Home » The Best jumper 2.2 hdi motor New

The Best jumper 2.2 hdi motor New

by Tratamien Torosace

You are viewing this post: The Best jumper 2.2 hdi motor New

Sie sehen gerade das Thema jumper 2.2 hdi motor


Table of Contents

Citroen Jumper 244l 2.2Hdi fördert kein Kraftstoff Update New

19.03.2022 · Citroen Jumper 2,2 l 150 PS BJ 2013 Ständig … Citroen Jumper 2.8 HDI bj 2001 springt … Erhalte innerhalb von 90 Minuten eine Antwort aus Europas größter Auto- und Motor-Community mit …

+ mehr hier sehen

Motor Citroen Jumper 2.2 HDI 2009 New

Video unten ansehen

Neues Update zum Thema jumper 2.2 hdi motor

Motor Citroen Jumper 2.2 HDI 2009
Dezmembrari Autoutilitare
http://www.dezmembrari-autoutilitare.ro

jumper 2.2 hdi motor Ähnliche Bilder im Thema

 Update Motor Citroen Jumper 2.2 HDI 2009
Motor Citroen Jumper 2.2 HDI 2009 Update

Bontó és szerviz – Vivaro Movano Trafic Master Ducato … New

Peugeot Boxer, Citroen Jumper, Fiat Ducato – 2002-2016 2.2 – 2.3 – 2.8 HDI-JTD 2006-2016 2.2 Ford Puma motorhoz és 2.3 – 3.0 HDI-JTD Áruk: 30.000.- Ft /db Az akcióban szereplő új önindító megvásárlásához le kell adni a rosszat!

+ Details hier sehen

Read more

Opel Vivaro, Opel Movano, Renault Trafic, Renault Master, Nissan Primastar, Nissan Interstar, Fiat Ducato, Peugeot Boxer, Citroën Jumper

Autómentéstől egészen a javított autóig

Típus azonos alkatrész utánpótlás akár azonnal, raktárról

Új, bontott és felújított alkatrészeket felhasználva, garanciával, a legjobb megoldást választva

Két állásos ponyvaműhely, 6 méteres emelő, gyakorlott szerelők.

Belerohadt, besült porlasztó kihúzását és cseréjét vállaljuk garanciával! Opel Vivaro, Renault Trafic, Nissan Primastar 2006-2014 – 2.0 DCI – M9R Motorcode: 2db-ig 30.000.- Ft /db, 3db-tól 25.000.- Ft /db (netto)

Vivaro, Trafic, Primastar – 2006-2014 – 2.0 DCI – M9R Motorcode

Vivaro, Trafic, Primastar – 2006-2014 – 2.0 DCI – M9R Motorcode

Új típust vállalunk! Renault Espace 2007-es évjárattól 2.0 und 3.0 DCI motorral Bontott alkatrészek garanciával és teljeskörű szervizelés!

Bontott Alkatreszek

Új és bontott alkatrészek garanciával, raktárról!

Hatalmas árukészlettel várjuk vásárlóinkat!

Olcsó ist richtig!

Hibakód kiolvasás és szerviz!

H – P 9:00 – 17:00, So 9:00 – 15:00

Új és bontott alkatrészek garanciával, raktárról!

+ minden további apró kicsi alkatrész!

Látogassa meg és kedvelje Facebook oldalunkat!

Uj alkatrészeink

Új gyári gyújtáskapcsoló egy kulccsal eladó! 2010-2019-ig Master, Movano, NV400 Ära: 35.000.- Ft

Új ablaktörlő szerkezet motor nélkül eladó! 2006-tól Boxer, Jumper, Ducato Ära: 18.000,- Ft

Utángyártott új bal első ablakemelő szerkezet motorral együtt eladó! 1998-2010 Master, Movano, Interstar Ära: 20.000,- Ft

Gyári új ülés, ülessor eladó! 2001-2019 Trafic és Vivaro era: 180.000.- Ft soronként

Gyári új kuplung eladó! 2010-től Master, Movano, NV400 2.3 DCI Era: 45.000.- und 54.000.- Ft

(Áraink nettó árak, a 27% ÁFA-t nem tartalmazzák!)

Még több alkatrészt az alábbi weboldalon talál.

Gyári- és utángyártott alkatrészek

Tipus, gyári szám és cikkszám szerint

Folyamatos termékfeltöltés.

Akciós alkatrészeink

Felújított féltengelyek eladók 6 hónap garanciával!

Vivaro, Trafic, Master, Movano, Interstar, Primastar, Ducato, Boxer, Jumper

Aruk: 25.000 – 35.000,- Ft

Az akció igénybevételéhez le kell adni a rosszat!

Felújított turbó, turbófeltöltő akció!

1.9 DCI F9Q Motorcode

Opel Vivaro, Opel Movano, Renault Trafic, Renault Master, Nissan Primastar, Nissan Interstar

Epoche: 85.000.- Ft

Az akcióban szereplő turbó megvásárlásához le kell adni a hibásat!

Felújított turbó, turbófeltöltő akció!

2.5 DCI G9U Motorcode – Renault Master, Opel Movano, Nissan Interstar 2001-2006

Epoche: 85.000.- Ft

Az akcióban szereplő turbó megvásárlásához le kell adni a rosszat!

Új porlasztó, piezo – 0445110007 – 1 év garancia!

2.0 DCI – M9R Motorcode – Vivaro, Trafic, Primastar 2006-2010

Epoche: 60.000,- Ft

Az akcióban szereplő piezzo megvásárlásához le kell adni a rosszat!

Új porlasztó, piezo – 0445116059 – 1 év garancia!

3.0 HDI – Boxer, Jumper, Ducato

Epoche: 60.000,- Ft

Az akcióban szereplő piezzo megvásárlásához le kell adni a rosszat!

Felújított váltók eladók 5 hónap garanciával!

Pk6, Pk5, Pf1 – Ára: 180.000,- Ft

Pf6 – Epoche: 240.000,- Ft

Mindkét esetben le kell adni a rosszat!

Machen Sie sich keine Sorgen um den Luftkompressor eladó!

1,9 – 2,2 – 2,5 DCI Motorhoz

Opel Vivaro, Renault Trafic, Nissan Primastar, Opel Movano, Renault Master, Nissan Interstar

Epoche: 40.000,- Ft

Új 16 colos csonkállvány csapágy nélkül eladó!

Renault Master, Opel Movano, Nissan Interstar

Évjarat: 1998-2006

Epoche: 25.000,- Ft

Új német utángyártott önindító eladó!

Peugeot Boxer, Citroen Jumper, Fiat Ducato – 2002-2016 2.2 – 2.3 – 2.8 HDI-JTD

2006-2016 2.2 Ford Puma Motorhoz és 2.3 – 3.0 HDI-JTD

Aruk: 30.000 HUF/db

Az akcióban szereplő új önindító megvásárlásához le kell adni a rosszat!

Bontott és felújított generátorok eladók, 5 hónap garanciával!

Opel Vivaro, Renault Trafic, Renault Master, Nissan Primastar, Nissan Interstar 1.9 – 2.2 – 2.5 DCI

Renault Laguna 1.9 DCI

Bontottara: 20.000.- Ft | Felújított ara: 30.000,- Ft

Az akcióban szereplő felújított generator megvásárlásához le kell adni a hibásat!

Új utángyártott féltengelyek eladók!

2010er Renault Master & Opel Movano 2.3 DCI

Epoche: 35.000,- Ft

Új elektromos visszapillantó tükör eladó!

2010er Renault Master, Opel Movano & Nissan Interstar

Epoche: 26.000,- Ft

Sincronización motor citroen jumper 2.2 hdi 4HV Update

Video ansehen

Neue Informationen zum Thema jumper 2.2 hdi motor

jumper 2.2 hdi motor Einige Bilder im Thema

 Update Sincronización motor citroen jumper 2.2 hdi 4HV
Sincronización motor citroen jumper 2.2 hdi 4HV New

Injektoren rausziehen / Einspritzdüsen ausbauen aus … Update

mit 2.2 / 2.5 Motor Gebohrene und rausgezogene Schraube aus Toyota Avensis mit 2.2 D-4D Motor Gebohrene und rausgezogene Schraube aus Volkswagen / Audi / Skoda mit 1.9 TDI Motor Alle 4 Schrauben gebohrene und rausgezogene aus Fiat Ducato mit 3.0 JTD Motor Fiat Ducato / Peugeot Boxer / Citroen Jumper mit 2.2 16V HDi / JTD Motoren aus den Jahren …

+ hier mehr lesen

Read more

Gästebuch

Glühkerzen

Entfernen

Willkommen auf der Website einer Unternehmensgruppe

die folgende Dienstleistungen anbieten:

Ausbau festsitzender Einspritzdüsen bei Dieselmotoren mit Common-Rail-System Ausbau abgerissener Glühkerzen

Weißt du nicht, wie man den Injektor entfernt? Das Auto springt nicht an?

Hast du das Auto übers Wochenende an den Injektor gehängt?

Haben Sie den Teil des Injektors erhitzt, der über den Kopf hinausragt? Haben Sie die Einspritzdüsen mit irgendetwas übergossen, einschließlich Kerosin und Koks? Das hat nicht geholfen?

Kein Wunder! Am Oberteil klebt keine Einspritzdüse, sondern am Ende, das ca

4 cm lang ist

oder nur 2 cm lang.

Aber es ist so fest mit dem Kopf verschweißt, dass es mit einer professionellen Presse gezogen werden kann

mit einer Kraft von 20 Tonnen verursacht den Bruch des Injektors

wenn das gesicherte Ende herausgezogen wird

Verschwenden Sie also keine Zeit mehr mit dem Hammerschlagen

Sie werden nur Ihre Muskeln belasten und Schwielen bekommen

Rufen Sie uns an oder noch besser

Senden Sie uns eine E-Mail mit der Adresse der Werkstatt an:

Wir demontieren Injektoren täglich, 6 Tage die Woche, von morgens bis abends

also nicht ständig online

Bitte warten Sie unsere Antwort ab

Unser Service besteht darin, den Injektor aus dem Motor zu entfernen, ohne den Kopf zu entfernen

Alles wird mit einer pneumatischen Presse mit einer Kraft von 12 oder 20 Tonnen beim Kunden durchgeführt Fahrzeuge mit Dieselmotor mit Common-Rail-System aus:

Fiat Ducato / Peugeot Boxer / Citroën Jumper

mit 2.0 8V HDi / JTD Motoren

aus den Jahren 2001-2006

Fiat Ducato / Peugeot Boxer / Citroën Jumper

mit 2.0 16V E5 HDi / JTD Motoren

aus den Jahren 2011-2015

Fiat Ducato / Peugeot Boxer / Citroën Jumper

mit 2.0 16V E6 HDi / JTD Motoren

aus den Jahren 2015-2019

Fiat Ducato / Peugeot Boxer / Citroën Jumper

mit 2.3 16V und 3.0 16V HDi / JTD Motoren

aus den Jahren 2006-2010

Fiat Ducato / Peugeot Boxer / Citroën Jumper

mit Motor 3.0 16V HDi / JTD

aus den Jahren 2011-2013

in denen piezoelektrische Injektoren verbaut sind….

…..die sich verstecken, wenn man es versucht

Ziehen Sie sie bereits bei einer Laufleistung von 30-50.000 km heraus. ….

und Sie müssen sie in Stücken herausziehen

Dies ist ein Beispiel dafür, was Sie auf dem Foto sehen können, was wir bisher hatten

Die Injektoren sind so konstruiert, dass sie nur am Faden ziehen

Das Gewinde reißt beim Eindrehen der Schraube nicht

mit verlängerter Ratsche wie im Bild unten

Wird eine Verlängerung der Ratsche verwendet, reißt das Gewinde

danach muss die Injektion von oben bis zum Anschlag gebohrt werden

wodurch das Herausziehen der Einspritzdüse erheblich erschwert wird

Einfrieren, Erhitzen, Gießen oder Reißen bringt natürlich nichts

Schweißen macht keinen Sinn, da die Schweißnähte reißen

und erschweren den Ausbau des Injektors zusätzlich

In solchen Fällen haben wir für 12-13 Stunden einen Injektor gezogen

und das war echt harte Arbeit.

Die kürzeste Laufleistung, bei der der Injektor nicht mehr aus dem Motor kommen wollte

und man musste sie in mehreren Teilen abnehmen, wir trafen uns in einem Multicar

der nur 8.989 km gefahren ist

Dieses Multicar nach unserer Reparatur, mit einem neuen Satz Einspritzdüsen auf dem Bild unten

Im Bild unten zeigen wir die Schrauben und Halter der Injektoren

die aus dem Neuwagen vom Händler abgeschraubt wurden.

Darauf sind schon Korrosionsspuren zu erkennen.

Beim Abschrauben der Injektorschaufeln brechen diese Schrauben.

wie die Injektorschaufeln halten.

Gebohrte und herausgezogene Schrauben

Fiat Ducato / Peugeot Boxer / Citroën Jumper

mit 3.0 / 2.3 Motor

Gebohrte und herausgezogene Schrauben

Renault Trafic / Opel Vivaro / Nissan Primastar

mit 2.0 motor

Schrauben entfernt

Mercedes mit CDI-Motor

Schrauben entfernt

Renault Master / Trafic und Opel Movano / Vivaro

mit 2.2 / 2.5 Motor

Gebohrte und herausgezogene Schraube

Toyota Avensis mit 2.2 D-4D Motor

Gebohrte und herausgezogene Schraube

Volkswagen / Audi / Skoda mit 1.9 TDI Motor

Alle 4 Schrauben gebohrt und herausgezogen

Fiat Ducato mit 3.0 JTD-Motor

Fiat Ducato / Peugeot Boxer / Citroën Jumper

mit 2.2 16V HDi / JTD Motoren

aus den Jahren 2006-2014

Renault Trafic / Opel Vivaro / Nissan Primastar mit 1.9 (F9Q) Motor

Renault Trafic / Opel Vivaro / Nissan Primastar mit 2.0 (M9R) Motor

Renault Trafic / Opel Vivaro / Nissan Primastar mit 2.0 (M9R) Motor seit 2010

Manchmal ist die serienmäßige 12-Tonnen-Presse zu schwach

und die Presse mit der Kraft von 20 Tonnen muss verwendet werden.

Renault Master / Opel Movano / Nissan NV400 mit 2.3 Motor

Renault Master / Opel Movano / Nissan NV400

mit 2.3 Motor und Hinterradantrieb

Renault Trafic / Opel Vivaro / Nissan Primastar mit 2.5 Motor (G9U)

Renault Master / Opel Movano / Nissan Interstar mit 2.2 (G9T) und 2.5 (G9U) Motoren

Renault Laguna / Clio / Megane / Kangoo mit 1.9 (F9Q) Motor

Renault Nissan / Dacia mit 1,5 dci Motor

Suzuki Vitara mit 1.9 DDIS-Motor

Suzuki Vitara mit 2.0 / 2.2 TD-Motor

(um die Einspritzdüsen zu entfernen, entfernen Sie die Kunststoffwellenabdeckung vom Motor)

Peugeot 807 / Citroen C8 / Fiat Ulysse / Lancia Phedra

mit 2.0 HDi 16V und 2.2 HDi 16V Motoren

(Zum Ausbau der Injektoren den gesamten Bereich unter der Windschutzscheibe demontieren und die Kunststoffschachtabdeckung vom Motor entfernen

Wenn der Injektor abgerissen ist, den Motor aus dem Auto ausbauen oder so verschieben, dass die Injektoren mit Bohrmaschine angebohrt werden können )

Peugeot 807 / Citroen C8 / Fiat Ulysse / Lancia Phedra

mit 2.0 HDi 16V RHH Motor

Peugeot Expert / Citroen Jumpy / Fiat Scudo

mit 2.0 HDi 16V und 2.2 HDi 16V Motoren

(Zum Ausbau der Injektoren den gesamten Bereich unter der Windschutzscheibe demontieren und die Kunststoffschachtabdeckung vom Motor entfernen

Wenn der Injektor abgerissen ist, den Motor aus dem Auto ausbauen oder so verschieben, dass die Injektoren mit Bohrmaschine angebohrt werden können )

Peugeot / Citroen mit 2.0 HDi 8V Motor

(Zum Ausbau der Injektoren den gesamten Bereich unter der Windschutzscheibe demontieren und die Kunststoffschachtabdeckung vom Motor entfernen

Wenn der Injektor abgerissen ist, den Motor aus dem Auto ausbauen oder so verschieben, dass die Injektoren mit Bohrmaschine angebohrt werden können )

Peugeot/Citroen mit 2.0 HDi Motor

Peugeot / Citroen mit 2.0 HDi 16V Motor

Citroen C4 Picasso mit 2.0 HDi 16V Motor

(zum Ausbau der Injektoren muss der Ansaugkrümmer aus Kunststoff ausgebaut werden)

Peugeot/Citroen mit 1.4 HDi Motor

(zum Ausbau der Injektoren muss der Ansaugkrümmer aus Kunststoff ausgebaut werden)

Peugeot / Citroen mit 1.6 HDi 16V Motor

(zum Ausbau der Injektoren muss der Ansaugkrümmer aus Kunststoff ausgebaut werden)

Citroen C-Crosser mit 2.0 16V Motor

Peugeot 4008 / Mitsubishi ASX mit 1.8 16V Motor

Mazda 3 mit 1.6 CITD-Motoren

(zum Ausbau der Injektoren muss der Ansaugkrümmer aus Kunststoff ausgebaut werden)

Mazda 6 mit 2.0 CITD-Motoren

(Entfernen Sie die Zylinderabdeckung, um die Einspritzdüsen zu entfernen)

Suzuki mit 1.6 DDiS-Motoren

(zum Ausbau der Injektoren muss der Ansaugkrümmer aus Kunststoff ausgebaut werden)

Ford alle Modelle mit Motor 1.6 16V TDCi

(zum Ausbau der Injektoren muss der Ansaugkrümmer aus Kunststoff ausgebaut werden)

Ford alle Modelle mit Motor 1.6 8V TDCi

(zum Ausbau der Injektoren muss der Ansaugkrümmer aus Kunststoff ausgebaut werden)

Ford alle Modelle mit Motor 1.8 TDCi

Ford alle Modelle mit Motor 2.0 TDCi

Ford Transit mit 2.0 Euro 6 TDCi Motoren

und Frontantrieb

Ford Transit mit 2.0 Euro 6 TDCi Motoren

und Hinterradantrieb

Ford Transit mit 2.2 und 2.4 TDCi-Motoren

Mercedes diverse Modelle mit CDI-Motor (außer A-Klasse W168)

Mercedes Sprinter 312

Mercedes Sprinter W906 mit 2.2 CDI Motoren

Mercedes Sprinter W906 mit 3.0 V6 Motor

(Zum Ausbau der Injektoren am linken Zylinderkopf, Zylinder Nr

6, muss die Servobremse demontiert werden)

Mercedes Vito 638 1995-2003 mit 2 CDI Motor

Mercedes Vito / Viano W639 2003-2014 mit 2.2 CDI Motor

Mercedes Vito / Viano W639 2003-2014 mit 3.0 V6 CDI Motor

(Zum Ausbau der Injektoren am linken Zylinderkopf, Zylinder Nr

6, muss die Servobremse demontiert werden)

Mercedes A-Klasse (W168) mit 1.7 CDI-Motor

(Zum Ausbau der Einspritzdüsen den oberen vorderen Riemen demontieren und: bei den Einspritzdüsen 1-2 die Turbine und bei den Einspritzdüsen 3-4 den Katalysator ausbauen)

Mercedes A-Klasse (W169) mit 2.0 CDI-Motor

(Zum Ausbau der Einspritzdüsen den oberen vorderen Riemen demontieren und: bei den Einspritzdüsen 1-2 die Turbine und bei den Einspritzdüsen 3-4 den Katalysator ausbauen)

Mercedes W204 mit 2.0 und 2.2 CDI Motoren

Mercedes W212 mit 2.2 CDI Motor

Mercedes W212 mit 3.0 CDI Motor

Mercedes ML W163 mit 2.7 CDI Motoren

Mercedes ML W164 mit 3.0 CDI Motoren

Audi mit 2.0 TDI Motor

Volkswagen mit 1.6 TDI Motor

Volkswagen mit 2.0 TDI Motor

Volkswagen Crafter mit 2.0 TDI Motor

(bei Demontage der 3

und 4

Einspritzdüse muss der Motor aus dem Fahrzeug ausgebaut werden)

BMW alle Modelle

BMW X6 E71 mit 3.0 Motor

BMW / Opel mit 2,5 Motoren

Mini One mit 1.6D-Motor

Rover 75 mit 2.0 CDTi-Motor

Chrysler PT Cruiser mit 2.2 CRD-Motor

Chrysler mit 2,5 CRD- und 2,8 CRD-Motoren

(zum Ausbau der Injektoren muss der gesamte Bereich unter der Windschutzscheibe demontiert werden)

Hyundai i30 mit 1.4 CRDi-Motor

Kia Carnival mit 2.9 CRD-Motor

Jeep Wrangler mit 2.8 CRD-Motor

Jeep Grand Cherokee mit 2.7 CRD-Motor

(zum Ausbau der Injektoren Nr

3, 4, 5 muss der gesamte Bereich unter der Windschutzscheibe demontiert werden)

Jeep Grand Cherokee mit 3.0 CRD-Motor

SsangYong Kyron / Actyon mit 2.0 XDi-Motor

SsangYong Rexton mit 2.7 XDi-Motor

Fiat mit Motor 1.9 JTD – 8 Ventile

Fiat, Alfa Romeo, Lancia mit Motoren: MultiJet 1.3, 1.6, 2.0 16 Ventile

Opel mit Motoren: 1.3, 2.0 CDTI

Suzuki mit Motoren: 1.3, 2.0 DDiS

Ford mit Motor 1.3 Duratorq

Opel mit 2.0 CDTI-Motor

Toyota mit Motor 1.4 D-4D

Toyota mit 2.2 D-4D-Motoren

(zum Ausbau der Injektoren muss der gesamte Bereich unter der Windschutzscheibe demontiert werden)

Iveco Daily mit 2.3 16V und 3.0 16V Motoren

Iveco Daily mit 3.0 16V Euro 5 Motoren

Volvo mit 2.4 D5-Motoren

(Um die Einspritzdüsen zu entfernen, entfernen Sie die vom Ansaugkrümmer)

Volvo mit 2.0D-Motoren

Mitsubishi Canter Fuso

mit Motor 3.0 Euro 5 aus den Jahren 2010-2014

(Zum Ausbau des Injektors Nr

4 die Rohre und das Rohr, das die Kabine trägt, demontieren, sodass sie nicht auf der Achse des Injektors liegen)

Wohnmobil Rapido mit Motor 3.0

Nur bei uns !!!

Sie müssen nichts bezahlen, wenn es uns nicht gelingt!!!

Aber die Auszieheffizienz der Injektoren beträgt 99 %

also Bargeld bereit, weil wir nicht für Überweisungen arbeiten

Preis für Standard-Injektorentfernung – 100 Euro

Wenn der Injektor kaputt geht, können wir den Rest herausziehen

der Preis dafür beträgt in der Regel 100 Euro

Ausbau eines von oben angeschweißten Injektors

oder mit Fadenbruch kostet jeweils 200 Euro

Preis für Standard-Ausbau eines Injektors

Peugeot 807 / Citroen C8 / Fiat Ulysse / Lancia Phedra / Suzuki Vitara

mit 2.0 oder 2.2 Motor

Fiat Ducato / Citroen Jumper / Peugeot Boxer / Mitsubishi Canter / Multicar

mit 3.0 EURO 5 Motor (2010-2014)

100 Euro wenn Injektor nicht abgerissen wird

Bei Demontage des Injektors kostet der Ausbau 300 Euro

Die Anfahrtskosten betragen 30 Cent pro gefahrenem Kilometer

Wir haben unseren Sitz in Poznan – Polen / Halifax – Vereinigtes Königreich

Die Kosten werden von Poznan bis zum Auto berechnet

wo die Injektoren herausgezogen werden müssen

Die Kosten für den Zugang zu den Injektoren stehen in Klammern

in der Modellbezeichnung angegeben und beträgt 50 Euro für folgende Modelle:

Peugeot 807 / Citroen C8 / Fiat Ulysse / Lancia Phedra

Peugeot Expert / Citroen Jumpy / Fiat Scudo

Suzuki Vitara

Jeep Cherokee

Mercedes Sprinter 319

Mercedes A-Klasse

Mitsubishi Canter (4

Injektor)

Die Remontage der demontierten Teile bei den oben genannten Modellen kostet 100 Euro

Für den Zugriff auf die Injektoren erheben wir keine zusätzlichen Gebühren

für die anderen Modelle.

Für die Vorbereitung und den Ausbau des Sitzes fallen keine zusätzlichen / Demontagearbeiten an

relevante weitere Teile zum Herausziehen der Injektoren.

Für den Einbau eines neuen Injektors berechnen wir keine Kosten.

Darüber hinaus sind folgende Serviceleistungen kostenlos:

Herausziehen der alten Unterlage/Kupferscheibe

Sitzunterlage reinigen

Reinigung des Injektorkanals

Einbau eines neuen Dichtkissens

Zur Sicherung der neuen Injektoren wird sie mit einer speziellen Keramikpaste (zur Sicherung der Injektoren) geschmiert

Wir beenden unsere Arbeit mit der Programmierung des neuen Injektors

damit Ihnen keine Folgekosten entstehen, wenn Sie den neuen Injektor von einer Fachwerkstatt einstellen lassen

Da Sie auf der Seite mehrerer Unternehmen stehen, können wir Ihnen Rechnungen stellen

Ausgabe mit oder ohne Mehrwertsteuer

Wenn Sie eine mehrwertsteuerfreie Rechnung benötigen, z

Zahlen Sie genau die oben angegebenen Preise

Wenn Sie eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer und eine USt-IdNr

haben,

Alle oben genannten Preise sind Nettopreise zuzüglich Mehrwertsteuer

Die Auswirkungen unserer Arbeit sind auf den folgenden Fotos zu sehen.

Das Ziehen der Piezo-Injektoren nur am Oberfaden bewirkt,

dass die Einspritzdüse kurz unterhalb der Kraftstoffkanäle in der Einspritzung abgerissen wird,

die im Bild unten dargestellt sind

Wir kümmern uns auch um undichte Dichtungssitze und Injektoren

mit schwarzen Brenngasspuren, die entfernt werden müssen

Einige defekte Injektoren, die wir entfernt haben

Wir haben umfangreiche Erfahrung im Entfernen von Injektoren

Wir beschäftigen uns auch mit der Diagnose der Common-Rail-Systeme.

Sollten Sie Probleme mit folgenden Fehlern haben, rufen Sie uns an.

DF026 Steuerkreis Einspritzzylinder 1; Injektionssteuerung

DF027 Steuerkreis Einspritzzylinder 2; Injektionssteuerung

DF028 Zylinder 3 Injektoren oder Fehlfunktion des Steuerkreises

DF029 Zylinder 4 Injektoren oder Fehlfunktion des Steuerkreises

DF040 Einspritzkreis Zylinder 1 – Niederspannung

DF041 Einspritzkreis Zylinder 2 – Niederspannung

DF042 Einspritzkreis Zylinder 3 – Niederspannung

DF043 Einspritzkreis Zylinder 4 – Niederspannung

DF052 Injektor-Steuerkreis

DF053

DF059 Zylinder 1 Fehlzündung

DF060 Zylinder 2 Fehlzündung

DF061 Zylinder 3 Fehlzündung

DF062 Zylinder 4 Fehlzündung

DF083 Schaltkreis des Kraftstoffdruck-Magnetventils offen oder mit Masse kurzgeschlossen

DF197 Informationen zum Kraftstoffdruck – Druck zu niedrig

DF891 Injektor-Zuleitung der Gruppe 1

DF892 Gruppe 2 Injektor-Zuleitung

DF895 Druckreglerkreis in Common Rail

DF896 Druckregelkreis in der Pumpe

DF897

DF898 Druckreglerkreis in Verteilerleitung

P089 Kraftstoffdruckregler 1 Leistung

P090 Steuerstromkreis Kraftstoffdruckregler 1

P091 Kraftstoffdruckregler 1 Steuerkreis niedrig

P092 Steuerstromkreis Kraftstoffdruckregler – 1 hoch

P0190 Signal des Drucksensors der Einspritzdüsenhalterung

P0200 Fehlfunktion des Einspritzkreises

P0201 Störung im Einspritzkreis der Einspritzdüsen – Zylinder 1

P0202 Störung im Einspritzkreis der Einspritzdüsen – Zylinder 2

P0203 Störung im Einspritzkreis der Einspritzdüsen – Zylinder 3

P0204 Störung im Einspritzkreis der Einspritzdüsen – Zylinder 4

P0205 Injektorkreis Fehlfunktion – Zylinder 5

P0206 Injektorkreis Fehlfunktion – Zylinder 6

P0256 Zylinder 2 Einspritzventil – sporadisch

See also  Best Choice teamspeak server test Update

P0268 Einspritzventil Zylinder 3

P0301 Zylinder 1 Fehlzündungserkennung

P0302 Zylinder 2 Fehlzündungserkennung

P0303 Zylinder 3 Fehlzündungserkennung

P0304 Zylinder 4 Fehlzündungserkennung

P0778 Kraftstoffdruckregler

P1882

P2148 Spannungsversorgung Injektoren

P2149 Spannungsversorgung Injektoren

Fehler bei Toyota:

P1228 – grünes Ventil

P1229 – rotes Ventil

Sie können uns auf folgende Weise kontaktieren

Anfahrtsplan:

Alle Logos sind Eigentum ihrer Besitzer und wurden nur zu Informationszwecken verwendet.

Pus la punct motor peugeot boxer 2.2 hdi New

Video unten ansehen

Neues Update zum Thema jumper 2.2 hdi motor

Please watch: \”(1) Biggest tractors in the world 2020 \”
https://www.youtube.com/watch?v=qy8bVkkzSaU –~–
Pus la punct sau calare motor peugeot boxer 2.2 hdi an 2007,fiat ducato 2.2,motor ford puma 2.2 tdci.Piese pentru motor sau motor complet de vanzare pe www.dezmembraripenet.ro

jumper 2.2 hdi motor Ähnliche Bilder im Thema

 Update Pus la punct motor peugeot boxer 2.2 hdi
Pus la punct motor peugeot boxer 2.2 hdi New

Citroen Jumper – Infos, Preise, Alternativen – AutoScout24 Update New

Citroen Jumper JUMPER 2.2 HDi 30 L1H1(MOTOR SCHADEN!!) € 2.990,- 213.000 km 01/2010 88 kW (120 PS) Gebraucht – (Fahrzeughalter) Schaltgetriebe – (Kraftstoff) – (l/100 km) – (g/km) Händler, DE-67059 Ludwigshafen a. Rhein. Citroen Jumper 35 L4H2 …

+ ausführliche Artikel hier sehen

Read more

Gute Gründe

Der Citroen Jumper ist in vielen Varianten erhältlich und dadurch sehr flexibel

Innen bietet der Citroen Jumper sehr guten Komfort und viel Ausstattung

Je nach Bedarf stehen Dieselmotoren und ein reiner Elektromotor zur Verfügung

Bis zu elf Fahrerassistenzsysteme sorgen für mehr Sicherheit im Alltag

Viele durchdachte Details sorgen für eine sehr hohe Alltagstauglichkeit

Motorisierung

Wer sich die aktuelle Generation des Citroen Jumper als Nutzfahrzeug sichern möchte, hat die Wahl zwischen einer Version mit Dieselmotor und rein elektrischem Antrieb

Die Dieselmotoren können in unterschiedlichen Leistungsstufen eingesetzt werden und eignen sich besonders für Langstreckenfahrten

Mindestens 120 und maximal 165 PS sollten vollkommen ausreichen, um gute Fahrleistungen bei gleichzeitig geringem Verbrauch zu erzielen

Zudem sollte die maximale Leistungsstufe für ein voll beladenes Fahrzeug oder das Ziehen eines Anhängers mehr als ausreichend sein

Wichtig ist auch, eine attraktive Alternative anzubieten

Mit dem Citroen Jumper als reinem Elektrofahrzeug werden in erster Linie professionelle Nutzer mit lokaler Nutzung angesprochen

Wer ohnehin hauptsächlich in der Stadt unterwegs ist, trifft mit dem 122 PS starken Elektromotor eine gute Wahl

Je nach Bedarf liefert der französische Autobauer den e-Jumper mit einer 37- oder 70-kWh-Batterie aus

Hier finden Sie für jeden Bedarf die passende Ausführung

Eine maximale Reichweite von bis zu 247 Kilometern soll möglich sein

Außerdem gewährt Citroen acht Jahre oder 160.000 Kilometer Garantie auf die Batterie

Das gibt die nötige Sicherheit für die tägliche Fahrt mit dem Citroen Jumper

Eine Schnellladetechnik ist selbstverständlich inklusive

Dies gewährleistet eine maximale Ladegeschwindigkeit von 100 kW und eine entsprechend kurze Ladezeit, wenn eine Pause erforderlich ist

Maße

Den Citroen Jumper gibt es in vielen verschiedenen Varianten zu kaufen und die Maße variieren entsprechend

Die Standardvariante ist fast fünf Meter lang

Mit erhöhtem Radstand und größerer Ladefläche wächst die Länge jedoch mehr als deutlich auf knapp 6,5 Meter

Die Höhe liegt zwischen 2,3 und 2,8 Metern, die Breite bleibt bei allen Varianten mit zwei Metern in etwa gleich

Auch die weiteren Abmessungen und Daten des Citroen Jumper lassen keinen Zweifel an der Alltagstauglichkeit des Fahrzeugs

Anwender können sich unter anderem auf eine hohe Nutzlast von oft weit über einer Tonne verlassen

Optional kann das Nutzfahrzeug auch mit Anhängerkupplung geordert werden, allerdings gilt dies nur für die Versionen mit Dieselmotor

Dieser unterstützt eine maximale Anhängelast von bis zu 3.000 Kilogramm, sofern die größte Version mit viel Power gewählt wird

Dabei stellen auch sehr große und sehr schwere Anhänger keine Herausforderung für das französische Nutzfahrzeug dar

Mit einem maximalen Ladevolumen von neun Kubikmetern steht einem umfassenden Transport sperriger Gegenstände nichts im Wege

Bauzeit 1994 – heute Länge, Breite, Höhe 5,4 – 6,3 x 2,1 x 2,3 – 2,5 m Radstand 3,5 – 4,0 m Kofferraumvolumen 5,9 – 9,0 Kubikmeter Leergewicht 1.990 – 2.885 kg Zulässiges Gesamtgewicht 3.300 – 3.500 kg Hubraum 2.179 cm³ Drehmoment 260 – 370 Nm Höchstgeschwindigkeit 155 – 160 km/h (Diesel), 100 – 110 km/h (Elektro) Beschleunigung 0 bis 100 km/h keine Angabe Tankvolumen 90 l, 37 – 70 kWh Verbrauch 6,1 – 6,4 l (Diesel) , 31,7 – 38,4 kWh (elektrisch) CO2-Emissionen 160 – 168 g/km (Diesel)

Varianten

Um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Nutzer gerecht zu werden, ist der Citroen Jumper in verschiedenen Ausführungen und Größen erhältlich

Wichtig ist natürlich zunächst die Wahl zwischen einem Nutzfahrzeug mit Dieselmotor und einer Variante mit Elektromotor

Aber auch beim Bau zeigt der französische Autobauer mit seiner immensen Auswahl keine Schwächen

So ist beispielsweise der Jumper Kastenwagen die klassische Variante mit geschlossener Ladefläche, einer Schiebetür und zwei Flügeltüren im Heck

Die aktuelle Generation kann aber auch mit Pritsche, als Pritschenwagen mit Doppelkabine oder als Jumper-Fahrgestell erworben werden

Auch bei der Ausstattung gibt es deutliche Unterschiede, darunter die Grundausstattung Club und die höheren Ausstattungslinien Control

Generell stattet der Autobauer das Modell aber bereits in der Basis mit vielen Features und Funktionen aus, sodass sich der Citroen Jumper als praktischer und komfortabler Begleiter für alle Alltagsfahrten erweist

So gehören beispielsweise elektrische Fensterheber, eine manuelle Klimaanlage, ein Bordcomputer und ein Audiosystem mit DAB-Empfang, Freisprecheinrichtung und Bluetooth-Schnittstelle zur Grundausstattung des Modells

Neben den unterschiedlichen Ausstattungslinien kann der Citroen Jumper auch mit diversen Einzeloptionen bestellt oder direkt mit praktischen Paketen dazugebucht werden

So bietet das Heizungspaket Standheizung und Sitzheizung für den Fahrer, während das Komfortpaket einen Licht- und Regensensor, ein Lederlenkrad und weitere optische Finessen umfasst

Preis

Der Preis variiert stark

Kostet beispielsweise der Citroen Jumper als Basis-Diesel mit Basisausstattung und in der kleinsten Version nur 52.000 Euro, verlangt der Autohersteller für die rein elektrische Variante mindestens 69.000 Euro

Mit individuellen Anpassungen oder anderen Feinheiten kann der Preis für den Citroen Jumper aber schnell auf über 80.000 Euro steigen

Für die meisten Handwerker und gewerblichen Nutzer dürften diese Anschaffungskosten viel zu hoch sein

Viel interessanter sind natürlich die Leasingangebote oder die Gebrauchtfahrzeuge

Wer das Modell leasen möchte, sollte mit einem monatlichen Preis von rund 300 Euro kalkulieren

Gebrauchte Citroen Jumper sind für rund 20.000 Euro zu haben

Aber Vorsicht, viele der ehemaligen Nutzfahrzeuge haben eine hohe Laufleistung – genaueres Hinsehen ist daher unerlässlich.

Design

Außen

Der Citroen Jumper ist ein klassisches Nutzfahrzeug, daher ist das Äußere eher unspektakulär

Dennoch kann man dem Modell eine gewisse Eleganz nicht absprechen, vor allem was die Front betrifft

Aufwändige Scheinwerfer und ein attraktiver Kühlergrill bestimmen das Erscheinungsbild und hinterlassen Eindruck

Interieur

Der Innenraum wirkt hochwertig, komfortabel und funktional zugleich

Hier bietet der Citroen Jumper alle Basics eines Nutzfahrzeugs, bedient aber gleichzeitig den Wunsch nach viel Komfort

Kunden können sich beispielsweise auf ein großes Display in der Mittelkonsole verlassen oder die praktische Halterung für ein Tablet nutzen, um es immer im Blick zu haben

Zahlreiche Ablagen und viel Platz nehmen die wichtigen Accessoires des Alltags auf und sorgen dafür, dass sie bei Bedarf sofort griffbereit sind

Die Bedienung ist kinderleicht und schnell erlernbar, die Übersichtlichkeit im Straßenverkehr überzeugt natürlich auch dank großer Außenspiegel und praktischer Windschutzscheibe

Sicherheit

In Sachen Sicherheit ist der aktuelle Citroen Jumper fast schon ein Musterschüler

Neben den allgemeinen Vorteilen, die eine so große Karosserie und eine hohe Sitzposition generell mit sich bringen, kann auch die Technik überzeugen

Unter anderem bietet das Modell bis zu elf verschiedene Assistenten und Sicherheitssysteme

Zu den wichtigsten Varianten dürfte der optional erhältliche Notbremsassistent gehören, der einen Spurhalteassistenten beinhaltet

Ein Toter-Winkel-Assistent mit Zusatzfunktionen, darunter ein Rückfahrwarner oder ein Anhängerassistent, kann das Fahren mit dem aktuellen Citroen Jumper besonders sicher machen

FAQ

Wie zuverlässig ist der Citroen Jumper?

Im Nutzfahrzeugsegment gehört der Citroen Jumper zu den zuverlässigen und daher beliebten Vertretern

Das Modell bietet starke Motoren und ist als Gebrauchtwagen nach wie vor gefragt

Wo wird der aktuelle Citroen Jumper gebaut? Der aktuelle Citroen Jumper teilt sich eine Produktionsstätte mit dem baugleichen Fiat Ducato und dem Peugeot Boxer

Dieser befindet sich in Norditalien.

Alternativen

Der Fiat Ducato ist nicht nur baugleich mit dem aktuellen Citroen Jumper, sondern stellt auch eine Alternative dar

Das Modell ist vor allem als Gebrauchtwagen deutlich günstiger, bietet aber solide Technik und eine hohe Alltagstauglichkeit

Einfache Modelle sind bereits ab einem Preis von 10.000 Euro erhältlich.

Citroën Jumper 2.2 HDI Peugeot Boxer Ford PUMA foutcode P0340 nokkenas sensor locatie startproblemen Update

Video unten ansehen

Neue Informationen zum Thema jumper 2.2 hdi motor

Citroën Jumper Motornr 4HV
Ford PUMA ENGINE Peugeot Boxer 2.2 HDI nokkenas sensor locatie, startproblemen ivm los zittende stekker.
#LAND ROVER DEFENDER 2.2 DIESEL PUMA ENGINE CYLINDER BLOCK C8S1A Duratorq DT224 ZSD-422 2.2 TDCI Ford Transit Ford Mondeo Jaguar X-Type Land Rover Defender Ford Ranger T6 \u0026 Mazda BT-50 Ford Everest

jumper 2.2 hdi motor Ähnliche Bilder im Thema

 Update New Citroën Jumper 2.2 HDI Peugeot Boxer Ford PUMA foutcode P0340 nokkenas sensor locatie startproblemen
Citroën Jumper 2.2 HDI Peugeot Boxer Ford PUMA foutcode P0340 nokkenas sensor locatie startproblemen Update New

Citroën Jumper Sıfır km Minibüs & Midibüs, ikinci el … New Update

Satılık Citroën Jumper ticari araç fiyatları, sahibinden ve galeriden sıfır, ikinci el Citroën minibüs ilanları en uygun fiyatlarla Türkiye’ nin ilan sitesi sahibinden.com’ da

+ hier mehr lesen

Citroen Jumper 2.2 HDI knocking Update

Video ansehen

Neue Informationen zum Thema jumper 2.2 hdi motor

Citroen Jumper 2.2 HDI knocking. No solution jet. I’m suspecting the fuel pressure regulator. I had no chance to program it.
SOLVED: It was the fuel pressure regulator programming and injector programming. It works like a charm.

jumper 2.2 hdi motor Ähnliche Bilder im Thema

 Update Citroen Jumper 2.2 HDI knocking
Citroen Jumper 2.2 HDI knocking New

autodíly peugeot,autodíly citroen,autodíly renault … New Update

MOTOR CENTRÁLNÍHO ZÁMKU PŘEDNÍ/ZADNÍ CITROEN BERLINGO 1996-,PEUGEOT PARTNER 1996-Skladem. … 1674210980 palivový filtr blue hdi boxer jumper ducato 2.0 ,2.2 hdi 18-k odeslání do 24 hodin.

+ Details hier sehen

Read more

AUTODÍLY CITROEN, PEUGEOT, RENAULT, DACIA

Prosíme zákazníky pokud možno ,aby volili při objednávání dílu platbu předem s ohledem na kurýry GLS

Dekujeme

Vítáme Vás v našem novém internetovém obchodě specializujícího se na značky CITROEN,DACIA,PEUGEOT a RENAULT

U nás naleznete široký sortiment productů per tyto vozy za velmi zajímavé ceny

Naším cílem je nabídnout širokému spektru zákazníků skvělou cenu, rozsáhlý sortiment ale take kvalitní služby s tímto sortim související

Potřeby našich zákazníků jsou pro nás důležitým zdrojem informací, které vedou ke zlepšování služeb

Neustále rozšiřujeme naši nabídku, abychom zákazníkům nabídli Atraktivní zboží za zajímavé ceny.

Nepatříme tun zadného AAA TEAMU :-), jsme nezávislými prodejci ein Proto Vám můžeme nabídnout tu je cenu u nás nedotujete luxusní nebo Provozovny Dráha rozvozová auta

Nechceme Vás jako zákazníky lákat na dark nebo na kolo štěstí ,raději Vám nabídneme kvalitní autodíly za velmi přijatelné ceny

Jsme spezialisierti na prodej autodílů na francouzské vozy, máme co jinde nemají.Jsme 100% česká firma působící více jak 10 let na trhu,veškeré námi dodané díly jsou nové v případě náprav repasované,ke každíje.

Motor Citroen Jumper 2.2 HDI 2004 New

Video ansehen

Neues Update zum Thema jumper 2.2 hdi motor

Motor Citroen Jumper 2.2 HDI 2004 Euro 3
Dezmembrari Autoutilitare
http://www.dezmembrari-autoutilitare.ro
0722 202 233 / 0733 756 713

jumper 2.2 hdi motor Ähnliche Bilder im Thema

 Update Motor Citroen Jumper 2.2 HDI 2004
Motor Citroen Jumper 2.2 HDI 2004 Update

Fiat Ducato – Wikipedia Update New

Beim 3,0-Liter-Motor stieg die Leistung auf nun 130 kW (177 PS). Für die 2,3-Liter- und 3,0-Liter-Motoren war auch ein automatisiertes Schaltgetriebe erhältlich. Den 2,2-Liter-HDiMotor von PSA gab es nun in drei Leistungsstufen mit 81 kW (110 PS), 96 kW (131 PS) und 110 kW (150 PS).

+ ausführliche Artikel hier sehen

Read more

Der Fiat Ducato ist ein Van, der von Fiat in Zusammenarbeit mit der Groupe PSA seit Anfang 1982 von Sevel hergestellt wird

Die baugleichen Citroën C25 (heute Citroën Jumper), Peugeot J5 (heute Peugeot Boxer), Opel Movano/Vauxhall Movano (ab Ende 2021) und Ram ProMaster unterscheiden sich vom Ducato hauptsächlich in den verwendeten Motoren

Als Ersatz für den Fiat 900 wurde 1989 der Fiat Talento eingeführt, eine Version mit kürzerem Radstand in allen Varianten exklusiv für Fiat

Mit Einführung der 2

Generation wurde der Fiat Talento bzw

die Kurzversion nicht mehr produziert, stattdessen startete 1996 der Fiat Scudo

Der Ducato I gab den Anstoß, dass noch heute eine Vielzahl von Reisemobilen auf seiner Basis produziert werden

Speziell für diesen Zweck sind der Ducato und seine Schwestermodelle auch als Fahrgestell mit Einzelkabine und als Powercar (Fahrgestell inkl

Motor ohne Aufbau für integrierte Reisemobile) oder mit zusätzlichem Cockpit, nach außen offenen Sitzen und Frontverkleidung erhältlich Verdeck und Heck (für teilintegrierte und Alkoven-Wohnmobile).

Die zweite Generation des Ducato sowie Citroën Jumper I und Peugeot Boxer I wurden 1994 zum Van des Jahres gewählt.

Kastenwagen/Kastenwagen verglast (4 Längen, 3 Höhen)

Kleinbus

Pritschenwagen mit Einzel- oder Doppelkabine

Fahrgestell mit Fahrerhaus (Einzel- oder Doppelkabine) oder ohne (Triebwagen)

Fiat Ducato I/Alfa Romeo AR6/Citroën C25/Peugeot J5/Talbot Express (Typ 280/290, 1982–1994) [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Serie I (Typ 280/290) Fiat Ducato I Typ 280 (1982–1990) Produktionszeitraum: 01/1982–05/1994 Ausführungen: Kastenwagen, Pritschenwagen, Kleinbus Motoren: Ottomotoren:

1,8-2,0 Liter

(51-63kW)

Dieselmotoren:

1,9-2,5 Liter

(51-70 kW) Länge: 4693-5598 mm Breite: 1920-2000 mm Höhe: 2070-2668 mm Radstand: 2917-3659 mm Nutzlast: ca

1,5 t

Der Fiat Ducato I, Alfa Romeo AR6, Citroën C25, Peugeot J5 und Talbot Express (Typ 280) war ein leichtes Nutzfahrzeug, das Sevel von Januar 1982 bis August 1990 produzierte

Das Joint Venture zwischen Fiat und PSA zeigt Sevel im Nutzfahrzeugbereich auf Basis nahezu identischer Fahrzeuge der ursprünglich fünf und zuletzt drei Marken der beiden Kooperationspartner

Die erste Ducato-Generation war weitgehend baugleich mit dem Peugeot J5, Citroën C25 und dem Talbot Express

In Italien wurde der Ducato von April 1985 bis Dezember 1989 auch unter dem Namen Alfa Romeo AR6 angeboten.

Der Ducato und seine Schwestermodelle hatten ein Fünfganggetriebe und eine Schaltsäule

Die Fahrerkabine war somit ohne konventionellen Schalthebel durchgehend zugänglich

Inzwischen hat auch die Konkurrenz dieses Detail übernommen

Darüber hinaus konnten die frontgetriebenen Fahrzeuge optional mit Allradantrieb bestellt werden

Der Ducato I mit dem 2.5 TD mit 95 PS (70 kW) war einer der Pioniere der Lieferwagen mit hoher Höchstgeschwindigkeit

Dieser Motor war für Peugeot-, Citroën- und Talbot-Modelle nicht verfügbar

Der 75 PS (55 kW) starke 2,5-Liter-Dieselmotor ohne Kompressoraufladung war dagegen auch im Iveco Daily I erhältlich; die Höchstgeschwindigkeit mit diesem Motor betrug 125 km/h

Der 2,5-Liter-Saugdieselmotor gilt als langlebig, ausgereift und robust

Bei hohen Drehzahlen der Dieselmotoren war der Geräuschpegel in der Fahrerkabine sehr hoch

Die Vorderräder waren einzeln an McPherson-Federbeinen und Querlenkern aufgehängt, hinten gab es eine Starrachse an Blattfedern mit Teleskopstoßdämpfern

Je nach Modellvariante und Ausstattung lag das Leergewicht bei rund 1500 kg, sodass die 2,8-Tonner bis zu 1300 kg tragen konnten

Auch ein Modell mit langem Radstand wurde angeboten, die Kastenwagen waren auch mit Hochdach erhältlich

An den Vorderrädern wurden Scheibenbremsen und an den Hinterrädern Trommelbremsen verbaut

Ein Bremskraftverstärker war Standard, aber keine Servolenkung

Das Reserverad wurde über dem Motor im Motorraum über eine Kunststoffplatte mit einer Schraube befestigt

Die Handbremse wurde über einen Bremshebel links vom Fahrersitz betätigt

Unter dem Fahrersitz war ein Staukasten

Die Modelle mit kurzem Radstand wurden ab März 1989 nicht mehr als Fiat Ducato, sondern als Talento verkauft

Gleichzeitig wurde der Ducato Typ 280 überarbeitet und der Typ 290 kam auf den Markt

Interieur und Technik wurden verbessert und für eine bessere Rundumsicht wurde der Fensterausschnitt in den Türen verändert

In Großbritannien – hier mit Rechtslenker – gab es den Talbot Express von Januar 1984 bis Dezember 1993 als letztes unter dem Markennamen Talbot verkauftes Kraftfahrzeug und als Nachfolger des Dodge Spacevan.

Erst ab Juli 1990[1]

der Typ 290 wurde angeboten

Eine elektrisch angetriebene Version des Ducato Typ 290 wurde in einer Kleinserie mit dem bis zu 43 kW (58,5 PS) starken Gleichstrommotor T29C CLT250 (Nebenschlussspannung 120/180 V) von Leroy-Somer hergestellt

Die 28 in Reihe geschalteten Sunshine DRYFIT TRACTION 6 V-160 Ah Blei-Gel-Batterien mit einem Gewicht von je 31,5 kg wurden mit einem Batteriemanagementsystem ausgestattet und in einem 868 kg schweren Batteriepack in der Fahrzeugmitte zwischen den Achsen verbaut, was dort die nutzbare Innenhöhe reduziert

Der Fiat Ducato Elettra erlaubte noch eine Zuladung von bis zu 750 kg bei einem Gesamtgewicht von 3190 kg

Die Reichweite wurde mit 70 km bei einer Speicherkapazität von bis zu 130 Ah angegeben, die Höchstgeschwindigkeit im fünften Gang lag bei 80 km/h[2]

Im Februar 1994[1] endete die Produktion des ersten Ducato, J5 und C25

Alfa Romeo AR6 Typ 280 (1985–1989)

Citroën C25 Typ 280 (1982–1990) als Wohnmobil

Citroën C25 Typ 290 (1990-1994) als Kastenwagen mit Hochdach

Fiat Ducato I Typ 290 (1989-1994)

Fiat Talento Typ 280 (1989-1990)

Fiat Talento Typ 290 (1990-1994)

Peugeot J5 Typ 280 (1982-1990)

Peugeot J5 Typ 290 (1990-1994)

Talbot Express Typ 280 (1984–1990) als Reisemobil

Talbot Express Typ 290 (1990–1993)

800

950

1000

1300

1400

1800

Modellverschiebung

cm³ max

Leistung max

Drehmoment Motorhersteller Motorcode verfügbar für (Marken-)Benzinmotoren 1800 1976 51 kW (69 PS) bei 4800 U/min 136 Nm bei 2300 U/min PSA XM7T/169B Fiat, Alfa Romeo, Citroën, Peugeot, Talbot 2000 1971 57 kW (78 PS) bei 5000 U/min 152 Nm bei 2500 U/min PSA 170B Fiat, Alfa Romeo, Citroën, Peugeot, Talbot 2000 1971 63 kW (86 PS) bei 4750 U/min 160 Nm bei 2500 U/min 1 PSA 170C Fiat, Alfa Romeo, Citroën, Peugeot, Talbot 2000 Katze

1971 62 kW (84 PS) bei 4750 U/min 160 Nm bei 2500 U/min PSA 170D Fiat, Alfa Romeo, Citroën, Peugeot, Talbot Dieselmotoren 1.9 D 1905 51 kW (69 PS) bei 4600 U/min 120 Nm bei 2000 U/min PSA XUD9 A ( D9B) Citroën, Peugeot, Talbot 1929 D 1929 51 kW (69 PS) bei 4600 U/min 120 Nm bei 2500 U/min 1 Fiat 149B1000 Fiat, Alfa Romeo 1929 TD 1929 60 kW (82 PS) bei 4100 U/min 181 Nm bei 2500 U/min Fiat M705 (280A1000) Fiat, Alfa Romeo 2445 TD 2445 68 kW (92 PS) bei 3800 U/min 1 216 Nm bei 2200 U/min SOFIM 8144.21 Fiat, Alfa Romeo 2.5 D 2500 54 kW (73 PS) bei 4 250 U/min 149 Nm bei 2250 U/min PSA CRD93L (U25/661) Citroën, Peugeot, Talbot 2.4 D 2428 53 kW (72 PS) bei 4200 U/min 147 Nm bei 2400 U/min SOFIM 8144.61 Fiat, Alfa Romeo 2500 D 2445 53 kW (72 PS) bei 4200 U/min 147 Nm bei 2400 U/min SOFIM 8144.61 Fiat, Alfa Romeo 2500 D 2449 55 kW (75 PS) bei 4200 U/min 162 Nm bei 2200 U/min SOFIM 8144.61 Fiat, Alfa Romeo 2500 D 2500 55 kW (75 PS) bei 4200 U/min 162 Nm bei 2200 U/min SOFIM 8144.67 Fiat , Alfa Romeo 2.5 TD 2500 70 kW (95 PS) bei 3700 U/min 210 Nm bei 2000 U/min pm −1 PSA CRD93-LS (U25/673) Citroën, Peugeot, Talbot 2500 TD 2500 70 kW (95 PS) bei 3800 U/min 216 Nm bei 2000 U/min SOFIM 8140.27 Fiat, Alfa Romeo

Fiat Ducato II/Citroën Jumper I/Peugeot Boxer I (Typ 230/244, 1994–2006) [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Serie II (Typ 230/244) Fiat Ducato II Typ 230 (1994-2002) Produktionszeitraum: 03/1994-08/2006 Ausführungen: Kastenwagen, Pritschenwagen, Kleinbus Motoren: Ottomotoren:

2,0 Liter

(71-81kW)

Dieselmotoren:

1,9-2,8 Liter

(50-107 kW) Länge: 4521-5681 mm Breite: 1943-2024 mm Höhe: 2087-2860 mm Radstand: 2850-3700 mm

Die Serie II (Typ 230) wurde ab März 1994 wieder von Sevel produziert[1] und war wieder mit verschiedenen Aufbauten erhältlich

Die meistverkaufte Version war auch bei Fiat der geschlossene Kastenwagen

Bei PSA hießen die entsprechenden Modelle nun Peugeot Boxer und Citroën Jumper

Es gab keine Alfa Romeo- oder Talbot-Variante mehr

Auffälligstes Merkmal des zweiten Ducato war der 2,5-Liter-Turbodieselmotor mit Direkteinspritzung und 85 kW (115 PS), der von Iveco stammte und von Iveco gebaut wurde

Dies war nur im Ducato verfügbar; Je nach Ausführung ermöglichte er eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 150 km/h

Neben dem optionalen Allradantrieb waren nun auch ein Fahrerairbag und ein Antiblockiersystem optional erhältlich

Außerdem gab es jetzt optional ein Automatikgetriebe

1998 wurde der 2,5-Liter-TDI-Motor durch den 90 kW (122 PS) starken 2,8-Liter-id-TD ersetzt, ab 2000 gab es den 2,8-Liter-JTD/HDi mit 94 kW (128 PS) und Common-Rail-Einspritzung

Dieser Motor kam nun auch in den Schwestermodellen von PSA zum Einsatz

Im April 2002[1] erhielten Ducato II, Jumper I und Boxer I ein Facelift (Typ 244), bei dem neue Motoren und eine neue Front mit größeren Klarglasscheinwerfern eingeführt wurden

Auch das Interieur und die Instrumente wurden überarbeitet

Der Fahrerairbag wurde ebenso Standard wie das ABS bei den größeren Motoren

Optional wurde ein Beifahrerairbag angeboten, ebenso wie die Traktionskontrolle bei den größeren Motoren

Im August 2006[1] beendete Sevel die Produktion der zweiten Generation

Dieses Modell wird noch auf anderen Märkten produziert

Fiat Ducato II Typ 244 (2002-2006)

Rückansicht

Ducato Minibus (Russland)

Citroën Jumper I Typ 230 (1994-2002)

Citroën Jumper I Typ 244 (2002-2006)

Peugeot Boxer I Typ 230 (1994-2002)

Peugeot Boxer I Typ 244 (2002-2006)

In Brasilien hergestellter Ducato II (seit 2007)

Ducato II (Typ 230, 1994–2002) [Bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Datenblatt Fiat Ducato/Citroën Jumper/Peugeot Boxer (1994–2002) Benzinmotoren und 1,9- und 2,0-Liter-Dieselmotoren 2,0 i

2.0 i

e

Katze

1,9 D 1,9 TD 1,9 TD Kat.-Nr

2.0 HDi

2.0 JTD Baujahr 1994-2002 1994-1999 1999-2002 1994-1999 1999-2002 1994-2002 2001/2002 erhältlich für (Marken) Fiat, Citroën, Peugeot Citroën, Peugeot Fiat, Citroën, Peugeot Fiat Citroën, Peugeot Fiat, Citroën , Peugeot Fiat Fiat, Citroën, Peugeot Motorcharakteristik Motortyp R4-Ottomotor R4-Dieselmotor Anzahl Ventile pro Zylinder 2 OHC-Ventilsteuerung, Zahnriemen Gemischaufbereitung Saugrohreinspritzung Wirbelkammereinspritzung Common-Rail-Einspritzung Motoraufladung – Turbolader, Ladeluftkühler Turbolader Kühlwasser Kühlung Motorhersteller PSA Fiat PSA Fiat PSA Motorcode XU10 J2U (RFW) XUD9 AU (D8C) XUD9 A (DJY) 230A2000 XUD9 TF (D8B) XUD9 TE (DHX) 230A3000 230A4000 DW10 UTD (RHV) Bohrung × Hub 86,0 × 86,0 mm 83,0 × 88,0 mm 82,6 × 90,0 mm 83,0 × 88,0 mm 82,6 × 90,0 mm 85,0 × 88,0 mm Hubraum 1998 cm³ 1905 cm³ 1929 cm³ 1905 cm³ 1929 cm³ 1997 cm³ Verdichtungsverhältnis [M1 1] 23,0:1 21,8:1 21,8:1 :1 19,2:1 17,6:1 max

See also  The Best info blocked loading of file c windows system32 user32 dll New

Leistung 80 kW

(109 PS)

bei 5500 U/min 51 kW

(69 PS)

bei 4600 U/min 50 kW

(68 PS)

bei 4600 U/min 51 kW

(69 PS)

bei 4600 U/min 68 kW

(92 PS)

bei 4000 U/min 66 kW

(90 PS)

bei 4000 U/min 60 kW

(82 PS)

bei 4200 U/min 59 kW

(80 PS)

bei 4200 U/min 62 kW

(84 PS)

bei 4000 U/min maximales Drehmoment 168 Nm

bei 3400 U/min 120 Nm

bei 2000 U/min 120 Nm

bei 2500 U/min 196 Nm

bei 2250 U/min 180 Nm

bei 2500 U/min 175 Nm

bei 2500 U/min 192 Nm

bei 1900 U/min Kraftübertragung Antrieb Frontantrieb Getriebe 5-Gang-Schaltgetriebe Abmessungen Höchstgeschwindigkeit 130-144 km/h 120-123 km/h 130-136 km/h 127-130 km/h 128-136 km/h ↑ Bei Abgasnorm Euro 2 = 9,5:1; mit Abgasnorm Euro 3 = 9,2:1

Datenblatt Fiat Ducato/Citroën Jumper/Peugeot Boxer (1994-2002) 2,5 und 2,8 Liter Dieselmotoren 2,5 D 2,5 TD 2,5 TDi 2,5 TDI 2,5 TDI Kat

2,8 D 2,8 TDE

2,8 i.d

TD 2.8 HDi

2.8 JTD Baujahr 1994-1998 1994-2002 1994-1998 1998-2000 1994-1998 1998-2002 1998-2002 1998-2000 2000-2002 Verfügbar für (Marken) Fiat Citroën, Peugeot Fiat Fiat, Citroën, Peugeot Motorcharakteristik Motortyp R4 Dieselmotor Anzahl Ventile pro Zylinder 2 3 2 Ventilsteuerung OHC, Zahnriemen Gemischaufbereitung Wirbelkammereinspritzung Direkteinspritzung Wirbelkammereinspritzung Direkteinspritzung Common-Rail-Einspritzung Motoraufladung — Turbolader, Ladeluftkühler — Turbolader, Ladeluftkühler Kühlung Wasserkühlung Motorhersteller SOFIM PSA SOFIM Motorcode 8140.67 Dj5 (t9a) dj5 t (t8a) dj5 ted (thx) 8140.47 8140.47r 8140.63 8140.43 8140.43s 8140.43 8140.43s Bohrung × Hub 93,0 × 92,0 mm 92,0 × 92,0 mm 93,0 × 92,0 mm 94.4 × 100.0 mm Verdrängung 2500 CC 2446 CC 2500 CC 2800 CC Komprimierung Übersetzung 22,0:1 24,0:1 23,0:1 20,0:1 19,0:1 21,7:1 19,0:1 18,0:1 max

Leistung 62 kW

(84 PS)

bei 4200 U/min 63 kW

(86 PS)

bei 4350 U/min 76 kW

(103 PS)

bei 4200 U/min 79 kW

(107 PS)

bei 4000 U/min 85 kW

(115 PS)

bei 3800 U/min 80 kW

(109 PS)

bei 3800 U/min 64 kW

(87 PS)

bei 3800 U/min 90 kW

(122 PS)

bei 3600 U/min 94 kW

(128 PS)

bei 3600 U/min maximales Drehmoment 164 Nm

bei 2400 U/min 153 Nm

bei 2250 U/min 230 Nm

bei 2200 U/min 235 Nm

bei 2250 U/min 245 Nm

bei 2000 U/min 256 Nm

bei 2200 U/min 180 Nm

bei 2000 U/min 285 Nm

bei 1800 U/min 300 Nm

bei 1800 U/min Getriebe Antrieb Frontantrieb Getriebe 5-Gang-Schaltgetriebe Getriebe Abmessungen Höchstgeschwindigkeit 120-126 km/h 121-130 km/h 135-140 km/h 147-152 km/h 135-145 km/h 125- 136 km/h 146-152 km/h

Ducato II (Typ 244, 2002–2006) [Bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Datenblatt Fiat Ducato/Citroën Jumper/Peugeot Boxer (2002-2006) 2.0 i

2.0 i

e

Katze

2.0 HDi

2.0 JTD 2.2 HDi 2.3 JTD 2.8 HDi

2.8 JTD 2.8 HDi LEISTUNG

2.8 JTD POWER Bauzeitraum 2002-2006 2004-2006 verfügbar für (Marken) Fiat, Citroën, Peugeot Citroën, Peugeot Fiat Fiat, Citroën, Peugeot Motorcharakteristik Motortyp R4-Benzinmotor R4-Dieselmotor Anzahl Ventile pro Zylinder 2 4 2 Ventilsteuerung OHC, Zahnriemen DOHC, Zahnriemen OHC, Zahnriemen Gemischaufbereitung Saugrohreinspritzung Common-Rail-Einspritzung Motoraufladung – Turbolader Turbolader, Ladeluftkühler Kühlung Wasserkühlung Motorhersteller PSA SOFIM Motorkennung XU10 J2U (RFL) DW10 UTD (RHV) DW12 UTED (4HY ) F1AE0481C 8140.43S 8140.43N Bohrung × Hub 86,0 × 86,0 mm 85,0 × 88,0 mm 85,0 × 96,0 mm 88,0 × 94,0 mm 94,4 × 100,0 mm Hubraum 1998 cm³ 1997 cm³ 2179 cm³ 2286 cm³, Übersetzung: 1,6,1 cm³ 28 N/A A

19,0:1 18,0:1 max

Leistung 81 kW

(110 PS)

bei 5700 U/min 62 kW

(84 PS)

bei 4000 U/min 74 kW

(100 PS)

bei 4000 U/min 81 kW

(110 PS)

bei 3600 U/min 94 kW

(128 PS)

bei 3600 U/min 107 kW

(146 PS)

bei 3600 U/min maximales Drehmoment 168 Nm

bei 3700 U/min 192 Nm

bei 1900 U/min 240 Nm

bei 1900 U/min 270 Nm

bei 1800 U/min 300 Nm

bei 1800 U/min 310 Nm

bei 1500 U/min Kraftübertragung Antrieb Frontantrieb Getriebe serienmäßig 5-Gang-Schaltgetriebe optional — 4-Gang-Automatikgetriebe — Messwerte Höchstgeschwindigkeit 128–144 km/h 128–136 km/h 142 km/h 143 –149 km/h 148 –152 km/h 159 km/h

Ducato im Ausland [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Der Fiat Ducato Typ 244 wird seit 2003 im Iveco-Werk in Sete Lagoas, Brasilien, für den südamerikanischen Markt produziert

Seit 2006 wird das Fahrzeug auch von Sollers für den russischen Markt in Elabuga, Russland, gefertigt

Fiat Ducato III/Citroën Jumper II/Peugeot Boxer II/Ram ProMaster (Typ 250, seit 2006) [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Serie III (Typ 250) Fiat Ducato III Typ 250 (2006-2011) Produktionszeitraum: 06/2006-heute Ausführungen: Kastenwagen, Pritschenwagen, Kleinbus Motoren: Dieselmotoren:

2,0-3,0 Liter

(74-130 kW) Länge: 4963-6363 mm Breite: 2050-2100 mm Höhe: 2254-2764 mm Radstand: 3000-4035 mm Nutzlast: 1,92-2,52 t

Die Markteinführung des neuen Fiat Ducato, Citroën Jumper und Peugeot Boxer erfolgte am 15

Juni 2006 (Typ 250)

Je nach Modell betrug die Nutzlast bis zu 2100 kg, das Ladevolumen bis zu 17 m³

Zur Auswahl standen drei Common-Rail-Turbodieselmotoren mit Direkteinspritzung, die zwischen 74 kW (101 PS) und 116 kW (157 PS) leisten; Unter der Bezeichnung „Natural Power“ wurde ein auf Erdgas ausgelegter 100 kW (136 PS) Benzinmotor angeboten

Mit der neu gestalteten Kabine und der erweiterten Telematikausstattung ist der Komfort für Fahrer und Beifahrer gestiegen

Allradantrieb wurde nicht mehr ab Werk angeboten, sondern vom französischen Spezialisten Automobiles Dangel nachgerüstet

Neben ABS, Fahrerairbag und Servolenkung war je nach Version ein mechanischer Bremsassistent mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), Fahrdynamikregelung (ESP), Traktionskontrolle (ASR) und adaptivem Stabilitätsprogramm (LAC) serienmäßig Ausrüstung

Die ersten Wohnmobile basierten auf dem neuen Ducato, der auf dem Caravan Salon in Düsseldorf 2006 zu sehen war

Auf der IAA 2007 wurde eine Renntruck-Studie namens Ducato Truckster vorgestellt, die unter anderem mit hydraulischen Flügeltüren, LED-Scheinwerfern ausgestattet war und 28″ Niederquerschnittsreifen

Fiat Ducato III Typ 250 als Pritschenwagen

Armaturenbrett

Citroën Jumper II Typ 250 (2006-2014).Peugeot Boxer II Typ 250 (2006-2014).Der Citroën Jumper mit Wohnmobilausbau von Pössl. Modell Ventilverschiebung

cm³ max

Leistung max

Drehmoment Motorhersteller Motorcode verfügbar für (Marken) 100 Multijet / 2.2 HDi 16 2198 74 kW (101 PS) bei 2900 U/min 250 Nm bei 1500 U/min PSA 4HV Fiat, Citroën, Peugeot 2.2 HDi 16 2198 88 kW (120 PS) bei 3500 U/min 320 Nm bei 2000 U/min PSA 4HU Citroën, Peugeot 120 Multijet 16 2287 88 kW (120 PS) bei 3600 U/min 320 Nm bei 2000 U/min SOFIM F1AE0481D Fiat 130 Multijet 16 2287 96 kW (131 PS) bei 3600 U/min 320 Nm bei 2000 U/min SOFIM F1AE0481N Fiat 160 Multijet / 3.0 HDi 16 2999 117 kW (159 PS) bei 3500 U/min 400 Nm bei 1600 U/min SOFIM F1CE0481D Fiat, Citroën, Peugeot

Fiat Ducato/Peugeot Manager Mexiko [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Neben der Produktion für Europa in Sevel wird das Modell nun auch im mexikanischen Iveco-Werk für den südamerikanischen Markt gefertigt, ebenso wie der fast baugleiche Peugeot Manager für PSA

Facelift 2011 [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Ende 2011 wurden Fiat Ducato, Citroën Jumper und Peugeot Boxer in Europa behutsam modernisiert

Während die Karosserie nur geringfügig verändert wurde, waren die Motoren leistungsstärker und sparsamer

Ein modifiziertes Armaturenbrett verleiht dem Innenraum mehr Anmut eines Autos

Neben neuen Bedienelementen für die Klimaanlage gibt es auch ein neues integriertes Radio

Dazu gibt es eine Halterung für ein Navigationssystem, sowie moderne zweifarbige Sitzbezüge und neue Seitenverkleidungen in den Türen

Alle Motoren erfüllen jetzt die Euro-5-Norm und das Wartungsintervall wurde auf 48.000 km verlängert

Serienmäßig gab es neben dem Vorgängermodell auch Tagfahrlicht und Berganfahrhilfe

Basismotorisierung bei Fiat war nun der 115 Multijet-Motor mit einer Nennleistung von 85 kW (115 PS) in Verbindung mit einer Reduzierung des Normverbrauchs um 14 Prozent auf 6,4 l/100 km

Bei den anderen neuen Aggregaten betrug die Verbrauchsreduzierung jeweils neun Prozent

Den 2,3-Liter-Dieselmotor gibt es nun in zwei Leistungsstufen mit 96 kW (131 PS) und 109 kW (148 PS)

Sie waren auch mit Start-Stopp-System erhältlich

Die Leistung des 3,0-Liter-Motors steigt nun auf 130 kW (177 PS)

Für die 2,3-Liter- und 3,0-Liter-Motoren war auch ein automatisiertes Schaltgetriebe erhältlich

Den 2,2-Liter-HDi-Motor von PSA gab es jetzt in drei Leistungsstufen mit 81 kW (110 PS), 96 kW (131 PS) und 110 kW (150 PS)

Modell Ventile Hubraum

cm³ max

Leistung max

Drehmoment Motorhersteller Motorcode verfügbar für (Marken) 110 Multijet 16 2287 83 kW (113 PS) bei 3600 U/min 300 Nm bei 1800 U/min SOFIM F1AE3481G Fiat 115 Multijet 16 1956 85 kW (115 PS) bei 3750/min 280 Nm bei 1500 U/min Fiat 250A1000 Fiat 130 Multijet 16 2287 96 kW (130 PS) bei 3600 U/min 320 Nm bei 1800 U/min SOFIM F1AE3481D Fiat 150 Multijet 16 2287 109 kW (148 PS) bei 3600 U/min 350 Nm bei 1500 U/min SOFIM F1AE3481E Fiat 2.2 HDi 1 HDi 1 16 2198 81 kW (110 PS) bei 3500 U/min 250 Nm bei 1750 U/min PSA 4H03 Citroën, Peugeot 2.2 HDi/HDi 130 16 2198 96 kW (130 PS) bei 3500/ min 320 Nm bei 2000–2300 U/min 2.2 HDi/HDi 150 16 2198 110 kW (150 PS) bei 3500 U/min 350 Nm bei 1750 U/min PSA 4H03 Citroën, Peugeot 180 Multijet Power/3.0 HDi/HDi 180 16 2999 130 kW (177 PS) bei 3500 U/min 400 Nm bei 1400 Drehzahl SOFIM F1CE3481E Fiat, Citroën, Peugeot

Ram ProMaster (seit 2013) [Bearbeiten| Quelle bearbeiten ]

Ram ProMaster 1500 Kastenwagen

Der Fiat Ducato wird seit 2013 von Chrysler Mexico als Ram ProMaster produziert und in Nordamerika angeboten

Zur Wahl stehen ein 3,6-Liter-V6-Benziner (Pentastar) mit 206 kW (280 PS) und Sechsgang-Automatikgetriebe oder ein 3,0-Liter-Vierzylinder-Common-Rail-Dieselmotor mit 128 kW (174 PS) und 6-Gang-Schaltgetriebe Übertragung vorhanden

Dies ist der zweite von Chrysler vermarktete europäische Van – nach dem Dodge Sprinter, der auf dem Mercedes-Benz Sprinter basierte und zwischen 2003 und 2010 angeboten wurde

Facelift 2014 [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Im Mai 2014 wurden bis auf den neu vorgestellten Ram ProMaster alle Modelle einem umfangreichen optischen und technischen Facelift unterzogen

Fiat Ducato (seit 2014)

Citroën Jumper (seit 2014)

Peugeot Boxer (seit 2014)

Überarbeitete Euro 6 Motoren (seit Herbst 2016) [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Fiat Ducato[Bearbeiten| Quelle bearbeiten ]

Verschiebungsmodell

cm³ max

Ausgang max

Drehmoment 115 Multijet 1956 85 kW (115 PS) bei 4000 U/min 290 Nm bei 1750 U/min 130 Multijet 2287 96 kW (130 PS) bei 3600 U/min 320 Nm bei 1800 U/min 150 Multijet 2287 109 kW (148 PS) bei 3600 U/min 380 Nm bei 1500 U/min 180 Multijet 2287 130 kW (177 PS) bei 3500 U/min 400 Nm bei 1500 U/min

Quellen: [3][4]

Citroën Jumper / Peugeot Boxer [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

4-Zylinder-Dieselmotor mit Common-Rail-Direkteinspritzung und Abgasturboaufladung, Abgasreinigung mit Oxidationskatalysator, Rußpartikelfilter und SCR-Katalysator

Verschiebungsmodell

cm³ max

Leistung max

Drehmoment BlueHDi 110 1997 81 kW (110 PS) bei 3500 U/min 304 Nm bei 1500 U/min BlueHDi 130 1997 96 kW (131 PS) bei 3750 U/min 350 Nm bei 1750 U/min BlueHDi 160 1997 120 kW (163 PS) bei 3750 U/min 350 Nm bei 1750 U/min

Citroën Jumper / Peugeot Boxer [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Verschiebungsmodell

cm³ max

Leistung max

Drehmoment BlueHDi 120 2179 88 kW (120 PS) bei 3500 U/min 310 Nm bei 1500 U/min BlueHDi 140 2179 103 kW (140 PS) bei 3750 U/min 340 Nm bei 1750 U/min BlueHDi 165 2179 121 kW (165 PS) bei 3750 U/min 370 Nm bei 1750 U/min

Fiat Ducato Dieselmotor [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Jetzt mit SCR-Technologie (AdBlue) zur Abgasreinigung zur Erfüllung der 6d-Temp-Norm (Abgasnorm)

Alle Motoren sind jetzt mit VTG-Turboladern ausgestattet (variable Schaufelgeometrie für effektiveres Ansprechverhalten)[5]

In den Leistungsstufen 160 PS und 180 PS verfügt der MultiJet2 über eine verstärkte Kurbelwelle, andere Kolben und einen modifizierten Turbolader.[6] Die kleinste Leistungsstufe basiert nun ebenfalls auf dem standfesteren 2,3-l-Motor, der wie die anderen neuen Plattformmotoren (außer Citroën, Peugeot) vom Nutzfahrzeug-Motorenhersteller FPT Industrial (Iveco) produziert wird

Modellverschiebung

cm³ max

Leistung max

Drehmoment 120 Multijet2 2287 88 kW (120 PS) bei 2750 U/min 320 Nm bei 1400-2500 U/min 140 Multijet2 2287 103 kW (140 PS) bei 3500 U/min 350 Nm bei 1400-2500 U/min 160 Multijet2 2287 117 kW (160 PS) bei 3500 U/min 380 Nm* bei 1500-2750 U/min 180 Multijet2 2287 130 kW (178 PS) bei 3500 U/min 400 Nm* bei 1500-3000 U/min

*Mit dem 9-Gang-Automatikgetriebe hat der 160 MultiJet2-Motor ein Drehmoment von 400 Nm und der 180 MultiJet2 ein Drehmoment von 450 Nm

Fiat Ducato-Erdgasmotor [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Verschiebungsmodell

cm³ max

Leistung max

Drehmoment 140 Natural Power 2999 100 kW (136 PS) bei 3500 U/min 350 Nm bei 1500–2700 U/min

Das Erdgas bietet eine Reichweite von bis zu 400 km, bevor automatisch auf Benzin umgeschaltet wird

Das Fahrzeug kann an vielen Orten eingesetzt werden, an denen Fahrverbote für Fahrzeuge mit Dieselmotoren gelten.[7] e-Ducato ab 2019 [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

2019 wurde der e-Ducato als Prototyp vorgestellt

Ein Jahr lang wurden 28.000 Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor überwacht und die Daten hinsichtlich Laufleistung, Variabilität, Kraftstoffkosten, Fahrzeugnutzung und Temperatur analysiert

Im Juni 2020 wurde auf Basis dieser Analysen der batteriebetriebene e-Ducato vorgestellt

Die Reichweite nach NEFZ liegt zwischen 220 und 360 km

Das Fahrzeug hat einen Motor mit einer maximalen Leistung von 90 kW bei 280 Nm

Sie ist auf 100 km/h begrenzt

Wie bei anderen Ducatos sind die Aufbauten mit einem Ladevolumen von bis zu 17 Kubikmetern und einer Nutzlast von 1950 kg erhältlich

Der e-Ducato steht vorerst ausgewählten Kunden im Rahmen von Pilotprojekten zur Verfügung.[8] Opel Movano ab 2021 [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Seit 2021 wird auch der Opel Movano auf Basis der Baureihe produziert

Die ersten beiden Generationen teilten sich noch die Plattform mit dem Renault Master, das war die Integration von Opel in den PSA-Konzern im Jahr 2017 und die Fusion von PSA und FCA im Jahr 2021 Grundlage für die Umstellung.[9]

– Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

– Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

– Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

– Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

– Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

– Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Motor Fiat Ducato / Citroën Jumper / Peugeot Boxer 2.2 HDI Euro 4 2006 – 2010 New

Video unten ansehen

Weitere Informationen zum Thema jumper 2.2 hdi motor

SDG Auto Oradea vinde Motor Fiat Ducato / Citroën Jumper / Peugeot Boxer 2.2 HDI Euro 4 2006 – 2010
https://www.sdgauto.ro

jumper 2.2 hdi motor Ähnliche Bilder im Thema

 New Motor Fiat Ducato / Citroën Jumper / Peugeot Boxer 2.2 HDI Euro 4 2006 - 2010
Motor Fiat Ducato / Citroën Jumper / Peugeot Boxer 2.2 HDI Euro 4 2006 – 2010 Update

Fiat Ducato – Wikipedia Update

The Fiat Ducato is a light commercial vehicle jointly developed by Fiat Group and PSA Group (currently Stellantis), and mainly manufactured by Sevel, a joint venture between the two companies since 1981.It has also been sold as the Citroën C25, Peugeot J5, Alfa Romeo AR6 and Talbot Express and later as the Fiat Ducato, Citroën Jumper, and Peugeot Boxer, from 1994 …

+ hier mehr lesen

Read more

Leichtes Nutzfahrzeug, entwickelt von Fiat und PSA

Kraftfahrzeug

Der Fiat Ducato ist ein leichtes Nutzfahrzeug, das gemeinsam von der Fiat Group und der PSA Group (derzeit Stellantis) entwickelt und hauptsächlich von Sevel hergestellt wird, einem Joint Venture zwischen den beiden Unternehmen seit 1981

Er wurde auch als Citroën C25, Peugeot J5, verkauft

Alfa Romeo AR6 und Talbot Express und später ab 1994 als Fiat Ducato, Citroën Jumper und Peugeot Boxer

Es kam im Mai 2014 als Ram ProMaster für das Modelljahr 2015 auf den nordamerikanischen Markt

In Europa wird es im Sevel Sud-Werk in Atessa, Italien, hergestellt

Es wurde auch im Iveco-Werk in Sete Lagoas, Brasilien, im Karsan-Werk in Akçalar, Türkei, im Fiat Chrysler Automobiles Saltillo Truck Assembly Plant in Saltillo, Mexiko, und im Fiat-Sollers-Werk in Elabuga, Russland, hergestellt

Seit 1981 wurden mehr als 2,6 Millionen Fiat Ducatos produziert.[1] Im Juli 2019 wurde die von FCA Italy entwickelte Elektroversion des Ducato vorgestellt, die ab 2020 im Handel erhältlich sein wird.[2] Ab dem Modelljahr 2021 wird der Ducato auch als Opel/Vauxhall Movano umbenannt und ersetzt das Vorgängermodell Movano, das von 1998 bis 2021 auf dem Renault Master basierte

Der Ducato ist die in Europa am häufigsten verwendete Reisemobilbasis ; mit rund zwei Drittel der Reisemobile auf Ducato-Basis.[3]

Erste Generation (1981) Kraftfahrzeug

Fiat Ducato Rückansicht

Der Ducato wurde erstmals 1981 auf den Markt gebracht und war das Ergebnis der Zusammenarbeit von Fiat mit PSA Peugeot Citroën, die zur Entwicklung des Fahrzeugs ab 1978 führte

Die Fahrzeuge wurden im Werk Sevel Val di Sangro in Atessa, Mittelitalien, und im Werk Sevel Val di Sangro hergestellt Sevel Campania plant in Pomigliano d’Arco, Neapel[4] zusammen mit den ähnlichen Versionen Alfa Romeo AR6, Citroën C25 und Peugeot J5

Der Peugeot J5 wurde als Talbot Express im Vereinigten Königreich verkauft (1986-1994)

Die Zusammenarbeit von Fiat und PSA hatte zuvor den Fiat 242 und den Citroën C35 von 1974 produziert

Für den Fiat waren die Motoren 2,0-Liter-4-Zylinder-Benziner oder 1,9-Diesel

Ausstattungsvarianten waren Basis, S und SX

Modellvarianten wurden nach Tragfähigkeit benannt: Ducato 10 (1,0 Tonnen), Ducato 13 (1,3 Tonnen), Ducato 14 (1,4 Tonnen) und Ducato Maxi 18 (1,8 Tonnen)

Der Ducato Mk1 war als Basis für Wohnmobilumbauten sehr beliebt

Eine Version mit kurzem Radstand wurde als Fiat Talento verkauft

Im August 1992 wurden einige Fiat Ducato mit dem elektrischen Gleichstrommotor T29C von Leroy-Somer gebaut, der als Ducato Elettra bezeichnet wurde und von 28 ventilgeregelten Bleisäurebatterien VRLA-Batterie GEL angetrieben wurde Zellenbatterien 6 V 160 A (168 V DC), in einer Holzkiste (868 kg)

Dieser 4765 x 1965 x 2100 mm große Transporter (zulässiges Gesamtgewicht 3190 kg) hatte eine Fahrzeugnutzlast von 750 kg und eine Reichweite von bis zu 70 Kilometern.[5] Alfa Romeo AR6 Alfa Romeo AR6 Citroën C25

Der Alfa Romeo AR6 war ein Ducato mit Abzeichen, der von Alfa Romeo nur auf dem italienischen Markt als Ersatz für den Alfa Romeo Romeo-Lkw verkauft wurde

Er war in zwei verschiedenen Radstandslängen und als Personenwagen, Lieferwagen oder Pick-up-Truck erhältlich

Es war auch das letzte von Alfa Romeo verkaufte Nutzfahrzeug

Das Modell der Marke Alfa Romeo wurde im Werk Sevel Campania (ehemals ARVECO – Alfa Romeo Industrial Vehicles) in Pomigliano d’Arco, Neapel, bis zum 1

Januar 1986 hergestellt, als die Produktion von Alfa Romeo-Nutzfahrzeugen von FIAT eingestellt wurde

Nach demselben Plan wurde die Produktion des Fiat Ducato bis 1994 fortgesetzt, als er eingestellt wurde.[6] Citroën C25 Der Citroën C25 war ein Transporter mit einer Kapazität von 2,5 Tonnen (daher der Name C25), der von Oktober 1981 bis 1993 hergestellt wurde

Der C25 trat die Nachfolge des veralteten, gewellten Citroën Typ H der Nachkriegszeit an

Die Motoren des C25 sind quer eingebaut; Der Benziner ist ein Peugeot 504, während der Diesel vom Citroën CX Diesel stammt

Beide Einheiten sind mit einem Citroën-Getriebe gekoppelt.

Im Februar 1982 wurde das Angebot um einen Pick-up und einen Kleinbus erweitert

1991 wurde die C25-Serie 2 mit einem vergrößerten Kühlergrill auf den Markt gebracht

1994 wurde der C25 durch den Jumper ersetzt.

Peugeot J5 [ bearbeiten ]

Peugeot J5

Der Peugeot J5 war ein Transporter mit einer Kapazität von 2,5 Tonnen, der ebenfalls von Oktober 1981 bis 1993 hergestellt wurde

Seine Antriebsstränge entsprechen denen des Citroën C25

1991 wurde die J5-Serie 2 mit einem neuen Frontgrill und neuen Scheinwerfern auf den Markt gebracht

Er wurde 1994 durch den Peugeot Boxer ersetzt, der auf dem Fiat Ducato der zweiten Generation basierte

Er verkaufte sich in Frankreich recht gut, hatte aber außerhalb Frankreichs wenig kommerziellen Erfolg und wurde in weiten Teilen Europas vom Fiat Ducato überschattet, der von unterstützt wurde stärkere Händlernetze für Nutzfahrzeuge in Schlüsselmärkten

Talbot Express [Bearbeiten]

Talbot-Express

Der Transporter Talbot Express, der ausschließlich im Vereinigten Königreich verkauft wird, war das letzte produzierte Kraftfahrzeug mit Talbot-Emblem

Das Fahrzeug war ein Ersatz für die älteren Transporter des Commer FC

Die Produktion dieser mit einem Abzeichen versehenen Version für das Vereinigte Königreich begann 1982 und dauerte bis 1994, fast acht Jahre nachdem der letzte Personenkraftwagen mit Talbot-Emblem eingestellt worden war

Die Benzin- und Dieselmotoren von Citroën / Peugeot waren quer eingebaut und trieben die Vorderräder an

Eine 4×4-Option war ebenfalls erhältlich, obwohl sie heute sehr selten ist

1991 wurde die Serie 2 Express mit einem vergrößerten Kühlergrill auf den Markt gebracht

Die Produktion wurde 1994 eingestellt, als Peugeot die Marke Talbot endgültig verwarf

Dieser Van war im Vereinigten Königreich beliebt, da er von Karosseriebauern zu Wohnmobilen oder Wohnmobilen umgebaut wurde

Vorausgesetzt, sie sind gut gewartet und nicht zu rostig, können sie auch mit über zwanzig Jahren noch Preise von vielen tausend Pfund erzielen

Dies steht in deutlichem Gegensatz zu den Werten der kommerziellen Van-Versionen

Motoren [ bearbeiten ]

Modell Hubraum Ventiltrieb Kraftstoffsystem max

Leistung bei U/min max

Drehmoment bei U/min Benzinmotoren 1800 PSA 169B 1796 cm³ OHV 8v Vergaser 69 PS (51 kW; 68 PS) bei 4800 U/min 136 Nm (100 lb⋅ft) bei 2300 U/min 2000 PSA 170B 1971 cm³ OHV 8v Vergaser 75 PS (55 kW; 74 PS) bei 5000 U/min 147 Nm (108 lb⋅ft) bei 2500 U/min 2000 PSA 170B 1971 cc OHV 8v Vergaser 78 PS (57 kW; 77 PS) bei 5000 U/min 152 Nm (112 lb⋅ft ) bei 2500 U / min 2000 PSA 170C 1971 cm³ OHV 8v Vergaser 86 PS (63 kW; 85 PS) bei 4750 U / min 160 Nm (118 lb⋅ft) bei 2500 U / min 2000 Kat PSA 170D 1971 cm³ OHV 8v Kraftstoffeinspritzung 84 PS ( 62 kW; 83 PS) bei 4750 U / min 160 Nm (118 lb⋅ft) bei 2500 U / min Dieselmotoren 1929 D Fiat 149B1000 1929 ccm SOHC 8v Indirekte Einspritzung 69 PS (51 kW; 68 PS) bei 4600 U / min 120 N⋅m (89 lb⋅ft) bei 2500 U / min 1929 TD Fiat 280A1000 1929 ccm SOHC 8v Indirekte Einspritzung 82 PS (60 kW; 81 PS) bei 4100 U / min 181 Nm (133 lb⋅ft) bei 2500 U / min 2445 TD Sofim 8144.21 2445 ccm SOHC 8v Direkteinspritzung 92 PS (68 kW; 91 PS) bei 3800 U / min 216 Nm (159 lb⋅ft) bei 2200 U / min 2445 D Sofim 8144,61 2445 ccm SOHC 8v Indirekte Einspritzung n 72 PS (53 kW; 71 PS) bei 4200 U / min 147 Nm (108 lb⋅ft) bei 2400 U / min 2500 D Sofim 8144,07 2500 cc SOHC 8v Direkteinspritzung 75 PS (55 kW; 74 PS) bei 4200 U / min 162 Nm (119 lb⋅ft ) bei 2200 U / min 2500 D Sofim 8144,67 2500 cc SOHC 8v Indirekte Einspritzung 75 PS (55 kW; 74 PS) bei 4200 U / min 162 Nm (119 lb⋅ft) bei 2200 U / min 2500 TD Sofim 8140.27 2500 cc SOHC 8v Direkteinspritzung 95 PS (70 kW; 94 PS) bei 3800 U/min 216 N⋅m (159 lb⋅ft) bei 2000 U/min Elektromotoren ELETTRA Leroy-Somer T29C LT250 – magnetischer Gleichstrom-Shunt 28 VRLA-Batterie Pb-Gel-Batterien 6 V DC 160 A 58,5 PS (43,0 kW; 57,7 PS) bei 1550 U / min 230 Nm (170 lb⋅ft) bei 1550 U / min

See also  The Best fritzbox 7390 ip anschluss Update

Zweite Generation (1993) [ bearbeiten ]

Kraftfahrzeug

Neue von Sevel produzierte Version

Peugeot nannte es Boxer, während Citroën es Jumper nannte (Staffel in Großbritannien und Irland)

Eine Motoroption war ein Fiat 2,5-l-Diesel, der 1998 durch einen 2,8-l-Iveco / Sofim-Motor ersetzt wurde.

Der Ducato Gütertransporter hat eine Nutzlast von 12 Kubikmetern und ist mit vier Motoren erhältlich: 2.0 Benzin, 2.0 JTD, 2.3 JTD 16v oder 2.8 JTD

Alle diese erfüllten die Euro-3-Normen und boten ein programmiertes Wartungsmanagement

Das Sortiment umfasste zwei Arten von Getrieben: ein mechanisches Getriebe mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe plus Rückwärtsgang und ein Automatikgetriebe mit vier Gängen plus Rückwärtsgang

Der Ducato Passenger Transport hat eine Kapazität von sechs bis neun Personen und wird mit dem 2,3-Liter-JTD geliefert 16v-Motor, der wiederum Euro 3-konform ist und 110 PS leistet

Der Ducato Combi ist eine Mischung aus Gütertransport und Personentransport

Er ist ideal für den Transport von Personen und Gütern und bietet Platz für bis zu neun Personen

Modellbezeichnungen waren Ducato 10 (1 Tonne), Ducato 14 (1,4 Tonnen) und Ducato Maxi 18 (1,8 Tonnen)

Fiat Ducato II

Fiat Ducato II Rückansicht

Citroën Jumper der 2

Generation

Peugeot Boxer der zweiten Generation

2002 Facelifting[Bearbeiten]

Die zweite Serie wurde im Februar 2002 neu gestaltet, mit zusätzlichen hinteren und seitlichen Stoßleisten und einem überarbeiteten Frontgrill

Die Motorenpalette war: 2.0 JTD, 2.3 JTD 16v und 2.8 JTD, 2.5 Diesel wurde fallen gelassen

Die Modellbezeichnungen wurden geändert, um das maximale Bruttogewicht widerzuspiegeln: Ducato 29 (2,9 Tonnen), Ducato 30 (3,0 Tonnen), Ducato 33 (3,3 Tonnen) und Ducato Maxi 35 (3,5 Tonnen).[7]

Fiat Ducato II-Facelift

Fiat Ducato II Facelift Rückansicht

Überarbeiteter Citroën Relay der zweiten Generation

Überarbeiteter Peugeot Boxer der zweiten Generation

Am 15

Dezember 2005 wurde das dreimillionste Fahrzeug produziert, wodurch die Produktionsrate auf neun Fahrzeuge pro Tag anstieg

Diese Generation wird auch im Werk Tychy von Fiat Auto Poland in kompletter Zerlegung,[8] im Werk von Iveco in Sete Lagoas (Brasilien), seit 2000 im Werk von Karsan in Alkaçar, Türkei, und seit 2006 in Elabuga, Russland ( Fiat-Sollers)

Der Ducato, Jumper und Boxer wurden bis Dezember 2016 in Brasilien produziert.[9] Motoren[Bearbeiten]

Modell Hubraum Ventiltrieb Kraftstoffsystem max

Leistung bei U/min max

Drehmoment bei U/min Jahre Benzinmotoren 2.0, dh PSA RFW 1.998 ccm SOHC 8v Mehrpunkt-Kraftstoffeinspritzung 109 PS (80 kW; 108 PS) bei 5.500 U/min 168 Nm (124 lb⋅ft) bei 3.400 U/min 1994–1999 Dieselmotoren 1.9 ( 51 kW; 68 PS) bei 4.600 U / min 120 Nm (89 lb⋅ft) bei 2.000 U / min 1994–1999 1,9 TD1 Fiat 230A3000 1.929 ccm SOHC 8v Indirekte Einspritzung 82 PS (60 kW; 81 PS) bei 4.200 U / min 180 N⋅ m (133 lb⋅ft) bei 2.500 U / min 1994–1999 1,9 TD cat1 Fiat 230A4000 1.929 ccm SOHC 8v Indirekte Einspritzung 80 PS (59 kW; 79 PS) bei 4.200 U / min 175 Nm (129 lb⋅ft) bei 2.500 U / min 1994 –1999 1,9 TD2 PSA D05B 1,9 ccm SOHC 8 V indirekte Einspritzung 92 PS (68 kW; 91 PS) bei 4.000 U / min 196 Nm (145 lb⋅ft) bei 2.250 U / min 1994–1999 2,5 D1 Iveco 8140.67 2.500 ccm SOHC 8 V indirekte Einspritzung 84 PS (62 kW; 83 PS) bei 4.200 U / min 164 Nm (121 lb⋅ft) bei 2.400 U / min 1994–1998 2,5 D2 PSA T9A 2.446 ccm SOH C 12v indirekte Einspritzung 86 PS (63 kW; 85 PS) bei 4.350 U/min 153 Nm (113 lb⋅ft) bei 2.250 U/min 1994–1999 2,5 TD2 PSA T8A 2.446 ccm SOHC 12v Indirekte Einspritzung 103 PS (76 kW; 102 PS) bei 4.200 U/min 230 N⋅m (170 lb⋅ft) bei 2.200 U / min 1994–1998 2,5 TD2 PSA THX 2.446 ccm SOHC 8v Direkteinspritzung 107 PS (79 kW; 106 PS) bei 4.000 U / min 235 Nm (173 lb⋅ft) bei 2.250 U / min 1998–1999 2,5 TDI1 Iveco 8140.47 2.500 cc SOHC 8v Direkteinspritzung 116 PS (85 kW; 114 PS) bei 3.800 U / min 245 Nm (181 lb⋅ft) bei 2.000 U / min 1994–1998 2,5 TDI cat1 Iveco 8140.47R 2.500 cc SOHC 9v Direkteinspritzung 10 PS (80 kW; 108 PS) bei 3.800 U / min 256 Nm (189 lb⋅ft) bei 2.200 U / min 1994–1998 2,8 D1 Iveco 8140.63 2.800 ccm SOHC 8 PS

Indirekte Einspritzung 8 PS (64 kW; 86 PS) bei 3.800 U / min 180 Nm (133 lb⋅ft) bei 2.000 U / min 1998–1999 2,8 id TD Iveco 8140.43 2.800 ccm SOHC 8-V-Direkteinspritzung 122 PS (90 kW; 120 PS) bei 3.600 U / min 285 Nm (210 lb⋅ft) @ 1.800 U/min 1998-1999

1 Nur für Fiat Ducato

2 Nur für Citroën Jumper und Peugeot Boxer

1 Nur für Citroën Jumper und Peugeot Boxer

2 Nur für Fiat Ducato

1 Nur für Citroën Jumper und Peugeot Boxer

2 Nur für Fiat Ducato

Dritte Generation (2006)[Bearbeiten]

Kraftfahrzeug

Der Jumper/Relais der dritten Generation wurde im September 2006 als Modell 2007 auf den Markt gebracht, gefolgt vom Boxer im Juni[12] und dem Ducato später als Modell 2008

Das Fahrzeug war in vielen Varianten sowohl für den Personen- als auch für den Gütertransport erhältlich

Die Gewichte wurden erneut erhöht, mit folgenden Bezeichnungen für das Gesamtgewicht: Ducato 30 (3 Tonnen), Ducato 33 (3,3 Tonnen), Ducato Maxi 35 (3,5 Tonnen) und Ducato Maxi 40 (4 Tonnen)

In der Van-Konfiguration ist das Fahrzeug in drei Radständen erhältlich: 3000 mm (118 Zoll), 3450 mm (136 Zoll) und 4050 mm (159 Zoll) und in drei Höhen: 2250 mm (90 Zoll), 2500 mm (99 Zoll) und 2750 mm (109 Zoll)

Auch in der Van-Konfiguration werden die drei Radstände in vier Gesamtfahrzeuglängen von 4950 mm (195 Zoll), 5400 mm (213 Zoll), 6000 mm (236 Zoll) und 6350 mm (250 Zoll) angeboten

Die beiden längsten Aufbaulängen sind nur mit Radstand 4050 mm erhältlich

Rückansicht Fiat Ducato

Peugeot Boxer Kastenwagen

Citroën-Relais

Ram ProMaster 1500

Mexiko Dieser Ducato der dritten Generation ist seit November 2007 in Mexiko erhältlich, und es sind über 30 verschiedene Modelle erhältlich

Er wird als Fiat Ducato und als Peugeot Manager vermarktet

Diese Modelle ähneln den europäischen Konfigurationen mit kleineren Motoren, verfügbarem Diesel und Schaltgetrieben, obwohl die Kanada- und US-Version mit größeren Benzinmotoren und Automatikgetrieben in Mexiko hergestellt wird

Ram ProMaster [ bearbeiten ]

Seit Oktober 2013 vermarktet die Marke Ram Trucks von Fiat Chrysler Automobiles den Ducato als Ram ProMaster in Kanada und den USA

Seit der Insolvenz von Chrysler im Jahr 2009 und der anschließenden Übernahme durch Fiat hatte Chrysler auf diesem Markt keinen großen Van mehr angeboten

Dodge Trucks (der Markenname, der von Chrysler vor der Einführung der Marke Ram verwendet wurde) hatte zwischen 2003 und 2009 eine Version des Mercedes-Benz Sprinter Van und früher den Dodge Ram Van angeboten

Der ProMaster wird im Werk von FCA in Saltillo, Mexiko, hergestellt

Herkömmliche Nutzfahrzeuge auf diesem Markt sind schwere Karosserien auf Rahmenbasis, die auf Pickup-Trucks basieren

Der ProMaster hat eine Unibody-Konstruktion und Frontantrieb

Dadurch hat er eine niedrigere Bodenhöhe, was die Ladungsladung verbessert

Frontantrieb verbessert auch das Handling und die Sicherheit.[14]

Der bedeutendste Unterschied zwischen dem ProMaster und dem Ducato ist die Verfügbarkeit eines 3,6-l-24-Ventil-V6-Benzin-Chrysler-Pentastar-Motors, der in Verbindung mit dem Chrysler 62TE-Sechsgang-Automatikgetriebe als Serienausstattung angeboten wird

Der Iveco 3,0-l-16-Ventil-I4-Diesel-JTD-Motor mit der Marke EcoDiesel von Chrysler in Verbindung mit dem automatisierten Sechsgang-Schaltgetriebe M40 wurde in den Modelljahren 2014 bis 2016 angeboten

Der Benzin-V6 ist jedoch derzeit der einzige im ProMaster verfügbare Motor

Der ProMaster wird in drei Radständen (118 Zoll (3.000 mm), 135,8 Zoll (3.450 mm), 158,9 Zoll (4.040 mm)) angeboten vier Gesamtkörperlängen (195 Zoll (5.000 mm), 213 Zoll (5.400 mm), 236 Zoll (6.000 mm), 250 Zoll (6.400 mm), wobei die beiden längsten Körperlängen nur mit 159 Zoll ( 4.000 mm) Radstand)

Für den ProMaster werden nur die niedrigen Höhen (2.300 mm (89 Zoll) und die mittleren 2.500 mm (99 Zoll)) angeboten

Die Konfiguration mit Kastenwagen ist in allen Größen erhältlich, während die Konfigurationen mit Fahrgestell und Kabine und Cutaway verfügbar sind nur in Radständen von 136 Zoll (3.500 mm) und 159 Zoll (4.000 mm) angeboten

Der Kombi ist nur mit einem Radstand von 4.000 mm (159 Zoll) und einer Dachhöhe von 2.500 mm (99 Zoll) erhältlich.

Für das Modelljahr 2019 erhielt der ProMaster eine neue Frontverkleidung, die den Fadenkreuzgrill durch einen neuen Frontgrill mit dem Schriftzug „RAM“ ersetzte

Der 3,0-Liter-EcoDiesel-Reihenvierzylinder (I4)-Turbodieselmotor wurde ebenfalls eingestellt, sodass der 3,6-Liter-Pentastar-V6-Benzinmotor mit variabler Ventilsteuerung (VVT) als einzige Motorwahl für den ProMaster übrig blieb

Das zuvor optionale 5-Zoll-Uconnect 3-Touchscreen-Radio wurde zur Standardausrüstung gemacht, um den Federal Motor Vehicle Safety Standards (FMVSS) zu entsprechen, die vorschreiben, dass alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 10.000 lb (4535 kg) oder weniger, die nach April 2018 hergestellt wurden, mit einer Rückfahrkamera ausgestattet sein müssen.

Auf der Work Truck Show 2020 in Indianapolis, Indiana, stellte Ram den ProMaster des Modelljahres 2021 mit neuen Funktionen vor

Optional ist ein digitaler 9,2-Zoll-Rückspiegel mit Rückfahrkamera erhältlich

Zu den neuen Sicherheitsfunktionen gehören die Überwachung des toten Winkels (BLIS) mit Querpfaderkennung hinten und ein Vorwärtskollisionswarnsystem (FCWS) mit Notbremsassistent

Eine LED-Innenbeleuchtung für den Innenraum sowie eine Ambiente-Innenbeleuchtung sind ebenfalls erhältlich.[15] Arten von Körperkonfigurationen [ bearbeiten ]

Cargo Van: Dies ist die Standardkonfiguration des ProMaster

Diese Konfiguration wird normalerweise für die Zustellung und manchmal für die Außenübertragung verwendet

Es ist auch das Standardmodell für Krankenwagen

Er ist in allen Größen erhältlich

Van mit Fenster/Verglasung: Der ProMaster Van mit Fenster oder Verglasung hat keine Rücksitze

Es kann jedoch vor oder nach dem Verkauf in einen Personenwagen umgewandelt werden; Käufer und Händler wählen die Konfiguration für den Transporter

Es kann für den persönlichen oder Busgebrauch oder als Transporter für die Strafverfolgung konfiguriert werden

Den Kombi gibt es als Hochdachmodell in den Fahrgestellen 2500 und 3500

Fahrgestell-Fahrerhaus: Das Fahrgestell-Fahrerhaus wird als Pritschen-LKW und als Kastenwagen eingesetzt

Der Kastenwagen kann als Straßenverkaufswagen, Krankenwagen oder Lieferwagen verwendet werden

Es ist in allen Größen erhältlich

Cut-Away: Cutaway Van-Chassis-Versionen werden traditionell für Reisemobile verwendet

Die Collins Group produziert in Partnerschaft mit der REV Group auch die NexBus-Schulbuslinie mit dieser Art von Fahrgestell

Es ist in allen Größen erhältlich

Krankenwagen: Verschiedene Unternehmen bauen Fiat Ducatos mit Hochdach in Krankenwagen für Not- und Notfalleinsätze an vorderster Front sowie in Krankentransportfahrzeuge um

FR Conversions baut zwei verschiedene Krankenwagen auf dem ProMaster 2500 und dem 3500

Diese Krankenwagen vom Typ II nutzen das breitere Chassis und die unteren Decks, um den Platz eines Krankenwagens vom Typ III in einem Typ II zu bieten

Motoren [ bearbeiten ]

Modell Hubraum Ventiltrieb Kraftstoffsystem max

Leistung bei U/min max

Drehmoment bei U/min Dieselmotoren 100 Multijet/2.2 HDi Ford Puma 2.198 cc DOHC 16v Common-Rail-Direkteinspritzung 100 PS (74 kW; 99 PS) bei 2.900 U/min 250 Nm (184 lb⋅ft) bei 1.500 U/min 120 Multijet1 Iveco F1AE0481D 2.287 cc DOHC 16v Common-Rail-Direkteinspritzung 120 PS (88 kW; 118 PS) bei 3.600 U / min 320 Nm (236 lb⋅ft) bei 2.000 U / min 2.2 HDi2 Ford Puma 2.198 cc DOHC 16v Common-Rail-Direkteinspritzung 120 PS ( 88 kW; 118 PS) bei 3.500 U/min 320 Nm (236 lb⋅ft) bei 2.000 U/min 130 Multijet1 Iveco F1AE0481N 2.287 ccm DOHC 16v Common-Rail-Direkteinspritzung 130 PS (96 kW; 128 PS) bei 3.600 U/min 320 N⋅ m (236 lb⋅ft) bei 2.000 U / min 160 Multijet / 3.0 HDi Iveco F1CE0481D 2.999 ccm DOHC 16v Common-Rail-Direkteinspritzung 157 PS (115 kW; 155 PS) bei 3.500 U / min 400 Nm (295 lb⋅ft) bei 1.400 U / min CNG-Motoren 140 Natural Power Iveco F1C 2.999 ccm DOHC 16v MPI Indirekte Einspritzung 136 PS (100 kW; 134 PS) bei 2.700 U / min 350 Nm (258 lb⋅ft) bei 1.500 U / min

1 Nur für Fiat Ducato

2 Nur für Citroën Jumper und Peugeot Boxer

Modell Hubraum Ventiltrieb Kraftstoffsystem max

Leistung bei U/min max

Drehmoment bei U/min Dieselmotoren 2.2 HDi1 Ford Puma 2.198 cc DOHC 16v Common-Rail-Direkteinspritzung 110 PS (81 kW; 108 PS) bei 3.500 U/min 250 Nm (184 lb⋅ft) bei 1.750 U/min 2.2 HDi1 Ford Puma 2.198 cc DOHC 16-V-Common-Rail-Direkteinspritzung 130 PS (96 kW; 128 PS) bei 3.500 U / min 320 Nm (236 lb⋅ft) bei 2.000 U / min 2,2 HDi1 Ford Puma 2.198 ccm DOHC 16-V-Common-Rail-Direkteinspritzung 150 PS (110 kW; 148 PS) bei 3.500 U / min 350 Nm (258 lb⋅ft) bei 1.750 U / min 115 Multijet2 FPT-Familie B 250A1000 1.956 ccm DOHC 16v Common-Rail-Direkteinspritzung 115 PS (85 kW; 113 PS) bei 3.700 U / min 280 N⋅m (207 lb⋅ft) bei 1.500 U / min 130 Multijet2 Iveco F1AE3481D 2.287 ccm DOHC 16v Common-Rail-Direkteinspritzung 130 PS (96 kW; 128 PS) bei 3.600 U / min 320 Nm (236 lb⋅ft) bei 1.800 U / min 150 Multijet2 Iveco F1AE3481E 2.287 cc DOHC 16v Common-Rail-Direkteinspritzung 148 PS (109 kW; 146 PS) bei 3.600 U / min 350 Nm (258 lb⋅ft) bei 1.500 U / min 180 Multijet Power / 3.0 HDi / Eco Diesel Iveco F1CE3481E 2.999 cc DOHC 16v Common-Rail-Direkteinspritzung 177 PS (130 kW; 175 PS) bei 3.500 U / min 400 Nm (295 lb⋅ft) bei 1.400 U / min CNG-Motoren 140 Natural Power Iveco F1C 2.999 ccm DOHC 16v MPI Indirekte Einspritzung 136 PS (100 kW; 134 PS) bei 2.700 U / min 350 N⋅m ( 258 lb⋅ft) bei 1.500 U / min Benzinmotoren 3.6 Pentastar3 Chrysler Pentastar 3.604 ccm DOHC 24v VVT Sequentielle Kraftstoffeinspritzung mit mehreren Anschlüssen 284 PS (209 kW; 280 PS) bei 6.400 U / min 353 Nm (260 lb⋅ft) bei 4.400 U / min 1 Nur für Citroën Jumper und Peugeot Boxer

2 Nur für Fiat Ducato

3 Nur für Ram ProMaster

Hinweis: Für einige Versionen/Märkte sind die vorherigen Motoren noch verfügbar

Facelift (2014–heute) [ bearbeiten ]

Die vierte Generation Ducato/Jumper/Relais/Boxer (Plattformbezeichnung X290) wurde im Sommer 2014 eingeführt und sollte im Oktober 2014 als Modell 2015 debütieren, während das Modelljahr 2014 vollständig übersprungen wurde

Obwohl es auf dem Modell der dritten Generation basiert, verfügt es über eine stark überarbeitete Frontpartie mit mehr autoähnlichem Scheinwerferdesign

Diese Überarbeitung wurde nicht auf Fahrzeuge angewendet, die in den Vereinigten Staaten und Kanada (Ram Promaster) verkauft wurden

Euro-6-Motoren wurden Ende 2016 für das Modelljahr 2017 eingeführt und benötigen im Gegensatz zu den meisten Mitbewerbern kein Adblue (nur Fiat-Version).[16] Der Ram Promaster wurde 2018 für das Modelljahr 2019 mit einem anderen Kühlergrill, erhöhter Nutzlast und verbesserter Anhängelast überarbeitet.[17] Zu den neuen Funktionen im Jahr 2021 gehören der adaptive Tempomat, das autonome Notbremsen und der Spurhalteassistent.[18] Im Jahr 2021 brachte Fiat den E-Ducato mit Elektroantrieb von SolarEdge mit einer Batterie von entweder 47 kWh oder 79 kWh auf den Markt

Die ähnlichen Elektro-Vans von PSA/Opel verwenden eine andere Batterietechnologie.[19] Für das Modelljahr 2023 wird das Frontend des Ram ProMaster neu gestaltet, um es an seine europäischen Pendants anzupassen; der Transporter erhält auch eine dritte “superhohe” Dachoption auf dem längsten Radstand.[20]

Ducato Facelift 2014

Ducato Facelift 2014

Citroën Relais 2014 Facelift

Peugeot Boxer 2014 Facelift

Ram ProMaster-Facelifting

Verkaufs- und Produktionszahlen[Bearbeiten]

Jahr Weltweite Produktion Weltweiter Verkauf Hinweise Relais Ducato Boxer Relais Ducato Boxer 2009 TBA TBA 25.600[21] TBA TBA 31.900[21] 2010 TBA TBA 50.300[21] TBA TBA 48.800[21] 2011 47.238[12] TBA 58.601[12] 46.094[ 12] TBA 57.662[12] Die gesamte Jumper-Produktion erreichte 683.112 Einheiten

Die gesamte Boxer-Produktion erreichte 782.012 Einheiten.[12] 2012 43.400[22] TBA 54.200[22] 43.100[22] TBA 53.900[22] Die Jumper-Gesamtproduktion erreichte 726.500 Einheiten

Die Gesamtproduktion von Boxern erreichte 836.200 Einheiten.[22] Ram ProMaster-Verkäufe Modelljahr[23] USA Kanada 2014 18.039 2015 28.345 2016 40.440 2.623 2017 40.483 4.320 2018 46.600 4.165 2019 56.409 4.483 2020 50.556 3.528 3 2 0,21

Citroen Jumper 2.2 HDI Motor Sound Engine New

Video unten ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen jumper 2.2 hdi motor

En este video os muestro el arranque motor, y el sonido de una Citroen Jumper 2.2 HDI.

jumper 2.2 hdi motor Einige Bilder im Thema

 Update New Citroen Jumper 2.2 HDI Motor Sound Engine
Citroen Jumper 2.2 HDI Motor Sound Engine New

Ny & Brugte Motorer Til Salg | Renovering hos → Østjysk-motor Neueste

Jumper 2,2 fabriksny. 2020-NY. Grand Picasso 2,0 T7CE. 2018. 23.000-Jumper 2,0. 2018. 28.000-Jumper 2,0. 2018. 16.000- … Boxer 2,2 HDI 4HY-20.000-Trafic 1,6 M9R 414. 2020-NY. Trafic 1,6 450 Dobbelt turbo. 2017. 140.000-Master2,3 M9T 870 125 HK. … Hos Østjysk Motor– & Dieselservice kan du få både commonrail dyser og pumpedyser til enhver …

+ hier mehr lesen

Read more

Topstykke

Wir haben und lagern weg von neuen, renovierten und gebauten Topstykkern für Personen und Warevogne

Sie können få topstykker erreichen, um die meisten Bildmarker zu erreichen, die direkt aus dem vorderen Lager geliefert werden.

Citroen Jumper 2.2 engine problem Update

Video unten ansehen

Weitere Informationen zum Thema jumper 2.2 hdi motor

Jumper 2.2 HDI engine

jumper 2.2 hdi motor Ähnliche Bilder im Thema

 Update Citroen Jumper 2.2 engine problem
Citroen Jumper 2.2 engine problem Update

Furgonetas camper de segunda mano / 92 … – motor.es Update New

¿Quieres comprar una furgoneta camper de segunda mano? Encuéntrala entre las 92 furgonetas camper de particulares y concesionarios que tenemos en Motor.es o …

+ hier mehr lesen

Read more

Coches filtern

Charakter/Version

Marca Todas Citroen Ford Mercedes Nissan Opel Peugeot Renault Volkswagen Citroen Ford Mercedes Nissan Opel Peugeot Renault Volkswagen

Modelo Seleccionar modelo

Preis

Desde 1000 € 2.000 € 3.000 € 4.000 € 5.000 € 6.000 € 7.000 € 8.000 € 9.000 € 10.000 € 11.000 € 12.000 € € 13.000 € 14,000 € 15.000 € 20.000 € 25.000 € € 30.000 € 35.000 € 40.000 € € 50.000 € 60.000 € € 70.000 €

HASTA 1.000 € 2.000 € 3.000 € 4.000 € 5.000 € 6.000 € 7.000 € 8.000 € € 9.000 € 10.000 € 11.000 € 12.000 € 13.000 € 14,000 € 15,000 € 20.000 € 25.000 € € 30.000 € 20.000 € 40.000 € € 50.000 € 60.000 € 70.000 € € 50.000 € 60.000 € 70,000 € €

Meses Desde 1 Meses 12 Meses 24 Meses 36 Meses 48 Meses 60 Meses Hasta 1 Meses 12 Meses 24 Meses 36 Meses 48 Meses 60 Meses + 60 Meses

km/Jahr Desde 5.000 km/Jahr 7.000 km/Jahr 10.000 km/Jahr 15.000 km/Jahr 20.000 km/Jahr 25.000 km/Jahr 30.000 km/Jahr 35.000 km/Jahr 40.000 km/Jahr 45.000 km/Jahr 45.00,00,5 km /Jahr 50.00,5 km/Jahr /Jahr 60.000 km/Jahr Hasta 5.000 km/Jahr 7.000 km/Jahr 10.000 km/Jahr 15.000 km/Jahr 20.000 km/Jahr 25.000 km/Jahr 30.000 km/Jahr 35.000 km/Jahr 40.000 km/ Jahr 0,000 500 km/Jahr 0,0000 km/Jahr 45.000 km/Jahr 55.000 km/Jahr 60.000 km/Jahr + 60.000 km/Jahr

Kilometros Desde 2.500 5.000 10.000 5.000 20.000 25.000 50.000 80.000 90.000 50.000 £ 10.000 80.000 90.000 120.000 HASTA 140.000 160.000 180.000 HASTA 2.500 5.000 10.000 5.000 20.000 5.000 5.000 40.000 45.000 50.000 60.000 70.000 80.000 £ 10.000 120.000 130.000 £ 10.000 120.000 130.000 140.000 160.000 180.000 +200.000

2016, 2016, 2016, 2016, 2013, 2017, 2017, 2017, 2016, 2017, 2016, 2017, 2016, 2017, 2017, 198, 1989, 1989, 1989, 1989, 1989, 198, 1989, 1989, 1989, 1989, 1989, 1989, 1979, 1978, 1979, 197, 197, 197, 1979 1979 1979 1979 1979 1970 1970 1979 1979 1979 1970 1979 1970 2017 2017 2016 2017 2011 2011 2010 2007 2007 2007 2007, 1991, 1989, 1989, 1989, 1989, 1989, 1989, 1989, 1989, 1989 1989, 1988, 1981 1977 1978 1977 1972 1971 1970

1979 1972 1971 1970

Carrcería Todas Cabrio Deportivo o Coupe Vertraute Furgoneta / Camión monovolume Pequeño oder kompakter Pick Up Sedán / Berlina Suv und 4×4

Brennbarer Todos Diesel Benzin Híbrido (HEV, PHEV, MHEV) Eléctrico Bifuel (GLP, GNC) Otros

Tipo de brennbar

Unterschiedlich Umgebungsbild/svg+xml 0 Emissionen Bild/svg+xml ECO-Bild/svg+xml C Bild/svg+xml B

Cambio

Todos Manual Automatico

Potencia Desde 50CV 75CV 100CV 125CV 150CV 175CV 200CV 250CV 300CV 350CV 400CV 500CV Hasta 50CV 75CV 100CV 125CV 150CV 175CV 200CV 250CV 50CV 40CV 50CV 30CV 30CV Farbe Todos Amarillo Azul Beige Blanco Bronce Granate Gris / Plateado Marrón Naranja Negro Oro / Dorado Rojo Rosa Verde Violeta / Flieder

Plätze – 2 3 4 5 6 7 oder mehr

Puertas – 2 3 4 5 6

Tipo de vendedor Todos Profesional Particular

Limpiar-Filter

Mostrar 91 Coches

Citroen Jumper 2.2 egr New Update

Video unten ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen jumper 2.2 hdi motor

jumper 2.2 hdi motor Einige Bilder im Thema

 New Citroen Jumper 2.2 egr
Citroen Jumper 2.2 egr New

Weitere Informationen zum Thema anzeigen jumper 2.2 hdi motor

Updating

Suche zum Thema jumper 2.2 hdi motor

Updating

Sie haben das Thema also beendet jumper 2.2 hdi motor

Articles compiled by Tratamientorosacea.com. See more articles in category: DIGITAL MARKETING

Related Videos

Leave a Comment