Home » Best windows 10 meistverwendet Update

Best windows 10 meistverwendet Update

by Tratamien Torosace

You are viewing this post: Best windows 10 meistverwendet Update

Sie sehen gerade das Thema windows 10 meistverwendet


Table of Contents

Windows 10: Startmenü anpassen – so geht’s – GIGA New Update

20/01/2016 · Mehr Informationen dazu gibt es etwa hier: Windows 10: “Meistverwendet“ aus Startmenü entfernen – So geht’s. Farbe des Startmenüs ändern Windows 10: So ändert ihr die Farbe des Startmenüs.

+ ausführliche Artikel hier sehen

Read more

Das Startmenü von Windows 10 lässt sich vielfältig anpassen

Wir zeigen unter anderem, wie Sie die Größe des Startmenüs ändern, Startmenüeinträge hinzufügen und entfernen, Kacheln vergrößern, verkleinern, verschieben und deinstallieren, Gruppen erstellen und die Startmenüfarbe ändern

Windows 10 Fakten

Windows 10: Startmenü anpassen – Anleitung Abonnieren Sie uns

auf Youtube

Inhalt:

Windows 10: Startmenü – Größe ändern

Windows 10: Die Größe des Startmenüs kann angepasst werden

Standardmäßig kann das Startmenü von Windows 10 ziemlich groß und breit sein

Allerdings können Sie die Größe wie bei Windows-Fenstern ändern, indem Sie mit der Maus über die Ränder des Startmenüs fahren, die Maustaste gedrückt halten und dann in eine Richtung ziehen

Wenn Sie das Windows 10-Startmenü ähnlich wie Windows 8 immer im Vollbildmodus starten möchten, Mach Folgendes:

Drücken Sie Windows + i, um die Einstellungen zu öffnen

Klicken Sie auf die Schaltfläche Personalisierung

Wählen Sie links das Element Start und stellen Sie den Schalter Startmenü im Vollbildmodus verwenden rechts auf Ein

Weitere Kacheln im Startmenü anzeigen

Standardmäßig zeigt Windows 10 im Startmenü 3 Kachelspalten an

So können Sie 4 Kacheln nebeneinander darstellen:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle auf dem Desktop und wählen Sie Personalisieren

Klicken Sie links auf den Startmenüpunkt und schalten Sie rechts den Schalter Weitere Kacheln anzeigen auf Ein

Tipp: Windows 10: Verwenden Sie das alte Startmenü von Windows 7

Startmenü: Kacheln deaktivieren, entfernen oder deinstallieren

Im Startmenü von Windows 10 gibt es einige voreingestellte Kacheln – auch Live-Kacheln genannt

Dahinter verbergen sich Apps wie Kalender, Fotos, Kontakte, Wetter etc

Je nach Art der Kachel zeigen diese unterschiedliche Inhalte in unterschiedlichen Zeitabständen und bewegen sich, was für manche verwirrend und nervig sein kann

Windows 10 Startmenü: So deaktivieren Sie die Live-Kacheln

Kachelbewegung deaktivieren: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Kachel und wählen Sie Live-Kachel deaktivieren

Die Kachel zeigt jetzt nur noch den Namen der App statisch an

Kachel aus Startmenü entfernen: Rechtsklick darauf und von Start deinstallieren wählen

Kachel und App deinstallieren: Rechtsklick darauf und Eintrag Deinstallieren auswählen

Hinweis: Der Eintrag Deinstallieren ist nicht für alle Windows-Kacheln verfügbar

Sie können diese Apps trotzdem wie folgt deinstallieren: Windows 10: Standard-Apps deinstallieren

Alternativ können Sie alle App-Kacheln entfernen, sodass Sie ein Startmenü ohne Kacheln haben

Wie das geht, sehen Sie hier: Windows 10: Startmenü ohne Kacheln.

Video | Windows 10: Standard-Apps deinstallieren – Anleitung

Windows 10: Standard-Apps deinstallieren – Anleitung Abonnieren Sie uns

auf Youtube

Startmenü: Kacheln verschieben, verkleinern und vergrößern

Um eine Kachel im Startmenü von Windows 10 zu verschieben, klicken Sie einfach darauf, halten Sie die Maustaste gedrückt und ziehen Sie sie an eine andere Stelle

Sie ändern Ihre Größe wie folgt: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Kachel

Wählen Sie den Eintrag Größe ändern und wählen Sie eine Größe aus Klein, Mittel, Breit und Groß.

Windows 10: Klicken Sie mit der rechten Maustaste, um die Kachelgröße zu ändern.

Hinweis: Nicht immer sind alle vier Kachelgrößen verfügbar.

Startmenü Kacheln in Gruppe anordnen

Startmenü: Sie können die Kacheln in Windows 10 in Untergruppen anordnen

Um Kacheln im Startmenü zu einer Gruppe anzuordnen, gehen Sie wie folgt vor:

Ziehen Sie eine beliebige Kachel an den Anfang des Startmenüs

Ein heller Rahmen erscheint

Lassen Sie die Kachel los

Sie haben gerade eine neue Gruppe erstellt

Um die Gruppe zu benennen, bewegen Sie zuerst die Maus auf die Titelleiste über der Gruppe

Dann wird Namensgruppe angezeigt

Klick es an

Geben Sie einen Namen für die Gruppe ein und bestätigen Sie mit der Eingabetaste.

Jetzt können Sie andere Kacheln wie zuvor beschrieben in die neue Gruppe ziehen und verschieben

Startmenüelemente hinzufügen und entfernen

Um neue Einträge zum Startmenü in Windows 10 hinzuzufügen, gehen Sie wie folgt vor:

Öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie auf Alle Apps

Klicken Sie auf ein Programm oder eine App in der Liste und ziehen Sie es auf die anderen Kacheln rechts

Windows 10 fügt das Programm dann als Kachel hinzu

Wie Sie den Kacheln eigene Verknüpfungen und Ordner hinzufügen, erfahren Sie hier: Windows 10: Eigene Kacheln erstellen und anheften – So geht’s

Sie können auch die Standardeinträge entfernen, die auf der linken Seite des Startmenüs angezeigt werden, wie z

B

Meistverwendete oder Kürzlich hinzugefügte Apps

So wird es gemacht:

Windows 10: Hier können Sie Startmenüeinträge hinzufügen und entfernen

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle auf dem Desktop und wählen Sie Personalisieren

Klicken Sie links auf den Menüpunkt Startmenü

Auf der rechten Seite haben Sie die Wahl zwischen: Gelegentliche Vorschläge im “Start”-Menü anzeigen: Windows 10-Startmenü: Werbung und vorgeschlagene Apps deaktivieren – So geht’s.

Meistgenutzte Apps anzeigen

Kürzlich hinzugefügte Apps anzeigen Schaltet die entsprechenden Schalter um, um sie im Startmenü anzuzeigen oder zu entfernen

Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Windows 10: „Meistgenutzt“ aus dem Startmenü entfernen – So geht’s.

Farbe des Startmenüs ändern

Windows 10: So ändern Sie die Farbe des Startmenüs.

So ändern Sie die Farbe des Startmenüs in Windows 10:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Desktop-Bereich und wählen Sie Personalisieren

Klicken Sie links auf Farben

Schalten Sie auf der rechten Seite den Schalter Automatisch eine Akzentfarbe aus meinem Hintergrund auswählen auf Aus um, falls Sie dies noch nicht getan haben

Wählen Sie eine Akzentfarbe in der Farbe unten

Das gilt vorerst nur für bestimmte Farben im Startmenü und einzelne Kacheln

Wenn Sie das gesamte Startmenü neu einfärben möchten, scrollen Sie unter das Farbfeld und schalten Sie den Farbschalter auf Ein

Auch unter Windows 10 können Sie eine eigene Akzentfarbe wählen

Wie das geht, erfahren Sie im Artikel Windows 10: Eigene Farbe wählen – So geht’s

Startmenü im Vollbildmodus anzeigen

Windows 10: Das Startmenü kann auch im Vollbildmodus angezeigt werden.

Sie können das Startmenü in Windows 10 im Vollbildmodus anzeigen

Dann sieht es unter Windows 8 ungefähr so ​​aus

So funktioniert es:

Öffnet die Windows-Einstellungen

Klicken Sie auf die Schaltfläche Personalisierung

Wählen Sie links den Menüpunkt Startmenü

Aktiviert den Schalter im „Start“-Menü

Im Vollbildmodus verwenden

Dort finden Sie auf 320 bebilderten Seiten Tipps für den Alltag wie Internet, E-Mail, Dateien, Backup etc.:

Richten Sie Ihr eigenes Profilbild ein

Windows 10 zeigt Ihr Profilbild und Ihren Benutzerkontonamen in der oberen linken Ecke des Startmenüs an

Standardmäßig ist dies ein grauer Platzhalter-Avatar

Wenn Sie in Windows 10 ein eigenes Profilbild einrichten möchten, können Sie den folgenden Artikel lesen: Windows 10: Profilbild ändern – Anleitung

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Windows 10?

Du willst keine Neuigkeiten rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Anleitungen? Dann folgen Sie uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).

Update

Video unten ansehen

Weitere Informationen zum Thema windows 10 meistverwendet

windows 10 meistverwendet Ähnliche Bilder im Thema

 Update New
New

Windows 8: Passwort vergessen – So kommt ihr wieder rein Update New

09/07/2015 · Windows 8 Passwort vergessen: So stellt ihr euer Passwort wieder her. Nachfolgend findet ihr einige Wege, um das Windows 8 Passwort (funktioniert auch bei Windows 8.1 und Windows 10) zu umgehen …

+ ausführliche Artikel hier sehen

Read more

Das kommt in den besten Familien schon mal vor: Stromausfall und man kommt nicht mehr an den eigenen Rechner

In unserem Ratgeber erfahren Sie, was Sie tun können, wenn Sie Ihr Passwort für Windows vergessen haben, wie die rechtliche Situation beim Knacken ist und wie am Ende alles gut wird

Windows 10-Fakten

Grundsätzlich ist es vollkommen legal, das eigene Passwort zu knacken, wenn man sein Windows-8-Passwort vergessen hat

Im Gegensatz zu älteren Windows-Versionen gibt es hier ein paar Unterschiede, die es zu beachten gilt

Wir listen mehrere Fälle auf, in denen Sie Ihr Konto wiederherstellen können, ohne das System komplett neu installieren zu müssen

Es ist definitiv eine gute Idee, eine CD zum Zurücksetzen des Windows-Passworts zu erstellen, bevor das Schlimmste passiert

Sie können es verwenden, um ein vergessenes Passwort zurückzusetzen

Windows 8-Passwort vergessen: So stellen Sie Ihr Passwort wieder her

Im Folgenden finden Sie einige Möglichkeiten, das Windows 8-Passwort zu umgehen (funktioniert auch unter Windows 8.1 und Windows 10)

Außerdem bieten wir Ihnen ein paar gut gemeinte Tipps, wie Sie das Passwort für Ihr Betriebssystem in Zukunft nicht vergessen sollten

Sehen Sie sich unser Video an: Windows: Automatische Anmeldung einrichten (Tutorial) Abonnieren Sie uns

auf Youtube

Windows-Passwort vergessen: 3 Wege zurück zu Windows 8

1

Windows-Passwort vergessen: Der Bildcode

Wählen Sie Ihren Bildcode so, dass Sie ihn leicht rekonstruieren können

Wenn Sie beim Erstellen Ihres Benutzerkontos die Bildcodefunktion verwendet haben, können Sie Ihr generiertes Muster einfach nachverfolgen, wenn Sie dazu aufgefordert werden

Wenn Sie das vergessen haben, können Sie das Passwort immer noch verwenden

Wenn Sie jedoch auch Ihr Windows 8-Passwort vergessen haben? Die beiden folgenden Anleitungen helfen Ihnen dabei

2

Windows-Passwort vergessen: Das lokale Benutzerkonto

Wer sich klugerweise ein lokales Benutzerkonto für Windows 8 angelegt hat, kann mit einem Notfallmedium auf Software zugreifen, die Passwörter „knackt“

Obwohl solche Programme unter den Hackerparagrafen (§202c, StGB) fallen, können sie beruhigt und legal für den eigenen Account genutzt werden

Um ein neues Passwort festzulegen, mit dem Sie wieder zu Windows zurückkehren können, gehen Sie wie folgt vor:

Laden Sie eine Freeware zum Knacken von Passwörtern herunter (z

B

Offline NT Password & Registry Editor)

Brennen Sie die ISO-Datei auf ein externes Speichermedium (CD-ROM oder USB-Stick) Sie können unter Windows 7, 8 und 10 über das Kontextmenü mit dem Befehl „Disk-Image brennen“ eine CD oder DVD erstellen

Hierzu sollte ein bootfähiger USB-Stick mit einer geeigneten Software (z

B

UNetbootin) erstellt werden

Startet den Computer neu und wechselt während des Bootens über F12 ins BIOS

Beim Start Ändert die Bootreihenfolge so, dass die CD, DVD oder das externe Medium vor der Festplatte geöffnet wird und bestätigt mit Enter

Startet den Computer mit eingelegtem Medium neu

Wählen Sie im Editor Ihre Partition aus, auf der Windows 8 installiert ist

Bestätigen Sie entweder den Pfad für die Registrierung oder geben Sie (falls abweichend) winnt/system32/config ein

Wählen Sie 1 – Passwort zurücksetzen mit Leerzeichen als Trennzeichen, um das Windows 8-Passwort zurückzusetzen

Wählen Sie erneut 1 – Benutzerdaten und Passwörter bearbeiten, um das Passwortmenü aufzurufen

Bestimmt den Benutzer, für den das Passwort geändert werden soll

Wählen Sie zur Sicherheit bei der nächsten Abfrage 1 – Benutzerpasswort löschen (leer)

Mit ! man verlässt den Dialog und kann das Tool mit Q verlassen

man verlässt den Dialog und kann das Tool mit verlassen

Jetzt nur speichern nicht vergessen und abschließend Z drücken] (sofern man keine amerikanische Tastatur hat, dann natürlich Y )

] (es sei denn, Sie haben eine amerikanische Tastatur, dann natürlich ) Nachdem das Tool geschlossen wurde, entfernen Sie das Bootmedium (CD oder USB-Stick) und starten Sie den Computer neu (ggf

muss die Bootreihenfolge im BIOS zurückgesetzt werden)

jetzt neu registriert und man kann (und sollte dringend) ein neues Passwort bekommen

Merken Sie sich das Passwort oder bewahren Sie es an einem sicheren Ort auf und Sie sind fertig 😉

3

Windows-Passwort vergessen: Das Microsoft-Konto

Wenn das lokale Konto überhaupt nicht Ihr Problem ist, weil Sie das Passwort Ihres Microsoft-Kontos vergessen haben, werden Ihnen keine Tools helfen

In diesem Fall sollten Sie die Website Live.com besuchen und versuchen, das Passwort dort zurückzusetzen

Der einfachste Weg, das Windows-Passwort wiederherzustellen, ist über ein Microsoft-Konto

Dazu müssen Sie natürlich Ihren Microsoft-Benutzernamen und Ihre E-Mail-Adresse kennen

Nachdem Sie alle Felder ausgefüllt und auf Weiter geklickt haben, wird Ihnen einige Zeit später ein Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts an Ihre E-Mail-Adresse gesendet

Auf Seite 3 erfahren Sie, wie Sie Microsoft kontaktieren können und was Sie zukünftig beachten sollten, um das Windows-Passwort nicht wieder zu vergessen.

Windows 10 – Liste „Meistverwendet“ im Startmenü deaktivieren Update

Video unten ansehen

Neues Update zum Thema windows 10 meistverwendet

windows 10 meistverwendet Einige Bilder im Thema

 Update New Windows 10 - Liste „Meistverwendet“ im Startmenü deaktivieren
Windows 10 – Liste „Meistverwendet“ im Startmenü deaktivieren New

Das Windows 10 Startmenü richtig einrichten Tipps und … New Update

Windows 10 Patchday 22.03.2022 KB5011543 Windows Windows 10 21H2 / 21H1 / 20H2 19044.1620, 19043.1620 und 19042.1620 Intel Microcode Updates für Windows 10 20H2 / 2004 bis 1507 (27.01.2021 …

+ hier mehr lesen

Read more

Mit Windows 10 hat Microsoft das Startmenü wieder eingeführt

Dieses unterscheidet sich in der Bedienung von den älteren Startmenüs

Das neue Startmenü kann mit oder ohne Kacheln verwendet werden

Die Suchfunktion ist identisch mit der von Windows 8

Es genügt, den Namen des Programms oder der Datei einzugeben und das Ergebnis wird dann im rechten Feld angezeigt

Mit Windows 10 1607 (Anniversary Update) hat Microsoft das Startmenü noch einmal überarbeitet

Jetzt musst du nicht mehr über „Alle Apps“ in die Startliste gehen, du hast sie direkt im Startmenü

Wir zeigen Ihnen jetzt, wie Sie das Startmenü richtig konfigurieren, Farben ändern und vieles mehr

Tipp bei Problemen mit dem Startmenü: Startmenü Windows 10 reparieren

Auch interessant: Windows 10 richtig einrichten:

Dieses Tutorial ist für Windows 10 2004 und höher, 1909, 1903, 1809 und niedriger geeignet.

Werbung im Startmenü entfernen

Unmittelbar nach der Installation von Windows 10 erwarten Sie viele „bunte“ Kacheln im Startmenü

Einige von ihnen sind als Werbung vorinstalliert und Sie können diese App dann mit einem Klick aus dem Store installieren

Hier reicht aber ein Rechtsklick auf die Kachel -> Entfernen

Da diese Kacheln nur einen Link zum Store haben und nicht vorinstalliert sind

Auch interessant:

Das Startmenü von Windows 10 mit Kacheln

Wenn Sie ein App-Programm oder einen Ordner per Rechtsklick „An das Startmenü anheften“ anheften, wird diese Kachel bei aktiviertem „kleinen“ Startmenü an den rechten Bereich angeheftet

See also  The Best bundesbauministerium einbruchschutz Update New

Mit Windows 10 1709 (Fall Creators Update) bekommt das Startmenü das Fluent Design

Dies sehen Sie, wenn Sie mit der Maus über „Alle Apps“ fahren

Mit einem Rechtsklick auf die Kachel bzw

den Eintrag unter der linken Startlistenansicht können Sie die App (Programm) öffnen, aus dem Startmenü lösen oder an die Pin-Taskleiste anhängen

Der Standardwert ist 3 mittlere Kacheln nebeneinander

Es können beliebig viele Kacheln in einer Gruppe gepinnt werden

Dann muss man aber scrollen, um alle Apps sehen zu können

Eine App in einer neuen Gruppe wird auch unten mit einem kleinen Startmenü angezeigt

Wenn Sie das Startmenü etwas breiter machen, wird diese Kachel neben der ersten Gruppe angezeigt

Legen Sie das Startmenü mit 3 oder 4 Kacheln fest

Wenn du im Startmenü nicht nur 3 Kacheln nebeneinander haben möchtest, sondern 4, dann musst du in die Einstellungen gehen

Startmenü / Einstellungen öffnen, oder Win + i drücken

Personalisierung / Startseite

Stellen Sie nun “Weitere Kacheln im Startmenü anzeigen” auf Ein

Jetzt können Sie im Startmenü 4 Kacheln nebeneinander verwenden.

Stellen Sie das Startmenü in Windows 10 ohne Kacheln ein

Windows 10 1703 und höher

Wenn Sie in Windows 10 ein einfaches Startmenü ohne Kacheln wünschen, gehen Sie wie folgt vor: Entfernen Sie per Rechtsklick alle Kacheln aus dem Startmenü

Bewegen Sie die Maus an den rechten Rand des Startmenüs, bis Sie einen Doppelpfeil sehen

Verkleinern Sie nun bei gedrückter Maustaste die Breite des Startmenüs, bis nur noch die Startliste sichtbar ist

Dadurch wird die Möglichkeit entfernt, das Startmenü vollständig zu erweitern

Die diagonalen Pfeile verschwinden

Es ist jetzt auch möglich, das Startmenü in der Höhe zu vergrößern.

Tastenkombinationen:

Verwenden Sie Strg + Rechts-/Linkspfeil, um die Breite des Startmenüs festzulegen

Verwenden Sie Strg + Pfeil nach oben/unten, um die Höhe des Startmenüs festzulegen

Sortieren Sie Kacheln in Ordner

Mit Windows 10 1703 ist es möglich, Kacheln im Startmenü in einzelne Ordner zu packen

Das spart Platz bei vielen Kacheln und man kann die Apps sehr gut sortieren

Um einen Ordner zu erstellen, schieben Sie eine Kachel auf die andere Kachel

Die untere Kachel wird etwas größer und Sie können die Kachel nun loslassen

Ein Ordner wird automatisch erstellt

Tipp: Damit es funktioniert, sollte die untere Kachel mindestens mittelgroß sein

Wenn Sie eine App aus dem Ordner entfernen möchten, ziehen Sie diese aus dem „Ordnerbereich“ in das Startmenü

Es war auch hier.

Eine alleinige Beschriftung des Ordners ist derzeit nicht möglich

Löschen Sie eine Gruppe mit Kacheln aus dem Startmenü

Ab Windows 10 1903 wird es auch möglich sein, eine ganze Gruppe mit Kacheln aus dem Startmenü zu entfernen

Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf den Gruppennamen und klicken Sie auf „Gruppierung von Anfang an aufheben“

Das spart Zeit, insbesondere nach der Installation von Windows 10

Verhindern Sie, dass die Menüleiste angezeigt wird

Mit Windows 10 1909 hat Microsoft die Menüleiste vom Anklicken des Hamburger-Menüs in eine Mouseover-Funktion umgewandelt

Wenn Sie die Maus nach links bewegen, wird nun das Menü angezeigt

Wenn es Ihnen nicht gefällt, können Sie es rückgängig machen

Alle Apps App-Liste (A-Z) im Startmenü ausblenden

Mit Windows 10 1607 hat Microsoft nun direkt die Spalte Alle Apps hinzugefügt

Ab Windows 10 1703 ist es möglich, alle Apps auszublenden (App-Liste)

Öffnen Sie die Einstellungen über das Startmenü oder drücken Sie die Windows-Taste + i

Personalisierung -> Links dann Start

Stellen Sie nun den Schalter “App-Liste im Startmenü anzeigen” auf Aus

Das ist es schon

Nun können Sie im Startmenü zwischen den Kacheln und allen Apps hin und her wechseln

Erweitern.

Alle Apps Menü A-Z anzeigen

Sie kennen es vom Windows 10 Mobile, der Vorschau der Apps von A-Z

Um diese Anzeige im Startmenü von Windows 10 zu erreichen, öffnen Sie das Startmenü

Klicken Sie auf Meistverwendet, das #-Zeichen oder die einzelnen Buchstaben und erhalten Sie die Auswahl von A-Z

Vergeben Sie im Startmenü Gruppennamen

Wenn Sie den einzelnen Kachelgruppen einen Namen zuweisen möchten, dann klicken Sie oberhalb der Kacheln

Oder Sie ziehen eine Kachel nach unten und erkennen dann sofort den Bereich, in dem Sie den Namen eingeben können wird dann erweitert, die Gruppen werden dann horizontal angeordnet

Aktivieren Sie im Startmenü Transparenz deaktivieren

Wenn Sie die Transparenz im Startmenü deaktivieren möchten, können Sie dies jetzt tun

Klicken Sie dazu im Startmenü auf Einstellungen (oder Win + i)

Personalisierung

Farben

Windows 10 1703 – Stellen Sie „Transparenzeffekte“ auf „Aus“

– Stellen Sie “Transparenzeffekte” auf Aus Windows 10 1607 – Dann “Startmenü, Taskleiste und Infocenter transparent machen” auf Ein oder Aus

Das Startmenü ist nun entweder leicht transparent oder opak, also ohne Transparenz

Ändern Sie die Einstellungen des Startmenüs

Sie können auf die Einstellungen für das Startmenü zugreifen, indem Sie Folgendes eingeben:

Öffnen Sie Startmenü / Einstellungen oder drücken Sie Win + i

Personalisierung und Links dann Start

Hier die Einstellungen: Mehr Kacheln im Startmenü anzeigen – Es werden 3 oder 4 mittelgroße Kacheln nebeneinander angezeigt

– 3 oder 4 mittelgroße Kacheln werden nebeneinander angezeigt App-Liste im Startmenü anzeigen – Alle Apps werden entweder angezeigt oder ausgeblendet (ab Windows 10 1703)

– Alle Apps werden entweder angezeigt oder ausgeblendet (ab Windows 10 1703) Kürzlich hinzugefügte Apps anzeigen – In dieser Liste erscheinen die neu installierten Apps oder Updates

– In dieser Liste erscheinen die neu installierten Apps oder Updates

Am häufigsten verwendete Apps anzeigen – Je öfter Sie eine App oder ein Programm verwenden, desto weiter oben wird es in dieser Liste angezeigt

– Je öfter Sie eine App oder ein Programm verwenden, desto weiter oben wird sie in dieser Liste angezeigt Gelegentliche Vorschläge im Startmenü anzeigen – Hier werden Apps aus dem Store oder Microsoft Edge beworben Der Eintrag in der Registry dafür lautet: Windows-Taste Drücken Sie +R Geben Sie regedit ein und starten Sie Gehen Sie zum Pfad: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ContentDeliveryManager Rechts doppelklicken Sie dann auf SystemPaneSuggestionsEnabled und setzen Sie den Wert auf 0.

– Hier sehen Sie Werbung für Apps aus dem Store oder für Microsoft Edge hat Startmenü im Vollbildmodus verwenden – Der Startbildschirm wird über den gesamten Monitor angezeigt (wie in Windows 8).

– Der Startbildschirm wird über den gesamten Monitor angezeigt (wie in Windows 8) Zuletzt geöffnete Elemente in der Sprungliste oder auf der Taskleiste anzeigen – Bei Programmen, die diese Funktion ebenfalls anbieten, ist diese über einen Rechtsklick auf die App oder das Symbol erreichbar

– Diese erreichen Sie per Rechtsklick auf die App oder das Icon in Programmen, die diese Funktion ebenfalls anbieten

Wählen Sie Ordner aus, die im Startmenü angezeigt werden – siehe Bild

Hier können Sie sich verschiedene Ordner als Symbole ganz links im Startmenü anzeigen lassen, um diese schneller öffnen zu können

Wichtige Programme oben im Startmenü anzeigen

Die Programme im Startmenü sind nach Buchstaben sortiert

Man muss entweder oft scrollen oder das Programm per Klick auf einen Buchstaben und das Menü von A bis Z auswählen

Wenn Sie möchten, dass Ihre Lieblingsprogramme immer ganz oben in der Liste der Programme im Startmenü stehen, können Sie dies mit einem Trick erreichen

Gehen Sie im Datei-Explorer in den Ordner C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\ Programme ProgramData ist ein versteckter Ordner Einfach aufklappen +

Um nicht nur den Dateinamen, sondern auch die Dateierweiterung zu sehen, müssen Sie im Datei-Explorer auf die Registerkarte Ansicht klicken

Setzen Sie ein Häkchen bei: Dateinamenerweiterung Wenn Sie auch versteckte Dateien sehen möchten, müssen Sie auch ein Häkchen setzen bei: Versteckte Elemente

Um die von Windows geschützten Dateien sichtbar zu machen, müssen Sie auf die Registerkarte Ansicht klicken

Richtige Optionen

Registerkarte anzeigen

Deaktivieren Sie: Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)

Dort können Sie nun das Programm auswählen, das Sie häufig verwenden

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Umbenennen

Setzen Sie den Cursor vor den ersten Buchstaben

Halten Sie dann die Alt-Taste gedrückt und geben Sie nacheinander die 0160 auf dem Nummernblock ein

Das ist alles

Das umbenannte Programm erscheint nun über den Programmen in # wie 3D-Builder oder 7zip in der Liste unter &

Jedes weitere Programm, das oben im Startmenü angezeigt werden soll, kann auf die gleiche Weise umbenannt werden

Wie Sie zusätzliche Programme zum Startmenü hinzufügen, erfahren Sie weiter unten

Öffnen Sie das Windows 10-Startmenü schneller

Wenn Sie möchten, dass sich das Startmenü und als Nebeneffekt die Windows-Fenster schneller öffnen, können Sie dies in den Einstellungen der Leistungsoptionen ändern

So funktioniert es: Drücken Sie Win+R

Rundll32.exe shell32.dll,Control_RunDLL sysdm.cpl,,3 kopieren und starten

Kopieren Sie es hinein und starten Sie die Leistung in den Einstellungen

Entfernen Sie im neuen Fenster den Haken bei: “Animationen beim Minimieren und Maximieren von Fenstern”

Das ist alles

Windows 10 Startmenü und Kachelfarbe ändern

Wenn Sie die “normalen” Einstellungen mit Farbe automatisch unter Rechtsklick auf den Desktop / Anpassen / Farben haben, dann passt sich die Farbe des Startmenüs an die Farben des Hintergrunds / Wallpaper an

Genauso wie die Fensterfarben oder die Taskleiste.

Startmenü / Einstellungen

Personalisierung

Links dann Farben

Hier können Sie die Farbe für das Hintergrundbild entweder automatisch einstellen, indem Sie den Haken bei „Automatisch eine Akzentfarbe aus meinem Hintergrund auswählen“ aktivieren oder deaktivieren

Sie können auch die Farben der Taskleiste und des Startmenüs von den Kacheln und anderen Ansichten unterscheiden, indem Sie die Akzentfarbe so einstellen, dass sie in den folgenden Bereichen angezeigt wird: “Stellen Sie den Schieberegler für Start, Taskleiste und Aktionscenter auf AUS

Dann bekommt man eine andere Kachelansicht zu sehen

Auch interessant:

Nur bis Windows 10 1607 Just unfold+

Eine andere Möglichkeit besteht darin, auch den Farbmischer zu verwenden: Drücken Sie Win + R und kopieren Sie Control Color oder rundll32.exe hinein Shell32.dll,Control_RunDLL desk.cpl,Advanced,@Advanced.

oder kopieren Sie hinein und führen Sie es aus

Hier können Sie nun eine Farbe auswählen und sich optional den Farbmischer anzeigen lassen, um die Helligkeit etc

separat einstellen zu können

Mit einem OK werden nun die Farbeinstellungen übernommen.

Wichtig: Dadurch ändern sich die Farbeinstellungen für das gesamte System

Und in den Einstellungen muss die automatische Akzentfarbe auf Aus gestellt werden

Startmenü immer im Vollbild öffnen

Wenn Sie das Startmenü immer in voller Größe öffnen möchten, wie Sie es vom Startbildschirm gewohnt sind, haben Sie zwei Möglichkeiten, das Startmenü im Vollbild anzuzeigen

Option 1:

Öffnen Sie Startmenü / Einstellungen oder drücken Sie einfach Win + i

Personalisierung / Startseite

Unter Startverhalten

“Setze Startmenü im Vollbildmodus verwenden auf Ein

Variante 2: Öffne die Benachrichtigung im Infobereich (Info Center im Systray) und aktiviere dort den Tablet-Modus

Dies hat allerdings den Nachteil, dass nicht nur das Startmenü, sondern auch das Startmenü angezeigt wird alle Apps und Fenster im Vollbildmodus öffnen

Startmenü nach Windows 10-Start automatisch im Vollbildmodus anzeigen Wenn Sie möchten, dass Ihr Startmenü direkt nach dem Start von Windows 10 im Vollbildmodus angezeigt wird, können Sie das Tutorial lesen einmal.

Da es etwas länger ist, haben wir es einmal ausgelagert.

Alle Apps – Anzeige der Startliste im Vollbildmodus Standardmäßig werden die Apps und Startliste im Vollbildmodus (Vollbild) auf der ausgeblendet Hier reicht es das Zeichen für alle Apps zu drücken und alle Apps werden alphabetisch wie in Windows 8 im Vollbild sortiert angezeigt

Erstellen Sie Ihre eigenen Kacheln m mit eigenem Hintergrund, Farbe, Symbol

Die Kacheln von th Die Apps sehen alle besser aus, z

B

aus einem Ordner, Programm oder einer Systemverknüpfung

Aber Sie können das ändern und Ihre eigenen Kacheln erstellen

Wir haben die Vorgehensweise ausgelagert, falls weitere Tools hinzugefügt werden das Startmenü

Wichtig: Am häufigsten verwendete Apps mit grauem Hintergrund anzeigen – Windows 10-Lösung

Wenn Sie nicht möchten, dass die Liste der Programme unter Meist verwendet im Startmenü angezeigt wird, können Sie diese Liste im Startmenü deaktivieren

Öffnen Sie Startmenü / Einstellungen / Personalisierung

Start links

Rechts dann “Meistgenutzte Apps anzeigen” auf aus stellen

In der Registrierung:

Drücken Sie Win + R, geben Sie regedit ein und starten Sie es

Oder geben Sie regedit in die Taskleistensuche ein und starten Sie es

Gehen Sie zum Pfad: HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer

Gehen Sie nach rechts und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste / Neu / DWORD-Wert (32-Bit)

Benennen Sie NoStartMenuMFUprogramsList

Jetzt Doppelklick drauf und Wert auf 1 setzen.

Jetzt Explorer.exe neustarten oder komplett neu starten und die Einträge im Startmenü Meist verwendet sind weg.

Möchte man das rückgängig machen, dann löscht man einfach den neuen Schlüssel bzw Stellen Sie den Wert von 1 bis 0 ein

Jetzt können Sie den Platz für weitere Ordner aus Einstellungen / Personalisierung / Start / Liste anpassen hinzufügen, ohne die Höhe des Startmenüs zu erhöhen

Die am häufigsten verwendeten Apps sind ausgegraut

Sollte es vorkommen, dass die „Meistgenutzten Apps“ in Einstellungen -> Personalisierung -> Start ausgegraut sein sollten, müssen Sie unter Datenschutz eine Änderung vornehmen

Zurück zu Einstellungen -> Datenschutz -> Allgemein

Erlauben Sie Windows, App-Starts zu verfolgen, um den Start und die Suchergebnisse zu verbessern, die auf Ein gesetzt sind

Das ist es

Setzen Sie die am häufigsten verwendeten Apps im Startmenü zurück

Wenn Sie einige Apps im Startmenü unter „Meistgenutzte Apps“ mit der rechten Maustaste angeklickt haben und diese wieder in der Liste erscheinen sollen, können Sie wie folgt vorgehen

Einstellungen -> Datenschutz -> Reiter Allgemein „Windows erlauben, den Start von Apps zu verfolgen und Suchergebnisse zu verbessern“ auf Aus stellen

Warten Sie ein paar Sekunden und schalten Sie es dann wieder ein

Einstellungen -> Personalisierung -> Start -> Stellen Sie “Am häufigsten verwendete Apps anzeigen” auf EIN

Nun erscheinen die von Ihnen ausgeblendeten Programme und Apps wieder unter Meistgenutzt.

Danke an kaeptnblei für den Tipp.

Erstellen Sie neue Ordner im Startmenü Alle Apps

Wenn Sie Ihre eigene Reihenfolge in der Startliste aus dem Startmenü einrichten möchten, können Sie Ordner erstellen und diese mit Verknüpfungen füllen

Alles, was Sie tun müssen, ist:

C:\Benutzer\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Startmenü\Programme

(Einzelbenutzer) AppData ist ein versteckter Ordner Einfach aufklappen +

Spaziergang

(Einzelnutzer)

Um nicht nur den Dateinamen, sondern auch die Dateierweiterung zu sehen, müssen Sie im Datei-Explorer auf die Registerkarte Ansicht klicken

Setzen Sie ein Häkchen bei: Dateinamenerweiterung Wenn Sie auch versteckte Dateien sehen möchten, müssen Sie auch ein Häkchen setzen bei: Versteckte Elemente

Um die von Windows geschützten Dateien sichtbar zu machen, müssen Sie auf die Registerkarte Ansicht klicken

Richtige Optionen

Registerkarte anzeigen

Deaktivieren Sie: Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)

Hier können Sie nun einen Ordner erstellen und Links von installierten Programmen hinein kopieren

Werden portable Programme oder eine *.exe in den Ordner selbst kopiert, wird der Ordner nicht im Startmenü angezeigt

Auch hier müssen Verknüpfungen erstellt werden, die dann in die Ordner kopiert/verschoben werden.

aus installierten Programmen reinkopieren.

Hinweis: Verschachtelte (kaskadierte) Ordner, dh ein Ordner im Ordner funktioniert nicht.

Wenn alles gut geht , unter Alle Apps im Ordner wird sofort in der Startliste aus dem Startmenü angezeigt

Ein anderer Ordner wäre dann:

C:\ProgramData\Microsoft\Windows\StartMenu\Programs (alle Benutzer) Dort befinden sich unter anderem auch Ordner, die bei einem Upgrade von Windows 7 übernommen wurden.

(alle Benutzer)

Eine Anmerkung von Manuel: Er hat einen neuen Ordner unter

C:\Benutzer\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Startmenü

direkt erstellt und es hat dort auch funktioniert.

Programme zum Startmenü hinzufügen Alle Programme

Wenn Sie portable Programme haben, die nicht installiert werden müssen, werden sie nicht unter Alle Apps angezeigt

Aber Sie können diese Programme auch hinzufügen

Und so geht es:

Drücken Sie die Windows-Taste + R, geben Sie Shell: Programme ein und starten Sie

eingeben und starten Öffnen Sie mit Win + E den Ordner, in dem sich das Programm befindet

Ziehen Sie nun die program.exe mit einem Rechtsklick in den Programme-Ordner und klicken Sie im Kontextmenü auf Verknüpfung erstellen

Nun müssen Sie nur noch die. exe öffnen Startmenü und das Programm wird unter “Kürzlich hinzugefügt” und unter Alle Apps angezeigt

Uhr Uhrzeit anzeigen im Startmenü Windows 10

Wenn Sie neben dem Datum auch die Uhrzeit im Startmenü sehen möchten, können Sie dies problemlos einstellen

Im Startmenü gehen Sie zu Alle Apps, starten Sie den Alarm & Uhr-App

Klicken Sie unter Weltzeit mit der rechten Maustaste auf Ortszeit und heften Sie sie an das Startmenü an

See also  Best Choice autotext thunderbird Update

Wenn Sie im Startmenü auch eine andere Zeit haben möchten, klicken Sie auf das Pluszeichen unter Weltzeit, geben Sie den Namen der Stadt ein und lassen Sie ihn anzeigen

Klicken Sie dann auch hier mit der rechten Maustaste und die Uhr wird an das Startmenü angeheftet

Webseiten an das Startmenü oder unter Alle Apps anheften

Wenn Sie möchten, dass der Browser immer mit einer bestimmten Seite startet oder wenn ein Browser, der nicht als Standardbrowser eingestellt ist, mit einer bestimmten Website startet, haben Sie mehrere Möglichkeiten, dies zu tun

Das haben wir mal ausgelagert: Mit einem kleinen Trick lassen sich auch Dokumente an das Startmenü anhängen

Dazu müssen Sie der Registrierung einen Eintrag hinzufügen

Wir zeigen Ihnen, wie das geht unter:

Systemeinstellungen an das Startmenü anheften

Wenn Sie einzelne Systemeinstellungen an das Startmenü anheften möchten, können Sie dies ebenfalls tun

Öffnen Sie dazu das Startmenü, klicken Sie auf Einstellungen und suchen Sie nun in den Einstellungen nach der Funktion, die Sie häufiger verwenden linke Liste, oder auch direkt die einzelnen Systemkategorien, genügt ein Rechtsklick auf „Pin to Start“, um diese Kachel im Startmenü anzuzeigen

Rechnen Sie mit dem Startmenü ohne Computer

Ist die Websuche nicht deaktiviert, siehe: Cortana Windows 10 deaktivieren dann lassen sich einfachste Rechenaufgaben im Startmenü lösen

Ob addieren, subtrahieren, multiplizieren oder dividieren

Die Aufgaben werden durch die Bing-Suche gelöst

Bei der Umrechnung von Terabyte in Gigabyte oder Megabyte sollten Sie jedoch vorsichtig sein

Jedenfalls waren die Konvertierungen bei meinem Versuch nicht korrekt

Startmenü aufräumen und Einträge entfernen

In der älteren Version von Windows 10 waren im Startmenü nur 512 Einträge möglich

Daher gab es Probleme, wenn man mehr Einträge im Startmenü hatte

Wenn Sie noch aufräumen möchten, können Sie das natürlich trotzdem tun

Sie können überprüfen, wie viele Einträge Sie bereits in PowerShell haben

Geben Sie PowerShell in der Taskleistensuche ein und starten Sie es per Rechtsklick als Administrator

Get-StartApps | Maßnahme mit Rechtsklick kopieren und mit Rechtsklick in PowerShell einfügen und Enter drücken

Mit Rechtsklick kopieren und mit Rechtsklick in PowerShell einfügen und Enter drücken

Die Nummer wird jetzt angezeigt

Leider ist es nicht möglich, einen Eintrag/Link unter Alle Apps einfach zu löschen

Wenn Sie einen Eintrag löschen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Dateipfad öffnen

Der mögliche Pfad ist:

C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Startmenü\Programme

C:\Benutzer\Administrator\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Startmenü\Programme

Dies sind versteckte Ordner: einfach aufklappen +

Um nicht nur den Dateinamen, sondern auch die Dateierweiterung zu sehen, müssen Sie im Datei-Explorer auf die Registerkarte Ansicht klicken

Setzen Sie ein Häkchen bei: Dateinamenerweiterung Wenn Sie auch versteckte Dateien sehen möchten, müssen Sie auch ein Häkchen setzen bei: Versteckte Elemente

Um die von Windows geschützten Dateien sichtbar zu machen, müssen Sie auf die Registerkarte Ansicht klicken

Richtige Optionen

Registerkarte anzeigen

Deaktivieren Sie: Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)

Hier speichert Windows 10 diese Einträge

Ausgenommen davon sind die Apps und System-Apps, wie Wetter, Cortana, Musik etc.

In den beiden Ordnern können Sie nun Einträge löschen, die Sie nicht mehr benötigen

Erstellen Sie eine Sicherungskopie des Startmenüs

Wenn Sie Ihre Kacheln so verschoben haben, wie Sie es möchten, sollten Sie auch diese Einstellungen speichern

Ein kleines Tool namens Backup Start Menu Layout macht es möglich

Wie das funktioniert, können Sie in unserem Blog nachlesen

Ändern Sie die Startmenüliste des Ordneraustauschs

Nur bis Windows 10 1607 Just unfold+

Im Startmenü können Sie sich links neben den Einstellungen auch Datei-Explorer, Musik, Videos, Downloads und andere Ordner anzeigen lassen

Diese sind ziemlich praktisch, aber nicht jeder verwendet diese Ordnerliste

Sie können aber auch die Links austauschen und eigene Shortcuts erstellen

Siehe Bild.

Wir zeigen Ihnen jetzt, wie das geht

Hier ist ein Konto mit Administratorrechten erforderlich

Die Änderungen können nicht mit einem Standardkonto gespeichert werden

Öffnen Sie zunächst den Datei-Explorer und geben Sie oben in der Adressleiste diesen Pfad ein: %ProgramData%\Microsoft\Windows\Start Menu Places Hier sehen Sie alle Ordner, die Sie auch unter Einstellungen/Personalisierungen/Start/Ordner auswählen finden das Startmenü

Nun ein Rechtsklick zB auf Musik und umbenennen

Hier gehen Sie wie im Beispiel in die Systemsteuerung und bestätigen die Änderung

Klicken Sie dann erneut mit der rechten Maustaste auf die Eigenschaften

Hier kann nun der Pfad geändert werden

Für die Systemsteuerung wäre es unter dem Ziel: C:\WINDOWS\system32\control.exe

Unter Ausführen in:: C:\WINDOWS\system32\.

bestätigen Sie dies und auch die Sicherheitsmeldung

Das ist es schon

Jetzt haben Sie Musik und Videos für das Bedienfeld oder alle Aufgaben (GodMode) ausgetauscht, wie im Bild gezeigt

Siehe auch Alle Aufgaben GodMode starten und Windows 10 an die Taskleiste anheften

Windows 10-Startmenü zurücksetzen

Diese Anleitung funktioniert nicht in der endgültigen Version von Windows 10

Wir werden den Abschnitt aktualisieren, wenn es eine andere Möglichkeit gibt

Bis zu 10130+

Wie in Windows 8.x ist die Datei appsFolder.itemdata-ms für das Startmenü und den Startbildschirm zuständig

Wenn Sie sich mit dem Startmenü verzettelt haben und es auf den Standard zurücksetzen möchten, dann müssen Sie folgendes tun: Gehen Sie zum Pfad C:\Benutzer\Ihr Name\AppData\Local\Microsoft\Windows

\AppData\Local\Microsoft\Windows Gehen Sie auf die Registerkarte Datei und öffnen Sie dort die Eingabeaufforderung

Öffnen Sie nun rechts die Eingabeaufforderung als Administrator

Nun öffnet sich die Eingabeaufforderung (cmd.exe) mit dem richtigen Pfad

Lassen Sie dieses Fenster unbedingt geöffnet

Halten Sie STRG + UMSCHALT (Pfeil nach oben) gedrückt und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste

Unten erscheint jetzt der Explorer beenden

(Keine Panik)

In der Eingabeaufforderung nun nacheinander (Strg+C kopieren und in der cmd.exe Strg+V einfügen) del appsfolder.menu.itemdata-ms

Geben Sie del appsfolder.menu.itemdata-ms.bak ein und drücken Sie die Eingabetaste

Starten Sie nun Explorer.exe neu und drücken Sie Strg+Umschalt+ESC

Datei / Neue Aufgabe

Geben Sie explorer.exe ein und drücken Sie OK

Das ist es schon

Die gespeicherten Einstellungen sind nun gelöscht

Nach dem Neustart des Datei-Explorers sehen Sie das Startmenü, genau wie nach einer Neuinstallation

Sprungliste im Startmenü aktivieren [Bearbeiten | Quelle bearbeiten ] Die Sprungliste in der Startliste des Startmenüs ist mit einem Pfeil gekennzeichnet

Wenn Sie darauf klicken, wird die Liste automatisch angezeigt

Fragen zu Windows 10?

Ora il mio Windows 10 è PERFETTO! – Ecco come ho fatto (Minimal Setup) [ITA] New Update

Video unten ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen windows 10 meistverwendet

windows 10 meistverwendet Ähnliche Bilder im Thema

 Update Ora il mio Windows 10 è PERFETTO! - Ecco come ho fatto (Minimal Setup) [ITA]
Ora il mio Windows 10 è PERFETTO! – Ecco come ho fatto (Minimal Setup) [ITA] New Update

Farbe der Mauszeiger unter Windows 10 ändern – So geht’s Update

10/03/2020 · Windows 10 können Sie nach Ihren Wünschen anpassen. Egal ob Sie die Taskleisten verändern oder die Ordner Ansicht. Seit der Version 1903 hat Microsoft die Möglichkeit eingebaut, die Farbe des Mauszeigers zu ändern. … Meistverwendet aus Startmenü entfernen bei Windows 10. Xbox App deinstallieren bei Windows 10.

+ hier mehr lesen

Read more

Sie können Windows 10 nach Ihren Wünschen anpassen

Egal ob Sie die Taskleisten oder die Ordneransicht ändern

Seit Version 1903 hat Microsoft die Möglichkeit eingebaut, die Farbe des Mauszeigers zu ändern

Wie das geht, zeigen wir Ihnen in dieser Anleitung: Mauszeigerfarbe ändern

Standardmäßig zeigt Windows den Mauszeiger mit schwarzem Rand und weißem Inhalt an

Jetzt können Sie die Farbe des Mauszeigers ändern

Öffnen Sie die Windows-Einstellungen, indem Sie auf das Windows-Logo unten links und dann auf Einstellungen klicken oder die Tastenkombination Windows + i verwenden Einfachere Bedienung (Sprachausgabe, Bildschirmlupe, hoher Kontrast)

Klicken Sie auf Cursor & Zeiger

Sie werden feststellen, dass seit der Update-Version 1903 von Windows 10 mehr Einstellungen für die Maus verfügbar sind

Klicken Sie auf die gewünschte Farbe

Die Einstellung wird sofort übernommen

Neben der Farbe der Maus ist es auch möglich, die Größe der Maus zu ändern und weitere Einstellungen vorzunehmen

Dieser Beitrag ist älter als ein Jahr und daher möglicherweise nicht mehr aktuell

Auch interessant:

Come formattare e installare Windows 10 in 2 click — 2020 Update

Video ansehen

Neue Informationen zum Thema windows 10 meistverwendet

windows 10 meistverwendet Ähnliche Bilder im Thema

 Update Come formattare e installare Windows 10 in 2 click — 2020
Come formattare e installare Windows 10 in 2 click — 2020 New Update

Windows 11: Kacheln im Startmenü wiederherstellen … Update

11/12/2021 · Die Kacheln von Windows 8, die in Windows 10 weiterlebten, sind in Windows 11 verschwunden. Es findet sich keine Einstellungsoption, um das Startmenü damit auszustatten. Das Adjustieren gelingt …

+ mehr hier sehen

Read more

Die Kacheln in Windows 8 waren eine Katastrophe – so zumindest die Meinung der Mehrheit der Nutzer

Microsoft hat mit Windows 8.1 die Kachelpflicht gelockert: Statt PCs beim Einschalten wie beim 8.0-System mit der Start/Kachel-Oberfläche (alias Metro UI) hochfahren zu lassen, booten sie wieder auf den Desktop

Fans des Kachelboots könnten über eine neu geschaffene Option wählen, ob sie ihre tägliche PC-Arbeit lieber mit den Kacheln beginnen möchten

Unter Windows 10 ist auch das Booten auf den Desktop möglich und Kacheln sind hier vergleichsweise schattig, sie haben ihre einstige Dominanz verloren

Einige Positivgesinnte behaupten, dass Windows 10 das Beste aus zwei Welten vereint: einerseits die Übersicht im Windows 7-Startmenü mit Listeneinträgen und andererseits die optisch modernen Kacheln von Windows 8(.1)

Mit Windows 11 schneidet Microsoft gleich in mehrfacher Hinsicht ab: Neben gestiegenen Hardwareanforderungen fällt auf, dass das Startmenü „ungekachelt“ erscheint

Die Möglichkeit, die rechteckigen Steuerelemente hinzuzufügen, ist weder im Startmenü noch in der App „Einstellungen“ vorhanden

Skalieren Sie außerdem die Größe des Startmenüs nicht mit Ziehpunkten (Windows 10 exklusiv) und verwenden Sie es weder erzwungen (Windows 8/8.1) noch optional (Windows 10) im Vollbildmodus

Während die fehlende Skalierung des Startmenüs viele Nutzer schmerzlich trifft, vermisst wohl nur ein kleiner Teil der Nutzergemeinde die Kacheln

Aber es gibt eine Handvoll Fans, die sich das Tile-Off nicht gefallen lassen wollen

Wie bei früheren Betriebssystemen existieren Kacheln als Ansicht von Dateien und Ordnern im Windows Explorer, die mit Strg-Umschalt-7 aktiviert werden können

Diese sind jedoch nicht mit den Kacheln des Startmenüs identisch

Windows 11: Kacheln wiederherstellen

Startmenü X und Startmenü Reviver bemerkt

Ein Tipp, der im Internet kursiert, ist, dass Sie einen 32-Bit-DWORD-Wert Start_ShowClassicMode in der Registrierung erstellen und ihm den Wert 1 geben sollten

Dadurch werden die Kacheln unter Windows 11 wiederhergestellt

Der Trick funktioniert nicht mehr auf neueren Windows 11-Builds

Sie benötigen daher zusätzliche Software, um wieder ein Startmenü mit den Bedienelementen zu erhalten

Leider ist uns derzeit keine Lösung bekannt, mit der Sie Kacheln zum originalen Startmenü hinzufügen oder im originalen Microsoft-Stil nachrüsten können

Es gibt nur halbwegs passable Nachrüstvarianten, die besser sind als nichts

Hier sind die kostenlosen Lösungen, die uns aufgefallen sind

Download Startmenü X Download

Herunterladen Startmenü Reviver herunterladen

So verwenden Sie Startmenü X

Startmenü X bringt ein flexibles Startmenü an den Start, das Sie vergrößern und verkleinern können

Die Software Start Menu X ist Freeware

Deaktivieren Sie während der Installation die aktivierte Option „30-tägige PRO-Testphase“, indem Sie den Radiobutton „Kostenlose Version“ aktivieren

Folgen Sie dem Assistenten und schließen Sie ihn mit „Fertig stellen“ ab

Das Programm startet automatisch und zeigt sein eigenes Startmenü an, wenn Sie eine der Aktionen zum Aufrufen des Windows-Menüs verwenden: Klicken Sie auf die Start-Schaltfläche oder drücken Sie die Windows-Taste oder [Strg]+[Escape].

Öffnen Sie das Startmenü Start-Menü-X und klicken Sie unten rechts auf „Optionen“ und dann erneut auf „Optionen“

Wechseln Sie im sich öffnenden Einstellungsfenster links auf „Startmenütyp“

Verwenden Sie den Radiobutton, um „Startmenü 10“ zu aktivieren

Dieser Designstil umfasst Fliesen

Schließen Sie das Fenster, indem Sie oben rechts auf das X klicken

Es empfiehlt sich, das Startmenü zu skalieren: Um es bildschirmfüllend zu machen, öffnen Sie es und bewegen Sie den Mauszeiger an den rechten Rand

Es verwandelt sich in einen Doppelpfeil

Halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie das Menü so weit wie möglich nach rechts

Verwenden Sie auch den Anfasser am oberen Rand, um das Menü mit dem Doppelpfeil bei gedrückter Maustaste nach oben zu verschieben

Alternativ funktioniert auch die diagonale Skalierung, wie sie mit Windows 10 1709 (Fall Creators Update) eingeführt wurde

Falls Sie sich jetzt fragen, wo die Fliesen sind: Die kommen von ganz alleine

Arbeitet man eine Weile mit dem Startmenü X und startet daraus Programme, legt die Anwendung diese als solche „Kacheln“ im rechten Menübereich ab

Sie fungieren als eine Art Chronik – und zeigen an, welche Programmaufrufe getätigt wurden

Beim Befüllen der Kachelhistorie spielt es keine Rolle, ob die Anwendungsaufrufe über die Suchfunktion (Sie können ohne vorherigen Klick mit der Eingabe in das Suchfeld unten links beginnen) oder über den Ordner „Programme“ erfolgen

Wer keinen Vollbild-Stil möchte, schneidet das alternative Startmenü mit dem Anfasser oben rechts auf zurückhaltende Maße zurück

Es entspricht also der Konvention von Windows 7 und Windows 10

Damit sich das bildschirmfüllende Startmenü über den gesamten Bildschirm ausbreitet, verwenden Sie das COMPUTER BILD-Tool „Windows 11 Taskbar Styler“, um den Start-Button linksbündig auszurichten

Herunterladen Startmenü X Herunterladen

So verwenden Sie den Startmenü-Reviver

Das Startmenü von Start Menu Reviver ist schlank, aber Sie müssen den Startknopf genau treffen

Im Gegensatz zu (früherem) Windows reicht ein blinder Mausklick unten links nicht aus

Vor einigen Jahren wurde der Startmenü-Reviver für Benutzer von Windows 8(.1) empfohlen, die sich nicht an die gekachelte Oberfläche ihres Betriebssystems gewöhnen wollten

Das Tool eignete sich für Leute, die mit den Kacheln sympathisierten, aber nicht wollten, dass sie den Bildschirm füllen

Genau dieser Stilbruch trat in Windows 8(.1) beim Aufruf der Kacheloberfläche auf

Der Start Menu Reviver rastet mit einem zusätzlichen Symbol in der Taskleiste ein

Während der Start-Button von Windows 11 in der Mitte positioniert ist, hat das Startmenü-Tool links neben der Leiste einen eigenen Start-Button

Ein Mausklick auf die ursprüngliche Startkugel bringt Sie zum nativen Startmenü

Drücken Sie die Windows-Taste oder [Strg]+[Escape], das alternative Äquivalent erscheint

Alternativ klicken Sie auf die neue Start-Schaltfläche unten links (nicht die in der Mitte der Windows-Leiste)

Herunterladen Startmenü Reviver herunterladen

Eine Gemeinsamkeit von Start Menu Reviver und Start Menu X ist, dass die Menüs qualitativ hinter dem Äquivalent des Windows-Bordtools zurückbleiben

Fliesenfans kommen jedoch voll auf ihre Kosten

Auch eine Suchfunktion ist in das Reviver-Tool integriert: Nachdem das Startmenü angezeigt wurde, geben Sie den Namen eines Programms ein und starten es mit der Eingabetaste

Der linke Bereich enthält Symbole, mit denen Sie auf einige Systemfunktionen zugreifen können (von oben nach unten): Benutzerprofilverwaltung in der Systemsteuerung, „Dieser PC“ (auch wenn „Schnellzugriff“ in den Ordneroptionen von Windows 11 ausgewählt ist), Windows Bibliotheken, Ordner des eigenen Windows-Benutzerprofils, Netzwerk- und Freigabecenter, Systemsteuerung, Task-Manager, Ausführungsdialog und eine Reihe von Systemfunktionen wie das Aktionscenter (Wartungscenter, wscui.cpl) oder Firewall-Einstellungen

Im rechten Startmenü Reviver-Bereich befinden sich Pluszeichen, die Platzhalter für Programmsymbole darstellen

Um Startlinks zu Ihren bevorzugten Anwendungen in die Kacheln einzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf

Wählen Sie dann „Element hinzufügen“ und nehmen Sie in einem neuen Dialog die Zuordnungseinstellungen vor

Zur Verfügung stehen die Felder „Beschreibung“ und „Schnellzugriff“ sowie der Punkt „Farbe“ und die Option „Als Administrator ausführen“ (Häkchen kann gesetzt werden)

Geben Sie im Feld „Verknüpfung“ (nicht im Zusammenhang mit der oben erwähnten Explorer-Verknüpfung) einen EXE-Dateipfad an

Das Startmenü-Tool zeichnet automatisch ein Symbol und tippt zu diesem Zweck auf Ihre angegebene EXE-Datei

Bestätigen Sie am Ende mit einem Mausklick auf das Häkchen oben rechts

So basteln Sie sich mithilfe der zusätzlichen Pluszeichen Ihr individuelles Kachel-Startmenü

Alternative von IObit: WinMetro

Die Nachbildung des Windows-Kachel-Startmenüs von WinMetro sieht ansprechend aus

Mit dem Programm WinMetro des chinesischen Konzerns IObit wurde der Metro-UI/Tile-Look von Windows 8 unter Windows 7 ausprobiert

Kann nicht unter Windows 11 installiert werden: „Dieses Programm kann nicht unter Windows NT Version 6.2 oder höher installiert werden“, heißt es in einer Fehlermeldung

Die Versionsnummer 6.2 bedeutet Windows 8; Windows 8.1 hat beispielsweise die interne Version 6.3, Windows 10 und Windows 11 haben beispielsweise die 21H2

Um das Fehler-Popup zu umgehen, installieren Sie WinMetro unter Windows 11 im Kompatibilitätsmodus: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Setup-Datei und gehen Sie zu „Eigenschaften“

Wechseln Sie im neuen Fenster zur Registerkarte „Kompatibilität“, aktivieren Sie „Dieses Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für“ und vergewissern Sie sich, dass „Windows 7“ ausgewählt ist

See also  Best Choice lustige strafen für verlierer New Update

Schließen Sie mit “Übernehmen > OK” ab und doppelklicken Sie, um die Installation in Gang zu bringen

Laden Sie WinMetro herunter

Die WinMetro-Kacheloberfläche wird nicht angezeigt, wenn Sie auf die Windows 11-Startschaltfläche klicken, sondern wenn Sie das Programm starten

Die Schnittstelle wird nach der Installation automatisch geöffnet

Manövrieren Sie sich mit Mausklicks aus

Um WinMetro zukünftig zu starten, geben Sie dessen Namen im Startmenü ein und bestätigen Sie mit der Eingabetaste

Für eine komfortable Lademöglichkeit klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Suchtreffer im Startmenü und platzieren Sie mit „An Taskleiste anheften“ einen Link in der Taskleiste

Optisch überzeugen die Nachbildungen der originalen Windows-8-Kachelelemente, weniger die darüber aufrufbaren IObit-eigenen Pseudo-Apps

Immerhin gibt es eine Desktop-Kachel, über die man auf den Windows-Desktop wechseln kann

Ein solches Windows 8(.1)-Flair fehlte schon bei Windows 10

Mit dem aus Windows 8(.1) bekannten Windows-D-Hotkey hingegen bricht man nicht aus den Kacheln aus und gelangt somit nicht auf den Desktop.

windows 10 ripristino sistema operativo con reimpostazione pc di fabbrica New

Video ansehen

Neues Update zum Thema windows 10 meistverwendet

windows 10 meistverwendet Einige Bilder im Thema

 Update windows 10 ripristino sistema operativo con reimpostazione pc di fabbrica
windows 10 ripristino sistema operativo con reimpostazione pc di fabbrica Update

Start Menu X vs. Classic Shell: Review von Start Menu X … Update

09/03/2022 · Windows 10 band Kacheln ebenfalls ins Startmenü ein, doch erstmals nicht nur. Windows 11 sagte sich vollständig von ihnen los – jedenfalls bezogen aufs Startmenü, im …

+ mehr hier sehen

Read more

Wem das Startmenü des installierten Betriebssystems nicht gefällt, der sollte einen Ersatz kaufen

Eine beliebte Lösung ist Classic Shell, die insbesondere mit Windows 8 an Popularität gewonnen hat

Dem Windows-7-Nachfolger fehlte das klassische Startmenü – stattdessen erschien ein Vollbild-Pendant, das in den Vollbildmodus gezwungen wurde, wenn der Benutzer in die untere linke Ecke des Bildschirms klickte (in der OS-Version gab es keinen Start-Button; classic Shell und Microsoft einige Monate später auf Windows 8 das folgende kostenlose Update auf Windows 8.1 löste das Problem)

Startmenü X

In dem Artikel vergleichen wir letztere Anwendung, die bereits unter Windows 11 funktioniert, mit dem Symbol im Bereich “Upgrade des altmodischen Startmenüs” Classic Shell

Um es vorwegzunehmen: Die Anwendung mit dem X im Namen ist verspielter, klassischer – der Name lässt es erahnen und ist Programm – Classic Shell

Inzwischen ist Classic Shell veraltet und arbeitet mit Nach nach einem ähnlichen Prinzip wie Classic Shell

In dem Artikel vergleichen wir letztere Anwendung, die bereits unter Windows 11 funktioniert, mit dem Symbol im Bereich “Altmodisches Startmenü aktualisieren” Classic Shell

Um es vorwegzunehmen: Die Anwendung mit dem X im Namen ist verspielter, klassischer – der Name lässt es erahnen und ist Programm – Classic Shell

Inzwischen wird Classic Shell nicht mehr weiterentwickelt und hat mit Open Shell Menu einen Nachfolger erhalten

Download Start Menu X Download

Was bietet Startmenü X?

Classic Shell entspricht den Betriebsstandards von Windows, Startmenü X jedoch nicht

Ein Vollbild-Startmenü bietet nur letzteres und Windows 11 hat so etwas nicht mehr

Das Programm zeichnet sich durch eine gute Konfigurierbarkeit aus

Es gibt mehrere Start-Buttons im Portfolio, die Sie auf Wunsch als Ersatz für den nativen Start-Button in der Taskleiste verwenden können

Positiv fällt auf, dass die wunderbare Umstellung auch unter Windows 11 funktioniert

Wir haben bereits ältere Startmenü-Tools getestet, die Probleme mit der neuen Taskleiste des neuen Betriebssystems hatten (deren Icons inklusive Startbutton standardmäßig zentriert sind)

Classic Shell und Open Shell Menu laufen beide auch unter Windows 11, obwohl Sie an einigen Stellen das Gegenteil lesen werden, insbesondere bei Classic Shell

Alle bisher erwähnten Startmenü-Anwendungen können mit neuen Startbuttons aus dem Internet versehen werden

Falls Sie zunächst nichts herunterladen möchten, ist dies wichtig: Bei Classic Shell und Open Shell Menu ist die angebotene Auswahl spärlich – optischer Individualismus lässt nicht wirklich zu

Startmenü X hingegen bringt eine große Auswahl an kreativen Kreationen, darunter mehrere alternative Windows-Logos, ein Apple-Apfelsymbol, den Protagonisten des Handyspiels Angry Birds und einen der Angry Birds-Antagonisten in Form eines Schweins

Außerdem gibt es das Android-Maskottchen (leider nicht sehr authentisch in Grau statt Grün) und Pikachu aus „Pokémon“

Die Beispiele lassen vielleicht den Schluss zu, dass hier nicht immer alles ernst ist

In der Tat ist das so, aber der Unterhaltungsfaktor ist umso größer

Die Auswahl an Startknöpfen ist beeindruckend

Das Bild zeigt, dass sich in der Taskleiste unten links auf dem Monitor ein älteres Linux-Ubuntu-Symbol befindet

Optional öffnet sich Startmenü X, wenn Sie auf die Schaltfläche Start klicken und die Windows-Taste drücken

Oder die Anwendung erscheint erst, wenn Sie gemäß einer zu aktivierenden Einstellung eine Mausinteraktion vornehmen – also auf den Start-Button klicken

Im letzteren Fall bringt Sie die Windows-Taste zum nativen Startmenü

Das Offenhalten des Anrufs des letzteren ermöglicht Ihnen Flexibilität

Eine Benachrichtigungsbereich-Integration des Programms bietet Zugriff auf das Startmenü Start-Menu-X (Klick auf das Symbol) und seine Einstellungen (erreichbar durch Rechtsklick).

Über das Kontextmenü dieses Tray-Icons rechts in der Taskleiste können Sie auch das Startmenü X beenden

Die Anwendung leitet Aufrufe des Windows-Startmenüs nur auf sich selbst um, wenn sie läuft

Wenn Sie sich mit dem Boot Environment Replacement Tool langweilen, hören Sie auf, es zu verwenden

Dann erscheint bis zum Neustart nur der betriebssystemeigene Software-Launcher

Wie bei Classic Shell gibt es eine Autostart-Integration: Die Anwendung wird bei jedem Start geladen und Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, sie in den Arbeitsspeicher zu hieven

Ein Benachrichtigungsbereich-Äquivalent in Classic Shell fehlt

Galerie 64 Bilder Verbesserung des Startmenüs von Windows 10

Startmenü X: Drei Startmenüs im Gepäck

Ähnlich wie bei Classic Shell stehen drei Startmenüs zur Verfügung, aus denen Sie eines auswählen und jederzeit zwischen ihnen wechseln können

Im Gegensatz zum Konkurrenzprogramm erlaubt Start Menu X die Verwendung von Kacheln

Windows 8 hat sie eingeführt und als primäre Steuerelemente verwendet

Auch Windows 10 brachte Kacheln ins Startmenü, aber nicht nur zum ersten Mal

Auf diese hat Windows 11 komplett verzichtet – zumindest in Bezug auf das Startmenü, im Explorer gab es bereits in Windows XP eine gleichnamige Darstellungsart; Es existiert bis Windows 11

Die Kacheln des Startmenüs X sind eine Möglichkeit, dem Mangel an Kacheln in Windows 11 entgegenzuwirken: Wenn Ihnen das Bedienkonzept von Windows 8+ gefallen hat und Sie es nachrüsten möchten, ist Start das richtige Menü X in Nuancen möglich

An das Original kommt der „Nachbau“ jedoch in keinster Weise heran

Im Artikel “Windows 11: Kacheln im Startmenü aktivieren – So geht’s” gehen wir darauf ein, was Startmenü X diesbezüglich leisten kann

Classic Shell hat keine Kacheln: Wer Ihnen kritisch gegenübersteht, wird sicherlich erfreut feststellen, dass – Startmenü X in dieser Hinsicht flexibler ist

Drei wählbare Blaupausen für das Startmenü: Hier legen wir Wert auf Abwechslung -X Menü

Ein Rechtsklick auf die Start-Schaltfläche bringt Sie zu dem Menü, das verschiedene Onboard-Administrator-Dienstprogramme bündelt; mit installierter Classic Shell funktioniert das unter Windows 10 nicht mehr

Ein Rechtsklick mit gedrückter Umschalttaste auf den Start-Button in der Taskleiste oder das Drücken von Windows-X hilft

Start Menu X respektiert mehr die von Microsoft erdachte Handhabung und zeigt beim Rechtsklick unten links kein eigenes Kontextmenü, sondern belässt es beim Aufruf der ursprünglichen Funktionsliste

Startmenü X: Tutorial mit Tipps zur Verwendung

Installieren Sie das Programm beispielsweise unter Windows 11, indem Sie die Setup-Datei aufrufen

Wechseln Sie im Installationsassistenten von “30-tägiger PRO-Testzeitraum” zu “Kostenlose Version”

Danach geht es mit mehreren Klicks auf „Weiter“ und einem auf „Installieren“ weiter

Nach Beenden des Assistenten mit „Fertigstellen“ startet Startmenü X automatisch

Sie können das neue Startmenü anzeigen, indem Sie auf die Startschaltfläche klicken oder [Windows] oder [Strg]-[Escape] drücken

Die Systemsteuerung von Start Menu X schwebt jetzt über der Startschaltfläche und der Taskleiste von Windows 11

Wenn Sie das Äquivalent zu Windows 11 aufrufen möchten, können Sie dies tun, indem Sie [Umschalt] + [Windows-Taste] drücken

Wichtig ist, zuerst die erstgenannte Taste zu drücken (gedrückt halten) und dann auf [Windows] zu tippen

Im Fremdprogramm finden Sie links eine klassische Liste im Windows-7-Stil, rechts stapeln sich Listeneinträge in mehreren Spalten, die die Ordner der installierten Programme darstellen

Es gibt sogar einen Eintrag für Windows-Zubehör; Eine davon lässt Microsoft bei Windows 11 im Vergleich zu früheren Betriebssystemen weg

Windows 7/8/10/11: Das Windows-Zubehör im Überblick – was macht es? Gehen Sie zu Artikel

Erweitern Sie die Ordnereinträge per Mouseover

Bewegen Sie im linken Startmenü-Bereich den Mauszeiger über Dinge wie „Desktop“ oder „Systemsteuerung“, im rechten Schnittstellen-/GUI-Abschnitt kaskadieren Sie untergeordnete Einträge

Drücken Sie Strg-4 und klicken Sie auf „Ausführen“

Das Windows-Dialogfeld „Ausführen“ für Eingabeaufforderungen wird angezeigt

Mit dem nativen Hotkey Windows-R sind Sie noch schneller unterwegs

Im Ctrl-4-Menü kann auch per Mausklick eine Admin-CMD geladen werden

Wenn Sie den Mauszeiger zwischen linker und rechter Hälfte des Startmenüs bewegen, können Sie mit gedrückter linker Maustaste die Proportionen verändern: um zu regulieren, ob dem anderen Bereich ein oder mehrere Leerzeichen zugewiesen werden sollen

Sie können den Start verschieben Menü, indem Sie mit der Maus darauf zielen und Drag & Drop verwenden

Auch das Skalieren über einen Anfasser, in den sich Ihr Mauszeiger verwandelt, wenn Sie zu einem der Menüränder schwenken, funktioniert

Unter Windows 10 brachte die Systemversion 1709 eine diagonale Anpassung der Abmessungen mit sich, Windows 11 verlor generell erreichbare Vergrößerungen und Verkleinerungen

Startmenü X bringt diese Funktion zurück (obwohl sie nicht auf das ursprüngliche Menü anwendbar ist); siehe auch Artikel “Windows 10 1709/1803: Startmenü (diagonal) vergrößern und verkleinern”

Das Verschieben des Menüs ist für Windows 10-Benutzer in Ordnung: Das Windows 11-Startmenü schwebt im Vergleich zum vorherigen Betriebssystem über der Taskleiste – mit Startmenü X auch unter Windows 10 kein Problem

Galerie 58 Bilder Schnell arbeiten: Sofort – Tipps für Windows

Wenn Sie die Einstellungen per Rechtsklick auf das Infobereich-Symbol des Startmenüs oder in der Startmenü-X-Oberfläche über die Schaltfläche „Optionen“ öffnen, können Sie im Bereich „Systemintegration“ festlegen, mit welchen Methoden Sie die Windows-eigenen öffnen und das alternative Startmenü antippen

Unter “Personalisierung” können Sie ein Thema festlegen, das das Farbschema des Startmenüs modifiziert

Beeindruckend ist zum Beispiel „SpaceX mit Animation“

Tauschen Sie unter “Start-Button” den Start-Button aus

Wenn Sie zu den Unterkategorien der Registerkarten „Benutzerdefiniert“ und „Externe Galerien“ gehen, ist es möglich, Startkugeln einzuschließen, die noch nicht implementiert wurden

Wenn Sie Kacheln möchten, wechseln Sie zu “Startmenütyp” und schalten Sie “Startmenü 10” ein

Startmenü X im Test: Fazit und Alternativen

Startmenü X ist anders

Das Programm orientiert sich nicht am Windows-Startmenü, sondern ist optisch und funktional eine Eigenentwicklung

Animationen wie beim Windows-Pendant gibt es nicht

Letzteres macht den Umgang mit der externen Software etwas unbequem – vor allem mit Blick darauf, wie es mit Microsofts Implementierung weitergeht

Die Abweichung, insbesondere zu Windows 11, ist beträchtlich

Auf der anderen Seite hat Start Menu X seine Daseinsberechtigung wegen des Windows-Startknopfes, der einfacher zu ändern ist als anderswo

Dies funktioniert nicht einmal mit den integrierten Windows-Tools

Das Verschieben der Startmenü-X-Oberfläche und die optionale Bedienung mit Kacheln sind Goodies, die einige liebgewonnene Windows-10-Features unter Windows 11 zurückbringen

Ärgerlich ist, dass sich das Einstellungsfenster beim Anzeigen sofort schließt Startmenü X Startmenü.

Come aggiornare Windows 7 a Windows 10 Update

Video unten ansehen

Neue Informationen zum Thema windows 10 meistverwendet

windows 10 meistverwendet Sie können die schönen Bilder im Thema sehen

 New Update Come aggiornare Windows 7 a Windows 10
Come aggiornare Windows 7 a Windows 10 New Update

Wenn die Maus nicht mehr zuverlässig klickt – gieseke-buch.de New Update

Windows 11: Die Größe der Taskbar verändern; Ventoy – Das perfekte Werkzeug für bootfähige USB-Medien; Leserfrage: Entfernte Einträge bei „Meistverwendet“ oder Schnellzugriffen wiederherstellen; Wenn Windows nach einem Update nicht mehr startet; Windows 10: Wenn der Bildschirmschoner Zicken macht

+ Details hier sehen

Read more

Ich gebe selten Hardware-Tipps, aber heute habe ich einen

Eine Maus, die allmählich den Geist aufzugeben scheint, kann mit etwas Glück mit einer ganz einfachen Maßnahme wiederbelebt werden, bevor man verzweifelt Maßnahmen ergreifen oder gar eine neue kaufen muss

Seit ein paar Wochen zeigt eine meiner kabellosen Mäuse Anzeichen von Störungen

Beim Drücken der linken Maustaste wurde der Mausklick nicht mehr regulär registriert

Manchmal passierte gar nichts, oft gab es statt eines einfachen Klicks einen ungewollten Doppelklick

Oder statt eines Doppelklicks wurde nur ein einfacher erkannt

Das Ganze war noch grenzwertig erträglich, aber für produktives Arbeiten auf Dauer zu lästig

Das war schade, denn die Maus war ansonsten super und hatte ein Scrollrad mit zwei Modi (Raster und Freilauf), das ich regelmäßig benutzte

Da die Garantiezeit bereits abgelaufen war, schien ein Neukauf unausweichlich

Als ich nach einem geeigneten Nachfolger recherchierte, kam mir der Gedanke, ob das Problem nicht vielleicht doch bekannt ist und irgendwie gelöst werden könnte

Tatsächlich schien das Problem bei diesem Hersteller nicht unbekannt zu sein

Schnell fand ich einen Blogbeitrag eines Leidensgenossen, der den verantwortlichen Mikroschalter austauschte und eine ausführliche Anleitung dazu veröffentlichte

OK, dachte ich, das bisschen Löten kann ich schon

In den Kommentaren zu seinem Artikel fand ich jedoch weitere Hinweise, die mich schließlich zu einer viel einfacheren Lösung führten

Statische Elektrizität als Störenfried

Das Problem oder der Grund für den Ausfall scheint statische Elektrizität in den mikroelektronischen Komponenten der Maus zu sein

Diese baut sich unter bestimmten Bedingungen allmählich auf

Ab einem bestimmten Pegel wird die Signalverarbeitung gestört und es treten die beschriebenen Effekte auf

Nun, das ist sicher letztlich ein Konstruktionsfehler, denn die Elektronik sollte eigentlich so konstruiert sein, dass sie dagegen immun ist

Anscheinend ist es aber nicht so einfach, da ich gelernt habe, dass das Problem nicht ungewöhnlich ist und nicht auf einen Maustyp (kabelgebunden/kabellos) oder einen bestimmten Hersteller beschränkt ist (bei mir ist es Logitech, aber anscheinend sind auch andere bekannte Hersteller betroffen)

Was kann man also tun? In der Regel reicht es aus, die statische Aufladung zu beseitigen

Dies geschieht auf folgende einfache Weise:

Trennen Sie die Maus von der Stromversorgung

Trennen Sie kabelgebundene Mäuse

Entfernen Sie bei drahtlosen Geräten die Batterien (vollständig)

Drücken Sie nun den betreffenden Schalter oder am besten alle Maussteuerungen für ca

30 Sekunden mit erhöhter Geschwindigkeit

Dadurch werden alle noch in den Kondensatoren verbleibenden Ströme verbraucht

Setzen Sie dann die Batterien wieder ein

Schließen Sie eine kabelgebundene Maus nach Möglichkeit wieder an einen anderen freien USB-Anschluss als zuvor an

Wenn statische Elektrizität das Problem war, sollte die Maus jetzt wieder richtig funktionieren

Ich weiß, es klingt ein bisschen wie moderner Voodoo

Anfangs dachte ich auch: „So einfach kann das doch nicht sein!“

Aber bei meiner Maus hat es tatsächlich funktioniert und kann jetzt wieder zuverlässig produktiv genutzt werden

Es ist jedoch erst ein paar Tage her, und ich bin gespannt, ob die Lösung dauerhaft ist

Aber auch wenn ich das alle paar Wochen machen muss, schmeiße ich ein ansonsten noch funktionierendes Gerät lieber nicht weg…

# 75 Formattare / Ripristinare un computer aggiornato a Windows 10 New Update

Video unten ansehen

Weitere Informationen zum Thema windows 10 meistverwendet

windows 10 meistverwendet Einige Bilder im Thema

 New Update # 75 Formattare / Ripristinare un computer aggiornato a Windows 10
# 75 Formattare / Ripristinare un computer aggiornato a Windows 10 New

Weitere Informationen zum Thema anzeigen windows 10 meistverwendet

Windows 10: Startmenü anpassen – so geht’s – GIGA Aktualisiert

20/01/2016 · Mehr Informationen dazu gibt es etwa hier: Windows 10: “Meistverwendet“ aus Startmenü entfernen – So geht’s. Farbe des Startmenüs ändern Windows 10: So ändert ihr die Farbe des Startmenüs.

+ hier mehr lesen

Update

Video unten ansehen

Weitere Informationen zum Thema windows 10 meistverwendet

windows 10 meistverwendet Ähnliche Bilder im Thema

 Update New
New

Das Windows 10 Startmenü richtig einrichten Tipps und … Update

Windows 10 Patchday 22.03.2022 KB5011543 Windows Windows 10 21H2 / 21H1 / 20H2 19044.1620, 19043.1620 und 19042.1620 Intel Microcode Updates für Windows 10 20H2 / 2004 bis 1507 (27.01.2021 …

+ hier mehr lesen

COME RENDERE WINDOWS 10 MIGLIORE! – Tema Dark \u0026 Minimal: Ecco come impostarlo! Update New

Video unten ansehen

Weitere Informationen zum Thema windows 10 meistverwendet

windows 10 meistverwendet Sie können die schönen Bilder im Thema sehen

 Update New COME RENDERE WINDOWS 10 MIGLIORE! - Tema Dark \u0026 Minimal: Ecco come impostarlo!
COME RENDERE WINDOWS 10 MIGLIORE! – Tema Dark \u0026 Minimal: Ecco come impostarlo! New

Schlüsselwörter zum Thema windows 10 meistverwendet

Updating

Danke dass Sie sich dieses Thema angesehen haben windows 10 meistverwendet

Articles compiled by Tratamientorosacea.com. See more articles in category: DIGITAL MARKETING

Related Videos

Leave a Comment