Home » The Best geschäft weihnachtlich dekorieren Update New

The Best geschäft weihnachtlich dekorieren Update New

by Tratamien Torosace

You are viewing this post: The Best geschäft weihnachtlich dekorieren Update New

Siehe Thema geschäft weihnachtlich dekorieren


Table of Contents

Herrnhuter Sterne Fabrikverkauf Herrnhut – Sachsen Lausitz Update New

2022-3-27 · Sterne aus Papier können nach Gebrauch, wieder auseinandergenommen werden und platzsparend verpackt werden. Für Papiersterne gibt es eine Bastelanleitung im Internet, so dass man selbst die Sterne in der Weihnachtszeit mit Kindern falten kann und anschliessend die Wohnung weihnachtlich dekorieren kann.

+ Details hier sehen

Read more

Herrnhuter Stars kaufen günstig Fabrikverkauf in Herrnhut

Weihnachtszeit ohne mährischen Weihnachtsstern? Eigentlich unvorstellbar

In der Weihnachtszeit leuchten überall die Sterne

Es ist auch Tradition in unserer Familie, dass der Weihnachtsstern aus Herrnhut am ersten Adventssonntag wieder zusammengesetzt wird und seinen Platz im Flur findet

Dieser ist aus Papier und viele Jahre alt

Im Laufe der Zeit kamen mehrere beleuchtete Weihnachtssterne hinzu

Unsere letzten waren aus Plastik und auch für draußen geeignet, zum Aufhängen auf dem Balkon

Wenn Sie von der Arbeit nach Hause kommen, leuchten sie dank eines Timers auf

Die Sterne werden in der Oderwitzer Straße etwas außerhalb von Herrnhut hergestellt

Im Werk gibt es eine Schauwerkstatt

Besonders Kinder werden sich für die Herstellung der Herrenhuter Weihnachtssterne interessieren

Kunststoffsterne sind von 13 bis 130 Zentimeter erhältlich

Außerdem benötigen Sie ein Beleuchtungsset mit Leuchtmittel, Fassung und Kabel

Wenn Sie größere Moravian Stars nicht mehr benötigen, empfehlen wir eine stabile Aufbewahrungsbox

Achten Sie darauf, dass Sie nur die original Mährischen Sterne kaufen, die auch heute noch in Handarbeit aus Papier und wetterfestem Kunststoff von Hand gefertigt werden

Da diese Weihnachtssterne oft gekauft werden, produzieren auch andere Firmen ähnliche Adventssterne

Im Laufe der Zeit haben sich regional weitere Sterne als Weihnachtsschmuck entwickelt

Es gibt den Annaberger Faltstern aus dem Erzgebirge, den Sebnitzer Weihnachtsstern, den Haßlauer Adventsstern und den Hartensteiner Adventsstern

Der Weihnachtsstern und Adventsstern aus Herrnhut hat 25 Punkte

Papiersterne können nach Gebrauch zerlegt und platzsparend verpackt werden

Anleitungen zum Basteln von Papiersternen gibt es im Internet, damit Sie mit Kindern zur Weihnachtszeit die Sterne selbst falten und anschließend Ihr Zuhause weihnachtlich dekorieren können

Mährische Sterne im Einkaufszentrum Bautzen zur Weihnachtszeit

Einen Laden, wo man die Sterne kaufen kann, gibt es im Kornmarktcenter noch nicht

Mährischer Stern für den Weihnachtsbaum

Traditionell hängt zur Weihnachtszeit in vielen Kirchen ein mährischer Stern

Kleine mährische Sterne und Lichterketten eignen sich zum Schmücken von Weihnachtsbäumen

Die Sternketten bestehen aus 10 Lichtelementen in Sternform in verschiedenen Farben

Die schönste Farbe ist meiner Meinung nach Weiß oder die Farbkombination Rot und Gelb

Die Weihnachtsbaumbeleuchtung Moravian Star erfreut sich bei Käufern immer größerer Beliebtheit

Es gibt mehrere stabile Halterungen, um einen Mährischen Stern an einer Hauswand zu befestigen

Der Stern müsste für draußen wetterfest sein

Mährischer Stern weiß für außen mit Halterung

Achten Sie bei der Montage auf den Abstand zu Hindernissen, damit der Stern bei Wind nicht beschädigt wird

Der äußere Stern kann für eine energiesparende LED-Beleuchtung genutzt werden

Zur Befestigung am Haus ist eine stabile Wandhalterung für die Hauswand erhältlich

Eine stromsparende LED-Lampe als Zubehör zur Beleuchtung der kleinen Sterne mit Trafo ist mir nicht bekannt

In der Herrnhuter Manufaktur für Weihnachtssterne in Herrnhut gibt es auch das passende Zubehör, wie Ersatzlampen, Trafos, Netzteile

Auch von Herrnhut gibt es Sommersterne in verschiedenen Farben

Diese eignen sich besonders zur Dekoration von Gärten und Terrassen

Diese Sterne sind eine schöne Geschenkidee.

Moravian Stars sind eine tolle Geschenkidee zu Weihnachten

Wenn Sie nicht viel Geld ausgeben möchten, kaufen Sie einen kleinen einzelnen Stern, eine Kette für den Weihnachtsbaum wird teurer

Wer gerne mit Kindern bastelt, könnte sich einen Papierstern für drinnen kaufen und den Stern zum Beispiel jedes Jahr zu Weihnachten im Flur aufhängen

Eine Christbaumkette aus verschiedenfarbigen Weihnachtssternen wird wohl jeden glücklich machen, der sie zu Weihnachten bekommt

Jedes Jahr, wenn die Kette an einem neuen Weihnachtsbaum hängt, wird an den Spender erinnert

Die Herstellung hat in Herrnhut eine lange Tradition

Der erste Leuchtstern soll 1821 entstanden sein

Heute arbeiten mehr als 40 Arbeiter an der Herstellung des Weihnachtssternschmucks

Einer der größten je in Herrnhut gefertigten Sterne hatte übrigens einen Durchmesser von 2,5 Metern und hängt zur Weihnachtszeit im Kanzleramt in Berlin

Für größere Weihnachtssterne ist eine praktische Aufbewahrungsbox als Zubehör erhältlich

Der Sternverkauf in Herrnhut

Im Schaufenster des Fabrikladens hängt ein großer Stern

Bei unserem Besuch gab es direkt am Werksverkauf einen kleinen Imbiss

Der neue Fabrikladen in Herrnhut, besonders in der Adventszeit ein Besuchermagnet

Vor allem samstags ist mit einem hohen Besucherandrang zu rechnen

Vor dem Werksverkauf der Hernhuter Sterne befindet sich ein Besucherparkplatz

Die Manufaktur ist leicht zu finden, ein Weihnachtsstern am Haus weist den Weg zum Werksverkauf

Öffnungszeiten der Herrnhuter Schauwerkstatt

Montag – Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr Samstag von 10.00 bis 17.00 Uhr Neben einem Werksverkauf gibt es seit einigen Jahren auch eine Schauwerkstatt mit Kaffee

Mährische Sterne und Schauwerkstatt

Oderwitzer Straße 8

02747 Herrnhut Auf der anderen Straßenseite befindet sich ein Parkhaus

»Günstige Unterkunft in Herrnhut finden mit Booking.com

Falls Sie den Fabrikladen in Herrnhut nicht selbst besuchen können, gibt es im Internet mehrere Shops und Versandhändler, die Adventssterne in allen Größen und Farben versenden

Wenn möglich, sollten Sie vor dem Kauf einen Preisvergleich durchführen, besonders zur Weihnachtszeit, wenn der Bedarf an Sternen größer ist.

Weihnachtsdekoration aufbauen | Es wird weihnachtlich 🎄 Update New

Video unten ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen geschäft weihnachtlich dekorieren

Hallo und ganz herzlich Willkommen einem neuem Video von mir.
Ich nehme euch mit beim weihnachtlich Dekorieren und schnellem Aufräumen.
Schaut doch gerne mal bei Instagram vorbei dort halte ich euch immer auf dem laufenden bezüglich meiner Videos und ab und zu gibt es dann einen Blick hinter die Kamera.
Instagram: ramonas_motivation

Canon and Variation von Twin Musicom unterliegt der Lizenz Creative-Commons-Lizenz \”Namensnennung 4.0\”. https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/
Künstler: http://www.twinmusicom.org/

geschäft weihnachtlich dekorieren Ähnliche Bilder im Thema

 Update Weihnachtsdekoration aufbauen | Es wird weihnachtlich 🎄
Weihnachtsdekoration aufbauen | Es wird weihnachtlich 🎄 New Update

Die liebe Familie – Wikipedia Update New

2022-3-5 · Die liebe Familie war dreizehn Jahre (1980–1993) und 384 Folgen lang eine jeweils in den Monaten Oktober bis April vom ORF ausgestrahlte Live-Fernsehserie um die großbürgerliche Wiener Familie des pensionierten Sektionschefs Franz Lafite. Angelehnt an das Stegreif-Format der früheren ORF-Produktion Familie Leitner und als eine Art bürgerliches Gegenstück zu den …

+ mehr hier sehen

Read more

Anzahl

(Gesamtzahl

(Staffel) Inhalt der Erstausstrahlung des Titels, Ergänzungen (Gäste, Sendezeit, skizziert von)

001 001 6

Dezember 1980 Die Adventjause Gemütlicher Adventnachmittag im Lafites

Hilla kümmert sich um die Jause, Franz möchte einen Adventskranz binden, Ernst und Elfi kommen zur Hilfe und unterhalten sich über Alltag, Arbeit und Kinder

Ein Schornsteinfeger taucht mit verfrühten Neujahrswünschen auf, Guido ruft an, um seinen Besuch abzusagen, weil er sich bei einer Krampusparty erkältet hat

Später gesellen sich für kurze Zeit die Kinder dazu, Tommy, Tinerl sowie Niki und Heinz, immer streitend und versöhnend

Bevor es mit der Adventsjause losgehen kann, erweist Hausmeister Novak mit einem Adventskranz seine Aufwartung…

Zu Gast: Karl Krittl als Schornsteinfeger

Samstag 17:00–18:00 Uhr / 60min

(bis Nr

27).

Um den Live-Charakter zu unterstreichen, wurden die einstündigen Sendungen immer zusätzlich zur 17:00 Uhr auf dem Wohnzimmerfernseher gezeigt

Nachrichten zu Beginn und Ende auf das aktuelle ORF-Programm umgeschaltet, in dem die aktuelle Folge noch lief und auf die nachfolgende Programminfo-Sendung „Zwei mal sieben“ verwies

Gezeichnet von Erne Seder

002 002 13

Dezember 1980 Wer gibt wem was? Bei einem Snack besprechen Hilla, Franz und Guido die Planung von Weihnachtsgeschenken für die Familienmitglieder, tauschen Ideen aus und suchen nach Überraschungen

Ein Kurzschluss im Vorraum unterbricht das Kaffeegespräch, Hausmeister Novak, Franz und Guido versuchen, den Schaden zu beheben, während Heinz sich wegen Niki bei Hilla Rat holt

Elfi kommt vorbei, hilft den Herren bei Stromreparaturen und hat Werbezeichnungen für Ostern im Gepäck

Während Hilla mit Niki, die noch einen Moment verweilt, über den Besuch von Heinz spricht und Ernstl sich der Party anschließt, um die Geschenke zu planen, willigt Onkel Guido ein, das Abendessen zu kochen – ein Brathähnchen

Schließlich sucht Tinerl noch Hilfe bei den Großeltern mit einer Präsentation…

Gezeichnet von Erne Seder

003 003 20

Dezember 1980 Vier Tage vor Weihnachten Weihnachtsstimmung im Haus Lafite

Hilla und Elfi basteln Weihnachtsschmuck in der Küche, reden über die Familie, schwelgen in Erinnerungen

Onkel Guido bringt einen Weihnachtsbaum mit, den er und Franz im Wohnzimmer aufstellen und schmücken, der auch Erinnerungen an die Weihnachtsfeiern ihrer Jugend weckt

Die Kinder stürmen in die Küche und zeigen den beiden Frauen eine hübsche Spieluhr, die sie ihrem Großvater schenken wollen

Später erscheint Heinz mit einem besonderen Wunsch nach Elfi, einer Zeichnung des Heurigen, in dem er und Niki sich kennengelernt haben

Trotz der knappen Frist erklärt sich Elfi für die Party bereit und wird von ihrem Mann, der unerwartet auftaucht und sich von seiner Computerarbeit losreißen kann, in jene Weinstube entführt

Nach einem kurzen Hausmeisterbesuch von Novak gesellt sich Hilla zu den beiden weihnachtlichen Herren ins Wohnzimmer…

Gezeichnet von Erne Seder

004 004 3

Januar 1981 Taufe Hilla ruft ihre alte Freundin Liesl an und erfährt, dass ihr Patenkind ein Baby erwartet – einen Jungen

Nun soll die Referatsleiterin einen Vornamen für die neue Bürgerin wählen

Elfi kommt vorbei, fragt, wie der neue Farbfernseher und die Kuckucksuhr funktionieren, erzählt vom Schnapszaubern bei Frau Neuberger und davon, dass Niki bald in eine Garconniere zieht

Onkel Guido bringt das Abendessen und wird wie Elfi in die Vornamensuche einbezogen

Frau Neuberger “überfällt” Elfi an der Wohnungstür mit einem Schwall aufdringlichen Klatsches

Niki stattet ihr einen kurzen Besuch ab, berichtet aufgeregt von ihren Wohnungsplänen, während der skeptische Heinz vor der Haustür schmollt

Schließlich kommen Tinerl und Tommy auf eine Jause und machen auch mit bei der Namenssuche..

Erstmals Frau Neuberger.

Gezeichnet von Erne Seder

005 005 10

Januar 1981 Bei den Hausaufgaben platzte das Wasserrohr im Badezimmer der Lafites

Klempnerin Wewerka kümmert sich um die Reparatur, Hilla leidet unter Zahnschmerzen und wird schließlich von Elfi im Taxi zum Zahnarzt geschickt

Elfi verspricht, sich in der Zwischenzeit um Handwerker und Gäste zu kümmern, da die Sektionsleiterin auf einem Seminar in Linz ist

Kaum setzt sich Elfi an die Arbeit, kommt Tinerl vorbei und braucht Hilfe bei ihrer Hausaufgabe, einem Schnittmuster für eine Hausschürze

Onkel Guido, Tommy und Ernstl versuchen erfolglos bei der Schneiderei zu helfen

Während Herr Wewerka seine Arbeit beendet, dient der versehentlich hereinplatzende Heinz als unfreiwillige Schneiderpuppe..

Erstmals Herr Werwerka, die angegebene Adresse ist Wien 19, Untersteinergasse 4

Gezeichnet von Erne Seder

006 006 17

Januar 1981 Der gelbe Umschlag Hilla ist zur Taufe des Sprösslings ihres Patenkindes eingeladen worden, das schließlich den Namen Franz erhielt, der Leiter der Dienstreiseabteilung, weshalb sich Elfi währenddessen um Lafits Wohnung kümmert Bild

Frau Sokol kommt zu spät, um die Wohnung zu putzen, weil ihr Partner Engi sich am Fuß verletzt hat

Franz ruft an und bittet darum, einem Kurier einen gelben Umschlag zu übergeben – leider liegt das Dokument in einer mit einem Zahlenschloss gesicherten Mappe

Alle Öffnungsversuche scheitern und auch Guido und Heinz sind machtlos

Währenddessen entdeckt Frau Sokol im Wohnzimmer einen durch das offene Fenster eingeflogenen Papagei, den Tommy, Tinerl und Ernstl kurz darauf verzweifelt suchen

Das ärgert Elfi, die eigentlich damit rechnet, dass ihre Hausaufgaben endlich erledigt sind, und führt zu einem heftigen Streit in der Ehe, in dessen Verlauf Ernstl ankündigt, für ein paar Wochen zu einem Computerkurs nach Erlangen zu fahren

Ernstl gelingt es, den ominösen Ordner zu öffnen, aber es ist kein Umschlag darin

Hilla kann die Sache endlich klären und die familiären Wogen glätten…

Erstmal Frau Sokol, hier nicht als Haushälterin, sondern als Zimmermädchen, die zweimal die Woche arbeitet

Gezeichnet von Erne Seder

007 007 24

Januar 1981 Unterwegs in Afrika Hilla liegt leicht unwohl im Bett und wird von Franz gepflegt, der Dr

Friedmann gegen ihren Willen behandelt und alarmiert hat

Die gestresste, selbst an Bindehautentzündung erkrankte Elfi kommt mit Lesestoff vorbei und kocht mit Guido Gesundheitstee, später sucht Tinerl Hilfe bei den Erdkunde-Hausaufgaben

Dr

Friedmann diagnostiziert bei Hilla eine leichte Grippe und verordnet ihr Bettruhe

Während Elfi ihr Gesellschaft leistet und sie ermutigt, versuchen die Herren Tinerls Fragen zu Afrika mit Hilfe eines Atlasses zu klären

Aber nur Heinz und Niki, die an Hexenschuss erkrankt sind, können die spezifischen Erdkundefragen beantworten…

Erstmals Dr

Friedmann/Feldmann.

Gezeichnet von Erne Seder

008 008 31

Januar 1981 Kleine und große Schmerzen Hilla muss zu einer Blinddarmoperation ins Krankenhaus, nachdem sich die letzte Woche diagnostizierte Grippe als Blinddarmentzündung herausstellte

Nervös packt Franz statt Elfi, die in Tirol bleibt, den Krankenkoffer, versucht an alles zu denken, hilft nicht viel, zumal Hilla ihn daran erinnert, Niki bei der Ausstattung der Garconniere zu helfen, und sich Sorgen macht, wie ihr Mann allein zurechtkommt

Guido erzählt am Bett aufmunternde Geschichten und begrüßt dann Birgit, die Tapetenmuster für ihre Freundin Niki schleppt

Nachdem der „Storch“ den Snack viel gegeben hat, kommt Niki rüber, um der Sektionsleiterin ihr Herz auszuschütten

Zwei Herren vom Roten Kreuz holen Hilla schließlich ab, was zu einem hektischen Aufbruch führt …

Birgit „Storch“ Meinzer zum ersten Mal

Zu Gast: Wolfgang Walek und Heinz Wustinger als Rotkreuz-Sanitäter

Gezeichnet von Erne Seder

009 009 7

Februar 1981 Das Märchenbuch Guido spricht den Sektionsleiter an, der sich Sorgen um Hillas Genesung macht, die sich unerwartet noch einige Wochen hinzieht

Für Ablenkung sorgen Elfi und Tommy, die mit einem schweren Koffer voller seltener Bücher und Geschichten von der Tirolreise zur Jause anreisen

Elfi stöbert mit Franz in der Lektüre von Elfis Tante Cilli, während Guido den Kaffeetisch herstellt

Ein eigentlich für Tinerl bestimmtes Märchenbuch aus der Sammlung entpuppt sich als erotische Ausgabe aus 1001 Nacht

Während Elfi in der Küche das Abendessen zubereitet, kommt zu Guidos Entsetzen Hausmeister Novak mit der Hiobsbotschaft, dass im Haus eine Wasserleitung geplatzt ist

Schließlich erscheint Grete Schönhuber, eine Jugendfreundin von Guido

Er unterstützt Elfi beim Kochen, während Herr Novak Entwarnung gibt und der Sektionsleiter im Badezimmer heimlich im speziellen Märchenbuch blättert..

Erstmals Greterl Schönhuber.

Gezeichnet von Erne Seder

010 010 14

Februar 1981 Gäste und Mimosen Elfi und Guido bereiten die Brotzeit zu und dekorieren die Wohnung für den Besuch des Innsbrucker Galeristen Reiermann

Der Sektionsleiter kommt aus dem Burgenland zurück, wo er seine Frau zur Kur nahm

Herr Reiermann entpuppt sich als charmanter, wenn auch etwas komplizierter Kerl, der in seiner Sorge um Gesundheit und allgemeines Wohlbefinden gerne über das Ziel hinausschießt

Begleitet wird er von einer unverwechselbaren fernöstlichen Schönheit, die ihre Anziehungskraft auf die Herren des Hauses, darunter Heinz, ausübt, während Nikis Mimosenbouquet Reiermanns sensible Nase reizt

Neben Gesundheits- und Ernährungsthemen drehen sich die Gespräche am Nachmittag um Elfis weitere künstlerische Aktivitäten…

Erstmals Herr Reiermann.

Zu Gast: Francisca Tu als “Kätzchen”.

Gezeichnet von Erne Seder

011 011 21

Februar 1981 Landcousine Elfi kündigt an, dass er für Strohwitwer Franz und seinen Gast Heinz ein besonderes Abendessen kochen wird, Kalbfleisch mit grüner Soße

Die beiden Herren freuen sich angesichts der experimentierfreudigen Küchentalente Elfi auf ein zweifelhaftes Vergnügen

Während Elfi in ihrer Wohnung das Essen zubereitet, erscheint ein seltener Gast an der Spitze der Sektion, Onkel Willi, ein Verwandter von Hilla aus Apetlon

Er besuchte die Frau des Sektionsleiters während ihrer Burgenlandkur und z.B

von Franz’ aktuellen kulinarischen Leiden erfahren

In seinem Rucksack hat Willi daher eine üppige Brotzeit, Wein, Schnaps, Brot, Schweins- und Gänsebraten, Grieben, Gänseschmalz, Leberwurst, Blunzn usw

mitgebracht, die die drei Herren zu einem orgiastischen Nachmittagsmahl führt

Außerdem weckt der Gast Neid im Sektionschef, als er von einem alten Bekannten berichtet, den Hilla im Spa kennengelernt hat

Während die Herren schlemmen, kommen Elfi, Tommy und Tinerl mit dem zubereiteten Essen, lauschen dann aber auch den bäuerlichen Köstlichkeiten und den Geschichten von Onkel Willis

Turbulenzen gibt es, als Niki mit ihrem neuen Freund, dem Pseudo-Aristokraten Mecki, auftaucht

Heinz schmeißt den Rivalen aus der Wohnung..

Erstmal Mecki, erstmals Onkel Willi.

Gezeichnet von Erne Seder

012 012 28

Februar 1981 Faschingssamstag Faschingsfest im Haus Lafite: Thomas und Heinz schmücken das Wohnzimmer, Elfi und Frau Sokol bereiten Essen und Trinken in der Küche zu, Tinerl, als Page verkleidet, begrüßt die Gäste an der Wohnungstür : Carlo, ein Freund von Niki und Heinz, dann Billy, ein waschechter Kölner, bei dem keiner so recht weiß, zu wem er gehört und der gleich zum Klavier greift, später Greterl mit einer Ladung Faschingskrapfen, und schließlich ein mysteriöser Ritter, der nennt sich „Storch“

stellt sich heraus

Der Sektionschef flieht vor dem Trubel ins Arbeitszimmer und von dort ins Badezimmer, Carlo leistet ihm Gesellschaft, später mischt Dr

Friedmann als Tod verkleidet die Party an

Niki nährt ihre Eifersucht in der Küche, da sie der Meinung ist, dass Heinz den Damen auf der Party zu viel Aufmerksamkeit schenkt

Nachdem einige Gäste plötzlich gegangen sind, macht sich unter den Zurückgebliebenen Melancholie und Langeweile breit…

Gäste: Bill Grah als Bill Granichstetten, Hellmuth Hron als Carlo Wlk

Gezeichnet von Erne Seder

013 013 7

März 1981 Eine spanische Geschichte Tinerl sitzt beim Opa und sucht Hilfe bei den Hausaufgaben

Für die Brotzeit sorgen Onkel Guido und Greterl, während Franz Hilla von seinem Kurbesuch erzählt

Tommy schließt sich der Imbissparty an, die wenig später von einem besonderen Gast begleitet wird: Onkel Kurt, Hillas Bruder, taucht nach vielen Jahren wieder bei den Lafites auf

Er spricht mit einem seltsamen Akzent und erzählt viele Raubgeschichten und Prahlereien aus seinem südamerikanischen Leben

Franz, der Kurt und seine dubiose Lebensgeschichte kennt, lässt ihn machen, bis der Gast auf das Thema Geld kommt

Im Arbeitszimmer redet Franz Klartext mit seinem Schwager, Kurt gesteht, warum er vor ein paar Jahren so plötzlich verschwinden musste, über seine kriminellen Machenschaften und seinen Gefängnisaufenthalt…

Onkel Kurts erstes Mal.

Gezeichnet von Ernst Seder

014 014 14

März 1981 Die Einladung Elfi leistet Franz Gesellschaft, Tinerl kümmert sich um die Jause

Tommy und Heinz platzen herein, letzterer auf der Suche nach dem unzuverlässigen Niki

Zwischen Heinz und Elfi entwickelt sich ein kleiner Streit über das Mutterverhalten und die Art seiner Beziehung zu Niki, in den sich auch Tommy, der sich bemuttert fühlt, einmischt

Nachdem Tommy und Heinz wieder gegangen sind, reißt ein Anruf Elfi aus ihrer Arbeit: Die Strohmers, ein befreundetes Ehepaar, sind zu dem Abend eingeladen – eine Einladung, die Elfi vergessen hat

Wie Ernstl, der immer noch in Erlangen lebt, ist Harald Strohmer Informatiker

Im Gespräch mit Franz und Elfi entpuppt sich Herr Strohmer als Experte für Kakteen und Tarotkarten

Bei der Demonstration der Kartengeheimnisse anhand des Datums stellt sich heraus, dass Frau Strohmer auch eine Abendeinladung vergessen hat…

Erstmals Marion und Harald Strohmer.

Gezeichnet von Erne Seder

015 015 21

März 1981 Wasserspiele Hilla wird nach mehr als sechs Wochen in der Therme zurückerwartet

Während Franz unterwegs ist, um seine Frau Ernstl frisch vom Computerkurs abzuholen, warten Elfi mit Erkältung und besorgte Frau Sokol, die für ihre Fahrprüfung lernt

Als Hilla ankommt, überrascht sie Tommy und seine Bande mit einem Gruß, Tinerl rezitiert ein Gedicht und Heinz schleppt sich mit den Koffern davon

Onkel Guido entschuldigt sich, er ist mit Greterl unterwegs

Am Imbiss berichtet Ernstl von seinen Erlebnissen in Erlangen, dann erzählt Hilla von ihren Spa-Erlebnissen und von Hugo, einem Jugendfreund, den sie dort wieder getroffen hat

Heinz bringt Frau Sokol die Spezialitäten, die Onkel Willi Hilla geschenkt hat, während sie und Niki Elfi ein Gesundheitsbad geben…

Gäste: Michael Ernst, Martin Gattinger, Helmuth Rommer als Bandmitglieder

Gezeichnet von Erne Seder

016 016 28

März 1981 Wanderlust Hilla und Franz brüten über Urlaubsprospekten, können sich aber über Reisezeit und Reiseziel nicht so recht einigen

Ernstl kommt zu seinen Eltern, kurz darauf ruft Herr Reiermann an

Franz hat noch Zeit, seiner Frau die besonderen hypochondrischen kulinarischen Spezialitäten des Gastes – Feigenkaffee und Buchweizenkekse – zuzubereiten, als Herr Reiermann mit einer jungen Dame mit breitem und frechem Tiroler Dialekt im Schlepptau eintrifft

Die Familie nimmt fälschlicherweise an, dass Susi die junge Freundin des Galeristen ist

Als Hilla sie im Arbeitszimmer danach fragt, stellt sich heraus, dass Susi eigentlich die Tochter von Herrn Reiermann ist, die in Wien studiert

Während Gast Hilla von fernen Ländern schwärmte und Susi mit der Sektionsleiterin in der Küche diskutierte, trafen später Gäste ein: Elfi und kurz darauf Onkel Guido…

Erstmals Susi Reiermann.

Gezeichnet von Erne Seder

017 017 04.04.1981 Ortswechsel Als vorgezogene Geburtstagsüberraschung für den Sektionsleiter haben Hilla, Elfi und Ernstl im Erker des Wohnzimmers eine neue moderne Sitzecke eingerichtet und ein Hundertwasser-Gemälde aufgehängt, Veränderungen, die Franz natürlich mitnimmt wenig Freude daran

Nach einigem Hin und Her beim Imbiss gelingt es ihm, Ernst und Elfi zu überreden, die Möbel und das Bild für ihre Wohnung zu verwenden, und er bittet Hilla, die Erkermöbel neu tapezieren zu lassen

Tinerl meldet, Lafits Telefon funktioniere nicht, Frau Neuberger klingelt, besorgt über den Auszug der Lafiten und klagen über ihre Einsamkeit

Der nächste Gast ist eine Bekannte von Hilla aus dem Kurort, Frau Müller, die einen besonderen Wunsch hat: Nachdem sie nun endlich ein Zimmer in einem Seniorenheim bekommen hat, sucht sie händeringend nach einem guten Platz für ihren Hund Lumpi

Frau Neuberger erklärt sich begeistert bereit, sich um das Tier zu kümmern

Als verspäteter Gast erweist Guido endlich seine Aufwartung …

Erstmals Frau Müller.

Gezeichnet von Erne Seder

018 018 11

April 1981 Junge Liebe – spätes Glück Ernstl sitzt bei seinen Eltern, Thema ua Tommy, der vielleicht bald zur Armee muss

Der Junge kommt dann schnell zu Besuch und stellt seine Freunde Kathi und Florian vor

Hilla ist leicht nervös, sie erwartet einen alten Freund aus ihrer Schauspielzeit, Hugo Tschurtschentaler, Künstlername Hugo Trautmann, den sie während ihres Kuraufenthalts wieder getroffen hat

Insgeheim will sie Franz mit ihrem ehemaligen „Romeo“ ein wenig eifersüchtig machen

Hugo entpuppt sich als etwas kurzatmiger, korpulenter, gelassener älterer Herr, was Guido Franz mitteilt, wodurch Hillas kleine Scharade platzt

Zu ihrem Ärger stellt sich außerdem heraus, dass Hugos Frau einst eine Gspusi des Sektionschefs war

Während es sich Herr Tschurtschentaler im Wohnzimmer mit Brotzeit und Fernseher gemütlich macht, lotst Ernstl die von einer Shoppingtour gestresste Elfi und die Streithähne Niki und Heinz in die Küche..

Erstmals Florian..

Gäste: Hugo Lindinger als Hugo Tschurtschentaler alias Trautmann, Katharina Manker als Kathi.

Gezeichnet von Erne Seder

019 019 18

April 1981 Karsamstag Hilla und Franz treffen einige Ostervorbereitungen, Ernstl gesellt sich zu einem Schwatz, auf dem Weg zu einem Empfang bei seinem Chef

Die drei stöbern in alten Dokumenten, Fotos und Papieren, die Franz dem historischen Archiv der Stadt Wien übergeben möchte

Eine alte Schauspielerinfreundin von Hilla, Dorothea und ihre Begleiterin Eva kommen zu Besuch

Dorothea, die im Alter erblindet ist, erzählt am Kaffeetisch von ihren schwierigen Erfahrungen im Alltag ohne Sehkraft

Guido tritt in die Gesellschaft ein, später Elfi mit einem Ostergruß und einem Bericht über Tinerls Ballettaufführung…

Gäste: Dorothea Neff als Dorli, Eva Zilcher als Eva.

Gezeichnet von Erne Seder

020 020 25.04.1981 Im Tiergarten Am Ende der ersten Staffel bei den Lafites treffen sich Familie und Freunde im Tiergarten Schönbrunn

Während Franz, Ernstl, Guido und die Kinder bei einem Rundgang Informationen vom Zoodirektor erhalten und verschiedene Gehege und Tiere kennenlernen, sitzen die gestressten Elfi und Hilla in zu kleinen Schuhen beim Kaffee im Pavillon

Dort treffen sie unerwartet auf Frau Sokol und ihre Freundin Engi Hevera, die sich der Party anschließen, zu der sich nach und nach Heinz und Niki und die Herren gesellen

Bei Kaffee und gemütlichem Beisammensein wird über die Pläne für den Sommer berichtet…

Die Folge spielt komplett im Tiergarten Schönbrunn

Erstmalig Engi.

Gezeichnet von Erne Seder

021 001 26

September 1981 Beim Heurigen Zum Auftakt der regelmäßigen Treffen im Lafites laden der Sektionsleiter und Hilla Familie und Freunde in einen Heurigen ein

Ein betrunkener Buschenschank, Pühringer Maxl, verwechselt Franz mit seinem Jugendfreund Edi und nervt ihn mit alten Geschichten, bevor Ernstl, Elfi und die Kinder hereinrollen und ganz durchwachsene Erinnerungen an den Sommer aufwärmen

Der nächste Gast am Heurigentisch ist Onkel Guido und zur Belustigung der Familienmitglieder wieder Pühringer Maxl

Während Guido wegen des großen Andrangs um Essen für die Gesellschaft kämpft, spielt Heurigengast Anton Karas auf Wunsch von Franz sein berühmtes Harry Lime-Thema

Niki streitet sich mal wieder mit Heinz, der wegen Mecki eifersüchtig ist und über Spanienurlaub und Sonnenbrand zu reden weiß

Schließlich treten Frau Sokol und ihr Engi der Firma bei…

Gäste: Anton Karas als er selbst, Ossy Kolmann als Pühringer Max

Unter den Heurigengästen, jedoch ohne eigenen Auftritt in der Folge, unter anderem: Frau Neuberger, Birgit, Herr Wewerka sowie Hugo Wiener, Hans Weigel, Muckenstruntz & Bamschabl, Gerhard Tötschinger, Dorothea Neff und Eva Zilcher

Die Folge spielt komplett in einem Heurigen

Gezeichnet von Hugo Wiener

022 002 3

Oktober 1981 … Folge verloren, keine Angaben zu Titel, Inhalt und Schauspielern.

Gezeichnet von Erne Seder

023 003 10.10.1981 Heiratsvermittler Franz lädt zum Familienrat ein und will darüber diskutieren, ob es nicht höchste Zeit ist, dass Guido endlich Greterl heiratet

Doch Hilla hat es eilig, nimmt Tinerl mit auf eine Grünen-Demonstration, Tommy muss zu einem Date, Elfi ist von ihrem Gesangsunterricht abgelenkt und Ernstl ist nervös und unaufmerksam und streitet heftig mit seiner Frau

Guido kommt vorbei, flirtet mit Frau Sokol und wird wegen Greterl mehr oder weniger subtil von der Familie bearbeitet

Wie immer streitet sich Niki mit Heinz, will zurück nach Hause und ihren Bräutigam zum Mond schießen

Da Franz’ Pläne von der Familie sabotiert werden, versucht der Sektionsleiter, Guido mit einem Bekannten Greterls eifersüchtig zu machen

Das führt zu Missverständnissen, als Greterl ihm später sagen will, dass sie sich ein Auto gekauft hat

Mittlerweile hat Tinerl den Sektionschef alarmiert: Hilla wurde bei der Demonstration festgenommen

Es vergehen ein paar turbulente Minuten, bis sich die Familie endlich gemütlich hinsetzen kann

Gezeichnet von Kurt Nachmann

024 004 17

Oktober 1981 Herr Kammersänger Franz und Hilla unterhalten sich über die Ehekrise von Ernstl und Elfi, hören neue Klagen von Tommy und Tinerl über die nicht enden wollenden Streitereien, diesmal ausgelöst durch den bevorstehenden Besuch von Kammersänger Waldi, einer Sommerbekanntschaft von Elfi

Der Sektionschef jammert auch über Hillas zeitintensives Engagement für den Umweltschutz

Elfi versucht ihren Standpunkt im Ehestreit darzulegen und bittet darum, ihren Gast bei den Lafites empfangen zu dürfen

Frau Sokol stellt seltsame Fragen über den Besucher, Guido und Heinz, letzterer endgültig von Niki getrennt, kommen mit

Zusammen mit dem Sektionschef wollen die beiden den Kammersänger beim Imbiss mit Verachtung bestrafen, doch alle drei erliegen schnell dem Charme des Besuchers, vor allem als sich herausstellt, dass sich sowohl Hilla als auch Franz Kammersänger Kronberg alias Waldi Kratochwil früher gut kannten

Bei der Jause werden alte Erinnerungen aufgefrischt und Elfi und Waldemar müssen mit Trauer feststellen, dass ihr kleiner Sommerflirt den Herbst wohl nicht überleben wird…

Erstmals Waldemar “Waldi” Kronberg.

Gezeichnet von Hugo Wiener

025 005 24.10.1981 Alte und neue Ansichten Franz und Hilla wühlen in alten Postkarten, als Tinerl um Hilfe bei den Hausaufgaben bittet, einer Collage zum Nationalfeiertag

Das Mädchen muss dann zu Frau Sokol in die Küche, weil Ernstl seine Eltern um ein wichtiges Gespräch bittet

Unter vier Augen gesteht er, dass er seinen Job bei der Computerfirma gekündigt hat und sich nun als Buchhändler versucht und mit der Abfindung in Heinz’ Buchladen investieren wird

Franz und Hilla sind überrascht und beschwören Ernstl, mit seiner Frau darüber zu sprechen

Später kommt die ahnungslose Elfi zum Imbiss und Tommy bittet sie um Hilfe bei der Hausarbeit

Niki bringt ihren Bekannten Miguel mit, einen seltsam zurückhaltenden, steifen jungen Mann mit ungewöhnlichen Ansichten

Der nervöse Heinz hält bei Frau Sokol und Tinerl an, während Guido zum Kaffeekränzchen kommt…

Erstmal Miguel Amberg.

Gezeichnet von Erne Seder

026 006 31.10.1981 Die Filmfirma der Familie Der Sektionsleiter ist auf dem Weg nach München und wird von Hilla zum Zug gebracht

Heinz will Elfi endlich sagen, dass Ernstl sein Partner im Buchladen wird, aber die beiden reden aneinander vorbei und Elfi sagt nach einem Tipp von Frau Sokol, dass Heinz wieder mit Niki zusammen ist

Unterdessen versucht Tommy, sich Geld von den Familienmitgliedern zu leihen, um sich ein Moped kaufen zu können, während Niki es schafft, die Missverständnisse aufzuklären

Der nächste Gast ist Onkel Kurt, wieder mit großem Auftritt und einer abenteuerlichen Geschichte im Gepäck: Er gibt sich als Story Scout für eine Filmfirma in London aus, verspricht den Familienmitgliedern inklusive Hilla viel Geld, wenn sie ihre „Geschichten“ verkaufen “, will damit letztlich nur seine eigenen leeren Kassen auffüllen

Der unerwartet zurückgekehrte Referatsleiter macht dem Spuk schnell ein Ende und hilft dem Schwager unauffällig mit einem kleinen Zuschuss aus..

Gezeichnet von Kurt Nachmann

027 007 07.11.1981 Als sie aus Linz zurückkehrt, entdeckt ihr bester Freund Franz in ihrem Arbeitszimmer einen Papagei, ein Tier, um das Hilla sich seit einigen Tagen „kümmert“

Frau Sokol sucht Hilfe beim Kreuzworträtsel, Hauptgewinn: eine Reise nach Tansania

Elfi braucht Rat von Hilla wegen der ewigen Krise mit Ernstl, während Franz den Kindern das Hüttentier zeigt

Niki belügt im Einvernehmen mit Hilla ihre Mutter, dass sie ein kleines „Rendezvous“ mit Kammersänger Waldi Kronberg hatte, woraufhin Elfi aus der Wohnung stürmt

Ernstl erzählt Franz von seinen Erfahrungen als Buchhändler, sein Vater redet ihm über den Ehekonflikt ins Gewissen

Während Hilla und Franz Frau Neuberger mit Lumpi und Edith Klinger als Gäste begrüßen, führen Ernstl und Niki ein ernstes Vater-Tochter-Gespräch

Frau Sokol dirigiert die nächsten Gäste, Guido und Heinz, in die Küche und bekommt unkonventionelle Hilfe von den Herren beim Kreuzworträtsel

An der Jausentafel lösen sich alle Familien- und Ehekrisen vorerst endgültig von selbst…

Zu Gast: Edith Klinger als sie selbst

Gezeichnet von Hugo Wiener

028 007 14

November 1981 Das Martinigansl Während Frau Sokol das traditionelle Martiniganserl zubereitet, sortiert Hilla mit dem Tinerl alte Kleider für eine Flickendecke

Ernstl hat auf einer Firmenfeier zu viel Alkohol getrunken und schläft seinen Rausch im Schlafzimmer der Eltern aus – sehr zum Entsetzen von Heinz, der ihn geschäftlich sprechen müsste

Auch Elfi sucht verzweifelt nach ihrem Mann

Zur Kaffeepause kommt der Hypochonder Herr Reiermann, kurz darauf der Storch…

Samstag 17:00 – 17:45 / 45 min

ab sofort.

Gezeichnet von Erne Seder

029 009 21

November 1981 Der Brief Schlechte Luft im Lafite-Haus

Wütend verlässt Frau Sokol die Wohnung, kurz darauf der Sektionsleiter

Niki bleibt allein zurück

Dann kommen Tommy, Hilla und Nikis Freund Miguel dazu, später auch Elfi und Ernstl

Ein mysteriöser Brief ohne Absender, den ein Bote für Opa zugestellt hat, verunsichert die Familienmitglieder

Sie alle haben Angst, dass der Inhalt sie betrifft

Erst als der Abteilungsleiter und Frau Sokol zurückkehren, löst sich alles glücklich auf..

Franz und Hilla feiern in dieser Folge ihren Hochzeitstag, wobei das Datum in späteren Folgen variiert

Gast: Robert Blasel.

Gezeichnet von Kurt Nachmann

030 010 28

November 1981 Ein verlockender Vorschlag Zunächst gibt es Konflikte: Frau Sokol zerbricht beim Putzen eine wertvolle Vase, Elfi ist verärgert, weil Ernstl den geplanten Besuch der Vernissage absagt und sich zu einem Geschäftstermin mit Heinz ins Arbeitszimmer zurückzieht

Dann bringt Onkel Guido einen interessanten Gast mit: Herrn Amberg aus Hamburg

Er half ihm aus Schwierigkeiten in der Stadt, nachdem Guidos Brieftasche gestohlen worden war

Als Nikis Freund Miguel vorbeikommt, stellt sich heraus, dass Mr

Amberg sein Vater ist

Und Amberg Sr

hat ein verlockendes Angebot für Hilla mit…

Erstmals Herr von Amberg.

Gezeichnet von Hugo Wiener

031 011 5

Dezember 1981 Falsche Reaktionen Frau Sokol backt Vanillekipferl und lernt für die Fahrprüfung

Eltern und Großeltern machen sich derweil Sorgen um Tommy

Der Junge wurde mit einer viel älteren Frau gesehen

Kurz darauf kommt Tommy zu Besuch bei dieser Dame, Mrs

Lotte

Onkel Guido flirtet schamlos mit ihr

Zur allgemeinen Erleichterung stellt sich heraus, dass Tommy mit Lottes Tochter Verena befreundet ist

Und schließlich erscheinen – dem Tag entsprechend – hochrangige Besucher, die Nowak-Brüder als Weihnachtsmann und Krampus…

Gäste: Lotte Ledl, Verena Wengler

Gezeichnet von Erne Seder

032 012 12

Dezember 1981 Besuch aus Deutschland Der Sektionsleiter liegt mit einer leichten Grippe im Bett

Hilla sucht verzweifelt nach einem Buch, das ihr Mann lesen möchte – zuletzt hatten es Ernstl und Niki

Frau Sokol brennt die Weihnachtsplätzchen, während sie für den Abteilungsleiter Medikamente holt

Dann kommt Herr Amberg zu Besuch, mit einem jungen Soziologiestudenten im Schlepptau, der eine typisch österreichische Familie kennenlernen möchte

Während sich Onkel Guido und Heinz um sie kümmern, leistet Herr Amberg dem Abteilungsleiter Gesellschaft

Sie sprechen über deutsche und österreichische Besonderheiten …

Zu Gast: Christiane Gött

15:15 Uhr – 16:00 Uhr Zeitgleich wurde die Sendung auch im ZDF ausgestrahlt

Umrissen von Kurt Nachmann

033 013 19

Dezember 1981 Der Kettenbrief Die Lafiten erwarten den Abschiedsbesuch von Herrn Amberg

Die Familie ist besorgt, weil Niki in den Charmeur verknallt ist

Onkel Guido ist besorgt über einen erhaltenen Kettenbrief – weiterschicken oder zerreißen? Die Tipps und Warnungen sind vielfältig

Heinz bringt die Heidelberger Soziologiestudentin Christine mit, die letzte Woche bei den Lafites zu Gast war

Schließlich treffen Axel von Amberg und sein Sohn Miguel ein

Er kann die Ängste der Familie um Niki zerstreuen..

Gast: Christiane Gött.

15:15 Uhr – 16:00 Uhr Zeitgleich wurde die Sendung auch im ZDF ausgestrahlt

Gezeichnet von Hugo Wiener

034 014 26

Dezember 1981 Das leichtsinnige Eichhörnchen Tinerl hat ein Kinderstück geschrieben, das an Silvester aufgeführt wird

Nun versammeln sich Familie und Freunde zur Generalprobe des „Sorglosen Eichhörnchens“

Sektionsleiter Heinz, der erkältet ist, Elfi, Niki und Onkel Guido sind als Puppenspieler tätig, Tommy kümmert sich um die Geräuschkulisse und Technik, Frau Sokol, Greterl, Ernstl und Frau Neuberger markieren das Publikum, und schließlich hat Hilla die Regie übernommen

Mit ein paar Pannen geht die Aufführung recht munter weiter …

60min

Gezeichnet von Erne Seder

035 015 2

Januar 1982 Ein gemütlicher Nachmittag Der Sektionsleiter und Hilla bereiten sich auf einen ruhigen Nachmittag vor, da die Familie in den Weihnachtsferien ist

Franz sortiert seine Briefmarken, Hilla kümmert sich um die Schönheitspflege

Doch bald klingelte es: Miguel sucht verzweifelt nach einer Schreibmaschine, er soll am nächsten Tag bei Bayr sein

Sendet ein Konzept für seine Serie „Der Problemdetektiv“, Frau Neuberger bittet – auf dem Weg zu ihrem Medium – den Sektionsleiter, sich um den Hund „Rigoletto“ zu kümmern, schließlich kommt Herr Strohmer hilfesuchend

Seine Frau ruinierte ihr Kleid bei einem kleinen Unfall

Miguel “missbraucht” ihn als Versuchskaninchen für sein Buch..

Gezeichnet von Kurt Nachmann

036 016 9

Januar 1982 Faschingsgeschichten Faschingsstimmung bei den Lafites: Ernst und Elfi wollen auf eine Party bei den Strohmers, Tommy im Smoking auf einen Studentenball, Niki auf eine Studioparty mit dem Motto „Chicago in den 20er Jahren“ , Onkel Guido mit dem Greterl zum Gschnas in der Klinik, Thema hier: “Wien im Jahr 2000”, Frau Sokol schließlich mit dem Engi zum Kleingärtnerfaschingsball

Doch Nikis Begleiter sind verloren, sodass sie schließlich Heinz mitnimmt und Ernst mit Elfis Kleid fehlt

Als Frau Nowotny mit ihrem im Buchladen verloren gegangenen Portemonnaie vorbeikommt, macht sich die Familie Sorgen..

Zum ersten Mal Frau Nowotny.

Gezeichnet von Hugo Wiener

037 017 16

Januar 1982 Überraschungen Hilla sucht einen Pianisten und einen Proberaum für ihren bevorstehenden Chanson-Auftritt

Sie bittet Onkel Guido um Hilfe, während ihr Mann ahnungslos bleiben soll

Ernstl macht sich Sorgen, weil Elfi in letzter Zeit Geheimnisse hat

Niki ist seit dem Ballbesuch letzte Woche wieder mit Heinz befreundet, doch Heinz reagiert neidisch, als ein alter Freund von Niki, Mecki, bei den Lafites auftaucht

Er bietet Hilla seine Pianistendienste an

Schließlich hat Frau Sokol vergessen, Kaffee zu kaufen…

Gezeichnet von Kurt Nachmann

038 018 23

Januar 1982 Wenn der Wurm drin ist Während der jüngere der Nowak-Brüder das Vorzimmer der Lafiten neu dekoriert, versucht einer seiner Bekannten, Herr Herbert, den kaputten Küchenherd zu reparieren

Der Sektionsleiter bereitet sich auf einen Galaabend vor, bei dem er eine Laudatio auf einen ehemaligen Kollegen halten soll

Aber sowohl seine Manschettenknöpfe als auch seine schwarzen Schuhe sind weg

Frau Neuberger legt für Frau Sokol in der Küche die Karten und hilft auch beim Tapezieren

Beim Aufräumen landet die Tasche, in der Ernstl Manschettenknöpfe, Schuhe und ein Buch für seinen Vater gelassen hat, im Müll…

Erstmals Herr Herbert.

Gezeichnet von Erne Seder

039 019 1

Februar 1982 Ein schwieriges Abendessen Erstes Treffen im Lafites am Montagabend

Hilla verspätet sich und Frau Sokol muss absagen, was dazu führt, dass Elfi und Heinz versuchen zu kochen

Zu Gast sind Maxi Bernaschek, die Buchhalterin der Buchhandlung, sowie Frau Nowotny und ihr Neffe Herbert Weinberger

Herr Bernaschek, den der Abteilungsleiter von seinem früheren Job als Kellner kennt, unterhält die Gesellschaft mit seinen Witzen, während Herr Weinberger Zauber- und Klaviertricks zeigt und seine Tante alte Lieder singt

Nachdem die Zubereitung des Essens Schwierigkeiten bereitete, weil Heinz betrunken vom Fleischholen zurückkam, erwies sich Onkel Guido als Retter in der Not…

Bis einschließlich Folge 50 lief die Serie montags von 20:15 bis 18:15 Uhr

bis 21:00 Uhr Zu Gast: Herbert Prikopa als Herbert Weinberger

Gezeichnet von Hugo Wiener

040 020 8

Februar 1982 An- und Abreise Der Sektionschef und Onkel Guido sind erstmal an einem Männerabend Hilla im Theater

Frau Sokol bereitet ein spätes Abendessen zu und holt schnell Vorräte aus dem nahe gelegenen Gasthaus

Ein Einbrecher nutzt Ihre Abwesenheit, um in die Wohnung einzubrechen

Kurz darauf kommt aber Tommy mit einer jungen Dame in die vermeintlich sturmfreie Bude, wenig später kehrt Mrs

Sokol zurück und schließlich trifft auch Onkel Kurt ein, es kommt zu einigen Turbulenzen

Kurt kann den Eindringling “Prater Charlie”, einen alten Bekannten, aus der Wohnung holen, aber Tommy hat weniger Glück mit dem Mädchen

Elfi, durch einen kleinen Unfall verwirrt, trifft sie im Badezimmer, wo sie sich versteckt hatte…

Gäste: Gaby Bischof, Peter Frick.

Gezeichnet von Erne Seder

041 021 15.02.1982 Opa ist der Beste Ernstl und Franz machen sich Sorgen, weil Hilla und Niki in Kärnten im Schnee stecken, zumal sich Dr

Winkler, ein ehemaliger Kollege des Abteilungsleiters aus dem Ministerium, als Abendgast angekündigt hat

Da Frau Sokol auch nicht da ist, kümmert sich Elfi um das Abendessen

Dr

Winkler ist ein ruhiger, angenehmer, belesener Junggeselle, der die Familie schnell für sich gewinnt

Allerdings steht er immer ein bisschen in intellektueller Konkurrenz zum Sektionschef

Heinz, der den Arzt als Kunden seiner Buchhandlung kennt, möchte ihm gerne eine kleine, späte Rückfahrkutsche besorgen..

Erstmal Dr

Winkler.

Gezeichnet von Kurt Nachmann

042 022 22

Februar 1982 Geburtstag Am Rosenmontag feiert Hilla ihren 65

Geburtstag

Während das Jubiläum ruht, zeitweise unterhalten von Onkel Guido, organisiert der Sektionsleiter die Feierlichkeiten, deren Höhepunkt ein Hauskonzert mit prominenter Besetzung sein soll, und weist Frau Sokol, Heinz, Niki, Tommy und Tinerl verschiedene Aufgaben zu

Franz ist nervös, weil Elfis alte Liebe, der Kammersänger „Waldi“ Kronberg, sich verpflichtet hat und er eine Auseinandersetzung zwischen ihm und Ernstl befürchtet

Doch nachdem die beiden gemeinsam mit Elfi gesprochen haben, kann der Abend unter der Leitung von Moderator Maxi Bernaschek beginnen…

Gäste: Christian Boesch, Waltraut Haas und Erwin Strahl, Ronald Schneider, Isabel Weicken sowie Durdinov Slava und Bannikov Juri , die Star-Clowns der russischen Staatszirkus-Dark-Kampagne „Künstler helfen Künstlern“

Terminfehler: Hillas Geburtstag wurde auf den 17

Januar verschoben, als Hochzeitstag wird der 28

Mai 1941 angegeben

94 Minuten

Gezeichnet von Hugo Wiener

043 023 1

März 1982 Ein sternenklarer Abend Ruhiger Abend im Lafites

Während sich die Sektionsleiterin ins Arbeitszimmer zurückzieht, unterhalten sich Hilla, Elfi, Niki und Tommy beim Dessert über den Einfluss der Sterne auf den Menschen, über Horoskope, Außerirdische und die Faszination des Weltalls

Onkel Guido kommt zu Besuch und „nascht“ Frikadellen bei Frau Sokol, Ernstl bringt einen Stapel Bücher zum Lesen für die Buchhandlung und bittet seine Familie um Hilfe

Und schließlich taucht ein ganz besonderer Besucher auf…

Gast: Erich Frank

Gezeichnet von Erne Seder

044 024 08.03.1982 Achtung Aufnahme! Während die Großeltern am Semmering wohnen, vermietet Tommy die Laftische-Wohnung an den Filmregisseur Francois Legrand, der dort mit seinem Star Dagmar Kollier eine Szene für seinen neuesten Film drehen will

Doch immer wieder platzen Familienmitglieder in die Aufnahmen: Erst Niki, die sofort als Komparsin engagiert wird, dann ihr Freund Miguel, der Legrand ein Drehbuch anbietet, schließlich Onkel Guido und Ernstl

Dagmar Kollier macht Guido ein Geständnis, das ihn in große Aufregung versetzt

Plötzlich steht der Sektionsleiter im Raum..

Gäste: Franz Antel, Dagmar Koller, Sybilla Antel, Hanns Matula, Elly Nashold, Gerhard Steffen..

Gezeichnet von Kurt Nachmann

045 025 15

März 1982 Fast ein Tatort Die Lafiten erwarten Besuch: Onkel Guido, Heinz und Niki sowie Kammersänger „Waldi“ Kronberg, Elfis ehemalige Flamme, haben sich zu einem kleinen Abendessen angemeldet

Die Familie befürchtet, dass alte Gefühle zwischen Waldi und Elfi wieder aufleben könnten, zumal Guido sie kürzlich bei einem „intimen“ Dinner beobachtet hat

Doch während sich diese Sorgen bald als unnötig erweisen, regt sich plötzlich Aufregung um Frau Sokol, die auf dem Weg zum Holzingerwirt verschwunden ist, wo sie Wein für die Abendgesellschaft holen wollte

Ernstl begibt sich auf die Suche und bringt beunruhigende Neuigkeiten

Kurz darauf klingelt das Telefon…

Gezeichnet von Hugo Wiener

046 026 22

März 1982 Das Tarockspiel Der Sektionsleiter lädt am Vorabend zu einem Tarockspiel ein

Seine drei Partner sind Heinz, Dr

Winkler und sein Bekannter Professor Tronje

Doch das Spiel steht unter keinem guten Stern: Heinz ist unruhig und abgelenkt, weil er sich mit Niki gestritten hat

Sie versteckt sich vor ihm im Schlafzimmer der Lafites, wo sie Elfi zur Rede stellt

Auch Onkel Guido taucht auf, ein gefürchteter Kiebitz, der regelmäßig seinen Bruder damit verärgert

Dr

Winkler kann Frau Sokol den wichtigsten Zutaten-Tipp für ein Original Altwiener Gulasch geben…

Zu Gast: Ernst Hagen als Professor Tronje

18:30-19:20 Uhr

Gezeichnet von Kurt Nachmann

047 027 29

März 1982 Das Familienalbum Hilla übt das Tippen im Erker und ärgert sich darüber, dass sie keinen eigenen Schreibtisch in der Wohnung hat

Dies führt zu einem ziemlich heftigen Schlagabtausch mit ihrem Ehemann

Heinz, der auf einen kleinen Besuch vorbeikommt, stellt sich auf Hillas Seite, was dazu führt, dass Franz unter Protesten mit einigen Umstrukturierungen beginnt

Dazu gehört auch das Familienalbum der Lafites, in das Elfi bald eintaucht

Frau Sokol deckt Lebensmittel für die Familie auf

Später kommt Frau Müller zu Besuch, die sich nach dem „Lumpi“ sehnt…

Gezeichnet von Erne Seder

048 028 05.04.1982 Das Interview Elfi, auf dem Weg zum Essen mit Ernstl und Freunden, besucht Hilla für ein kleines Schwätzchen

Der Sektionsleiter ärgert sich immer noch über Tommys damalige Wohnungsvermietung für Dreharbeiten

Sein Ärger bekommt neuen Zündstoff, als in einer aktuellen Zeitschrift ein Bericht mit Namensnennung darüber erscheint

Heinz bittet Frau Sokol, das Manuskript eines Kunden, das er kopiert hat, auf Tippfehler zu überprüfen

Schließlich erscheint Herr Bernaschek, um die Steuerunterlagen von Ernstl an die Lafiten zu übergeben

Er lernt eine junge Frau kennen, Helga Nemecek, die Maxi Bernaschek aufgrund des Zeitungsberichts für einen Film- oder Fernsehproduzenten hält

Gast: Helga Papouschek als Helga Nemecek.

Gezeichnet von Hugo Wiener

049 029 19

April 1982 Die Mieterversammlung Mieterversammlung im Lafites

Einige Bewohner nahmen daran teil: Susi Reiermann, für die die Abteilungsleiterin eine Untermiete bei den Eibingers vermitteln konnte, Herr Eibinger und seine Tochter Julia, Dr

Beyer, Arzt im Haus, sowie Frau Fuchs und Frau Neuberger

Hauptthema des Abends ist der marode Aufzug, der repariert oder erneuert werden muss

Sorge bereiten den Bewohnern des Hauses auch die jungen Mieter, die den Meierhubers in die Wohnung gegenüber den Lafiten gefolgt sind

Während Frau Sokol die Gäste mit kleinen Leckereien verwöhnt und sich mit Onkel Guido um die vergeistigte und eifersüchtige Frau Beyer kümmert, schweift das Mietergespräch immer weiter ab…

Gezeichnet von Erne Seder

050 030 26

April 1982 Hilla, in den Fünfzigern, bereitet sich in ihrem Arbeitszimmer auf eine Umfrage vor, die sie unter Familienmitgliedern über ihre Urlaubsziele durchführen möchte

Der hungrige Abteilungsleiter sucht mit Ernstl und Tinerl in der Küche nach etwas Essbarem, doch die Versuche, es zuzubereiten, scheitern

Niki ruft Heinz an, der in einer Bar auf sie wartet

Schließlich tauchen Onkel Guido und Frau Sokol auf, die mit der Familie einen “Fünfzigsten” feiern wollen…

Gezeichnet von Kurt Nachmann

051 001 02.10.1982 Treffen in der Kneipe Zu Beginn der neuen Saison laden die Jugendlichen der WG ihre Nachbarn aus der Untersteinergasse in eine Kneipe ein, um sich besser kennenzulernen und Barrieren abzubauen

Diese jungen Leute servieren gesunde alternative Kost

Nach und nach spinnen die Gäste einen Herrn Eibinger und seine Tochter, Susi Reiermann, Fräulein Fuchs, Franz und Hilla, Dr

Beyer und seine eifersüchtige Frau, Onkel Guido, Ernst und Elfi, Frau Sokol, Frau Neuberger und Herrn Wewerka schließlich Dr

Jäger

Im Großen und Ganzen läuft der Kontakt recht reibungslos…

Entgegen den Ankündigungen der Sektionschefs in Folge 50 findet das Familientreffen ab dieser Staffel wieder am Samstagnachmittag statt

Die Folge spielt sich komplett in und vor einem Wiener Wirtshaus ab.

Zu Gast: Wolfgang Kainz als einzigartiges Mitglied der Gemeinde.

Erstmals: Patricia, Florian, Michael und Joseph.

von der Wohngemeinschaft Skizziert Erne Seder

052 002 09.10.1982 Die Heimtücke des Objekts Franz und Hilla möchten an einem Gesprächsabend zum Thema „Modernes Theater“ teilnehmen

Aber Hilla fehlt ein Ohrring

Sie alarmiert Elfi, Niki, Tommy und Tinerl, ihr bei der Suche zu helfen

Während die Familienmitglieder die ganze Wohnung durchwühlen, entwickeln sich einige Gespräche untereinander: Tinerl jammert Opa über die Schule, Opa diskutiert mit Tommy und Niki über modernes Theater, Hilla und Elfi tauschen ihre Sorgen um Kinder und Enkel aus

Während der Sektionsleiter schließlich alleine zur Veranstaltung geht, bekommt die Familie Besuch: Botschafter Dr

Hollmann, der mit Geschichten aus Indien zu unterhalten weiß. ..

Erstmals Botschafter Dr

Hollmann.

Gezeichnet von Kurt Nachmann

053 003 16.10.1982 Gruppentherapie Während Franz in Linz weilt, macht Hilla mit Patrizia aus der WG einen kleinen Kurs in körperlicher und geistiger Entspannung – richtiges Atmen, Übungen zur inneren Balance

Elfi und Josef und später auch Onkel Guido nehmen an der Übungsstunde teil, bei der einige Wahrheiten in den Beziehungen untereinander und mit den jeweiligen Partnern besprochen werden

Chubby Michi bittet Frau Sokol heimlich um Hilfe: Sie ist untröstlich wegen Josef und weil sie Hunger hat

Unerwartet kommt der Sektionsleiter früher zurück und platzt mit einem Gast mitten ins Übungsprogramm..

Gast: Nikolaus Windisch-Spoerk als Dr

Mostinger.

Gezeichnet von Silke Schwinger

054 004 23

Oktober 1982 … Folge verloren, keine Angaben zu Titel, Inhalt und Schauspielern.

Gezeichnet von Erne Seder

055 005 30.10.1982 Nouvelle Cuisine und andere Neuigkeiten Hilla bereitet in der Küche mit der skeptischen Frau Sokol einen alternativen Snack zu, bestehend aus Müsli, Joghurt, Obst, Magerquark und Gesundheitstee

Elfi spricht Franz im Arbeitszimmer zunächst auf ein von ihr gemaltes Bild von Tinerl an, dann bittet sie Hilla um ein Gespräch

Sie hat einen Job als Chefdesignerin in einer Werbeagentur bekommen und weiß nicht so recht, was sie tun soll

Dann trudeln die Jausengäste ein: erst Onkel Guido, dann Niki, Heinz und Ernstl

Während die gesunde Jause mit gemischten Gefühlen gegessen wird, spricht Elfi das Jobangebot mit ihrem Mann an..

Gezeichnet von Annemarie Meister

056 006 06.11.1982 Telefondienst Der Sektionsleiter ist nach Hamburg gereist

See also  Best Choice windows 10 taskleiste symbole flackern New Update

Hilla bittet Elfi bei einem Treffen der Grünen, ihrem Mann telefonisch eine wichtige Adresse zu geben

Elfi arbeitet aufgrund ihres Jobangebots an einer Auftragsarbeit und übergibt den Telefondienst an Tinerl, der jedoch entkommt und Tommy den Schwarzen Peter zuschiebt

Aber Tommy kann auch zurückschrecken, sodass Elfi schließlich ihr Atelier in Lafites Wohnzimmer verlegen muss

Ernstl und Guido schauen ihr bei der Arbeit über die Schulter

Frau Neuberger bittet um Hilfe, weil ihr eine junge Katze über den Weg gelaufen ist…

Gezeichnet von Kurt Nachmann

057 007 13

November 1982 Opas Sprechstunde Franz freut sich auf einen ruhigen, störungsfreien Arbeitstag

Kaum gesagt, klingelt es

Michi aus der WG sucht Hilfe bei der Sektionsleitung

Doch bevor sie ihre Sorgen verbreiten kann, kommt Ernstl vorbei, der die Lage etwas zwiespältig einschätzt

Wütend stellt Franz ihn zur Rede, während Michi in der Küche Tee zubereitet

Ernstl hingegen sucht Rat, weil er sich mal wieder mit Elfi gestritten hat

Währenddessen trifft Heinz ein, der sich zunächst um Michis Liebeskummer kümmert, bevor er ebenfalls um eine Audienz beim Sektionsleiter bittet

Als schließlich ein weiterer Freier auftaucht, schätzt sogar Dr

Jäger den Damenbesuch ebenfalls falsch ein, und den jungen Florian ab…

Gezeichnet von Silke Schwinger

058 008 20.11.1982 Salmonellen Während Hilla, Niki und Elfi ein Wellness-Wochenende in Mariazell verbringen, wollen Franz und Guido zur Goldenen Hochzeit eines Freundes aufs Land

Doch der Sektionsleiter ist kränklich und befürchtet, sich mit Salmonellen angesteckt zu haben

Schließlich fährt Guido alleine nach Joching, Fräulein Fuchs bittet die Sektionsleiterin um Kamillentee, weil sie sich auch unwohl fühlt

Während sie noch in der Küche arbeitet, taucht ein Gast auf, der auf die Sektionsleiterin heilend wirkt: die elegante Frau Strohmer

Sie lädt Franz zu einem Theaterabend ein

Jetzt hat der Sektionsleiter alle Hände voll zu tun, sich unbemerkt davonzuschleichen

Neben Fräulein Fuchs kommen ihm Ernstl, der von Hilla alarmiert worden war, Heinz und Elfi, die wegen einer Knieverletzung das Wochenende abbrechen mussten, in die Quere…

Gezeichnet von Annemarie Meister

059 009 27

November 1982 Das Klassentreffen Etwas nervös erwartet Hilla ein paar Schulfreunde zum Klassentreffen

Während der Abteilungsleiter von Dr

Winkler flieht, Frau Sokol zu Onkel Guido eskortiert, sich um den Imbiss kümmert und die nach und nach eintreffenden Damen begrüßt: Hansi, hypochondrisch und ständig mit dem Thema Krankheit beschäftigt, Silva, kultiviert und herablassend, Irmgard, schon viermal verheiratet, aber clever, endlich Nina, die auf ihrem Motorrad in Lederoptik angebraust kommt

Weil Dr

Winkler krank ist, stolpert Franz mitten in den Frauennachmittag…

Gäste: Hansi Prinz, Nina Sandt, Irmgard Seefried, Silva Medwed.

Gezeichnet von Silke Schwinger

060 010 04.12.1982 Die Hölle war los..

Hilla arbeitet an einer Unterschriftenaktion für den Erhalt eines Beserlparks

Guido schneit für einen kurzen Besuch vom Nikolaus ein

Die Familie macht sich Sorgen um Tommys Zukunftspläne: Nachdem er das Staatsexamen nicht abgelegt hat, will er nun Teilhaber in einem Sportgeschäft werden

Also bittet er seinen Großvater um 25.000 Schilling

Die Großeltern und Elfi sehen diesen Plänen skeptisch entgegen, besonders als sie Tommys zukünftige Geschäftspartnerin Gabi Brauninger treffen

Niki bereitet sich auf eine Krampusparty vor, und schließlich taucht Ernstl auf, der keine Ahnung von Tommy hat…

Zu Gast: Gabriele Buch als Gabi Bräuninger

Gezeichnet von Annemarie Meister

061 011 11

Dezember 1982 … Folge verloren, bisher keine Informationen über Titel, Inhalt und Darsteller

Möglicherweise hat in dieser Folge der Mieterwechsel in der WG von Patricia zu Birgit stattgefunden

Gezeichnet von Erne Seder

062 012 18

Dezember 1982 Weihnachtszeitung Um den vorweihnachtlichen Trubel einzudämmen, hat der Sektionschef darum gebeten, dass alle Geschenke bis diesen Samstag geliefert werden

Niki ist im Arbeitszimmer damit beschäftigt, die Pakete zu sortieren, Franz empfängt Botschafter Hollmann zu einem kurzen Besuch

Hilla ist noch unterwegs, um letzte Einkäufe zu erledigen, und nach und nach geraten auch die anderen in den Weihnachtsstress: Franz und Guido merken, dass sie etwas vergessen haben, Heinz kommt Bücher anschauen, denkt Ernst jemand hat diese Bücher gestohlen, Elfi entdeckt angebliche Hinweise auf eine bevorstehende Verlobung zwischen Niki und Heinz und auch Frau Neuberger und Greterl sind vom Weihnachtstrubel angesteckt…

Gezeichnet von Kurt Nachmann

063 013 22

Januar 1983 Die Anzeige Während Franz nach seinen vierwöchigen Weihnachtsferien am Attersee noch auf einer Briefmarkenmesse ist, besucht der leicht melancholische Ernst seine Mutter

Hilla hat sich bereit erklärt, Interessenten für eine Anzeige ihres Nachbarn Josef zu begutachten, in der er sein Zimmerfahrrad „Wurli“ zum Tausch anbietet, da Josef zu einer Vorführung muss

Doch der Besuch, den Hilla, Elfi und Frau Sokol mit ihren Tauschobjekten empfangen, erweckt wenig Vertrauen

Außerdem erscheint Heinz mit einer riesigen Zimmerpflanze

Frau Sokol ihrerseits ist beleidigt, dass sie die wahren Hintergründe des Austauschs nicht herausgefunden hat und spricht etwas zu energisch von ihrem „verrückten“ …

Gäste: Bernd Ander, Joe Trummer.

Gezeichnet von Silke Schwinger

064 014 29

Januar 1983 Aber Großvater!! Franz, der den Familiennachmittag für heute abgesagt hat, scheint Geheimnisse zu haben

Er wirkt zurückgezogen und abweisend, hat einen großen Rosenstrauß in seinem Arbeitszimmer

Hilla ist aus dem Haus, Elfi bereitet Abendessen und Guido versucht mit kriminellen Methoden, das Geheimnis seines Bruders aufzudecken

Tommy, Ernstl, Heinz und Niki, die alle Rat bei Franz suchen, werden von ihm schroff abgewiesen

Niki hat große Neuigkeiten: Am Montag wird sie ihren Job bei der UNESCO in Paris antreten

Am Ende führen Guidos kriminalistische Schlussfolgerungen nur zu einem Ergebnis: Franz hat eine Affäre mit Marion Strohmer..

Gezeichnet von Kurt Nachmann

065 015 5

Februar 1983 Schlafprobleme Franz und Hilla spielen Schach, als Tommy mit Sack und Pack kommt und nach einem Schlafplatz fragt

Es gab einen furchtbaren Streit mit seinem Vater, weil der Junge erst am frühen Morgen nach Hause kam

Dann kommt Frau Sokol zurück, die ihre Wohnung nicht betreten konnte, weil sie die falschen Schlüssel dabei hatte

Bei einem nachmittäglichen Besuch hatte der schlampige Heinz die Schlüsselbunde durcheinander gebracht

Erst als der verärgerte und besorgte Ernstl und später Heinz auftauchen, lösen sich die Schwierigkeiten von selbst

Gezeichnet von Silke Schwinger

066 016 12.02.1983 Kindersegen Ruhiger Nachmittag bei Lafites: Während der Rest der Familie den 80

Geburtstag von Elfis Tante feiert, sitzen Ernstl und seine Eltern beim Kaffee und hören Schallplatten

Onkel Guido gesellt sich dazu und Frau Sokol erledigt die Hausarbeit

Ein Anruf stört das gemütliche Beisammensein: Dorli, Tochter einer Freundin von Hilla aus Graz, sucht verzweifelt nach einem Platz für ihr fünf Monate altes Kind, da ihr Mann bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt wurde

Spontan beschließt Hilla, sich ein paar Tage um die Kinder zu kümmern

Während die Familie noch etwas skeptisch bleibt, holt der ältere der Novak-Brüder bereits ein Kinderbett vom Dachboden…

Zu Gast: Dolores Schmidinger als Dorli.

Gezeichnet von Annemarie Meister

067 017 19.02.1983 Blumen für die Damen Franz lädt seine Familie zu einem späten Faschingsball ein

Während die Frauen ihre Schönheitsbehandlungen machen, bittet Herr Wewerka darum, mit der Abteilungsleiterin zu sprechen

Er möchte gerne einen Doktor- oder Ingenieurtitel erwerben und hat deshalb bereits Kontakt zu „Titelhändler“ Dr

Jäger aufgenommen

Doch Franz muss ihm seine Illusionen rauben

Michi und Storch, der neue Mitbewohner der WG, kommen mit einem Kleiderproblem zu Frau Sokol

Auch Heinz hat Schwierigkeiten mit seinem zu engen Smoking

Gemeinsam mit Ernstl bringt er die Damen-Orchideen für den bevorstehenden Abend – ein Zeichen für Elfi und ihre Pläne für die Abendgarderobe

Der letzte Gast des Abends ist Onkel Guido …

Gezeichnet von Erne Seder

068 018 26.02.1983 Sonntagsdichterin Hilla ist verärgert, weil Franz schon wieder abfährt – angeblich zu einer Briefmarkenmesse

Elfi besucht sie und bringt zwei Briefe mit, von Niki aus Paris und einen Liebesbrief, den sie in einem Buch in Tinerls Zimmer gefunden hat

Hilla, die eine Gans zum Abendessen zubereitet, ist selbst auf der Suche nach Laienlyrik für eine von Dr

Winkler initiierte Lesung

Aber auch Onkel Guido ist keine große Hilfe

Frau Neuberger bittet die Familie, sich um Lumpi zu kümmern, der ihre Seance stört

Dank Tinerl findet Elfi Hinweise, dass der Liebesbrief von Tommy stammen könnte

Aber nur Ernstl kann in dieser Sache Aufklärung bringen …

Gezeichnet von Kurt Nachmann

069 019 5

März 1983 Der Schein trügt..

Niki, auf Heimaturlaub, besucht ihre Großeltern

Sie hat ein Angebot, als Dolmetscherin bei der UNO in New York zu arbeiten

Sie möchte auch gerne einen kleinen Kochkurs mit Frau Sokol machen

Onkel Guido schneit ein und lädt Franz und Hilla zu einem Ausflug an den Semmering ein, doch Franz hat für Sonntag schon andere Pläne

Dann erscheint Tinerls Klavierlehrer, Herr Hansen

Offenbar schwänzt das Mädchen seit einigen Wochen den Unterricht

Obwohl die Familie die Situation gelassener beurteilt als die starre, verknöcherte Lehrerin, will Hilla dennoch eine Erklärung von Tinerl und ihren Eltern..

Gast: Hans Christian als Herr Hansen.

Gezeichnet von Annemarie Meister

070020 12

März 1983 Spring Rush Folge verloren, bisher nur unvollständige Angaben zu Inhalt und Darstellern

Inhalt laut Angaben aus Programmheften: Eine Frau Meier will eine Flasche Sekt für Dr

Beyer liefern

Trotz Frühjahrsputz finden Hilla und Elfi Zeit für ein Gespräch mit dem Besucher, als plötzlich Dr

Beyer seinen Patienten zu sich befiehlt …

Gezeichnet von Silke Schwinger

071 021 19

März 1983 Der Hausmeister Es ist eine schlimme Situation im Lafite-Haus: Hilla ärgert sich über Franz’ Heimlichkeit und seine häufigen Nachmittage außer Haus

Franz reagiert mit einer Erkältung und verlässt wütend die Wohnung

Elfi und Niki, letztere kurz vor der Abreise nach New York, trösten Hilla

Dann wird ein großer Rosenstrauß in die Wohnung geliefert, anonym und seltsam für Hilla

Frau Strohmer, die von ihrem Mann getrennt ist, taucht wenig später auf und gibt den Gerüchten neuen Stoff

Dr

Winkler, der letzte Gast des Abends, kann endlich etwas Licht ins Dunkel des seltsamen Verhaltens des Sektionsleiters in letzter Zeit bringen…

Zu Gast: Thomas Sigwald als Blumenbote

Gezeichnet von Kurt Nachmann

072 022 26

März 1983 Erster Preis Hilla gewann den ersten Preis, eine Reise nach Grönland, bei einem Wettbewerb einer Waschmittelfirma

Also sortiert sie mit der ahnungslosen Frau Sokol Winterkleidung, dann versorgt Heinz sie mit Büchern über das Reiseziel

Ein Fotograf, Herr Muxl, erscheint, um Fotos mit der Preisträgerin und ihrer Familie für einen Werbebericht zu machen

Ernstl, Elfi und Tommy sind bereit für die Dreharbeiten…

Erstmal Herr Muxl.

Gezeichnet von Erne Seder

073 023 02.04.1983 Frohe Ostern Osterplanung und Ostervorbereitungen bei Lafites: Ernstl und Elfi wollen mit den Kindern zu den Festspielen nach Salzburg fahren, Hilla und der noch abwesende Sektionsleiter sind zu einer Soiree bei Botschafter Hollmann eingeladen Am Ostersonntag färbt Frau Sokol in der Küche Ostereier

Doch Tommy weicht der Reise mit dem Vorwand aus, für seinen Lebenslauf lernen zu müssen, während er in Wirklichkeit eine Osterparty mit seinen Freunden plant und der Botschafter Hilla als seinen musikalischen Gast anspricht für den Abend absagen musste und er wegen einer Vertretung auf den Rat des Sektionsleiters hoffte

Unerwartete Hilfe kommt in Form von Niki, der einen Freund aus Paris, den Sänger Henri Zorbet, im Schlepptau hat

Inzwischen zeigt Ernstl Grippesymptome

Tommy befürchtet, dass die Reise deswegen abgesagt wird und seine Party scheitert, doch Onkel Guido erweist sich als Retter in der Not..

In dieser Folge ist Guidos Adresse Laternengasse 17, Tür 5

Gast: Heinz Zuber as Henri Sorbet

Gezeichnet von Annemarie Meister

074 024 09.04.1983 Der Besuch der alten Freundin Nervös erwartet der Sektionsleiter den Besuch einer alten Freundin, Liesl Gruber, mit der er vor 50 Jahren befreundet war und die seit langem in Amerika lebt

Doch die Familie steht seinen Plänen für den Nachmittag im Weg: Hilla, die unerwartet zurückkommt, Frau Sokol, später Ernstl und Tommy, vom Farbgestank aus der eigenen Wohnung vertrieben, Heinz und schließlich Onkel Guido, der sich herausstellt, dass er damals auch mit diesem Lieserl befreundet war

Der erwartete Gast flieht schließlich verunsichert zu Heinz und Frau Sokol in die Küche, ohne sich bei Franz und der Familie vorzustellen…

Gast: Elisabeth Stiepl als Liesl Gruber.

Gezeichnet von Silke Schwinger

075 025 16.04.1983 Stellvertreterin Hilla, inspiriert von einem Theaterstück, in dem sie einmal mitspielte, hat einen raffinierten Plan, um das Tändelei zwischen dem Sektionsleiter und Frau Strohmer endgültig zu beenden

Elfi und Frau Sokol unterstützen sie dabei: Alles Essbare wegräumen, schmutzige Wäsche herumliegen lassen, das Wohnzimmer unordentlich

Kurz nachdem der Abteilungsleiter hungrig und müde von seinem jährlichen Gesundheitscheck zurückgekehrt ist, ziehen sich die beiden Frauen zurück und lassen Franz mit Onkel Guido und Ernstl allein

Als Frau Strohmer ankommt, reagiert sie zurückhaltend auf den chaotischen Männerhaushalt

Doch bevor Hillas Plan greift, erklärt Heinz dem Sektionsleiter Hillas Vorhaben. .

Gezeichnet von Kurt Nachmann

076 026 23.04.1983 Die Steuerberater Heinz und Ernstl sortieren Steuerunterlagen auf Lafits Wohnzimmertisch

Doch Heinz ist abgelenkt, schaut erst Sport, rennt dann plötzlich zum Cafe Zwirscherl, wo ein Rendezvous auf ihn wartet

Auch Ernstl muss mal weg, weil Elfi beim Tapezieren Rat braucht

Die beiden müssen bald das Wohnzimmer räumen, denn die Lafites erwarten am Abend Gäste

Allerdings ist Hilla mit einem Hexenschuss vorerst platt

Das bedeutet doppelten Stress für Frau Sokol, die von Onkel Guido beim Zubereiten des Abendessens unterstützt wird

Die Dame, die bei Ernstl auftaucht, ist keineswegs die erwartete Steuerberaterin, sondern Heinz’ Treffpunkt aus dem Café, Doris Weinberger, die auch eine Bekannte von Tommy ist

Kurz darauf jedoch Frau Dr

Gabi Brenner, was zu einigen Missverständnissen führt und Heinz erklärungsbedürftig…

Gäste: Gabriele Jacoby als Frau Dr

Gabi Brenner, Doris Weiner als Doris Weinberger.

Gezeichnet von Annemarie Meister

077 027 30

April 1983 Der letzte Samstag Familie und Freunde treffen sich zum letzten Mal vor der Sommerpause zu einem gemütlichen Nachmittag

Frau Sokol erzählt Hilla vom bevorstehenden Geburtstag ihres Engi, Elfi berichtet Onkel Guido stolz von Tinerls schulischen Fortschritten, Ernstl und Franz wiederum machen sich Sorgen um das Mädchen, das seit einiger Zeit mysteriösen Nachmittagsbeschäftigungen nachgeht

Die Familie sollte jedoch nichts von diesen Sorgen erfahren

Gleichzeitig schüren der Storch und Florian von der WG die Sorgen mit einigen Beobachtungen, die sie gemacht haben

Während auch Heinz an der Nachmittagsparty teilnimmt und Tommy den Storch ins Kino einlädt, kann Frau Sokol dem Sektionsleiter Tinerls merkwürdiges Verhalten erklären

Wenig später stellte sich das Mädchen zusammen mit Dr

Winker ein…

Gezeichnet von Erne Seder

078001 1.10.1983 Familienausflug nach Baden bei Wien Zu Beginn der neuen Spielzeit verbringt die Familie einen ereignisreichen Nachmittag in Baden: Franz und Hilla, die sich dort kennengelernt haben, besuchen das Heim für ehemalige Schauspieler, erfahren von Hilde Wagener über die Hintergrund und Erfahren Sie mehr über die Geschichte der Institution und besuchen Sie eine Künstlerperformance

Tommy, Ernstl und Elfi sowie Guido und Frau Sokol machen sich auf den Weg ins Casino, wo sie z.B

Sehen Sie, wie Herr Eibinger in das Spiel eintaucht

Als der Sektionsleiter und Hilla eintreffen, finden sie Ernstl entsetzt über die Spielfreude seiner Frau vor

Hilla hat auch eine geheime Leidenschaft für das Spiel

Nach einer kleinen Diskussion an der Bar gehen die Familienmitglieder dann gemeinsam zurück an die Spieltische

Bei den einarmigen Banditen trifft Franz Georg auf Thomalla und bittet den Schauspieler, Tommy eine kleine Lektion in Sachen Spielsucht zu erteilen…

Die Folge spielt komplett in Baden bei Wien

Gäste: Sona Ghazarian, Kurt Huemer, Magic Christian, Ronald Schneider, Georg Thomalla, Hilde Wagener, Heinz Zednik.

104 Minuten.

Gezeichnet von Kurt Nachmann

079 002 08.10.1983 Geisterstunde Nach und nach werden alle Bewohner des Hauses von den Mitgliedern der Wohngemeinschaft zu einem Imbiss eingeladen: heute Nachmittag Franz und Hilla sowie Frau Neuberger

Doch der Abteilungsleiter ist verstopft und geht nur widerwillig und mit ungewöhnlicher Garderobe mit, während Storch, Michi und Josef schon nervös auf den Besuch warten

Auch Frau Sokol ist in gemischter Stimmung: Wegen der Engis und einem Horoskopbuch liest sie

Frau Neuberger, die seit kurzem auch als Medium tätig ist, hat ein besonderes „Geschenk“ mitgebracht: Sie hält eine Seance mit der Nachmittagsgesellschaft, bei der der Geist Ludwigs XIV

beschworen werden soll

Onkel Guido, ebenfalls eingeladen, besucht vorher Frau Sokol und erzählt ihr von seinen Sorgen um Greterl

Währenddessen kommt Ernstl auf der Suche nach seinem Vater in die WG, doch seine wichtige Botschaft von Hausmeister Nowak geht in der erfolglosen, turbulenten Totenbeschwörung verloren..

Erste Wohnung der WG

Alle bisherigen Folgen – bis auf die mit Außendreh – spielten ausschließlich in der Wohnung der Lafites

In der Staffel 1983/84 kam neben der WG (ein Zimmer) die Wohnung des Botschafters Hollmann (zwei geräumige Zimmer) als weiterer Schauplatz ab Folge 82 hinzu

Sofern Teile der Folgen an diesen Orten spielten, war dies nicht der Fall Aufnahme im Lafite-Wohnzimmer aus kameratechnischen Gründen möglich

Szenen wurden normalerweise in der Küche oder im Arbeits- oder Schlafzimmer installiert

Es seien auch keine Folgen möglich gewesen, die gleichzeitig Aufnahmen in der Wohnung des Botschafters und in der WG enthalten hätten

Gezeichnet von Silke Schwinger

080 003 15.10.1983 Eheprobleme Die Lafiten und ihre Freunde beschäftigen sich mit Ehe- und Beziehungsproblemen: Franz muss zur Hochzeit von Greterls Neffen und soll dort eine Rede zum Thema Ehe halten, Frau Sokol ist völlig abgelenkt weil sie wegen Engis untröstlich ist, salzt sie den Kuchen und kocht den Kaffee

Elfi kommt mit der Nachricht, dass Niki heiraten will

Als wenig später Niki und dann Frau Strohmer eintreffen, liefern sich die Frauen unter der Leitung von Dr

Winkler einen heißen Club 2-Streit um Eheprobleme

Hilla muss dann unerwartet in ihren Bridgeclub, während Franz zurückkommt und sich ins Gespräch einmischt…

Letztes Mal Frau Strohmer.

Gezeichnet von Kurt Nachmann

081 004 22

Oktober 1983 Verhaltensforschung Hilla und Frau Sokol sortieren alte Wäsche, die die Haushälterin für einen Vogelscheuchen-Wettbewerb im Schrebergarten braucht

Florian aus der WG sucht derweil verzweifelt nach einer Verhaltensforschungsarbeit für sein Soziologiestudium zum Thema „Wenn der Partner betrunken nach Hause kommt“

Der Storch wendet sich daher an Frau Sokol, derweil leistet Elfi Hilla Gesellschaft

Während Florian mit Tommy, Storch Heinz, dem Sektionsleiter, Ernstl und Dr

Winkler ins Kino flüchtet, in die Wohnung, um sich Tipps und Ratschläge zum Studienthema zu holen

Die Herren beschließen, ihre Frauen auf die Probe zu stellen..

Gezeichnet von Erne Seder

082 005 29

Oktober 1983 Fernost mit Dr

Hollmann Hilla, Franz und Dr

Botschafter Hollmann und seine Frau luden Winkler zu einem Nachmittag in Fernost ein

Frau Hollmann berichtet von einer ausgedehnten Reise nach China und serviert lokale Spezialitäten, wobei die neue Haushälterin, Frau Mariann, für bestimmte Zutaten zu Frau Sokol muss

Auch Elfi und Onkel Guido machen nur bei Frau Sokol Halt

nachdem dr

winkler von seinen erfahrungen in indien erzählte, präsentiert der botschafter musikalischen genuss in der figur des staatsopernsängers hans helm

Elfi fehlen am Nachmittag 5.000 Schilling

Der verstorbene Heinz erweist sich in dieser Angelegenheit als hilfreich …

Gäste: Hans Helm, Roland Schneider.

Botschafter Dr

Hollmann, dort spielende Episoden wurden in der Anfangszeit oft von diversen musikalischen Darbietungen begleitet.

Erstmals Frau Hollmann und Fräulein Mariann’.

Umrissen von Annemarie Meister

083 006 5

November 1983 Das schwache Geschlecht Die Sektionsleiter Heinz, Tommy und Dr

Jäger sprechen über Emanzipation und das veränderte Rollenverständnis von Mann und Frau, während Frau Sokol in der Küche für ihren Selbstverteidigungskurs übt

Sie verletzt Heinz versehentlich mit einem Karateschlag

Während der ärztlichen Behandlung gesellen sich Elfi und Hilla zu der Männergruppe und liefern einen weiteren Beweis für die Umkehrung des traditionellen Männerbildes: Franz verletzt sich bei Handarbeit mit einem Hammer, beim Radwechsel muss Elfi raus , während Onkel Guido mit Nadel und Faden greifen muss

Der letzte Gast des Abends ist der jüngere Nowak, der (weibliche) Hilfe beim Lift braucht…

Gezeichnet von Silke Schwinger

084 007 12.11.1983 Große Kinder – große Sorgen Hilla und Elfi sitzen im vollgestopften Arbeitszimmer, weil das Wohnzimmer nicht betreten werden darf, weil der Boden versiegelt ist

Frau Sokol hat eine Krise mit Engi und plant ein Rendezvous mit einem alten Freund aus der Schweiz

Nach einem kurzen Besuch geht Onkel Guido verärgert, weil das traditionelle Gänseessen wegen der Wohnzimmerrenovierung ausgefallen ist

Tommy sucht Rat aus der WG: Er hat einen Nebenjob in einer Anwaltskanzlei und will von zu Hause ausziehen und in eine WG ziehen, will Details zu Kosten und Abläufen von Storch, Josef und Michi wissen

Später ein Dr

Kröner mit seinem Sohn und ein Rudel für Dr

Hollmann, der sich als Nikis Bekannter aus Übersee entpuppt, in der WG

Der Sektionsleiter kehrt zurück und reagiert verärgert auf das Chaos in seiner Wohnung, während Elfi Probleme mit dem rebellischen Tinerl hat

Tommy holt sich endlich Rat bei Opa wegen Auszug…

Erstmal Dr

Kröner.

Gezeichnet von Annemarie Meister

085 008 19

November 1983 Der geplante Auszug von David Tommy beschäftigt die Familie noch immer: Ernstl und Elfi besprechen die Situation mit Hilla und Franz, wägen Für und Wider ab

Heinz kommt mit einer weiteren Hiobsbotschaft: Offenbar wurde die kleine Portokasse aus der Buchhandlung gestohlen

Während er mit Ernstl in den Laden eilt, erzählt Michi Frau Sokol, dass Niki und Dr

Kröner mit seinem äußerst lebhaften und antiautoritären zweijährigen Sohn David in der gemeinsamen Wohnung leben

Onkel Guido erscheint mit der vermeintlich gestohlenen Registrierkasse, die er von der neuen Sekretärin für Reparaturen übernommen hat, zum Imbiss

Endlich Niki und Dr

Kröner auf Blitzbesuch bei der Familie…

Gezeichnet von Annemarie Meister

086 009 26

November 1983 Zahnschmerzen und Weihnachtssterne Der Sektionsleiter soll von Zahnschmerzen geplagt sein

Hilla sagt Elfi, dass sie über Weihnachten in den Süden reisen möchte, während Elfi sich Sorgen macht, dass Tommy mit einem jungen Klassenkameraden in eine Wohngemeinschaft gezogen ist

Währenddessen nimmt Frau Sokol bei Frau Mariann an einem Schweizer Kochkurs teil

Als Ernstl seinen Vater im Schlafzimmer besucht, bittet er ihn um Hilfe

Er will sich mit alten Schulkameraden treffen, um Hillas Verbot zu umgehen, er täuscht Zahnschmerzen vor, Ernst soll ihn nun als Alibi in die Zahnklinik bringen

Der Plan scheint aufzugehen, bis der ahnungslose Guido herausplatzt

Ein eingeschriebener Brief an Hilla bringt die Familie aus der Fassung: Tante Sophie hinterlässt ihr ein 15.000 Hektar großes Grundstück in Brasilien

Zu Gast: Harald Posch als Postbote

Gezeichnet von Kurt Nachmann

087 010 03.12.1983 Die Krampusparty Botschafter Hollmann und seine Frau veranstalten eine Krampusparty unter dem Motto Schwarz-Rot

Neben den Lafites Senior und Junior sind Onkel Guido und Dr

Winkler dabei

Heinz besucht Frau Sokol und bringt ihr den gewünschten Globus

Schließlich taucht ein „Überraschungsgast“ auf: Onkel Kurt, frisch aus Indien zurückgekehrt und mit einer vermeintlich wertvollen Buddha-Statue im Gepäck

Musikalisch begleitet wird die Hollmann-Party von Teufelsgeiger Gergely Szücs …

Gezeichnet von Erne Seder

088 011 10

Dezember 1983 Kurzschluss Der Sektionsleiter sitzt im Dunkeln – der Strom im Arbeitszimmer ist wegen eines Kurzschlusses ausgefallen

Herr Herbert kommt zu Hilfe

Währenddessen liefern sich Elfi, Heinz und Ernstl im Wohnzimmer einen hochemotionalen Streit: Die beiden möchten Elfi als billige Arbeitskraft für den Buchladen anwerben

Herr Herbert entpuppt sich als verständnisvoller Zuhörer und Ratgeber: Nach und nach schütten ihm alle ihr Herz aus, auch Frau Sokol, die sich nach elf Jahren von ihrem Freund Engi getrennt hat

Die strengen Gewissensworte von Herrn Herbert führen zu einem reinigenden Gespräch – Hauptthema: Hillas bevorstehende Reise nach Brasilien. ..

Gezeichnet von Silke Schwinger

089 012 17

Dezember 1983 Große und kleine Schätze Frau Sokol backt Vanillekipferl, Storch leistet ihr Gesellschaft

Der Sektionsleiter versucht, eine alte Tischlampe loszuwerden, doch auf magische Weise fällt sie ihm immer wieder ein

Dann kommen Heinz und Tommy zu einem kleinen vorweihnachtlichen Besuch und schließlich Herr Reiermann und seine Tochter Susi, eine Untermieterin von Herrn Eibinger

Im Gepäck haben sie ein großzügiges Geschenk für Hilla, eine original Tiroler Krippe

Hauptgesprächsthema ist einmal mehr Hillas Reise nach Brasilien

Unterdessen geht Heinz mit Susi Reiermann zarte Bindungen ein

Die letzten Gäste des Abends sind Ernstl und Onkel Guido …

Letztes Mal Herr Reiermann

Letzter Auftritt von Hilde Krahl in dieser Spielzeit

Aufgrund anderer Verpflichtungen kehrte sie erst in Folge 107 zur Serie zurück

Gezeichnet von Erne Seder

090 013 7

Januar 1984 Hilfe, es gibt Wehrpflicht! Während die Lafites verreist sind – Franz hat Hilla nach Zürich geholt, von wo sie nach Brasilien weiterfliegt, Elfi Tinerl ins Schweizer Internat bringt – bekommt Frau Sokol Besuch von Fräulein Mariann, die sie mit dem neusten Klatsch über den Botschafter unterhält Ehekrise

später von Dr

winker Um den Gestank von verbranntem Grieß loszuwerden, lüftet sie die Wohnung und das Treppenhaus

Der Luftzug schlägt die Wohnungstür zu und sperrt alle aus

Frau Sokol macht sich auf die Suche nach dem Hausmeister, derweil Dr

Winkler, Fräulein Mariann und Heinz in der WG für “Asyl”

Dort werden Zukunftspläne geschmiedet – Michi will Masseurin werden, Josef Schauspieler..

Gezeichnet von Kurt Nachmann

091 014 14

Januar 1984 Schlagworte Die Stimmung in der WG ist angespannt: Josef übt wie besessen den „Romeo“ für die Aufnahmeprüfung an der Schauspielschule und geht Michi auf die Nerven, der die Stellenanzeigen in den Zeitungen durchforstet

Schließlich flieht er zu den Lafiten und bittet Frau Sokol und später den Sektionsleiter um Hilfe

Strohwitwe Franz wird von seinen Freunden telefonisch zu diversen Abendveranstaltungen eingeladen

Dann Dr

Kröner, der händeringend einen Babysitter für seinen Sohn sucht …

Gezeichnet von Annemarie Meister

092 015 21

Januar 1984 Die Strohwitwer Dr

Hollmann, bemuttert von seiner resoluten Haushälterin, schüttet Heinz Windeck, der bei Lafites vor verschlossenen Türen stand, sein Herz aus

Kurz darauf gingen Dr

Jäger und Onkel Kurt zum Botschafter, um finanzielle Unterstützung für ein obskures Hotelprojekt in der Nähe von Hawaii zu erbitten

Schließlich trifft noch eine Strohwitwe aus der Untersteinergasse in Hollmanns Wohnung ein: Die Sektionsleiterin ist auf der Flucht vor der gönnerhaften Frau Sokol…

Gezeichnet von Silke Schwinger

093 016 28

Januar 1984 Komplikationen zu Hause Ernstl besucht zunächst seinen Vater in dessen Arbeitszimmer, um Hillas letzten Brief aus Brasilien zu lesen

Der Abteilungsleiter will die Gardinen reinigen lassen und wartet auf Hausmeister Nowak und eine Waschfrau

Es gibt Missverständnisse, da Herr Nowak auch eine Dame erwartet, die sich auf seine Kontaktanzeige gemeldet hat

Die Mitglieder der Wohngemeinschaft wollen ein Kartoffelgulasch kochen

Dazu gesellen sich Heinz, Susi Reiermann und Tommy

Er – der gerade aus der elterlichen Wohnung ausgezogen ist – führt ein ernstes Gespräch mit seiner Mutter…

Zu Gast: Brigitte Swoboda.

Gezeichnet von Erne Seder

094 017 4

Februar 1984 Die Krise Der Sektionschef muss türenknallend die Wohnung verlassen, plant aber, seine Tochter während Hillas Abwesenheit im Wohnzimmer von Lafite zu übernachten, um sich besser um ihn kümmern zu können

Frau Sokol müht sich mit der Vorbereitung des Klappbettes ab, bekommt Unterstützung von Dr

Winkler, dem Storch und Michi

Dann bittet Fräulein Mariann die Damen um ein großes Pflaster auf Botschafter Hollmann, da dieser voraussichtlich zur Rückkehr seiner Frau weggegangen sei

Als er den Frauen jedoch sagt, dass sie nur zurückkommen, um die Scheidung zu besprechen, schlägt die Pflege vor zu fasten

Dies führt zu einer grundsätzlichen Diskussion zwischen Dr

Winkler und dem Botschafter über Strohwitwer, echte Junggesellen und Witwer und deren Wirkung auf Frauen. ..

Zuletzt Dr

Winkler.

Umrissen von Kurt Nachmann

095018 11

Februar 1984 Der freie Abend Sektionschef Lafite plant einen Abend mit Dr

Tarockpartie Winkler, Dr

Hunters und Onkel Guido, da es ihm nicht passt, dass Elfi wieder in ihrem provisorischen Schlafsaal im Wohnzimmer übernachten will

Während Frau Sokol in der Küche einen großen Topf Gulaschsuppe für die Teilnehmer des Abends kocht, liest Elfi den neusten Brief von Hilla aus Brasilien vor, in dem sie schreibt, die Erbschaftsangelegenheit ziehe sich weiter

Nach einem kurzen Besuch von Dr

Jäger kommt Heinz vorbei, um mitzuteilen, dass Dr

Winkler das Spiel absagen muss…

Die Adresse ist Wien 19, Untersteinerweg 13, bekannt als Telefonnummer 635160

Gezeichnet von Annemarie Meister

096019 18

Februar 1984 Liebesgeschichten und Fälle Der Sektionschef packt seinen Koffer, um für ein paar Tage nach Hilla nach Brasilien zu fliegen

Er ist eifersüchtig, weil seine Frau einen immer wieder in ihren Briefen erwähnten Dr

Pereira „liebt“

Ernstl schnappt sich Elfis Koffer, weil er will, dass sie endlich ins Haus der Familie zurückkehrt und lässt seinen Vater in Ruhe

Herr Herbert, ebenfalls mit Koffern, besucht Frau Sokol und macht ihr eine Art Liebeserklärung

Onkel Guido wird bei seinem Besuch mit einem Koffer reisen, aber er wird mit dem Greterl reisen

Schließlich kommt Niki mit ihrem Verlobten Dr

Kröner, der zum Antrittsbesuch beim Sektionschef eingeladen ist. ..

Gezeichnet von Silke Schwinger

097020 25

Februar 1984 Der Brief Während sich der Sektionschef mit seiner Frau in Brasilien langweilt, erledigt Frau Sokol die Vorkocherei für die kommenden Monate

Ernstl, der Storch, Florian und Susi Reiermann helfen ihr und bringen die Lebensmittel zu den Tiefkühltruhen im Keller

Später passieren Onkel Guido und Elfi, schließlich Heinz, der immer wieder versucht, zarte Bindungen zu Susi Reiermann zu knüpfen

Frau Sokol will die ganze Zeit Hilla einen Brief vorlesen, wird aber immer wieder unterbrochen…

Zwischendurch wird im Wohnzimmer Peter Rapp auf den Fernseher geschaltet, der sich für ein “Licht an”-Spende in “Love Family” bedankt

„Letztes Mal Florian.

Umrissen von Erne Seder

098 021 3

März 1984 Das Kostümfest Faschingssamstag

Der frisch aus Brasilien zurückgekehrte Sektionschef ist zu Onkel Guido bei Botschafter Hollmann eingeladen und erzählt von seinen Reiseerlebnissen

Währenddessen suchen Suzy, Tommy, Joseph und einige ihrer Freunde verzweifelt nach Heinz, der ihnen die Adresse für eine abendliche Studioparty verraten soll

Aber Frau Sokol, bei der Ernstl zu einem kleinen Küchenplausch zu Gast ist, kann ihr nicht helfen

Abschließend machen die Jugendlichen, unter denen sich ein Pianist befindet, Station bei Botschafter Hollmann…

Gäste: Erwin Schmidt, Inga Schulmann.

Umrissen von Annemarie Meister

099 022 10

März 1984 Treffpunkt für einsame Herzen Frau Sokol, allein in der Wohnung, bereitet sich auf den Abend in die Oper vor

Unerwartete Gäste strömen immer wieder herein, jeder auf seine Weise grübelt über Themen wie das andere Geschlecht, Beziehungen oder Einsamkeit nach

Erst der hypochondrische, redselige Hansi, Hillas Schulfreund und der einsame Dr

Jäger, dann Tommy, der Ärger mit seiner Freundin/Mitschülerin hat

Onkel Guido hat Dr

Beyer verletzt im Schlepptau und ärgert sich über Greterl selbst, die sich mehr um alle anderen kümmert als um ihn

Als Ernstl und Dr

Kröner – auf der Flucht vor ihren Frauen und auf der Suche nach Frieden – eintreffen, ergreift Frau Sokol die Gelegenheit zur Flucht. ..

Gezeichnet von Silke Schwinger

100 023 17

März 1984 Der mysteriöse Gast Der Abteilungsleiter erwartet einen besonderen Besucher, möchte ihn aber allein empfangen und seine Identität vor Familie und Gästen verbergen

Doch alle Versuche, die Wohnung zu räumen, scheitern, zumal Ernstl, Elfi, Guido und Heinz von Neugier geplagt und von Franz’ Geheimhaltung genervt sind

Nach einem Streit mit Frau Sokol kümmert sich Frau Mariann um die Zubereitung der Jause und Onkel Kurt, der unerwartet auftaucht

Er wird nervös, als endlich der erwartete Gast eintrifft, „Der Alte“ Siegfried Lowitz, der auf Einladung der Goethe-Gesellschaft zu einer Lesung in Wien weilt

An der Brotzeit erzählt der Schauspieler Anekdoten aus seinem Berufsleben und gibt Kostproben seiner Goethe-Lektüre…

Zu Gast: Siegfried Lowitz als er selbst

Gezeichnet von Kurt Nachmann

101 024 24

März 1984 Eifrige Helfer Tommy braucht zunächst Hilfe beim Passfoto

Doch alle Bemühungen von Frau Sokol, dem Storch und Onkel Guido scheitern

In der Küche schüttet Josef Frau Sokol sein Herz über die anstehende Schauspielprüfung aus

Später helfen Heinz und Onkel Guido beim Tischdecken für das anstehende Abendessen..

Gezeichnet von Erne Seder

102 025 31

März 1984 Die Arztvisite Onkel Kurt kündigt seinen Besuch an

Um den zu erwartenden Geldforderungen zu entgehen, meldet sich der Abteilungsleiter auf Anraten von Frau Sokol und Heinz krank

Schade, dass das Greterl bei einem Freund, dem HNO-Kinderarzt Dr

Fritsch, zu Besuch kommt

Während Onkel Guido eifersüchtig auf ihn ist, entwickelt sich schnell Sympathie zwischen Elfi und dem Arzt

Onkel Kurt spielt mit Heinz Karten und reagiert mit Schnupfen, als er von den Misshandlungen des Sektionsleiters erfährt

erstmals Dr

Fritsch.

Gezeichnet von Silke Schwinger

103 026 7

April 1984 … Folge verloren, keine Angaben zu Titel, Inhalt und Schauspielern

Gezeichnet von Annemarie Meister

104 027 14

April 1984 Der Smaragdring Elfi sucht Hillas Smaragdring

Sie macht eine seltsame Entdeckung in einem der Anzüge ihres Mannes

Der Sektionsleiter empfängt Herrn Peterlechner (später Herr Petermann), Gastwirt aus Attersee

Er kümmert sich dort um das Ferienhaus der Lafites und hat schlechte Nachrichten im Gepäck

Heinz hat Ernstl auf Elfis Aktivitäten aufmerksam gemacht…

Erstmal Herr Petermann, hier noch als Herr Peterlechner.

Gezeichnet von Erne Seder

105 028 21

April 1984 Die Osterjause Traurige Ostern für den Sektionschef

Seine Frau ist wegen der Erbschaftsfrage seit mehr als vier Monaten in Brasilien

Die Versuche, seiner Familie und den Gästen der Osterjause Mut zu machen, scheitern kläglich

Auch Dr

Kröner im Hasenkostüm und Herr Herbert, der Frau Sokol in der Küche hilft, können Opa nicht aus seiner Lethargie reißen

Lediglich ein Streit zwischen den beiden Haushältern, Frau Sokol und Frau Mariann, um den Osterkuchen scheint sein Interesse zu wecken…

Gezeichnet von Silke Schwinger

106 029 28

April 1984 Opas Geburtstag Botschafter Hollmann schmeißt in seiner Wohnung eine kleine Party für den Sektionschef zu seinem bevorstehenden 75

Geburtstag

Die drei Enkel Tinerl, Niki und Tommy, Onkel Guido, Dr

Kröner, Herr Eibinger und Frau Neuberger sowie Frau Sokol

Kammersänger Bernd Weikl überbringt musikalische Glückwünsche

Als besondere Überraschung ruft Hilla an und kündigt ihre lang ersehnte Rückkehr aus Brasilien für den nächsten Tag an..

Wahrscheinlich letztes Mal Niki und Tinerl.

Zu Gast: Kammersänger Bernd Weikl.

Gezeichnet von Annemarie Meister

107 001 6

Oktober 1984 Besuch aus Brasilien Dr

Pereira, Hillas Anwalt in Brasilien, kündigt seinen Besuch an

Zunächst sind kleinere Schwierigkeiten aus dem Weg zu räumen – der Sektionsleiter hat sich aus Versehen im Schlafzimmer eingeschlossen, Elfi hat im Auftrag von Frau Sokol, die sich einer Augenoperation unterziehen musste, den Kuchen verpfuscht, Heinz und Elfi verwirrt Herr Janek, der ein Geschenk für Frau Neuberger bekommen hat, hat mit dem erwarteten Gast geklingelt

Dr

Pereira ist wegen einer traurigen Angelegenheit nach Europa gekommen – er sucht ein Internat für einen kleinen Waisenjungen

Spontan erwägen Elfi und Ernstl, das sechsjährige Kind zu adoptieren

Konditor Janek schüttet Frau Neuberger in der Küche sein Herz aus

Sie bietet ihm ein Zimmer zur Miete an..

Erstmals Eduard Janek.

Gezeichnet von Silke Schwinger

108 002 13

Oktober 1984 … Folge verloren, nur unvollständige Angaben zu Titel, Inhalt und Darstellern

Episodentitel evtl.: Reden wir Wienerisch

Inhalt nach Angaben aus Programmheften: Der Schauspieler, Kabarettist und Buchautor Peter Wehle unterhält „die liebe Familie“ heute mit Auszügen aus seinem Buch „Sprichst du Wienerisch?“

Dann schneien zwei „echte Wiener“ ein

109 003 20

Oktober 1984 Hasen Herr Janek besucht Frau Sokol in der Küche und erzählt ihr von seinen Befürchtungen, dass seine Wirtin Frau Neuberger etwas gegen sein Haustier, den Hasen, haben könnte“ Romeo“

Unterdessen kommt ein weiterer “Kaninchen” in die Wohnung von Botschafter Hollmann, Fräulein Christine, die neue Mitarbeiterin der Buchhandlung Windeck/Lafite

Frau Christine steckt in Schwierigkeiten, doch der Botschafter, der Sektionsleiter und Onkel Guido bieten ihre professionelle Hilfe an

Miss Mariann und Elfi beobachten die Situation skeptisch…

Miss Christine zum ersten Mal

Gezeichnet von Annemarie Meister

110 004 27

Oktober 1984 Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus Während die Lafiten die Hochzeit von Niki und Ernst Kröner vorbereiten, stellt sich ein neuer Mitbewohner als Florians Nachfolger vor: Stefan, Student und Gelegenheitsmusiker

Josef und Michi begrüßen ihn freudig, zumal er einen Rucksack voller Lebensmittel dabei hat

Während Soldat Tommy und Onkel Guido bei Frau Sokol Nusshörnchen naschen, ist der nervöse Pfleger Dr

Kröner in der WG bei Stefans Most freundschaftlich. .

Erstmals Stefan.

Gezeichnet von Erne Seder

111 005 3

November 1984 Der Junggesellenabschied Die Lafites freuen sich alle auf den bevorstehenden Junggesellenabschied oder die Hochzeit von Niki und Dr

Crowner

Dann erhielt Hilla einen Brief von Niki, in dem sie schrieb, dass sie die Hochzeit absagen und nach New York gehen würde

Nach und nach müssen alle Familienmitglieder und schließlich der Bräutigam über die Hiobsbotschaft informiert werden

Dazu kommt Herr Petermann, der auch Beziehungsprobleme überrollt…

15:25–16:15 Uhr

Gezeichnet von Silke Schwinger

112 006 10

November 1984 … Folge verloren, nur unvollständige Angaben zu Titel, Inhalt und Schauspielern.

Episodentitel evtl.: Die Inspektion

Inhalt laut Angaben aus Programmheften: Die Stimmung bei den Lafites ist nicht die beste

Dr

Kröner ist natürlich bitter über die Absage der Hochzeit mit Niki

Oma und Opa versuchen ihn zu trösten – ein aussichtsloses Unterfangen

Trost sucht Ernst auch bei seinen Eltern

Er habe derzeit Schwierigkeiten mit Elfi, die seit einer Woche geschwiegen habe

Beide sind sehr deprimiert über den Schritt ihrer Tochter

Um die Familie aus der Grübelstimmung zu holen, hat Hilla ihre beiden ehemaligen Klassenkameraden Nina und Hansi zu diesem Nachmittag eingeladen

Gezeichnet von Hans Holt

113 007 17.11.1984 Halali oder Geheimbriefe Heinz lädt zu einem besonderen Männerabend unter dem Motto „Halali“ ein

Kröner

Währenddessen macht sich Ernstl im Badezimmer oder Schlafzimmer seiner Eltern fit, weil seine Wohnung nach einem Wasserrohrbruch überflutet ist

Frau Sokol stößt zufällig auf einen Brief ihres Ex-Freundes Engi an seine neue Freundin und schließlich auf den Kaffeeklatsch von Dr

Fritsch

Herr Eibinger ist sein neuester Patient

Mit Hilfe von Onkel Guido sucht Franz nach einem Vorwand, um trotzdem am Abend von Heinz teilnehmen zu können…

Gezeichnet von Annemarie Meister

114 008 24

November 1984 Viele Fliegen mit einer Klappe Frau Neuberger kommt zu Besuch, mit einem Kuchen von Herrn Janek und einem Teppich im Gepäck

Während sie sich noch mit Frau Sokol unterhält, kommt Heinz auf einen kleinen Plausch beim Kaffee vorbei

Frau Neuberger bittet um ein Gespräch mit der Sektionsleitung und Frau Hilla

Sie berichtet von ihrer Tour durch Österreich, einer Werbereise, bei der sie nicht nur Heizdecken, sondern auch den Teppich gekauft hat, dessen Wert sie nun von der Sektionsleiterin erfahren will

Weitere Gäste sind Ernstl – der plant, Nikis Garconniere Tommy zu Weihnachten zu schenken – und Mr

Janek von Frau Sokol

Letzter Gast des Abends ist Botschafter Hollmann, der vor kurzem seinen 75

Geburtstag feierte..

Gezeichnet von Erne Seder

115 009 1

Dezember 1984 Ein kleiner Klatsch Franz aß Kuchen, als Fräulein Christine Sturm klingelte

Ernstl hat ihrer Elfi den Schlüssel gegeben, damit sie Dokumente in seiner Wohnung hinterlegen kann, aber sie befürchtet, dass dies zu Missverständnissen führen könnte

Als wenig später Elfi mit dem geistesgestörten Herrn Petermann ankommt, flieht Christine vor ihr ins Schlafzimmer

Herr Petermann, dessen Kleider in einer Sauna gestohlen wurden, begegnet ihnen dort und knüpft zärtliche Bindungen

Hilla, die wenig später mit Soldat Tommy eintrifft, wird von Hausmeister Nowak darüber informiert, dass eine mysteriöse Blondine in ihrer Abwesenheit an die Sektionsleitung gekommen ist, aber sie hält es für Hausklatsch

Heinz kommt herein, versucht wegen Christine den Schaden zu begrenzen, wird aber von Franz gestoppt

Schließlich treffen Guido und Ernstl ein, die ihrerseits von Nowak darüber informiert wurden, dass Elfi mit einem leicht bekleideten Herrn das Haus betreten hat…

Gezeichnet von Silke Schwinger

116 010 8

Dezember 1984 Olivers Ankunft Die Ankunft des kleinen Oliver steht kurz bevor: Während Franz und Elfi am Flughafen warten, decken Hilla und Frau Sokol den Tisch für Snacks

Dr

Pereira ruft aus dem Café Zwirscherl an: Er ist bereits mit dem Auto in Wien angekommen, aber der Junge weigert sich, Haus und Wohnung der Lafiten zu betreten

Heinz, der mit Kinderbüchern vorbeikommt, wird von Hilla als Verstärkung ins Café geschickt

Währenddessen kehren Franz und Elfi erfolglos zurück und erfahren von der Entwicklung, später Ernstl und Onkel Guido und schließlich Dr

Pereira

Diesen Rat kann die Sektionsleitung in der schwierigen Situation geben

Währenddessen kommt Heinz mit Oliver, der zur Ruhe gekommen ist, in die Wohnung..

Beim ersten Mal Oliver, beim letzten Mal Dr

Pereira.

Gezeichnet von Annemarie Meister

117.011 15

Dezember 1984 Wissen Sie, wie viele kleine Sterne es gibt? Ruhiger vorweihnachtlicher Nachmittag im Haus: Herr Herbert sitzt mit seinen „Teeros“ und Frau Sokol, bei Kastanien, Wein und Bratkartoffeln, bei Botschafter Hollmann treffen sich Hilla, Onkel Guido, Greterl und Heinz zu einem gemütlichen Gespräch über das Thema Astronomie, Weltraum, Konstellationen und Weltraumforschung

Stefan, der neue Bewohner, gesellt sich dazu und unterhält die Gruppe mit alten Wienerliedern

Frau Sokol und Herr Herbert gehen zum Planetarium…

Gezeichnet von Hans Holt

118 012 22

Dezember 1984 Weihnachten steht vor der Tür Weihnachtsvorbereitungen bei Lafites: Franz wird im Schlafzimmer beim Packen wütend, Frau Sokol ist keine Hilfe

Heinz und Onkel Guido bringen einen Weihnachtsbaum, aber zusammen mit Elfi und Franz muss er vor dem kleinen Oliver versteckt werden – sie beschließen, den Tannenbaum aus dem Fenster zu hängen

Kurz darauf kommt Hilla mit dem Jungen vom Weihnachtsmarkt zurück, später Tommy – die Familie setzt sich zur Nachmittagsjause zusammen

Auch Ernstl taucht kurz auf, auf dem Weg nach Schwechat, wo er Tinerl abholen will

Und Franz kann endlich das lästige Zeug machen und an Hilla weitergeben. ..

Gezeichnet von Erne Seder

119 013 29

Dezember 1984 Silvesterparty Hilla und Elfi schmücken das Wohnzimmer für eine kleine, vorgezogene Silvesterparty

Doch die Feier steht unter keinem guten Stern: Frau Sokol ist mürrisch und melancholisch, Franz ist verärgert, weil ihm sein Auto geklaut worden sein soll, und die für Herrn Petermann und Herrn Janek geladenen Damen müssen leider absagen

Heinz versucht, die Situation etwas aufzulockern

Auch Onkel Guido ist schlecht gelaunt und flieht zu Frau Sokol in die Küche

Inzwischen nimmt die Party Fahrt auf und Ernstl kann seinem Vater Auskunft über den Verbleib seines Autos geben…

Gezeichnet von Silke Schwinger

120 014 5

Januar 1985 Opas Kater Der Sektionsleiter liegt mit einem richtigen Kater im Bett, während er Hilla bei der Möbelauswahl für das Attersee-Ferienhaus helfen sollte

Frau Sokol strickt in der Küche einen Pullover, um Frau Neuberger zu helfen; Dr

Kröner erscheint und bittet um Rat, da er wieder Kontakt zu seiner Ex-Frau aufgenommen hat

Dann kommt Onkel Guido mit dem kleinen Oliver von einer Reise, die beiden spielen im Wohnzimmer mit dem Rennauto

Und Heinz taucht auf und sucht nach einigen ausgeliehenen Büchern, die er für die Inventur zurück braucht

Während er bei Mrs

Sokol einen schnellen Imbiss zu sich nimmt, brennen die Sicherungen durch und die Wohnung liegt im Dunkeln

Als das Licht wieder angeht, ist Oliver weg

Kurz darauf taucht der wütende Ernstl auf …

letztes Mal Dr

Kröner.

Gezeichnet von Annemarie Meister

121 015 12

Januar 1985 Hauskonzert Botschafter Hollmann lädt Sie zu einem kleinen Hauskonzert ein

Bevor Franz, Hilla und Onkel Guido ankommen, erzählt ihm Miss Mariann, dass sie sich in einen Schweizer Reiseleiter verliebt hat

Klempner Wewerka arbeitet in Lafits Wohnung, doch seine lauten Bohrgeräusche stören das geplante Konzert, sodass er bei Frau Sokol eine längere Pause einlegen muss

Bevor Stefan in Begleitung des jüngeren der Nowak-Brüder mit den musikalischen Darbietungen beginnt, bietet der Botschafter seinen Freunden endlich den Vornamen an

Elfi und Oliver sind Gäste des Konzerts..

Gezeichnet von Hans Holt

122 016 19

Januar 1985 Übungen Elfi, die mit Oliver vom Eislaufen zurückkommt, spricht mit Hilla über ihre Erfahrungen damit

Frau Sokol hat Rückenschmerzen und wird von Heinz drastisch geheilt

In der Wohngemeinschaft geht Stefan eine zärtliche Bindung zum Storch ein

Nachdem sie für einen Fototermin „entkommen“ ist, kommt Tommy vorbei und fängt nur so zum Spaß an, Trompete mit Stefan zu üben

Die Hausparteien, darunter der alte Eibinger, beschweren sich über den unerwarteten Lärm

Der Sektionsleiter und Heinz wollen für Ruhe sorgen, sind aber versucht, selbst das Trompetenspiel zu üben

Onkel Guido sitzt bei Frau Sokol, die ihm mitteilt, dass sie ihre Führerscheinprüfung bestanden hat…

Letztes Mal Herr Eibinger.

Gezeichnet von Erne Seder

123 017 26

Januar 1985 Geschäfte Hilla und Franz erwarten Besuch von Onkel Kurt, Guido, der einen Käufer für eine Standuhr sucht, flieht vor dessen Eintreffen

Dr

Jäger, der mit Kurt verabredet ist, und Heinz erscheinen, letzterer meldet, dass Kurt und Herr Janek im Fahrstuhl feststecken

Während Hilla und Franz zur Rettung eilen, dreht Dr

Jäger Heinz auf einem Loopingkurs

Nach der glücklichen Rettung der beiden wird Kurt von Frau Sokol behandelt, bevor er mit Dr

Jäger ins Arbeitszimmer zurückkehrt, um ihre dubiosen Geschäfte zu besprechen

Eduard Janek berichtet über sein Leben als Untermieter bei Frau Neuberger

Und Kurt, der sich für den Abend einlädt, hat offenbar eine Freundin in Amstetten…

Letztes Mal Konsul Dr

Jäger.

Gezeichnet von Silke Schwinger

124 018 02.02.1985 Eitelkeiten Franz und Hilla sitzen bei den Briefmarken und gedenken Dr

Winker Herr Janek sucht Hilfe bei Frau Sokol: er steht zwischen Frau Fuchs, bei der er ein Volksopernabonnement hat, und Frau Neuberger mit wem er einen Französischkurs besucht

Hilla erhält einen Anruf von einer alten Liebe und Tommy kommt mit einem Drohbrief eines eifersüchtigen Vaters herein, aber er ist unschuldig

Als Jausengast Dr

Fritsch, der sich wieder gerne um Elfi kümmert

Während Hilla sich mit ihrer alten Freundin verabredet und Franz den besorgten Janek zu Frau Neuberger begleitet, trifft Heinz ein, der berichtet, dass der eifersüchtige Briefschreiber-Vater in der Buchhandlung aufgetaucht ist..

Das nahe gelegene “Cafe Zwirscherl” serviert auch als benannter Treffpunkt in dieser Folge diente er in späteren Folgen auch als Konkurrenz zur “kleinen Konditorei”

Gezeichnet von Annemarie Meister

125 019 9

Februar 1985 Da braut sich was zusammen Hilla informiert Frau Sokol über ihre Heiratspläne mit Herrn Petermann und Frau Christine, die erwartet werden

Damit die beiden ihre Bekanntschaft ungestört vertiefen können, soll die Haushälterin alle ankommenden Gäste zurückhalten, während sie und der ahnungslose Franz Botschafter Hollmann besuchen

Der Plan geht auf: Während sich Tommy, Greterl, Onkel Guido und Onkel Willi aus dem Waldviertel schon bald in der Küche tummeln, gehen Herr Petermann und Christine im Wohnzimmer ein zärtliches Band ein und verlassen schließlich in gemütlicher Zweisamkeit die Wohnung…

Letztes Mal Greterl und Onkel Willi.

Gezeichnet von Hans Holt

126 020 16.02.1985 Maskenball Herr Nowak liefert die Kostüme für Franz und Hilla, da die Familie abends auf einen Maskenball gehen will: Franz als „Mann von La Mancha“, Hilla als Maria Stuart

Doch Hillas Kostüm ist zu lang und Franz ärgert sich über die unbequeme Verkleidung

Ernstl kommt mit dem „Zwerg“ Oliver, später Heinz, verkleidet als Othello

Er hat auch Probleme, weil er nicht die richtigen Schuhe hat

Der melancholische Herr Petermann kann helfen, während der Storch Hilla beim Nähen hilft

Tommy erscheint als Siegfried, der Drachentöter, Elfi als Cleopatra, Ernstl als Cäsar

Als Olivers Babysitter absagen muss, springt Herr Petermann als hilfreiche „Fee“ ein

Onkel Guido kommt schließlich mit zwei Hühnern zum Abendessen für sich und Frau Sokol, Storch gesellt sich dazu…

Gezeichnet von Erne Seder

127 021 23

Februar 1985 Missverständnisse Dr

Fritsch behandelt Frau Sokol, die aufgrund eines Kalt-Warm-Zyklus Hörprobleme hat

Dann sucht er eine kleine Rede von Hilla und Franz

Heinz und der nervöse Ernstl tauchen auf, letzterer wieder einmal im Streit mit Elfi

Er schüttet der weniger aufgeschlossenen Frau Sokol sein Herz aus, während Heinz mit Hilla und Franz und Elfi und Dr

Talk zu Fritsch im Arbeitszimmer sitzt

Onkel Guido gesellt sich zu Frau Sokol und Ernstl, während Heinz als erfolgloser Vermittler zum Studium aufbricht

Der verärgerte Ernst kommt dazu …

Gezeichnet von Silke Schwinger

128 022 02.03.1985 Christine hat Probleme..

Auf Elfis Anregung hin bereitet Frau Sokol auch für Dr

Fritschs mexikanische Gemüsehäppchen ein Sektfrühstück zu

Christine braucht Rat und Hilfe, weil Herr Petermann ihr einen Heiratsantrag gemacht hat

Franz und Hilla

Haus WEIHNACHTLICH dekorieren 2021 \u0026 Neue Deko für das HAUS ! |MAYRA JOANN New

Video unten ansehen

Neue Informationen zum Thema geschäft weihnachtlich dekorieren

Hey meine Lieben,
In diesem Video geht es um die #Hautpflegeyepoda #Weihnachtsdeko und #Weihnachten
Über ein Abo und einer positiven Bewertung , würde ich mich total freuen 🙂
in Liebe Mayra Joann
Yepoda: https://yepoda.shop/MAYRA43
Blackfriday Aktion! Vom (20.11. – 29.11.) bekommt ihr bei Yepoda mit dem Code: MAYRA43 unglaubliche 43% Rabatt auf das gesamte Sortiment.
Das ist das beste Angebot des Jahres!!
Hier findet ihr meine neue Deko im Gästezimmer:

und hier meine Weihnachtsdeko:
❤ MEINE SOCIALMEDIAS :
Instagram: http: //instagram.com/mayrajoann
Facebook: https://www.facebook.com/MayraJoann/
KONTAKT FÜR ANFRAGEN \u0026 KOOPERATIONEN
Email: [email protected]
ERWÄHNTE PRODUKTE : kommt noch!
Adventskranz:
https://de-de.bakker.com/products/black-box-schneebedeckter-kunstlicher-adventskranz-dinsmore?utm_campaign=de_DE_trans_OBE\u0026utm_medium=email\u0026utm_source=clang\u0026clangct=fde9d8af301f412d247a58397259232a31717245604b.ZGVfZGU
Weihnachtsgirlande:
https://de-de.bakker.com/products/black-box-schneebedeckte-kunstliche-weihnachtsgirlande-dinsmore-wei%CE%B2?utm_campaign=de_DE_trans_OBE\u0026utm_medium=email\u0026utm_source=clang\u0026clangct=fde9d8af301f412d247a58397259232a31717245604b.ZGVfZGU
Goldene Schleife 40 cm :
https://www.hitseller.de/shopware.php?sViewport=detail\u0026sArticle=120826
Nussknacker:
https://www.bauhaus.info/weihnachtstischdeko/dekofigur-nussknacker/p/28550677
Weihnachtsbaum https://www.fairytrees.de/kuenstliche-weihnachtsbaeume/kuenstlicher-weihnachtsbaum-fichte-natur-weiss-mit-schneeflocken/
10% Rabatt mit: mayrajoann-xmas18 (schon alt!! aber versuchts mal! )

BABY OUTING MÄDCHEN ODER JUNGE?
https://www.youtube.com/watch?v=VfxJGZwyhmY\u0026t=54s
BABYS ERSTAUSSTATTUNG UNSER KINDERWAGEN 3 in 1 mit Isofix
https://www.youtube.com/watch?v=dZLsO_bD5II\u0026t=195s
REALE ABENDROUTINE IN DER SCHWANGERSCHAFT
https://www.youtube.com/watch?v=OpO8JYWxY-Q\u0026t=42s
ICH BIN SCHWANGER 6 bis 11 SSW ÄNGSTE, ÜBELKEIT BABYBAUCH
https://www.youtube.com/watch?v=n9dWavWH4z8\u0026t=55s
DM HAUL
https://www.youtube.com/watch?v=XfT39Epyi_8
MEIN HAUS \u0026 PUTZROUTINE
https://www.youtube.com/watch?v=yMR86BQeqHM
MEINE MORGENROUTINE .
https://www.youtube.com/watch?v=DolU9GcpiZA
MEINE HOCHZEIT :
https://www.youtube.com/watch?v=yoDJmB7PiqE
————————————————————————————————————-
MEINE HAARPFLEGE :
Meine Haarpflege serie : https://goo.gl/JhDhu0
Mein Kokosöl: http://amzn.to/1JtIDg7
Mein Glätteisen: ghd http://amzn.to/1zFP8fB
KAMERA EQUIPMENT:
Meine Softboxen http://amzn.to/1GYerMO
Magix video deluxe premium 2021 http://amzn.to/1EUJYNd
Sony Alpha 5100 http://amzn.to/1PS153P
HOME:
Siima Putztücher https://amzn.to/3o19Ul9
Frosch Glasreiniger : https://amzn.to/2HiRjQz
Kare Prisma Spiegel: https://amzn.to/3lX4qGl
Kare verspiegelter Beistelltisch: https://amzn.to/37hfoCk
Veraspiegelter Couchtisch (fast gleich) : https://amzn.to/31dO1VR
Tablett Ähnlich Rund! https://amzn.to/351kBeI
Heller Teppich: https://amzn.to/3dDeKjD
Sofa Kissen H\u0026M
Im Schlafzimmer Verspiegelte Kommoden Luxury Serie: https://segmueller.org/KommodeLuxury
MEINE LIEBSTEN PRODUKTE :
Natürliche Zahnaufhellung : http://amzn.to/1PS0RcQ
The Balm Mary-Lou Manizer – Highlighter http://amzn.to/1JjarUk
TheBalm Bahama Mama http://amzn.to/1E7NP4Q
Sleek Makeup Blush Rose Gold http://amzn.to/1E7O5AR
Estee Lauder double wear foundation: http://amzn.to/1YuwjWL
RABATTCODES!!!
Arganölzauber(Augencreme): http://amzn.to/2n8N7GX
Rabattcode: 10% mit dem Code: 48F3YC6R
Mainpunkt : https://www.mainpunkt.com/
Rabattcode: mayra2017 (Versandkostenfrei)

See also  Top feuchtraum lautsprecher bluetooth Update New

————————————————————————————————————
TRANSPARENZ – disclaimer
In jedem Fall vertrete ich immer meine eigene Persönliche ehrliche Meinung, zu den gezeigten Produkten!
Bezahlte Produkte werden mit Produktplatzierung eingeblendet.
Ich verwende Affiliate Links, die mit dem Partnerprogramm von u.a. Amazon verknüpft sind. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

LOVE MAYRA JOANN
mayra, mayra joann, beauty haare, make up tutorial, make up artist, make up, diy fashion, beauty guru, tutorials , high end make up, drogerie, dm haul, haul, try on, haul, deutsch, hauls, roomtour, dekoration, schwanger, baby, babybauch, Baby erstausstattung, schwangerschaftupdate ,Babyroomtour

geschäft weihnachtlich dekorieren Sie können die schönen Bilder im Thema sehen

 Update New Haus WEIHNACHTLICH dekorieren 2021 \u0026 Neue Deko für das HAUS ! |MAYRA JOANN
Haus WEIHNACHTLICH dekorieren 2021 \u0026 Neue Deko für das HAUS ! |MAYRA JOANN Update New

Startseite – zwergrauhhaardackel-hammes.de New Update

Hier bei uns glitzert es ab 17:00 Uhr abends immer total weihnachtlich. Draußen und im Wintergarten haben unsere Leute LED-Lichter aufgehängt und die Rollos bleiben lange auf, damit wir das auch bis zu Schlafengehen ausführlich betrachten können. Wegen der blöden Situation mit der Corona-Pandemie gibt es in diesem Jahr deutlich weniger …

+ mehr hier sehen

Read more

Willkommen auf unserer Hompage

Wir Zwerge stammen aus einer langen Ahnenreihe von liebevollen und verschmusten Schmusehunden

Wie man sieht, sind wir rauhhaarig und „tragen“ schwarz und rot – bis auf EmmieLou, die mit schokoladenbraunem Fell und hellen Abzeichen punktet

Unser typischer Jagdinstinkt ist latent vorhanden – aber mit der richtigen Ausbildung kann man ihn sehr gut kontrollieren.

Wir werden streng nach den Richtlinien unseres Verbandes gehalten und dürfen gelegentlich Welpen halten

Wir werden immer engmaschig von einem Tierarzt überwacht

Über einen Eintrag im Gästebuch würden wir uns sehr freuen

Einfach auf “Gästebuch eintragen” klicken, schreiben und absenden –

Bitte achten Sie darauf, am Ende auf “Enter” zu klicken

Danke.

********************************** ************ **************

29

März 2022

Der gestrige sonnige Tag war einfach wunderbar – wir hatten Besuch von unserer Lucy

Lucy „arbeitet“ eigentlich als Therapiehund in einer Praxis in Düsseldorf, aber gestern hatte sie einen „Dackelblick“ bei uns

Das haben wir natürlich mit großer Freude und einem riesen Hallo begrüßt – wir haben den ganzen Tag herumgetollt, uns gesonnt, unseren Leuten bei der Gartenarbeit zugeschaut und dann alle gemeinsam mit unseren Leuten gemütliche Ruhezeiten verbracht

Lucys Chef hat unseren Leuten beim Heckenschneiden wirklich geholfen

Er hat sich ein leckeres Essen und ein paar kühle Getränke mehr als verdient, während er sich mit seinem Herrn und seiner Herrin unterhielt

Irgendwann ist unser Herrchen eingenickt, weil es im Wintergarten zu gemütlich wurde

Wir haben ihn dann mit vereinten Kräften sehr liebevoll geweckt………..

Es war ein wirklich schöner Tag – unbedingt zu wiederholen

Wie wir gehört haben, soll das bereits morgen der Fall sein

Auch wenn das Wetter mal nicht so schön sein soll, holen wir das Beste aus unseren gemeinsamen Stunden heraus

Damhirsch Wiese Mädchen

****************************************************** **********

es scheint, als würde der Frühling langsam Einzug halten

Heute Morgen haben wir nachgesehen, ob der Typ wirklich kommt

Wir sind den ganzen Tag draußen und genießen die warmen Sonnenstrahlen

Unsere Leute arbeiten im Garten und überall zwitschert es

Wir finden alles sehr spannend und beobachten ruhig

Wenn aber der Reiher auftaucht, um die Fische aus dem Teich zu fangen, oder eine der fetten Tauben vorbeimarschiert, die immer Riesenflaschen auf die Scheiben stellen, werden wir schnell und laut.

Gestern hat jemand ein Paket ins Haus gebracht

Mama erlaubte uns, beim Auspacken zu helfen

Da waren viele tolle Spielsachen drin – aber die durften wir nicht haben

Sie sagte, das seien Babyspielzeuge und legte sie alle sorgfältig in die große Kiste im Welpenzimmer????

Na ja, draußen ist es momentan sowieso viel schöner als drinnen

Mama hat sich so gefreut – die Sachen im Paket sind einfach toll und die Leute, die das Paket geschickt haben, waren super nett und hatten auch Hunde – einen schicken Langhaardackel und einen Glückspilz aus dem Tierheim.

Wir Mädels toben jetzt durch den Garten wieder.

Deshalb nur mit einem kurzen “Jiff” und “Wau”, besonders an unsere Kollegen in Schrobenhausen

Deine

4-Pfoten-Kavallerie von der Kerkener Damhirschwiese

PS Heute vor 17 Jahren wurde Mamas erste große Hundeliebe – Jack Russell Lady Whoopy geboren – am 20

April 2020 mussten wir uns für immer von ihr verabschieden

Viel Spaß auf der Regenbogenwiese,

Du lieber Mürrer –

Wir alle vermissen dich sehr!

****************************************************** ****************************

Großer Kampftag auf der Kerkener Damhirschwiese

– 26

Februar 2022

Heute Morgen, bevor sich der Nebel lichtete, kamen Cindy, Tessy, Lizzy und Diva (von rechts nach links) und ihre Freundin Helma aus den Niederlanden auf der Damwildwiese an

Wir waren total überrascht, weil Helma mit ihrer roten Tasche ankam und wir erst vor kurzem gerupft wurden???

Die Lösung des Rätsels folgte den Reifen

Mowgli-Fiete, der braune Sohn von EmmieLou, kam mit seiner Geliebten zu seinem notwendigen Termin beim Friseur

Der junge Mann musste dringend seine Welpenhaare loswerden, damit seine Unterwolle den aktuell kühlen Temperaturen entgegenwirken kann

Fiete war noch in der Mache, als ein drittes Auto auf den Hof rollte, in dem Kid Galahad-Tigger und sein Kumpel Tiffy mit ihren Liebsten saßen

Aha, dachten wir – da braucht es auch die geschickte Hand eines fähigen Trimmers

Helma, die liebe Herrin unserer Dackelfreunde, entfernte Tigger schnell aber ruhig alle toten Haare und verpasste auch Lady Tiffy ein jugendliches Aussehen

(Das kuschelige Wollknäuel mit den dunklen Streifen auf dem Rücken ist Tiffy und das andere flauschige Knäuel ist Tigger vor der Trimm-Aktion)

Während bei Kaffee und frischen Waffeln über allerlei geredet wurde, streiften wir 12 Dackel über die Wiesen, ließen uns abwechselnd kuscheln und „meldeten“ wie verrückt, als ein anderes Auto vorfuhr.

Kerry Sunshine alias „Fiene the Younger“ wurde auch mitgebracht bis zum allerersten Styling ihrer Leute

Dort waren wir zusammen mit 13 Dackeln: Uroma Fiene, Oma Cindy Crawford, den Mamas Bonnie und EmmieLou, den 3 zu pflegenden Kindern, den beiden Tanten MinnieMae und Frenchie, Tiggers Freundin Tiffy und unseren liebsten Dackelfreunden (siehe oben) aus den Niederlanden.

Übrigens, wir hatten ein 4-Generationen-Familientreffen und ein tolles Spiel und lustiges Beisammensein mit Freunden.

Leute, wie haben wir das vermisst! Gerade scheinen wir dieses Corona-Ding loszuwerden, da nähert sich uns ein noch größeres Übel: Der neue russische Zar macht nun die ganze Welt unsicher

Unsere Leute und wir hoffen sehr auf einen neuen Frieden

Trotzdem fanden wir den Tag schön und haben die Ablenkung sehr genossen

Unsere Leute haben uns eine Wiederholung Mitte Mai zugesagt

Die Jungtauben müssen dann unbedingt frisiert werden, damit sie ihrem Namen als wunderschöne Rauhaardackel auch wirklich gerecht werden

Deine

Damwild-Wiesen-Crew

EmmieLou, MinnieMae, Bonnie, Frenchie (hatte keine Lust auf das Fotoshooting)

und Fiene.

********************************************* ****************

Frauchen sagt immer: „Das Leben ist schön, auch wenn es nicht jeden Tag glatt läuft“.

Oft ist es unerwartet liebe Post oder ein Treffen mit Freunden und Kumpels – und der Tag hat schon einen Grund zum Schmunzeln parat.

Gestern Februar Der 23.02.2022 war so ein Tag für uns alle (wobei unser Dackellächeln eher nach innen blieb ;-)…..)

Wir sind nach Kranenburg-More gefahren, um unseren Superschatz Max (der mit dem großen Herz für uns) und seine Liebsten zu besuchen

Hat das wieder Spaß gemacht! Neben tollen Leckereien gab es bei Max auch viel Neues zu sehen und wir haben uns sehr über seine Menschenwelpen gefreut

Der strahlende Sonnenschein tat sein Übriges, um alle bei guter Laune zu halten, obwohl euch Menschen die Eilmeldungen rund um den Kalten Krieg große Sorgen bereiten

Mit der Post haben unsere Leute hier die ultimative Antwort in Form eines Blechschilds dazu auflegen frage warum wir immer “eins…” mögen..endlich jemand der uns komplett versteht!!!

Dies ist ein Geschenk von den beiden Geliebten der süßen Judy

Die Sache mit der Hundsnase war ein heißes Thema, als sie am Valentinstag zu Besuch waren

Herrin war sehr begeistert – wir weniger, weil sie es an unseren “Glasschirm” gehängt hat.

Wie Sie sehen können, sind wir bereits zum Mittagessen gegangen

Deshalb begrüßen wir euch etwas verschlafen, aber wie immer sehr „wooky“

Ihre 4-Pfoten-Kavallerie

von der Damhirschwiese Kerken

PS Herrchen und Frauchen haben heute von einer lieben Freundin einen “Einfach-so-Brief” bekommen und sie haben sich riesig gefreut…..

**************** *** ********************************************** *** **********

20

Februar 2022

Kinder, Kinder, wie die Zeit vergeht – heute vor genau 7 Jahren bin ich zum ersten Mal Mama geworden

Herzlichen Glückwunsch an euch beide

Bleiben Sie lange gesund und machen Sie Ihren Mitmenschen weiterhin eine Freude

Gerade in diesen Zeiten haben Sie jeden Tag eine sehr wichtige Aufgabe:

Sie müssen Ihren Leuten ein Lächeln ins Gesicht zaubern und sie von den Unannehmlichkeiten der Corona-Zeit ablenken! Primus, mein Erstgeborener heißt jetzt Seppel und lebt mit einer ganz tollen Dame zusammen, die ihm alle Wünsche von den Augen abliest, die er aber mit seinem ganzen großen Dackelherz unbändig liebt und sich vehement gegen alle Störungen jeglicher Art wehrt

Unsere Leute hier und ich sind verdammt stolz auf diesen Herzensbrecher.

Seine kleine Schwester MinnieMae durfte ich behalten, nachdem mein Herrchen und Frauchen mir bei der Erziehung geholfen hatten

Die Kleine ist eine große Hilfe, wenn wir hier Welpen haben – sie trainiert die Minis an der Leine, zeigt ihnen, wie die Katzenklappe funktioniert und führt sie durch den Dschungel der großen Wiesen

Mit Minnie an ihrer Seite haben die Kleinen schnell Mut zu viel und sind umfassend auf das Leben in ihren neuen Familien vorbereitet

Auch Schwester Frenchie und die Nichten Bonnie und EmmieLou gratulieren ganz herzlich kennen sie noch – aber das holen wir bald nach)

Ich für meinen Teil bin seit ca

2 Jahren im Ruhestand und lebe sehr gerne hier mit meinen Töchtern und Enkelkindern

Wenn Alumni zu uns kommen, ist es immer spannend und wir haben viel Spaß beim Toben im Garten

Heute haben wir allerdings wetterbedingt eher ein Indoor-Programm

Vorhin haben wir das Geburtstagspaket für MinnieMae ausgepackt, das Seppel und seine Herrin verschickt hatten

Da war auch was für den Chef drin – du nennst es wohl Schokolade

Interessanter für uns war, was Minnie mit uns teilen konnte: wirklich tolle Leckereien

Sie bekam eine neue rosa Schlafdecke für sich selbst geschenkt

Das ist so süß

Mama war total gerührt – vor allem über die schöne Geburtstagskarte 😉

Unser Frühstück war großartig – Filetstücke von Pute und Rindfleisch

Mal sehen, ob das heute Abend noch getoppt werden kann

(Ich werde morgen mittels eines Nachtrags berichten.)

Es begrüßt Sie mit vielen “Jiffs” und “Waus”

fiene Begründer der Dynastie

“von der Kerkener Damhirschwiese”

PS Mama hat mich heute Morgen besonders lange umarmt und mir viele Zärtlichkeiten ins Ohr geflüstert

Sie wollte mir ein besonderes Dankeschön für die Geburt von Seppel und MinnieMae aussprechen

Nette Geste, oder? Solltet ihr Menschen auch darüber nachdenken ;-).

(Hier seht ihr mich mit einigen meiner Urenkel.)

Nachtrag: Abends gab es Hähnchen mit Gemüse und zum Nachtisch ein Stück getrocknetes

Entenfilet.

********************************************* **********************************

Ups, es ist windig draußen – aber der große Sturm soll erst am Abend des 16

Februar 2022 kommen

Naja, Mama schreibt uns eben ein paar Zeilen – dann kriechen wir unter die Decke und warten, was der Wettergott so will für uns geplant haben.

Am vergangenen Montag hatten wir wieder lieben Besuch: Diesmal kam Jolene-Judy * 03.09.2020 aus dem J-Wurf mit ihrer Menschenfamilie, um über Kaffee und Hundeleckereien zu klatschen

Judy ist eine sehr süße Rennfahrerin, die uns alle auf Trab gebracht und unser Herrchen und Frauchen wieder verzaubert hat

Mama Frenchie war auch absolut begeistert von ihrer kleinen Tochter, die eindeutig eine Hasen-Dackel-Dame ist

Während unsere Leute über das übliche „Gott und Sterben“-Zeug diskutierten (viel davon über Ihre Maulkorb-Jumper-Regeln über dieses Corona-Zeug)

wir veranstalteten große Rennen auf den Wiesen, stürmten wieder vollgetopft ins Haus und kuschelten dann mit den Leuten auf der Couch – Minnie und Fiene mit der älteren Herrin der Familie Judy, EmmieLou, Frenchie und ich mit der jüngeren Herrin

Judy machte es sich abwechselnd auf unseren Leuten bequem

Wir können mit Stolz sagen, dass sich die kleine Judy hier pudelwohl gefühlt hat und wir sie uns durchaus als Familienmitglied vorstellen könnten………

Aber wir haben definitiv ohne Judys Familie gerechnet

;-).

Liebe Leserinnen und Leser, bitte achtet trotz aller Lockerungen weiterhin aufeinander, damit wir Mädels hier weiterhin unbeschwert Besucher empfangen und gemeinsam Spaß haben können.

Familie ist nicht nur euch Menschen wichtig, sondern auch zu ein besonderer Grad für uns Dackel.

Für uns alle grüßt heute mit “Wau” und “Jiff”

Deine

Ebony ‘n’ Red rief Bonnie an

****************************************************** ****************************

Moin – moin liebe Leserinnen und Leser, 31

Januar 2022

Am vergangenen Samstag war es wieder soweit: Karlotta kam uns im Schlepptau ihrer Leute besuchen

Wir haben uns gefreut – es war soooo toll, nach so langer Zeit mit unserer G-Wurf-Schönheit herumzutollen

Karlotta hat ihren schlimmen Unfall im März 2021 mit Beckenbruch und langer Rekonvaleszenz gut verkraftet (lesen Sie unten den Eintrag vom 10

März 2021)

Sie ist wieder ganz „die Alte“ und kennt sich hier noch bestens aus

Allerdings war sie etwas neidisch, weil wir Mädels uns immer zu ihren Menschen Jutta und Tom geworfen haben, um extra Kuscheleinheiten für uns zu ergattern

Unsere Herrin tat ihr Bestes, um die Dinge auszugleichen und unser Chef lud Karlotta immer wieder auf die Couch ein, damit sie dort kuscheln konnte ein wunderbarer Charakter

Mensch und Tier sind gleichermaßen beeindruckt von der Schönheit, so dass ihre Menschen vielleicht sogar ans Kinderkriegen denken – kommt die Zeit, kommt die Tat ;-).

Wir haben uns gefreut zu hören, dass bald ein neuer Besuch geplant ist, damit wir ihn wann machen können das Wetter ist besser die großen Wiesen wieder besetzen zu können ohne nach jedem Gang ins Vollbad geworfen zu werden, denn wir bringen mehr Matsch ins Haus als Haare im Fell

4-Pfoten-Kavallerie

von der Damhirschwiese Kerken

PS Wir hätten gerne gewusst, wer dieses Schmuddelwetter bestellt – wir wollen Sonne

Ihr seid dann auch stimmungsmäßig viel besser

Unternimm etwas in dieser Angelegenheit – alles andere kannst du für uns regeln.

******************************** *** **************************************

Ich wünsche all unseren Lesern einen wunderschönen guten Tag

Heute, am 20.01.2022, habe ich etwas Wunderbares zu berichten: Ich, oder eigentlich wir alle, hatten unseren C-Wurf-Bruder und Onkel Max (rechts im Bild) aus Kranenburg-More zu Gast

Damit unsere Menschen auch satt waren, hatte Frauchen einen üppigen Frühstücksbrunch zubereitet, aber wir bekamen nichts davon

Aber es war nicht schlimm – zumindest für mich

Ich habe mit meinem Halbbruder Max gespielt, gerungen, gekuschelt und herumgealbert wie verrückt

Unsere Leute haben gesagt, dass wir ein Herz und eine Seele haben

Die kühne Jagd ging durch den Garten, über die Wiesen und dann über Couch und Sessel

Denn Max ist mein bester Freund – er ist derjenige mit dem großen Herzen für uns alle, aber besonders für mich

(Das habe ich weiter unten schon erklärt.) Die anderen warfen sich auf Max’ Leute und bekamen jede Menge Streicheleinheiten – Streicheleinheiten vom Besuch zählen doppelt und sind bei uns allen meist sehr beliebt

Deshalb hatte ich kein schlechtes Gewissen, Max für mich zu beanspruchen – meine Schwester MinnieMae war früher seine Lieblingsschwester

Hihi – einmal…..

Wegen Corona sehen wir uns leider nicht so oft, wie wir – vor allem unsere Leute – gerne hätten

Aber als wir uns treffen, ist die Freude riesig

Wie Herrin gestern zitierte, Freunde sind die Schokostückchen im Lebenskeks, das Salz in der Suppe oder, für uns Dackel, das Fleisch im Hundeleckerli

Da sich unsere Leute fest vorgenommen haben, viele unserer Kinder, Brüder und Schwestern, Neffen und Nichten zu treffen, werden wir dieses Jahr hoffentlich noch viele solcher schönen Tage erleben

Für heute grüße ich alle Dackelmenschen und alle meine Kumpels mit einem

wohlig erschöpftes „wuff“ und verbleibe mit den sausendsten Grüßen

Dein Frenchie

****************************************************** ******************************

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser, 05.01.2022

Hoffentlich hatten alle unsere Leserinnen und Leser einen harmonischen Übergang ins neue Jahr und alle Hundekollegen haben den schlimmen Schlag (trotz aller Verbote!!!) gut überstanden.

Die Besuchsrunde hat für uns begonnen

Gestern haben wir uns über den Besuch der kleinen Mieke und ihrer lieben Menschen gefreut

Mieke ist eine von EmmieLous Töchtern aus dem – richtig: aus dem M-Wurf vom letzten August

Sie kam nach einem wunderschönen Wanderurlaub in Südtirol gerade zu Besuch nach Nordrhein-Westfalen und ihre Leute wollten es nicht versäumen, diesen entzückenden Welpen vorzustellen

Als wäre sie nie ausgezogen, stürmte sie ins Haus und begrüßte ihre alte Familie – allen voran Urgroßmutter Fiene – auf die schlappe und schlappe Weise Wir gaben ihm unsere kleinen Pfoten weit gespreizt, um den süßen Flaum willkommen zu heißen

Mama EmmieLou war anfangs etwas skeptisch – soll die Kleine wieder einziehen? Aber wie wir gehört haben, würde das nie passieren, dafür ist Mieke zu sehr zum Lebensmittelpunkt in Potsdam geworden

Unsere Leute konnten nicht glauben, wie gut sich der Kleine entwickelt hat

Wir genossen die extra streichelnden Hände und es gab auch gute Gespräche über uns und alle aktuellen Themen der Zeit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass alle den Besuch genossen und zugestimmt haben, dies mit einem Wiederholungsbesuch in naher Zukunft fortzusetzen

Unsere Leute hier freuen sich immer, von den Alumni zu hören und sie zu sehen

Für das laufende Jahr haben sie sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele unserer Kinder in dieser Corona-Zeit zu treffen – und natürlich können wir immer dabei sein

Für heute grüßen wir kurz und bündig mit einem „Wau“

Deine

Mädchen von der Kerkener Damhirschwiese

****************************************************** **************************

Kerken, 31

Dezember 2021

Liebe Dackelfreunde,

Nun geht das zweite von Corona betroffene Jahr zu Ende – ja, es war anstrengend, aber auch sehr schön und erhebend

Deshalb möchten wir diese Gelegenheit nutzen, um „Danke“ zu sagen für all die lieben Briefe, E-Mails, Anrufe, Pakete und Besuche

Ihre Zeit ist für uns immer ein willkommenes Geschenk und zeigt uns, dass soziale Interaktion für viele Menschen immer noch ein echtes Bedürfnis ist

Als wir vor fast 7 Jahren mit der Zucht unserer Zwerge begannen, hätten wir nie gedacht, dass das Abenteuer zu einer so schönen Reise werden könnte

Trotz aller Einschränkungen durch Corona haben wir für alle unsere hier geborenen „Kinder“ ein wunderbares Zuhause finden können und haben tolle Menschen kennengelernt, an Schicksalen teilgenommen und selbst ein wenig Schicksal spielen dürfen

Wir wünschen unserer Familie, all unseren Freunden, Bekannten und interessierten Lesern einen guten Übergang in ein gesundes Jahr 2022, in dem vielleicht das ultimative Heilmittel gegen die Pandemie zum Einsatz kommt und uns allen ein Stück lang ersehnte Normalität zurückgibt

Jürgen und Petra Hammes mit (von links nach rechts)

EmmieLou, MinnieMae, Bonnie, Frenchie und der Stammhund Fiene

****************************************************** ****************************************************** **

Wir wünschen allen Dackelfreunden, die es noch werden wollen und allen Menschen unserer ehemaligen Freunde ein frohes Weihnachtsfest Mich als die „hellste Kerze auf dem Adventskranz“ zu sehen, macht mich etwas verlegen aber auch stolz

Ich bin der schwarz-rote Dackel ganz links auf dem Foto

Mama sagt immer, dass das absolut stimmt – ohne mich das Ganze Dackelfamilie würde es nicht geben, aber man sollte nicht vergessen, warum ich in diese Familie gekommen bin

2013 wurde ich als Begleitung für Mamas Seelenhund Whoopy, die Jack-Russell-Dame (verstorben 2020) ins Haus geholt

Eigentlich mehr von Zufall und guter Überredung durfte ich Babys bekommen und meine – wie Herrin sagt – besondere Karriere als Begründerin der Damhirschwiesendynastie starten MinnieMae ist meine erste Tochter und durfte natürlich bei uns bleiben, da sie von Hand aufgezogen wurde Als meine Zuchtkarriere zu Ende ging Am Ende haben wir EmmieLou und Bonnie bekommen, um uns zu verstärken, und wir verdanken dem Zufall, dass Frenchie dem Rudel hinzugefügt wurde

(Ich hätte fast meinen ganzen F-Wurf durch einen blöden „Jagdausflug“ verloren)

Unsere Leute konnten sich nicht mehr von der Kleinen trennen und deshalb sind wir jetzt ein glücklicher Fünfer – Meister sagt: Das Schicksal ist nicht immer ein komplettes “A’loch”.

Aber genug davon – es ist sehr viel Weihnachten. .

.

Das ganze Haus riecht nach leckeren Sachen, überall gibt es tolle Dinge zu entdecken (aber WIR hören immer: nur schauen, nicht knabbern), wir haben einen Baum im Wohnzimmer und es gibt viele, viele Lichter, um die zu verbannen Dunkler Winter Überall im Haus und auf dem Grundstück.

Herrchen und Frauchen möchten sich an dieser Stelle ganz herzlich für die vielen Geschenke bedanken, die uns alle in der Vorweihnachtszeit erreichten und Menschen und Dackeln (nämlich uns ) so viel Freude

Außerdem findet Mama es besonders schön, dass so viele geschriebene Weihnachtsgrüße in Form von Karten angekommen sind, die jetzt unsere Dekogirlanden zieren (die Adventskalender sind geplündert – Mann, da waren tolle Sachen drin)

Mama sammelt seit vielen Jahren ausgefallene Weihnachtskarten – diesmal gab es laut ihrer Aussage wieder schöne Exemplare für ihre Schatztruhe.

Bedingt durch die Pandemie wird dieses Jahr bei uns alles sehr ruhig sein

Wir Mädels werden unser Bestes tun, um es unseren Menschen in der Weihnachtszeit so kuschelig wie möglich zu machen und auf jeden Fall alles essen, was wir in die Finger bekommen können

Wenn wir das richtig einschätzen, ist es für unsere Menschen unmöglich, all die lieben Geschenke alleine zu verwalten 😉

Ganz liebe wimmernde Weihnachtsgrüße von uns Dackeln und ganz liebe Weihnachtswünsche von unseren Pflegeeltern

übermittelt

Deine

fiene (geborene Irmelin von Cloeters)

****************************************************** ******************************

Liebe Leserinnen und Leser, Sonntag, 19

Dezember 2021, 4

Advent

Wie ihr seht, sind wir heute zu viert – sozusagen für jede Kerze ein Dackelmädchen

Wir müssen neidisch eingestehen, dass Mama an Heiligabend nur die hellste Kerze auf unserem Adventskranz zu Wort kommen lässt

Momentan sind wir mehr auf Kuscheln mit unseren Menschen als auf Streamer auf dem Grundstück aus

Kaum macht Herrchen eine Pause, um sein operiertes Bein hochzulegen, klettern wir zu unserem Lieblingsplatz unter der ausgebreiteten Decke und erledigen unseren Job als Pflegedackel: Wärme, Kuscheln, leichte Pfotenmassage und ganz viel liebevolle Dackelblicke – und fertig tut nur halb so weh 😉

Aber wenn sich ein Reiher auf dem Grundstück verirrt, muss es verdammt schnell gehen

Herrin hat jedoch immer Angst um uns

Diese Reiher picken ihren Gegnern gerne in die Augen…..

Deshalb ist ihr Ruf “Kommt schon Mädels, versucht euer Glück” etwas zweideutig zu verstehen

Bislang lief jedoch für alle Beteiligten alles glatt: Der Reiher war uns immer ein paar Zentimeter voraus und musste daher nicht mit seinem Schnabelspeer arbeiten

Wir Mädels haben dieses Jahr viel eigene Post bekommen – es kam eine große Auswahl an wirklich, wirklich tollen Leckereien in verschiedenen Paketen bei uns an

Aber auch unseren Leuten wurde viel Aufmerksamkeit geschenkt

Neben schönem Weihnachtsbaumschmuck kamen auch leckere Sachen für die Menschen an

Ein Paket enthielt ein Schild mit der wahrhaftigsten Aufschrift überhaupt: “Ein Haus ohne Rauhaardackel ist nur ein Haus.”

Eine Spezialität von der Insel Rügen kam von der Herrin unserer „Primus-Seppel“ – sogenannten „Hähnchengötter“

Das sind Feuersteine ​​mit Löchern, die seit Jahrhunderten als Glücksbringer verwendet werden

Glück können wir alle immer gebrauchen, aber liebevolle Gesten und Glückwünsche sind in diesen Zeiten besonders wichtig

Mama freut sich immer sehr über die vielen Weihnachtskarten, die an einer langen Girlande quer durch Esszimmer und Wintergarten hängen

(Bild folgt in den nächsten Tagen.)

Wir sind nicht so interessiert an ihnen, aber wenn es unsere Leute glücklich macht, dann profitieren wir indirekt auch davon

Apropos davon profitieren – Fiene hat signalisiert, dass Kekse ins Spiel kommen…..

So kurz und skurril , verbunden mit herzlichem Dank für die liebevollen Geschenke an uns und unsere Menschen

(links nach rechts)

Bonnie, EmmieLou, MinnieMae und Frenchie

PS Grüße auch von unseren Leuten.

***************************************** * *************

Hurra, die 3

Kerze brennt – heute ist Sonntag, der 12.12.2021

Nach langer Pause melde ich mich wieder, MinnieMae, um wieder zu Wort zu kommen

Die jungen Wilden drängen sich gerne in den Vordergrund und in den vergangenen Jahren konnte ich unzählige Male berichten, was es Neues hier bei uns gibt

Eigentlich hatte ich keine Lust, zum Fototermin zu gehen – und dann noch in diesem lächerlichen roten Kittel

Deshalb habe ich mich auf der rechten Seite ganz klein gemacht.

Da draussen momentan nicht allzu viel los ist, haben unsere Menschen viel Zeit mit uns zu toben und dann wieder zu kuscheln

Wir haben dieses Jahr nicht so viel Kekskrümelzeit, weil mein Herrchen wegen seines neuen Knies noch etwas abnehmen will – wenn er weniger Kekse isst, bekommen wir weniger Krümel

Aber was soll’s – Hauptsache, unseren Leuten geht es gut

Für uns Dackel reicht es schon, mit unseren Menschen „Fangpfötchen“ zu spielen, um glücklich zu sein 😉

Bei uns ab 17 Uhr Abends glitzert es immer wie Weihnachten

Draußen und im Wintergarten haben unsere Leute LED-Leuchten angebracht und die Jalousien bleiben lange oben, damit wir es gut sehen können, bis wir ins Bett gehen

Wegen der blöden Situation mit der Corona-Pandemie kommen dieses Jahr in der Adventszeit deutlich weniger Besucher und wenn jemand kommt, dann wird alles ganz aus der Ferne abgewickelt

Wir kennen das gar nicht und sind immer wieder sehr irritiert über die Maulkorbpullis und die lustigen Grußverrenkungen

Aber wir 5 Mädels geben auf jeden Fall unser Bestes, damit sich Besucher bei uns trotzdem wohlfühlen

Wir kuscheln auch mit Besuchern – wenn sie uns gefallen und halten diplomatische Distanz, wenn sie uns nicht gefallen

Toll ist aber, dass – als hätten die Besucher unseren Krümelmangel geahnt – fast alle etwas richtig Leckeres zum Naschen mitgebracht

Jetzt frage ich die anderen, ob wir einen Spaziergang durch den Garten machen wollen, denn ich keine Lust mehr auf Stillsitzen und „Computer“.

Also, liebe Leserinnen und Leser, genießt/genießt diesen 3

Adventssonntag Ihnen

Eure MinnieMae von der Damhirschwiese Kerken.

**************************************** ***************************************************

05.12.2021

Am heutigen 2

Advent bekommen wir zwei eine Chance – Eure Ebony’n’Red (Bonnie) und EmmieLou (auf der linken Seite).

Mama hat letzte Woche dieses Foto gemacht und festgestellt, dass wir wie Staubwedel aussehen

Sie organisierte schnell einen Wellness-Fitness-Tag für uns

Nein, nein – nicht das, wonach es sich anhört

Wir mussten nicht rennen und springen – wir mussten still sitzen und gezupft werden

Unsere Pflegemama Helma ist mit ihrem Werkzeug angekommen und unsere Mama Cindy, unsere Halbschwester Diva (sieht genauso aus wie ich, EmmieLou) und unsere kleine Hasen-Dackel-Freundin Tessie

Unsere Oma Fiene, Tante Frenchie und Tante Minnie Mae hatten auch den “Genuss” und deswegen sehen wir alle wieder aus wie Rauhaardackel ;-).

Scherz beiseite – auch wenn es böse Zungen gibt, die behaupten wir sehen entstellt aus, so die Trimmwirkung ist für uns sehr wichtig

Wir bekommen keine Hautprobleme und werden keine abgestorbenen Haare los, wir müssen uns nicht kratzen und unsere schützende Unterwolle kann dick und warm für den Winter nachwachsen

Im Gegensatz zu euch Menschen verlieren wir all diese Dinge nicht automatisch

Bei uns bleiben die alten Haare mit einer Art Widerhaken hängen, werden verfilzt und bieten im schlimmsten Fall Untermietern Asyl

Trotzdem hatten wir Mädels viel Spaß mit unseren Besuchern und weil sich unsere Leute so darüber gefreut haben Ergebnis der ganzen Pflückaktion, wir sind es auch

Neben dem Haare rauf lassen haben wir uns auch über viele Streicheleinheiten gefreut und da Pflegemama Helma immer unser Bestes im Sinn hat, bedanken wir uns auf dackel-kuschelige Art für die Pflegestation

Außer Plätzchen backen und Kuscheln bei Kerzenschein haben wir heute nichts anderes vor.

Deshalb wünschen wir euch und euch einen ganz gemütlichen 2

Advent mit vielen schönen Momenten

Mädchen auch –

verrückteste

Deine

Emmie Lou und Bonnie

****************************************************** **************************

29

November 2021

Liebe Leserinnen und Leser,

Kaum zu glauben, aber seit gestern hat diese “große” Kerzensaison wieder begonnen – Frauchen hat – wie sie findet – überall wunderschöne Weihnachtsdeko aufgehängt

Aber vieles stört einfach unsere Kreise – “mach das nicht, lass es sein” – wir finden es einfach überhaupt nicht bequem, wenn wir plötzlich nicht mehr die Sofakissen zu unserem Komfort zerknüllen dürfen und wenn wir muss die Dekoration vom Adventskranz entfernen – Konnte nicht mit was anderem spielen, weil einer von ihnen kaputt gehen könnte….

(vielleicht hätte es dann keine Dekoration in unserem Haus sein sollen!)

Allerdings gibt es auch die schönen Seiten

Besucher kommen und neben den leckeren Sachen gibt es auch das eine oder andere Geschenk für uns und vor allem: jede Menge streichelnde Hände

Sie sind uns das Wichtigste und dass ihr Leute Maulkorbpullover tragt, stört uns nicht sonderlich.

Ich, Frenchie, möchte unsere Leserinnen und Leser durch die erste Adventswoche 2021 begleiten

Als jüngstes Mitglied der Rudel habe ich diesen Sommer – so sagt man – 5 ganz bezaubernde Kinder großgezogen, die ihren Familien sowohl im hohen Norden Hamburgs als auch im tiefen Süden Münchens viel Freude bereiten

Ich bin eine total einfühlsame Tochter meiner Mama Fiene, die mit 8 Jahren ihren Ruhestand in vollen Zügen genießt

Alle ihre guten Eigenschaften würden sich in mir widerspiegeln

(Hey, ich habe auch selbst ein paar!!!) Neben meiner einzigartigen Art, Menschen mit Blicken und Gesten zu trösten, sorge ich für Ruhe im Rudel und bringe Ruhe in jede erdenkliche Situation

Ich habe mich im Sommer sehr entspannt um meine Welpen gekümmert, war aber auch für meine Nichten da, wenn sie Hilfe bei der Aufzucht der jeweiligen Welpen brauchten

Unsere Menschen können sich ein Leben ohne uns Dackel nicht mehr vorstellen und ich bin ein sehr gutes Vorbild davon, wie viel ein Dackel einem Menschen geben kann

Aus dem Leben mit uns Fellnasen konnte man viel lernen und einiges davon gut auf die Menschenwelt übertragen

Das ist ganz klar – sagt man nicht auch: “Hunde sind die besseren Menschen”?

In diesem Sinne sende ich an alle Leser

Liebe Grüße von meinen Menschen und „wuff“ und „jiff“ von uns Dackelmädels

von der Damhirschwiese Kerken ;-).

P.S

Ja, ich weiß, ich muss gezupft werden

Sobald die Grenze nach Holland wieder offen ist, machen wir Mädels wieder unseren Wellnesstag bei Mamas Freundin Helma.

************************* **** ************************************************* **** **

Liebe Leserinnen und Leser, am 15.11.2021 treffen nach und nach die Neuigkeiten aus den jeweiligen neuen Zuhause unserer ehemaligen M-Wurf Welpen ein – alle haben sich gut eingelebt und jeweils einen festen Platz im Leben ihrer Menschen erobert

Mowgli-Fiete ist ein Powerkuscheltier, nimmt aber durchaus sportliche Herausforderungen an – wie zum Beispiel einen Sneaker in den knisternden Tunnel zu entführen – und die er erfolgreich zu seinen Gunsten abarbeiten kann

Verlangend noch mehr Zuneigung anerkannt

Marnie-Mieke hat die beste Zeit ihres Lebens: „Laub jagen im Garten und auf Spaziergängen, mit den Lieblingsmenschen kuscheln und hervorragend bewirten“ – was will ein Dackelmädchen mehr ;-).

Michelangelo-Rigatoni hat nicht nur seine Menschen voll im Griff, sondern auch Kumpel Willi total auf seine Seite

Wer mehr wissen will, schaut auf Instagram unter „Wilder, wilder Willi“

Miss Marple hat ihren Platz im gemischten Rudel im Ammerland gefunden und erlebt mit ihrer fast gleichaltrigen Freundin „Dream Melody“ so manches Abenteuer

Hier eine eher zurückhaltende Fresserin, dort frisst sie, als wäre morgen nichts mehr übrig.

Mama EmmieLou hat sich bestens erholt und „freut sich“ auf den Wellnesstag unter den fachkundigen Händen ihrer Ziehfrau Helma

Man merkt ihr nicht mehr an, dass sie trächtig ist und die Welpen aufgezogen sind.

Wir freuen uns, wenn wir regelmäßig von den Dackeln der Damhirschwiese hören und lesen oder sie sogar besuchen kommen – es ist uns Freude und Ansporn zugleich.

********* ****** ********************************************** ******* ************************

Hallo liebe Leser, 28.10.2021

nachdem unsere Homepage aus technischen Gründen mehrere Wochen down war und sogar unser Gästebuch zwischenzeitlich “verschwunden” war, scheint nun alles wieder in Ordnung zu sein.

Ab jetzt gibt es also regelmäßig Neuigkeiten von den Mädels wieder auf der Damwildwiese.

Die Welpen des M-Wurfes hatten am 18.10

ihre Wurfkontrolle beim Tierarzt und werden alle “topfit und gesund” ins Leben entlassen, nachdem sie ihre Impfungen und jeweils den Identifikationschip erhalten haben

Auch Mama EmmieLou wurde durchgecheckt und nach der Aufzucht in die Erholungsphase geschickt

Sie hat ihr Bestes gegeben – den Welpen geht es gut und sie kann sich jetzt wieder voll und ganz auf sich selbst konzentrieren: Das Fell muss wiederhergestellt werden, da sie viel Unterwolle hinterlassen hat

Man könnte sagen, die kleinen Glücksbringer haben ihr förmlich die Haare gefressen ;-).

So verwundert es nicht, dass Hundemütter ihre Welpen im Allgemeinen recht gerne abgeben

Die Erziehung ist abgeschlossen, die Milchbar geschlossen und die Kleinen sind selbstständig genug, um neuen Familien Freude und Leben zu schenken

Ab Donnerstag, 21

Oktober, begann der „Exodus“

Den Anfang machte die kleine „Mowgli-Fiete“

Er ließ sich schnell und unkompliziert in den Alltag seiner Menschen ein, beobachtete sofort und ausgiebig die Nachtruhe und eroberte im Handumdrehen Haus und Garten

Freitag, 22.10

„Milow“ wurde im Hessenland „entführt“

Eigentlich wollte er erst gar nicht essen, aber das tat seiner etwas rundlichen Statur keinen Abbruch

Nach kurzer Zeit „angekommen“ ist auch er bei seinen Menschen, die von ihrem Herzensbrecher total begeistert sind und „eine der schönsten Zeiten ihres Lebens durchmachen“ (Zitat)

begann am 23

Oktober

Sie lebt jetzt in Potsdam und neben Schloss Sanssoucis wird es für uns immer einen Abstecher wert sein, wenn es uns mal wieder nach Berlin zieht 😉

Mieke ist eine niedliche Lockenmaus, die bereits weiß, wie sie sich klar mit ihren Menschen verständigen kann

„Michelangelo Rigatoni“ wurde am Sonntag, den 24

Oktober geboren

2021 nicht nur von seinen neuen Zweibeinern abgeholt, sondern auch von seinem großen „Dackelbruder Willi“

Anfangs war die Große noch etwas unsicher und wollte nichts mit dem Baby zu tun haben, aber bald freundeten sich die beiden im neuen Zuhause an

Rigatoni wird sehr schnell von seinem Kumpel lernen und die beiden werden gemeinsam die Welt ihres Volkes auf den Kopf stellen

Am Dienstag, den 26.10.2021 brachte Mama EmmieLou schließlich ihr letztes Töchterchen „Miss Marple“ zu uns nach Bad Zwischenahn, wo sie in einem wunderbaren Dackelrudel aufwachsen kann

Urgroßmutter Fiene ist zur Verstärkung mitgefahren und hat das Ganze freundlicherweise “in Kauf genommen”

Im Dackelrudel ist sie in bester Gesellschaft – zunächst einmal hat sie mit 13 Wochen gleich einen Freund bekommen, der auf den schönen Namen “DreamMelody” hört

Ihre Großtanten „Gladys“ (gerade Mutter von 5 entzückenden Welpen geworden) und „GeorgieGirl“ – beide mit Hausnamen „von der Kerkener Damhirschwiese“ – leben dort seit mehr als zwei Jahren bei äußerst liebevollen Hundemenschen

Wir wünschen allen Welpen und ihren neuen Familien ein glückliches und reibungsloses Zusammenwachsen mit viel mehr Freude als Ärger.

Liebe Dackelkinder – freunden Sie sich mit Ihren Menschen an und haben Sie ein langes, gesundes Dackelleben.

Ihre Pflegeeltern

Jürgen und Petra

und vor allem deine Mama EmmieLou ;-).

**************************************** * **************************

Liebe Dackelfans, 08.09.2021

Wie ihr wisst, haben meine jetzigen Welpen ab März 2020 bereits erwachsene Geschwister

Damals hatten Natz und ich 4 Söhne und eine gemeinsame Tochter

Heute möchte ich von meinem wunderschönen Sohn Henry erzählen

Henry lebt mit seinen Leuten abwechselnd in Hamburg und auf Ibiza, weshalb er bereits ein erfahrener Flieger geworden ist

Henry ist ein echter „Womanizer“, obwohl er zu seiner Freundin Lotti ein rein platonisches Verhältnis hat

Menschen und Artgenossen immer zugetan, versucht er jeden Tag Freude und Sonnenschein in seine Umgebung zu bringen

Er ist ein Powerkuscheltier, gehorsam, liebt seine Spielgeräte und ist ein echter Dackel mit dieser unwiderstehlichen Optik

Trotz Sprachbarriere meisterte er die Hundeschule auf Ibiza mit Bravour

Als Pendler zwischen seinen beiden Heimathäfen passt sich der gutaussehende Mann mit dem braunen Fell immer schnell und unkompliziert an die jeweilige Umgebung und die extrem unterschiedlichen Temperaturen an – getreu dem Motto: Happiness is where my people are.

Henry’s people are the same Meinung , dass die guten Gene dieses eleganten Dackelherrn unbedingt weitergegeben werden sollten.

Hmmmm,

bei einem Privatsender läuft eine TV-Serie – sowas wie: Schwiegertochter gesucht ;-).

“Jiff and woof”

Deine

stolze Mutter

Emmie Lou

****************************************************** ********************

08

September 2021

Liebe Leserinnen und Leser,

nur ganz kurz: meine süßen Welpen wachsen und sind munter, die Augen sind offen und sobald ich in die Wurfkiste komme, drängen sich alle an die Milchbar

Bald werden sie ihre kleinen Beine versuchen und durch den Kral stolpern

Dann habe ich wieder alle Pfoten voll, um mein Quintett im Auge zu behalten.

Bis dahin ruhe ich mich aus und tauche ab und zu in absolute Stille ein ;-).

Das Catering ist reichlich und sehr gut abwechslungsreich und die Leckereien sind es wirklich toll – gerne weiter so

Eure Emmie Lou

****************************************************** **********************

Hallo und guten Tag 30.08.2021

„Gut Ding will Weile haben“ sagt ein altes Sprichwort

Da unsere Leute allerhand mit der Baustelle zu tun hatten, kamen sie nicht um die Aktualisierung unserer Homepage herum

Heute – bei dem schlechten Wetter – ist es wirklich an der Zeit, dem Dackelfreund und Leser unsere gute Nachricht zu überbringen:

Wir haben Nachwuchs – entzückende, kleine Braunbären wurden uns von unserer Enkelin, Nichte und Schwester in Personalunion – EmmieLou – am 23.08.2021 geschenkt

Die Wonneproppen werden von ihren neuen Familien bereits mit Spannung erwartet

Der stolzen Mama und den Kleinen geht es gut

Damit das so bleibt, wird hier eine strenge Welpenquarantäne eingehalten

Mit anderen Worten: Besucher sind hier erst wieder ab ca

Mitte September und nach Rücksprache mit unseren Leuten erlaubt

Wir genießen hier die Aufmerksamkeit unserer Menschen und erfreuen uns an den Extra-Schmankerln, die auch für uns als „die lieben Verwandten“ immer wieder abfallen ;-), wenn EmmieLou sich verwöhnen lässt

Sie grüßen – auch ein bisschen stolz –

mit lieben “wuffs” und “waus”

Eure Fiene, MinnieMae, Frenchie und Bonnie

PS Alle Welpen sind bereits an sehr geduldige Dackelfreunde abgegeben.

Es wird dieses Jahr keinen Nachwuchs mehr geben.

************************* ************************************

Liebe Leserinnen und Leser, 15.08.2021

Wir Mädels haben eine Kleinigkeit zu berichten

In den letzten zwei Wochen haben uns unsere Leute immer wieder ins Auto geladen und zu unseren lieben Verwandten gebracht.

In Hennef besuchten wir die süße Hermine Hammes aus dem J-Wurf

Die Kleine lebt mit ihrem Freund Paul bei sehr netten Menschen und hat sich zu einer bezaubernden Dackeldame entwickelt, die weiß was sie will, dabei aber immer absolut liebenswert bleibt

Unsere Leute hatten genauso viel Spaß wie wir 5 Mädels – die einen bei tollen Gesprächen und leckerem Essen und wir bei wilden Spielen und leckeren Leckereien

Hermine oder Minchen, wie sie liebevoll genannt wird, sieht ihrer Mama Frenchie verblüffend ähnlich, obwohl sie viel kleiner und kürzer ist ;-).

Hier ist sie auf dem Arm unseres Chefs.

Letzten Montag hatten wir Max wieder mal im C- Wurf in Kranenburg

Jippeh – der Garten gehörte uns, Max war überglücklich und die Menschenwelpen in der Familie waren total begeistert, weil sie uns nach Herzenslust kuscheln durften

Unsere Leute hatten sich schon lange nicht mehr gesehen und wussten sich viel zu erzählen, weshalb wir nach Herzenslust toben und spielen konnten – fast ohne Aufsicht Meister und Herrin

Gladys und GeorgieGirl aus dem G-Wurf leben dort in einem tollen grossen Rudel Dackel und Grossschweizer Sennenhunde

Beide sind tolle Dackeldamen geworden, die Mama/Oma Fiene sehr ähnlich sehen und auch ihren angenehmen Charakter geerbt haben

Wie ihr seht, ist unsere Herrin „stolz wie Bolle“

Georgie Girl ist bereits Mutter von 4 süßen Dackelkindern, die ihren Familien bereits viel Freude bereiten

Auch Gladys soll in ein paar Wochen Mama werden – wir werden sicherlich berichten

War das ein Genuss – wir wurden richtig laut 😉

MinnieMae hatte schlechte Laune und zankte sich mit der Süßen, aber Mama Frenchie kümmerte sich toll um die wilde kleine Hummel

Bonnie wollte alleine Mäuse fangen und schickte Otti energisch weg – aber ansonsten freuten sich alle sehr über das clevere Mädchen und hoffen nun, uns baldmöglichst wiedersehen zu können

Von Otti könnten wir noch ein bisschen lernen.

Aber jetzt bleiben wir erst einmal zu Hause – unsere Leute haben ein paar Projekte in der Pipeline

Das ist für uns sehr spannend, weil an mehreren Stellen Löcher im Boden sind, viel Holz und Steine ​​herumliegen und der Zugang zum Teich permanent geöffnet ist

Das alles bietet uns einen tollen Abenteuerspielplatz.

Weil unsere Leute uns damit nicht alleine lassen wollen, bleiben sie einfach zu Hause.

Grüße aus

deine

Damhirschwiese Mädchen.

******************************************** **** *************************

Guten Tag, liebe Dackelfreunde, 28

Juli 2021

Ein wenig Ruhe ist auf der Damwildwiese eingekehrt – die Welpen des L-Wurfes sind alle nach und nach in ihre neuen Familien gezogen

Mama Frenchie hatte sich schon vorher gut erholt und genießt ihr „Sabbatjahr“

Auch die anderen Mädels scheinen ganz glücklich darüber zu sein, die tägliche Arbeit mit dem munteren Welpenhaufen in die Hände ihrer neuen Besitzer gelegt zu haben

Wie immer fiel es uns Pflegeeltern schwer, diese entzückenden kleinen Wonneproppen gehen zu lassen

Andererseits ist es wunderbar zu sehen, zu hören und zu lesen, wie viel Freude Frenchie-Kinder ihren jeweiligen neuen Familien bereiten

Die süßen Mädels Luise-Friedel und Loki-Nixe wurden bereits am 17

Juli von ihren Herrinnen im hohen Norden nach Escheburg und Hamburg „entführt“

Die beiden werden sich recht oft sehen können, da sie gemeinsam in den “Hundekindergarten” gehen dürfen

Kurz darauf verließ uns auch Luca-Fiete

Ab sofort lebt er in Mönchengladbach-Rheydt, wo er bei sehr liebevollen dackelerfahrenen Hundeeltern einfach Hund sein darf.

Am darauffolgenden Samstag, dem 24

Juli 2021, trat Ludwig-Anton die erste Etappe seiner Reise nach München an

Der „kleine Bayer“ durfte mit seiner neuen Familie – gut verpackt im Tragerucksack – den Revierpark Ruhr erkunden

Der kleine Oskar wurde schließlich von seinen „Hundeeltern“ in Kempen abgeholt

Oskar wird hoffentlich der beste Freund seines Onkels Cooper, der bald auch in Kempen wohnen wird

Über alle 5 „Damhirschwieser“ hört man nur Gutes

Alle sind ihren neuen Menschen mehr als ergeben, schlafen recht gut und passen wunderbar in ihre neuen Familien

Die 5 sind aufmerksam, lernbegierig, schier unendlich verschmust – aber auch ganz Dackel

Die „großen 5 Minuten“, der komplette „Entwurf“, „das kleine bissige Krokodil“ und das „nein, ich gehe heute lieber rein“ müssen am Anfang einfach mal da sein

Alle Dackel werden früher oder später die besten Freunde ihrer Menschen und alles, was Sie jetzt in sie investieren, die Fellpfoten werden Ihr Herrchen und Herrchen auf jede erdenkliche Weise belohnen

Schöne Sommertage wünschen Ihnen die Damhirschwiesen-Mädels und ihre Mitarbeiter

**** ************************************************* **** *****************

Ein winselndes “Hallo” kommt heute von Frenchie –

Gestern, den 13

Juli, hatten wir die Wurfkontrolle meiner Kinder bei unserem Lieblingstierarzt Dr

Schaap in Straelen

Während der Autofahrt lagen meine Minis recht ruhig in meiner Schlafbox, die meine Mama für den sicheren Transport im Auto ausgesucht hatte

Kaum beim Üben angekommen, startete mein Quintett mit dem berühmt-berüchtigten Möwenchor (5-stimmiges Gejammer auf höchster Stufe).

Das machte mich richtig nervös – aber je mehr ich versuchte, meine Kinder mit Stimmgefühlsgeräuschen zu beruhigen, desto lauter wurden sie Schreien wurde

MinnieMae, die uns begleitet hatte, schämte sich vor anderen genauso wie ihr Herrchen und Frauchen

Alle meine Kinder wurden dann auf Herz und Nieren geprüft und auf besonderen Wunsch meiner Frauchen wurde besonders auf den richtigen Sitz der „Knabbereien in den dazugehörigen Tüten“ geachtet

Als der Chip jedoch in der linken Halsseite meines Kindes platziert wurde, war das Schreien großartig

Dr

Schaap, unsere Menschen, MinnieMae und ich gaben viel Trost

Die Unannehmlichkeiten waren schnell vergessen und meine Süßen machten es sich in der Transportbox bequem, um den Schock zu verschlafen

Nachdem alle Papiere ausgefüllt und unterschrieben waren, konnten wir glücklich und zufrieden zurück zur Damwildwiese fahren :

alle Welpen des L-Wurfes sind jetzt offiziell „Damhirschwieser“, topfit und aufgeweckt – sozusagen 1A mit*

inklusive einiger Rückenhaare – wie völlig in Ordnung in meiner 15-monatigen Zuchtpause

Hier zu Hause haben meine Kinder eine gute Stunde geschlafen, aber bald wurde laut nach einer Futterration gerufen

Sie spielten wild und kämpften – aber sie beschränkten sich, indem sie die schmerzhaften Einstichstellen nicht berührten

Die Nacht war sehr ruhig – zumindest bei mir 😉

Die Welpen scheint es nicht sonderlich gestört zu haben, dass Frauchen alle 2 Stunden mit der Taschenlampe nach Geruchsbomben im Kral der Welpen gesucht hat

Sie soll von der Intensität der Welpengeschenke geweckt worden sein

Ich möchte darauf hinweisen, dass ihr nach Rosen riecht, wenn ihr……

Heute Morgen haben wir uns wegen des Regens alle etwas geruht – die Minis sind noch etwas müde und schlafen die Impfung aus ihren Körperchen

Wir großen Mädels meiden den Regen – schließlich ist der Mai schon lange vorbei und unsere Leute wissen sich auch mit ein bisschen Papierkram zu beschäftigen, obwohl der Garten vielerorts ganz laut „hier“ zu rufen scheint

17

Juli 2021 beginnt wieder der Zug von der Damwildwiese

Loki-Nixe und Luise-Friedel (Einzelbilder 1 und 2) werden von ihren neuen Leuten nach Hamburg „entführt“

Luca-Fiete wird bald in Rheydt zu Hause sein (er lugt vom Rand der Wurfkiste)

Knapp eine Woche später zieht Klein Oskar (oberes Bild mit Schwester Friedel und Mama Frenchie) nach Kempen und

Last but not least verlässt uns unser kleiner Ludwig – Anton, von Frauchen liebevoll “Wick’l” genannt, am 24.07.2021 Richtung München, um ein echter Bayer zu werden

Er wird beim 3

Bild von Pflegevater in die Kamera starren

Nun, jetzt fällt mir nichts anderes mehr ein

Also ziehe ich mich mit den anderen Mädchen auf die Familiencouch zurück, um ein Nickerchen zu machen, wie sie es dort tun

Wie immer mit Jiff und Wau

Deine

Franzose

****************************************************** ******************

10

Juli 2021

Heute darf ich den nächsten “Ehemaligen” vorstellen –

„Inu Belle“ heute Toni.

Aus der süßen Maus ist ein Wald- und Wiesedackel geworden

Laut Frauchen ist sie gerne sportlich und zu Schabernack, keinesfalls wasserscheu und unter die Lupe genommen, sehr investigativ ;-)- sprich: Spielsachen und Schuhe sind besser vor Toni’s sicher aufzubewahren Zähne

Leider hatte sie Probleme mit ihrer Brunst und musste deshalb zu ihrem Besten kastriert werden

Außerdem kann sie nicht alles essen – dann machen ihr allergische Reaktionen das Leben schwer

Die kleine Herzensbrecherin ist seit drei Generationen der ganze Stolz ihres Herrchens

Ihr menschlicher Fokus ist legendär und wird bei jeder Gelegenheit zur Kontaktaufnahme gefordert

Sie liebt es zu kuscheln und liebt es in den Armen einer ihrer Herrinnen zu schlafen.

******************************** **************************************

Liebe Dackelfreunde und alle, die es noch werden wollen 😉 , 30.06.2021

Wie versprochen nehmen wir uns an dem etwas bewölkten Tag hier am Niederrhein die Zeit, ein paar Dinge zum Freuen oder Schmunzeln zu berichten über unsere „Ehemaligen“

.

Da die jetzigen Welpen viel Aufmerksamkeit von uns erwarten und ihre neuen Familien so oft wie möglich zu Besuch kommen, werden wir die kleinen Geschichten in den nächsten Tagen nur nach und nach fortsetzen.

Vor gut zwei Wochen hatten wir Fiete aus dem H – Wurf zu besuchen

Aus dem Schmusewelpen ist ein wahrhaft stattlicher Dackelrüde geworden, der mit der geballten Weiblichkeit noch nichts anzufangen wusste, sich aber als absoluter Chameur präsentierte

Alle Dackeldamen hier waren sehr angetan von dem eleganten Gesellen – es ging sogar so weit, dass er die neuen Welpen seiner Halbschwester Frenchie ganz genau begutachten durfte

Das Rudel umarmte ihn voll und ganz

– er war wieder zu Hause.

Fiete ist der Sonnenschein seiner Familie, sehr anhänglich und fast immer gehorsam

Er ist freundlich zu Mensch und Tier und hat sich auch als perfekter Beifahrer und Mitcamper für seine Menschen entpuppt.

**************

Mit seinem „Ordnungssinn“ bereitet Harry seiner Koblenzer Herrin und seinem Kumpel Bailey manchmal Kopfschmerzen – er muss alles in sein Körbchen tragen und dort „verstauen“

Er ist ein lieber, kuscheliger Kerl, der seinen Ball aus jeder schwierigen Situation retten muss

Er zeigt enormes Durchhaltevermögen und scheut sich nicht, ins Planschbecken zu springen – wenn es nicht anders geht ;-).

Der gutaussehende Junge lässt sich immer wieder neue lustige Dinge einfallen, um Mum und Bailey zu erfreuen

Zusammen mit seinem Artgenossen Dackel können Harry und Frauchen wunderschöne Spaziergänge am Rhein unternehmen und sich nach Herzenslust verwöhnen lassen

Das erwidert er mit intensivem Kuscheln und seiner anhänglichen Art.

************************************** * ******************************

Liebe Leser,

Eigentlich wollten wir euch an diesem Sonntag, den 27

Juni etwas über die Hundekinder 2020 erzählen, aber der aktuelle Wurf hält Mama Frenchie, die großen Dackelmädchen und uns Pflegeeltern sehr auf Trab

See also  Best erste hilfe kasten din 13169 inhalt Update

Es ist so schön, den Kleinen beim Spielen und Interagieren mit den anderen Dackeln zuzusehen, dass wir es nicht einmal bis zum Schreibtisch schaffen.

Also bitte etwas Geduld – die nächsten Geschichten folgen bald.

Mama Frenchie passt gut auf die Kleinen auf (oben), aber das Babysitten überlässt sie auch gerne Oma Fiene (rechts).

***************************** ******************************************

Huhu,

15

Juni 2021

heute nur ganz kurz – uns geht es gut und wir sind fast nur im Garten

Meine Kinder essen ihr eigenes Essen und ich lasse sie nur zweimal am Tag in die Milchbar (oder wenn sie den schlechten Geschmack der Entwurmung loswerden müssen, sogar eine extra ;-)……)

Anton Luca Fiete

Die Mädels kümmern sich gemeinsam mit mir um den Nachwuchs und deswegen bin ich eine sehr entspannte Mama

Unten ist meine Mama Fiene ganz in ihre Oma-Rolle vertieft

EmmieLou, Bonnie und MinnieMae passen immer gut auf, dass keiner meiner Minis im Gebüsch verloren geht.

Grüße an deine

Franzose

****************************************************** ********************

03

Juni 2021

Liebe Leserinnen und Leser,

Obwohl mich meine Kleinen ziemlich auf Trab halten, wollte ich mich einfach melden

Es geht uns allen sehr gut und unsere Leute kümmern sich gut um und für uns

Gestern hatte ich so einen fiesen Durchfall – da habe ich wohl auf der Wiese was gegessen, was ich wohl nicht besser hätte “genießen” sollen

Vielleicht war der Igelsch..

doch keine gute Idee

Auf jeden Fall haben meine Leute mich und die Welpen schnell ins Auto gesetzt und unserem Lieblingstierarzt vorgestellt

Aufgrund des langen Feiertagswochenendes wollten Frauchen und Herrchen auf Nummer sicher gehen

Ich habe etwas gegen die dünne Pfeife und meine Kiddies bekamen gleich ihre erste Bewertung

Alles ist in Ordnung und sehr schön!

Hier sehen Sie mich oben mit meinen neuen Töchtern und unten mit meinen Söhnen

Wieder zu Hause hat mir das Essen auf Anhieb geschmeckt – ich bekomme wirklich tolle Spezialnahrung, damit meine Babys weiter wachsen und gedeihen können

Das tun sie: Alle haben sich bis zum 11

Lebenstag verdoppelt, oder besser gesagt, sie haben ihr Geburtsgewicht verdoppelt

Unsere Jüngste hatte an diesem Tag schon die Augen geöffnet

An Tag 13 war es für alle soweit – das Quietschsyndrom breitete sich erneut aus

Aber nicht in den Welpen, sondern in den Menschen – das

„O-wie-süß“ bekomme ich schon seit Wochen zu hören.

Meine Kinder haben schon ihren ersten Ausflug in den Garten und ihr erstes Sonnenbad erlebt

Sie schienen sich richtig wohl zu fühlen.

Jedenfalls räkelten sie sich gemütlich im Sonnenlicht.

Leider ist es heute nicht ganz so schön und beständig, also kuscheln wir uns unter die Rotlichtlampe und lassen es uns gut gehen

Die Kleinen probieren ihre Beine aus und klettern selbstständig aus dem Bett auf der Suche nach ihren ersten Abenteuern

Sie begrüßen dich mit „Jiff“ und „Wow“

eine sehr stolze Mutter

Frenchie.

Grüße von allen anderen hier sollte ich auch ausrichten.

P.S

Alle meine Kinder haben ihr jeweiliges neues Zuhause gefunden.

************************************* * ****************************** Ein abgedrehtes „Hallo“ kommt am 25.05.2021 von deinem Frenchie –

Wie ich bereits berichtet habe, hatte sich auch bei mir Nachwuchs gemeldet

Unsere Tierärztin hat meine Schwangerschaft begleitet und meinen Menschen beste Gesundheit und Verfassung bescheinigt

Am Sonntag, den 16

Mai haben wir mit unseren Menschen lecker gefrühstückt – zur Feier des Tages gab es auch ein Stück “armer Ritter” – und danach sind wir 5 auf Wiesenstreife gegangen

Die anderen waren danach müde und flüchteten auf die Couch

Ich war seltsam unruhig und zog mich in meine Wurfkiste zurück

Meine Leute schienen etwas zu ahnen, denn sie kamen mit Handtüchern und einem Lächeln

Im Handumdrehen warfen sie die Mädchen von der Couch und eskortierten sie ins Nebenzimmer

Ich durfte mit der Wurfkiste auf der Couch sitzen, die von der dieses Jahr so ​​seltenen Maisonne wunderschön beleuchtet wurde

Kaum dort platziert, war auch schon mein erstes Baby geboren – nach drei Stunden hatte ich alles erledigt – Herrin nannte es „mit Bravour“ – und konnte mit meinen Kindern unter dem Rotlicht entspannen

Ich brauchte die Hilfe meiner Menschen nicht, aber es war trotzdem sehr beruhigend, sie bei mir sitzen zu haben

Mit frischer Einstreu und nach einer ausgiebigen Extramahlzeit habe ich mit den Kleinen noch ein paar Stunden im Welpenkraal geschlafen, bevor es dann ganz entspannt in den Garten zum Auflockern ging

Inzwischen haben Frauchen und Herrchen meine Welpen gewogen und ihnen zur Unterscheidung farbige Bänder umgehängt

Sie lobten mich ständig und streichelten mich – Mama ging sogar so weit, meinen Babybauch zu kuscheln, der schon ganz flach war

Weil es mir so gut gefallen hat, fordere ich es jetzt mindestens einmal am Tag an

Sie kann aber auch jeden Tag mit meinen Kindern kuscheln, wenn die Kleinen gewogen werden und sie mit kleinen Knutschflecken auf dem Kopf verwöhnen

Schließlich lernt man schon früh, was wirklich gut ist und diese kleinen Liebesbeweise stärken die Bindung

Meine Kinder wachsen und gedeihen und mir geht es gut

Meine Milch fließt in Strömen, was nicht zuletzt an der hervorragenden Verpflegung liegt

Ich begrüße alle unsere Leser mit „Jiff“ und „Wau“ –

seh dich später

Frenchie von der Damhirschwiese Kerken

PS Meine Kinder sind alle engagiert

Wir freuen uns die neuen Familien meiner “Glücksbringer auf 4 Pfoten” nach der 3-wöchigen Welpenquarantäne hier bei uns begrüßen zu dürfen.

********************* ************************************************************************************************************************************************************************* Hier kommt der etwas andere Gruß zum Muttertag – Pünktlich zu diesem Sonntag erreichte uns die gute Nachricht, dass eine meiner Töchter auch im Ammerland Mutter geworden ist

Georgie Girl hat 4 wunderschöne, gesunde Welpen zur Welt gebracht: 3 x schwarz-rot und 1 x Wildschwein

Von ihren zukünftigen Familien lange erwartet, haben die Kleinen eine wirklich gute Zeit unter der Obhut ihrer jungen Mutter und den wachsamen Augen ihrer erfahrenen Menschen, die auch ziemlich stolz sind

Deine

fiene PS MinnieMae, Frenchie, Bonnie, EmmieLou und natürlich unsere Leute schließen sich den guten Wünschen an

Neues Leben ist einfach wunderbar!

****************************************************** ********************

Guten Tag liebe Leser

07.05.2021

Herrchen und Frauchen haben sich gestern ein Wellnessprogramm für Mensch und Dackel ausgedacht

Nach knapp 40 Minuten Fahrzeit konnten wir alle mit dem obligatorischen Babybesuch bei Cindy beginnen, um meine Nichten und Bonnies Halbschwestern zu untersuchen

Außerdem sollte ich “geburtsfein” gemacht werden.

Wie man sieht, geht es den kleinen Damen ganz gut, sie schlafen glücklich unter der Rotlichtlampe

Mama Cindy Crawford hat immer eine gut sortierte Milchbar

Die “Quietschgeräusche” von Frauchen haben wir schon mehrfach erklärt – aber es ist immer wieder ein Erlebnis ;-(- für Dackelohren.

Das braune Glücksbündel namens “Diva” bleibt dort im Rudel

Frauchen konnte nicht helfen it and she did Für das Foto wurde den Kleinen eine Schleife umgebunden, damit sie auch gleich erfahren, dass zum Namen auch ein passendes Outfit gehört, aber die Mini-Diva sieht dabei nicht gerade glücklich aus, so viel ist klar Menschen haben komische Ideen Tztztztz Bonnie und ich durften leider nicht in die Nähe der Wurfkiste, nicht weil Cindy unruhig war, sondern weil die Welpen noch nicht geimpft sind und wir vielleicht etwas von zu Hause mitgebracht haben, das es könnte den Welpen schaden.Aus diesem Grund durften wir nicht mit Cindy, Tessie, Lizzy und Buddy spielen sondern wurden schön vom Haushalt getrennt gehalten dass nichts ausgetauscht werden könnte.Sicherheit ist nicht nur die oberste Priorität für Sie

Wir haben immer noch den großen Vorteil, dass wir uns nicht mit euren Schnauzenpullovern auseinandersetzen müssen.

Den zweiten Grund unseres Besuches sind wir entspannt angegangen.

Zuerst war Bonnie an der Reihe (sie hatte auch wischmoppähnliche Wucherungen)

Da ich letztes Mal auch ausserhalb der Reihe auf Luxus gekommen bin, revanchiere ich mich diesmal und übergebe Bonnie ebenfalls in die kundigen Hände unserer Freundin Helma, Frauchen meiner Schwester Cindy und ihrer Fachexpertin für sensible Dackel und Co

Nach gut 30 Minuten tauchte meine schöne Nichte wieder auf

Die Herrin war angesichts meines Zustandes sehr, sehr sanft zu mir und gab mir wieder ein passables Aussehen

Währenddessen plauderten und tranken unsere Menschen Kaffee und kuschelten mit den Welpen

So wie ich mich jetzt fühle, muss ich euch wirklich zustimmen: Weniger ist tatsächlich oft mehr

Seit die überschüssigen Haare von meinem Körper verschwunden sind, kann ich mich freier bewegen und muss meine Haare nicht den ganzen Tag fixieren

Wenn meine Kinder auf der Welt sind, werden sie sich an der Milchbar bestimmt viel besser fühlen

Ein Teil der Bauchhaare fällt immer von alleine aus, aber der Behang am Rücken hätte mich definitiv gestört

Jetzt kann ich die letzten zwei Wochen meiner Schwangerschaft ganz entspannt unter meine Pfoten nehmen, mich einfach pflegen und verwöhnen lassen

Mama wird ihr Wohnzimmer bald wieder in ein Wochenbett und später in ein Welpenspielzimmer verwandeln

Ich erzähle es euch.

Bis dahin, liebe Grüße an euch alle

von

deine

Franzose

PS Liebe Helma – du hast mir wirklich einen großen Gefallen getan.

Vielen Dank, du hast dir einen dicken Hundekuss und den herzlichen Dank unserer Leute mehr als verdient.

************* **** ************************************************* **** ****Alles Gute zum Geburtstag liebe Fiene –

zum abschluss deines 8

jahres wünschen wir dir alles gute

Du bist eine durch und durch liebenswerte Dackeldame –

richtig damenhaft, liebevoll, ausgleichend und absolut unentbehrlich.

Wir alle lieben das Zusammenleben mit dir sehr

Bitte bleiben Sie noch lange unser allerbester Freund.

Kerken am 1

Mai 2021

Ihr Volk, Ihre Kinder, Enkel und Urenkel ;-).

************* ****** ********************************************** ******* *

Liebe Dackelfans, 26

April 2021

Heute darf ich ein paar Worte zur Homepage beitragen

Mama hat gestern ein neues Foto von mir gemacht und gesagt “Ich hätte Ähnlichkeiten mit einem Wischmopp”

Ich finde diese Aussage ziemlich unpassend, denn schließlich bin ich nicht schuld, dass wir aufgrund von Covid19 derzeit nicht zu Mamas Freundin Helma in Holland zum Trimmen fahren dürfen

Aber sobald das Anfang Mai wieder möglich ist, besuchen wir meine Schwester Cindy und ich werde mich wieder schick machen.

Letzten Sommer haben Cindy und ich einen Wettbewerb veranstaltet, wer den schönsten Babybauch hat (lesen weiter unten auf dieser Seite)

Dieses Jahr wollten wir das eigentlich wieder machen, aber Mutter Natur hatte ihre eigenen Vorstellungen auf dem Programm

Cindy hat ihren kleinen Frauenschwarm schon vor zwei Wochen bekommen –

Sie gebar 7 Töchter

Wie wir hören, tut Mutterschaft gut und die Minis verzaubern bereits mit ihren unbeholfenen Gehversuchen und den (noch) strahlend blauen Babyaugen

Auch unsere Herrin hat ein breites Grinsen im Gesicht, wenn sie sich Fotos oder kleine Videos ansieht, die wir regelmäßig erhalten

Die kleine braune Maus bleibt im Mutterrudel und wird “Diva” genannt

Da bleibt nur zu hoffen, dass der Name nicht zum Programm wird

Die anderen süßen Mädels werden sehnsüchtig erwartet.

Liebe zukünftige Dackeleltern:

Gut Ding will Weile haben – also gedulde dich bitte noch 7 Wochen ;-).

Als Frauchen laut überlegte, ob wir Verstärkung bräuchten, legte das Herrchen sofort sein Veto ein.

Denn ich erwarte auch Welpen, die hoffentlich in 4 Wochen werde ich gesund und munter gebären

Dann haben Fiene, MinnieMae, EmmieLou und Bonnie auf jeden Fall alle Pfoten voll, um mir bei der Erziehung meiner Kleinen zu helfen und ich verdiene natürlich die volle Aufmerksamkeit unserer Menschen

Ein kleines Hundemädchen wäre viel zu kurz und das fände ich sehr unfair

Jeder Welpe ist ein Glücksbündel auf vier Pfoten und muss auch so behandelt werden – Sie Menschen müssen sich Zeit nehmen, damit mit Erziehung und Liebe ein ganz toller Familienfreund heranwachsen kann

So lässig lässig geht es nicht

Einen Welpen auf das Leben vorzubereiten, ist ein Vollzeitjob

Ja, jetzt ist mein süßes Geheimnis auch keiner

Ich hoffe sehr, dass alle mit mir und unseren Menschen glücklich sind, drücke mir die Daumen für die letzten Wochen meiner Schwangerschaft und der Geburt und stöbere weiter auf der Homepage nach Neuigkeiten

Meine Rudelkollegen sind jedenfalls sehr nett zu mir und scheinen sich sehr auf meinen Nachwuchs zu freuen

Für heute schicke ich ganz lustige Grüße von Haus zu Haus

Deine

Mutter zu sein

Franzose

von der Damhirschwiese Kerken

****************************************************** ******************

Heute ist der 20

April 2021 und es ist dein Todestag, geliebtes Hundemädchen.

Wir vermissen dich schon ein ganzes Jahr – wir vermissen dich so sehr, lieber Whoopy!!!

****************************************************** ****************************************************** **********

Heute feiert Queen Elizabeth von Großbritannien ihre Fertigstellung

95

Lebensjahr.

Herzlichen Glückwunsch Euer Majestät!

****************************************************** ****************************************************** **********

Große Freude zum Teilen – am Montag, den 12

April hat mich meine schöne Tochter Cindy Crawford wieder zu einer stolzen Großmutter gemacht :

Sie hat ohne Probleme 7 entzückende, gesunde Dackelmädchen zur Welt gebracht

In den Wehenpausen kümmerte sie sich hervorragend um die Neugeborenen

Cindy brauchte kaum menschliche Hilfe, genoss aber zwischendurch die gesteigerte Aufmerksamkeit ihrer Menschen.

6 kleine Prinzessinnen tragen jeweils schwarzes und rotes Fell und wurden in rascher Folge geboren

Nach einer Erholungspause lieferte sie dann sozusagen als i-Tüpfelchen einen braunen Liebling ab

Dieses kleine braune Wunder kann als Verstärkung des Rudels in Panningen, Niederlande bleiben

Die jungen Damen tragen den schönen Namen

„Heartbreakers from Montgomeryhof“ und werden ihrem Namen mit Sicherheit alle Ehre machen

Kaum geboren, haben sie schon einige Familien sehr, sehr glücklich gemacht und werden schon sehnsüchtig erwartet

Meine Menschenfamilie und wir Dackelmädchen

gratuliere Cindy und ihren Menschen herzlich und wauzig zu diesem super Wurf

Wir sind alle sehr glücklich, dass die junge Mutter und ihre zauberhaften Töchter die Strapazen der Geburt überstanden haben und sich nun voll und ganz auf das Wachsen und Gedeihen konzentrieren können.

Gerade in diesen Zeiten können wir alle gute Nachrichten gebrauchen.

Liebe Leserinnen und Leser – freut euch mit uns ;- ).

deine Fiene

PS Glückwünsche leiten wir gerne über unser Gästebuch weiter

************************************* **********************************

Im Namen aller Damhirschwiesenmädchen heißen EmmieLou und Frenchie die gesamte Leserschaft herzlich willkommen

hoffnungsvolle und gesunde Ostern.

Auch wenn dieses Ostern fast so streng geregelt sein wird wie letztes Jahr, werden wir trotzdem viel Spaß beim Eiersuchen haben ;-).

Ganz lustige Grüße von Fiene, MinnieMae und Bonnie.

Wie immer unsere Leute herzlich mitmachen

Kerken zu Ostern 2021

************************************ ***** **********************

Hallo liebe Leser und Dackelfreunde,

23.03.2021

Frauchen meinte wir müssten unbedingt ein paar aktuelle Fotos machen – gesagt, getan

Sie setzte uns einfach vor die Frühlingsblumen und los ging es

Eigentlich hatten wir überhaupt keine Lust, aber was tut ein Dackel nicht für einen besonderen Leckerbissen

Unsere Mama und Oma Fiene ist der Anfang

Am 1

Mai wird sie 8 Jahre alt

Immer eine ganz schöne Dame, bringt sie allen ihren Nachkommen gute Manieren und alles Wissenswerte über das Dackelleben bei

Tochter MinnieMae ist sich ihrer Stellung als verwöhnte Handaufzucht durchaus bewusst, hat sich aber als tolle Welpensitterin entpuppt und ist nicht mehr wegzudenken Mitglied des Familienrudels

MinnieMae ist 6 Jahre alt und ein absoluter Schmusedackel

Sie schaut sich gerne Tiershows an und begrüßt jeden mit einem großen „Hallo“

Frenchie ist eine weitere Tochter von Fiene und mit 2 Jahren die Jüngste im Rudel

Frenchie ist sehr einfühlsam und harmoniebedürftig

Streit im Rudel mag sie überhaupt nicht und greift ein, um die Lage zu beruhigen

Für uns Menschen ist er ein liebenswerter Alltagsbegleiter

Letztes Jahr wurde sie Mama von 5 entzückenden Welpen, die nun seit einigen Monaten Freude und Fröhlichkeit in ihren jeweiligen Familien verbreiten

Die beiden Enkeltöchter unserer Stammhündin Fiene sind die braune EmmieLou und die schwarz-rote Ebony’n’ Red, genannt Bonnie

Beide sind letztes Jahr innerhalb von 24 Stunden Mama geworden – 5 braune EmmieLou-Kinder und 4 schwarz-rote Bonnie-Kinder schenkten uns eine wunderbarer “Welpen”-Frühling

Beide waren tolle, entspannte Mütter, die sich abwechselnd gemeinsam um die ganze Welpenschar kümmerten

Gerne baten sie uns Menschen und die Mitglieder des restlichen Damhirschwiesenrudels um Hilfe

Die 5 Damen sind gemeinsam auf dem Grundstück unterwegs, begleiten uns bei allen Arbeiten im Haus und auf dem Grundstück, bellen “Störer und Eindringlinge” und schmusen alle was das Zeug hält.

Wir erfreuen uns jeden Tag an unseren Dackeln

Ihre Clownerie unterhält uns, ihre Empathie kann trösten und ablenken, ihre Wachsamkeit ist legendär, und ihr Rudelzusammenhalt ist ein wunderbares Gegengewicht zur aktuellen Zwietracht in der Gesellschaft.

Bitte bleibt/bleibt gesund und passt aufeinander auf.

Schöne Frühlingstage wünschen die Hammes und die 4-Pfoten-Kavallerie

****************************************************** **************

Liebe Leser,

16

März 2021

Heute vor 16 Jahren wurde mein erstes „Glücksbündel auf 4 Pfoten“ geboren

15 Jahre, 1 Monat und 4 Tage war die Jack Russell Hündin Whoopy ein großer Teil meines Lebens

Sie hat mir meine Angst vor Hunden genommen und mich in jeder Situation “verstanden” und getröstet – sie war eines der schönsten und wichtigsten Geschenke, die ich je bekommen habe

Am 20

April 2021 jährt sich ihr Todestag und mir stehen immer noch Tränen in den Augen, wenn ich an das kleine mürrische Mädchen denke, das sie in den letzten Jahren ihres Lebens war

(siehe Text vom April 2020 weiter unten auf der Seite).

Unsere Dackel toben immer unter der Trauerweide auf dem Grundstück herum und es ist fast so, als ob Whoopy noch mit von der Partie ist.

In den letzten Monaten hatten uns viele Nachrichten von Menschen, die nach dem Verlust ihres geliebten Hundes einen Ersatz suchen

Ich kann den Schmerz über den Verlust verstehen, aber ich weiß aus Erfahrung, dass es keinen „Ersatzhund“ gibt

Jeder neue Mitbewohner ist ein Neuanfang –

jeder Hund verdient es, für seinen Menschen einzigartig zu sein.

******************

Gestern erreichte uns die gute Nachricht über B-Wurf Cooper:

Obwohl es sich bei den Hautveränderungen um kleine Tumore handelte, stellten sie sich als „gutartig“ heraus und stellten daher für den Dackel in seinen besten Jahren keine ernsthafte Gefahr dar

Solche sogenannten Melanozytome können bösartig werden, wenn man sie ignoriert und einfach wachsen lässt

Also bitte achtet bei euren Dackeln immer auf verdächtige Hautveränderungen – dann geht so schnell nichts mehr schief ;-).

Unsere Dackelmädchen möchten gerne Gassi gehen

Das heißt für mich: PC runterfahren, Schuhe anziehen und raus auf die Felder – manchmal reicht das schon

7.500 Quadratmeter einfach nicht

Grüße an alle Leser

Petra Hammes

****************************************************** ****************

Hallo, ich bin’s nochmal, deine Fiene

Im Nachgang zu dem, was ich gestern gesagt habe, erreichte mich eine weitere Nachricht.

Mein allererster Sohn, genannt Primus, umbenannt in Seppel und in seiner Heimatstadt Wegberg liebevoll „der kleine Dreckskerl“ genannt, hat sich ebenfalls gefunden

so’n Ding geliefert:

Er entführte und aß heimlich und unbemerkt ein Stück Wurst mit Band und Metallklammer aus der Mülltonne seiner Herrin

Die Teile lagen 4 Tage in seinem Magen, bis Mutter Natur Verständnis zeigte und ihn dazu brachte, die Fremdkörper auszuwürgen

Ob das dem Burschen eine Lehre sein wird – naja, beim Haudegen bin ich mir da nicht so sicher

Und das, wenn er sich nur einen Leckerbissen „angucken“ muss – er ist der König vom Bachmannsgraben und Königen wird alles geboten ;-).

Da das auch gut ausgegangen ist – sollte man nur mit einem Lächeln sagen.

Alle denken so ich wünschen den Kindern eine “stolperfreie” Frühlingszeit und besonders Karlotta gute und schnelle Genesung, damit wir spätestens im Sommer wieder alle gemeinsam über die Wiese toben können

Liebe Leserinnen und Leser,

10

März 2021

Wer Kinder hat, kann viel erzählen – ich habe 19 davon !!

In den letzten Tagen haben uns sehr viele Nachrichten erreicht

Eines ist ganz toll und ein süßes Geheimnis – meine Tochter Cindy Crawford bekommt Ende April wieder Welpen zu versorgen

Cindy lebt mit ihren Menschen und 3 anderen Dackeln in Panningen, Niederlande, in der Nähe von Venlo

Wir freuen uns immer über Familiennachrichten wie diese und teilen sie mit unseren Lesern

Wir sind alle aufgeregt und jubeln wie immer.

************

Leider gab es auch drei alarmierende Neuigkeiten –

um es vorweg zu sagen: es ist alles gut gegangen.

Letzten Freitag musste sich mein B-Wurf Sohn Cooper unters Messer legen

Er hatte ein paar hässliche schwarze Läsionen auf seinem Bauch entwickelt – und sie waren seinem „besten Teil“ sehr nahe

Schnell holten seine Leute den Tierarzt Dr

Boldt in Viersen zu Rate, der dann nach dem Motto „Anfänge zurückschlagen“ handelte und kurzerhand „die Dinge wegzauberte“

Nach nur einem Tag der Benommenheit nach der Narkose war Cooper wieder ganz der Alte und genoss die Aufmerksamkeit all seiner Leute in vollen Zügen

Wir hoffen nur, dass bei der Laboruntersuchung nichts Schlimmes gefunden wird

– Daumen und Pfoten gekreuzt!

************

Schlimmer war es bei meiner G-Wurf-Tochter Karlotta

Letzten Sonntag wollte sie gerade ihrem Hundefreund auf der anderen Straßenseite Hallo sagen und wurde angefahren – und der Fahrer fuhr einfach weiter!! Wie sich in der Tierklinik herausstellte, hatte Karlotta einen schweren Beckenbruch erlitten, der mit zwei Platten versorgt werden musste

Glücklicherweise stellte sich der anfängliche Verdacht auf eine Blasenverletzung als unbegründet heraus

Allerdings muss das aktive Mädchen nun 4 Wochen in der Box ruhen und darf nur noch für ihre großen und kleinen Geschäfte nach draußen getragen werden

Es muss einen sperrigen Trichter tragen

Mitte April beginnt für sie nach und nach die Rückkehr ins normale Leben

Bis dahin wird sie aber von ihren Leuten betreut – Jutta und Tom, ihr schafft das! – gut betreut und unterhalten werden

In der Kaiserbergklinik in Duisburg wurde Karlotta und ihren Leuten schnell und kompetent geholfen

************

Zu allem Überfluss bereitete mein Sorgenkind, die A-Wurf-Tochter MinnieMae, unserer Besitzerin schlaflose Nächte

Nachdem meine Kleine ein paar Tage mehr genossen und geschnorchelt hatte, ist Mama mit ihr zu unserem Lieblingstierarzt Dr

Schaap nach Straelen gefahren

Geht man davon aus, dass sich wieder ein Fremdkörper verirrt hat, sollte dieser entfernt werden

Leider war es diesmal nicht so einfach

Stark blutende “Wucherungen” deuteten auf etwas Schlimmes hin

Daher fuhren wir zur elektrochirurgischen Therapie in die Tierklinik Alsterlager in Rheinhausen, wo sehr schnell Entwarnung gegeben werden konnte

Es waren nur Verkrustungen, die durch die ständige Reizung durch die eben erwähnten Fremdkörper verursacht wurden und die MinnieMaes Körper alleine nicht bewältigen konnte

Jetzt sind die Krusten entfernt und werden hoffentlich nicht so schnell wieder auftauchen

Die Wiedersehensfreude war riesig, als wir die Maus wieder hier hatten

Nach einem guten Abendessen und einer langen Nachtruhe für uns alle sieht die Welt für uns alle bereit für den Frühling aus

Ich bin den beteiligten Tierärzten mehr als dankbar, dass meinen Kindern geholfen werden konnte und dass es der werdenden Mutter gut geht gut betreut.

(Unsere Leute übrigens auch – versteht sich von selbst.)

Mit ganz entspannten „Wuffs“ und „Waus“ Grüßen

Eure Fiene von der Damhirschwiese Kerken

PS: Minnie Mae hatte Mama für das Foto gerade schnell eine Socke geklaut – da sie sooooo gelitten hat, muss das doch erlaubt sein, oder? 😉

****************************************************** ****************

Heute ist Samstag, der 06.03.2021 – heute hat unsere Französin Geburtstag und sie wird zwei Jahre alt

Wir Mädels haben gerade gemeinsam einen tollen Rinder-Hähnchen-Auflauf geleert um den Tag und das Geburtstagskind zu feiern.

Als Frenchie vor 2 Jahren geboren wurde (Foto rechts), war noch nicht sicher, ob sie in unser Rudel aufgenommen wird

Eigentlich sollte es einer Familie mit Kindern Freude in den Alltag bringen

Als sich die Familie gegen die Schöne entschied, beschlossen Herrchen und Frauchen, die Zaubermaus zu behalten

Die beiden beschreiben es als eine der besten Entscheidungen, die sie je für uns Dackel getroffen haben

Frenchie ist der absolute Empath für unsere Menschen, der schlummernde soziale Pol bei uns Dackeldamen und eine hervorragende Mutter

Unsere Menschen sagen, dass sie absolut hineinfallen Auf den Spuren ihrer Mama Fiene.

Alle Dackelmädels gratulieren Dir zum Geburtstag – wir hoffen auf viele weitere gemeinsame Jahre.

Happy Birthday liebe Frenchie

Deine Mama Fiene, deine Schwester MinnieMae und deine Nichten

EmmieLou und Bonnie.

P.S

Natürlich sind wir Menschen besonders stolz auf unser Mädchen – wir wollen sie nicht missen.

***************************** *******************************************

Liebe Leser und Dackelfreunde, 28.02.2021

ein Hauch von Frühling liegt in der Luft und wir Dackelmädchen verbringen jetzt einen großen Teil des Tages im Garten

Wir haben wahnsinnig viel zu tun – ständig laufen Menschen an unserer äußeren Hecke vorbei, Fahrradfahrer sausen vorbei, Pferde und Ponys führen ihre Leute ab und ein Auto hupt die ganze Zeit

Mal ehrlich, wie soll man seine Sonntagsruhe halten? Schließlich müssen alle Passanten darüber informiert werden, dass wir die Königinnen der Damwildwiese sind

Unsere Herrin ruft uns immer zur Ruhe – das Bellen wäre nicht angenehmer als laute Musik, brummende Motoren und seltsame Gespräche über Sch…Corona.

Wie dem auch sei, die angenehmen Temperaturen locken auch unsere Menschen an die frische Luft Luft

Im Garten sind die ersten Sachen gemacht, die Gartenmöbel sind „ausgemottet“ und langsam wird alles grün und bunt

Master hat heute wieder die Fliegengittertür vor unserer Haustür montiert – wie jedes Jahr lässt Lady MinnieMae die Klappe wieder auf, weil sie angeblich die Katzenklappe nicht an die Kette bekommt

Aber wenn es um Leckerchen geht, ist sie immer die Erste.

Gestern hat uns Therapiehündin Lucy ihren neuen Kumpel und zukünftigen Arbeitskollegen „Balu“ vorgestellt

Balu ist ein junger Australian Shepherd Welpe, flauschig, unschuldig – aber total ungestüm und noch sehr tollpatschig in seinen Bewegungen

Nachdem er uns Mädels zweimal überfahren hat, wollten wir ihn gemeinsam finden

Aber unsere Leute verhinderten das, weil sie den jungen Wilden aus Unwissenheit schlimme Erfahrungen ersparen wollten

Deshalb haben sie uns getrennt und uns nur einzeln mit Balu herumtollen lassen

Sein Frauchen hat ihn später an die Leine genommen und etwas beruhigt

Es war für uns eine ganz neue Erfahrung, mit einem großen Youngster in Kontakt zu kommen

Jetzt wissen wir auch, warum in vielen Hundeschulen die Welpen in verschiedene Größengruppen eingeteilt werden

Wenn so ein großer im Spiel auf den Rücken eines Minis springt, kann das schlimme Folgen haben

Mit dem Mini, wenn sie sich verletzen und mit dem Großen, wenn die Minis zusammenkommen und als Rudel agieren

Wir hatten alle unseren Spaß – die Leute tranken ihren Kaffee in der Sonne auf der Terrasse und wir unterhielten uns mit “unserer” Lucy, die den Garten unsicher machte

Wir wünschen dir und Balu viel Spaß beim gemeinsamen Lernen, gutes Teambuilding und immer nette Menschen um dich herum

Wenn sich der flauschige Bär beruhigt hat, finden wir ihn sicher genauso toll wie unsere Menschen ;-).

Jetzt geht es wieder raus und deswegen sagen wir einfach Hallo

Jiff und Wow

Deine

Dackel Mädchen

von der Damhirschwiese Kerken

PS Auch wenn der Frühling lockt, liebe Leute – zum Wohle aller, bleibt bitte vorsichtig

Halten Sie Abstand, tragen Sie Ihre Maulkorbpullover und bleiben Sie gesellig

pass auf euch alle auf

Denn wo deine Freiheit endet, beginnt die deines Nächsten.

Wenn du dich einsperrst, verlieren auch wir einen großen Teil unserer Freiheit.

**** ************************************************* **

Kinder, wie die Zeit vergeht – heute feiern mein Sohn Primus-Seppel und meine Tochter MinnieMae (im Bild vorne links) bereits ihren 6

Geburtstag

Das Foto rechts zeigt meinen Erstgeborenen, der zu einem prächtigen Rüden herangewachsen ist

Besuche sind wegen der lästigen Corona-Epidemie leider nicht möglich – aber das holen wir nach, sobald es wieder erlaubt ist

ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG, liebe Kinder aus dem A-Wurf

wir Dackel und unsere Menschen freuen uns alle, dass es euch so gut geht und wünschen euch noch viele glückliche Jahre.

Heute Abend gibt es auf jeden Fall etwas ganz besonderes zu essen – Mama ist immer ganz einfallsreich und lässt uns alle daran teilhaben

Deshalb – aber nicht nur deswegen – sind wir so froh, zu fünft hier zu sein.

In den letzten zwei Tagen hatten wir Mädels wieder viel zu tun

Einer von Bonnies Söhnen, der kleine Piet, musste zurück zu uns

Seine Herrin ist krank und hatte Angst, dem kleinen Kerl nicht gerecht zu werden

Deshalb hat sie ihn wieder in die Obhut unserer Leute gegeben

Sie haben sofort ein neues Zuhause gesucht und gefunden

Knapp 30 Stunden nachdem die kleine Taschenrakete hier wieder eingetroffen ist, hat sie bereits wieder abgehoben

Hürth ist nun der neue Wohnort, wo er neben einer tollen Familie auch einen vierbeinigen Freund hat, den er noch überzeugen muss

Das ist immer so und dauert ein paar Tage – ich war alles andere als willkommen, als ich ankam

Jackie-Lady Whoopy war 8 Jahre alleinige Herrscherin und dann kam ich dazu

Ähnliches passiert gerade in Hürth

In den 1,5 Tagen haben wir dem „Duracell-Hasen-Dackel“ schon viel von seiner überschüssigen Energie gegeben und ihm auch die Grenzen aufgezeigt – um den Rest müssen sich die neuen Familienmitglieder kümmern

Da alle sehr erfahren mit Hunden sind, sehe ich da kein Problem

Als “Kennedy Boy” geboren, hieß er eine Zeit lang “Piet”, heißt aber jetzt sehr edel “Winston”

Seit ich ihn kenne, hat er zumindest nicht die „kein Sport“-Attitüde seines Namensgebers übernommen

Viel Glück, lieber Winston, Deine Urgroßmutter wünscht Dir.

Allen Lesern ein wunderschönes und sonniges Wochenende

Deine

fiene ************************************************* *************

Freitag, 12

Februar 2021

Liebe Leserinnen und Leser,

obwohl es eigentlich unser ziel ist, unsere welpen für liebe familien aufzuziehen, ist es doch immer wieder ein sehr komisches gefühl, wenn “die kinder das haus verlassen”……

es dauerte bis in den frühen abend für den nötigen abstand zur ergänzung der homepage wurde gegeben

Aber das Wohnzimmer ist wieder als solches erkennbar, alle Utensilien sind verstaut und die Freude über das positive Feedback erreicht langsam unsere Herzen

Mama ist nach Kempen gezogen, wo er vielleicht eines Tages zufällig seinen Großonkel Cooper treffen wird

Wie seine Geschwister vor ihm erkundete er sein neues Zuhause, spielte und tobte herum, bevor er sich für eine Siesta gemütlich in seine Schlafbox zurückzog

Das Foto ist vom vergangenen Mittwoch, als er noch mit seinem Bruder Matze (rechts) im Schnee herumtollte

Winston kann sehr gut auf seinen Namen hören, er kommt fast immer, sobald man ihn ruft

Er ist sehr lernwillig – “sitzen” und “pfötchen” funktionieren beide ganz gut.

(Kentucky Rain) Matze ist seit Mittwoch, den 10.02.2021 „Köllsche Jung“ und wird in der Praxis seines Frauchens langsam zum Therapiehund heranwachsen

Ansonsten wird er hoffentlich bald der beste Freund der beiden Söhne in der Familie

Der erste Abend mit dem Spiel und „101 Dalmatiner“ war sehr harmonisch und die Nacht recht ruhig

Jeden Tag lernt er etwas Neues

Heute erlebte er zum Beispiel seine erste Fahrt mit einem Lastenrad durch die Kölner Innenstadt, warm eingepackt in Pullover und Decke und auf einer Wärmflasche.

*************

Links ist (Kid Galahad) Tigger zu sehen – er wurde am Samstag, den 6

Februar nach Bonn “entführt”, wo er zusammen mit Dackeldame Tiffy ein tolles Dackelteam bilden soll

Wie wir gehört haben, eroberte er sofort das Bett seiner Pflegeeltern

Ansonsten ist er ein kleiner Gauner – im Sinne von Herzensdieb

Es wird eine Weile dauern, bis er Dame Tiffy geknackt hat, aber wie sagt man so schön: Gut Ding will Weile haben.

**************

Vor dem Neu-Bonner mussten wir uns gegen 11.00 Uhr von (Keira Knightly) Scotty trennen

Die junge Dame lebt jetzt in Dinslaken, wo sie mit dem ganzen Charme ihres jungen Dackellebens ein ganz neues Familiengefühl schaffen kann

Drei liebevoll streichelnde Händepaare belohnen den gekonnten Dackelblick, der bislang nur dort zum Einsatz kommt, wo die Nähe von Menschen wirklich erwünscht ist

Scotty hat sich absolut problemlos in den Familienalltag eingefügt und macht sehr viel Spaß (obwohl die weitere Arbeit mit dem „Baby“ für die Menschen eine ziemliche Herausforderung sein wird ;-)….)

******************

Die Familie der kleinen (Kerry Sunshine) Fiene aus Marienheide (Bergisches Land) machte sich am Samstag deutlich früher auf den Weg

Bereits um 9.00 Uhr konnte das Trio seinen Schatz umarmen

Zu Hause warteten Dackelmann Pelle und Bartcollie Krümel, die den süßen Dackel ganz liebevoll in Empfang nahmen

Fiene tauchte, wie schon vorherzusehen, total entspannt in die Familie ein und ist eine echte Verstärkung für das Mensch-Hund-Team

Die Kleine gleicht nicht nur dem Gesicht ihrer Urgroßmutter Fiene, sondern spiegelt auch ihr wunderbar ausgeglichenes Wesen wider.

*****************

Little Kennedy Piet war der erste, der am Freitag, den 5

Februar, auszog

Da er sich glücklicherweise in Kerken aufhält, wird er wohl öfter Gelegenheit bekommen, uns hier auf der Damwildwiese zu besuchen

Piet ist ein netter Kerl, der von Anfang an gezeigt hat, wann man die Terrassentür öffnen muss, um Unfälle im Zimmer zu vermeiden

Mit viel Liebe zum Dackel versucht der Dackel-Sonnenschein seinem Frauchen den Einstieg in den Ruhestand zu erleichtern

Beide warten darauf, dass der neue Meister den Job aufgibt.

******************

Alle Welpen haben sich gut in ihrer neuen Umgebung eingelebt, werden von ihren Menschen geliebt und verwöhnt, geben ihr Bestes, um vollwertige Familienmitglieder zu werden und versuchen, die Sache mit dem Einbruch so rückfallfrei wie möglich in den Griff zu bekommen sagen: Es lohnt sich, in die Erziehung von vierbeinigen Kindern zu investieren

Alles, was Ihnen gefällt, soll gefördert werden – was Sie stört, muss vom ersten Tag an unterbunden werden

Auch wenn Sie manchmal streng sein müssen, bleiben Sie dennoch der beste Freund Ihres Welpen

(Das gilt übrigens auch für Menschenkinder und deren Eltern, obwohl diese Einstellung nicht von allen geteilt wird ;-)……)

Liebe Leserinnen und Leser, bleiben Sie bitte im besten Sinne des Wortes gesund und positiv

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen und Petra Hammes

sowie die Damen der 4-Pfoten-Dackel-Kavallerie”

************************************ * ********************************* Hallo liebe Leser, 29

Januar 2021

Heute hatten die Welpen ihren großen Auftritt bei unserem Tierarzt

Alle sind gesund und “ohne Schuld”

Alle haben ihre Impfung und das Einsetzen des Identifikationschips gut überstanden, obwohl viel Gejammer zu hören war

Doch das war schnell vergessen und die Übungsräume wurden neugierig erkundet

(Die großen Deals wurden trotz allem nur zu Hause erledigt.) Mama Bonnie tröstete und spielte, damit der Schock schnell vergessen war

Sie selbst ist fast wieder in Topform, da ihr Nachwuchs seit 3 ​​Wochen nicht mehr bei ihr „herumgezappelt“ hat und die Milchbar daher gut schrumpfen konnte.

Jetzt schlafen alle – die Welpen zusammengekuschelt unter dem Rotlicht und Mama Bonnie auf dem Fernsehsessel des Meisters

Man träumt offensichtlich und hörbar – leises Hüpfen und in der Luft rennende Füßchen zeugen davon

Vielleicht träumst du vom letzten Ausflug in den Garten, als es noch nicht so nass und matschig war, aber es war “Pullover kalt” und der Schnee so schön haften geblieben?

Oben schaut Urgroßmutter Fiene auf die kleine Fiene, Piet und Winston – Tigger und Scotty sind schon auf dem Weg zur großen Wiese

Rechts sind Matze und Piet mit Mama Bonnie zu sehen

Das Essen soll mal wieder schmecken Spätestens heute Abend 😉

Allerdings wird es beim Spielen wohl sehr laut werden, da die kleinen Wilden sicherlich ab und zu mit den empfindlichen Einstichstellen der Chips in Berührung kommen werden – schließlich sind die Kanülen recht groß, da ein „Reiskorn“ hatte implantiert werden

Es tut ein paar Tage weh

Aus diesem Grund dürfen unsere Welpen nicht sofort ausziehen – in der neuen Familie soll niemand seinen Schatz ungewollt “verletzen”

Außerdem sollte die Impfung erstmal bei der Familie verschlafen werden.

Grüße aus Kerken kommen von den Hammes’ und aktuell noch

11-köpfige 4-Pfoten-Kavallerie.

Liebe Leser,

so wollten wir heute, am 17.01.2021, die Welpen mit ihrem ersten Schnee vertraut machen – als wir heute morgen aufwachten, war alles weggeschmolzen Immerhin.

Hier begutachtet Scotty das Geschenk für ihre Pflegeeltern….

4 feste Mahlzeiten am Tag und viel Bewegung mit Spiel und Spaß sorgen für eine rege Verdauung

Deshalb bin ich sehr froh, dass ich mich nicht mehr um die Sauberkeit im und ums Nest kümmern muss

Jetzt sind Mama und ihre Waschmaschine gefragt

Um es ganz klar zu sagen: Mama putzt und wäscht meine Kinder, wenn sie sich schmutzig gemacht haben und die Waschmaschine kümmert sich zweimal täglich um die Handtücher aus dem Babykraal

Ich gehe nicht mehr in den Kral, weil ich sofort von meinem Sextett angegriffen werde

Allerdings vertragen die Kleinen meine fetthaltige Milch nicht so gut – der Stuhlgang wird wie Babybrei und das schätzen unsere Menschen überhaupt nicht

Also habe ich abgestillt und treffe mich nur noch zum Spielen und zur Erziehung mit der Bande

Uroma Fiene – nein nicht diese “neue” Fiene oben links –

Ich helfe genauso gerne wie meine Schwester EmmieLou und unsere Tanten MinnieMae und Frenchie

Meine Kinder sind immer dabei, egal ob beim Wischen oder Staubsaugen, ob in der Werkstatt oder Waschküche gearbeitet wird, sie sind auch dabei, wenn wir mit unseren Leuten auf der Couch kuscheln oder beim morgendlichen „Kaffeetassensitzen“

in” im Schlafzimmer.

Die Ausflüge nach draussen halten wir recht kurz, da die Minis ohne ihre Impfungen noch anfällig sind und es für Ausflüge auch zu kalt und nass ist

Wie man den Fotos schon entnehmen kann, bekommen meine Schätze schon viele Haare und sehen nicht mehr aus wie kleine Rottweiler

Das Spiel der Welpen ist jetzt viel intensiver und ruppiger geworden

Man schenkt sich nichts, ist aber schnell wieder versöhnt und kuschelt sich hautnah unter das Rotlicht

Auch die gemeinsame Fütterung ist völlig problemlos

Meine Kinder sind nicht neidisch auf Essen und lassen mir immer diskret ein paar Bissen zum Auflesen da.

Allen ist jedoch die Verbindung zu unseren Menschen sehr wichtig, sie freuen sich immer, wenn sich jemand ausschließlich mit ihnen beschäftigt, sie sind neugierig und interessiert an allem, was rund um die kleine Welpenwelt passiert

Den Streit mit den Geschwistern tauschen sie sofort gegen eine Kuschelstunde mit Herrchen oder Frauchen…..

Sie wissen die Nähe der Menschen einfach von Anfang an zu schätzen

Herzliche Grüße von uns allen

Deine

Bonnie

PS Fotos von oben nach unten: Scotty, Fiene, Piet, Tigger, Winston und Matze

****************************************************** ********************

Huhu, da bin ich wieder – leider war es der 12

Januar 2021, weil unsere Leute einfach keine PC-Zeit finden konnten

Meine Kinder sind einfach zu süß, man muss mit ihnen spielen und kuscheln…..

Hier ist ein Beispiel dafür, wie schwer es ist, unserem berühmten Dackel-Look zu widerstehen…..

Aber jetzt geht es um die beiden unbenannte Jungs.

„Kid Galahad“ – „Tigger“ lebt und arbeitet demnächst in Bonn

Dort wird er mit der Dackeldame „Tiffi“ ein Team bilden, um seine neue Familie rundum glücklich zu machen

Dabei ist der Kleine ziemlich abenteuerlustig und äußerst charmant im Umgang mit seinen Schwestern – er beißt ihnen nie in den Schwanz, sondern herzhaft in die Beine 😉

So sind Welpen eben und nicht böse sein – schließlich muss man sich durchsetzen und üben, wenn man als kleiner Junge bei einer sesshaften Dackeldame einziehen will.

********** ******* ***

Zu guter Letzt ist nun „King Creole“ – „Winston“ an der Reihe

Der König”

(Elvis Presley) stand Pate für den Namen des kleinen Querliegenden..

(siehe Eintrag vom 13.12.2020)

Dieser schwarz-rote Glücksbringer auf 4 Pfoten darf bald im schönen Kempen residieren Winston ist ein braver Junge, der weiß, was er will, es gerne bequem hat und gerne mit uns Menschen kuschelt, aber dennoch einen netten Spieltrieb hat

Er scheint alles zu studieren, was ihm nahe gebracht wird

Mit einem liebevollen und strengen Rahmen Aufzucht wird er definitiv der beste Freund seines Besitzers werden.

******************** Wenn Sie/Ihr lieber Leser sich über die Namensgebung der Welpen wundern, wird er es tun hier kurz erklärt werden Alle Würfe eines Zwingers (unser Zuhause) sind einem Buchstaben zugeordnet – alphabetisch, also bekommt der 1

Wurf das “A”, der zweite Wurf das “B” , der 3

Wurf das “C” usw

Alle Welpen innerhalb eines Wurfes müssen dann einen “Arbeitsnamen” bekommen, der mit dem entsprechenden Buchstaben beginnt

Ich habe den K-Wurf geboren und deshalb konnten unsere Menschen den Teil des Namens geben vor dem Bindestrich mit einem “K” – diesmal total “Elvis-lastig”

Der Namensteil nach dem Bindestrich ist immer der zukünftige Vorname meiner Kinder, den sie von ihren neuen Familien bekommen werden

So, genug für heute – bald gibt es die neueste Na

Wir dekorieren weihnachtlich 🎄 I Coupleontour Update New

Video unten ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen geschäft weihnachtlich dekorieren

Hey Bubus! ♥
🔆 Unser PODCAST: https://linktr.ee/coupleonair
🔆 Hier könnt ihr den ersten Teil von unserem Buch \”Love on Tour\” bestellen: https://amzn.to/3qWMwqB *
🔆 Folgt uns gerne hier: 🔆
▸ Instagram: http://instagram.com/coupleontour
▸ TikTok: https://www.tiktok.com/@coupleontour
🥰 Unser Merch: 🥰
www.bubu-shop.de
🥰 Unsere Kanalmitgliedschaft: 🥰
https://www.youtube.com/channel/UCHdIpSB6VIsS5BZ1Juvvw8Q/join
💻 Business Mail: 💻
[email protected]
📷 Unser Equipment 📷
▸ https://amzn.to/2Jdz6FD *
▸ Final Cut Pro
_______________________________________
Wir sind Vanessa und Ina und wir sind seit dem 05.06.2021 verheiratet. Seit September 2018 haben wir einen gemeinsamen Instagram-Account und seit Dezember 2018 drehen wir zusammen Youtube-Videos. Wir versuchen zahlreiche Themen anzusprechen – vom Coming-Out, über Arten-von-Küssen-Videos, Liebe, peinliche Geschichten, das Leben und versuchen dir zu helfen oder dich vielleicht zum Lachen zu bringen 🙂
Das Tollste ist: wir können dir vielleicht mit unseren Videos helfen und dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Haben euch lieb!
#coupleontour #nessiundina
_______________________________________
* (Affiliate Links) = Die oben von uns aufgeführten Links sind Affiliate Links. Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer Provision ausgezahlt falls diese genutzt werden :). Natürlich bleibt es euch allein überlassen wo ihr die Produkte kaufen möchtet 🙂

geschäft weihnachtlich dekorieren Ähnliche Bilder im Thema

 Update Wir dekorieren weihnachtlich 🎄 I Coupleontour
Wir dekorieren weihnachtlich 🎄 I Coupleontour New

Weitere Informationen zum Thema anzeigen geschäft weihnachtlich dekorieren

Herrnhuter Sterne Fabrikverkauf Herrnhut – Sachsen Lausitz New

2022-3-27 · Sterne aus Papier können nach Gebrauch, wieder auseinandergenommen werden und platzsparend verpackt werden. Für Papiersterne gibt es eine Bastelanleitung im Internet, so dass man selbst die Sterne in der Weihnachtszeit mit Kindern falten kann und anschliessend die Wohnung weihnachtlich dekorieren kann.

+ hier mehr lesen

Weihnachtsdekoration aufbauen | Es wird weihnachtlich 🎄 Update New

Video unten ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen geschäft weihnachtlich dekorieren

Hallo und ganz herzlich Willkommen einem neuem Video von mir.
Ich nehme euch mit beim weihnachtlich Dekorieren und schnellem Aufräumen.
Schaut doch gerne mal bei Instagram vorbei dort halte ich euch immer auf dem laufenden bezüglich meiner Videos und ab und zu gibt es dann einen Blick hinter die Kamera.
Instagram: ramonas_motivation

Canon and Variation von Twin Musicom unterliegt der Lizenz Creative-Commons-Lizenz \”Namensnennung 4.0\”. https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/
Künstler: http://www.twinmusicom.org/

geschäft weihnachtlich dekorieren Ähnliche Bilder im Thema

 Update Weihnachtsdekoration aufbauen | Es wird weihnachtlich 🎄
Weihnachtsdekoration aufbauen | Es wird weihnachtlich 🎄 New Update

Die liebe Familie – Wikipedia New

2022-3-5 · Die liebe Familie war dreizehn Jahre (1980–1993) und 384 Folgen lang eine jeweils in den Monaten Oktober bis April vom ORF ausgestrahlte Live-Fernsehserie um die großbürgerliche Wiener Familie des pensionierten Sektionschefs Franz Lafite. Angelehnt an das Stegreif-Format der früheren ORF-Produktion Familie Leitner und als eine Art bürgerliches Gegenstück zu den …

+ Details hier sehen

Putzroutine und Weihnachtlich dekorieren | Möbel fürs neue Haus von Segmüller |MAYRA JOANN New

Video unten ansehen

Weitere Informationen zum Thema geschäft weihnachtlich dekorieren

Hey meine Lieben,
In diesem Video geht es um
#Weihnachtsdeko #Putzroutine #Familienvlog
Über ein Abo und einer positiven Bewertung , würde ich mich total freuen 🙂
in Liebe Mayra Joann
———————————————————————————————————–
\”MEIN FASHION SHOP\” :
http://lechic-boutique.de/
❤ MEINE SOCIALMEDIAS :
Mein Shop: http://lechic-boutique.de/
Instagram: http: //instagram.com/mayrajoann
Facebook: https://www.facebook.com/MayraJoann/
————————————————————————————————————-
KONTAKT FÜR ANFRAGEN \u0026 KOOPERATIONEN
Email: [email protected]
————————————————————————————————————
ERWÄHNTE PRODUKTE :
Musik Epidemicsound
Selfie – Nico Rengifo
Weihnachtsbaum:
Fichte beschneit 2.10
https://amzn.to/2r1lWlO
BABY OUTING MÄDCHEN ODER JUNGE?
https://www.youtube.com/watch?v=VfxJGZwyhmY\u0026t=54s
BABYS ERSTAUSSTATTUNG UNSER KINDERWAGEN 3 in 1 mit Isofix
https://www.youtube.com/watch?v=dZLsO_bD5II\u0026t=195s
BABYKLEIDUNG VOM LIDL GROßE BRÜSTE OP / !18ssw
https://www.youtube.com/watch?v=ecvYssd4Lw8\u0026t=38s
REALE ABENDROUTINE IN DER SCHWANGERSCHAFT
https://www.youtube.com/watch?v=OpO8JYWxY-Q\u0026t=42s
SCHWANGERSCHAFTSUPDATE 11 BIS 17 SSW TUMOR , JETZT SCHON WEHEN?
https://www.youtube.com/watch?v=AUqmOgIBnKw
STYLE \u0026 TALK BABYS GESCHLECHT
https://www.youtube.com/watch?v=3T7xqNCWeeg
ICH BIN SCHWANGER 6 bis 11 SSW ÄNGSTE, ÜBELKEIT BABYBAUCH
https://www.youtube.com/watch?v=n9dWavWH4z8\u0026t=55s
DM HAUL
https://www.youtube.com/watch?v=XfT39Epyi_8
MEIN HAUS \u0026 PUTZROUTINE
https://www.youtube.com/watch?v=yMR86BQeqHM
MEINE MORGENROUTINE .
https://www.youtube.com/watch?v=DolU9GcpiZA
MEINE HOCHZEIT :
https://www.youtube.com/watch?v=yoDJmB7PiqE
————————————————————————————————————-
MEINE HAARPFLEGE :
Meine Haarpflege serie : https://goo.gl/JhDhu0
Mein Kokosöl: http://amzn.to/1JtIDg7
Mein Glätteisen: ghd http://amzn.to/1zFP8fB
———————————————————————————————————-
KAMERA EQUIPMENT:
Meine Softboxen http://amzn.to/1GYerMO
Magix video deluxe premium 2015 http://amzn.to/1EUJYNd
Sony Alpha 5100 http://amzn.to/1PS153P
———————————————————————————————————–
MEINE LIEBSTEN PRODUKTE :
Natürliche Zahnaufhellung : http://amzn.to/1PS0RcQ
Kette: http://goo.gl/lySQsA
The Balm Mary-Lou Manizer – Highlighter http://amzn.to/1JjarUk
TheBalm Bahama Mama http://amzn.to/1E7NP4Q
Sleek Makeup Blush Rose Gold http://amzn.to/1E7O5AR
SOLEIL TAN DE CHANEL http://amzn.to/1zGr4K3
Estee Lauder double wear foundation: http://amzn.to/1YuwjWL
———————————————————————————————————–
RABATTCODES!!!
LeChic Boutique: http://lechic-boutique.de/
Code: 10 % mit lechic10
Arganölzauber(Augencreme): http://amzn.to/2n8N7GX
Rabattcode: 10% mit dem Code: 48F3YC6R
Mainpunkt : https://www.mainpunkt.com/
Rabattcode: mayra2017 (Versandkostenfrei)

————————————————————————————————————
TRANSPARENZ – disclaimer
In jedem Fall vertrete ich immer meine eigene Persönliche ehrliche Meinung, zu den gezeigten Produkten!
Bezahlte Produkte werden mit Produktplatzierung eingeblendet.
Ich verwende Affiliate Links, die mit dem Partnerprogramm von u.a. Amazon verknüpft sind. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

LOVE MAYRA JOANN
mayra, mayra joann, beauty haare, make up tutorial, make up artist, make up, diy fashion, beauty guru, tutorials , high end make up, drogerie, dm haul, haul, try on, haul, deutsch, hauls, roomtour, dekoration, schwanger, baby, babybauch, Baby erstausstattung, schwangerschaftupdate ,Babyroomtour

geschäft weihnachtlich dekorieren Einige Bilder im Thema

 Update New Putzroutine und Weihnachtlich dekorieren | Möbel fürs neue Haus von Segmüller |MAYRA JOANN
Putzroutine und Weihnachtlich dekorieren | Möbel fürs neue Haus von Segmüller |MAYRA JOANN Update

Startseite – zwergrauhhaardackel-hammes.de New

Hier bei uns glitzert es ab 17:00 Uhr abends immer total weihnachtlich. Draußen und im Wintergarten haben unsere Leute LED-Lichter aufgehängt und die Rollos bleiben lange auf, damit wir das auch bis zu Schlafengehen ausführlich betrachten können. Wegen der blöden Situation mit der Corona-Pandemie gibt es in diesem Jahr deutlich weniger …

+ mehr hier sehen

Weihnachtsdeko shoppen 🎄WIR dekorieren für Weihnachten! ..JA hab IHN gezwungen🙈+ Roomtour| Abigail New

Video unten ansehen

Neue Informationen zum Thema geschäft weihnachtlich dekorieren

WIR dekorieren unsere Wohnung weihnachtlich für Weihnachten und die Winterzeit! ..JA ich hab IHN gezwungen 🎄🙈upps.. kommt mit zum Christmas Shopping / Weihnachtsdeko shoppen und ich zeige euch eine kleine Roomtour vom Wohnzimmer. Viel Spaß bei dem Vlog + Verlosung 😊
_______________________________________________
Teilnahmebedingung:
1. Abonnent sein von YT Kanal: ABIGAIL
2. Abonnent sein von IG Profil: abigailodm
3. Video Daumen hoch geben
4. Einen Kommentar schreiben mit Insta Namen und was dir noch so einfällt 😁
Verlosung endet am 15.12.2019 . viel gLÜCK!
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Wettbewerbsrichtlinien von YouTube / Bitte unbedingt lesen!
https://support.google.com/youtube/answer/1620498?hl=de
Youtube steht in keinem Zusammenhang mit dem Gewinnspiel.
Datenschutzhinweis: Es werden keine Daten gespeichert! Die Adresse \u0026 Name des Gewinners werden lediglich für den Versand genutzt und danach sofort gelöscht.
____________________________________________________
DU BIST NOCH KEIN TEIL UNSERER FAMILIE? DANN ABONNIEREN FÜR MEHR VIDEOS ICH WÜRDE MICH SEHR FREUEN 😍
__________________________________________________
Meine letzten Videos:
► Kik Outfit Challengen | Schwester gegen mich
http://bit.ly/2oX5K48
►Schrecklich Geschminkt und Reaktion von Freund sehen
http://bit.ly/2MAnXwd
►H\u0026M vs Shein
http://bit.ly/2B119jO
►Fashion Haul XXl Adidas, Topshop, H\u0026M
http://bit.ly/2HdecC7
►Urlaub mit meinem Freund in der Karibik
http://bit.ly/32pAU2h
__________________________________________________
FOLGST DU MIR AUCH HIER SCHON?
Instagram : abigailodm
https://www.instagram.com/abigailodm/
Snapchat: abi_jordan
Meine Facebookseite : https://www.facebook.com/abigailodm/

Geschäftliche Anfragen: [email protected]
___________________________________________________

Mein Equipment: *
Bearbeitungsprogramm: http://amzn.to/2fUqeRI
Kamera: https://amzn.to/2jIbqbX
Objektiv: http://amzn.to/2nv04Mh

Danke für eure Unterstützung hab euch lieb ♥♥♥
____________________________________________________
* Affiliate Links: Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer Provision ausgezahlt falls diese genutzt werden :). Es bleibt euch natürlich überlassen wo ihr die Produkte kaufen möchtet 🙂
__________________________________________
(!)Diese Video enthält keine Werbung

geschäft weihnachtlich dekorieren Sie können die schönen Bilder im Thema sehen

 New Weihnachtsdeko shoppen 🎄WIR dekorieren für Weihnachten! ..JA hab IHN gezwungen🙈+ Roomtour| Abigail
Weihnachtsdeko shoppen 🎄WIR dekorieren für Weihnachten! ..JA hab IHN gezwungen🙈+ Roomtour| Abigail Update

Videos von Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) – ARD … Aktualisiert

rbb in der ARD Mediathek – Videos und Livestream

+ ausführliche Artikel hier sehen

Zyklische Herausforderung ⭐️ Die Weichen werden neu gestellt Update

Video ansehen

Weitere Informationen zum Thema geschäft weihnachtlich dekorieren

Channeling / Botschaft
Erzengel Michael ⭐️
– Zyklische Herausforderung
– Es wird nichts geschehen, was den Menschen in sich selbst zerstört
– Eine neue Ideologie
– Entscheide dich für deine Grösse
– Neue Erkenntnisse
– Erwachen im eigenen Geist
– Alles was auf der Erde geschieht, ist eine Bewältigung alter Energien
– Die Entwicklung wird beschleunigt
– Die Weichen werden neu gestellt
– Entscheide Dich
– Erkenne die Stärke
– Eine neue Ära
– Befreiung
– Alles ist richtig so wie es ist!
Von Herzen ❤️ Myriam Christen
——————
Selbstheilkraft Kurs✨
NEU-ERSCHAFFEN
Ein neuer Online-Kurs, ab 4. April, mit Myriam Christen
4 Montag-Abende, 18:00 – 21:00 Uhr, 2 Samstag Trainings, 09:00 – 11:00 Uhr
Das zentrale Thema dieses Kurses ist Wachstum, Erweiterung und das Realisieren neuer Möglichkeiten.
Du lernst:
– Eine Intensiv-Selbsthypnose
– Wie Du Glaubenssätze neu überschreiben kannst
– Das dritte Auge öffnen / Visualisieren / Arbeit mit der Zeitlinie und der Wunschkugel
– Wie Du Lebensmittel und Wasser umprogrammieren kannst
– Wie Du den Kontakt zu deinem Geistführer aufnehmen kannst
Ich freue mich auf Dich 💞 Myriam
Mehr Infos findest Du hier:
https://selbstheilkraft.ch/ausbildung
——————
❤️ Online – Auflösung und Meditation über Zoom
Mit Sandra Kern und Myriam Christen
Mittwoch 6.4.2022 von 19.00 – ca.20.30
⭐️ Vertrauen in dein ganzes Potetial und deiner Verbindung zur Erde ⭐️
25 CHF
Anmelden: [email protected]
——————
❤️ Unterstützung für meine Arbeit:
https://selbstheilkraft.ch/spenden/
——————
❤️ Online-Heilsitzung oder Heilsitzung vor Ort:
https://selbstheilkraft.ch/heilsitzung

geschäft weihnachtlich dekorieren Sie können die schönen Bilder im Thema sehen

 Update Zyklische Herausforderung ⭐️ Die Weichen werden neu gestellt
Zyklische Herausforderung ⭐️ Die Weichen werden neu gestellt New

Dies ist eine Suche zum Thema geschäft weihnachtlich dekorieren

Updating

Sie haben das Thema also beendet geschäft weihnachtlich dekorieren

Articles compiled by Tratamientorosacea.com. See more articles in category: DIGITAL MARKETING

Related Videos

Leave a Comment