Home » Top autostart msconfig New Update

Top autostart msconfig New Update

by Tratamien Torosace

You are viewing this post: Top autostart msconfig New Update

Siehe Thema autostart msconfig


Table of Contents

Autostart – Wikipedia New

Autostart-Einträge lassen sich mit dem Programm msconfig bearbeiten, einem Systemtool von Microsoft Windows. Auch das kostenlosen Programm Autoruns von Windows Sysinternals kann die Programme, die sich (meist automatisch) in den Autostart eingetragen haben, deaktivieren und das Booten dadurch beschleunigen. Autoruns bietet im Vergleich zu …

+ hier mehr lesen

Read more

Microsoft Windows

Zur Art des Starts im Reitsport siehe Dieser Artikel beschreibt die Funktion des Betriebssystems

Zur Startart im Reitsport siehe Trab

Autostart ist der Windows-Begriff für das automatische Starten von Programmen beim Hochfahren des Systems oder beim Anmelden

Ein solches Programm muss nicht von einem Benutzer gestartet werden, sondern startet automatisch, ohne dass der Benutzer etwas tun muss

Autorun hingegen ist die Funktion von Betriebssystemen, beim Einlegen oder Einstecken von Wechseldatenträgern eine bestimmte Aktion zu starten

Das Portmanteau setzt sich aus den Wörtern automatic und start zusammen

Microsoft Windows [ edit | Quelle bearbeiten ]

Beim Systemstart (genauer gesagt: nach dem Einloggen des Benutzers) werden automatisch alle Dateien ausgeführt, die sich im Startmenü-Ordner Autostart befinden

In den echten Mehrbenutzersystemen Windows NT, Windows 2000, Windows XP und den neueren Windows-Versionen gibt es mindestens zwei dieser Autostart-Ordner: einmal für jeden Benutzer, der sie selbst verwalten kann, und einmal für alle Benutzer (All Users) die in der Regel nur Administratoren des Systems sind oder das System selbst (zB innerhalb einer Programminstallation) verwalten können

Dieser Ordner enthält normalerweise nur Verknüpfungen, aber auch alle anderen Dateien können ausgeführt oder geöffnet werden

Es gibt auch Stellen, die tief im Betriebssystem verwurzelt sind und ebenfalls über die Autostart-Funktion verfügen

Ein Beispiel hierfür sind bestimmte Positionen in der Registry, wie die Schlüssel RUN oder RUNONCE.

Alle Programme, die sich in den folgenden Registry-Schlüsseln befinden, werden geladen:

HKLM(HKEY_LOCAL_MACHINE)\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run

HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunOnce (nur einmal, danach wird der Schlüssel gelöscht)

(nur einmal, dann wird der Schlüssel gelöscht) HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunServices (als Systemdienst, nur bei Windows-Systemen auf NT-Basis möglich)

(als Systemdienst nur bei Windows-Systemen auf Basis von NT möglich) HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunServicesOnce (nur einmal)

Die Befehle in den Pfaden dieser Schlüssel werden für alle Benutzer gestartet

Der abgesicherte Modus ist eine Ausnahme, normalerweise wird hier keiner dieser Schlüssel beachtet.

HKCU(HKEY_CURRENT_USER)\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run

HKCU\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunOnce (nur einmal, danach wird der Schlüssel gelöscht)

(nur einmal, dann wird der Schlüssel gelöscht) HKCU\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunServices (als Systemdienst, nur bei Windows-Systemen auf NT-Basis möglich)

(als Systemdienst nur bei Windows-Systemen auf NT-Basis möglich) HKCU\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunServicesOnce (nur einmalig)

Die Befehle in den Pfaden dieser Schlüssel werden nur für den aktuellen Benutzer gestartet

Eine Ausnahme bildet der abgesicherte Modus

Es ist auch möglich, dass sich Prozesse als Dienste installieren ( HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\ ) und bei jedem Systemstart auch im Hintergrund starten, obwohl sie dem Benutzer normalerweise verborgen bleiben

Fast alle Viren und Malware schreiben sich selbst in einen dieser Schlüssel in der Registrierung oder installieren sich als Dienst, um sicherzustellen, dass sie bei jedem Boot-Boot-Vorgang ausgeführt werden

Bei älteren Windows-Versionen ist der Autostart auch in der Datei WIN.INI über die Einträge load= oder run= möglich.

Spezielle Software zum Bearbeiten von Autostart-Einträgen bietet meist ein automatisches Backup an

Es gibt eine ganze Reihe kostenloser und kostenpflichtiger Software auf dem Markt, die diese Aufgabe übernehmen können

Ab Windows 8 könnte eine solche zusätzliche Software für einige Benutzer unnötig werden

Das Betriebssystem selbst bietet eine neue und benutzerfreundlichere Möglichkeit, Autostart-Einträge zu verwalten.[1]

Autostart-Einträge können mit dem Programm msconfig, einem Systemtool von Microsoft Windows, bearbeitet werden

Das kostenlose Autoruns-Programm von Windows Sysinternals kann auch die Programme, die in den Autostart (meist automatisch) eingetreten sind, deaktivieren und dadurch den Bootvorgang beschleunigen

Autoruns bietet umfangreichere Konfigurationsmöglichkeiten als msconfig

Unter PC-DOS und MS-DOS erfüllt die Stapelverarbeitungsdatei AUTOEXEC.BAT diesen Zweck

Alle dort eingegebenen Befehle werden beim Systemstart automatisch ausgeführt

In den meisten kompatiblen DOS-Varianten wird derselbe Autostart-Dateiname verwendet, um die Kompatibilität zu gewährleisten, obwohl es manchmal zusätzliche alternative Startdateien gibt, meist mit darauf basierenden Dateinamen

Unter Unix und unixähnlichen Betriebssystemen werden traditionell Shell-Skripte verwendet verschiedene Init-Systeme

Moderne SysVinit-Alternativen verwenden dagegen meist eigene Konfigurationsdateien, etwa systemd unter Linux

Die Verwendung von “Startskripten” ist daher stark von der verwendeten Distribution und den Vorlieben des Administrators abhängig

Die systemweiten Startskripte von SysVinit-kompatiblen Init-Systemen befinden sich normalerweise in separaten Verzeichnissen innerhalb von /etc

Der Start von Shell-Skripten wird über Runlevel gesteuert, sodass gestartete Dienste oder Daemons je nach benötigtem Runlevel ausgeführt oder beendet werden

Solche Rekursionen ermöglichen es, ein System automatisch in einen gewünschten Zustand zu versetzen, ohne zur Laufzeit Befehle eingeben zu müssen

Außerdem werden benutzerspezifische Autostart-Skripte in der Regel von der Login-Shell oder vom Fenstermanager auf Unix-Systemen gestartet

See also  The Best elektronik reparatur stuttgart New Update

Die klassischen Unix-Shells, die über die Kommandozeile bedient werden, haben jeweils einen bestimmten Dateinamen im Benutzerverzeichnis, der automatisch von der Shell ausgeführt wird

Für die UNIX V7 Bourne-Shell von 1977/1978 war dies. profile

Jede Unix-Shell verwendet eigene Dateinamen und unterscheidet in der Regel, ob sie als Login-Shell oder als interaktive Shell gestartet wurde.[2]

Bis zur Version 10.3 wurden unter macOS sogenannte StartUp Items verwendet, um den Zweck eines Autostarts zu erfüllen

Ab Version 10.4

dafür sind die Launch Services zuständig

Unter AmigaDOS wird die Batch-Script-Datei startup-sequence während des Bootvorgangs ausgeführt

Die Datei muss sich im Verzeichnis s des Bootmediums befinden

Es gibt auch den Benutzerstart für Programme ohne Piktogramme

Alle Programme im Ordner WBStartup werden von der Amiga Workbench ausgeführt

Der Werkzeugtyp STARTPRI bestimmt die Reihenfolge

CP/M 2.2 hat einen Standardbefehlspuffer, eine einzelne Befehlszeile, die ausgeführt wird, wenn das System startet

Sollen mehrere Befehle ausgeführt werden, kann dies mit dem SUBMIT-Befehl erfolgen, z

B

SUBMIT.COM AUTOEXEC.SUB , wobei der Name der Autostartdatei im Rahmen der CP/M-Dateinamenskonventionen frei wählbar ist

CP/M 3 oder CP/M Plus hat einen Dateinamen, der autoexec.bat PROFILE.SUB entspricht, das beim Systemstart ausgeführt wird.[3]

Apple ProDOS [Bearbeiten| Quelle bearbeiten ]

Unter Apple ProDOS wird beim Systemstart die BASIC-Datei STARTUP BAS ausgeführt

Auf OpenVMS wird SYS$MANAGER:SYLOGIN.COM ausgeführt.

Edycja Autostart, msconfig New

Video ansehen

Weitere Informationen zum Thema autostart msconfig

autostart msconfig Sie können die schönen Bilder im Thema sehen

 Update Edycja Autostart, msconfig
Edycja Autostart, msconfig New

MSConfigWikipedia, wolna encyklopedia Update

MSConfig, System Configuration Utility – program narzędziowy zawarty w systemach operacyjnych rodziny Microsoft Windows z wyjątkiem Windows 2000 … (w tym części z folderu Autostart) – ta funkcja umożliwia dokonanie selekcji aplikacji już zainstalowanych i uruchamianych w czasie startu systemu.

+ mehr hier sehen

Read more

MSConfig, System Configuration Utility – program narzędziowy zawarty w systemach operacyjnych rodziny Microsoft Windows z wyjątkiem Windows 2000 (użytkownicy tego systemu mogą go pobrać ze strony internetowej firmy Microsoft)

Programm umożliwia:

dokonanie wyboru trybu uruchamiania: normalne – ładuje wszystkie sterowniki urządzeń i usług

Diagnostyczne – ładuje tylko podstawowe sterowniki urządzeń i usługi

selektywne – pozwala na ręczny wybór uruchamianych elementów edycję plików: SYSTEM.INI

WIN.INI

BOOT.INI dokonanie selekcji uruchamianych usług – pozwala na włączenie lub wyłączenie takich usług systemu jak m.in.: Aktualizacje Automatyczne

Plug-and-Play-Harmonogramm Zadan

Telnet edycję listy uruchamianych aplikacji (w tym części z folderu Autostart) – ta funkcja umożliwia dokonanie selekcji aplikacji już zainstalowanych i uruchamianych w czasie startu systemu.

msconfig, Autostart Programme, Systemprogramme Update New

Video unten ansehen

Neues Update zum Thema autostart msconfig

autostart msconfig Ähnliche Bilder im Thema

 Update msconfig, Autostart Programme, Systemprogramme
msconfig, Autostart Programme, Systemprogramme New Update

Windows 10 bis 7: Programme aus Autostart entfernen Aktualisiert

Abgelegt als Verweis im Autostart-Ordner oder als Windows-Service, starten Programme automatisch beim Hochfahren des Computers. Manchmal kann dies nützlich sein, etwa bei einer Antiviren-Software.

+ ausführliche Artikel hier sehen

Read more

Beschleunigen Sie den Windows-Start

Entfernen Sie Programme vom Start

| t-online.de

Unter Windows laufen oft unnötige Programme, die mit dem Betriebssystem starten, im Hintergrund

Sie sind also für den Benutzer sofort sichtbar

Je nach Windows-Version kann dies sehr lange dauern

Ein Überblick

Als Link im Autostart-Ordner oder als Windows-Dienst gespeichert, starten Programme beim Hochfahren des Rechners automatisch

Manchmal kann dies nützlich sein, zum Beispiel bei Antivirus-Software

In der Regel kostet diese Vorgehensweise jedoch Rechenleistung und verlängert den Startvorgang von Windows.

Mit dem Systemkonfigurationsprogramm „msconfig“ von Microsoft können Sie das Startverhalten Ihres PCs beeinflussen und unnötige Systembremsen beseitigen.

Windows Systemstart unter Kontrolle

Neben dem Autostart-Ordner im Programme-Menü startet Windows die meisten Anwendungen über Einträge in der Registry-Datenbank

Diese Programme können über das Windows-Systemkonfigurationsprogramm verwaltet und bei Bedarf ein- und ausgeschaltet werden

Die Änderungen sind bereits beim nächsten Systemstart aktiv

Und so gehen Sie vor: Systemstart unter Windows 10 aufräumen

Drücken Sie Windows + X, um das Kontextmenü des Startmenüs zu öffnen

Alternativ können Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Startmenü klicken

Wählen Sie Task-Manager

Wechseln Sie zur Registerkarte Start

Markieren Sie die Anwendung, die Sie deaktivieren möchten

Klicken Sie auf Deaktivieren

Bereinigen Sie den Start unter Windows 8.1 und 8

Geben Sie im Suchfeld des Startmenüs msconfig ein

Starten Sie die Systemkonfiguration durch einen Doppelklick auf die Datei msconfig.exe

Wechseln Sie zur Registerkarte Start

Entfernen Sie das Häkchen vor der jeweiligen Anwendung, die Sie unmittelbar nach dem Systemstart nicht benötigen

Starten Sie Ihr System neu, damit die Änderungen wirksam werden

Bereinigen Sie den Start unter Windows 7 und Vista

Geben Sie im Suchfeld des Startmenüs msconfig ein

Starten Sie die Systemkonfiguration durch einen Doppelklick auf die Datei msconfig.exe

Wechseln Sie zur Registerkarte Start

Entfernen Sie das Häkchen vor der jeweiligen Anwendung, die Sie unmittelbar nach dem Systemstart nicht benötigen

Starten Sie Ihr System neu, damit die Änderungen wirksam werden

Bereinigen Sie den Start von Windows XP

Klicken Sie im Startmenü auf Ausführen

Geben Sie msconfig in die Eingabeaufforderung ein und klicken Sie auf OK

Das Systemkonfigurationstool wird gestartet

Wechseln Sie zur Registerkarte Start

Entfernen Sie das Häkchen bei den Anwendungen, auf die Sie nach dem Systemstart verzichten möchten

Starten Sie Ihr System neu, damit die Änderungen wirksam werden

Wenn Sie möchten, dass eine Anwendung wieder automatisch gestartet wird, öffnen Sie die Systemkonfiguration und überprüfen Sie die gewünschte Anwendung erneut in der Registerkarte Systemstart.

Windows 7 – Autostart anpassen New

Video ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen autostart msconfig

autostart msconfig Ähnliche Bilder im Thema

 Update Windows 7 - Autostart anpassen
Windows 7 – Autostart anpassen New Update

Windows 10 Autostart: Programme hinzufügen und entfernen … Update

10/02/2022 · Wir zeigen, wie Sie Programme im Autostart-Ordner von Windows 10 hinzufügen und entfernen können. Das funktioniert 2021 mit einfachen Befehlen und Klicks.

+ ausführliche Artikel hier sehen

Read more

Seit einigen Jahren lassen sich Autostart-Programme für Windows 10 auch in den Einstellungen unter Apps deaktivieren

© pc-magazin.de

Praktisch ist der Autostart-Ordner von Windows 10: Man schaltet den Rechner ein und schon startet das Betriebssystem automatisch die dazugehörigen Programme, die man ohnehin nutzen wird: etwa Outlook am Arbeitsplatz oder Spotify auf dem Multimedia-Rechner, Steam auf dem Gaming-Rechner oder Netflix, Kodi bzw Plex auf dem HTPC

See also  The Best pc versicherung vergleich Update New

Ihren Anforderungen sind kaum Grenzen gesetzt, Apps können auch per Windows 10 Autostart eingebunden werden

Wo finde ich den Autostart in Windows 10?

Gehen Sie zu den PC-Einstellungen, wählen Sie „Apps“ und dann „Start“, um das Menü zu öffnen, das Sie im Bild oben sehen

Ein einfaches Antippen des Schalters entfernt vorhandene Einträge

Im Taskmanager (Rechtsklick auf die Taskleiste) finden Sie im Reiter „Autostart“ den Reiter „Mehr Details“, der die gleichen Einträge enthält

Dort können Sie per Mausklick Programme und Apps aus dem Autostart entfernen

Anzeige

Windows 10: Programme zum Startordner hinzufügen

Das Hinzufügen von Programmen funktioniert über die Methode “shell:startup”

Öffnen Sie dazu das Ausführen-Fenster: Drücken Sie gleichzeitig die Tasten [Windows] + [R] oder öffnen Sie das Startmenü in Windows 10 und geben Sie „Ausführen“ ein

Das System sollte in den Ergebnissen „Run“ als ausführbare App oder Programm anzeigen

Lesetipp: Deaktivieren Sie die Bing-Suche im Startmenü von Windows 10 und in Edge Chromium

Geben Sie im Fenster „Ausführen“ „shell:startup“ ein

In dem sich öffnenden Fenster, das nicht alle Autostart-Elemente wie in den Einstellungen anzeigt, können Sie Verknüpfungen speichern, die beim Systemstart automatisch ausgeführt werden sollen

Wie das aussieht, zeigen die Bildergalerie und das Video in diesem Artikel

Anzeige

Weiterlesen Tipps & Tricks Windows 10 Autostart: Programme hinzufügen und entfernen Galerie Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Windows 10 Autostart-Ordner finden und bearbeiten und wie Sie wie bisher Programme hinzufügen und deaktivieren

Originalartikel:

Wir belassen den Artikel im Originalzustand, da er die Entwicklung von Windows 8 (2012) über Windows 10 (2015) bis zum aktuellen Mai 2019 Update des gleichen Systems zum Thema Windows Autostart dokumentiert

Wie füge ich ein Programm zum Autostart-Ordner von Windows 10 oder 8.1 hinzu? Manche Leser stellen sich vielleicht genau diese Frage und suchen Rat

Denn seit dem Generationswechsel von Windows 7 zu Windows 8.1 und später Windows 10 müssen sich Anwender auf Veränderungen einstellen

Das klassische Startmenü fiel mit Windows 8 weg, die gekachelte Oberfläche (ehemals Metro-Design) trat an seine Stelle

Mit Windows 10 hat Microsoft einen Rückzieher gemacht und ein moderneres Startmenü präsentiert

Aber: Noch fehlt der Autostart-Ordner, in dem Nutzer ganz einfach Shortcuts ablegen könnten, die sie beim Windows-Start nicht manuell ausführen wollen

Lesetipp: Windows 10 kaufen – das müssen Sie bedenken

Geht der Autostart-Ordner in Windows 8.1 oder Windows 10 jetzt komplett verloren? Ist ein Autostart nur Programmen vorbehalten, die entsprechende Einstellungen in den Optionen anbieten? Nein! Das folgende Video zeigt Ihnen anschaulich, wie es geht

Wenn Sie sich das Video nicht ansehen können oder möchten, haben wir die folgenden Tipps zusammengefasst

Außerdem finden Sie unten Tipps, wie Sie Programme im Autostart wieder deaktivieren können

Anzeige

PCgo Campus: Windows 10 – Autostart verwenden Quelle: PCgo Der Autostart-Ordner von Windows ist noch vorhanden

Wir zeigen, wie Sie die Funktion nutzen können.

Anzeigen

Kurzanleitung Windows 10: Versteckte Dateien und Ordner anzeigen oder..

In Windows können Sie versteckte Dateien und Ordner anzeigen oder verbergen

Mit unseren Tipps können Sie auch wichtige Inhalte vor Neugierigen verbergen

Anzeige

Befindet man sich auf der Windows 8.1 oder Windows 10 Oberfläche, gelangt man über die Tastenkombination „Windows“ + „R“ zum gewohnten Eingabefeld „Ausführen“

Dort gibst du einfach den String „shell:startup“ (ohne Anführungszeichen) ein und bestätigst mit „Enter“

Daraufhin öffnet sich ein Ordner, in dem Sie wie gewohnt Links ablegen können

Wenn Sie den Computer neu starten, werden die ausgewählten Tools automatisch aufgerufen

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Screenshots finden Sie in der folgenden Bildergalerie:

Anzeige

So sieht es unter Windows 10 aus! Tipps & Tricks Windows 10 Autostart: Programme hinzufügen und entfernen Galerie Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Windows 10 Autostart-Ordner finden und bearbeiten und wie Sie wie bisher Programme hinzufügen und deaktivieren können

Windows 10 & 8.1: Programme im Autostart entfernen

Unsere bisherigen Anleitungen können auch „umgekehrt“ verwendet werden

Sie können abgelegte Verknüpfungen im Ordner „shell:startup“ löschen

Für Einträge, die Sie dort nicht hinterlegt haben, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Das Tool „msconfig“ diente dazu, eine Bearbeitungsmöglichkeit für den Systemstart bereitzustellen

Doch diesen gibt es ebenso wie den Autostart-Ordner seit Windows 8 nicht mehr

Über einen Reiter im Task-Manager des aktuellen Microsoft-Betriebssystems können Sie nun auf die entsprechenden Funktionen zugreifen

Rufen Sie den Task-Manager auf, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken und den entsprechenden Eintrag öffnen

Was den Task-Manager selbst betrifft, müssen Sie noch den größeren Supervisor öffnen, der mit Registerkarten (“Mehr Details”) geliefert wird

Dort können Sie verhindern, dass Programme nach dem Booten automatisch gestartet werden, wenn Sie sie nicht benötigen

Ein Rechtsklick auf das entsprechende Programm, gefolgt von einem Linksklick auf „Deaktivieren“ bringt den gewünschten Effekt

Lesetipp: Windows 10: Vorinstallierte Apps löschen

Mit dem April-Update vom Mai 2018 bietet Windows 10 eine weitere Option in den Einstellungen, um Programme im Autostart zu entfernen

Zu den Einstellungen gelangen Sie mit der Tastenkombination [Strg] + [i], alternativ klicken Sie auf die Sprechblase im Systembereich und wählen „Alle Einstellungen“ aus

Unter „Apps“ finden Sie links eine Übersicht der Autostart-Programme

Dort können Sie zuvor gemachte Einträge einfach wie im Taskmanager deaktivieren

Für diese Option muss Windows 10 mindestens Version 1803 (April-Update installiert) sein

Windows schneller machen Quelle: PC Magazin Windows-Einstellungen: Wenn das System zu langsam ist, helfen meist einfache Tipps

Anzeige

Anzeige

Weiterlesen Versionshistorie und -vergleich Windows 10: Aktuelle Version und Updates auf einen Blick Was ist die aktuelle Windows 10-Version? Welche Version habe ich installiert? Hier die Antworten und eine Übersicht der aktuellen Versionen.

Werbung

Beim Hinzufügen und Entfernen von Windows 10-Apps im Autostart können Sie nun ähnlich vorgehen

Wir zeigen es im verlinkten Artikel.

Windows7 – Tutorial Autostart konfigurieren Update

Video ansehen

Neue Informationen zum Thema autostart msconfig

autostart msconfig Ähnliche Bilder im Thema

 New Windows7 - Tutorial Autostart konfigurieren
Windows7 – Tutorial Autostart konfigurieren New

Autostart-Programme deaktivieren – COMPUTER BILD Aktualisiert

16/02/2019 · Die Bordmittel-Werkzeuge der Wahl, die für die Autostart-Kontrolle im OS an Bord sind, heißen MSconfig (Windows 7) und Task-Manager (Windows 8 und höher). Grundlegende Praxistipps hierzu finden …

See also  The Best excel sverweis suchkriterium mehrfach Update New

+ ausführliche Artikel hier sehen

Auto-start any program – Windows 7 / Vista Update

Video ansehen

Weitere Informationen zum Thema autostart msconfig

autostart msconfig Einige Bilder im Thema

 New Auto-start any program - Windows 7 / Vista
Auto-start any program – Windows 7 / Vista Update New

ServiceShell.exe Windows process – What is it? – file New

This means running a scan for malware, cleaning your hard drive using 1 cleanmgr and 2 sfc /scannow, 3 uninstalling programs that you no longer need, checking for Autostart programs (using 4 msconfig) and enabling Windows’ 5 Automatic Update. Always remember to perform periodic backups, or at least to set restore points.

+ mehr hier sehen

Read more

Die Erweiterung. exe eines Dateinamens weist auf eine ausführbare Datei hin

Ausführbare Dateien können in einigen Fällen Ihren Computer beschädigen

Lesen Sie daher bitte unten, um selbst zu entscheiden, ob es sich bei der ServiceShell.exe auf Ihrem Computer um einen Trojaner handelt, den Sie entfernen sollten, oder ob es sich um eine Datei handelt, die zum Windows-Betriebssystem oder zu einer vertrauenswürdigen Anwendung gehört.

ServiceShell.exe-Dateiinformationen

ServiceShell.exe-Prozess im Windows Task-Manager

Der Prozess ServiceShell gehört zur Software Dell SupportAssist oder Dell Client Management Service oder Dell Update for Windows (Version 10) oder Dell Command von Dell (www.dell.com)

Beschreibung: ServiceShell.exe ist für Windows nicht wesentlich und wird es machen oft Probleme

Die Datei ServiceShell.exe befindet sich in einem Unterordner von “C:\Programme (x86)” (für gewöhnlich C:\Programme (x86)\Dell\UpdateService\)

Bekannte Dateigrößen unter Windows 10/8/7/XP sind 35.976 Bytes (32 % aller Vorkommen), 36.544 Bytes und 6 weitere Varianten

Es wird als Dienst ausgeführt und der Dienstname lautet DellClientManagementService

Der Service ermöglicht Dell-Anwendungen, Dell-spezifische Funktionen des Systems zu verwalten

Wenn dieser Dienst beendet wird, führen alle Dienste, die explizit davon abhängen, dazu, dass dieser Dienst neu gestartet wird.

Es handelt sich nicht um eine Windows-Systemdatei

Das Programm hat kein sichtbares Fenster

ServiceShell.exe ist digital signiert

Der Prozess kann in der Systemsteuerung deinstalliert werden

Daher ist die technische Sicherheitsbewertung zu 25 % gefährlich, aber Sie sollten auch die Benutzerbewertungen berücksichtigen

1) Entfernen Sie das gesamte Programm Dell SupportAssist oder Dell, das verwendet wird

2) Wenden Sie sich an den Kundendienst von www.dell.com [1][2]

Deinstallation dieser Variante: Bei Problemen mit ServiceShell.exe können Sie Folgendes tun: 1) Entfernen Sie das gesamte Programm Dell SupportAssist oder Dell über die Windows-Systemsteuerung

2) Wenden Sie sich an den Kundendienst von www.dell.com

Empfohlen: Identifizieren Sie Fehler im Zusammenhang mit ServiceShell.exe

Wichtig: Einige Malware tarnt sich als ServiceShell.exe

Überprüfen Sie daher, ob es sich bei dem Prozess ServiceShell.exe auf Ihrem PC um einen Schädling handelt

Wir empfehlen den Security Task Manager, um die Sicherheit Ihres Computers zu überprüfen

Dies war einer der Top-Download-Picks von The Washington Post und PC World.

Windows 10: Disable Startup Programs \u0026 Startup Services (speed up computer with msconfig) Update New

Video ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen autostart msconfig

autostart msconfig Sie können die schönen Bilder im Thema sehen

 Update Windows 10: Disable Startup Programs \u0026 Startup Services (speed up computer with msconfig)
Windows 10: Disable Startup Programs \u0026 Startup Services (speed up computer with msconfig) New Update

Code.exe Windows process – What is it? – file Update

This means running a scan for malware, cleaning your hard drive using 1 cleanmgr and 2 sfc /scannow, 3 uninstalling programs that you no longer need, checking for Autostart programs (using 4 msconfig) and enabling Windows’ 5 Automatic Update. Always remember to perform periodic backups, or at least to set restore points.

+ Details hier sehen

Read more

Die Erweiterung. exe eines Dateinamens weist auf eine ausführbare Datei hin

Ausführbare Dateien können in einigen Fällen Ihren Computer beschädigen

Lesen Sie daher bitte unten, um selbst zu entscheiden, ob die Code.exe auf Ihrem Computer ein Trojaner ist, den Sie entfernen sollten, oder ob es sich um eine Datei handelt, die zum Windows-Betriebssystem oder zu einer vertrauenswürdigen Anwendung gehört.

Code.exe-Dateiinformationen

Code.exe-Prozess im Windows Task-Manager

Der Prozess Visual Studio Code gehört zur Software Microsoft Visual Studio Code oder VSCode der Firma Microsoft Corporatio.

Beschreibung: Code.exe ist für das Windows-Betriebssystem nicht wesentlich und verursacht relativ wenige Probleme

Code.exe befindet sich in einem Unterordner vom Profilordner des Benutzers – für gewöhnlich C:\Benutzer\NAME\AppData\Local\Programs\Microsoft VS Code\

Die Dateigröße unter Windows 10/8/7/XP beträgt 13.179.660 Byte

Das Programm hat kein sichtbares Fenster

Es ist keine Windows-Systemdatei

Die Datei ist digital signiert

Code.exe kann Tastatur- und Mauseingaben aufzeichnen, andere Programme manipulieren und Programme überwachen

Daher ist die technische Sicherheitsbewertung zu 31 % gefährlich

1) Entfernen Sie das Programm sicher mit dem

2) Konsultieren Sie die Deinstallation dieser Variante: Sie können Folgendes tun: 1) Entfernen Sie das Programm sicher mit dem Deinstallationsprogramm von Microsoft Visual Studio Code (Systemsteuerung ⇒ Programm deinstallieren) 2) Wenden Sie sich an den Kundendienst von Visualstudio

Empfohlen: Identifizieren Sie Fehler im Zusammenhang mit Code.exe

Befindet sich Code.exe in einem Unterordner von “C:\Programme”, dann ist die Sicherheitsbewertung zu 41% gefährlich

Die Dateigröße beträgt 2.560 Bytes (50 % aller Vorkommen) oder 13.179.660 Bytes

Code.exe ist keine Windows System Datei

Deinstallation dieser Variante: Sie können das Programm mit dem Deinstallationsprogramm von VSCode sicher entfernen (Systemsteuerung ⇒ Programm deinstallieren)

Externe Information von Paul Collins:

“Disk-Start” definitiv nicht erforderlich

Dialer für Inhalte für Erwachsene

Wichtig: Einige Malware tarnt sich als Code.exe, insbesondere wenn sie sich im Ordner C:\Windows oder C:\Windows\System32 befindet, zum Beispiel TROJ_RUNFILE.B (entdeckt von TrendMicro) und Hacktool (entdeckt von Symantec)

Überprüfen Sie daher, ob es sich bei dem Prozess Code.exe auf Ihrem PC um einen Schädling handelt

Wir empfehlen den Security Task Manager, um die Sicherheit Ihres Computers zu überprüfen

Dies war einer der Top-Download-Picks von The Washington Post und PC World.

Disable auto start apps in startup in pc- windows 7,8,10 New

Video unten ansehen

Neue Informationen zum Thema autostart msconfig

autostart msconfig Einige Bilder im Thema

 Update Disable auto start apps in startup in pc- windows 7,8,10
Disable auto start apps in startup in pc- windows 7,8,10 Update

Weitere Informationen zum Thema anzeigen autostart msconfig

Updating

Suche zum Thema autostart msconfig

Updating

Ende des Themas autostart msconfig

Articles compiled by Tratamientorosacea.com. See more articles in category: DIGITAL MARKETING

Related Videos

Leave a Comment