Home » Best powershell registry wert ändern New Update

Best powershell registry wert ändern New Update

by Tratamien Torosace

You are viewing this post: Best powershell registry wert ändern New Update

Neues Update zum Thema powershell registry wert ändern


Table of Contents

Arbeiten mit Registrierungseinträge – PowerShell … New

15/10/2021 · Rufen Sie den aktuellen Wert des Eintrags Path mit Get-ItemProperty ab. Fügen Sie den neuen Wert hinzu, und trennen Sie ihn mit ;. Verwenden Sie Set-ItemProperty mit dem angegebenen Schlüssel, Eintragsnamen und Wert, um den Registrierungseintrag zu ändern.

+ ausführliche Artikel hier sehen

Read more

Inhaltsverzeichnis

Arbeiten mit Registrierungseinträgen

Artikel

15.10.2021

4 Minuten Lesezeit

2 Mitwirkende Ist diese Seite hilfreich? Ja Nein Haben Sie weiteres Feedback für uns? Feedback wird an Microsoft gesendet: Wenn Sie auf die Schaltfläche „Senden“ klicken, wird Ihr Feedback zur Verbesserung von Microsoft-Produkten und -Diensten verwendet

Datenschutzrichtlinie Absenden Vielen Dank.

In diesem Artikel

Da Registrierungseinträge Eigenschaften von Schlüsseln sind und daher nicht direkt durchsucht werden können, erfordert die Arbeit mit ihnen einen etwas anderen Ansatz

Registrierungseinträge auflisten

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Registrierungseinträge zu untersuchen

Am einfachsten ist es, die Eigenschaftsnamen mit einem Schlüssel zu verknüpfen

Wenn Sie beispielsweise die Namen der Einträge im Registrierungsschlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion sehen möchten, verwenden Sie Get-Item

Registrierungsschlüssel haben eine Eigenschaft mit dem generischen Namen „Eigenschaft“, die eine Liste der Registrierungseinträge im Schlüssel ist

Der folgende Befehl wählt die Eigenschaft “Eigenschaft” aus und erweitert die Elemente, um sie in einer Liste anzuzeigen:

Get-Item-Path Registry::HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion | Select-Object -ExpandProperty-Eigenschaft

DevicePath MediaPathUnexpanded ProgramFilesDir CommonFilesDir ProductId

Wenn Sie die Registrierungseinträge in einer besser lesbaren Form anzeigen möchten, verwenden Sie Get-ItemProperty :

Get-ItemProperty -Path Registry::HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion

PSPath : Microsoft.PowerShell.Core\Registry::HKEY_LOCAL_MACHINE\SO FTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion PSParentPath : Microsoft.PowerShell.Core\Registry::HKEY_LOCAL_MACHINE\SO FTWARE\Microsoft\Windows PSChildName : CurrentVersion PSDrive : HKLM PSProvider : Microsoft

PowerShell.Core\Registry DevicePath : C:\WINDOWS\inf MediaPathUnexpanded : C:\WINDOWS\Media ProgramFilesDir : C:\Program Files CommonFilesDir : C:\Program Files\Common Files ProductId : 76487-338-1167776-22465 WallPaperDir : C :\WINDOWS\Web\Wallpaper MediaPath : C:\WINDOWS\Media ProgramFilesPath : C:\Program Files PF_AccessoriesName : Zubehör (Standard) :

Die Windows PowerShell-bezogenen Eigenschaften für den Schlüssel haben alle das Präfix „PS“, z

B

PSPath, PSParentPath, PSChildName und PSProvider

Sie können die Notation *.* verwenden, um auf den aktuellen Standort zu verweisen

Mit Set-Location können Sie zunächst in den Registry-Container CurrentVersion: gehen

Set-Location -Path Registry::HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion

Alternativ können Sie das integrierte HKLM PSDrive mit Set-Location: verwenden

Set-Location -Path hklm:\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion

Sie können dann die Notation *.* für den aktuellen Speicherort verwenden, um die Eigenschaften aufzulisten, ohne einen vollständigen Pfad anzugeben:

Get-ItemProperty -Path.

..

DevicePath : C:\WINDOWS\inf MediaPathUnexpanded : C:\WINDOWS\Media ProgramFilesDir : C:\Program Files. ..

Die Pfaderweiterung funktioniert genauso wie innerhalb des Dateisystems

Daher können Sie die ItemProperty-Auflistung für HKLM:\SOFTWARE\Microsoft\Windows\Help von diesem Speicherort abrufen, indem Sie Get-ItemProperty -Path. .\Help.

verwenden

Rufen Sie einen einzelnen Registrierungseintrag ab

Wenn Sie einen bestimmten Eintrag in einem Registrierungsschlüssel erhalten möchten, gibt es mehrere Möglichkeiten, dies zu tun

Dieses Beispiel sucht den Wert von DevicePath in HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion

Verwenden Sie bei Get-ItemProperty den Parameter Path, um den Namen des Schlüssels anzugeben, und den Parameter Name, um den Namen des DevicePath-Eintrags anzugeben

Get-ItemProperty -Path HKLM:\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion -Name DevicePath

PSPath : Microsoft.PowerShell.Core\Registry::HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\ Microsoft\Windows\CurrentVersion PSParentPath : Microsoft.PowerShell.Core\Registry::HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\ Microsoft\Windows PSChildName : CurrentVersion PSDrive : HKLM PSProvider : Microsoft.PowerShell

Core\Registry Gerätepfad : C:\WINDOWS\inf

Dieser Befehl gibt standardmäßige Windows PowerShell-Eigenschaften und die DevicePath-Eigenschaft zurück

Hinweis Obwohl Get-ItemProperty über Filter-, Include- und Exclude-Parameter verfügt, können Sie diese nicht zum Filtern nach Eigenschaftsnamen verwenden

Diese Parameter verweisen auf Registrierungsschlüssel (Elementpfade) und nicht auf Registrierungseinträge (Elementeigenschaften)

Eine weitere Option ist die Verwendung des Befehlszeilentools Reg.exe

Um Hilfe zu reg.exe zu erhalten, geben Sie reg.exe /? an einer Eingabeaufforderung

A

Suchen Sie mit reg.exe den DevicePath-Eintrag, wie im folgenden Befehl gezeigt:

Reg-Abfrage HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion /v DevicePath

! REG.EXE VERSION 3.0 HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion DevicePath REG_EXPAND_SZ %SystemRoot%\inf

Sie können auch das WshShell COM-Objekt verwenden, um bestimmte Registrierungseinträge zu finden, obwohl diese Methode nicht für große Binärdaten oder Registrierungseintragsnamen funktioniert, die Zeichen wie den umgekehrten Schrägstrich ( \ ) enthalten

Fügen Sie den Namen der Eigenschaft mit einem Trennzeichen \ zum Elementpfad hinzu:

(New-Object -ComObject WScript.Shell).RegRead(“HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\DevicePath”)

%SystemRoot%\inf

Legen Sie einen einzelnen Registrierungseintrag fest

Wenn Sie einen bestimmten Eintrag in einem Registrierungsschlüssel ändern möchten, haben Sie mehrere Möglichkeiten

In diesem Beispiel wird der Pfadeintrag unter HKEY_CURRENT_USER\Environment geändert

Der Pfadeintrag gibt an, wo ausführbare Dateien zu finden sind

Holen Sie sich den aktuellen Wert des Path-Eintrags mit Get-ItemProperty

Fügen Sie den neuen Wert hinzu und trennen Sie ihn mit ;

Verwenden Sie Set-ItemProperty mit dem angegebenen Schlüssel, Eintragsnamen und Wert, um den Registrierungseintrag zu ändern

$value = Get-ItemProperty -Path HKCU:\Environment -Name Path $newpath = $value.Path += “;C:\ src\bin\” Set-ItemProperty -Path HKCU:\Environment -Name Path -Value $newpath

Hinweis Obwohl Set-ItemProperty über Filter-, Include- und Exclude-Parameter verfügt, können sie nicht zum Filtern nach Eigenschaftsnamen verwendet werden

Diese Parameter verweisen auf Registrierungsschlüssel (dies sind Elementpfade und keine Registrierungseinträge), die Elementeigenschaften sind

Eine weitere Option ist die Verwendung des Befehlszeilentools Reg.exe

Geben Sie für Hilfe zu reg.exe reg.exe /? an einer Eingabeaufforderung

an einer Eingabeaufforderung.

Im folgenden Beispiel wird der Pfadeintrag geändert, indem der Pfad entfernt wird, der im vorherigen Beispiel hinzugefügt wurde

reg-Abfrage wird weiterhin verwendet, um den aktuellen Wert abzurufen, um zu vermeiden, dass die von Get-ItemProperty zurückgegebene Zeichenfolge analysiert werden muss

Die Methoden SubString und LastIndexOf rufen den letzten Pfad ab, der dem Path-Eintrag hinzugefügt wurde

$value = Get-ItemProperty -Path HKCU:\Environment -Name Path $newpath = $value.Path.SubString(0, $value

Path.LastIndexOf(‘;’)) reg add HKCU\Environment /v Path /d $ NeuerPfad /f

Der Vorgang wurde erfolgreich abgeschlossen.

Erstellen neuer Registrierungseinträge

Verwenden Sie New-ItemProperty mit dem Pfad zum Schlüssel, dem Eintragsnamen und dem Wert des Eintrags, um dem CurrentVersion-Schlüssel einen neuen Eintrag namens „PowerShellPath“ hinzuzufügen

Dieses Beispiel verwendet den Wert der Windows PowerShell-Variablen $PSHome, die den Pfad zum Windows PowerShell-Installationsverzeichnis speichert.

Sie können den neuen Eintrag mit dem folgenden Befehl zum Schlüssel hinzufügen, und der Befehl gibt auch Informationen über den neuen Eintrag zurück:

New-ItemProperty -Path HKLM:\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion -Name PowerShellPath -PropertyType String -Value $PSHome

PSPath : Microsoft.PowerShell.Core\Registry::HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion PSParentPath : Microsoft.PowerShell.Core\Registry::HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows PSChildName : CurrentVersion PSDrive : HKLM PSProvider : Microsoft.PowerShell

Core\Registry PowerShellPath : C:\Programme\Windows PowerShell\v1.0

PropertyType muss der Name eines Microsoft.Win32.RegistryValueKind-Enumerationselements aus der folgenden Tabelle sein:

PropertyType-Wert Bedeutung Binary Binärdaten DWord Eine Zahl, die ein gültiges UInt32 ist ExpandString Eine Zeichenfolge, die Umgebungsvariablen enthalten kann, die dynamisch erweitert werden MultiString Eine mehrzeilige Zeichenfolge String Beliebiger Zeichenfolgenwert QWord 8 Byte Binärdaten

Hinweis Sie können einen Registrierungseintrag an mehreren Speicherorten hinzufügen, indem Sie ein Array von Werten für den Path-Parameter angeben:

New-ItemProperty -Name PowerShellPath -PropertyType String -Value $PSHome ` -Path HKLM:\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion, HKCU:\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion

Sie können auch einen bereits vorhandenen Registrierungseintragswert überschreiben, indem Sie den Force-Parameter an einen beliebigen New-ItemProperty-Befehl anhängen

Registrierungseinträge umbenennen

Verwenden Sie Rename-ItemProperty, um den PowerShellPath-Eintrag in „PSHome“ umzubenennen:

Rename-ItemProperty -Path HKLM:\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion -Name PowerShellPath -NewName PSHome

Um den umbenannten Wert anzuzeigen, fügen Sie dem Befehl den PassThru-Parameter hinzu

Rename-ItemProperty -Path HKLM:\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion -Name PowerShellPath -NewName PSHome -passthru

Registrierungseinträge löschen

Verwenden Sie Remove-ItemProperty, um die Registrierungseinträge PSHome und PowerShellPath zu löschen:

Using PowerShell – Modify a Registry Key Value Update

Video ansehen

Neue Informationen zum Thema powershell registry wert ändern

Using PowerShell – Modify a Registry Key Value
Create a Registry Key Value
Set Registry Values With PowerShell
Get-ItemProperty –Path “HKLM:\\SYSTEM\\CurrentControlSet\\Control\\Terminal Server\\WinStations\\RDP-Tcp”
Set-ItemProperty –Path “HKLM:\\SYSTEM\\CurrentControlSet\\Control\\Terminal Server\\WinStations\\RDP-Tcp” –Name PortNumber –Value 5000
See PortNumber : 3380 (default)
Change Remote Desktop RDP Port to 5000

powershell registry wert ändern Einige Bilder im Thema

 Update New Using PowerShell - Modify a Registry Key Value
Using PowerShell – Modify a Registry Key Value Update

Windows PowerShell | Erklärung & Einführung – IONOS Update

Windows PowerShell ist, wie der Name schon sagt, eine sogenannte „Shell“.In der Informationstechnik versteht man darunter eine Schnittstelle zwischen einem Computer und seinem Benutzer.Der englische Begriff „Shell“ bedeutet „Muschelschale“, wird im übertragenden Sinne aber zur Bezeichnung einer äußeren Hülle verwendet.

+ hier mehr lesen

Read more

Doch was genau unterscheidet das neue Microsoft-Framework von der bekannten Eingabeaufforderung? Einfach gesagt: PowerShell hat alle Funktionen von cmd.exe, kann viele davon noch besser und übernimmt auch noch andere Aufgaben, die unter Windows bisher undenkbar waren

PowerShell bietet im Prinzip den gleichen Befehlsumfang wie cmd.exe

Grundsätzlich lässt sich PowerShell bei ausreichender Kenntnis der gängigen Standardbefehle genauso bedienen wie die Eingabeaufforderung

Es ermöglicht jedoch auch den Zugriff auf tiefer gehende Windows-Interna, die zuvor nicht mit cmd.exe steuerbar waren, wie die Registrierung und die Windows-Verwaltungsinstrumentation (WMI)

Auch die Kommandozeile von Windows PowerShell folgt der klaren Logik einer konsistenten Kommandostruktur und -syntax und ist diesbezüglich sinnvoller strukturiert als cmd.exe

Ein weiteres Feature, das Windows PowerShell besonders auszeichnet: Das Programm arbeitet im Gegensatz zur Eingabeaufforderung und Unix-ähnlichen Systemen vollständig objektbasiert, anstatt nur die Ergebnisse von Befehlen in Textform (Strings) auszugeben

Jedes Objekt hat sowohl Eigenschaften als auch Methoden, die bestimmen, wie es verwendet werden kann

Beispielsweise repräsentiert das Windows-Prozessobjekt Eigenschaften wie Prozessnamen und IDs sowie Methoden zum Anhalten und Beenden von Prozessen

Da die Ergebnisse von Kommandos immer als. NET-Objekte ausgegeben werden, lassen sich mit PowerShell wesentlich komplexere Aufgaben zu leiten als mit cmd.exe

Dies funktioniert, indem die Ausgabe eines Objekts in der Pipe als Eingabe für das nächste Objekt verwendet wird

So können Sie beispielsweise große und komplexe Datenmengen nach Dateiendungen filtern und als übersichtliche Liste aufbereiten

Windows PowerShell ist nicht nur eine Befehlszeile, sondern fungiert auch als umfangreiche und leistungsstarke Skriptumgebung

Darin können Sie Ihre eigenen Befehle schreiben sowie mehrere Befehle zu komplexen Skripten kombinieren, die Systemverwaltungsaufgaben erleichtern

Mittels Remoting ist es zudem möglich, Skripte ortsunabhängig auf beliebig vielen Systemen gleichzeitig auszuführen und damit zu verwalten, einzurichten, aufzuzeichnen und zu reparieren

Diese Vielfalt an Optionen und Funktionen verrät auch, was die primäre Zielgruppe von Windows PowerShell ist: IT-Experten und Systemadministratoren, die über praktische Shell-Kenntnisse verfügen und bereit sind, den Umgang mit Windows PowerShell für eine deutlich höhere Effizienz zu erlernen

Für Anwender, die hauptsächlich mit der grafischen Benutzeroberfläche von Windows arbeiten und nur sporadisch die Eingabeaufforderung nutzen, bietet PowerShell keinen besonderen Mehrwert, zumal der Einarbeitungsaufwand recht hoch ist

Nachfolgend fassen wir die Vor- und Nachteile von Windows PowerShell gegenüber der Eingabeaufforderung noch einmal übersichtlich zusammen:

POWERSHELL: Working with the registry from the powershell prompt New

Video ansehen

Weitere Informationen zum Thema powershell registry wert ändern

More videos like this on http://www.theurbanpenguin.com :\r
With Windows PowerShell we are no able to easily read and write to the registry. In this video, working with an administrative PowerShell prompt we read from the registry and add registry keys and values.

powershell registry wert ändern Einige Bilder im Thema

 Update POWERSHELL: Working with the registry from the powershell prompt
POWERSHELL: Working with the registry from the powershell prompt New Update

Windows: Registry aufräumen, sichern … – Computer Bild New

20/07/2021 · Mehr aus Windows herausholen: COMPUTER BILD erklärt, wie die Windows-Registry funktioniert und welche Tools Sie zur Optimierung brauchen.

+ mehr hier sehen

Read more

Moderne Betriebssysteme wie Windows 8.1, Windows 10 und Windows 11 haben einen enormen Umfang

Das System speichert in seiner Registry zahlreiche Verhaltensweisen von Windows und Programmen, die Sie bei Bedarf zumindest teilweise anpassen können

Übersetzt bedeutet das so viel wie Registrierungsdatenbank oder Registrierungsdatenbank

Statt in einer Textdatei – wie in den ältesten Windows-Versionen – landen Einstellwerte in einer Datenbank

So handhaben es auch die Windows-Systeme XP, Vista, 7 und 8, für die Microsoft keine Updates mehr bereitstellt

Da einige Einträge in der Registry kryptisch sind, scheuen sich manche Nutzer, sich damit auseinanderzusetzen

Der folgende Artikel stellt Ihnen kostenlose Tools für die Registry vor, mit denen Sie ohne Fachkenntnisse die Datenbank von Datenmüll befreien, sichern und Systemeinstellungen darin anpassen können

Lesen Sie auch, wie die Registrierung funktioniert

Interessant ist dies vor dem Hintergrund, ob sich durch die Bereinigung der Datenbank Performancegewinne ergeben

Galerie 35 Bilder Kostenlose Tools: Optimieren, bereinigen und sichern Sie die Registrierung

Die obige Übersicht liefert 35 Download-Empfehlungen – inklusive leistungsstarker Vollversionen

Einige Highlights und Hintergrundinformationen zur Windows-Registrierung finden Sie in den folgenden Abschnitten dieses Artikels

Bereinigen und bereinigen Sie die Registrierung

Reiniger wie CCleaner machen kurzen Prozess mit Registry-Deinstallationsrückständen

Datenmüll in der Registry, der durch intensive PC-Arbeit entsteht, können Sie mit Reinigungstools wie CCleaner oder Wise Registry Cleaner (WRC) beseitigen

Das erste Programm hat einen Autostart-Manager als Extra und scannt schneller, das Wise-Tool ist gründlicher

Beispielsweise benötigte CCleaner 5.82 auf einem Windows 10-Testsystem 8 Sekunden zum Scannen, während WRC 10.3.5 je nach Modus 20 (‘Quick Test’) oder 37 Sekunden (‘Deep Scan’) benötigte

CCleaner fand 40 überflüssige Registry-Einträge auf dem System, Wise 1.631 („Quick Test“) beziehungsweise 2.230 („Deep Search“) Einträge

Laden Sie den CCleaner-Download herunter

Laden Sie CCleaner Portable herunter

Laden Sie Wise Registry Cleaner herunter

Laden Sie den tragbaren Wise Registry Cleaner herunter

Registrierung defragmentieren (komprimieren)

Wenn Sie die Registry bereinigt haben, empfiehlt es sich, die Datenbank zusätzlich zu verkleinern, indem Sie sie defragmentieren

Das Tool von Wise hat ein entsprechendes Modul bereits eingebaut – ein seltenes Extra für Registry Cleaner (erreichbar oben über „Registry defragmentieren > Prüfen“)

Laden Sie Wise Registry Cleaner herunter

Laden Sie den tragbaren Wise Registry Cleaner herunter

Auslogics Registry Defrag

Theoretisch bringt das einen (kleinen) Geschwindigkeitszuwachs beim Anfahren

In der Praxis ist so etwas kaum zu spüren; Es ist auch wahrscheinlicher, dass es in Windows 7 als in Windows 8.1 und Windows 10 angezeigt wird, da letztere Systeme über einen beschleunigenden Schnellstartmodus verfügen

Eventuell ist es sogar sinnvoll, die Registry mit einer SSD (!) zu defragmentieren, mehr Informationen finden Sie in der Anleitung „Wenn Sie ein separates Tool zum Eindampfen der Registry verwenden möchten, ist dies eine gute Idee

Theoretisch geht das Einen (kleinen) Geschwindigkeitsgewinn beim Hochfahren gibt es in der Praxis kaum, es tritt eher bei Windows 7 als bei Windows 8.1 und Windows 10 auf, da letztere Systeme über einen beschleunigenden Schnellstartmodus verfügen sinnvoll, die Registry bei einer SSD (!) zu schließen, defragmentieren, finden Sie weitere Informationen in der Anleitung „Registry defragmentieren bei SSD: Nicht schädlich – aber sinnvoll? “.

Laden Sie Auslogics Registry Defrag Download herunter

Sichern Sie die Registry – sogar automatisch

Registrierungssicherung, um Sie zu schützen, falls bei Ihren Optimierungsbemühungen etwas schief geht

Allerdings sollten zu große Registry-Abschnitte besser nicht gesichert und wiederhergestellt werden, Ashampoo Backup Pro 14 – hier passen die wiederhergestellten Daten zusammen (Programme, Registry und Dateien)

Vor dem Ändern von Registrierungsinhalten ist es ratsam, die Systemdatenbank zu sichern

Gängige Reinigungstools erstellen in der Regel automatisch ein Backup im REG-Format

Es schadet jedoch nicht, sich auch abzusichern: So sind Sie gewappnet, falls bei Ihren Tuning-Maßnahmen etwas schief gehen sollte

Es ist jedoch besser, nicht zu große Registrierungsabschnitte zu sichern und wiederherzustellen, da eine veraltete importierte Registrierung Probleme verursachen kann

Fahren Sie daher am besten mit einer zusätzlichen Vollsicherung des gesamten Betriebssystems fort, beispielsweise mit dem Imager – hier stimmen die wiederhergestellten Daten überein (Programme, Registry und Dateien)

Laden Sie die Registrierungssicherung herunter

Ashampoo Backup Pro 14 – Kostenloser Download der Vollversion herunterladen

Ändern Sie die Windows-Einstellungen mit Registrierungsanpassungen

Der kostenlose englischsprachige Winaero Tweaker ist nützlich, informativ und lehrreich

Es verfügt über eine Suchfunktion, mit der Sie eine der vielen Einstellungsmöglichkeiten (Tweaks) im Programm finden können

See also  The Best stellenanzeige glaser Update

Gut, um die Möglichkeiten von Windows auszuloten: Laien und erfahrene Nutzer können dank des Tools nur einen Teil der Registry-Optionen kennenlernen

Ashampoo WinOpimizer 17: Das Paket bereinigt die Registry und passt zahlreiche Einstellungen individuell an

Es genügt, in übersichtlichen Fenstern ein Häkchen zu setzen oder Felder auszufüllen

Die Software führt dann die Registry-Eingriffe im Hintergrund durch

Auch für die Anpassung Ihres Betriebssystems empfiehlt sich der transparente Winaero Tweaker: Mit ihm können Sie auch Konfigurationsänderungen über eine grafische Oberfläche vornehmen

Eingebettete Links namens „Sehen Sie sich im Detail an, wie dieser Tweak funktioniert“ führen Sie in Ihrem Browser zur Website des Herstellers – dort wird erklärt, wie Sie Hacks manuell im Registrierungseditor anwenden

Das ist sinnvoll, wenn man sie ohne die Hilfe eines Tools drin macht oder wenn man als Hobby-Programmierer einige Registry-Änderungen durchführt

Empfohlen für die Windows-Optimierung: Das Paket bereinigt die Registry und passt zahlreiche Einstellungen individuell an

Es genügt, in übersichtlichen Fenstern ein Häkchen zu setzen oder Felder auszufüllen

Die Software führt dann die Registry-Eingriffe im Hintergrund durch

Auch für die Anpassung Ihres Betriebssystems empfiehlt sich das transparente Betriebssystem: Hier können Sie Konfigurationsänderungen auch über eine grafische Oberfläche vornehmen

Eingebettete Links namens „Sehen Sie sich im Detail an, wie dieser Tweak funktioniert“ führen Sie in Ihrem Browser zur Website des Herstellers – dort wird erklärt, wie Sie Hacks manuell im Registrierungseditor anwenden

Das ist praktisch, wenn man es ohne Tools machen möchte oder als Hobby-Programmierer einige Registry-Änderungen mit Batch-Skripten umsetzen möchte

Weitere Informationen zu transparenter Software wie Winaero Tweaker finden Sie im Artikel „Windows und Software: Transparent bedeutet intransparent – ​​warum?“.

Ashampoo WinOptimizer 17 – Vollversion kostenlos herunterladen

Laden Sie Winaero Tweaker herunter

Tweak Windows: Die besten kostenlosen Tweak-Tools für mehr Individualität Zum Artikel

Registry: Funktionsweise zusammengefasst

Bei der Installation eines Programms landen fast immer neue Einträge in der Registry

Diese befinden sich in Schlüsseln (vergleichbar mit Dateisystemordnern) und enthalten Buchstaben- oder Zahlenwerte oder beides mit Einstellungen – die die entsprechende Software meist beim Start abfragt

Es funktioniert mit bestimmten Verhaltensweisen wie einem (de)aktivierten Auto-Update oder einem von mehreren mitgelieferten Themen

Registry-Einträge sind auch für den Desktop wichtig: Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle klicken, erscheinen je nach Registry mehrere Kontextmenü-Einträge

Weiterhin regelt die Registry, ob einige dieser Menüeinträge nur sichtbar sein sollen, wenn beim Rechtsklick auf den Desktop die Shift-Taste gedrückt wird (weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel: „Windows 7/8/10: Programme starten über die Kontextmenü”)

Nicht nur Software legt Registry-Einträge an, sondern auch Windows selbst – sowohl während der Installation als auch danach während des Betriebs

Mit den richtigen Registry-Änderungen können Sie Ihrem Windows zu einem sinnvollen, aber manchmal absurden Verhalten verhelfen: Ein Eintrag regelt, was im Windows 8.1/10 Explorer passiert, wenn das Laufwerk ausgewählt ist und Sie auf das Ribbon „Verwalten > Optimieren“ klicken

(jeweils passiert bei neueren Windows 10 Versionen “Drive Tools > Optimize”)

Der Windows-eigene Defragmentierer lädt normalerweise dfrgui.exe, aber durch Angabe eines geänderten Pfads können Sie jedes Programm laden [siehe HKLM \ SOFTWARE \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ Explorer \ MyComputer \ DefragPath; Hier können Sie den Pfad des “(default)”-Eintrags ändern, normalerweise zeigt er auf die Systemordnerdatei %systemroot%\system32\dfrgui.exe]

Sie können einem installierten Windows 8.1 oder Windows 10 auch mit einem Tweak helfen, schneller zu laufen, der die gedrosselte Ausführung von Autostarts entfernt

Autostarts laden sofort statt nach zehn Sekunden (seit Windows 8) nach der Benutzeranmeldung – ähnlich wie bei Windows 7

IObit SysInfo Free: Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenzprogrammen weiß das Hardware-Analyse-Tool, wie umfangreich Ihre Windows-Datenbank ausfällt

Die Registry gliedert sich in mehrere Bereiche, sogenannte Hives: Diese höheren (übersetzten) „Bienenstöcke“ in der Strukturhierarchie heißen beispielsweise HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE oder HKEY_USERS\.default und befinden sich als Dateien auf der Festplatte oder SSD – Wo genau steht im Registrierungsschlüssel “HKEY_LOCAL_MACHINE, SYSTEM, CurrentControlSet, Control, Hivelist” in String-Einträgen

Es lädt beim Start nicht die gesamte Registry in den Arbeitsspeicher und das Betriebssystem greift meist nur auf die aktuell benötigten Inhalte zu

Das „H“ in den Hive-Einträgen sollte für „Hive“ stehen

In folgendem Artikel erfahren Sie, welcher Hive sich wo im Dateisystem befindet und wie Sie die Volumes Ihrer einzelnen Registry-Hive-Dateien herausfinden: „Windows 7/8/10: Wo wird die Registry gespeichert? Wie groß ist sie?“

Das relativ neue Tool stellt einen alternativen Ansatz zur Ermittlung der Registry-Größe dar: Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenzprogrammen weiß das Hardware-Analyse-Tool, wie umfangreich Ihre Windows-Datenbank ist

Download IObit SysInfo Free Download

Registry Cleaner machen das

Es gibt Tausende von Einträgen in der Registrierungsdatenbank

Registry Cleaner prüfen, was Müll ist und bieten an, ihn zu entfernen

Mit Hilfe von Häkchen entscheiden Sie, was gehen soll

Unnötige Registry-Einträge entstehen unter anderem durch das Löschen von Dateien oder nach Programmdeinstallationen, vor allem durch letzteres: Weil manche Deinstallationsroutinen falsch programmiert sind.

Übrig bleiben zum Beispiel Reste von Sicherheitssoftware

Diese manuell über den Registrierungseditor (aufrufbar beispielsweise über den Run-Dialog-Befehl regedit) zu finden, ist zeitaufwändig

Um Deinstallationsrückstände zu entdecken, nutzen die wesentlich schnelleren Reinigungstools meist mehrere Methoden: Die Cleaner verfolgen Dateipfade zurück

Wenn die Datei, auf die durch einen Registrierungseintrag verwiesen wird, existiert, darf ein Registry Cleaner den Eintrag nicht löschen

Bezieht sich ein Eintrag jedoch auf eine nicht vorhandene Datei, steht die Löschung an

Damit ein Registry Cleaner solche verwaisten Einträge finden kann, muss er die entsprechenden Stellen durchsuchen; oft hat seine Oberfläche ein Auswahlmenü, mit dem der Benutzer entscheidet, wo er scannen möchte (je mehr Bereiche, desto länger der Scan)

Durch eine interne Blacklist und ggf

Whitelist weiß die Tuning-Software auch, welche Inhalte sie schonen muss bzw

welche sie anfassen darf

Hersteller von Tuning-Tools ergänzen/erweitern Löschlisten mit Updates; Je nach Tool können Benutzer auch ihre eigene Blacklist pflegen, indem sie Registry-Einträge zu einer Ausnahmeliste hinzufügen

Dies ist beispielsweise mit CCleaner möglich

Galerie 77 Bilder Mehr Speed: Die besten Tuning-Tools

Mehr Geschwindigkeit durch Aufräumen der Registry?

Windows und installierte Programme greifen hauptsächlich auf die Registrierungsinhalte zu, die sie benötigen

Da sie andere Inhalte größtenteils ignorieren, bringt das Löschen unbenutzter Einträge keinen Geschwindigkeitsschub

Aber es gibt Ausnahmen: Bereinigungstools bringen kleine Geschwindigkeitsgewinne, wenn Windows oder Software versucht, unnötige Elemente zu laden

Gibt es einen Eintrag im Desktop-Kontextmenü, der nirgendwohin führt? Windows zeigt es immer noch an – obwohl ein Klick darauf zu einer Fehlermeldung “Anwendung nicht gefunden” führt

Ein Eintrag zeigt auf nichts, wenn der im zugehörigen Registry-Eintrag hinterlegte Pfad nicht mehr mit dem im Dateisystem übereinstimmt: Das passiert, wenn Sie den Pfad im Registry-Editor ändern oder die Datei, auf die der Eintrag zeigt, im Explorer umbenennen oder löschen

Das Löschen des unnützen Registrierungseintrags strafft das Kontextmenü, macht es übersichtlicher und verhindert Fehlermeldungen (sie erscheinen nicht, wenn das Kontextmenü selbst aufgerufen wird, sondern nur, wenn der Benutzer auf einen verwaisten Eintrag klickt)

Da Sie Fehlerfenster nicht mehr schließen müssen, wenn Sie versehentlich auf verwaiste Kontextbefehle klicken, ergibt sich in der Praxis ein minimaler Performance-Schub

Wer einen solchen Eintrag ignoriert, würde jedoch den Alltag nicht beschleunigen, indem er den dazugehörigen nutzlosen Registry-Eintrag löscht; denn ohne Anklicken des Kontextmenübefehls öffnen sich keine zu schließenden Fehlerfenster

Zumindest speichert Windows nach einem virtuellen Waschgang intern nichts Falsches ab und nimmt es nicht mehr ins Kontextmenü auf

Ein weiteres Beispiel: Wenn in der Autostart-Registrierung bedeutungslose Einträge vorhanden sind, ist Windows in der Lage, die gespeicherte Software beim Booten zu laden – obwohl der Eintrag nicht existiert

Dem können Sie entgegenwirken, indem Sie die entsprechenden „verwaisten“ Einträge löschen.

Theoretisch beschleunigen Registry-Cleaner das Durchsuchen der Registry nach darin enthaltenen Schadprogrammen sowie das Erstellen einer vollständigen Sicherung der Datenbank – denn wo weniger Inhalte vorhanden sind, muss die Software weniger verarbeiten

Wenn Sie die Registrierung manuell bearbeiten, könnten Sie dank weniger Einträgen schneller ans Ziel kommen

Gerade letzterer Vorteil ist jedoch rein theoretischer Natur; Kaum jemand durchforstet manuell jeden Winkel der Datenbank im Registrierungseditor

Manchmal stellt man sich Geschwindigkeitsunterschiede nur vor, sie sind eher gering

Nicht zuletzt ist der Speicherverbrauch von Registry-Einträgen vernachlässigbar – und Registry-Cleaner brauchen mehr Speicher, als sie freigeben

Dennoch: Wenn das Ziel eine Registry mit möglichst wenigen Einträgen ist, lohnt sich die Installation eines Registry Cleaners; es löscht oft mehr Einträge als es bei der Installation erstellt.

regedit

Der Process Monitor zeigt an, dass Windows versucht, (verwaiste) Autostart-Einträge zu laden: Wir haben ihn vor einigen Monaten testweise heruntergeladen und zur Vorbereitung den Windows-Registrierungseditor geladen

Dies kann über Win-R und erfolgen

Wir haben im Autostart mit „Bearbeiten > Neu > String“ im Bordtool einen Registry-Eintrag erstellt, dem wir nach Doppelklick einen Dateipfad zugewiesen haben

Bestätigen Sie mit „OK“

Dann haben wir den Process Monitor aufgerufen und sind auf „Options > Enable Boot Logging“ gegangen und haben dann Windows neu gestartet

Der zuvor eingegebene Dateipfad wurde beim Start von Process Monitor in der Boot-Auswertung aufgezeichnet; Über die Suchfunktion (Strg-F drücken) lässt es sich schneller finden

Hier sind wir auf die Einträge „ERFOLG“ und „NAME NICHT GEFUNDEN“ gestoßen

Der Process Monitor ist Teil der portablen gezippten Softwaresammlung Sysinternals Suite

Eine ausführliche Anleitung dazu finden Sie in einem anderen Artikel

Dass das Säubern der Registry Geschwindigkeit bringt, ist übrigens ein Windows-Mythos

Weitere Geheimnisse spüren wir im folgenden Artikel auf: Registry-Tweaks sind nicht immer optimal Viele Windows-Einstellungen, die Sie mit Bordmitteln oder externen Tools ändern, lassen sich mit dem Registry-Editor anpassen

Wer manuell über die Registry recherchiert, welcher Trick funktioniert, bekommt ein Gefühl dafür, wie Windows funktioniert

Und man bekommt eine gewisse Souveränität über das proprietäre Betriebssystem

Allerdings ist ein Registry-Eingriff nicht immer optimal: So kommt es hin und wieder zum Login erforderlich, wenn man Windows-Animationen mittels MinAnimate-Registry-Eintrag unterdrückt – wobei dieser Extra-Schritt beim Entfernen e keinen Haken in den Performance-Optionen (systemPropertiesPerformance.exe) gibt von Windows

Windows 10 ist im Registry-Kontext moderner als Windows 7 und Windows 8.1: Das aktuelle System lädt seit Version 1803 (Update April 2018) die Registry in den Arbeitsspeicher, was im Task-Manager als Eintrag zu sehen ist – eine Verbesserung in Windows 10 Speicherverwaltung

Der getrennte Prozess soll die Speichernutzung effizienter machen

Es ist weder möglich, den Registrierungsprozess zu beenden, noch seine Prozesspriorität zu ändern, noch Prozessorkerne zuzuweisen (sog

Prozessoraffinität)

Galerie 36 Bilder Test: So gründlich sind Registry Cleaner

Putzen in Maßen – macht Sinn

Wenn Sie einen Registry Cleaner verwenden, laufen Sie Gefahr, Ihr System mit dieser Software zu zerstören

Denn die Tuning-Maßnahmen greifen tief in das OS ein

Es ist sehr selten, dass Windows oder Programme nach einer Reinigung streiken, aber wenn Sie zu viel Reinigungssoftware auf das System lassen, kann dies häufiger vorkommen

Die Verwendung von zwei oder drei solcher Reinigungswerkzeuge sollte oft kein Problem darstellen

Optimierungssoftware, die nicht vollständig mit Windows 7/8(.1)/10 kompatibel ist, ist riskant

Dank der meist vorhandenen Backup-Funktionen können Sie ungewollte Änderungen schnell wieder rückgängig machen und so Probleme lösen

In jedem Fall sind Fehler mit Backups leicht zu beheben, wenn Sie sie mit einer erfolglosen Reinigung in Verbindung bringen

Der Vorteil von Registry Cleanern liegt darin, dass unerwünschte Programme viel gründlicher entfernt werden können

Und PC-Mitbenutzer sehen nicht, welche Anwendungen Sie in der Vergangenheit verwendet haben – oft bleiben nach der Deinstallation Spuren zurück, die dies verraten

Auch möglichen Installationsproblemen können Sie mit einer Bereinigung vorbeugen: Die Installation eines Programms kann fehlschlagen, wenn noch Reste davon vorhanden sind – oder Reste eines Konkurrenzprodukts, etwa einer Antivirensoftware

Und: Registry Cleaner verhindern manchmal Treiberkonflikte

Die Tools entfernen auch alle übriggebliebenen Einträge im Deinstallationsmanager des Systems, die die Übersicht erschweren – obwohl Windows selbst dies im Deinstallationsmanager appwiz.cpl anbietet, wenn Sie auf einen ungültigen Eintrag doppelklicken (Windows ist daher ein Registry Cleaner )

Zusammenfassend ist der Einsatz von Registry Cleanern nicht unbedingt schädlich, solche Programme sind in Maßen auf jeden Fall zu empfehlen – man darf nur nicht zu viel von ihnen erwarten

Und sie machen Windows tendenziell übersichtlicher als schneller – idealerweise beides.

Using PowerShell – Modify a Registry Key Value Update

Video ansehen

Neues Update zum Thema powershell registry wert ändern

Using PowerShell – Modify a Registry Key Value
1. Prepare
– DC21 : Running Windows Server 2016 , IP 10.0.0.21
– DC22 : Running Windows Server 2016 , IP 10.0.0.22
2. Step by step : Change Remote Desktop RDP Port of DC21 to 5000 (default 3389)
– DC21 : Enable remote desktop and change port remote default to 5000
+ Enable remote desktop and turn off firewall local
+ Click Windows PowerShell, type :
+ Get-ItemProperty -Path \”HKLM:\\System\\CurrentControlSet\\Control\\Terminal Server\\WinStations\\RDP-Tcp\”
=== See PortNumber : 3389 (default)
+ Set-ItemProperty -Path \”HKLM:\\System\\CurrentControlSet\\Control\\Terminal Server\\WinStations\\RDP-Tcp\” -Name PortNumber -Value 5000
=== Change Remote Desktop RDP Port to 5000
+ Get-ItemProperty -Path \”HKLM:\\System\\CurrentControlSet\\Control\\Terminal Server\\WinStations\\RDP-Tcp\”
=== See PortNumber : 5000 === Changed
+ Restart server
– DC22 : Remote to DC21 using port 5000
+ Start – mstsc – Computer : 10.0.0.21 (Using port default 3389) === Can not connect
+ Start – mstsc – Computer : 10.0.0.21:5000 (Using port 5000) – Enter username and password === OK

powershell registry wert ändern Einige Bilder im Thema

 Update Using PowerShell - Modify a Registry Key Value
Using PowerShell – Modify a Registry Key Value Update New

Ausschneiden und skizzieren richtig … – Deskmodder Wiki New

Diesen nun doppelt anklicken und den Wert ändern Wert 1 = Druck-Taste ist aktiviert; … den Registry Editor, PowerShell oder Windows Terminal jeweils als …

+ ausführliche Artikel hier sehen

Read more

Mit Windows 10 1809 bekommt die App „Cut and sketch“ (Bildschirmskizze) eine neue Möglichkeit zum Erstellen von Bildschirmschnipseln

Musste man bisher die Windows-Taste + Shift-Taste + S drücken, um das neue „Snipping Tool“ aufzurufen, hat man nun direkt auf der Drucktaste die Wahl zwischen rechteckigem Bildschirmausschnitt, Freihand- oder vollständigem Desktop-Screenshot

Zum Abbrechen verwenden Sie einfach die ESC-Taste oder das X im Menü

Wir zeigen Ihnen in diesem Tutorial, wie Sie es und andere Optionen aktivieren

Auch interessant:

Dieses Tutorial ist für Windows 10 2004 und höher, 1909, 1903, 1809 und darunter geeignet

Rufen Sie Cut and Sketch auf

Sie können eine Tastenkombination verwenden, um einen Screenshot des Desktops zu erstellen

Windows-Taste + Umschalt (Shift) + S Startet die Auswahl für einen rechteckigen Ausschnitt, Freihandausschnitt oder Vollbild oben in der Mitte des Monitors

Sie können das Erstellen des Screenshots auch über die Schaltfläche Bildschirmbereich im Info-Center starten (siehe Bild)

Der erstellte Screenshot liegt nun in der Zwischenablage und kann mit einem Malprogramm weiter bearbeitet werden

Deaktivieren Sie Windows-Taste + Umschalt + S

Wenn Sie die neue Tastenkombination Windows-Taste + Umschalt (Shift) + S nicht verwenden möchten, können Sie sie auch in der Registrierung deaktivieren

Drücken Sie die Windows-Taste + R, geben Sie regedit ein, starten Sie es und navigieren Sie zum Pfad

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced

Im rechten Teil des Fensters dann mit der rechten Maustaste Neu -> Erstellen Sie einen String mit dem Namen DisabledHotkeys und geben Sie S als Wert ein.

erstellen und als Wert eingeben

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und starten Sie explorer.exe neu, sodass der Bildschirm kurz schwarz wird

Oder einfach neu anfangen

Die Funktion ist dann deaktiviert

Wenn Sie es rückgängig machen möchten, löschen Sie einfach den Eintrag

Als Hinweis: Wenn die Drucktaste aktiviert ist, funktioniert das Freistellen und Skizzieren weiterhin

Hier ist der Registrierungsschlüssel

Diese müssen Sie nur in eine Textdatei kopieren und dann „Neue Textdatei.txt“ in „S.reg“ umbenennen

Doppelklicken Sie darauf und folgen Sie den Anweisungen

Windows-Registrierungseditor Version 5.00 [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion \Explorer\Advanced ] “DisabledHotkeys”=”S”

Hotkeys zum Ausschneiden und Skizzieren

Strg + N – Neuen Auszug erstellen

– Neuen Auszug erstellen Strg + O – Datei öffnen

– Datei öffnen Umschalt + Pfeiltasten – Rechteckigen Ausschneidebereich auswählen

– Rechteckigen Clip-Bereich auswählen Strg + E – Radiergummi auswählen – Radiergummi auswählen Strg + P – Ausschnitt drucken – Ausschnitt drucken Strg + Z – Ausschnitt rückgängig machen Drucktaste für Bildschirmausschnitt aktivieren Ausschnitt öffnen und skizzieren Auf die 3 Punkte oben rechts klicken – > Einstellungen. Klicken Sie hier Schaltfläche verwenden…

Dann gelangen Sie direkt zu den Einstellungen.

Oder.Öffnen Sie Einstellungen -> Ease first service Schaltfläche zum Starten von Bildschirmausschnitten auf Ein gesetzt

Die Einstellung funktioniert dann sofort.

Wenn Sie nun den Drucken-Button drücken und ein Bild erstellen, erhalten Sie die Meldung, dass das Bild in die Zwischenablage kopiert wurde

Jetzt kann es mit einem beliebigen Bildbearbeitungsprogramm (z

See also  Top dienstwagenvereinbarung geschäftsführer New

B

Paint) bearbeitet oder gespeichert werden

In der Registrierung den Druckschlüssel für einen Bildschirmabschnitt festlegen

Drücken Sie die Windows-Taste + R

Geben Sie regedit ein und starten Sie

Zum Pfad: HKEY_CURRENT_USER\Control Panel \Keyboard Go Klicken Sie im rechten Bereich mit der rechten Maustaste -> Neu -> Erstellen Sie einen neuen DWORD-Wert (32-Bit) mit dem Namen PrintScreenKeyForSnippingEnabled

Doppelklicken Sie nun darauf und ändern Sie den Wert

Wert 1 = Drucktaste ist aktiviert Wert 0 = Drucktaste nimmt den ganzen Bildschirm wieder ganz normal auf.

Einmal ab- und wieder anmelden oder Rechtsklick in die Taskleiste, Taskmanager öffnen und Explorer öffnen. exe einmal neu starten und jetzt drucken Taste funktioniert

Taste drucken funktioniert nicht immer

Wenn Sie den Drucken-Button aktiviert haben, startet in manchen Szenarien die Auswahl für die Screenshot-Funktion nicht

Wenn Sie beispielsweise die Eingabeaufforderung, den Registrierungseditor, PowerShell oder Windows Terminal als Administrator starten und das Fenster aktiv ist (im Vordergrund), funktioniert der Druckknopf nicht.

und ist das (im Vordergrund) dann die Drucktaste funktioniert nicht

Workaround: Ein Klick zB in die Taskleiste, damit das Fenster nicht mehr aktiv ist und der Bildschirmausschnitt erstellt werden kann

Wenn das Fenster aktiv bleiben muss, können Sie immer noch die Tastenkombination Windows + Umschalt + S verwenden

Warum das so ist, konnten wir noch nicht herausfinden

Es scheint “gewollt” zu sein.

Danke an Golem in unseren Foren für den Hinweis.

Aufnahme in Snip und Sketch verzögern

Solange die Funktion für die verzögerte Aufnahme nicht in der App enthalten ist, müssen Sie dies tun

Geben Sie Snipping Tool in die Taskleistensuche ein und starten Sie es

Anschließend mit dem alten Tool die Verzögerung einstellen und den Screenshot erstellen.

Update: Ab Windows 10 1809 wurde die Funktion im Menü -> Neu -> Pfeil nach unten nachträglich hinzugefügt.

Rahmenkontur zum Screenshot hinzufügen

Ab Windows 10 1903 ist es möglich, dem Bildschirmausschnitt automatisch einen Rahmen (Kontur) hinzuzufügen

Diese Funktion kann aktiviert oder deaktiviert werden

Menü (3 Punkte) -> Einstellungen öffnen

Kontur ausschneiden ein- oder ausschalten

Aktiviert, können Sie nun die Rahmenbreite und die Farbe selbst bestimmen

Jedes neu erstellte Bild (Screenshot) erhält nun automatisch diesen Rahmen.

Ausschneiden und skizzieren Bild vergrößern

Ab Version 10.1907.2064.0 erhält die App eine neue Funktion

Dann können Sie das erstellte Bild auch zoomen

Zu diesem Zweck wurde oben im Menü eine Lupe hinzugefügt

Wenn Sie das Bild vergrößert haben, können Sie es beispielsweise mit der Tabulatortaste auswählen und dann mit den Pfeiltasten nach oben, unten oder seitwärts verschieben

Erstellen Sie mehrere Schnitt- und Skizzenfenster

Ebenfalls ab Version 10.1907.2064.0 kann man in den Einstellungen “Mehrere Fenster” aktivieren

Damit lassen sich aus der App mehrere Screenshots erstellen, die dann in mehreren Fenstern gleichzeitig geöffnet werden.

Bildschirmskizze als Shortcut erstellen

Wenn Sie nicht immer das Infocenter oder die Tastenkombination verwenden möchten, um einen Screenshot des Desktops oder Ordners zu erstellen, können Sie ganz einfach eine Verknüpfung erstellen

Diese kann dann auch an die Taskleiste angeheftet werden

Rechtsklick auf den Desktop -> Neu -> Verknüpfung

Kopieren Sie diesen Pfad: explorer.exe ms-screenclip:

Vergeben Sie einen Namen und die Verknüpfung befindet sich jetzt auf dem Desktop

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eigenschaften -> Anderes Symbol und klicken Sie auf Durchsuchen

Wählen Sie nun den Ordner System32 und wechseln Sie zur DLL-Bibliothek

Geben Sie shell32.dll ein und drücken Sie die Eingabetaste

Viele Symbole erscheinen jetzt in der Auswahl

Hier sucht man sich die Schere als Icon oder man nimmt ein eigenes Icon

Das ist alles

Optional: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung und heften Sie sie an die Taskleiste

Fragen zu Windows 10?

Using PowerShell – Create a Registry Key Value Update

Video ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen powershell registry wert ändern

Using PowerShell – Create a Registry Key Value
1. Prepare
– DC21 : Domain Controller (pns.vn)
2. Step by step : Create RPC dynamic port using PowerShell
– DC21 : Create RPC dynamic port using PowerShell
+ Start – regedit – HKEY_LOCAL_MACHINE – Software – Microsoft – Rpc # View Rpc key
+ Start – Windows PowerShell, type :
+ New-Item -Path \”HKLM:\\Software\\Microsoft\\Rpc\” -Name Internet # Create Internet key
+ New-ItemProperty -Path \”HKLM:\\Software\\Microsoft\\Rpc\\Internet\” -Name Ports -PropertyType MultiString -Value 5000-5300
# Create a Multi-String value named Ports and set value : 5000-5300
+ New-ItemProperty -Path \”HKLM:\\Software\\Microsoft\\Rpc\\Internet\” -Name PortsInternetAvailable -PropertyType String -Value Y
# Create a String value named PortsInternetAvailable and set value : Y
+ New-ItemProperty -Path \”HKLM:\\Software\\Microsoft\\Rpc\\Internet\” -Name UseInternetPorts -PropertyType String -Value Y
# Create a String value named UseInternetPorts and set value : Y
+ Start – regedit – HKEY_LOCAL_MACHINE – Software – Microsoft – Rpc – Internet # Check again
+ Restart Server
+ Start – cmd – type : netstat -nao C:\\RPC.txt # Check again

powershell registry wert ändern Sie können die schönen Bilder im Thema sehen

 New Update Using PowerShell - Create a Registry Key Value
Using PowerShell – Create a Registry Key Value New Update

Windows 10 Store reparieren Deskmodder Wiki New

Wert 1 = Windows Store ist blockiert Wert 0 = Windows Store wird nicht durch die Gruppenrichtlinien blockiert. Sollte der Wert auf 1 gesetzt sein, dann auf 0 …

+ Details hier sehen

Read more

Tags: 0x80073CF9

Wenn der Windows Store unter Windows 10 nicht startet oder eine Fehlermeldung angezeigt wird, können Sie versuchen, den Windows Store zu reparieren

Im Laufe der Zeit haben wir verschiedene Optionen zusammengestellt, die helfen “könnten”, die Windows Store-App wieder zum Laufen zu bringen

Nicht jeder Punkt ist für jeden geeignet

Dazu sind die jeweiligen Problemstellungen einfach zu unterschiedlich

Wir hoffen aber, dass die ein oder andere Fehlerbehebung hilft.

Wenn alle einzelnen Tutorials nicht helfen, dann sollten Sie Ihr System mit einer Inplace-Upgrade-Reparatur wieder auf Vordermann bringen

Dieses Tutorial ist für Windows 10 2004 und höher, 1909, 1903 , 1809 und darunter

Einfacher Reparaturversuch

Wie immer ist das erste, was zu tun ist, den Computer vollständig neu zu starten:

Drücken Sie die Windows-Taste + R

Geben Sie shutdown -r -t 0 ein und drücken Sie die Eingabetaste

Hinweis: Wenn Sie Windows-Updates deaktiviert oder auf manuell gestellt haben, kann es auch beim Microsoft Store zu Problemen kommen, da die Store-App die Windows-Update-Funktion zum Herunterladen über den Dienst „wuauserv“ nutzt

Apps können nicht heruntergeladen werden

Es ist schon oft vorgekommen, dass die Store-App funktioniert, aber der App-Download nicht

Hier ist eine Problemumgehung: Klicken Sie in der Store-App auf den Avatar

Klicken Sie auf Konto und melden Sie sich dann ab

Starten Sie neu und melden Sie sich auf die gleiche Weise wieder an

Wenn das nicht geht

Klicken Sie in der Store-App auf den Avatar

Klicken Sie auf Konto und melden Sie sich dann ab

App im Store aufrufen und herunterladen

Melden Sie sich erneut mit Ihren Daten an

Windows Store zurücksetzen

Mit Windows 10 1703 hat Microsoft endlich eine Möglichkeit hinzugefügt, den Store zurückzusetzen

Und so geht es:

Einstellungen öffnen

Anwendungen öffnen

Klicken Sie unter Apps und Features auf Store / Neu: Microsoft Store und dann auf „Erweiterte Optionen“

Klicken Sie auf Microsoft Store und dann im neuen Fenster auf „Zurücksetzen“

Dadurch werden der Verlauf (Cache) und andere Inhalte gelöscht und die App sollte dann wieder funktionieren

Sicherheitshalber können Sie auch neu starten

Datum und/oder Uhrzeit sind falsch eingestellt

Das falsche Datum oder die falsche Uhrzeit können auch ein Problem für den Windows Store darstellen

Um diesen Fehler auszuschließen, gehen Sie wie folgt vor:

Einstellungen im Startmenü

Links Uhrzeit und Sprache, dann Datum und Uhrzeit

Hier kontrollieren Sie

Die Zeit des Tages

Die Zeitzone (eine falsche Einstellung kann oft die Fehlermeldung 0x803F7000 auslösen).

Dann den Store erneut öffnen.

Windows 10 Store Cache löschen

Wenn der Windows Store überhaupt nicht startet, können Sie den Cache löschen

Windows-Taste + R oder in der Taskleistensuche wsreset.exe eingeben und starten

Es öffnet sich kurz ein cmd-Fenster und dann startet der Store

Jetzt sollte das Problem behoben sein

Reparieren Sie den Windows Store mit der Problembehandlung

Für die Reparatur stellt Microsoft einen Troubleshooter bereit, der Fehler analysiert und wenn möglich behebt

Hinweis: Die externe appsdiagnostic10.diagcab wird nicht mehr benötigt, da die Fehlerbehebung ab Windows 10 1703 integriert ist

Startmenü -> Öffnen Sie Einstellungen -> Update und Sicherheit -> Links dann Fehlerbehebung und wählen Sie dort die richtige aus und klicken Sie auf Fehlerbehebung ausführen

Wenn einige Apps aktualisiert werden und andere nicht, wenn Sie die App über den Microsoft Store aktualisieren, verzweifeln Sie nicht

Auch wenn dieselbe App in einem anderen Benutzerkonto aktualisiert wird

Apps werden immer für jedes Konto separat installiert

Dieser Fehler kann von Zeit zu Zeit auftreten

Hier hilft bisher nur warten bis es ein neues Update gibt

Gelegentlich löst sich das Problem nach einigen Tagen von selbst

0x80131500 Versuchen Sie es erneut

Wenn Sie beim Öffnen der Windows Store App diese Anzeige mit der Fehlermeldung 0x80131500 Try again sehen, dann ist bei Ihnen nichts kaputt

Es gibt dann Probleme mit den Microsoft-Servern

Hier hilft nur abwarten oder öfter auf “Seite aktualisieren” klicken

Aber nun zu den “echten” Problemen und deren Lösungen.

0x80073CF0 Ein unerwartetes Problem ist aufgetreten

Wenn diese Fehlermeldung 0x80073CF0 während eines App-Updates erscheint, können Sie entweder zu einem späteren Zeitpunkt einen neuen Versuch starten

Oder:

Geben Sie Dienste in die Taskleistensuche ein und starten Sie sie

Stoppen Sie den Dienst: Windows Update und lassen Sie das Fenster geöffnet

beenden und das Fenster geöffnet lassen

Löschen Sie den Inhalt des Ordners C:\Windows\SoftwareDistribution

Löschen Starten Sie den Windows Update-Dienst neu und versuchen Sie es erneut

Wenn der Fehler weiterhin auftritt, kann es sich auch um ein serverseitiges Problem handeln

Sie müssen dann warten, bis Microsoft diesen Fehler selbst behebt

Installieren Sie die Store-App über PowerShell neu

Wenn die Windows Store App oder eine andere App aus dem Startmenü (auch unter Alle Apps) verschwunden ist, können Sie diese neu installieren

Dies erfordert die reinstall-preinstalledApps.

Laden Sie Reinstall-preinstalledApps.zip herunter

(Direkter Link) Download von uns: reinstall-preinstalledApps.zip

Entpacken Sie zum Beispiel auf dem Desktop

Öffnen Sie den Datei-Explorer und öffnen Sie den Desktop-Ordner

Öffnen Sie das Dateimenü oben / Öffnen Sie Windows PowerShell / Öffnen Sie Windows PowerShell als Administrator In PowerShell heißt es jetzt PS C:\Benutzer\Ihr Name\Desktop>

Geben Sie nun den Befehl Set-ExecutionPolicy Unrestricted ein, bestätigen Sie mit Y für Yes und drücken Sie die Eingabetaste

(Dies ermöglicht auch die Installation unsignierter Skripte)

Bestätigen Sie mit Y für Ja und drücken Sie die Eingabetaste

Geben Sie (kopieren). \reinstall-preinstalledApps.ps1 ein und drücken Sie die Eingabetaste

Dadurch werden alle Apps erneut installiert

Geben Sie (einkopieren) ein und drücken Sie die Eingabetaste

Schließlich: Geben Sie Set-ExecutionPolicy AllSigned ein

Bestätigen Sie mit Y für Ja und drücken Sie die Eingabetaste

Dadurch werden die Apps erneut signiert

Beispiele für einzelne Apps:

.\reinstall-preinstalledApps.ps1 *Microsoft.WindowsStore*

.\reinstall-preinstalledApps.ps1 *Microsoft.BingWeather*

.\reinstall-preinstalledApps.ps1 *Microsoft.Windows.Photos*

.\reinstall-preinstalledApps.ps1 *Microsoft.WindowsAlarms* (Wecker & Uhr)

(Wecker & Uhr). \reinstall-preinstalledApps.ps1 *Microsoft.Messaging* (Nachrichten)

.\reinstall-preinstalledApps.ps1 *Microsoft.Office.OneNote*

.\reinstall-preinstalledApps.ps1 *Microsoft.People* (Kontakte)

(Kontakte). \reinstall-preinstalledApps.ps1 *Microsoft.SkypeApp*

.\reinstall-preinstalledApps.ps1 *Microsoft.WindowsCalculator* (Taschenrechner)

(Rechner). \reinstall-preinstalledApps.ps1 *Microsoft.WindowsCamera*

.\reinstall-preinstalledApps.ps1 *Microsoft.WindowsMaps*

.\reinstall-preinstalledApps.ps1 *Microsoft.WindowsSoundRecorder*

.\reinstall-preinstalledApps.ps1 *Microsoft.XboxApp* (Xbox)

(Xbox). \reinstall-preinstalledApps.ps1 *Microsoft.ZuneMusic* (Groove-Musik)

(Groove-Musik). \reinstall-preinstalledApps.ps1 *Microsoft.ZuneVideo* (Filme & TV)

Der Download von Apps wird in die Warteschlange gestellt

Wenn Apps in der Windows Store-App angezeigt werden, aber nicht heruntergeladen werden können, verhindert möglicherweise eine Interneteinstellung den Download

Mögliche Fehlermeldungen sind: 0x80246007 0x80073D02 0x80070490

Windowstaste + X drücken Systemsteuerung -> Internetoptionen Ab Windows 10 1703 Internetoptionen in der Taskleiste suchen und starten

Registerkarte „Erweitert“: Suchen Sie fast ganz unten nach „Verschlüsselte Seiten nicht auf der Festplatte speichern“ und vergewissern Sie sich, dass kein Häkchen vorhanden ist

Falls vorhanden, entfernen Sie diese und bestätigen Sie mit OK

Abmelden / anmelden und Store erneut betreten.

0x80070057 Fehlermeldung im Store

Wenn diese Meldung erscheint, kann installierte Software das Problem verursachen

Einige Beispiele sind

Anti-Ransomware (z

B

Cyberreason Ransomfree)

Cloudevo

NetDrive2

Wenn die anderen Hinweise nicht helfen, können Sie auch diesen Workaround ausprobieren

Wenn Sie mit einem Microsoft-Konto unterwegs sind, wechseln Sie zu einem lokalen Konto

Microsoft-Konto in lokales Konto Windows 10 umwandeln

Starten Sie dort einmal den Store und wandeln Sie dann wieder das Microsoft-Konto in ein lokales Windows 10-Konto in ein Microsoft-Konto um

Kommt es vor, dass App-Updates nicht heruntergeladen werden, reicht das oft aus

Win + X Öffnen Sie die Eingabeaufforderung (Administrator) oder PowerShell (Administrator)

Geben Sie sfc /scannow ein und lassen Sie es laufen

eingeben und laufen lassen

Starten Sie dann den Computer neu und versuchen Sie es erneut

Nachricht speichern Versuchen Sie es später erneut

Wenn beim Herunterladen von Apps die Meldung “Versuchen Sie den Download erneut…” erscheint, kann dies daran liegen, dass in den Update-Einstellungen “Upgrades zurückstellen” aktiviert ist

So ändern Sie es:

Öffnen Sie Einstellungen im Startmenü (oder Windows-Taste + i)

Updates und Sicherheit

Erweiterte Optionen

Deaktivieren Sie nun „Feature-Updates zurückstellen“

Ab Windows 10 Creators Update (1703) dann

“Updates pausieren (bis zu 35 Tage) wieder einschalten

Tritt diese Fehlermeldung nur einmal auf, kann auch ein Serverproblem bei Microsoft vorliegen

Dies wäre aber eine Variante, die Sie selbst in den Einstellungen überprüfen können

Windows 10 Store öffnet sich und schließt sich sofort wieder.Wenn dieses Problem beim Store auftritt, dass er sich ganz kurz öffnet und dann wieder schließt, kann man das beheben, indem man den LocalCache löscht.

Und so geht’s: Im Datei-Explorer zum Pfad: C :\ Users\ Your Name \AppData\Local\Packages\Microsoft.WindowsStore_ 8wekyb3d8bbwe \LocalCache Hinweis zu 8wekyb3d8bbwe : Die Zahlen und Buchstaben können je nach Installation abweichen AppData ist ein versteckter Ordner Siehe Einfach erweitern + Um nicht nur den Dateinamen, sondern auch die Dateierweiterung zu sehen, müssen Sie im Datei-Explorer: Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen: Dateinamenerweiterung.

Um auch die von Windows geschützten Dateien sichtbar zu machen, müssen Sie klicken auf der Registerkarte Ansicht

Richtige Optionen

Registerkarte anzeigen

Deaktivieren Sie: Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)

Löschen Sie den Inhalt hier.

Wenn das nicht funktioniert, dann einfach:

Benennen Sie den LocalCache-Ordner in CacheAlt um

Erstellen Sie einen neuen Ordner namens LocalCache

Versuchen Sie nun erneut, den Store zu öffnen

Store startet nicht, wenn mehrere Benutzer erstellt werden

Sollte es bei mehreren Benutzerkonten zu Problemen beim Starten des Stores kommen, kann Microsofts cssemerg70008.diagcab einmalig ausgeführt werden

Unter Microsofts KB3092053 finden Sie den Download-Link, mit dem Sie auch dieses Problem beheben können

Windows Store von der Eingabeaufforderung aus reparieren

Drücken Sie Win + X Start Eingabeaufforderung (Administrator) Oder geben Sie cmd.exe in die Taskleistensuche ein und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Als Administrator starten

Der Befehl:

PowerShell -ExecutionPolicy Unrestricted -Command “& {$manifest = (Get-AppxPackage Microsoft.WindowsStore).InstallLocation + ‘\AppxManifest.xml’ ; Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register $manifest}”

kopieren und in die Eingabeaufforderung einfügen

Drücken Sie dann die Eingabetaste

Das hätte es sein sollen

Eine andere Variante ist:

powershell -ExecutionPolicy Unrestricted Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register $Env:SystemRoot\WinStore\AppxManifest.XML

Wenn Sie eine Fehlermeldung in der Eingabeaufforderung erhalten, müssen Sie den Schlüssel in der Registrierung übernehmen:

Drücken Sie Win + R, geben Sie regedit ein und starten Sie es

Gehen Sie zum Pfad: HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\AppModel\Repository\Packages.

Spaziergang

Klicken Sie im linken Bereich mit der rechten Maustaste auf Pakete und übernehmen Sie den Besitz

Wenden Sie Berechtigungen in der Registrierung an

Der Besitzer MUSS System sein

Wenn nicht, muss der Name über “Erweiterte Berechtigungen” auf System geändert werden

Windows Store mit PowerShell reparieren

Ein weiterer Versuch, den Windows Store wieder zum Laufen zu bringen, oder dass Sie bei einem App-Update keine Fehlermeldung erhalten würden: Geben Sie PowerShell in die Taskleistensuche ein und klicken Sie mit der rechten Maustaste, um es als Administrator auszuführen

set-ExecutionPolicy RemoteSigned kopieren und in PowerShell einfügen und mit J und Enter bestätigen

kopieren und in PowerShell einfügen und mit und Enter bestätigen

Get-AppXPackage -AllUsers | Kopieren Sie Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register “$($_.InstallLocation)\AppxManifest.xml”} und fügen Sie es in PowerShell ein

Wenn alles korrekt eingetragen ist, dann läuft jetzt ein grüner Streifen durch PowerShell.

Windows Store mit dem Repair DISM Befehl

Möglicherweise sind alte Daten im Windows 10-System hängengeblieben

Dies können auch Daten sein, die verhindern, dass sich der Store oder die App-Updates selbst installieren

Und so funktioniert es:

Drücken Sie Win + X Start Eingabeaufforderung als Administrator.

Kopieren Sie den Befehl dism /online /cleanup-image /startcomponentcleanup und fügen Sie ihn in cmd.exe ein.

Kopieren Sie ihn und fügen Sie ihn in cmd.exe ein

Drücken Sie Enter

Das ist alles

Starten Sie nun neu und rufen Sie den Store erneut auf

Fehlermeldung: WSClient.dll Folgender Eintrag fehlt: RefreshBannedAppsList

See also  Best bauvorlageberechtigung saarland Update

Hier sind spezielle Methoden, um diesen Fehler zu beheben:

Fehlermeldung: Im Windows Store wird eine ungültige Länge angezeigt

Wenn diese Fehlermeldung beim Starten des Windows Store erscheint, gibt es eine Möglichkeit, diesen Fehler zu beheben

Dies betrifft Benutzer mit einem Microsoft-Konto:

Konvertieren Sie dann auf die gleiche Weise wieder in ein Microsoft-Konto

Jetzt sollte der Windows 10 Store wieder funktionieren

Fehlermeldung: Überprüfen Sie Ihre Verbindung 0x80072EFF

Erscheint diese Fehlermeldung beim Zugriff auf den Store, kann es an den Interneteinstellungen liegen

Hier ist eine Möglichkeit, es zu beheben:

Drücken Sie Win + R

Geben Sie inetcpl.cpl ein und starten Sie

Eingeben und starten Gehen Sie zur Registerkarte Erweitert und drücken Sie unten auf Zurücksetzen

Dadurch werden die Internet Explorer-Einstellungen zurückgesetzt und das Problem in vielen Fällen behoben

Windows Store-Fehlermeldung 0X80070005

Wenn diese Fehlermeldung bei der Suche nach Updates für Apps erscheint, kann es daran liegen, dass die Apps auf einer SD-Karte oder ähnlichem gespeichert wurden

Wenn Sie diese Änderung rückgängig machen, sollte die Fehlermeldung nicht mehr angezeigt werden

Ein weiteres Problem kann die externe Software „Windows Firewall Control“ auslösen

Werden in dieser Software unter Sicherheit die geschützten Regeln aktiviert, produziert der Microsoft Store den Fehler 0x80070005 und verweigert die Installation von Apps

Deaktivieren Sie diese Option und der Microsoft Store funktioniert wieder

Der Entwickler von Windows Firewall Control empfiehlt, zwei Firewall-Regeln zu erstellen

Einfach aufklappen +

Die Lösung für die oben genannten Szenarien besteht darin, einen globalen Hotkey zum Umschalten zwischen sicheren Regeln auf der Registerkarte Optionen zu definieren

Bevor Sie eine der oben genannten Aktionen ausführen, deaktivieren Sie einfach schnell Secure Rules, führen Sie Ihre Aktionen aus und aktivieren Sie dann Secure Rules mit demselben globalen Hotkey erneut

Auf dem Bildschirm erscheint ein Bestätigungsdialog für den Status der sicheren Regeln

Danke Tommy für den Tipp

Windows Store-Fehler 0x80248014

Erscheint diese Fehlermeldung beim Öffnen des Windows 10 Stores, kann es durchaus sein, dass ein Tool oder Sie selbst die Einstellungen in den Gruppenrichtlinien geändert haben

Um dies zu überprüfen, gehen Sie über

Windows-Taste + R geben Sie regedit ein und starten Sie es

Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\WindowsStore

Right then RemoveWindowsStore Wert 1 = Windows Store ist gesperrt Wert 0 = Windows Store ist nicht durch Gruppenrichtlinien gesperrt

Wenn der Wert auf 1 gesetzt ist, ändern Sie ihn auf 0 und starten Sie den Computer neu

Führen Sie dann den Windows Store erneut aus

Eine weitere Möglichkeit für diesen Fehler ist eine falsche Einstellung in den Gruppenrichtlinien

Windows-Taste + R geben Sie regedit ein und starten Sie es

Gehen Sie zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate

Gehen Sie nach rechts und dann auf DoNotConnectToWindowsUpdateInternetLocations

Der Wert muss 0 sein

Gruppenrichtlinie:

Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Windows Update ->

Es kann keine Verbindung zu Windows Update-Webadressen hergestellt werden

Windows Store-Fehlermeldung 0x80072EFD

Wenn der Fehlercode 0x80072EFD erscheint, oder Windows Update nicht korrekt läuft, kann es auch an falschen Einstellungen in der Windows Firewall liegen

Um diesen Fehler zu beheben, müssen Sie die Standardeinstellungen der Firewall wiederherstellen

Firewall in die Suche eingeben und Start

Oder drücken Sie Windows-Taste + X Systemsteuerung -> Windows-Firewall öffnen

Klicken Sie nun links auf Standard wiederherstellen

Bestätigen Sie dann im neuen Fenster, dass die ursprünglichen Einstellungen der Firewall wiederhergestellt werden

Ein anderer Weg führt über die erweiterten Einstellungen, die sich ebenfalls im linken Menü befinden

Oder geben Sie Firewall mit erweiterter Sicherheit in die Taskleistensuche ein und öffnen Sie sie

Klicken Sie dann rechts auf Standardrichtlinie wiederherstellen, lesen und bestätigen.

Starten Sie nun den Computer neu und führen Sie die Windows Store App erneut aus.

Fragen zu Windows 10?

PowerShell Working with Registry Keys Update

Video ansehen

Neue Informationen zum Thema powershell registry wert ändern

Powershell registry
PowerShell Working with Registry Keys
How do I see registry in PowerShell?
How do I create a registry key in PowerShell?
How do I change the registry value in PowerShell?
How to Use PowerShell to Change and Update the Registry
Interacting with the Registry in PowerShell
Registry administration PowerShell
#Powershell #PaddyMaddy #windowsPowershell

powershell registry wert ändern Ähnliche Bilder im Thema

 New Update PowerShell Working with Registry Keys
PowerShell Working with Registry Keys Update

Kreislauf in PowerPoint – mit SmartArt … – computerwissen.de Update New

29/01/2021 · Nach einem Klick auf SmartArt öffnet sich das Auswahlmenü. Sie haben unter anderem die Option Prozesse mit einer SmartArt-Grafik darzustellen, Hierarchien oder Organigramme mit wenigen Eingaben zu illustrieren oder …

+ hier mehr lesen

Read more

Selber bauen: Pfeile im Kreis anordnen So einfach geht’s! Computerkenntnisse der Redaktion

PowerPoint-Präsentationen gewinnen an Professionalität und ziehen die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich, wenn interessante und informative Grafiken eingebunden werden

Schaltungen, Zyklen oder Abläufe sind ein in vielen Fällen verwendetes Stilmittel, um eine wiederkehrende Abfolge oder Chronologie darzustellen

Mit den SmartArt-Grafiken bietet Microsoft PowerPoint Anwendern professionelle Vorlagen zur Darstellung von Zyklen oder Schaltungen

Sie können zwischen verschiedenen Schaltungsarten wählen

Bevor Sie einen Prozess oder Kreislauf in PowerPoint integrieren, ist die wichtige Frage, ob er tatsächlich fortgeführt wird

Die Pfeile in einem Textkreis oder Zyklus suggerieren dem Betrachter, dass der Prozess endlos ist

Da manche Prozesse hingegen einmalig sind und nicht von vorne begonnen werden, sondern am Ende auslaufen, sollte man sich vor dem Erstellen einer Grafik immer überlegen, ob die Visualisierung stimmt oder ob eine andere Darstellung besser geeignet ist

So legen Sie Abläufe fest und veranschaulichen Schaltungen mit SmartArt-Grafiken Das Entwerfen einer SmartArt-Grafik in Microsoft PowerPoint ist nicht schwierig

Das Auswahlmenü für SmartArt-Grafiken finden Sie im Reiter „Einfügen“ im Untermenü „Illustrationen“

Klicken Sie unter „Einfügen“ auf „SmartArt“

Nach einem Klick auf SmartArt öffnet sich das Auswahlmenü

Sie haben unter anderem die Möglichkeit, Prozesse mit SmartArt-Grafiken darzustellen, Hierarchien oder Organigramme mit wenigen Einträgen zu veranschaulichen oder Kreisläufe zu erstellen und einen Kreis einzubauen

Sobald Sie sich entschieden haben, wie Sie einen Zyklus illustrieren möchten, können Sie aus einer Vielzahl vorgefertigter SmartArt-Layouts wählen

Neben dem klassischen Textkreis können Sie auch aus einem segmentierten Kreis mit Pfeilen oder einer informativen Zahnradgrafik wählen

3 Beispiele verschiedener Schaltungsarten

Nach einem Doppelklick wird die SmartArt-Grafik in Ihre Präsentation eingefügt

Sie können sie dann bearbeiten und anpassen

SmartArt-Grafiken sind grundsätzlich eine bewährte Möglichkeit, einen Kreislauf darzustellen

Mit den vorgefertigten Elementen lässt sich der Kreislauf leicht veranschaulichen und nach eigenen Wünschen modifizieren

Manuelles Erstellen eines Prozesses in PowerPoint Die vorgefertigten SmartArt-Layouts in Microsoft PowerPoint sind für viele Zwecke nützlich

Alternativ zu SmartArts haben Sie auch die Möglichkeit, einen Zyklus manuell in Microsoft PowerPoint zu visualisieren

Dafür eignen sich die aus allen PowerPoint-Versionen bekannten Formulare und AutoForms

So entsteht die Ausgangsform Bauen Sie die Schaltung aus vier Einzelteilen zusammen

Damit diese tatsächlich die Form eines Kreises ergeben, muss jedes Element einem Viertelkreis entsprechen

Sie können das Ergebnis während des Zeichnens steuern, indem Sie auch die Umschalttaste drücken

Dadurch wird sichergestellt, dass die gezeichneten Objekte die gleiche Höhe und Breite haben

Die erste Viertelkreisform erstellen Sie wie folgt: Mit Alt+F9 zeigen Sie die Hilfslinien für die exakte Platzierung an

Ab PowerPoint 2007 und auch in der aktuellen PowerPoint-Version binden Sie den Bogen entweder über die Registerkarte Start (Version 2007) oder Einfügen (aktuelle Version) und den Befehl Formen / Standardformen ein

Kreis aus Formen / Standardformen erstellen Verwenden Sie PowerPoint 2003 oder frühere Versionen, integrieren Sie den Bogen über die Symbolleiste Zeichnen und die Befehlsfolge AutoFormen – Standardformen

Klicken Sie bei gedrückter Umschalttaste auf den Bogen und richten Sie die Enden an den beiden Hilfslinien aus, wie in der Abbildung unten gezeigt

Bogen an Hilfslinien ausrichten

Bogen in ein Aufzählungszeichen umwandeln Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Bogen und wählen Sie im Kontextmenü AutoFormen formatieren oder Form formatieren

Wählen Sie im folgenden Dialogfeld die gewünschte Linienfarbe aus

Setzen Sie die Stärke auf 10 pt

Ab PowerPoint 2007 und in der aktuellen PowerPoint-Version finden Sie die Befehle zum Formatieren des Bogens unterteilt in die beiden Kategorien Linienfarbe und Linienstil

Formatieren und Anpassen von Formen Wählen Sie in PowerPoint 2003 die gewünschten Optionen für Endlinienstil und Endgröße aus

Pfeil duplizieren Wenn Sie mit dem ersten Kreispfeil zufrieden sind, erstellen Sie drei Duplikate mit Strg + D

Drehen Sie die Duplikate, indem Sie die Umschalttaste gedrückt halten und die Objekte auf dem grünen Drehpunkt an die gewünschte Position ziehen

Ordnen Sie dann die vier Elemente zu einem Kreis an

Verwenden Sie die Hilfslinien, um Ihnen bei der Ausrichtung zu helfen

Erweitern Sie die Pfeile und fügen Sie Beschriftungen hinzu

Wählen Sie die vier Bögen aus und geben Sie ihnen einen Schatten

Markieren Sie in der aktuellen Version von PowerPoint 365 die vier Bögen und navigieren Sie im Reiter „Formenformatierung“ zum Menüpunkt „Formenformatierung“

wählen

In früheren Versionen von Microsoft PowerPoint finden Sie die Formeffekte auf der Registerkarte Start

Form visuell anpassen und formatieren Fügen Sie nun jedem kreisförmigen Pfeil eine Beschriftung hinzu, indem Sie vier Textfelder zeichnen

Ordnen Sie im letzten Schritt die Textfelder neben dem jeweiligen Kreispfeil an

Etikett neben Schaltung anordnen

Mit wenigen Handgriffen erstellen Sie einen individuellen und einzigartigen Zyklus, ohne auf die vorgefertigten SmartArt-Grafiken zurückgreifen zu müssen

Tipp: Mit SmartArt-Grafiken können Sie einen einmaligen Zyklus unterbrechen, indem Sie die einzelnen Elemente verschieben oder einfärben

Wählen Sie dazu einen der Pfeile in der SmartArt-Grafik aus und wählen Sie die Hintergrundfarbe für den Pfeil – in unserem Beispiel weiß

Es gibt eine Lücke, die darauf hinweist, dass der Zyklus nicht kontinuierlich, sondern einmalig ist

Der Zyklus kann auch durch Text unterbrochen werden

Darüber hinaus stehen in der aktuellen Version von Microsoft PowerPoint verschiedene SmartArt-Layouts zur Verfügung, die ebenfalls nicht kontinuierliche Prozesse beschreiben

Sie können einen Prozess auch in PowerPoint einfügen

Fazit: Schaltungen in PowerPoint darstellen – als manuelle Grafik oder mit SmartArt-Layout möglich Um die Aufmerksamkeit des Publikums zu erhöhen und Sachverhalte anschaulich darzustellen, ist es sinnvoll, Visualisierungen in Microsoft PowerPoint einzubinden

Gerade bei Informationen, die ohne Hintergrundwissen nicht verständlich sind, kann eine Grafik helfen, das Gesagte besser zu verstehen

Mit den vorgefertigten SmartArt-Layouts lassen sich mit wenig Aufwand Schaltungen, Zyklen oder Abläufe in PowerPoint erstellen

Alternativ können die Formen in PowerPoint verwendet werden, um einen Prozess manuell zu veranschaulichen

Ob Nutzer die manuelle Variante oder die vorgefertigten Layouts per SmartArt wählen, muss von Fall zu Fall entschieden werden

Beide Visualisierungen sind in wenigen Schritten erstellt und helfen, die Informationen klar und verständlich zu beschreiben.

How To Set Registry Values With PowerShell New

Video ansehen

Neues Update zum Thema powershell registry wert ändern

If you enjoyed this video, be sure to head over to http://techsnips.io to get free access to our entire library of content!\r
\r
Josh King, our resident videoper is back to school us again on creating registry values with PowerShell. PowerShell can do a lot and by using the New-ItemProperty cmdlet as a weapon, Josh is able to slay all of those todos that require changing mass quantities of registry values.
Head over to adamtheautomator.com now for hundreds of in-depth, informative how-to articles just like this!

powershell registry wert ändern Ähnliche Bilder im Thema

 Update How To Set Registry Values With PowerShell
How To Set Registry Values With PowerShell Update

Über die Kommandozeile einen anderen Computer … Neueste

Die Kommandozeile ist eine Funktion von Windows, die einen Einstiegspunkt für die Eingabe von MS‑DOS (Microsoft Disk Operating System) Befehlen und anderen Computer-Befehlen bietet. Du kannst die Kommandozeile auch nutzen, um einen anderen Computer remote herunterzufahren oder neu zu starten. Außerdem kannst du über die Kommandozeile auf das Remote Shutdown …

+ mehr hier sehen

Read more

{“smallUrl”:”https:\/\/www.wikihow.com\/images_en\/thumb\/e\/ef\/Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Schritt-1 -Version-3.jpg\/v4-460px-Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Step-1-Version-3.jpg”,”bigUrl”:”https:\/\/ www.wikihow.com/images/thumb/e/ef/Shut-Down-or-Restart-Another-Computer-Using-CMD-Step-1-Version-3.jpg/v4-728px- Shut-Down-or- Neustart-anderen-Computer-mit-CMD-Schritt-1-Version-3.jpg”,”smallWidth”:460,”smallHeight”:345,”bigWidth”:728,”bigHeight”:546 ,”licensing”:”

<\/div>“} 1 Klicken Sie unter Windows auf die Schaltfläche “Start” {“smallUrl”:”https:\” in der unteren linken Ecke des Bildschirms /\/ www.wikihow.com\/images_de\/0\/07\/Windowsstart.png”,”bigUrl”:”https:\/\/www.wikihow.com\/images\/thumb\/0\ /07\ /Windowsstart.png\/30px-Windowsstart.png”,”smallWidth”:460,”smallHeight”:460,”bigWidth”:30,”bigHeight”:30,”licensing”:”

<\/div>“} Sie erkennen ihn am Windows-Icon

Sie erkennen es an dem Windows-Icon – Computer-Using-CMD-Step-2-Version-3.jpg/v4-460px-Shut-Down-or-Restart-Another-Computer-Using-CMD-Step-2-Version-3.jpg”,”bigUrl “:”https:\/\/www.wikihow.com\/images\/thumb\/5\/5b\/Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Step-2-Version- 3.jpg\/v4-728px-Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Step-2-Version-3.jpg”,”smallWidth”:460,”smallHeight”:345,”bigWidth “:728,”bigHeight”:546,”licensing”:”

<\/div>“} 2 Geben Sie cmd ein

Dadurch wird nach der Befehlszeile gesucht und sie oben in den Suchergebnissen im Startfenster angezeigt.

{“smallUrl”:”https:\/\/www.wikihow.com\/images_en\/thumb\/7\ /78\/Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Schritt-3-Version-3.jpg/v4-460px-Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD- Step-3- Version-3.jpg”,”bigUrl”:”https:\/\/www.wikihow.com\/images\/thumb\/7\/78\/Herunterfahren-oder-neustarten-anders -Computer-Using-CMD-Step-3-Version-3.jpg/v4-728px-Shut-Down-or-Restart-Another-Computer-Using-CMD-Step-3-Version-3.jpg”,”smallWidth “:460 ,”smallHeight”:345,”bigWidth”:728,”bigHeight”:546,”licensing”:”

<\/div>“} 3 Richtig Klicken Sie in der Befehlszeile auf die Maustaste

Das Befehlszeilensymbol zeigt einen schwarzen Bildschirm mit einer weißen Eingabeaufforderung

Ein Rechtsklick auf dieses Symbol öffnet rechts neben dem Symbol ein Menü

{“smallUrl”:”https:\/\/www.wikihow.com\/images_en\/thumb\/3\/3e\/ Herunterfahren-oder-Neustart-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Schritt-4-Version-3.jpg/v4-460px-Herunterfahren-oder-Neustart-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Schritt-4- Version-3. jpg”,”bigUrl”:”https:\/\/www.wikihow.com\/images\/thumb\/3\/3e\/Herunterfahren-oder-neustarten-eines-anderen-Computers -CMD-Step-4-Version-3.jpg/v4-728px-Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Step-4-Version-3.jpg”,”smallWidth”:460, “smallHeight “:345,”bigWidth”:728,”bigHeight”:546,”licensing”:”

<\/div>“} 4 Klicken Sie auf Als Administrator ausführen

Dies öffnet die Befehlszeile mit Administratorrechten

Sie müssen mit einem Administratorkonto bei Windows angemeldet sein, um die Befehlszeile als Administrator auszuführen

Dadurch wird die Befehlszeile mit Administratorrechten geöffnet

{“smallUrl”:”https:\/\/www.wikihow.com\/images_en\/thumb\/3\/3a\/Shut-Down-or-Restart- Ein weiterer -Computer-mit-CMD-Step-5-Version-3.jpg\/v4-460px-Shut-Down-or-Restart-Another-Computer-Using-CMD-Step-5-Version-3.jpg”, ” bigUrl”:”https:\/\/www.wikihow.com\/images\/thumb\/3\/3a\/Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Schritt-5- Version -3.jpg\/v4-728px-Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Step-5-Version-3.jpg”,”smallWidth”:460,”smallHeight”:345, ” bigWidth”:728,”bigHeight”:546,”licensing”:”

<\/div>“} 5 Geben Sie shutdown in die Befehlszeile ein

Dies ist die erste Zeile, um einen Computer herunterzufahren

Um eine vollständige Liste der Shutdown-Befehle anzuzeigen, geben Sie shutdown /? in die Kommandozeile

Dies ist die erste Zeile, um einen Computer herunterzufahren.

{“smallUrl”:”https:\/\/www.wikihow.com\/images_en\/thumb\/2\/2a\/Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Schritt-6 -Version-3.jpg\/v4-460px-Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Step-6-Version-3.jpg”,”bigUrl”:”https:\/\/ www.wikihow.com/images/thumb/2/2a/Shut-Down-or-Restart-Another-Computer-Using-CMD-Step-6-Version-3.jpg/v4-728px- Shut-Down-or- Neustart-anderen-Computer-mit-CMD-Step-6-Version-3.jpg”,”smallWidth”:460,”smallHeight”:345,”bigWidth”:728,”bigHeight”:546 ,”licensing”:”

<\/div>“} 6 Geben Sie m \\computername ein

Geben Sie dies in derselben Zeile nach “shutdown” ein, lassen Sie jedoch ein Leerzeichen dazwischen

Ersetzen Sie “computername” durch den tatsächlichen Namen des Zielcomputers

{“smallUrl”:”https:\/\/www.wikihow.com\/images_en\/thumb\/9\/9c\/Shut-Down-or -Restart-Another-Computer-Using-CMD-Step-7-Version-2.jpg/v4-460px-Shut-Down-or-Restart-Another-Computer-Using-CMD-Step-7-Version-2.jpg “,”bigUrl”:”https:\/\/www.wikihow.com\/images\/thumb\/9\/9c\/Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Schritt – 7-Version-2.jpg\/v4-728px-Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Step-7-Version-2.jpg”,”smallWidth”:460,”smallHeight” : 345,”bigWidth”:728,”bigHeight”:546,”licensing”:”

<\/div>“} 7 Geben Sie /s oder /r ein

Lassen Sie nach dem Computernamen ein Leerzeichen

Wenn Sie den Zielcomputer ausschalten möchten, geben Sie „/s“ ein und lassen Sie zwischen diesem Suffix und dem Computernamen ein Leerzeichen

Um den Computer neu zu starten, geben Sie “/r” ein und lassen Sie wieder ein Leerzeichen zwischen dem Computernamen

{“smallUrl”:”https:\/\/www.wikihow.com\/images_en\/thumb\/e\/e9 \/Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Schritt-8-Version-2.jpg\/v4-460px-Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Schritt -8-Version-2.jpg”,”bigUrl”:”https:\/\/www.wikihow.com\/images\/thumb\/e\/e9\/Herunterfahren-oder-neustarten-weiter – Computer-mit-CMD-Step-8-Version-2.jpg\/v4-728px-Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Step-8-Version-2.jpg”,” smallWidth “:460,”smallHeight”:345,”bigWidth”:728,”bigHeight”:546,”licensing”:”

<\/div>“} 8 Typ ein Leerzeichen und geben Sie dann /f ein

Dadurch werden alle Programme auf dem Remote-Computer zum Schließen gezwungen

Hinweis: Der Benutzer kann nicht gespeicherte Arbeit verlieren, wenn die Programme zum Beenden gezwungen werden, ohne die Arbeit zu speichern

Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um zu erfahren, wie Sie den Benutzer warnen und ihm etwas Zeit geben, seine Arbeit zu speichern, bevor Sie den Computer herunterfahren oder neu starten

Der Benutzer kann nicht gespeicherte Arbeit verlieren, wenn die Programme zum Beenden ohne Speichern der Arbeit gezwungen werden

Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um zu erfahren, wie Sie den Benutzer warnen und ihm etwas Zeit geben, seine Arbeit zu speichern, bevor Sie den Computer herunterfahren oder neu starten

Der gesamte Befehl bis zu diesem Punkt sollte etwa so aussehen: shutdown \\workspace1 /r /f

Drücke auf ↵ Enter, um den Computer sofort neu zu starten

Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um einen Timer mit einem Kommentar hinzuzufügen

Dadurch werden alle Programme auf dem Remote-Computer zum Schließen gezwungen

{“smallUrl”:”https:\/\/www.wikihow.com\/images_en\/thumb\/8\/83\/Shut-Down-or- Neustart -Another-Computer-Using-CMD-Step-9-Version-2.jpg/v4-460px-Shut-Down-or-Restart-Another-Computer-Using-CMD-Step-9-Version-2.jpg” ,”bigUrl”:”https:\/\/www.wikihow.com\/images\/thumb\/8\/83\/Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Step-9 -Version-2.jpg/v4-728px-Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Step-9-Version-2.jpg”,”smallWidth”:460,”smallHeight”:345 , “bigWidth”:728,”bigHeight”:546,”licensing”:”

<\/div>“} 9 Geben Sie /c in dieselbe Zeile ein, aber setzen Sie a Leerzeichen nach “/f” vorher

Damit können Sie eine Nachricht an den Zielrechner senden.

{“smallUrl”:”https:\/\/www.wikihow.com\/images_en\/thumb\/0\/0e\/Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Step-10 -Version-2.jpg\/v4-460px-Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Step-10-Version-2.jpg”,”bigUrl”:”https:\/\/ www.wikihow.com/images/thumb/0/0e/Shut-Down-or-Restart-Another-Computer-Using-CMD-Step-10-Version-2.jpg/v4-728px- Shut-Down-or- Neustart-anderen-Computer-mit-CMD-Step-10-Version-2.jpg”,”smallWidth”:460,”smallHeight”:345,”bigWidth”:728,”bigHeight”:546 ,”licensing”:”

<\/div>“} 10 Geben Sie eine Nachricht zwischen den Anführungszeichen ein

Lassen Sie vorher ein Leerzeichen

Die Meldung sollte den Benutzer des Remotecomputers darauf hinweisen, dass der Computer heruntergefahren wird

Sie könnten beispielsweise sagen: „Dieser Computer wird neu gestartet

Bitte speichern Sie Ihre Arbeit.“ Eingang

Stellen Sie sicher, dass die Nachricht in Anführungszeichen (” “) eingeschlossen ist

{“smallUrl”:”https:\/\/www.wikihow.com\/images_en\/thumb\/e\/e6\/Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Schritt-11 -Version-2.jpg/v4-460px-Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Step-11-Version-2. jpg”,”bigUrl”:”https:\/\/www. wikihow.com\/images\/thumb\/e\/e6\/Herunterfahren-oder-Neustarten-eines-anderen-Computers-mit-CMD-Step-11-Version-2.jpg/v4-728px-Shut- Herunterfahren oder Neustarten eines anderen Computers mit CMD-Step-11-Version-2.jpg”,”smallWidth”:460,”smallHeight “:345,”bigWidth”:728,”bigHeight”:546,” license”:”

<\/div>“} 11 Geben Sie /t gefolgt von einer Zahl in Sekunden ein

Lassen Sie nach der Nachricht aus dem vorherigen Schritt ein Leerzeichen

Ermöglicht es Ihnen, dem Benutzer einige Sekunden Zeit zu geben, um seine Arbeit zu speichern, bevor der Computer heruntergefahren wird

Zum Beispiel würde /t 60 dem Benutzer 60 Sekunden geben, um seine Arbeit zu speichern, bevor er den Computer ausschaltet oder neu startet.

Changing the Registry using PowerShell commands New

Video unten ansehen

Weitere Informationen zum Thema powershell registry wert ändern

Advanced Installer, an application designed for building MSI, MSIX AppX, and App-V packages, deploying applications updates, repackaging, and MSI/MST editing.
Learn more: https://www.advancedinstaller.com
Try it out: https://www.advancedinstaller.com/download.html
User Guide: https://www.advancedinstaller.com/user-guide/introduction.html
Contact us: https://www.advancedinstaller.com/contact.html

powershell registry wert ändern Einige Bilder im Thema

 New Update Changing the Registry using PowerShell commands
Changing the Registry using PowerShell commands New

Weitere Informationen zum Thema anzeigen powershell registry wert ändern

Updating

Suche zum Thema powershell registry wert ändern

Updating

Sie haben gerade den Thementitel angesehen powershell registry wert ändern

Articles compiled by Tratamientorosacea.com. See more articles in category: DIGITAL MARKETING

Related Videos

Leave a Comment