Home » Best ausbildung abgebrochen hartz 4 Update

Best ausbildung abgebrochen hartz 4 Update

by Tratamien Torosace

You are viewing this post: Best ausbildung abgebrochen hartz 4 Update

Siehe Thema ausbildung abgebrochen hartz 4


Wann muss ich Hartz 4 Leistungen … – Hartz 4-Widerspruch Update

Ich habe letztes Jahr meine Ausbildung abgebrochen und noch einige Monate zuviel Kindergeld bezogen ich bin 18jahre alt und beziehe Hartz vier die familienkasse will das Geld alles auf einmal zurück haben habe schon den ersten Inkasso Brief bekommen und soll bis zum 18.10.2021 870euro zurückzahlen sie lassen sich auf keine ratenzahlung ein was kann ich tun ich weiß …

+ mehr hier sehen

Read more

Wann muss ich Hartz 4-Leistungen zurückzahlen? In Deutschland erhalten Menschen, die finanziell nicht für sich selbst sorgen können, Hilfe vom Staat

Unter Umständen müssen sie dieses Geld aber zurückzahlen

Wann Sie Hartz 4-Leistungen zurückzahlen müssen, haben wir hier zusammengefasst

Benachrichtigung kostenlos prüfen

Müssen Hartz 4 Empfänger ALG II zurückzahlen? Es ist eine der größten Sorgen von Menschen, die Hartz 4 bekommen: Dass sie dem Jobcenter Geld nachzahlen müssen

Denn wer ohnehin nur vom knappen Regelsatz lebt, kann einen Teil davon nicht ohne Weiteres zur Rückzahlung von Geld verwenden

Viele Menschen befürchten, dass sie alle Leistungen an das Jobcenter zurückzahlen müssen, sobald sie eine Arbeit gefunden haben

Es geht auch das Gerücht um, dass die eigenen Kinder später die Hartz 4-Leistungen zurückzahlen müssen, die ihre Eltern erhalten haben

Aber beides ist nicht wahr

Wenn Sie tatsächlich finanzielle Hilfe benötigt haben und sich nicht falsch verhalten haben, müssen Sie Ihre Hartz 4-Leistungen nicht zurückzahlen

Sie können beruhigt sein: Rückzahlungen erfolgen nur unter ganz bestimmten Umständen:

Das Jobcenter kann Rückzahlung verlangen, wenn Sie zu viel Geld erhalten haben

Als Strafe für Fehlverhalten kann das Jobcenter eine Rückzahlung verhängen

Achtung: Auch Kinder können Rückzahlungen erhalten Es kann vorkommen, dass das Jobcenter auch Leistungen von Kindern zurückfordert

Grund dafür sind die Regelungen zu Bedarfsgemeinschaften

Teilweise versuchen die Jobcenter, diese Rückzahlungen nach dem 18

Geburtstag von den Kindern selbst einzutreiben

Lassen Sie sich dazu von einem Rechtsanwalt beraten

Zu viel Hartz 4 bekommen? Was bedeutet das eigentlich? Grundsätzlich gilt: Das Jobcenter errechnet, wie hoch Ihr Bedarf ist

Das können zum Beispiel 800 EUR sein

Wenn Sie mehr Geld haben, als diese Auflage vorsieht, in diesem Beispiel mehr als 800 Euro in einem Monat, dann haben Sie zu viel Hartz 4 bekommen

Das Jobcenter spricht dann von einer Überzahlung

Achtung: Vereinfachung Das obige Beispiel ist stark vereinfacht

Einkommensfreibeträge, Versicherungspauschalen und andere Faktoren fließen in die Berechnung ein

Aus welchen Gründen müssen Leistungen zurückgezahlt werden?

Es gibt verschiedene Gründe, warum Sie Leistungen zurückzahlen müssen

In der Praxis kommen diese Fälle am häufigsten vor: Sie haben ein schwankendes Einkommen und haben mehr verdient als erwartet

Sie profitieren doppelt

Sie sind ohne Erlaubnis gereist

Sie haben falsche oder unvollständige Angaben gemacht

Sie haben einen Hilfsbedarf geschaffen

Ansprüche bei schwankendem Einkommen

Das Jobcenter überweist Ihnen genug Geld, um Ihren Bedarf zu decken

Dieses Geld bekommen Sie immer im Voraus

Das Geld ist in der Regel vor dem Ersten des Monats auf Ihrem Konto

Das ist auch gut so, denn Sie müssen Ihre Miete und andere laufende Kosten am Anfang des Monats bezahlen

Gleichzeitig gilt aber das Zuflussprinzip

Das heißt, wenn Sie Einkommen haben, rechnet das Jobcenter das Einkommen in dem Monat, in dem es Ihnen zufließt, auf Ihren Bedarf an

Hinweis: Beispiel zum Abgrenzungsprinzip Sie haben einen 450-Euro-Job

Ihr Gehalt für März erhalten Sie erst im April

Das Geld wird Ihnen als Einkommen für April gutgeschrieben

Diese Regelung bringt folgendes Problem mit sich: Die Zahlungen müssen oft nachträglich korrigiert werden

Haben Sie weniger Einkommen als erwartet, zahlt das Jobcenter die fehlenden Leistungen

Wenn Sie mehr verdient haben, will das Jobcenter Ihr Geld zurück

Provisorische Genehmigung – Leistungsänderungen vorbehalten

Wenn Ihr Einkommen schwankt, versucht das Jobcenter diesem Problem in der Regel vorzubeugen

Dann erlässt sie einen vorläufigen Bescheid

Nach Ablauf des Bewilligungszeitraums wird ein Durchschnittseinkommen errechnet

Das Jobcenter prüft dann, ob Sie bei der vorläufigen Anerkennung zu viel oder zu wenig Geld bekommen haben

Haben Sie zu viel Geld gezahlt, müssen Sie es zurückzahlen, haben Sie zu wenig Geld erhalten, erhalten Sie eine Nachzahlung

Wenn Sie Geld zurückzahlen müssen, lässt sich dies oft durch eine Verrechnung lösen

Das Jobcenter schickt Ihnen dann einen Kündigungsbescheid und zahlt dann in den kommenden Monaten weniger Geld aus

Ob eine Aufrechnung möglich ist und wie hoch diese ist, hängt von den jeweiligen Umständen ab

Wenn Sie mehrere Sozialleistungen beziehen, kann es leicht passieren, dass Sie doppelt Leistungen erhalten

Häufig springt das Jobcenter ein, wenn beispielsweise eine andere Sozialleistung nicht schnell genug bewilligt wird

Die andere Stelle soll die Zuzahlung dann direkt an das Jobcenter überweisen, was aber oft nicht funktioniert

Erhalten Sie die Zuzahlung selbst, fordert das Jobcenter zu Recht Ihr Geld zurück

Sie erhalten dann einen Erstattungsbescheid

Solche Zuzahlungen müssen Sie dem Jobcenter immer schnell mitteilen

Wenn Sie Doppelleistungen bezogen haben, fordert das Jobcenter häufig die Erstattung in einer Summe

Dann sollten Sie sich an den Inkassodienst oder das Jobcenter wenden

Fordern Sie eine Aufrechnung an und legen Sie gegebenenfalls Widerspruch ein

Geben Sie zur Begründung an, dass eine Aufrechnung hätte erfolgen müssen

Warten Sie nicht zu lange, da dies zu einer Mahnung mit zusätzlichen Mahngebühren führen kann

Wenn Sie das Geld bereits ausgegeben haben und es nicht in einer Summe zurückzahlen können, informieren Sie das Jobcenter am besten vor Erlass des Bescheids

Dann wird in der Regel festgelegt, dass in den Folgemonaten 30 % Ihrer Regelleistung einbehalten werden

Wenn die Zuzahlung vollständig beim Jobcenter eingegangen ist, sollten Sie wieder Ihre normale Regelleistung bekommen

Rückforderung wegen unerlaubter Abwesenheit

ALG II erhalten Sie unter der Voraussetzung, dass Sie am Wohnort dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen

Wenn Sie sich nicht an Ihrem Wohnort aufhalten, entfällt diese Voraussetzung

Deshalb haben Sie dann keinen Anspruch mehr auf Hartz 4

Sie müssen Ihre Leistungen für unberechtigte Abwesenheitszeiten zurückzahlen

Haben Sie falsche oder unvollständige Angaben gemacht? Wenn Sie dem Jobcenter wichtige Tatsachen nicht mitteilen, kann es Leistungen von Ihnen zurückfordern

Typische Situationen, in denen dies passiert, sind:

Sie haben einen Nebenjob und sagen dem Jobcenter nichts davon

Sie sagen nicht, dass andere Menschen in ihrer Wohnung leben

Sie teilen dem Jobcenter nicht mit, dass Sie Vermögen haben

Jemand zahlt dir Unterhalt und du sagst es dem Jobcenter nicht

Hinweis: Warten Sie nicht länger als eine Woche

Wenn Sie Hartz 4 bekommen, müssen Sie dem Jobcenter immer sofort mitteilen, ob Sie Einkommen haben

Ein guter Richtwert ist eine Woche

Wenn Sie Einkünfte aus Arbeit haben oder Zahlungen von anderen erhalten, sollten Sie dies dem Jobcenter innerhalb einer Woche mitteilen

Warten Sie länger, kann Ihnen das Jobcenter vorwerfen, Ihr Einkommen verheimlichen zu wollen

Erstattungsansprüche wegen asozialen Verhaltens gehören zu den größten Waffen, die das Jobcenter gegen Sie einsetzen kann

Sind sie volljährig und stellen sicher, dass Sie oder Ihre Familie Hartz 4 benötigen, kann das Jobcenter solche Erstattungsansprüche gegen Sie geltend machen und die gezahlten Leistungen von Ihnen zurückfordern.

Sie dürfen sich oder andere nicht in eine Situation bringen, in der Sie auf unsoziale Weise, vorsätzlich oder grob fahrlässig staatliche Hilfe benötigen

Dann müssen Sie dem Jobcenter nicht nur die selbst erbrachten Leistungen erstatten, sondern auch die Sozialversicherungsbeiträge zurückzahlen, die das Jobcenter übernommen hat

Wann muss ich Hartz 4 erstatten? Solche Erstattungsansprüche bestehen unabhängig davon, ob Sie für Ihr Verhalten bereits bestraft wurden

Das Jobcenter kann unter anderem in folgenden Fällen Erstattungen von Ihnen verlangen: Sie kündigen ohne triftigen Grund

Sie dürfen nicht kündigen, um Hartz 4 zu bekommen

Das gilt auch, wenn Sie sich am Arbeitsplatz so verhalten, dass Ihr Arbeitgeber Ihnen wegen Ihres Verhaltens zu Recht kündigt

Sie dürfen nicht kündigen, damit Sie Hartz 4 bekommen

Das gilt auch, wenn Sie sich am Arbeitsplatz so verhalten, dass Ihr Arbeitgeber Ihnen wegen Ihres Verhaltens zu Recht kündigt

Sie lehnen einen Job ab, um Hartz 4 zu bekommen

Ein Jobangebot dürfen Sie nur aus wichtigem Grund ablehnen

Sie dürfen ein Stellenangebot nur aus wichtigem Grund ablehnen

Sie verkaufen Ihre Immobilie deutlich unter ihrem Wert

Wenn Sie beispielsweise ein Haus haben, dürfen Sie es nicht extra billig verkaufen, damit Sie wenig Vermögen haben und schnell Hartz 4 bekommen können

Wenn Sie ein Haus haben, dürfen Sie es nicht extra billig verkaufen, damit Sie wenig Vermögen haben und schnell kann Hartz 4 bekommen

Sie schulden Miete und bekommen deshalb eine Räumungsklage

Das Jobcenter kann dann die von Ihnen gezahlten Umzugskosten zurückfordern

Das Jobcenter kann dann die von Ihnen gezahlten Umzugskosten zurückfordern

Sie brechen Ihre Ausbildung ab

Dies wird im Einzelfall entschieden

Bevor Sie Ihren Ausbildungsvertrag kündigen, sollten Sie sich nach einem Anschlussjob oder einem neuen Ausbildungsplatz umsehen

Dies wird im Einzelfall entschieden

Bevor Sie Ihren Ausbildungsvertrag kündigen, sollten Sie sich nach einem Anschlussjob oder einem neuen Ausbildungsplatz umsehen

Sie machen sich im Zusammenhang mit Ihrer Tätigkeit strafbar

Dies wäre zum Beispiel der Fall, wenn Sie als Selbständiger in Konkurs gehen, weil Sie Betrug begehen

Dies wäre zum Beispiel der Fall, wenn Sie als Selbständiger in Konkurs gehen, weil Sie Betrug begehen

Sie beginnen ein Zweitstudium

Ein Zweitstudium sollten Sie nicht beginnen, wenn Ihre Familie dadurch Sozialleistungen benötigt

Ein Zweitstudium sollten Sie nicht beginnen, wenn Ihre Familie dadurch Sozialleistungen benötigt

Sie verschwenden Ihr Vermögen

Wenn Sie unwirtschaftlich viel Geld ausgeben, kann das Jobcenter die Erstattung von Leistungen von Ihnen verlangen

Es gibt Gerichtsurteile, die das bestätigen, aber auch Gerichte, die in solchen Fällen gegen die Jobcenter entschieden haben

Quellen:

Lassen Sie den Hartz 4-Bescheid kostenlos von unseren Partneranwälten prüfen

Völlig kostenlos

Hohe Erfolgsquote

Bis zu 650 Euro mehr im Jahr Entscheiden Sie sich kostenlos

Sehen Sie sich unsere 125 Bewertungen an

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? 0 / 5 Gesamt: 4,6 Ihr Seitenrang:

Geschrieben von Nassir Jaghoori Er studierte Rechts- und Verwaltungswissenschaften in Hamburg und Speyer

Nach seinem Referendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg spezialisierte er sich als Angestellter bei der Agentur für Arbeit auf das SGB II

Als einer unserer Partneranwälte von hartz4widersprechen.de ist er mit den neuesten Entwicklungen im Sozialrecht bestens vertraut.

Wie HartzIV Kindern die Zukunft verbaut Update

Video ansehen

Neue Informationen zum Thema ausbildung abgebrochen hartz 4

Als Kind von HartzIV Empfängern ist man klar im Nachteil. Man darf man zum Beispiel für nicht mehr als 100 Euro im Monat arbeiten, alles darüber wird zu 80% abgezogen. Ist das gerecht?
Sarah: https://twitter.com/saarahhnr
Arm sein – wenn man nur 100 Euro verdienen darf: https://youtu.be/YilbojIzt04
reporter: https://www.youtube.com/channel/UCV6W8_nrWxJLQakqBHEvT3Q
Bis zum 6.10.2019 hatten wir Patreon. Danke an alle Patrons, die uns für mehr als 15 Monate unterstützt haben: https://www.patreon.com/posts/30538201
——————————
Schaut gern mal vorbei!
► Instagram: https://www.instagram.com/culturecultureclo/
► CultureCulture: https://teespring.com/stores/cultureculture
► Facebook: https://www.facebook.com/simplicissimus2
► Twitter: https://twitter.com/simpliYT @SimpliYT
► Zweitkanal: https://www.youtube.com/2boredguysofficial
——————————
Quellen:
https://www.bertelsmann-stiftung.de/es/themen/aktuelle-meldungen/2017/oktober/kinderarmut-ist-in-deutschland-oft-ein-dauerzustand/

https://www.bertelsmann-stiftung.de/fileadmin/files/Projekte/Familie_und_Bildung/Studie_WB_Armutsmuster_in_Kindheit_und_Jugend_2017.pdf

https://www.bertelsmann-stiftung.de/es/themen/aktuelle-meldungen/2016/september/kinderarmut-in-deutschland-waechst-weiter-mit-folgen-fuers-ganze-leben/

https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/unsere-projekte/familie-und-bildung-politik-vom-kind-aus-denken/projektnachrichten/neu-denken-gegen-kinderarmut/

https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/publikationen/publikation/did/factsheet-kinderarmut/

https://www.arbeitsagentur.de/lexikon/bedarfsgemeinschaft

https://www.bertelsmann-stiftung.de/fileadmin/files/BSt/Publikationen/GrauePublikationen/Studie_WB_Kinder-_und_Familienarmut_2015.pdf

https://www.hartziv.org/news/20150509-armutsstudie-kinder-in-hartz-iv-familien-stark-benachteiligt.html

https://www.stern.de/wirtschaft/job/hartz-iv-wehe–wenn-du-arbeitest-3810802.html
https://www.unterhalt.net/kindesunterhalt/unterhaltsvorschuss.html

https://www.bundestag.de/blob/514144/9806e9989a225bde4d71460aac021a6a/wd-9-017-17-pdf-data.pdf

https://www.bundestag.de/blob/503792/9299ad3f2d188e0718d310f63e423af5/protokoll-data.pdf

https://www.die-linke.de/fileadmin/download/wahlen2017/wahlprogramm2017/die_linke_wahlprogramm_2017.pdf

https://www.afd.de/wp-content/uploads/sites/111/2017/06/2017-06-01_AfD-Bundestagswahlprogramm_Onlinefassung.pdf

https://www.fdp.de/sites/default/files/uploads/2017/08/07/20170807-wahlprogramm-wp-2017-v16.pdf

https://www.cdu.de/system/tdf/media/dokumente/170703regierungsprogramm2017.pdf?file=1

https://www.spd.de/fileadmin/Dokumente/Bundesparteitag_2017/Es_ist_Zeit_fuer_mehr_Gerechtigkeit-Unser_Regierungsprogramm.pdf

https://www.gruene.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/BUENDNIS_90_DIE_GRUENEN_Bundestagswahlprogramm_2017.pdf

http://www.bundestagswahl-bw.de/wahlprogramm_spd_btwahl2017.html

https://www.csu.de/common/download/Beschluss_Bayernplan.pdf

https://twitter.com/saarahhnr/status/1031953082844934144

https://www.hartz4hilfthartz4.de/zuverdienst/
https://www.dji.de/fileadmin/user_upload/bibs/359_7486_Hagen_Demszky_Familiale_Bildungswelten.pdf
Musik:
Kevin MacLeod – Nouvelle Noel, Tech Live, Sneaky Snitch
Chris Zabriskie – Wonder Cycle, CGI Snake
Stevia Sphere – mint
Joey Pecoraro – Everything I could Never Tell You
——————————
Wöchentliche Video Essays, Analysen und Satire zu diversen Themen unserer Zeit.
Wir sind 2 Studenten mit einer Vorliebe für kontroverse Themen, hitzige Diskussionen und simpel-schöne Visualisierungen. Hier findest du alle drei. Abo m’kay?
Cheers
Jonas \u0026 David (Simplicissimus)

ausbildung abgebrochen hartz 4 Sie können die schönen Bilder im Thema sehen

 New Wie HartzIV Kindern die Zukunft verbaut
Wie HartzIV Kindern die Zukunft verbaut Update

Flensburg – Wikipedia Neueste

Flensburg (dänisch und niederdeutsch: Flensborg, nordfriesisch: Flansborj, Flensborag, südjütisch: Flensborre) ist eine große kreisfreie Mittelstadt im Norden Schleswig-Holsteins.Nach Kiel und Lübeck ist Flensburg mit rund 90.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt des Bundeslandes, die größte im Landesteil Schleswig und die nördlichste kreisfreie Stadt …

+ mehr hier sehen

Read more

Dieser Artikel handelt von der deutschen Stadt Flensburg, für andere Bedeutungen siehe Flensburg (Begriffsklärung) und Flensborg (Begriffsklärung)

Wappenkarte Deutschland 54.782769.4362812 Basisdaten Bundesland: Schleswig-Holstein Höhe: 12 m über NN

NHN Fläche: 56,73 km2 Einwohner: 89.934 (31

Dezember 2020) Bevölkerungsdichte: 1585 Einwohner pro km2 Postleitzahlen: 24937-24944 Vorwahl: 0461 Kfz-Kennzeichen: FL Gemeindecode: 01 0 01 000 LAGE: DE FLF NUTS: DEF01 Stadt Aufschlüsselung : 13 Bezirke,

38 statistische Kreise adressieren die

Stadtverwaltung: Rathausplatz 1

24937 Flensburg Internet: www.flensburg.de Bürgermeisterin: Simone Lange (SPD) Lage der Stadt Flensburg in Schleswig-Holstein

Gebäude im Stil der Heimatschutzarchitektur oder der Bedre Byggeskiks, hier auf dem Marienberg, prägen die obere Silhouette am Westufer

Unterhalb des Museumshafens und des Firmentors an der Schiffsbrücke (2013)

Flensburg (dänisch und niederdeutsch: Flensborg, nordfriesisch: Flansborj, Flensborag, südjütisch: Flensborre) ist eine große, kreisfreie Mittelstadt im Norden Schleswig-Holsteins

Flensburg ist nach Kiel und Lübeck mit rund 90.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt des Bundeslandes, die größte im Kreis Schleswig und die nördlichste kreisfreie Stadt Deutschlands

Flensburg wurde nach dem Volksentscheid in Schleswig 1920 zum Zentrum der dänischen Minderheit in Südschleswig, und die Bonn-Kopenhagener Erklärungen leisteten ab 1955 Pionierarbeit bei der Anerkennung nationaler Minderheiten, die von einer Vielzahl dänischer Institutionen abgedeckt wurden

Neben Deutsch und Dänisch spricht ein nicht unerheblicher Teil der rund 96.920 Einwohner (Stand Dezember 2019)[2] Plattdeutsch und Petuh

, der erotische Versandhandel von Beate Uhse, das Flensburger Bier und der Handballverein SG Flensburg-Handewitt, international durch den Sitz der letzten Reichsregierung 1945 unter der Leitung von Karl Dönitz im Kreis Mürwik.[3] Faktoren wie der Rumhandel und militärische Einrichtungen wie der Flottenstützpunkt Flensburg-Mürwik, die das Wachstum der Stadt im 19

und 20

Jahrhundert prägten, spielen heute nur noch eine untergeordnete Rolle

Von größerer Bedeutung für das Oberzentrum sind der ausgeprägte Grenztourismus, der Flensburger Hafen mit dem historischen Hafen und der Werft der FSG sowie die Universität und Europa-Universität Flensburg mit rund 9200 Studierenden (WS 2014/2015)[4]

Geografische Lage [Bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Das Gemeindegebiet der Stadt Flensburg liegt am inneren Ende der Flensburger Förde im Nordwesten der Halbinsel Fischen an der deutsch-dänischen Grenze[5][6] im Naturraum Schleswig -Holsteinisches Hügelland.[6] Der nächste Grenzübergang zu Dänemark befindet sich in der nördlich gelegenen Nachbargemeinde Harrislee im Kreis Schleswig-Flensburg

Flensburg ist nach der Nachbarstadt Glücksburg die zweitnördlichste Stadt der Bundesrepublik Deutschland.[7] Das Stadtgebiet erstreckt sich am West- und Südufer der Flensburger Förde über verschiedene Höhenzüge wie den Friesenberg oder den Marienberg

Der östliche Uferbereich der Stadt wird bereits zur Fishing Peninsula gezählt

Der höchste Punkt der Stadt mit mindestens 64 m über dem Meeresspiegel

NHN befindet sich im Bereich Marienholzung nahe der Anschlussstelle Duburg der Bundesstraße B200

NHN. [8]

Lage von Flensburg an der Flensburger Förde mit Ortsteilen und Nachbargemeinden (anklickbare Grafik)

Die Stadt Flensburg ist in 13 Bezirke gegliedert, die sich wiederum in insgesamt 38 statistische Bezirke aufteilen.[9] Die Grenzen der heutigen Stadtteile und kreisfreien Städte folgen nur annähernd den historischen Grenzen der ehemaligen Landgemeinden bzw

den historischen Gemeindegrenzen am Altstädter Ring

Die Stadtteile von Flensburg sind Altstadt (oder Flensburger Stadtzentrum), Engelsby, Friesischer Berg, Fruerlund, Jürgensby, Mürwik, Neustadt, Nordstadt, Sandberg, Südstadt, Tarup, Weiche und Westliche Höhe

Folgende Gemeinden des Kreises Schleswig-Flensburg und der Region Syddanmark grenzen an die Stadt Flensburg – im Uhrzeigersinn beginnend im Nordosten: Glücksburg (Amtsfrei Stadt), Wees (Amt Langballig), Maasbüll, Hürup, Tastrup und Freienwill (alle Amt Hürup), Handewitt (Amtsfreie Gemeinde), Harrislee (Amtsfreie Gemeinde) und die Gemeinde Aabenraa (dt

Apenrade) auf der dänischen Seite der Flensburger Förde

Harrislee mit den dazugehörigen Ortsteilen Wassersleben und Kupfermühle sowie Wees und Tastrup sind die Außenbezirke von Flensburg

Strukturell sind sie mehr oder weniger eng in die Stadt integriert

Vor allem die Gemeinde Harrislee hat seit den 1970er Jahren immer wieder auf ihre Eigenständigkeit bestanden – trotz wiederholter Eingemeindungsvorschläge der Stadt Flensburg.[12] Tastrup wiederum ist ein Überbleibsel der ehemaligen Pfarrei Adelby, die nach und nach eingemeindet wurde

Durch die stetige Erweiterung des Landkreises Rinerup rückt Flensburg immer näher an Tastrup heran.[13] Ähnlich verhält es sich in Wees, wo in den Flensburger Stadtteilen Wasserloos und Kauslund an der Nordstraße (Bundesstraße 199) Neubaugebiete entwickelt werden

Eine weitere Siedlung, die seit vielen Jahren nahtlos mit Flensburg verschmilzt, ist Meierwik, die jedoch zur Stadt Glücksburg gehört

Auch Handewitt, das an den Flugplatz Schäferhaus grenzt und unweit des Flensburger Stadtteils Weiche liegt, liegt ganz in der Nähe von Flensburg

Gestärkt wird der Zusammenhalt durch die seit 1990 bestehende Spielgemeinschaft Flensburg-Handewitt

Außerdem gilt Maasbüll manchmal als ländlicher Vorort von Flensburg, obwohl das Dorf nicht zu Flensburg gewachsen ist

Das von Naherholung und Landwirtschaft geprägte Maasbüll liegt nahe dem kaum erschlossenen Vogelsanggebiet

Prähistorische und frühmenschliche Spuren [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Im Stadtgebiet wurden vielfältige Spuren menschlichen Lebens und Wirkens aus der Ur- und Frühgeschichte entdeckt

Zeugen dieser Zeit sind unter anderem die Grabhügel Friedenshügel, Nonnenberg und Weinberg

Herkunft des Namens [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Die Herkunft des 1248 erstmals erwähnten Stadtnamens Flensburg ist noch nicht geklärt

Der Legende nach beauftragte Herzog Knud Lavard den Ritter Fleno mit dem Bau einer Burg am Ende des Fjords

Diese Burg von Fleno soll der Stadt ihren Namen gegeben haben.[17] Eine neuere Theorie besagt, dass der Name von einer kleinen Turmfestung abstammt, deren Fundamente in der Nähe der St

Mary’s Church gefunden wurden und die auf einer Art Insel, Halbinsel oder Landzunge lag.[18] Neben dem Gründungsmythos um den Ritter Fleno gibt es in Flensburg einen apokalyptischen Mythos um seinen Untergang, dessen Ausgangspunkt der Hafermarkt sein soll und in dem das schwarze Schwein eine entscheidende Rolle spielt | Quelle bearbeiten ]

Spätestens ab der Mitte des 12

Jahrhunderts[19] entwickelte sich um Sankt Johannis im inneren Bereich der Flensburger Förde eine Handels- und Fischersiedlung

Aufgrund ihrer Lage war die Siedlung St

Johannis Teil der Husbyharde in Angles

1170 wurde als Verlängerung des Westufers der Förde die Pfarrei Sankt Marien gegründet, um 1200 schließlich Sankt Nikolai und schließlich 1290 Sankt Gertrud

Diese Seite war Teil der Wiesharde und lag im Einzugsgebiet des Flusses Scherrebek, der übrigens an der Mündung der Flensburger Förde nach dem Bau einer Wassermühle den Namen Mühlenstrom erhielt

Alle diese Gebiete standen damals unter der Herrschaft des dänischen Königs

Historiker gehen davon aus, dass es mehrere Gründe für die Wahl dieses Siedlungsortes gab

Nach der Überwindung der wendischen Land- und Seeherrschaft durch die Aussöhnung zwischen dem dänischen König Waldemar I

und Heinrich dem Löwen war das Leben direkt am Wasser sicherer geworden

Der Ort galt auch als sicherer Hafen am Fjord, mit Schutz vor starken Winden

An dieser Stelle kreuzten sich zwei wichtige Handelswege der damaligen Zeit: der historisch bedeutsame Ochsenweg, der durch ganz Jütland verlief, und der Handelsweg zwischen Nordfriesland und Fischen (einer der Angelbowege)

Das große Heringsvorkommen im Fjord war auch ein wichtiger Faktor für das wirtschaftliche Wohlergehen der neuen Siedlungen

Flensburger Stadtrecht von 1284

Im Laufe der Zeit gewannen die kleinen Handelsniederlassungen an Bedeutung und wuchsen zusammen

Zu dieser Zeit existierte bereits die Knudsgilde, eine bestimmende Macht in Flensburg, die aus wohlhabenden Kaufleuten bestand und bereits mit Privilegien ausgestattet war

Mit ihr konnte Einfluss auf das Stadtregiment ausgeübt werden

Der aufblühende Ortskern im Dammhof-Gebiet wurde 1248 in Kämpfen zwischen dem dänischen König Erik Plovpenning und seinem Bruder und Nachfolger Abel zerstört

Abel förderte den Wiederaufbau des Ortes

Das Minoritenkloster wurde wahrscheinlich 1263 oder früher erbaut

1284 verlieh der dänische König Erik Glipping der Neustadt das Stadtrecht, dessen Inhalt darauf hindeutet, dass der Handel bereits sehr rege war

Herzog Waldemar IV

von Schleswig bestätigte die Stadtrechte

Flensburg wurde schnell zur wichtigsten Stadt des Herzogtums Schleswig, eines dänischen Lehens mit dem dänischen König als Lehnsherrn, das im Gegensatz zu Holstein im Süden nicht zum Heiligen Römischen Reich gehörte, diesem aber auf vielfältige Weise verbunden war

Wie andere schleswigsche Städte war Flensburg daher kein Mitglied der Hanse; dennoch bestanden rege Handelskontakte mit deutschen Hansestädten und deren Ämtern

Von besonderer Bedeutung waren hier Heringe, die in ganz Europa verschickt wurden

Die Handelsstadt im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Ab 1409 eskalierten die Streitigkeiten zwischen den Grafen von Holstein und der dänischen Krone um die Vorherrschaft in Schleswig (siehe auch Sønderjylland)

1411 erwirkte Königin Margarethe I

im Frieden von Kolding die Abtretung großer Teile des Herzogtums Schleswig an Dänemark

Im selben Jahr wurde die Duburg auf dem Marienberg errichtet

Flensburg und Fischen 1596.

Am 28

Oktober 1412 starb Margarethe I

an Bord eines Schiffes im Flensburger Hafen an der Pest

Die Pest und andere Infektionskrankheiten waren ein großes Problem für mittelalterliche Städte

Pocken, die durch den Rattenfloh (Xenopsylla cheopis) verursachte Beulenpest, die Rote Ruhr oder andere Krankheiten rafften in gewissen Abständen große Teile der Flensburger Bevölkerung dahin

Aussätzige wurden im St.-Jürgen-Hospital (erbaut vor 1290) vor den Toren der Stadt (heute: St.-Jürgen-Kirche) isoliert.[20][21] Die Syphilis wurde um 1500 eingeschleppt

Das kirchliche Heilig-Geist-Hospital (heute: Heiliggeistkirche) befindet sich in der Großen Straße (heute Fußgängerzone in Flensburg)

Der Flensburger Alltag war hart und die Straßen schlecht

Die Hauptstraßen waren unbefestigt und unbeleuchtet

Teilweise waren die Bürger verpflichtet, die mit Viehdung getränkten Wege mit Holzstegen passierbar zu machen

Nur wenige Patrizierhäuser hatten Fenster

Jeder teilnehmende Haushalt hielt Rinder in Haus und Hof

Die Bürger hatten auch ihre eigenen Kuh- und Schweinehirten, die tagsüber das Vieh außerhalb der Stadt hüteten

Während des dänischen Krieges gegen die Hanse und Holstein eroberten und plünderten 1426 zunächst dänische Söldner die Stadt, 1431 folgten holsteinische und hanseatische Söldner

1485 kam es in Flensburg zu einem Großbrand

Auch von Sturmfluten blieb die Stadt nicht verschont

Am Kompagnietor sind noch die Wasserstände früherer Sturmfluten ablesbar

Ab 1526 fasste die lutherische Lehre in Flensburg Fuß

Damals predigte der Husumer Reformator Hermann Tast in der Stadt

Unterstützt vom jungen Herzog Christian trieb der ehemalige Dominikaner Gerd Slewert die Reformation voran

Am 8

April 1529 fand im Flensburger Katharinenkloster die Flensburger Disputation statt, ein religiöses Gespräch zwischen Melchior Hofmann und Vertretern des lutherischen Klerus

Als Ergebnis der Disputation wurde die lutherische Reformation in Dänemark und den Herzogtümern Schleswig und Holstein eingeführt.[22][23]

Nach dem Niedergang der Hanse im 16

Jahrhundert galt Flensburg als eine der wichtigsten Handelsstädte Skandinaviens

Die Handelsbeziehungen der Flensburger Kaufleute reichten sogar bis ins Mittelmeer, nach Grönland und in die Karibik

Neben Hering waren die wichtigsten Handelsgüter zunächst Zucker und Speck, der durch den Walfang auf der sogenannten Grönlandreise gewonnen wurde

Die Blütezeit endete erst nach dem Dreißigjährigen Krieg

Der Einfall der kaiserlichen Truppen unter Wallenstein 1627 und 1628 sowie die dänisch-schwedischen Kriege 1643–1645 und 1657–1660 beeinträchtigten den Wohlstand der Stadt schwer

Jahrhundert [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Ansicht von Flensburg (um 1830)

Im 18

Jahrhundert erlebte Flensburg durch den Rumhandel eine zweite Blütezeit

Der Rohrzucker wurde aus Dänisch-Westindien importiert und in Flensburg veredelt, vermutlich im Rahmen des Dreieckshandels

Damals gehörte Flensburg zum dänischen Staat

Der durch den Rum- und Zuckerhandel geschaffene Reichtum der Stadt basierte auf kolonialer Ausbeutung und Sklaverei

Im 19

Jahrhundert, im Zuge der Industrialisierung, konnten die Flensburger Zuckerfabriken nicht mehr mit den Nachbarstädten Kopenhagen und Hamburg konkurrieren

See also  Best Choice kontaktanzeigen senioren New

Der in Flensburg geblendete Rum war ein alternatives Geschäft im westindischen Handel, von wo aus er importiert und als Rumblend in ganz Europa vertrieben wurde

Nach dem Deutsch-Dänischen Krieg wurde ab 1864 Rum aus dem damaligen Britisch-Jamaika statt aus Dänisch-Westindien bezogen

Allerdings wurde Rum in Flensburg nie destilliert, sondern nur verarbeitet

Von einst weit über 20 Rumhäusern (u.a

Hansen, Pott, Sonnberg, Asmussen und Detleffsen), die die Stadt prägten, existiert noch heute das Rumhaus A

H

Johannsen in der Marienstraße.

Auch über die Stadtmauern hinaus begann die Stadt im 18

Jahrhundert zu wachsen

Es entstanden der Stadtteil Neustadt[24] und der Hafermarkt, ein weiterer Marktplatz bei St

Johannis.[25] Zwischen 1460 und 1864 war Flensburg nach Kopenhagen der zweitgrößte Hafen Dänemarks und der größte außerhalb des Königreichs Dänemark

1848 brachen im Zuge der Schlacht bei Bau in der Flensburger Neustadt Feindseligkeiten aus

Nach dem Deutsch-Dänischen Krieg (1864) kam die Stadt zu Preußen und die hochdeutsche Sprache, die seit der Reformation im Flensburger Bürgertum zunehmend Fuß gefasst hatte, prägte zunehmend das Leben in der Stadt

Dennoch gehört eine bedeutende Minderheit der Flensburger noch immer der dänischen Volksgruppe an

1875 gründete der Arzt Peter Henningsen zusammen mit Kaufleuten die Ostseebadgesellschaft und versuchte, an der Flensburger Förde ein Freibad mit Kuranlage zu errichten

Aus den Plänen blieb das Strandbad Ostseebad.[26][27]

Am 1

April 1889 bildete Flensburg einen selbstständigen städtischen Kreis (kreisfreie Stadt) innerhalb der Provinz Schleswig-Holstein, blieb aber Sitz des Kreises Flensburg

Volksabstimmung in Schleswig [Bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

→ Hauptartikel: Volksabstimmung in Schleswig

1920 wurde nach einem Beschluss des Völkerbundes über den Grenzverlauf in Schleswig (Südjütland) abgestimmt

In Nordschleswig wurde en bloc abgestimmt

Dort stimmten 75 % der Gesamtbevölkerung für Dänemark, während die zahlenmäßig unterlegene Bevölkerung der südlichen Städte in diesem Gebiet für Deutschland stimmte und von der nördlichen Landbevölkerung überstimmt wurde

So gingen die Städte Tondern (mit 76 % Stimmen für Deutschland), Hoyer (mit 73 % Stimmen für Deutschland), Tingleff (mit 64 % Stimmen für Deutschland), das weiter östlich gelegene Sonderburg (mit 55 % Stimmen für Deutschland) und das war’s ziemlich viel nördliches Apenrade (mit 54% Stimmen für Deutschland) sowie die südlichen Bereiche des Wahlgebiets, in denen etwa 40-59%, teilweise sogar mehr der Befragten für Deutschland gestimmt haben, nach Dänemark

Südschleswig, das nach Gemeindeabstimmung zusammen mit Flensburg stimmte, stimmte mit großer Mehrheit für den Verbleib in Deutschland

Die Hoffnung der dänischen Seite, aufgrund der geringeren Größe in diesem Bereich die eine oder andere Kommune für sich zu gewinnen, erfüllte sich somit nicht

Nur in drei Gemeinden auf den Inseln Sylt und Föhr, wo die Mehrheit für Deutschland gestimmt hat, gab es nur eine schwache dänische Mehrheit.[28] Durch die im Versailler Vertrag festgelegten Wahlzonen und Wahlmodalitäten fielen große Teile des Umlandes, insbesondere der Kreis Flensburg, der Kollunder Forst an Dänemark; Flensburg wurde zur Grenzstadt.[29] Die Stadt Flensburg erhielt von der Deutschen Reichsregierung das Deutsche Haus als Dank für das prodeutsche Votum

Borgerforeningen und Flensborghus entwickelten sich zu Zentren des dänischen Flensburg

Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 wurde auch die Stadtverwaltung in Flensburg gleichgeschaltet und Wilhelm Sievers, ein langjähriges NSDAP-Mitglied, zum Bürgermeister ernannt

Nach einer parteiinternen Intrige wurde er Ende 1935 durch Ernst Kracht ersetzt, der den Bismarckbrunnen 1937 aus ideologischen Gründen entfernen ließ

Während der NS-Zeit wurden Menschen mit jüdischem Hintergrund verfolgt

Am 9

November 1938 wurde der Jägersluster Hof von Polizei und SS überfallen; fast die gesamte dort lebende jüdische Familie Wolff wurde in ein Konzentrationslager überstellt und dort ermordet (vgl

Hof Jägerslust)

Heute zeugen 23 Stolpersteine ​​in Flensburg von diesen Verfolgungen

Im Zuge der Wiederaufrüstung wuchs Flensburgs Bedeutung als Marinestützpunkt und Heeresstandort

1938 wurde in der alten Real- und Landwirtschaftsschule, dem Vorgänger der Goetheschule, die Zollschule Flensburg eingerichtet.[30] Im Zweiten Weltkrieg erlitt die Stadt jedoch nur punktuelle Kriegsschäden durch 41 Bombenangriffe, die insgesamt 176 Menschen das Leben kosteten und 4,7 % der Stadt zerstörten.[31] Am 19

Mai 1943 starben 15 Kinder und 2 Angestellte eines dänischen Kindergartens, als der Luftschutzkeller in der Batteriestraße, nahe Werft und Kraftwerk, einen Volltreffer erhielt

Bei den 41 Luftangriffen auf Flensburg wurden rund 1.000 Wohnungen vollständig zerstört.[32] Ab 1943 bildeten sich in der Stadt verschiedene Widerstandsgruppen, denen auch die Mieterin des Borgerforeningen, Hanni Matthiesen, angehörte.[33] 1944 wurde unweit der Grenze das Internierungslager Frøslev errichtet

Am 30

November 1944 wurde der in Flensburg aufgewachsene Jens Jessen im Widerstand in Berlin-Plötzensee hingerichtet

Kurz nach Kriegsende, am 14

Juni 1945, forderte eine Explosion in einem Munitionsdepot in Kielseng in Flensburg zahlreiche Todesopfer

60 Menschen starben sofort an der Explosion, insgesamt gab es 88 Tote und mindestens 200 Verletzte.[34] Nach dem Selbstmord Adolf Hitlers am 30

April 1945 und der Eroberung Berlins im selben Jahr war Mürwik im Mai 1945 für wenige Wochen Sitz der letzten Reichsregierung unter der Leitung von Großadmiral Karl Dönitz

Seine Mitarbeiter bezogen Quartier beim Militär Gebiet des vorgenannten Kreises Flensburg.[3] Gleichzeitig kamen über die sogenannte Rattenlinie Nord eine Reihe bedeutender NS-Funktionäre nach Flensburg – mit dem Ziel, sich an der Regierung zu beteiligen oder der Verfolgung durch die Alliierten zu entgehen und unterzutauchen

Vor allem Tausende belastete Ärzte, Offiziere und NSDAP-Funktionäre erhielten so neue Papiere

Sehr hilfreich war dabei die noch funktionierende Bürokratie der letzten Reichsregierung, die es schaffte, aus vielen hochrangigen Nazi-Verbrechern einfache Wehrmachtssoldaten zu machen

Ihre Papiere und Uniformen erhielten sie an der Marineakademie in Mürwik

Viele dieser Flüchtlinge wurden auf dem Weg nach Süden von den Briten gefangen genommen und nach wenigen Monaten als „einfache Wehrmachtssoldaten“ aufgrund ihrer (neuen) Papiere entlassen, darunter das „Marinemaat Franz Lang“, in Wirklichkeit Rudolf Höss, das Lager Kommandant des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau.[35] Erst am 11

März 1946 wurde er von britischen Truppen festgenommen, nachdem er sich unter falschem Namen auf dem Hof ​​Hansen in Gottrupel versteckt hatte

Andere Kriminelle fanden sich später ungestört von der Besatzungszeit in hohen Ämtern der späteren Bundesrepublik Deutschland wieder, darunter auch in hohen Positionen in Medizin, Politik oder Wirtschaft in der Bundesrepublik Deutschland.[36][37] Die Stadt Flensburg spielte damit in den letzten Kriegstagen und darüber hinaus eine zentrale und weitreichende Rolle.

Die provisorische Regierung befand sich am Rande der Marineschule Mürwik in der Marinesportschule

Dort wurden ihre Mitglieder am 23

Mai 1945 von britischen Truppen abgesetzt und festgenommen

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gehörte Flensburg zur britischen Besatzungszone

Die britische Militärverwaltung richtete in Flensburg zwei DP-Camps zur Unterbringung sogenannter Displaced Persons ein

Die Mehrzahl von ihnen waren ehemalige Zwangsarbeiter aus Polen, der Ukraine, dem Baltikum und Jugoslawien

Nach dem Krieg kamen viele Vertriebene in die Stadt, so dass die Einwohnerzahl 100.000 überstieg und Flensburg für einige Jahre eine Großstadt war

In dieser Zeit wurde in Flensburg der DRK-Suchdienst eingerichtet.[38] Wie im übrigen Schleswig entwickelte sich in Flensburg nach 1945 eine relativ starke pro-dänische Bewegung, die an die Ideen der Eiderdänen anknüpfte

Ziel vieler Unterstützer war die Anbindung der Stadt an Dänemark

Flensburg hatte nach 1945 noch einige Jahre Bürgermeister aus der dänischen Minderheit (vgl

Sozialdemokratische Partei Flensburg)

Die innerdeutsche Grenze hatte an Bedeutung gewonnen

Der Kalte Krieg hatte begonnen und die Marine brauchte das Gebäude am Fjord wieder und zog noch im selben Jahr ein.[40] Nach der Gründung der Bundesrepublik Deutschland profitierte Flensburg zunehmend von der Ansiedlung militärischer Einrichtungen, die die wirtschaftlichen Nachteile der Randlage der Stadt ausgleichen sollten

Auch die Entscheidung, das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg anzusiedeln, gehörte in den Rahmen der Strukturförderung

Seit der deutschen Wiedervereinigung 1990 ist die Zahl der Soldaten jedoch wieder um über 8.000 gesunken, da militärische Einrichtungen abgebaut oder in die östlichen Bundesländer verlegt wurden

Insbesondere die größeren schwimmenden Einheiten wurden zusammen mit den landgestützten Versorgungseinrichtungen nach Mecklenburg-Vorpommern verlegt

Damit entfällt der zeitraubende Marsch der Flotteneinheiten durch die Flensburger Förde zu ihren Einsatzgebieten in der Ostsee

Heute werden die ehemaligen Hafenanlagen der Deutschen Marine von Sportbooten zivil genutzt (Marina Sonwik)

Der Abzug so vieler Soldaten nach 1990 trug wesentlich dazu bei, dass Flensburg in eine Wirtschaftskrise geriet und von hoher Arbeitslosigkeit geplagt wurde

Der deutsch-dänische Grenzhandel spielt auch heute noch eine große Rolle

Einige dänische Unternehmen wie Danfoss siedelten sich aus steuerlichen Gründen direkt südlich der Grenze in Flensburg und seinen Nachbargemeinden an

1970 wurde der Kreis Flensburg-Land um die Gemeinden des Kreises Medelby im Kreis Südtondern erweitert und 1974 wurde der Kreis Schleswig zum neuen Kreis Schleswig-Flensburg, dessen Kreisstadt die Stadt Schleswig war

Flensburg verlor damit seine Funktion als Kreisstadt, blieb aber selbst eine eigenständige Stadt

Während der Schneekatastrophe in Norddeutschland Ende 1978 war Flensburg von der Außenwelt abgeschnitten

Selbst Rettungspanzer der Bundeswehr konnten die Autobahn 7 nicht räumen, der Bahnverkehr nach Kiel wurde lahmgelegt

Die Katastrophe wurde von Überschwemmungen begleitet

Bei einem Wasserstand von bis zu 1,60 m über NN

NHN überschwemmte Straßen in der Nähe des Hafens.[41] Bundesweite Aufmerksamkeit erregte von 2004 bis 2008 ein Projekt des Flensburger Baukulturvereins, bei dem Flensburger Stadtdenker aus einer unvoreingenommenen Perspektive auf die Stadt blickten und neue Ideen in die Stadtentwicklung einbrachten.

Im April 2010 geriet das Hells Angels MC Chapter Flensburg, ein Chapter der Hells Angels Germany, bundesweit in die Schlagzeilen, als der damalige Innenminister Klaus Schlie (CDU) sowohl den Flensburg Hells Angels als auch den Neumünster Bandidos den Vereinsbeitritt verbot „Gastwirte erpressen Schutzgelder, ein feindlicher Bandido wird auf einer Autobahn angegriffen und Waffen gehortet“.[42] Das Oberverwaltungsgericht Schleswig bestätigte das Verbot im Juni 2012.[43] Trotz des Verbots blieben die Rocker aktiv

Zwei Jahre später, im Juni 2014, starteten die Staatsanwaltschaft Flensburg und das Landeskriminalamt Schleswig-Holstein eine Großrazzia in 13 Wohnungen in Flensburg und Umgebung, dem Vereinsheim Batteriestraße (mit dem Schild Red Devils, später Red und White) und ein Restaurant an der Schiffsbrücke durchsucht.[44] Heute ist Flensburg die größte Stadt Schleswigs und das Zentrum der deutsch-dänischen Grenzregion

Die Stadt ist Sitz einer Universität und Fachhochschule und ist bis heute von der Marine, dem Grenzhandel und ihrer Geschichte als Rumstadt geprägt

Aufgrund der schlechten Finanzlage der Stadt beschloss der Rat im Jahr 2006, den Kollunder Forst an eine Privatperson zu verkaufen

Die erste Eingemeindung ist ab 1398 überliefert, die Eingemeindung der Rude

Ende und Anfang des 19

Jahrhunderts wurden große Teile des Ostufers eingemeindet, wodurch Flensburgs Fläche erheblich wuchs

In den 1970er Jahren wurden die Gemeinden in der Nähe von Adelby mit Ausnahme von Tastrup eingemeindet

Bis Mitte des 19

Jahrhunderts umfasste das Flensburger Stadtgebiet insgesamt 2639 Hektar

Im Laufe der Zeit wurden folgende Gemeinden bzw

Ortsteile in die Stadt Flensburg eingemeindet:

→ Hauptartikel: Bevölkerungsentwicklung von Flensburg

Bevölkerungsentwicklung in Flensburg von 1436 bis 2017

Deutlich erkennbar ist ein fast senkrechter Anstieg zwischen Ende 1944 (67.464) und Ende 1945 (101.157)

Mit Beginn der Industrialisierung im 19

Jahrhundert erlebte Flensburg ein starkes Bevölkerungswachstum

1835 lebten etwa 12.000 Menschen in der Stadt, um 1900 waren es bereits rund 50.000

1945 hatte Flensburg über 100.000 Einwohner und war damit eine Großstadt

1949 erreichte die Einwohnerzahl der Stadt mit 108.585 (einschließlich Flüchtlinge) einen historischen Höchststand

1952 unterschritt die Zahl wieder die 100.000er-Marke und ging danach weiter zurück

Im Jahr 2000 hatte Flensburg nur 84.281 Einwohner

Allerdings scheint die Einwohnerzahl der Stadt in den Folgejahren nicht korrekt erfasst worden zu sein und wurde daher deutlich unterschätzt: Am 31

Dezember 2012 war die „amtliche Einwohnerzahl“ laut Fortschreibung des Statistischen Amtes Hamburg und Schleswig-Holstein 83.462 Einwohner

Laut der Volkszählung von 2011, deren Ergebnisse 2013 bekannt gegeben wurden, zählte die Statistik 82.258 Einwohner, während das Bevölkerungsregister der Stadt damals 88.807 Einwohner auswies – eine Differenz von rund 6500 Personen

Weil Flensburg jedes Jahr auf 3,5 Millionen Euro an finanziellen Zuwendungen verzichten müsste, kündigte die Wachstumsstadt im April 2015 an, gegen die Ergebnisse des Statistischen Bundesamtes nach Erhalt des Widerspruchsbescheids zu klagen,[50] weil die Stadt Das Statistische Amt Flensburg gab nach eingehender Beschwerde auf

Insgesamt sind für Ende September 2016 93.879 Einwohner bekannt.[2] „Flensburg soll Großstadt werden!“[51] oder Flensburg 100.000[52] ist eine Vision, die die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl 2016 vor Augen hatten

Die Klage wurde vom Verwaltungsgericht Schleswig abgewiesen

Die Stadt Flensburg hat erneut Berufung eingelegt

Das Verfahren ist noch nicht entschieden.[53]

Das Statistische Amt der Stadt Flensburg (Stand: 31.12.2019) zählt derzeit 96.920 Einwohner.[54] Eine Prognose der Landesregierung aus dem Jahr 2016 ging davon aus, dass Flensburg bis 2030 100.000 Einwohner haben und damit eine Großstadt werden würde

Am 31.12.2020 lebten laut amtlicher Bevölkerungsstatistik 89.934 Menschen in Flensburg.[55] In der Fördestadt leben Menschen aus fast 150 Nationen (Stand 2017).[56] Von den 96.920 Einwohnern laut Einwohnermeldeamt stellen die Dänen zum 31.12.2019 den größten Anteil der ausländischen Bevölkerung (mit 2242 Personen), gefolgt von Syrern (2167), Rumänen (1925), Polen (949 ), Türken (739), Iraker (656) und Afghanen (635)

Andere Ausländer summieren sich auf 5394.[57]

Im Ballungsraum Flensburg leben rund 108.000 Menschen (Stand Ende 2012)

Dieses 170,28 km² große Siedlungsgebiet umfasst neben Flensburg die Gemeinden Harrislee (11.000 Einwohner), Handewitt (10.800 Einwohner), Tastrup (knapp 400 Einwohner) und Wees (2.200 Einwohner)

Dies entspricht einer Bevölkerungsdichte von 634,2 Einwohnern/km².[58] Flensburg liegt „am unteren Ende der durchschnittlichen Lebenserwartung von Frauen und Männern“ in Schleswig-Holstein (Stand 2016)

Im Durchschnitt werden Männer in der kreisfreien Stadt 75,2 Jahre alt, während Frauen 80,8 Jahre alt sind.[59] Da im mehrsprachigen Flensburg seit dem Mittelalter verschiedene Sprachen und Dialekte gesprochen wurden, waren die Sprachveränderungen drastischer als in den ländlichen Gebieten Schleswigs

Während im 14

Jahrhundert noch Sønderjysk (Niederdänisch) als Hauptsprache übernommen wurde, setzte sich im 15

Jahrhundert zunächst Niederdeutsch durch

Später, mit Einzug der Reformation, beeinflusste Hochdeutsch (Hochdeutsch) die Flensburger Stadtsprache.[60][61]

Bis heute zeichnet sich die hauptsächlich in Flensburg gesprochene hochdeutsche Mundart durch einen niederdeutsch gefärbten Akzent aus, der sich in der Sprachmelodie und -tonhöhe bemerkbar macht.[62] Das Flensburger Plattdeutsch ist eine schleswigsche Variante des Nordniedersächsischen, durchsetzt mit Danismen

Callsen: Flensburg Niederdeutsch [63]

Im urbanen Flensburg ist die dänische Sprache jedoch wichtiger als das Plattdeutsche, und zwar nicht nur als identitätsstiftendes Merkmal der dänischen Minderheit

Dänischunterricht wird an einigen allgemeinbildenden deutschen Schulen als eigenständiges Schulfach angeboten, meist nach Englisch als zweite (oder dritte) Fremdsprache

Die deutsche Sprache beeinflusste (e) hier das in Flensburg gelehrte Reichsdänisch (rigsmål), so dass die dänische Standardvarietät Sydslesvigdansk besonders verbreitet ist; Anglodanian, eine Sorte von Sønderjysk, gilt heute als nahezu ausgestorben[62]

Heute sprechen nur noch wenige der aus Nordfriesland eingewanderten Friesen ihr Nordfriesisch

Der Ursprung des im Flensburger Raum verbreiteten Grußes Moin Moin wird unter anderem auf Plattdeutsch und Ostfriesisch vermutet.[64] Eine Besonderheit, ein Sprachkontaktphänomen[60] ist das Flensburger Petuh, das Elemente aus Hochdeutsch, Niederdeutsch, Reichsdänisch und Sønderjysk vereint

Obwohl diese Mischsprache in Reinform nur von wenigen Flensburgern wie den Petuhtanten gesprochen wird, finden sich im Flensburger Stadtjargon noch heute zahlreiche Petuh-Ausdrücke.[65] Siehe auch: Sprachen und Dialekte in Schleswig-Holstein

Seit der Eingemeindung von Tarup ist die Adelbyer Johanniskirche aus dem 11

Jahrhundert die älteste Kirche Flensburgs

(2007)

Laut Volkszählung von 2011 waren 49,7 % der Einwohner protestantisch, 6,3 % katholisch und 44,0 % konfessionslos, gehörten einer anderen Religionsgemeinschaft an oder machten keine Angabe.[66] 2020 waren 38,6 % der Einwohner evangelisch und 5,9 % katholisch

Die restlichen 55,5 % der Einwohner gehörten keiner öffentlichen Religionsgemeinschaft an oder waren Mitglieder anderer Religionsgemeinschaften.[67] Im Vorjahr waren 38.626 (39,9 % der Einwohner) evangelisch und 5.925 (6,1 %) katholisch

Die restlichen 54,1 % der Bewohner waren konfessionslos oder Angehörige anderer Glaubensgemeinschaften.[68] Die Konfessionsentwicklung in Flensburg folgt dem Trend in den meisten Großstädten Deutschlands, die früher überwiegend von evangelischen Kirchenangehörigen bewohnt waren.[69] Zu Beginn des 20

Jahrhunderts war sie noch die absolut dominierende und damit dominierende Kirche, heute eine Minderheit

→ Hauptartikel: Liste der Kirchen in Flensburg

Evangelisch-lutherische Kirchen

Flensburg und das Umland gehörten traditionell zum Bistum Schleswig, das 948 gegründet wurde

1526 wurde mit der ersten lutherischen Predigt in Sankt Nikolai die Reformation eingeführt

1540 wurde in den Herzogtümern die Evangelisch-Lutherische Kirche Schleswig-Holstein gegründet, die 1977 mit den Landeskirchen in Lübeck und Hamburg zur Nordelbischen Kirche fusionierte und 2012 zur Nordkirche verschmolzen wurde

70] und im Kirchenkreis Schleswig-Flensburg mit einer Geschäftsstelle auch in Schleswig

Der Kirchenkreis ist am 1

Mai 2009 aus einem Zusammenschluss der bisherigen Kirchenkreise Flensburg, Schleswig und Engel hervorgegangen

Ihr gehören 24 Kirchengemeinden innerhalb des Priorats Flensburg an, dessen Gebiet sich etwa von Flensburg über Schafflund bis Eggebek erstreckt.[71] Die drei Hauptkirchen der Altstadt (Sankt Nikolai, Sankt Marien und Sankt Johannes) gehören zur Nordkirche

Parallel zur deutschen Landeskirche wurde 1920 die Dänische Kirche in Südschleswig gegründet, die die kirchliche Arbeit innerhalb der dänischen Minderheit bündelt

Ihre Hauptkirche ist die Heiliggeistkirche in der Altstadt.[72] Daneben gibt es eine kleine Gemeinde der altkonfessionellen Selbstständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche

Römisch-katholische Kirche

Im 19

Jahrhundert siedelten sich wieder Katholiken in der Stadt an, wo sie 1899 die katholische Pfarrkirche St

Marien Schmerzensmutter erbauten

Da das Bistum Schleswig seit der Reformation nicht mehr bestand, gehörten die katholischen Gemeinden in Flensburg zum Apostolischen Vikariat der nordischen Missionen

1930 wurde das Gebiet Schleswig-Holstein auf der Grundlage des Preußischen Konkordats von 1929 in das Bistum Osnabrück eingegliedert

Aus den nördlichen Gebieten dieses Bistums ging 1993 das neue Erzbistum Hamburg hervor

Innerhalb des Erzbistums Hamburg umfasst das Dekanat Flensburg die fünf Kirchengemeinden St

Marien Schmerzhafte Mutter (in der Flensburger Innenstadt), St

Ansgar (in Mürwik) und St

Anna (im Stadtteil Harrislee), St

Laurentius (in Glücksburg ) und St

Martin (in Plane).[73] In Fruerlund führen die Ursulinen als einer der wenigen Zweige in Deutschland ein weltliches Institut der hl

Angela Merici, dessen Grundsätze auf denen der hl

Angela Merici (1474–1540) beruhen.[74] Evangelische Freikirchen

Neben den genannten Kirchen gibt es in Flensburg Gemeinden evangelischer Freikirchen

Dies sind Baptisten, Methodisten, Siebenten-Tags-Adventisten, die Freie Christengemeinde Flensburg, die Kirche in Bewegung (Apostolische Kirche) und die Arche – Evangelische Freikirche in Flensburg-Weiche

Weitere Kirchen

Weitere Kirchen sind in Flensburg vertreten: seit 1899 die Neuapostolische Kirche mit zwei Gemeinden, die Christengemeinde, die Urchristengemeinde, die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und die Zeugen Jehovas mit zwei Gemeinden.

1933 lebten 39 Juden in Flensburg

Mit dem Aufkommen des Nationalsozialismus verschlechterten sich die Lebensbedingungen und Sympathien für die zuvor integrierten Bürger – die Fördestadt galt als „typisches Beispiel für Deutschland“ in Bezug auf ausgeprägten Antisemitismus.[75] Dennoch eröffnete im Herbst 1934 auf dem 47 Hektar großen Gut Jägerslust im heutigen Stiftungsland Schäferhaus der Kibbuz Flensburg, der von der Hamburger Geschäftsstelle des zionistisch-sozialistischen Jugendwerks Hechaluz betreut wurde

Die Kibbuzniks oder Chawerim verbrachten einen Teil ihrer Haschschara auf dem Gut der Familie Wolff

Bis zur Schließung hatten bis zu 100 junge Praktikanten und Auszubildende aus dem ganzen Reich eine landwirtschaftliche und hauswirtschaftliche Ausbildung oder Umschulung durchlaufen, um sich auf die Auswanderung, auf ein „Pionierleben in Eretz Israel“ vorzubereiten

Dazu gehörte „das Erlernen der hebräischen Sprache, die Auseinandersetzung mit der zionistischen Idee und das Studium Palästinas sowie das Studium der jüdischen Religion, Kultur und Geschichte“

Der Knappe Alexander Wolff und seine Mutter bildeten die Neuankömmlinge in Landwirtschaft und Tierhaltung aus

Der zionistische Auswanderer-Ausbildungshof fand mit den antijüdischen Novemberpogromen 1938 ein jähes Ende, als Nazi-Schergen in der Nacht zum 10

November den Hof überfielen

Während einigen Praktikanten die Emigration nach Palästina oder über Dänemark nach Schweden gelang, erlitten andere ebenso wie Mitglieder der Familie Wolff den Holocaust.[76] Seit 1999 gibt es eine kleine jüdische Gemeinde mit mehr als 50 Mitgliedern, von denen die meisten nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion in den 1990er Jahren nach Flensburg kamen

Ihr Gemeindezentrum befindet sich in der Toosbüystraße.[77] Im Norden Flensburgs, dem „kulturellen Schmelztiegel der Stadt“,[78] gibt es drei Moscheevereine mit eigener Hinterhof- oder Freitagsmoschee

Das Islamische Kulturzentrum Flensburg e

V

ehemalige Masjid As-Sunna-Moschee an der Harrisleer Straße ist ein Treffpunkt für Muslime aus über 20 Ländern

Es verfügt über eine kleine Bibliothek und bietet Religionsunterricht auf Deutsch und Arabisch an

Die Aktivitäten umfassen soziale Dienste und Integrationsarbeit in den Bereichen Jugendarbeit, Hausaufgabenhilfe, Schülerbetreuung, allgemeine Islamberatung, Flüchtlingsbetreuung, Krankenbesuche und Bestattungsdienste sowie Deutschkurse

Das Islamische Kulturzentrum Flensburg möchte die Teilhabe von Muslimen an der Stadtgesellschaft insgesamt fördern und bestehende Vorurteile abbauen

Die Eyüp-Sultan-Moschee in der Norderstraße 129 gehört zum Integrations- und Bildungsverein Flensburg Camii, der sich auf Bildung wie Hausaufgabenhilfe oder Deutsch- und Computerkurse konzentriert

Ihr Dachverband, der Verband Islamischer Kulturzentren mit Sitz in Köln, vertritt den sunnitischen Islam.[79] Rund 130 Muslime der Türkisch-Islamischen Gemeinde DITIB in Flensburg Fatih praktizieren ihren Glauben in der 1990 gegründeten Flensburg-Fatih-Camii-Moschee in der Meiereistraße 7.[80] Der Ortsverein ist eine von 34 Moscheegemeinden der Islamischen Religionsgemeinschaft DITIB Hamburg und Schleswig-Holstein (kurz DITIB Nord), ein Landesverband des ebenfalls in Köln ansässigen Vereins DITIB – Türkisch-Islamische Union des Instituts für Religion.[81 ][82]

Das buddhistische Zentrum in Flensburg in der Norderstraße basiert auf der Karma-Kagyü-Linie.[83] Der Sommer wird alljährlich auf dem Campus der Europa-Universität Flensburg mit dem aus dem Hinduismus stammenden Holi-Fest, dem Fest der Farben, begrüßt.[84][85] Ein Laden im Fördepark ist nach Ganesha benannt, der beliebtesten Form des Göttlichen im Hinduismus

Politische Gremien [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

An der Spitze der Stadt Flensburg stand über Jahrhunderte der Rat mit zwei Bürgermeistern, je einer für den Nordteil der Stadt (St

Marien) und einer für den Südteil der Stadt (Sankt Nikolai und Sankt Johannis)

Ratsmitglieder und Bürgermeister wurden vom Rat selbst gewählt

Gingen Ratsmitglieder aus, wurden Nachfolger von den verbleibenden Ratsmitgliedern ernannt, wobei jede der beiden Hälften der Stadt die gleiche Anzahl von Ratsmitgliedern hatte

Die Ratsherren trugen in der Regel den Titel „Senator“

Der Rat bestand in Flensburg bis 1742; danach wurde der „Bürgermeister des Nordens“ zum „leitenden Bürgermeister“ ernannt und vom Souverän, d.h

dem König von Dänemark, ernannt

Dieser „leitende Bürgermeister“ wurde später zum „ersten Bürgermeister“

Der „Zweite Bürgermeister“ trug nur noch den Titel „Bürgermeister“

Nach dem Übergang der Stadt an Preußen wurden die Bürgermeister ab 1870 von den Bürgern der Stadt gewählt, wobei der erste Bürgermeister in der Regel den Titel „Oberbürgermeister“ erhielt[86]

Während der Zeit des Nationalsozialismus wurde der Bürgermeister direkt von der NSDAP ernannt

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde eine zweistufige Verwaltung nach britischem Vorbild eingeführt

An der Spitze der Stadt stand der Bürgermeister, der vom Rat gewählt wurde und als Vorsitzender des Rates und des Magistrats fungierte

Außerdem gab es einen „Oberen Stadtdirektor“ als Leiter der Verwaltung

1950 trat die neue Schleswig-Holsteinische Gemeindeordnung in Kraft

Danach wurde der Titel „Bürgermeister“ (wieder) auf den Verwaltungschef übertragen

Er wurde zunächst weiterhin vom Rat gewählt

Seitdem trägt der Ratsvorsitzende den Titel „Stadtpräsident“

Dieser wird ebenfalls nach jeder Kommunalwahl vom Rat gewählt

Seit 1999 wird der Bürgermeister jedoch wieder direkt von der Bevölkerung gewählt

Der erste direkt gewählte Oberbürgermeister Hermann Stell (CDU) starb am 4

Mai 2004 nach einem Schlaganfall zwei Tage vor dem Finale des DHB-Pokals.[87] Klaus Tscheuschner, ein parteiloser Kandidat der CDU, war es wurde am 14

November 2004 mit 59 Prozent der Stimmen zu seinem Nachfolger gewählt

Im Fokus standen dabei Sparmaßnahmen, Infrastrukturprojekte wie die Fertigstellung der Osttangente und der Bürokratieabbau in der Verwaltung

Am 31

Oktober 2010 wurde in Flensburg ein neuer Oberbürgermeister gewählt

Insgesamt neun Kandidaten traten an.[88] Elfi Heesch (mit 25,1 Prozent, CDU/Grüne) und Simon Faber (19,4 Prozent, SSW) qualifizierten sich für die Stichwahl am 21

November 2010

Faber gewann mit 54,8 Prozent vor Heesch (45, 2 Prozent)

Fünfeinhalb Jahre später kandidierte Faber erneut für die Bürgermeisterwahl, verlor aber am 5

Juni 2016 mit 22,8 % der Stimmen gegen seine Herausforderin Simone Lange (SPD), die neben ihrer eigenen Partei auch von ihr unterstützt wurde die CDU und Bündnis 90/Die Grünen wurden unterstützt und erhielten 51,4 % der Stimmen.[89] Lange trat sein Amt am 15

See also  Best flip flops mit fußabdruck New Update

Januar 2017 an.[90]

Siehe auch: Liste der Flensburger Stadtführer

Flensburger Landtagswahl 2018 % 20 10 0 19,4 18,8 18,2 17,6 8,6 7,7 7,5 2,2 CDU Grüne SPD SSW e WiF FDP Linke h FLW Gewinne und Verluste gegenüber 2013 %p 8 6 4 2 0 -2 -4 -6 -8 − 2,7 +6,3 −2,5 −1,4 −6,4 +3,6 +3,8 −0,7 CDU Grüne SPD SSW e WiF FDP Linke h FLW Vorlage: Wahldiagramm/Pflege/Notizen e Wir in Flensburg h Flensburg wählen! Bemerkungen:

Sitzverteilung im Flensburger Gemeinderat 2018 3 8 8 8 3 1 4 8 3 8 8 8 3 1 4 8  Linke: 3

Linke: 3  SPD: 8

SPD: 8  Grüne: 8

Grüne: 8  SSW : 8

SSW: 8  FDP: 3

FDP: 3  FLW

FLW WiF

WiF  CDU: 8 Insgesamt 43 Sitze

Die Ratsversammlung (Petuh und niederdeutsch Rathuuskommischoon)[86] ist das kommunale Vertretungsorgan der Stadt Flensburg

Über die Zusammensetzung entscheiden die Bürger alle fünf Jahre

Die letzte Wahl fand am 6

Mai 2018 statt

Siehe auch: Ergebnisse der Kommunalwahlen in Flensburg

Das ursprüngliche Rathaus der Stadt befand sich auf dem ehemaligen Thingplatz in der Nähe des heutigen Stadttheaters an der Rathausstraße

Später wurde das ehemalige Regierungsgericht auf Holm als provisorisches Rathaus genutzt

Beide Gebäude gibt es nicht mehr, letzteres wich in den 1960er Jahren einem größeren Kaufhaus

1964 bezog die Stadtverwaltung das von Carl-Friedrich Fischer entworfene neue Rathaus, einen 17-stöckigen grauen Betonbau, der Mitte der 1990er Jahre für rund 50 Millionen Mark saniert wurde

Die Besenbruchvilla, die das Standesamt beherbergt, liegt in unmittelbarer Nähe zum Rathaus am Pferdewasser an der Ecke zur Friesischen Straße

→ Hauptartikel: Flensburger Wappen

Blasonierung: „Im goldenen Schild zwei blaue Löwen übereinander nach rechts schreitend, halb bedeckt von einem roten Turm mit blauem Spitzdach, der auf abschüssigem Wasser steht; in der Mitte des Schildkopfes der rote Schild mit der silbernen Brennnessel.“[91][92]

Die beiden Schleswiger Löwen symbolisieren das Wappentier des ehemaligen Herzogtums Schleswig

Das Brennnesselblatt steht für Holstein und wurde erstmals im 19

Jahrhundert eingeführt Pfand der Grafen von Schauenburg über Schleswig im 15

Jahrhundert, wurde aber erst in der Kaiserzeit wieder als fester Bestandteil des Wappens übernommen.Der Turm verweist auf die alten Stadtrechte Flensburgs und auf die frühere Burg, die evtl gab der Stadt ihren Namen

Die Wellen weisen auf die Lage an der Flensburger Förde hin.[93] Die älteste Darstellung des Flensburger Wappens stammt aus der Mitte des 14

Jahrhunderts, im Laufe der Zeit jedoch die Darstellung des Wappens Das Wappen wurde zeitweise von seiner ursprünglichen Form abgewichen, das Recht zur Führung des Wappens wurde 1901 von König Wilhelm II

von Preußen verliehen und am 19

Januar 1937 in überarbeiteter Form durch den Landeshauptmann von Schleswig wieder genehmigt -Holstein, die heutige Form ist b an die ursprüngliche Form des Wappens angelehnt

Das Logo der Flensburger Brauerei, das auf dem Flenser Bieretikett abgebildet ist, greift wesentliche Elemente des Flensburger Wappens auf

Das Wahrzeichen der Stadt, das Nordertor, dient mitunter als Alternative zur Flensburger Symbolik mit dem Flensburger Wappen

Weitere Wahrzeichen Flensburgs sind der Mürwiker Wasserturm als Wahrzeichen am Ostufer und der Dampfer Alexandra als maritimes Wahrzeichen

Ältere Wahrzeichen der Stadt sind auch der Ritter Fleno und die Flensburgia sowie der Kaakmann, ein Stadtvogt.[94] Heute verwendet die Stadtverwaltung statt des Wappens oft ein Logo, das aus dem Schriftzug des Stadtnamens mit aufgesetztem Wellensymbol besteht

Flagge der Stadt Flensburg

Blasonierung: “Das Stadtwappen auf blauem Fahnentuch, leicht zur Stange verschoben.”[93] Eine häufig anzutreffende Variante der Stadtfahne ist das blau-gelb gestreifte Fahnentuch von Fahnen-Fischer,[95] eine Fahne 1950 gegründetes Werk an der Schiffbrücke.[96]

Neben diesen Hoheitszeichen gibt es auch das Flensburger Lied, das mit dem Wortlaut beginnt: „Stadt im Tal, umgeben von Hügeln“

Das Lied wurde 1909 von der Lehrerin Ida Marquardsen (1868-1941) geschrieben, die an der Auguste-Viktoria-Schule unterrichtete

1993 wurden die Texte des Liedes aktualisiert

Die Strophe „Treu, den deutschen Geist hoch zu halten“ wurde durch die Strophe „Ihre Freundschaft mit den Dänen ist auch eine heilige Pflicht“ ersetzt

Mit dieser Aktualisierung wurde auch die Passage „Schlank und stark, wie junge Buchen“, die sich auf die Frauen von Flensburg bezog, modernisiert.[97][98]

2009 versuchten sich die Musiker Andreas Fahnert, Frank Weiner und Michael Backens an einer Neukomposition, meist in deutscher Sprache, die auch zwei dänische Zeilen enthielt

Die Themen ihres Songs sind Heimat, die Hügel der Stadt, die Größe Flensburgs sowie Handball und Schwimmen, Sex und Straßenverkehr, Rum und Bier, Deutsch und Dänisch

Die Zusammensetzung stieß auf gemischte Reaktionen.[97][98] Daneben gibt es weitere weniger bekannte Lieder, in denen Flensburg besungen wird oder in denen Flensburg besonders erwähnt wird

Der Jingle der ZDF-Feriensendung mit der Liedzeile: „Hallo! Leute, es ist Urlaub! Von Flensburg bis Oberammergau sind alle blau!“

Seit dem 1

Januar 2008 führt Flensburg als Teil einer Verwaltungsgemeinschaft die Verwaltungsangelegenheiten der Nachbargemeinde Glücksburg, einer Kleinstadt mit rund 5700 Einwohnern

* Vereinigtes Königreich

* Deutschland

* Polen Das Städtepartnerschaftsdenkmal im Carlisle Park Carlisle seit 1961 Neubrandenburg seit 1987 Słupsk seit 1988

In den Jahren 1954 bis 1956 wurde Flensburg Swinemündes Patenstadt

Grundlage dafür waren nicht Verhandlungen mit der polnischen Stadtverwaltung, sondern die Einigung mit geflüchteten und vertriebenen deutschen Bürgern der Stadt Swinemünde, die weiterhin Swinemünder genannt wurden

In der Folge hielten die Swinemünder ihre Heimatversammlungen in Flensburg ab

Die erste derartige Veranstaltung fand 1956 im Deutschen Haus statt

1965 wurde das 200-jährige Jubiläum gefeiert: Am 3

Juni 1765 verlieh Friedrich der Große Swinemünde die Stadtrechte

1986 fand in Flensburg das 11

Swinemünder Landestreffen statt, das gleichzeitig das 30-jährige Bestehen der Trägerschaft markierte

Als Ergebnis der Förderung richtete das Stadtarchiv Flensburg das Archiv Swinemünde ein, das Fotos, Zeitungen und andere Erinnerungsstücke aus Swinemünde enthält und die ehemalige deutsche Stadt dokumentiert

Es befindet sich heute im Staatsarchiv Greifswald.[99] Die erhaltene Städtepatenschaft hat eine andere Struktur als eine Städtepartnerschaft und ist daher nicht mit dieser zu verwechseln.[100][101]

Siehe auch: Flüchtlinge in Schleswig-Holstein nach dem Zweiten Weltkrieg

Flensburg hat Städtepartnerschaften mit Carlisle in England (seit 1961), mit Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern (seit 1987) und mit Słupsk, dt

Stolp, in Polen (seit 1988)

Carlisle, Flensburg und Słupsk bilden eine Dreiecksgesellschaft

1988 wurde Carlisle Park, ein ein Hektar großer Bahnhofsvorplatz, nach der englischen Partnerstadt benannt.[102] Im Mai 2014 wurde ein weiterer Park nach einer Schwesterstadt benannt, wobei der Slupsk Park in Fruerlund im Gegensatz zur polnischen Stadt Słupsk [ˈswupsk] einfach mit dem Buchstaben l und nicht mit ł geschrieben wird.[103] Die Stadt Flensburg hat keine offiziellen Kontakte zur gleichnamigen Kleinstadt Flensburg im US-Bundesstaat Minnesota.[104] Neben Flensburg Minnesota gibt es im Stadtteil Södra Innerstaden (südliche Innenstadt) von Malmö ein Stadtgebiet namens Flensburg

Dänisches Generalkonsulat [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Neben der Nordischen Botschaft in Berlin, je einem Generalkonsulat in Hamburg und München und elf weiteren ehrenamtlichen konsularischen Auslandsvertretungen in Deutschland unterhält Dänemark ein weiteres Generalkonsulat am Nordergraben, das Generalkonsulat Kongelig Dansk (Königlich Dänisches Generalkonsulat).[105 ] Rund einen Monat nach der Volksabstimmung in Schleswig richtete der dänische Staat im Juli 1920 ein Amt für Pass- und Visaangelegenheiten in der Rathausstraße ein, wo im Oktober 1920 der Oberste Staatsanwalt Neergaard-Møller das Amt des Ersten Konsuls antrat

Im März 1922 die Vertretung zog in die 1883/84 erbaute (1990/91 umgebaute) Villa Burg Schöneck, die seit 1987 den Status eines Generalkonsulats hat.[106] Dort kümmern sich fünf Mitarbeiter um die Belange der dänischen Minderheit

Der Konsularbezirk entspricht in etwa Südschleswig.[107] Kultur und Sehenswürdigkeiten [Bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Die Liste der Kulturdenkmäler in Flensburg enthält die in die Denkmalliste des Landes Schleswig-Holstein eingetragenen Kulturdenkmäler

Kulinarische Spezialitäten [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Lebensmittel

Zu den kulinarischen Spezialitäten Flensburgs gehören vor allem norddeutsche, insbesondere schleswig-holsteinische Gerichte, aber auch die dänische Küche, darunter Braatkantüffeln,[108] Labskaus, Grünkohl, dänische Hot Dogs, Rote Grütze, Schnüsch und Schwarzsauer

Die touristisch begehrten Fischbrötchen gibt es seit 2008 bei Bens Fischbude in der Wachhütte am Steg des Flensburger Museumshafens,[109][110] bei Jessens Fischperle am Ballastkai, bei der Flensburger Fischkate am Twedter Plack [111], das 2014 eröffnet wurde,[111] und am Nordsee (Holm und Fördepark) unter die Leute gebracht

Einer Flensburger Legende nach soll Otto von Bismarck bei einem Frontbesuch während des Deutsch-Dänischen Krieges 1864 in einem Flensburger Wirtshaus Hering genossen und den Fisch nach dem Verzehr als „grandios“ bezeichnet haben

Der Wirt, der von Bismarck besonders für die von ihm zubereiteten Fische gelobt wurde, gab seinem Hering einen neuen Namen und führt ihn seither als Bismarck-Hering auf der Speisekarte.[112] Eine lokale Fischspezialität ist die Flensburger Fischsuppe, die seit 1886 in der Gaststätte Piet Henningsen an der Schiffbrücke zubereitet wird.[113][114]

Gelegentlich werden die „Flensburger Punkte“ als Pralinen vermarktet, zum Beispiel von der Tourist-Information Rote Straße, die die Punkte von der Flensburger Dragee-Fabrik herstellen lässt, einer Schokoladenfabrik auf dem Harnishof, die zum Werksverkauf besichtigt werden kann.[ 115][116] Eine Flensburger Spezialität, die offenbar nur noch schwer zu bekommen ist, ist der Kuchen Schmull, eine matschig-krümelige, klebrige Masse aus Kuchenresten, die Flensburger Bäcker früher auf Nachfrage in Tüten für wenige Pfennige verkauften.[117] Flensburger Bier

„Flens“ ist besoffen, berühmt für seinen „Knall“ und aus den ersten Werner-Comics

Das Gasthaus Hansens Brauerei an der Schiffbrücke bietet selbstgebrautes Bier an; Weitere weniger bekannte Brauspezialitäten aus Mikrobrauereien sind Urstrom, CerVino, Pure Malt No

1 und Jahrgangsbier[118] der 2011 in der Südstadt gegründeten Sauer & Hartwig GmbH und seit 2007/08 das hochpreisige Gourmetbier Sylter Hopfen (Alkoholgehalt: 7,1 Vol.-%)[119] von der Westindien Compagnie.[120]

Flensburger Rum

Auch Rum und Punsch gehören dazu, denn die Stadt hat eine lange Tradition als führende Rumhandelsstadt, Beispiele sind die (ehemals) in Flensburg produzierten Marken Pott („Der gute Pott“), Hansen Präsident von Hansen Rum (Wortspiel: „Reden Sie nicht rum, sagen Sie gleich Hansen 20

Jahrhundert nur noch das Wein- und Rumhaus Braasch in der Roten Straße, das Rumhaus Johannsen Rum (Aquavit Nr

6) in der Marienstraße 6,[121] das Rumhandelshaus HH Pott Nfgr

Vertriebsgesellschaft mbH in Wasserloos mit dem Pott-Rum Marke und die Westindien Compagnie Seehandelsgesellschaft mbH mit der Marke Übersee Rum.[122] An die Blütezeit des Flensburger Rumhandels erinnern das Rummuseum, das Rummanufakturmuseum Braasch, die Rum- & Zuckermeile und die Rumregatta Flensburg Rumtopf Flensburger Rumtopf etablierte sich in den 1950er Jahren als beliebte kulinarische Spezialität , als ein Fernsehkoch, der auch für einen Rumhersteller in der Stadt Werbung machte, das Dessert in seinen Sendungen überregional bekannt machte

Der Legende nach entdeckten Seefahrer mit Rum getränkte Beeren, die in ein Rumfass gefallen waren, und entwickelten Geschmack daran

Zu seiner Herstellung wird frisches Saisonobst in Zucker und Flensburger Rum eingelegt und ggf

mit Eis und Sahne kombiniert.[114][123]

Flensburger Grog

Aus Flensburger Rum lässt sich nach einem einfachen Rezept ein Flensburger Grog zubereiten: „Rumköter, Zuckerdose, Wasser bruukt nicht.“[124] Aber – die Petuhtanten warnen immer: „Macht mich nicht so wach; die sswakers machen mich immer so ssso krank.“[125] Der Grog ist eng mit der gemütlichen Atmosphäre verbunden, die die „City of Supergroggians“[126] ausstrahlt:[124]

“…Solange der Grog noch schmeckt

Und der Piepton noch wandert

Und das Geld noch im Portemonnaie spannt

Solange wir Mädels tanzen, tröstet Hett Flensborg noch.” Heinrich Schröder: Fassel-Abend-Leed von 1935 [124] Andere alkoholische Getränke Als geografischer „Anhänger“ zum Landschaftsangeln steht auch Angler Muck, ein Mischgetränk aus Wasser und Rum oder Getreide, auf der Speisekarte Einer der berühmtesten Hausbrände der Stadt ist seit den 1950er Jahren der dreifarbige Helgoländer in der Bärenhöhle auf Norderhofenden, getreu dem bekannten heraldischen Motto: „Grün ist das Land, Rot ist der Kant, Weiß ist der Sand: Das sind die Farben aus Helgoland.“[127][128] Außerdem wurde in Flensburg bis 2000 Bommerlunder (Werbeslogan seit 1967: „Der große Klare aus dem Norden“) produziert

Die Düsseldorfer Punkband Die Toten Hosen erinnerte 1983 mit dem Trinklied Eisgekühlte Bommerlunder an den Kümmelbrand

Regelmäßige Veranstaltungen [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Hafenfeste und Regatten [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Der Flensburger Hafen ist ein zentraler Ort für regelmäßige Veranstaltungen, allen voran die Flaniermeile am Westufer, die sich vom Volksbad über den historischen Hafen bis zur Hafenspitze erstreckt

Größtes Hafenfest war – mit rund 400.000 Besuchern allein im Jahr 2010[129] – die Flensburger Nautik, ein internationales Großseglertreffen, das von 2004 bis 2014 alle zwei Jahre im August stattfand[130] und auf Fregatten, Barken, Briggs u Brigantinen, die sich vor 200 Jahren im Hafen der Fjordstadt tummelten.[132]

Eine weitere Großveranstaltung ist der Dampf Rundum, der seit 1993 in ungeraden Jahren stattfindet

So wurden 2009 rund 350.000 Besucher gezählt.[133] Bei Europas größtem Treffen von Dampfschiffen und Lokomotiven (laut PS) fungiert der lokale historische Salondampfer Alexandra als Gastgeberschiff.[134]:46, 106[135]

Alljährlich am Wochenende zu Christi Himmelfahrt findet im Flensburger Museumshafen die Rum-Regatta statt, der die Flensburger Förde-Feeder-Regatta vorausgeht

Mit rund 120 teilnehmenden Schiffen (2012)[136] ist die 1980 initiierte Rum-Regatta die größte Gaffelsegelveranstaltung in Nordeuropa.[134]:199[137] Es gibt auch einige kleinere Regatten, wie die Kongelig Classic 1855 Ende August, die von Flensburg über Sønderborg nach Aabenraa, sowie die Flensburg Regatta (ab) 1855 Ende September, heute organisiert vom Flensburg Classic Yachts Association

Die erste Regatta von 1855 begründete den organisierten internationalen Regattasport in der westlichen Ostsee.[138] Der Museumshafenverein organisiert auch die eher beschauliche Apfelrundfahrt im Oktober (seit 1980) und den Grogtörn, eine winterliche Regatta am 2

Weihnachtsfeiertag.[139] Der Innenhafen ist auch regelmäßiger Austragungsort des Drachenboot-Cups im August (seit 2004), der 2011 von mehreren Dutzend Teams und rund 12.000 Zuschauern besucht wurde[140], und eines Entenrennens im folgenden Monat, bei dem fast 5.000 Plastikenten an den Start gingen nahm im selben Jahr teil.[141]

Rumregatta 2008

Messen und Märkte [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Alljährlich zu Weihnachten wird auf dem Südermarkt die Weihnachtsbaumbeleuchtung feierlich gefeiert

Flensburgs größtes Altstadtfest ist das mehrere hunderttausend Mal besuchende Tummelum, dessen Name sich von der Mischsprache Petuh ableitet und so viel wie „Unruhe“ bedeutet

Das dreitägige Fest ist aus der 700-Jahr-Feier der Stadt 1984 hervorgegangen und wird alle zwei Jahre im Frühjahr/Sommer von der IG Flensburg Innenstadt veranstaltet.[134]:235[142]

Der Weihnachtsmarkt findet im November/Dezember in der Innenstadt statt

Vom Südermarkt über Holm, Große Straße bis zum Nordermarkt säumen etliche Glühweinstände – auch mit Punsch – den Weg, weshalb der Abschnitt im Volksmund auch „Punschmeile“ genannt wurde.[134]:188 Von manchen Einheimischen des Marktes ist es zur Tradition geworden, während der Punschrallye an allen Punschständen zwischen dem Start am Südermarkt und dem Ziel am Nordermarkt ein alkoholisches Heißgetränk zu sich zu nehmen – ob “mit Schuß” oder “ohne Schuß” (Glühwein oder Punsch mit oder ohne Rum).[ 143] An der Holmnixe, dem Erbsensuppenstand auf den Bundeswehrstützpunkten Flensburg (Marineschule Mürwik und Schule für Strategische Aufklärung der Bundeswehr), Meierwik (Flottenführung) und Kropp (Kai-Uwe-von-Hassel-Kaserne)[ 144] macht seit 1985 Erbsensuppe[145][146]

und Punsch.[145] Die Jahreseinnahmen von rund 10.000 Euro gehen an soziale Einrichtungen in Flensburg und Glücksburg.[145] Bis 2015 konnte die Stadt Flensburg 297 Projekte fördern.[144] Mehr als 2.000 Soldaten[145] haben in mehr als 30 Jahren freiwillig mehr als 338.000 Euro[144] „für einen guten Zweck“[147][148] gesammelt

Die Exe (kurz für „Exerzierplatz“) im Stadtteil Friesischer Berg ist der Ort der alle zwei Jahre stattfindenden Kirmes

Auf dem sonst als Großparkplatz genutzten Gelände wurden ab Mitte des 19

Jahrhunderts Viehmärkte und ab 1880 allgemeine Märkte abgehalten.[134]:57 Außerdem hat das damalige Fremdenverkehrsunternehmen der Stadt, die Flensburger Förde Tourismus, veranstaltete bis 2013 den Flensburger Fischmarkt, der mit 60 Ständen in den Sommermonaten Besucher an die Hafenpromenade lockte.[149][150] Danach übernahm das Schönberger Hansen Eventteam Silke Henning die Organisation des Marktes, der nun (2015) einmal im Monat von März bis Oktober stattfindet.[151][152]

Musik- und Kulturveranstaltungen [Bearbeiten| Quelle bearbeiten ]

Zu den bemerkenswerten Musikveranstaltungen im deutsch-dänischen Grenzgebiet zählen das internationale Volksfest Folkbaltica im April/Mai (seit 2005), an dem auch Einrichtungen der dänischen Minderheit teilnehmen,[134]:75 und im Sommer das Orgelfestival Sønderjylland-Schleswig, 2003 von der Kirchengemeinde Sankt Nikolai und der Dänischen Kirchenmusikschule in Løgumkloster

Eine weitere wichtige Veranstaltungsreihe in der Stadt ist die Flensburger Hofkultur im Spätsommer

Bei dem 1995 gegründeten Kulturfestival dienen die Kaufmannshöfe der Altstadt als Kulisse für Veranstaltungen aller Art.[134]:109 Live-Musik wird auch unplugged in Flensburg im März und in Flensburg seit 1999 beim Kneipenfest Honky Tonk gespielt im September.[134]: 111 An Filmliebhaber richten sich die Flensburger Kurzfilmtage (seit 2000), die gemeinsam mit dem Animationsfestival tricky (seit 2005) alljährlich im Oktober stattfinden

Gemeinsamer Veranstaltungsort ist das Programmkino 51 Stufen im Deutschen Haus.[134]:139

Das 2010 gegründete internationale Literaturfestival litteraturfest.nu ist eine Zusammenarbeit zwischen Deutschen und Dänen, zu der bekannte Autoren aus den nordischen Ländern eingeladen werden.[153] Seit 2013 halten Autoren mit Meeresbezug im Rahmen des Buchfestivals Literaturboot Festival Lesungen oder Vorträge, die an Bord des Salondampfers Alexandra und im Laderaum des gegenüberliegenden Küstenmotorschiffs Gesine stattfinden.[154][155]

Die dänische Minderheit trifft sich im Mai/Juni zum Årsmøder (Jahrestreffen)

Der Südschleswigsche Verein (dänisch: Sydslesvigsk Forening) organisiert die Jahrestagung, die erstmals ein Jahr nach der Volksabstimmung von 1920 in Flensburg stattfand.[134]:17

Årsmøder besteht aus einer Veranstaltungsreihe im ganzen Land und drei größeren Open-Air-Abschlussveranstaltungen in Flensburg, Schleswig und an der Westküste

In Flensburg findet ein traditioneller Umzug vom Nordermarkt über die Toosbüystraße zur Sportanlage Marienholzung (Frueskovens idrætspark) statt, wo die jährlichen Treffen mit kulturellen Darbietungen, Grüßen des dänischen Königshauses und Reden prominenter Gäste aus Dänemark und Deutschland ausklingen.[156 ] Vorläufer

Vorläufer des Theaterlebens in Flensburg waren – neben fahrenden Leuten wie Jongleuren und Puppenspielern – ein Passionsspiel in der Marienkirche 1450 und ab 1560 Aufführungen der evangelischen Lateinschule, heute Altes Gymnasium, die gelegentlich deutschsprachige Schulkomödien ergänzten Lateinische Stücke.[157] Ab 1732 vergab der Magistrat Konzessionen an reisende Schauspieltruppen, deren Spielstätten meist im ersten Saal des Alten Rathauses (1445-1883) auf der Westseite der Holm-Großen Straße bis 1795 September 1795 Flensburgs erster eigener Theaterbau waren , das Schauspielhaus, seine Tore, in denen anfangs vor allem die Hofschauspielergesellschaft aus Gottorf gastierte

Ab Mitte des 19

Jahrhunderts entstanden zwei weitere Theatergesellschaften, deren Stücke nur im Sommer aufgeführt wurden und deren Namen sich an dem Vorbild des Tivoli in Kopenhagen orientierten: Für das erste, alte Tivoli baute der Graveur Andresen ebenfalls ein zweistöckiges Wohnhaus Friesische Straße 97 eine offene Bühne; für den zweiten, den Neuen Tivoli, schufen Flensburger Kaufleute am oberen Südergraben im touristisch beliebten Nölckschen Biergarten einen Bühnenanbau, der 1877 um einen riesigen Sängersaal erweitert wurde

Bis zur Zerstörung des Saals durch einen Brand im Jahr 1906 fanden dort nicht nur Theateraufführungen, sondern auch große Konzerte statt.

Davor, im Jahr 1883, entschied die Stadt das Spielhaus abzureißen, die 11 Jahre später durch das Stadttheater ersetzt wurden (Petuh: Thiater) [158] an der gleichen Stelle

Sein erster künstlerischer Leiter, Emil Fritzsche, das Gebäude eröffnet, das im Stil der italienischen Renaissance, am 23

September mit einem Festakt gebaut wurde, 1894 und ein ständiges Theaterensemble etabliert

[159]

Gegenwart

Porticus 1740 (ehemals Om de Eck) mit dem kleinen Orpheus-Theater in der oberen Etage ältestes Pub in der Stadt: Das trendige Pub (ehemals) mit dem kleinen im Obergeschoss

Flensburg Theaterszene spiegelt die Stadt der sprachliche und kulturelle Vielfalt und umfasst rund ein halbes Dutzend Theater mit festen Spielstätten, die alle in historischen Gebäuden untergebracht sind, in der Nähe zum Stadtzentrum

Die Bühne des Stadttheater in der Rathausstraße ist eine der Spielstätten der Schleswig-Holsteinischen Landestheater und Sinfonieorchester, im Jahr 1974 gegründet, sind das größte Staatstheater in Deutschland, dessenderen Stücke gewidmet die drei Sparten Oper, Schauspiel und Ballett

[134]: 140-141 Theater in Niederdeutsch (von einem Verein gesponsert), um das Ensemble der Niederdeutsche Bühne Flensburg spielt, die in den 1920er Jahren gegründet und hat sich in einem Studio mit rund 100 Sitzplätzen auf Augustastraße 3-5 basiert seit 1982

[134]: 169

Seit Anfang der 1980er Jahre, frei, hat professionelle Theater Teil des Pilkentafel Theaterprogramm gewesen, das seit 1998 seine eigene feste Spielstätte hatte sich in einem Haus von 1771 auf der Straße mit dem gleichen Namen (Pilkentafel 2) am Ostufer in Jürgensby

[134]: 185- 186 Nicht weit entfernt befindet sich die Flensburg Theaterschule, in deren Gebäude, das Kino Palast-Theater umgewandelt werden Stücke auch häufig durchgeführt

Das Orpheus-Theater, eröffnete am 9

März 1991, [160] hat Theaterstücke, Kabarett, Konzerte und Lesungen in seinem Repertoire

Mit 60 Sitzplätzen ist es eines der kleinsten Theater in Deutschland

178 Nicht weit davon entfernt, in der Marienstraße 20, das ist: Es ist in einem alten Fachwerkhaus an der Ecke Großer Straße / Marienstraße über Flensburg ältestes Pub, der Porticus von 1740 (ehemals Om de Eck) [134] untergebracht Det lille Teater (Hjemmet)

, Ein dänische sprachigen Amateurtheater und ständige Einrichtung seit 1966 mit einer Kapazität von rund 80 Personen [134]

144 Ein weiteres kleines Theater mit Platz für 60 Gäste ist das Krimmelmokel Puppentheater, die Zuflucht in dem Deutschen Hause im November 2011 gefunden und hat sich auf Kinder im Vorschulalter und Schulalter genommen

[161]

Theater ohne feste Spielstätten ist die russisch-deutsche Bühne, [162] das Improvisationstheater “ImProGramm” [163] [164] und seit 1996 [163] der Broschmann & Finke Theater-Compagnie

[165] [166]

51 Schritte, den Veranstaltungsort des Krimmelmokel Puppentheater Veranstaltungshauses aus dem Jahr 1930: Das Deutsche Haus, z.B

mit dem Kino, dem Veranstaltungsort des Flensburger Kurzfilmfestival und das

Kinogeschichte

Die Geschichte des Kinos in Flensburg begann im Jahre 1896 als Filmbetrachter von Edison, sogenannte kinetoscopes, in Grosse Straße 1

Die ersten Kurzfilme angezogen Besucher zu verschiedenen Varietés ausgestellt wurden im selben Jahr: zuerst zum Kolosseum von Dezember 5, 1896, einen Tag später an den Tivoli und dann an den Nordic Court (Norderstraße 76) und der Harmonie in Toosbüystraße 21

[167]

Am 8

September 1906 eröffnete das erste feste Kino der Stadt, das Kosmorama in der Nikolaistraße 10 mit 123 Sitzplätzen

Zahlreiche weitere Kinoeröffnungen folgten, darunter das Palast Theater mit 230 Plätzen im Holm 35 und das Opernkino, der erste Kinoneubau, der später als Germania und Central-Tonfilmtheater von 1911 bis 1969 fast 60 Jahre bestand

Nach dem Ersten Weltkrieg eröffneten das Edens (später Corso) am Holm 19/21, das Colosseum an der Großen Straße 12 (größtes Kino der Stadt mit rund 1000 Plätzen), das Gloria (später Kammerlichtspiele oder Roxy, 2008 abgerissen) und 1929 die Schauenburg (später Capitol) in Neustadt 50.[167]

Am 4

März 1930 präsentierte der Gloria-Palast Atlantis von E

A

Duponts erstmals als Tonfilm in Flensburg

Zur Zeit des Nationalsozialismus dominierten Unterhaltungsfilme das Programm, die hauptsächlich im Kolosseum gezeigt wurden

Nach dem Zweiten Weltkrieg gaben viele Kinobetreiber auf

Gegen das Fernsehen konnten sich neben dem Kolosseum (bis 1984) die Mürwiker Park-Lichtspiele (später Pali), die bis 1980 im Hotel Seewarte an der Mürwiker Straße untergebracht waren, und das Palast Theater am Adelbyer Kirchenweg zur Bismarckstraße durchsetzen das als Kinoneubau von 1955 bis 2003 bestand, das Odeon, das bis 1986 als Programmkino im Flensburger Bahnhof untergebracht war, und das City in der Toosbüystraße 21, das von 1984 bis 2001 bestand.[167] Kino vorhanden

In Flensburg gibt es zwei Kinos

Das im Dezember 1996 eröffnete Programmkino 51stufen im alten Musiksaal des Deutschen Hauses zeigt Filme abseits des Mainstreams, verfügt über 120 Plätze und ist auch Spielort der Flensburger Kurzfilmtage

Der Name des Kinos bezieht sich auf die „beschwerliche“ Treppe in den zweiten Stock und ist eine Anspielung auf den frühen Alfred-Hitchcock-Klassiker Die 39 Stufen von 1935.[168] Am ZOB gibt es seit dem Jahr 2000 ein Multiplexkino,[167] das zunächst der Kinobetreiberkette Kinopolis gehörte und nach ihr benannt wurde

2004 wurde das Kino von der Kinoplex-Kette übernommen und trug den Namen der neuen Kinobetreiberkette.[169] Nach einer erneuten Übernahme durch die UCI Kinowelt wurde der Name erneut gegen den Namen des neuen Betreibers getauscht

Mit knapp 2000 Sitzplätzen in acht Sälen ist das Kino das größte der Stadt

Flensburg als Filmkulisse [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Filmreihe

Der Flensburger Hafen diente in der von 1986 bis 2012 produzierten ZDF-Serie Der Landarzt als Kulisse für Außen- und Stadtaufnahmen.[170] Dagegen wurde die ebenfalls für das ZDF produzierte Vorabendserie Da geht Kalle (ab 2006) überwiegend in Flensburg gedreht

See also  Best Choice youtube profilbild zoom Update New

Der Hafen wurde oft als Drehort genutzt, oft aber auch andere Stadtteile.

Comicfilme

Einige Realfilmsequenzen der Comicverfilmung Werner – Beinhart! ab 1990 spielen in Flensburg

Im Film Werner – Volles Rooäää!!! ab 1997 heißt die Stadt “Knöllerup”

Der Name setzt sich aus dem Wort „Köllchen“ und der lokalen Endung „-rup“ für „Dorf“ zusammen

Der Film handelt von Abrissplänen am alten Flensburger Hafen

Spielfilme

Am Ende des Ersten Weltkriegs produzierte die Bundeswehr in Flensburg-Mürwik mit Hein Petersen vom Schiffsjungen zum Matrosen eine Mischung aus Spiel- und Dokumentarfilm für Propagandazwecke

Vor dem Zweiten Weltkrieg war Flensburg Filmkulisse des Films Ein Volksfeind von 1937, des ein Jahr später erscheinenden Propagandafilms Kameraden auf See und des Films Feuer im Ozean von Günther Rittau von 1939 mit Hans Söhnker und Hans Söhnker in der Hauptrolle Winnie Markus.[171]

Der Schatten (Ende 2011) Am Museumshafen die Filmkulisse des Kinodramas (Ende 2011)

2004 drehte der in Flensburg geborene Regisseur Till Franzen seinen ersten abendfüllenden Spielfilm Die blaue Grenze (Deutschland 2004/2005[172]) in der Fördestadt und in der angrenzenden Region Syddanmark.[173] Etwa zur gleichen Zeit übernahm Franzen die Regie der Doku-Fiction Flensburg, Minnesota und der ebenfalls in Flensburg geborene Christian Theede übernahm die Kamera

Filmkulisse ist die gleichnamige Stadt Flensburg in Minnesota

Mariele Millowitsch und Jürgen Vogel spielten die Hauptrollen in der ZDF-Krimikomödie Das geheime Leben meiner Freundin (Deutschland 2004/2005[174])

Als Drehorte für diese literarische Verfilmung des Kriminalromans Die Sonnenuhr oder das geheime Leben meines Freundes Roos von Maarten ‘t Hart wählten die Filmemacher den Kurstrand in Glücksburg, die Altstadt von Flensburg und die Marineschule in Mürwik.[175] Auch Teile des Films Nimmermeer (2006) wurden in Flensburg gedreht

Außerdem wurde der Fernsehfilm Ich heirate meine Frau (2007) mit Elmar Wepper und Gila von Weitershausen in den Hauptrollen in Flensburg gedreht

Ende 2011 wählte Peter Heinz die Stadt als Kulisse für sein Kinodebüt Der Schatten

Der Regisseur „familiär mit der Förde verwurzelt“ drehte in der Fußgängerzone, in der Friedhofskapelle des Friedenshügels, am Museumshafen Flensburg, auf der Baustelle des Büro- und Wohnhauses Klarschiff am Ostufer und im trendigen Kneipe Porticus 1740 sowie im Einkaufszentrum Handewitt im Scandinavian Park und auf den dänischen Ochseninseln.[176] Eine Premiere des Films in Kinos oder im Fernsehen ist nicht bekannt

Musikfilm Flensburg Beats

Der Film Flensburg Beats aus dem Jahr 2014 zeigt ein Spiegelbild der heimischen Musik- und Kunstszene

Es ist ein Dokumentarfilm, in dem Flensburger Musikgrößen wie Andreas Fahnert von Santiano oder die Sängerin der ehemaligen Flensburger Band Echt, Kim Frank, interviewt werden.[177] Auch andere Flensburger Kulturschaffende werden porträtiert, wie die Comiczeichnerin Kim Schmidt

Die Uraufführung fand am 26

Dezember 2014 im ausverkauften Großen Saal des Deutschen Hauses statt.[178] Imagefilme

Die Stadt diente auch als Kulisse für verschiedene unternehmensbezogene Imagefilmproduktionen

Einige von ihnen wurden mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet, darunter der Film Unsere Mission für die Flensburger Schiffbau-Gesellschaft mit dem Silbernen Delphin – Cannes Corporate Media Awards 2012, Verband Flensburger Unternehmer und Bürger, veröffentlichte 2015 den Imagefilm Flensburg – Zwischen Himmel und Förde

[180] Bürgermeister Simon Faber nannte die Stadt- und Wirtschaftsoffensive als eine seiner wichtigsten Initiativen während seiner Amtszeit (2011-2017).[181] Museen und historischer Hafen [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Das Heinrich-Sauermann-Haus des Museumsbergs Flensburg, Vorderseite (Luftbild).

→ Hauptartikel: Museumsberg Flensburg

In der Flensburger Museumslandschaft spielen zwei Ausstellungskomplexe eine entscheidende Rolle für den Tourismus der Stadt

Ein erster Komplex ist der Museumsberg westlich der Innenstadt

Die Ausstellungen des 1876 gegründeten Städtischen Museums in zwei Gebäuden befassen sich mit der Kunst- und Kulturgeschichte Schleswigs vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Das Spektrum reicht von Bauernstuben wie Döns und Pesel über Werke des Jugendstils bis hin zu Gemälden von Emil Nolde und Erich Heckel.[182]

Im Erdgeschoss des Heinrich-Sauermann-Hauses befindet sich seit 2001 auch das Naturkundemuseum, das die Tier- und Pflanzenwelt des nördlichen Schleswig-Holsteins veranschaulicht

Im ebenfalls zum Museum gehörenden Christiansenpark befindet sich das Eiszeithaus in einem ehemaligen Wirtschaftsgebäude aus dem Jahr 1920 und beherbergt erdgeschichtliche Sammlungen

Der Alte Friedhof ist Teil des Museumsareals, wo der Idstedter Löwe von 1862 an vergangene Auseinandersetzungen zwischen Deutschen und Dänen erinnert

Als Zeichen der Versöhnung kehrte das Denkmal 2011 nach einer Odyssee über Berlin (ab 1868) und Kopenhagen (ab 1945) an seinen ursprünglichen Standort zurück

Historischer Hafen [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Ein zweiter Komplex und wichtiger touristischer Faktor ist der historische Hafen auf der Westseite der Förde am Flensburger Hafen, ein Besuchermagnet vor allem im Sommer und gleichzeitig Ort regelmäßiger Veranstaltungen

1984 eröffnete hier das Schifffahrtsmuseum in einem ehemaligen Zolllager, das sich wie der Museumsberg in städtischer Hand befindet und 2012 nach fast zweijähriger Umbauzeit wiedereröffnet wurde

Seitdem ist auch das ehemalige Zollgebäude im Museumshof Teil des Schifffahrtsmuseums

Im Untergeschoss dokumentiert das Rummuseum die jahrhundertealte Geschichte des Flensburger Rumhandels einschließlich des Sklavenhandels.[183] Es war Deutschlands einziges Rummuseum bis zur Eröffnung des Rummanufakturmuseums Braasch im Jahr 2014 in der Roten Straße[184]

Regelmäßiger Gast ist hier die 1931 gebaute Haikutter Dagmar Aaen, mit der Arved Fuchs die Nordost- und Nordwestpassage befuhr

Am Ende der Mole wurde 1991 ein Nachbau des von 1726 bis 1889 existierenden Flensburger Hafenkrans aufgestellt

Landseitig erhalten die Besucher des Werftmuseums seit 2001 einen Einblick in den Bau von Segelschiffen in der Werft Vergangenheit

Etwas weiter südlich, auf Höhe des Kompagnietors, hat der Salondampfer Alexandra von 1908 seinen festen Liegeplatz mit eigener Brücke und Pavillon

Deutschlands letzter seegängiger Passagierdampfer gilt als maritimes Wahrzeichen Flensburgs

Seit 2006 gesellt sich zur Dampferbrücke eine Ansammlung klassischer Yachten, flankiert von gelben Holzhütten

In einer der Hütten, die auf Initiative des 2005 gegründeten Vereins Flensburg Classic Yachts entstanden sind, ist ein winziges Yachtmuseum, die sogenannte Schaubude, mit Exponaten zum Leben an Bord und zur Geschichte des Segelsports zu sehen und zu besichtigen maritime Geräusche sind zu hören.[185][186]

Fischereimuseum am Ostufer (2013)

Touristisch vermarktet werden die Attraktionen des historischen Hafens über den fiktiven Flensburger Kapitänspfad, einen Kulturrundgang zu weiteren Sehenswürdigkeiten der Flensburger Innenstadt.[187] Eine Station auf dem Weg ist der alte Fischereihafen am Ostufer, wo das kleine Fischereimuseum von der einst regen Fischerei zeugt, die in ihrer Blütezeit rund 150 Familien ernährte

Sie entstand auf Initiative des 1872 gegründeten Flensburger Fischereivereins, in dem die 80 verbliebenen Nebenerwerbsfischer organisiert sind (Stand 2012).[188] Im 50 m² großen Schauraum sind altes Fischereizubehör und ein 1.500-Liter-Aquarium zu sehen, das einen Einblick in die Fauna und Flora der Ostsee gibt, darunter Steinbutt, Dorsch, Scholle, Aal, Seesterne und Krebstiere.[189] Andere Ausstellungen [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Die Phenomenta, ein Wissenschaftszentrum der Universität Flensburg, erstrahlt in modernem Gewand und macht seit Mitte der 1990er Jahre Natur und Technik erlebbar und begreifbar

Seit seiner Eröffnung im Jahr 2008 bildet ein umstrittener Erweiterungsbau einen scharfen Kontrast zum angrenzenden Nordertor.

Weiter nördlich auf einem Hügel steht die denkmalgeschützte Bergmühle von 1792

Die letzte der 30 mühlenfähigen Windmühlen der Stadt[190] öffnet mehrmals im Jahr ihre Pforten, seit 1991 wurden eineinhalb Jahrhunderte Marinegeschichte präsentiert

Ein sehr kleiner Bereich beschäftigt sich auch mit der Regierung Dönitz, die in Mürwik festgenommen wurde

Die Kommandantenvilla gehört zum Ensemble der Marineakademie Mürwik, dem für Zivilisten meist verschlossenen „Roten Schloss“

Als das Nordertor gilt das im 16 Wahrzeichen der Stadt

(2006)

Das Kompagnietor von 1602 ist einer der ältesten Profanbauten der Stadt

(2007)

Flensburg hat eine gut erhaltene Altstadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten aus früheren Jahrhunderten

Charakteristisch ist die Lage parallel zum Wasser

Drei der vier Altstadtkerne erstrecken sich entlang dieser Nord-Süd-Achse am Fjord

Der Bauboom der Kaiserzeit führte zu einer teilweisen Bebauung der Altstadt ohne Zerstörung ihrer Bausubstanz und brachte bemerkenswerte städtebauliche Erweiterungen mit sich

Im Zweiten Weltkrieg nahezu unzerstört geblieben, herrschte in Flensburg, wie auch anderswo in der Nachkriegszeit, eine Baupolitik vor, die sich von den alten Stadtstrukturen lösen und die Innenstadt im Stil der Zeit umgestalten und überdimensionieren wollte Verkehrsgebäude

Obwohl dies aus Geldmangel verhindert werden konnte, führte die Planungsunsicherheit vor allem in der nördlichen und östlichen Altstadt zum Verfall

Zahlreiche Altbauten verschwanden und wurden durch unpassende Neubauten ersetzt

Erst gegen Ende der 1970er Jahre stockte dieser Trend

Dennoch wurden später wichtige Altbauten abgerissen oder durch den Anbau moderner Bauten in ihrer historischen Wirkung geschwächt

Trotz erheblicher Verluste besteht Flensburg noch immer aus einer Altstadt im Tal, an die sich bis zu den Hügeln die Ausbauten der Gründerzeit anschließen

Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs wurden am Rande der Altstadt oberhalb der Hänge zahlreiche Schulgebäude errichtet, von denen das Alte Gymnasium das älteste ist

Ihr Schulgebäude und die Gebäude dreier weiterer Schulen prägen nun die Skyline des Flensburger Innenhafens

Mit Ausnahme einiger Nebengebäude wurden sie im Homeland-Security-Stil erbaut

Zu den Gebäuden auf dem Marienberg, die einen Teil der Silhouette am Westufer prägen, gehören die dreigiebelige Schloss-Duburg-Schule der HLA auf dem Gelände der ehemaligen Duburg und die eingiebelige Duborg-Skolen am Rande des Schlossareals

Erhaltene Gebäude [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Gefährdete Bauwerke [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Pupash in den ehemaligen Kwatsch.[191] (2014) Zombeckturm von 1942 in der Steinstraße: 1999 zog hier die Partymusikkneipe ein

(2014)

Der Zustand folgender Gebäude ist gefährdet, sie haben starke bauliche Veränderungen erfahren und erscheinen nicht mehr historisch: Flensburger Hafenbahn von 1854, die älteste noch erhaltene, aber inzwischen stillgelegte Eisenbahnstrecke Deutschlands, bestehend aus dem dammähnlichen die Stadtmauer, die Mauseloch-Fußgängerunterführung und ihr Gleis zum Hafen [192]

Kaysers Hof mit angrenzenden alten Hafenhäusern und dem Gutsstall

[193] Im Zuge der dort bis 2016 geplanten Abriss- und Sanierungsarbeiten verschwanden 2014 die ehemalige Diskothek Rockpalast Speicher [194] und das Eckgebäude Schiffbrücke 36/Herrenstall (ehemaliges Restaurant Move ) im Hinterhof

[ 195]

Im Zuge der dort bis 2016 geplanten Abriss- und Sanierungsarbeiten verschwanden 2014 die ehemalige Diskothek und das Eckhaus an der Schiffbrücke 36/Herrenstall (ehemaliges Restaurant) im Hinterhof

St.-Johannis-Mühle, bisher eine von zwei erhaltenen Windmühlen in Flensburg

Flensburgs einzige Windmühle auf der Ostseite, die auch im Fischereigebiet liegt

Zombecktürme

Während der Nordturm am Trollseeweg noch als einfaches Kulturdenkmal eingetragen ist, gilt insbesondere der Südturm an der Steinstraße als gefährdet

[196]

Lagergebäude von 1908 am Holm 53/Reismühlenhof, gelegen im 1879 begonnenen Käte-Lassen-Hof

Als Grund für den 2014 angekündigten Abriss des viergeschossigen Werkstatt- und Lagergebäudes wurde allerdings der drohende Einsturz und Leerstand angegeben die gesamte Hofanlage ist in der Denkmaltopographie von 2001 als Kulturdenkmal aufgeführt

[197]

Als Grund für den 2014 angekündigten Abriss des vierstöckigen Werkstatt- und Lagergebäudes wurde der drohende Einsturz und Leerstand angegeben, obwohl die gesamte Hofanlage in der Denkmaltopografie von 2001 als Kulturdenkmal aufgeführt ist

Marinelazarett in Mürwik ( später auch Klinik Ost genannt) – wurde zusammen mit den Gebäuden der Marineschule und des Marinewasserturms in den Jahren 1906 bis 1910 errichtet

Verschollene Gebäude [Bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Die Duburg, eine Höhenburg aus dem 15

Jahrhundert, gab dem Stadtteil Duburg seinen Namen

(Beyers Epitaph von 1591)

Wichtige Denkmäler [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Das wohl älteste Denkmal ist der Friedensstein auf dem Friedensberg, der an einen alten Streit zwischen der Pfarrei St

Nikolai und der Pfarrei St

Marien erinnert.[206] Ein Obelisk in Neustadt und das Turndenkmal an der Bergmühle erinnern an die Gefallenen der Schlacht bei Bau 1848,[207][208] die 1873 vom Flensburger Turnverein von 1865, dem Vorläufer des TSB Flensburg, errichtet wurde zum Gedenken an den gefallenen Turner vom 9

April 1848 errichtet wurde.[209]

Das bekannteste Denkmal der Stadt ist der Idstedter Löwe auf dem Alten Friedhof (54.785269.4297388888889)

Das Denkmal wurde 1862 enthüllt, 1867 nach Berlin transportiert, stand von 1945 bis 2011 in Kopenhagen und ist seit September 2011 wieder in Flensburg auf dem Alten Friedhof zu sehen

Bismarckbrunnen

Der Brunnen wurde während der Zeit des Nationalsozialismus aus ideologischen Gründen entfernt

Ebenfalls 1903 wurde das Wrangel-Denkmal des Bildhauers Adolf Brütt im Stadtpark enthüllt und das Blücher-Denkmal auf dem Mühlenfriedhof erinnert an die Explosion des Blücher-Schiffes auf dem Stützpunkt Flensburg-Mürwik im Jahr 1907.[210] Ein Denkmal von 1920 in Form einer zwei Meter hohen Pyramide und mit den Inschriften der 15 Opfer erinnert an die Gefallenen des Ersten Weltkriegs in der ehemaligen Gemeinde Twedter Holz.[211] Die im Deutsch-Französischen Krieg von 1870 bis 1871 gefallenen Flensburger Soldaten sind in einem Ehrendenkmal am Christian-Friedrich-Voigt-Platz zwischen Südergraben und Friesischer Straße (54.781911039.42988247) namentlich aufgeführt

Der Obelisk mit einem geflügelten Adler auf der Spitze enthält nationalpatriotische Inschriften, die wiederholt von Unbekannten bei Farbangriffen zerstört wurden – zuletzt im Januar 2015.[212] Ein ähnliches Schicksal[213] ereilte die inzwischen verschwundene Gedenkstätte Auf der Wacht

Es erinnert an die im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten des Füsilier-Regiments “Königin” (Schleswig-Holsteinisches) Nr

86 und stand von 1926 bis 1974 auf dem Burgplatz.[ 214]

2014 verschwand auch ein sechs Meter hohes technisches Denkmal mit Gasmotor, das Uwe Appold 1993 zu Ehren der Mitarbeiter des Klärwerks Flensburg in Kielseng entwarf, aus dem öffentlichen Raum

Dem Flensburger Tageblatt zufolge ist dies nicht das erste Mal, dass dem umstrittenen Künstler so etwas passiert: „Appolds Reliefteile mit Küchenutensilien sind kürzlich aus einem Gebäude des Jugendwerks am Dammtor [Anm.: ehemaliges JAW-Haus Dammhof] verschwunden, davor die Verwaltung hatte einen Brunnen in der Fußgängerzone demontiert, das Licht am Wasserrad und an den Stelen auf Holm und Zob unsanft ausgeschaltet.“[215] Als Folge des städtischen Umgangs mit Kunst im öffentlichen Raum – in diesem Beispiel Appold, der damit „gefälscht“ war[216 ] – die Stadt Flensburg hat im Frühjahr 2016 ein Kunst- und Kulturkataster erstellt, das einen Überblick über mehr als 200 Kunstwerke im öffentlichen Raum gibt.[217] Zwischen 2003 und 2013 wurden in Flensburg insgesamt 23 Stolpersteine ​​verlegt,[218][219] die meisten davon in der Innenstadt: Ein 1969 im Carlisle Park errichteter Gedenkstein und ein 2,35 Meter hohes Mahnmal auf einer Freifläche an der Flensburger Straße ZOB-Kreuzung (54.786913869.43684012), der von Weisel-Bildhauer Clemens M

Strugalla entworfenen und von der schleswig-holsteinischen Ministerin für Justiz, Kultur und Europa Anke Spoorendonk am 1

September 2013 enthüllten Gedenkstätte der Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft.[220] Im Januar des folgenden Jahres nahm Spoorendonk an der feierlichen Errichtung des Denkmals für Deserteure teil.[221] Das 1994 geschaffene Reliefdenkmal von Miloudi Assila hat nach 20 Jahren in einem Hinterhof an der Schleswiger Straße nun einen neuen Standort auf dem Gärtnerplatz in der Roten Straße gefunden[222]

(54.781041759.43599068)[223]

Ein Gedenkstein auf der Schiffsbrücke ehrt die „Flensburger Seeleute, die in Ausübung ihres Seefahrerberufes auf den Weltmeeren blieben“ (54.790790649.43417333)

Denkmäler erinnern auch an die Flensburger Straßenbahn, die 1973 aus dem Stadtbild verschwand

Parks, Grünflächen und Strände [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Insgesamt sind in Flensburg 197 Hektar als Erholungsgebiete ausgewiesen, was 3,5 % der Gesamtfläche der Stadt entspricht, davon sind 129 Hektar (2,3 %) Grünflächen (Stand 2011).[224] Der mit 75 Hektar größte Park ist der Volkspark, der 1925 über dem Osthang des Fjords eröffnet wurde.[225] Weitere Parkanlagen sind der Christiansenpark von 1797 (4,2 ha), der ein Überbleibsel eines großen Landschaftsparks ist, der Stadtpark (2,2 ha) von 1903, der nach der englischen Partnerstadt benannte Carlisle Park (1 ha) und der Collundtspark (1 ha), eine versteckte grüne Oase am Westhang, wie der Vergnügungspark und der Lutherpark.[226] Der kleinste Park der Stadt ist der Fleno Park

Wälder und Friedhöfe [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Der größte Wald ist die im Westen der Stadt gelegene Marienholzung, in der sich die Überreste der Burg Eddeboe befinden

Der Klüser Forst, ebenfalls im Westen, verläuft nach Wassersleben

Weitere Waldgebiete in Flensburg sind:

Wald Solitude, am Strand der Flensburger Förde, im Landkreis Mürwik

Teile des Flensburger Volksparks sind auch als Wald ausgewiesen

Mückenwald, 26 Hektar großes Waldgebiet im Landkreis Flensburg-Weiche

Nikolaiforst, am nördlichen Rand des Landkreises Flensburg-Weiche

Hangwald bei Ostseebad, einem Strand an der Flensburger Förde, dessen etwa zwölf Hektar Waldfläche im engeren Sinne zum Klüser Wald gehört

Hektar kleiner, nicht begehbarer Wald, der als Naturwald ausgewiesen wurde

Es liegt wie die Flächen Niehuusfeld und Kupfermühle in der Gemeinde Harrislee, ist aber Eigentum des TBZ Flensburg

Kleineres Waldgebiet bei Kupfermühle

Bis 2006 gehörten Teile des Kollunder Forstes noch zum Stadtforstamt Flensburg

Der 2,6 Hektar große Alte Friedhof, heute ein Park, ist einer der ältesten erhaltenen städtischen Begräbnisstätten in Nordeuropa und weist bemerkenswerte Grabdenkmäler aus dem 19

Jahrhundert auf

Dort fanden von 1813 bis 1953 Bestattungen statt.[227] Aus Platzgründen wurde 1872 ein neuer Mühlenfriedhof angelegt, der heute 11 Hektar misst und 4.000 Gräber umfasst.[228] Ein weiterer, Peace Hill Cemetery, wurde 1911 eröffnet

Es ist der größte Friedhof der Stadt mit 12.000 Gräbern, die sich über 25 Hektar verteilen

Der 8 Hektar große Adelby Cemetery ist der kleinste

Beerdigungen finden in den historischen Friedhofskapellen auf dem Mühlenfriedhof und Friedenshügel statt.[230] Auch die Gestaltung des Friedhofs Friedenshügel orientiert sich an einem Seiteneingang an muslimischen[231] und jüdischen Bestattungstraditionen[232]

Dort befindet sich auch ein Megalithgrab (dole grabhügel), nämlich der Peace Hill, der dem Friedhof seinen Namen gibt.

Natur- und Landschaftsschutzgebiete [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Flensburgs erstes und einziges Naturschutzgebiet seit 2003, das Twedter Feld (89 ha), liegt im Landkreis Mürwik

Darüber hinaus wurden 14 Gebiete als Landschaftsschutzgebiete ausgewiesen, darunter der Landschaftsabschnitt Vogelsang (ca

278 ha) und das Osbektal (62 ha) im Osten, das Marienautal (137 ha) und das größte Waldgebiet der Stadt, die Marienholzung (250 ha) im Westen

und im Nordwesten der Klusrieser Wald (106 ha).[233]

Siehe auch: Liste der Naturdenkmäler der Stadt Flensburg

Einer von drei Stränden der Stadt: das Strandbad Solitüde im Sommer 2014

In Flensburg gibt es drei Strände: Das Ostseebad ist ein 1873 erbautes Strandbad am Nordwestufer der Förde

Später, im Jahr 1924, wurde das Strandbad Solitüde am nordöstlichen Ufer des Fjords gebaut

Nur wenige Gehminuten entfernt liegt Fahrensodde, ein kleinerer Strandabschnitt am gleichnamigen Yachthafen

Der 1971 aus der Gemeinde vertriebene Stadtteil Wassersleben ist auch außerhalb der Stadt ein beliebtes Naherholungsziel

Im selben Jahr wurde der Strandabschnitt aufgrund von angeschwemmtem Sand stark erweitert

Er liegt rund sechs Kilometer vom Zentrum der Flensburger Innenstadt entfernt und ist durch einen Uferweg mit dem Ostseebad verbunden

Die DLRG Flensburg mit Sitz in Fahrensodde[234] unterhält Rettungsstationen seit 1982/83 im Ostseebad und seit 1999 in Solitude

Während die 1950 gegründete Ortsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (Neugründung 1976) im Sommer die Badeaufsicht (Strandwache)[235] an den Stränden[236] übernimmt, beschäftigte das Arbeitsamt bis zu 20 Strandwächter bis 2011

Die sogenannten Ein-Euro-Jobber sorgten an den Stränden der Flensburger Förde für Ruhe und Ordnung, „sammelten Scherben, machten Hundebesitzer auf das Hundeverbot aufmerksam und achteten auf Sicherheit“.[237] Für die 3.554 registrierten Hunde in Flensburg (Stand 2016)[238] gibt es einen ganzjährigen Hundestrand westlich des Solitüder Badestrandes auf einem Streifen am Ewoldtweg,[239][240] einen weiteren Hundestrand im Ostseebad dazwischen Seebrücke und nördlich der Werft.[241 ] In den Wintermonaten (1

Oktober bis 31

März) sind Hunde an allen Stränden erlaubt und unterliegen nicht der Leinenpflicht, sofern nicht anders angegeben.[242] Weitere Naherholungsziele in Dänemark sind der Lillestrand bei Kollund (13 km), ebenfalls am Südufer der Förde die Strände in Glücksburg bei Quellental (7 km), Sandwig (8 km), von den Holniser Ortsteilen Schausende (15 km) und Drei (15 km) sowie in Munkbrarup der Strand von Bockholmwik (14 km) und in der Gemeinde Langballig der Strand von Langballigau (17 km).

An mehreren Orten trifft sich die subkulturelle „Szene“ zu Veranstaltungen, oft ermöglicht durch die Grundfinanzierung der Stadt Flensburg.[243] Vertreter der alternativen linken Szene, die sich 1981 im Verein zur Förderung von Kultur und Kommunikation in Flensburg e

V

präsentieren in dem Anfang des 20

Jahrhunderts erbauten Volksbad kulturelle Veranstaltungen aller Art, darunter Konzerte und Tanzveranstaltungen.[244] Der Verein Kulturwerkstatt Kühlhaus e

V

auf den Beinen

Sitz des Vereins ist das 1994 zum Kulturzentrum umgebaute Kühlhaus, ein ehemaliges Obst- und Kühlhaus am Güterbahnhof Flensburg

Der Verein eröffnete das Haus mit einem Konzert von Fischmob, einer Band mit Flensburger Wurzeln.[245] Weitere namhafte Bands, die dort vor insgesamt 199 zugelassenen Besuchern auftraten[246], waren Die Sterne, Deichkind, Eins Zwo, Caracho & Mama Baer und Kommissar Hjuler, Beginner.[247] Das 1990 aus einer Hausbesetzung entstandene Wohn- und Kulturprojekt Hafermarkt, ein Treffpunkt der lokalen Punkszene, veranstaltet vor allem Punkkonzerte.[243] Gleich nebenan, am Hafermarkt, versteht sich The Whole Bakery als neues Kollektiv, dessen Ideen, etwa eine Stunde Hörbuch, über die Kneipe finanziert werden.[248] Der alternative Jugendverband Fördebande besitzt seit 2001 Pauls Eck, ein 110 m² großes Geschäft in der Norderstraße und nutzt die Räumlichkeiten für Informationsveranstaltungen und Feiern.[249] In der Senffabrik, einem Wohnprojekt in der Norderstraße, finden seit 2002 Konzerte statt[250] und seit 2006 nutzen Künstlerinnen und Künstler des Laboratoriums für Kunst- und Kulturinitiativen (KKI Laboratorium) ein altes Schulgebäude in der Duburger Straße, um dort Projekte und Ausstellungen durchzuführen. [251][252]

Das Kulturmagazin Partout des Neumünsteraner Verlagskontor Schleswig-Holstein GmbH mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren veröffentlicht seit Mitte der 1980er Jahre Programminformationen zur subkulturellen Szene Flensburgs.[253] Ein anderes alternatives Programm hieß Grenzgäng.[243] Weitere Informationen zur Szene bietet der Infoshop Subtilus in der Norderstraße, der seit Januar 2004 eine Gegenöffentlichkeit schafft und zu diesem Zweck auch ein Archiv zur Geschichte linker Bewegungen in Flensburg betreibt.[254] Schloss in der Luftfabrik

Jüngstes alternatives Projekt war das alternative Kulturzentrum der Luftschlossfabrik

2013 beschlagnahmte eine eigenständige Kulturinitiative eine vermeintliche Investitionsruine auf dem Harniskai im Flensburger Industriehafen, um dort Kunst-, Kultur- und Gemeinschaftsprojekte zu organisieren, wie z

B

Konzerte zu realisieren

257] Zuvor hatte eine britische Firma namens Highship Industries Ltd

unter Beteiligung eines deutschen Anteilseigners der Stadt in Aussicht gestellt, dass dort Flugboote gebaut werden sollten.[258] Die von den Hausbesetzern genutzte Brachfläche, die ab Frühjahr 2015 von Räumung bedroht war,[259] wurde Anfang Februar 2016 Schauplatz einer Räumung, die später von Oberbürgermeister Simon Faber (SSW) scharf kritisiert und angeordnet wurde

Im Zuge dessen kam es – laut einer Anfrage an das Innen- und Bundesministerium des Landes Schleswig-Holstein – zu einem 327.000 Euro teuren Einsatz mit knapp 300 Polizisten und Ermittlungen gegen 18 Hausbesetzer und

\”Wir kriegen beide Hartz IV\” – Ausbildung für Enkelin gesucht! | Unser Kiosk | kabel eins Update

Video unten ansehen

Neue Informationen zum Thema ausbildung abgebrochen hartz 4

Hartz IV – Empfängerin Romi sucht für ihre Enkelin einen Ausbildungsplatz.
#Hartz4 #UnserKiosk #kabeleins
► Abonniere den Kanal, um keine Folge zu verpassen!
https://s71.link/b/2NJnmM4
► Alle Folgen vom Kloster:
https://s71.link/b/2TSTjni
—————————————————————–
Ob Kaffee, Süßigkeiten oder Lieblingszeitschrift – im Kiosk gibt es alles, was man eben so braucht. Oft ist das Büdchen aber auch ein beliebter Treffpunkt für das ganze Viertel. Es wird geplaudert, diskutiert, sich gegenseitig unterstützt. In dieser vierteiligen Doku-Reihe stehen Kioske, Kioskbesitzer, ihre Familien und Kunden aus sozialen Brennpunkten in Köln, Duisburg, Kaiserslautern, Neubrandenburg und Solingen im Mittelpunkt. Was bedrückt, was bewegt die Menschen, die an sozialen Brennpunkten wie z.B. am Kölnberg leben? Wie können die Kioske und Büdchen der Bundesrepublik nicht nur Ort der Zusammenkunft, sondern auch erste Anlaufstelle bei der Hilfe zur Selbsthilfe sein? Im Alltag von Kundschaft und Betreibern jedenfalls liegen Hartz IV und Herzenswärme so nahe beieinander wie selten. Kioskbesitzer Karl aus Kaiserslautern-Kalkofen ist sich sicher: \”Es ist eine Oase in der Wüste. Es ist wie eine Familie.\” Unverfälschte und spannende Einblicke sind garantiert!
Neue Folgen ab 16.05. um 20:15 Uhr bei kabel eins
—————————————————————–

► Alle Videos von „Achtung Kontrolle“
https://s71.link/b/2JifBuH
►Alle Videos von „Trucker Babes“
https://s71.link/b/2qMqF7u
►Alle Videos von „Trecker Babes“
https://s71.link/b/2qMqF7u
Impressum:
https://www.kabeleins.de/service/impressum

ausbildung abgebrochen hartz 4 Sie können die schönen Bilder im Thema sehen

 New \
\”Wir kriegen beide Hartz IV\” – Ausbildung für Enkelin gesucht! | Unser Kiosk | kabel eins New

Weitere Informationen zum Thema ausbildung abgebrochen hartz 4

Updating

Dies ist eine Suche zum Thema ausbildung abgebrochen hartz 4

Updating

Sie haben das Thema also beendet ausbildung abgebrochen hartz 4

Articles compiled by Tratamientorosacea.com. See more articles in category: DIGITAL MARKETING

Related Videos

Leave a Comment