Home » Geldwäsche-Bekämpfung: Deutschen Behörden fehlt Personal [keyword

Geldwäsche-Bekämpfung: Deutschen Behörden fehlt Personal [keyword

by Tratamientorosacea



In several places in Germany there is a lack of personnel to combat money laundering and tax evasion. That comes from the answer to a little one …

Images related to the topic financial intelligence

Geldwäsche-Bekämpfung: Deutschen Behörden fehlt Personal

Geldwäsche-Bekämpfung: Deutschen Behörden fehlt Personal

Search related to the topic Geldwäsche-Bekämpfung: Deutschen Behörden fehlt Personal

#GeldwäscheBekämpfung #Deutschen #Behörden #fehlt #Personal
Geldwäsche-Bekämpfung: Deutschen Behörden fehlt Personal
financial intelligence
See all the latest ways to make money online: See more here
See all the latest ways to make money online: See more here

Related Videos

21 comments

Me Name 13/09/2021 - 12:55 Chiều

2:56 Auch ohne Bargeld kontrolliert die FIU nicht, Bargeld loswerden müllt die FIU ja noch viel mehr zu als jetzt und sie machen erst recht gar keine Kontrollen mehr 🙁

Reply
Huseyin Yarikbas 13/09/2021 - 12:55 Chiều

Wie soll ein rentner mit sowenig geld ein handerker bezahlen ? Oder zusehen das sein haus kaputt geht ?

Reply
Ram Sing 13/09/2021 - 12:55 Chiều

In Plastiktüten, wie erbärmlich… Ist Deutschland noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen.

Reply
Christine Mayer 13/09/2021 - 12:55 Chiều

Mit was soll man sonst Autos kaufen außer mit Geld?

Reply
mr galenikus 13/09/2021 - 12:55 Chiều

Verstehe ich, welche arme sau will denn schon für dieses Staat arbeiten?

Reply
Adam Schisseltrov 13/09/2021 - 12:55 Chiều

Deutsche Behörden sind auf dem Kapital-Faschistischem Auge 👀 blind.

Reply
AkteNö 13/09/2021 - 12:55 Chiều

Bä die sollten sich lieber um den elenden Lobbyismus kümmern!

Reply
QuantumBullet | Arma & Stormworks 13/09/2021 - 12:55 Chiều

Braucht man da einen Jura/Wirtschaft Master für Beamtenlohn?

Reply
Draky 13/09/2021 - 12:55 Chiều

Naja, jenseits verdient man besser oder…

Reply
andarted 13/09/2021 - 12:55 Chiều

Naja, solange wir genug Beamte im Jobcenter haben, welche systematisch flächendeckend die Menschenwürde von Millionen von mittellosen Menschen verletzen ist ja alles gut… da können wir nicht auch noch Leute einstellen, welche sich um die vielen Milliarden Euro kümmern, welche reiche Menschen an der Steuer vorbei schleusen.

Reply
Rolo Tomassi 13/09/2021 - 12:55 Chiều

In Deutschland?
-Geldwäsche
-Korruption
-Bestechung
Niemals! Gibt es nur in Südländern und Bananenstaaten…

Reply
Ba ba 13/09/2021 - 12:55 Chiều

Wem Nutzt es am Meisten.???
Es sind die Welche sich andersherum darüber Beschweren.
Es ist die Elite und die gehobene Mittelschicht die am Meisten davon Profitieren dass man Geld Waschen kann.😉👍✌

Reply
SibnBerkk 13/09/2021 - 12:55 Chiều

100.000.000.000 werden in Deutschland jährlich gewaschen… huch?!

Reply
SibnBerkk 13/09/2021 - 12:55 Chiều

Wenig Personal? Macht den Job attraktiver, bewerbt ihn und erhöht die Vergütung. Am besten zum Job passend eine Ausbildung anbieten und da habt ihr eure Mitarbeiter.

Reply
TeXoN 13/09/2021 - 12:55 Chiều

Mal wieder typisch:

Da schwafelt einem die Politik jahrelang vor, dass man mehr regulieren muss und schafft im Zuge dessen das Bargeld ab, währenddessen kommen die Beamten der Arbeit gar nicht hinterher und die Kriminellen sitzen wo ganz anders.
Gleiches gilt auch für Terroranschläge und Spionage oder Rechtsextremismus und Internetüberwachung. Die Behörden hatten in jedem Fall genug Daten, nur leider viel zu oft zu wenig Leute, die diese nicht verarbeitet haben.

Reply
Lormenkal 13/09/2021 - 12:55 Chiều

Leute die bei sowas arbeiten haben meistens die Option bei potentiellen Verdächtigen das vielfache zu verdienen ist doch klar das das unattraktiv ist.

Reply
DeNekx 13/09/2021 - 12:55 Chiều

Feinste Propaganda gegen das Bargeld. Wir wissen bereits wo die Reise hingeht..

Reply
David Stier 13/09/2021 - 12:55 Chiều

Das sind doch Stellen, die sich selbst mehrfach refinanzieren. Warum schafft man das keine?

Man könnte fast meinen, dass es kein politisches Interesse daran gibt…

Reply
Libelldrian 13/09/2021 - 12:55 Chiều

Bei uns in Berlin Heiligensee (Ortsteil am äußeren Rand vom Außenbezirk Reinickendorf) steht seit letzten Jahres ein Späti am Bahnhof, der 24/7 geöffnet ist, obwohl hier nichts los ist – und am Wochenende wird mit den dicken Autos vorgefahren. Dreister geht Geldwäsche nicht, aber es wird ja nichts dagegen getan.

Reply
Roay Morales 13/09/2021 - 12:55 Chiều

Geldwäsche ja gerne ich nehme mal ein paar scheine mit 😅

Reply

Leave a Comment