Home » Top lightroom doppelte bilder New

Top lightroom doppelte bilder New

by Tratamien Torosace

You are viewing this post: Top lightroom doppelte bilder New

Neues Update zum Thema lightroom doppelte bilder


ProImageEditors.de – Bildbearbeitungsdienste für … Update

Schickt uns als Beispiel einen Lightroom Katalog mit bereits erfolgter Bildbearbeitung und Smart Previews. Das kann ein vollständiger Katalog sein oder nur 20 bis 50 Bilder, die eurem Stil und den gesamten Workflow widerspiegeln. Schickt uns eure genutzten Lightroom Presets.

+ Details hier sehen

Read more

Wenn Sie mit einer Bearbeitung nicht zufrieden sind, können Sie die Bilder erneut einreichen und wir werden sie erneut kostenlos korrigieren

Ein solcher Korrekturschritt hilft uns, besser zu verstehen, wie Sie Ihre Bilder bearbeitet haben möchten

Wir dokumentieren dies und wissen beim nächsten Auftrag schon vor der Bearbeitung, was Sie von uns erwarten! Alles was du tun musst, ist:

Stellen Sie sicher, dass Ihre Anfrage für eine erneute Bearbeitung innerhalb von 15 Tagen nach Erhalt der ursprünglichen Bearbeitung gestellt wird

Geben Sie spezifische Anweisungen, was Sie brauchen

Fügen Sie am besten Beispiele hinzu, damit wir Ihre Anforderungen besser verstehen können

Wir werden unser Bestes tun, um Ihnen die retuschierten Fotos innerhalb von 24 Stunden zurückzusenden

Wichtig ist, dass Sie für die Überarbeitung Zeit einplanen, damit wir uns an Ihren Stil anpassen können

Leider können wir keine Rückerstattung für eine Bestellung anbieten, wenn wir keine Zeit haben, sie zu verbessern

Darüber hinaus sollten uns alle größeren Stiländerungen oder die angewendeten Voreinstellungen bekannt sein, bevor wir mit der Bearbeitung beginnen

Wenn Sie sich unsicher fühlen, nutzen Sie bitte die Möglichkeit, 10 Bilder kostenlos bearbeiten und freigeben zu lassen, bevor wir den Auftrag abschließen

Feedback: Wir ermutigen unsere Kunden, Feedback zu geben, damit wir ihre Bedürfnisse besser verstehen können

Wir speichern Ihr Feedback, damit wir es bei zukünftigen Bestellungen berücksichtigen können

Schauen Sie sich gerne das entsprechende Video zu diesem Thema an:

Lightroom – Come applicare la stessa modifica a tutte le foto Update

Video ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen lightroom doppelte bilder

In questo breve tutorial vedremo come applicare la modifica che abbiamo fatto ad una foto, velocemente su tutte le altre, risparmiando così tempo per la pubblicazione ed i ritocchi finali.

lightroom doppelte bilder Einige Bilder im Thema

 Update Lightroom - Come applicare la stessa modifica a tutte le foto
Lightroom – Come applicare la stessa modifica a tutte le foto Update

Picasa Alternative: Fünf kostenlose … – WinTotal.de New Update

Oct 16, 2020 · Bilder und Bildserien lassen sich in verschiedenen Dateiformaten wie auch als Web-Album ausgeben. Hierfür kennt die Software verschiedene Stile zur Einbindung in eigene Webseiten oder für die Offline-Nutzung. Details für die Bildgalerie wie Anzahl der Bilder, Schriftart usw. lassen sich dabei in Grenzen noch anpassen.

+ Details hier sehen

Read more

Google Picasa erleichtert vielen Nutzern seit Jahren die Verwaltung großer Bildsammlungen mit automatischer Gesichtserkennung und Geotagging von Fotos, wurde jedoch 2016 eingestellt

Im folgenden Artikel stellen wir Ihnen daher die eine oder andere Bildverwaltung für Windows vor, die es gibt könnte eine Alternative zu Picasa sein

Kann Google Picasa weiterhin unter Windows 10 verwendet werden? Picasa steht weiterhin zum Download bereit und läuft auch unter Windows 10

Allerdings funktionieren Funktionen mit einer Webverbindung, wie etwa Geotagging, nicht mehr

Gibt es vollwertige, kostenlose Alternativen zu Picasa? In diesem Artikel stellen wir fünf kostenlose Picasa-Alternativen vor, von denen keine den Funktionsumfang bietet, für den Picasa bekannt ist

Lohnt sich eine kostenpflichtige Bildverwaltung? Wem der Funktionsumfang der kostenlosen Programme nicht ausreicht, der sollte sich die Demo- und Testversionen von ACDsee Studio Home, PictureGuide oder Magix Photo Manager Deluxe genauer ansehen

Alle diese Programme sind mit ihren Funktionen auch für gehobene Ansprüche geeignet

1

Picasa hat die Bildverwaltung stark vereinfacht

Bis 2016 war Picasa Standard bei fast jeder Windows-Installation

Die von Google kostenlos zur Verfügung gestellte Software bietet viele Vorteile gegenüber den damals verfügbaren Alternativen: Automatische Gesichtserkennung

Was heute bei iOS und Android fast schon Standard ist, war damals eine echte Revolution: die Gesichtserkennung

Picasa durchforstet alle Bilder und kann mithilfe eines Algorithmus die Personen auf den Bildern sehr genau zuordnen

Eine Doppelablage nach „Bilder von Max“ und „Rafting Tour 2020“ ist nicht mehr nötig

Was heute bei iOS und Android fast schon Standard ist, war damals eine echte Revolution: die Gesichtserkennung

Picasa durchforstet alle Bilder und kann mithilfe eines Algorithmus die Personen auf den Bildern sehr genau zuordnen

Eine doppelte Einreichung nach „Bilder von Max“ und „Rafting Tour 2020“ erübrigt sich somit

Geotagging

Picasa zeigte den Standort von Bildern direkt aus dem Programm über Google Maps an, sofern diese Information in den Metadaten des Fotos gefunden wurde

Über die Kartenfunktion findet der Nutzer dann auch im größten Fotochaos die Bilder, die an einem bestimmten Ort aufgenommen wurden

Picasa zeigt den Standort von Bildern direkt aus dem Programm über Google Maps an, sofern diese Information in den Metadaten des gefundenen Fotos enthalten ist

Über die Kartenfunktion findet der Nutzer dann auch im größten Fotochaos die Bilder, die an einem bestimmten Ort aufgenommen wurden

Zeitstrahl

Picasa wertet das Aufnahmedatum von Bildern aus und sortiert die Aufnahmen – bei Bedarf unabhängig vom Speicherort – in einer Zeitleiste

Picasa wertet das Aufnahmedatum von Bildern aus und sortiert die Aufnahmen – bei Bedarf unabhängig vom Speicherort – in einer Zeitleiste

Cloud-Upload und Online-Fotoalben

Google integrierte Picasa in die eigene Infrastruktur und konnte Fotos in Googles Online-Fotospeicher hochladen und auch online in Picasa-Alben präsentieren

Picasa hat viele weitere praktische Funktionen wie Bildkorrektur inklusive Rote-Augen-Korrektur, Collagen aus Bildern, animierte Diashows mit Hintergrundmusik oder Speichern als YouTube-Videos

2

Google Fotos als Picasa-Alternative? Google hat am 15

März 2016 die Entwicklung von Picasa eingestellt und komplett auf Google Fotos umgestellt

Picasa kann weiterhin verwendet werden: Picasa steht noch an vielen Stellen im Internet zum kostenlosen Download bereit, wird aber nicht mehr von Google gepflegt

Einige Funktionen, die auf eine Online-Verbindung angewiesen sind, wie etwa die Geo-Darstellung des Aufnahmeorts, funktionieren nicht mehr

Zudem wird nicht garantiert, dass die Software auf aktuellen Windows 10-Versionen fehlerfrei läuft

Auch die Importfilter für neue Formate wie HEIC oder RAW-Formate moderner Kameras kennt Picasa nicht.

Der Onlinedienst Google Fotos bietet in vielen Bereichen ähnliche Funktionalitäten wie Gesichtserkennung (derzeit nicht für Deutschland) oder Geotagging und sogar Autotagging für bestimmte Objekte oder Motive wie z.B

B

Meer, Berge, Brücken, etc

Allerdings hat Google Photo einen entscheidenden Unterschied: Fotos müssen in die Google Cloud geladen werden, um sie mit Google Photos weiterzuverarbeiten

Für Android-Nutzer ist das kein großes Problem, da die Foto-App auf dem Smartphone die Fotos automatisch in der Google-Cloud sichern und synchronisieren kann

Wer das nicht möchte, muss auf eine Alternative zu Picasa zurückgreifen

Im Folgenden stellen wir Ihnen daher vier kostenlose Picasa-Alternativen vor, die es für Windows und einige für Mac gibt

3

Voraussetzungen für eine gute Picasa-Alternative

Im Vergleich zu Programmen und Apps wie IrfanView oder der Windows-Fotos-App, die vor allem als Bildbetrachter oder zur minimalen Bildbearbeitung genutzt werden, benötigt die Bildverwaltung mehr Funktionen, um gerade bei großen Datenbanken den Überblick zu behalten

Dazu gehört die Vergabe von Schlagworten (Tags) für einzelne oder mehrere Bilder oder ganze Ordner

Mithilfe von Schlagworten können Sie Bilder und Bilderserien später viel schneller finden, unabhängig davon, in welchem ​​Ordner die Bilder gespeichert sind

Ein weiteres Feature ist die mögliche Bewertung von Bildern

Über “Sterne” können Sie bestimmen, wie gut Ihnen ein Bild gefällt und so schnell Ihre Favoriten finden

Wenn die Programme aus den Ordnernamen Schlagwörter erstellen können, erleichtert das die Kategorisierung erheblich

Die Bildverwaltung soll zudem in der Lage sein, die Metadaten in Bildern, wie Aufnahmedatum, EXIF-Informationen zur verwendeten Kamera und Fotoeinstellungen oder -ort, auszulesen und auch zu nutzen

Wünschenswert wäre ein Editor für die EXIF- und IPTC-Daten

Neben den gängigen Bildformaten wie JPEG, PNG, GIF, BMP oder TIFF gibt es auch viele Sonderformate aus Spezialprogrammen wie PSD für Photoshop, HEIC/HEIF als verbessertes Bildformat von Apple und diverse RAW-Formate von verschiedenen Kameraherstellern

Auch das beste Bildmanagement nützt nichts, wenn die Darstellung solcher Formate fehlschlägt oder der Aufbau der Bilder ewig dauert

Die Bildverwaltung sollte daher eine Vielzahl von Bildformaten korrekt darstellen können

Die unterstützten Videoformate werden bei diesem Vergleich nicht berücksichtigt

Mit Hilfe der Gesichtserkennung, wie sie Picasa bereits bietet, können Sie Bilder einer Person anzeigen, unabhängig davon, wo die Bilder gespeichert sind

Die Anzeige von Fotos auf einer Karte anhand der Geodaten in den EXIF-Informationen ermöglicht ein schnelles Auffinden von Bildern, die an einem bestimmten Ort aufgenommen wurden

Geotagging auch für Windows 10: Für Windows 10 gibt es eine einfache Möglichkeit, Fotos zuzuordnen eine Karte mit der kostenlosen GeoPhoto-App

Wer nur diese Funktion benötigt und ansonsten mit der Windows 10 Fotos App auskommt, sollte sich die Freeware anschauen

Auch für die einfache Bildbearbeitung sollte die Bildverwaltung die wichtigsten Funktionen wie Korrektur von Helligkeit und Kontrast, Schärfe, Zuschneiden oder Rote-Augen-Entfernen bieten, damit man nicht für jede kleine Korrektur ein vollwertiges Bildbearbeitungsprogramm verwenden muss

Bilder sollen stapelweise bearbeitet und auch in andere Formate konvertiert werden können

Der Export wiederum sollte in verschiedenen Bildformaten und idealerweise auch für Social Media oder als animierte Diashow möglich sein

4

Wir stellen diese fünf kostenlosen Picasa-Alternativen vor

Für diesen Vergleich haben wir vier kostenlose Bildverwaltungsprogramme ausgewählt, von denen drei (Ashampoo Photo Commander, Magix Photo Manager, StudioLine Photo Basic) als „kostenlose Varianten“ zu einem Vollpreisprodukt angeboten werden und daher nicht die volle Bandbreite abbilden Funktionen

XnView ist zwar eher als Bildbetrachter einzustufen, bietet aber auch Funktionen zur Bildverwaltung, ist also Teil dieser Präsentation

Zum Vergleich haben wir auch Google Fotos mit einbezogen, das komplett über den Browser bedient wird

Funktionen Google Fotos Ashampoo Photo Commander Kostenlos StudioLine Photo Basic MAGIX Photo Manager XNView Lizenz Freeware Freeware Freeware für den privaten Gebrauch Freeware Freeware Systeme Web Windows Windows Windows Windows, MacOS, Liux Sprache Deutsch Deutsch Deutsch Deutsch Deutsch Wichtige Bildformate JPG, PNG, BMP, TIF, HEIF JPG, PNG, BMP, TIF, PSD JPG, PNG, BMP, TIF, PSD, HEIF JPG, PNG, BMP, TIF JPG, PNG, BMP , TIF, PSD RAW-Dateien ja einige nur Vorschau ja ja Ordnerüberwachung ✔ über Backup&Sync ✘ ✘ ✔ ✘ Import von Medien ✘ ✔ ✔ ✔ ✔ Gesichtserkennung ✔ Nicht in Deutschland ✘ ✘ ✔ ✘ Geo-Anzeige ✔ ✘ ✔ ✘ ✘ Editor für EXIF ​​/ IPTC ✘ ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ Keywords ✘ ✔ ✔ ✔ ✔ Tags aus Ordnernamen ✘ ✘ ✔ ✘ ✔ Filterfunktionen ✘ ✔ ✔ ✔ ✔ Stapelverarbeitung ✘ ✔ ✔ ✔ ✔ doppelte Suche ✘ ✔ ✔ ✔ Bild bearbeiten ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ Slideshow ✔ ✔ ✔ Slideshow ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ HTML-Album ✔ ✔ ✔ ✘ ✘ Brennfunktion ✘ ✔ ✔ ✔ ✘ to m Herunterladen Zum Herunterladen Zum Herunterladen Zum Herunterladen Zum Herunterladen Zum Herunterladen

4.1

Ashampoo Photo Commander kostenlos

Wie andere Hersteller bietet Ashampoo mit dem Ashampoo Photo Commander Free eine ältere Version des Ashampoo Photo Commander an, die gegenüber einem Vollpreisprodukt einen reduzierten Funktionsumfang aufweist

Die Programmstruktur von Ashampoo Photo Commander Free orientiert sich am Windows Explorer und arbeitet mit einer Baumansicht

Bildmaterial in den ausgewählten Ordnern wird als Thumbnail-Vorschau und in einem vergrößerten Bildbetrachter angezeigt, der beliebig skaliert werden kann

RAW-Formate werden nur für ältere Kameras unterstützt

HEIF kennt die Software überhaupt nicht

Fotos können über einen Assistenten importiert und direkt in Unterordner verschoben oder die Dateien automatisch umbenannt werden

Auch Fotos lassen sich anhand der EXIF-Informationen verlustfrei drehen

Am oberen Rand befindet sich eine Symbolleiste mit den verschiedenen Aufgabenbereichen wie Quick-Fix, dahinter verbergen sich Funktionen zur Bildbearbeitung und -optimierung

“Verwalten” bringt den Benutzer in Bildverwaltungs- und Stapelverarbeitungsfunktionen, um Bilder umzubenennen, in Format und Größe zu konvertieren oder doppelte Dateien zu finden

Sie können jedes Bild oder jede Gruppe von Bildern bewerten, benutzerdefinierte Tags verwenden und Bilder nach Dateiname, Bewertung oder IPTC/EXIF-Informationen filtern

Die Freeware erkennt keine Gesichter oder Geodarstellungen

Fotos können nicht nur auf CD/DVD gebrannt, sondern auch als Diashows, HTML-Alben, Kalender, Grußkarten oder Collagen ausgegeben werden

Insgesamt arbeitet das Programm bei vielen Funktionen sowie bei der Anzeige großer Bilder sehr träge, was bei schwächeren Systemen noch wichtiger ist

Viele Ausgabefunktionen wie HTML-Album, Kalender oder als Diashow

Gute Bildbearbeitungsfunktionen

Editor für IPTC/EXIF-Daten Geodaten werden nicht auf einer Karte angezeigt

Insgesamt zu wenig Funktionen für eine ausgereifte Bildverwaltung

Langsame Bildanzeige

4.2

StudioLine Photo Basic

Wie auch bei Ashampoo und Magix handelt es sich bei der StudioLine Photo Basic um eine Light-Version der Kaufvariante StudioLine Photo Classic

Die nach 30 Tagen registrierungspflichtige Freeware: Formulare mit vordefinierten Beschreibungen, Suche nach Duplikaten, Stichworte per Drag and Drop, vordefinierte Stichworte für Ordner, Bewertungen und Unterstützung aktueller RAW-Formate.

Mit den wenigen Tasten und dem Dunkelmodus wirkt die Oberfläche überschaubar und einfach zu bedienen

Bei bestimmten Funktionen zeigt das Programm Texthinweise zur Bedienung an, was gerade für Einsteiger eine echte Hilfe ist

Fotos werden über einen Ladeassistenten der Bilddatenbank hinzugefügt

Für Wechselmedien (Speicherkarten, USB-Sticks, Kameras) oder Netzlaufwerke können Sie festlegen, dass die Bilder lokal in einen vordefinierten Pfad kopiert werden, damit sie auch ohne eingelegtes Medium zur Verfügung stehen

RAW-Bilder werden nur als Vorschaubilder importiert, da die Software keine aktuelle RAW-Unterstützung bietet

Dies ist der kostenpflichtigen Version vorbehalten

Allerdings hat die Freeware keine Probleme mit dem HEIF-Format, das derzeit vor allem vom iPhone verwendet wird

Die Bilder gelangen dann in eine Bilddatenbank und können dort weiterverarbeitet werden

Für die Bildverwaltung bietet der IPTC-Editor die Möglichkeit, einzelne Bilder oder ganze Ordner mit Schlagworten oder Kategorien zu katalogisieren

Die Bilder können auch auf einer Karte angezeigt werden

Dafür nutzt StudioLine Photo Basic nicht direkt die in den EXIF-Informationen hinterlegten Geo-Koordinaten, sondern eine Zuordnung per Drag and Drop, Geo-Suche auf einer Karte oder über eine KML-Datei

Studioline Basic kann diese aus ausgewählten Bildern erstellen, die darin enthaltenen Geoinformationen exportieren und muss die Daten dann für die Kartendarstellung wieder importieren

Das macht das Feature aus unserer Sicht unnötig kompliziert

Im Bereich Bildverwaltung bietet die Software mit Funktionen zum Drehen und Schneiden, Rote-Augen-Korrektur, Tonwert, Bildoptimierung, Schärfen und Weichzeichnen, Farbanpassungen und weiteren Filtern viele Möglichkeiten, Fotos zu optimieren

Andererseits ist die Art und Weise, wie diese Filter angewendet werden, nicht sehr zeitgemäß

Je nach gewählter Funktion ändert sich die Struktur des Bildes im Fenster, anstatt dass eine Auswahl aller Filter permanent am linken oder rechten Bildschirmrand vorhanden ist

Bilder und Bildserien können in verschiedenen Dateiformaten und als Webalbum ausgegeben werden

Dazu kennt die Software unterschiedliche Stile zur Einbindung in eigene Webseiten oder zur Offline-Nutzung

Details für die Bildergalerie wie Anzahl der Bilder, Schriftart etc

können noch in Grenzen angepasst werden

Einfach zu verwenden

Guter IPTC-Editor

Geotagging Keine RAW-Unterstützung

Schwierig, Bildfilter auszuwählen

Keine Bewertungen

4.3

XnView

Das kostenlose XnView, das auch als verfügbar ist, dient in erster Linie als Bildbetrachter und einfacher Bildoptimierung, bietet aber auch Bildverwaltungsfunktionen

Darunter befindet sich das Vorschaufenster mit Registerkarten für Eigenschaften, Histogramm, EXIF ​​und Kategorien

Ein IPTC-Editor erlaubt es, alle wesentlichen Daten zu ändern und auch Bewertungen, Schlüsselwörter oder Kategorien festzulegen, auch für eine Auswahl oder den gesamten Ordner

XnView Neben den gängigen Bildformaten können auch aktuelle RAW-Dateien und PSD angezeigt werden, nicht jedoch HEIF

Eine Dublettensuche findet zuverlässig doppelte Fotos

Die Stapelverarbeitung ist nicht nur für einfache Vorgänge nützlich, sondern kann mehrere Aktionen auf einmal verarbeiten, wie z

B

das Drehen von Bildern, das Hinzufügen von Wasserzeichen und auch das Löschen von Metadaten

Die Voreinstellungen können als Skript gespeichert und auch wieder geladen werden

Die Bildbearbeitung beschränkt sich auf wesentliche Funktionen wie Korrektur für Helligkeit, Kontrast, Gamma, Farbbalance, Tonwertkorrektur, Rote-Augen-Korrektur, Drehen und Beschneiden von Bildern und einige Bildfilter wie Weichzeichnen

Die Einstellungen können in der Vorschau angezeigt werden, bevor sie auf das Bild angewendet werden.

Fotos können in verschiedenen Formaten wieder exportiert oder als Diashow im EXE-Format, SCR für Bildschirmschoner oder als Video gespeichert werden

Sehr schnelle Anzeige

Unterstützt RAW-Formate

Sehr guter IPTC-Editor Keine Anbindung an Cloud oder Social Media

Keine Gesichtserkennung

Keine Geodaten

4.4

Magix Fotomanager

Nach der Installation erfordert der kostenlose Magix Photo Manager zunächst eine Registrierung, ansonsten startet nur der Testmodus

Nach der Registrierung erhalten Sie außerdem eine Gutschrift für eine zukünftige Bestellung, zum Beispiel die Vollversion von Magix Photo Manager Deluxe, die über viele weitere Funktionen verfügt

Hat man diese Hürde genommen, präsentiert sich der Fotomanager mit einer aufgeräumten Oberfläche in dunklem Design

Allerdings wirkt der Explorer-Baum wie ein Fremdkörper und ist nicht elegant integriert

Bilder können nicht nur aus lokalen Quellen importiert werden, sondern auch über Google Cloud oder externe Geräte wie Fotos oder Smartphones

Der Photo Manager unterstützt auch RAW-Dateien, zeigt diese mit akzeptabler Geschwindigkeit an und unterstützt auch einige der aktuellen Kameraformate

Die Software verbirgt ihre sechs Komponenten hinter dem Menüpunkt „Tasks“

Neben dem Importieren gäbe es noch das Organisieren, Optimieren, Archivieren, Präsentieren und weitere Optionen

Die Optimierung befasst sich mit der eigentlichen Bildverwaltung und überrascht mit der Gesichtserkennung

Das funktioniert nicht so automatisch und genau wie bei Picasa, kann aber für eine kostenlose Version überzeugen

Wenn Sie gefundene Personen mit einem Namen verknüpfen, können Sie zukünftig alle Bilder nach dieser Person filtern

Ein IPTC-Editor für Bewertungen, Kategorien oder Änderungen an Metadaten wie Erstellungsdatum etc

ist auch dabei, bietet aber bei weitem nicht Möglichkeiten wie XnView

Die Suchfunktion durchsucht sowohl auf Dateiebene als auch in der Datenbank und eine Ähnlichkeits- oder Dublettensuche

Zur Bildoptimierung bietet Magix grundlegende Funktionen wie Belichtungsautomatik und Farbe, Helligkeit, Kontrast, Bildschärfe, Rote-Augen-Korrektur sowie Sättigung und Farbe Temperatur

Bilder können auch gedreht, zugeschnitten und der Horizont begradigt werden

Bilder können als Datei auf CD/DVD, Diashow-Video, WMVHD, JPEG-Disc gebrannt oder sogar auf Flickr und Facebook hochgeladen werden

Als einziges Programm im Testfeld unterstützt der MAGIX Photo Manager auch die Übergabe an einen Online-Fotodienst (CEWE), der direkt bei der Installation eingerichtet werden kann

Gesichtserkennung

Guter IPTC-Editor

Brennfunktion Zeitweise sehr langsam

Schnittstelle sieht veraltet aus

4.5

Google-Fotos

Alternativ zu Picasa hat Google den Onlinedienst Fotos im Programm, der auch als App für Android und iOS verfügbar ist, ansonsten aber im Browser bedient werden kann

Google Fotos ist im Grunde kostenloser Speicherplatz für Fotos mit integrierter Bildverwaltung

Google stellt für neue Konten 15 GB Speicherplatz zur Verfügung, der auch erweitert werden kann

100 GB kosten beispielsweise 1,99 Euro im Monat

Der Upload erfolgt über Google Drive, die lokale Datenbank auf dem Computer oder automatisch über Google Backup & Sync, das für Windows und Mac verfügbar ist

Dadurch werden automatisch alle Fotos vom PC oder Mac mit verknüpften Kameras oder SD-Karten vom Desktop in die Google Cloud gesichert

Fotos in der Cloud werden aufgelistet und chronologisch sortiert

Neben den Standardformaten werden auch alle RAW-Dateien und HEIF unterstützt.

Die integrierte Gesichtserkennung kann zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels aus datenschutzrechtlichen Gründen von deutschen Nutzern nicht genutzt werden

Mit einem kostenlosen VPN-Zugang und einem Standort in den USA lässt sich diese Hürde umgehen

Es gibt keinen IPTC-Editor

Sie können nur beliebte Fotos als „Favoriten“ markieren

Der Webservice erkennt Motive oder Bildbestandteile automatisch und sehr genau

Mit Begriffen wie „Baum“ oder „Motorrad“ können Sie sich alle Bilder anzeigen lassen, die solche Motive zeigen

Fotos mit Geodaten werden auf einer Karte angezeigt und können auch nach Häufigkeit gefiltert werden

Außerdem kann man Orte angeben, an denen Bilder aufgenommen wurden und so können Bilder ohne Geo-Location über Google Fotos mit einem Standort versehen werden

Die Bildbearbeitung im Browser wird bei Google etwas vernachlässigt

Neben einigen Farbfiltern, Korrektur der Sättigung , Licht und Farbe sowie Drehen und Zuschneiden von Bildern

Ansonsten bietet Google Fotos nur einfache Grundfunktionen

Fotos werden online in einer Galerie verwaltet und dank der Online-Anbindung in der Google Cloud können die Webalben auch geteilt werden mit anderen Benutzern zur Ansicht Fotobücher können direkt über die Weboberfläche erstellt werden

Sehr gute Geo-Anzeige Kostenloser Speicherplatz bis zu 15 GB Fotoalben oder Fotobücher Keine G-Sichterkennung in Deutschland

Cloud-Zwang

5

Vorteile der kostenpflichtigen Bildverwaltung

Wie unser Vergleich zeigt, deckt keine der kostenlosen Picasa-Alternativen alle Wünsche zu 100 Prozent ab

Wem der Funktionsumfang einer „abgespeckten Gratisversion“ nicht reicht, der kann sich auch die Testversionen von Vollpreisprodukten wie Ashampoo Photo Commander, StudioLine Photo Classic oder Magix Photo Manager Deluxe ansehen

Ebenfalls sehr beliebt sind Adobe Photoshop Elements und ACDSee Photo Studio Home, das viele der gewünschten Funktionen mitbringt, aber auch etwas Einarbeitungszeit erfordert

Eine aus unserer Sicht gelungene und sehr einfach zu bedienende Alternative zu Picasa ist PictureGuide, der auch Gesichtserkennung, Geotagging und viele weitere Funktionen bietet, die wir seit dem Ausstieg aus Picasa schmerzlich vermisst haben

6

Fazit

Von den hier vorgestellten Programmen konnten uns nur StudioLine Photo Basic und XnView überzeugen

Der gute IPTC-Editor und Geotagging sprechen für StudioLine Photo Basic, während XnView mit sehr hoher Geschwindigkeit und vielen praktischen Funktionen überzeugt

See also  The Best wiederholen excel New Update

Die beiden “kostenlosen” Versionen von Ashampoo und Magix sind teilweise veraltet oder künstlich eingeschränkt, um noch Platz für eine Kaufversion zu lassen

Keine unserer Empfehlungen ist jedoch ein Ersatz für Picasa

Wer mehr Funktionen benötigt, muss künftig die kostenpflichtige Bildverwaltung nutzen

43 Bewertungen Ø 4,19 4,19 5 43 Ø 4,19

Trasforma le TUE FOTO in 2 MINUTI con Lightroom CC Update New

Video ansehen

Neues Update zum Thema lightroom doppelte bilder

Ciao ragazzi. Oggi editiamo insieme una foto per Instagram con Lightroom. Utilizzo questo software per modificare tutte le foto dei miei clienti (ed anche le mie) da diversi anni ormai senza aver mai avuto un problema.
Tutti i miei lavori di post-produzione video e foto passano per la suite Adobe, per quanto riguarda le foto mi sposto da Photoshop a Lightroom in relazione al risultato che mi serve ottenere, mentre, per i video mi appoggio a Premiere Pro rimanendo, così, sempre all’interno di questa fantastica famiglia di programmi.
Link per scaricare il preset:
https://www.orizioriccardo.com/free-preset/
📢 Iscriviti al canale https://youtube.com/c/RiccardoOrizio e attiva la campanella!

📸 Cerchi contenuti professionali per il tuo progetto o business? Ricevi una consulenza completamente GRATUITA: https://orizioriccardo.com/contact/it
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
🎥 La mia attrezzatura:
► https://kit.co/orizioriccardo
Seguimi:
Instagram ► https://www.instagram.com/rickroma/
Facebook ► https://www.facebook.com/orizio.riccardo
Website ► https://www.orizioriccardo.com
Likedin ► https://www.linkedin.com/in/riccardo-orizio-76221a48/
💁🏼‍♂️Chi Sono?
Riccardo Orizio è un regista e fotografo con base a Roma e Milano.
Durante i suoi studi in ambito cinematografico e televisivo ha approfondito le sue competenze diventando un esperto nella creazione di contenuti innovativi e travolgenti per il settore digitale.
L’esperienza in questo settore lo porta a collaborare con molte aziende tra cui, Eni, Azul Airlines, Veratour, TBWA, Sky e grandi artisti nazionali.
Queste costanti collaborazioni lo spingono a creare un’ importante team di professionisti a supporto delle aziende, degli imprenditori e delle agenzie per la produzione di contenuti audio-video altamente professionali.
Viaggiando molto per lavoro, Riccardo ha avuto l’immensa fortuna di confrontarsi con culture e credenze estremamente diverse. Questo lo aiuta quotidianamente ad avere approcci ed idee innovative supportando i clienti da punti di vista differenti.

lightroom doppelte bilder Ähnliche Bilder im Thema

 Update New Trasforma le TUE FOTO in 2 MINUTI con Lightroom CC
Trasforma le TUE FOTO in 2 MINUTI con Lightroom CC New

Windows-Laufwerk entlasten: So ziehen Sie Daten um – PC-WELT Neueste

Dec 28, 2020 · Ein Lightroom-Katalog kann schnell 20 GB oder noch mehr Speicherplatz belegen. Achtung: Widerstehen Sie der Versuchung, Ihren Lightroom

+ mehr hier sehen

Read more

Arn Arnold

Das Systemlaufwerk benötigt unbedingt genügend freien Speicherplatz, damit Windows und alle Programme zuverlässig funktionieren

Wenn dieser Speicherplatz auf Ihrem PC knapp wird, kann das geschickte Auslagern von Programmen und Dateien auf ein zweites Laufwerk Abhilfe schaffen

Vergrößern So entlasten Sie das Systemlaufwerk © © TL

Computer mit einer modernen SSD als Massenspeicher sind blitzschnell, allerdings bieten die SSDs meist nur wenig Platz

Wenn Ihnen der Speicherplatz bereits ausgeht, können Sie nicht nur Daten, sondern auch Programme auf eine zweite Festplatte verschieben

Bevor Sie jedoch Tools und Dateien auslagern, sollten Sie Windows zunächst bereinigen

An einschlägigen Leitfäden mangelt es nicht

Sie können beispielsweise die Tipps in diesem Leitfaden befolgen

Zumindest sollten Sie jedoch die klassische und schnelle Möglichkeit der Datenträgerbereinigung nutzen

Starten Sie es, indem Sie die Windows-R-Tastenkombination drücken und cleanmgr.exe eingeben

Wählen Sie dann das Systemlaufwerk aus und klicken Sie in der Datenträgerbereinigung auf „Systemdateien bereinigen“, damit Ihnen das Tool weitere Optionen anzeigt

Wählen Sie nun die gewünschte aus und klicken Sie auf „Ok“

Sie sind den unnötigen Ballast los

Jetzt ist es an der Zeit, auszulagern

In diesem Beitrag verwenden wir dafür das Laufwerk D:

Verschieben Sie Windows-Apps nach D:

Programme starten am schnellsten, wenn sie auf der schnellen SSD installiert sind

Das nützt aber wenig, wenn die SSD voll ist

Deshalb kann es bei großen, selten genutzten Tools sinnvoll sein, diese auf einem anderen Laufwerk zu installieren oder zu verschieben

Das Vorgehen unterscheidet sich bei den neuen Apps aus dem Microsoft App Store und den üblichen Windows-Programmen, die Microsoft jetzt als Desktop-Apps bezeichnet

Vergrößern Über die Windows-Einstellungen lassen sich die neuen Windows-Apps mit nur einem Klick auf ein anderes Laufwerk verschieben

Erscheint der Befehl „Verschieben“ nicht, handelt es sich nicht um eine App

Apps verschieben: Die neuen Apps aus dem Microsoft Store („Windows-Symbol –› Microsoft Store“) sind bei vielen Nutzern noch nicht sehr beliebt

Die Apps haben einige Vorteile

Sie können beispielsweise auch nach der Installation sehr einfach auf ein anderes Laufwerk verschoben werden

Gehen Sie dazu auf „Windows-Symbol –› Einstellungen –› Apps“ und klicken Sie in der Liste der installierten Programme auf eine App

Nun erscheint die Schaltfläche „Verschieben“

Fehlt diese, handelt es sich um ein klassisches Programm (Desktop-App)

Wenn Sie auf „Verschieben“ klicken, zeigt Windows Ihnen alle verfügbaren Laufwerke zur Auswahl an

Wenn Sie möchten, erstellt Windows den Ordner “Windowsapps” direkt im Stammverzeichnis auf dem neuen Laufwerk und verschiebt dann die gesamte App dorthin

Vergrößern Sie können alle neuen Apps automatisch auf einem anderen Laufwerk speichern lassen

Auf diese Weise entlasten Sie das Systemlaufwerk um einige GB

Windows-Apps künftig immer auf Laufwerk D: installieren: Um alle neuen Apps automatisch auf einem anderen Laufwerk installieren zu lassen, wählen Sie „Windows-Symbol –› Einstellungen –› System –› Speicher -› Speicherort zum Ändern neuer Inhalte”

Wählen Sie in dieser Liste unter „Neue Apps werden gespeichert in“ Ihr Laufwerk D: aus

Generell können sich im Ordner “Windowsapps” schnell ein paar GB ansammeln

Auf unserem Testrechner sind es fast 6 GB

Allerdings wiegt hier die Installation von Microsoft Office Desktop mit rund 2,6 GB stark

Obwohl es sich auch um Desktop-Apps handelt, installiert sich Office im App-Ordner, bietet aber keine Möglichkeit, ihn zu verschieben

Benutzer, die zahlreiche der neuen Windows-Apps installieren, können jedoch etwas Speicherplatz auf dem Systemlaufwerk freigeben, wenn Sie vorhandene Apps verschieben und neue Apps direkt auf einem anderen Laufwerk installieren

Programme auf D installieren:

Im Gegensatz zu Windows-Apps (siehe oben) können die klassischen Windows-Anwendungen nach der Installation nicht einfach auf das Laufwerk D: verschoben werden

Obwohl es möglich ist, ganze Programmordner zu verschieben und durch symbolische Links (Symlinks) zu ersetzen, halten wir dies nicht für eine empfehlenswerte Methode

Denn die Dateien in den Programmordnern haben oft sehr detaillierte Zugriffsrechte

Diese bei einem Umzug und vor allem bei späteren Programmupdates zuverlässig aufrechtzuerhalten, ist nicht einfach

Trotzdem ist der Trick mit dem Verschieben von Symlinks für Dateiordner nützlich

Dazu später mehr.

Wenn Sie ein Programm, das bereits auf der Systemfestplatte installiert ist, auf ein anderes Laufwerk verschieben möchten, empfehlen wir Ihnen, es zu deinstallieren und anschließend neu zu installieren

Wenn Sie das Programm bereits speziell konfiguriert haben, kann es sinnvoll sein, vor der Deinstallation die Konfigurationsdatei des Programms zu sichern

Da es hier keine einheitliche Methode gibt, müssen Sie die erforderlichen Schritte für Ihr Programm vorher googeln

Bei der Installation eines Programms können Sie fast immer die Option „Benutzerdefiniertes Setup“ wählen

Anschließend bietet der Installationsassistent die Auswahl des Programmspeicherorts an und Sie können Laufwerk D: auswählen

SSD-Technologie: Alles, was Sie beim Kauf wissen müssen

Entdecken Sie Speicherfresser

Vergrößern Diese Darstellung von Windows 10 gibt Ihnen einen ersten Eindruck, wo sich die Speicherfresser auf Ihrem System verstecken

Einige davon können hier auch eliminiert werden, wie zum Beispiel die temporären Dateien

Nachdem Sie Windows wie oben beschrieben aufgeräumt und große Programme auf Laufwerk D: verschoben haben, können Sie sich nun auf die Suche nach den restlichen Speicherfressern machen

Und davon gibt es in der Regel viele

Zum einen eigene Dateien, die Sie selbst erstellt oder heruntergeladen haben, zum anderen Dateien, die Ihre Programme erstellt haben

Windows bietet Ihnen in seinen Einstellungen unter „Windows Symbol -› Einstellungen –› System –› Speicher”

Detaillierte Informationen zu Speicherfressern erhalten Sie über ein Dateizuordnungstool

Die Freeware Treesize Free (kostenlos, für Windows 8.1, 10) ist sehr beliebt zum Aufspüren von Speicherfressern

Es liefert viele zusätzliche Informationen.

Vergrößern Das Tool Treesize Free findet Platzfresser auf Ihren Laufwerken und zeigt diese sowohl tabellarisch als auch grafisch an

Auf diesem System machen virtuelle Maschinen den größten Teil aus

Windows Apps: Ihr Dateizuordnungstool hilft Ihnen, wenn Sie nach Speicherfressern suchen, aber keinen Platz haben

Dies ist der Windowsapps-Ordner unter C:\Programme, der besonders geschützt ist

Es speichert die Apps aus dem oben erwähnten Windows Store

Um auch diesen Ordner analysieren zu können, müssen Sie zunächst versteckte Ordner im Windows-Explorer anzeigen, indem Sie den Haken bei „Ansicht –› Versteckte Objekte“ setzen

Klicken Sie als Nächstes mit der rechten Maustaste auf den Ordner C:\Programme\Windowsapps und wählen Sie Eigenschaften aus dem Kontextmenü

Gehen Sie auf die Registerkarte „Sicherheit“ und wählen Sie „Erweitert“

Nach „Owner“ steht „Trusted Installer“

Klicken Sie dort auf „Ändern“

Nun müssen Sie Ihren Windows-Benutzernamen in das Eingabefeld eingeben und auf „Namen prüfen“ klicken

Bei einem lokalen Konto ergänzt Windows Ihren Benutzernamen um den PC-Namen in der Form: “PC-Name\Benutzername”

Klicken Sie auf „OK“

Schließen Sie alle Fenster mit „Übernehmen“ oder „OK“

Nun können Sie den „Windowsapps“-Ordner öffnen und mit dem Tool analysieren lassen

Die Zugriffsrechte auf den „Windowsapps“-Ordner können auch aufgegeben werden

Dieser Artikel erklärt wie geht das.

Analysieren von Windows-Ordnern

Vergrößern Der Ordner „Winsxs“ unter Windows wird schnell mehrere GB groß

Es gibt jedoch einige doppelte Systemdateien darin

Verwenden Sie die Datenträgerbereinigungsfunktion, um die Duplikate zu entfernen

Wenn Sie das Windows-Verzeichnis analysieren, werden Ihnen zwei große Ordner auffallen: Winsxs und System32

Beide enthalten Systemdateien

Machen Sie sich keine Sorgen um den Inhalt von “System32”

Windows benötigt diese Dateien für seine Arbeit

Zum Inhalt von “Winsxs” gibt es zwei wichtige Informationen: Erstens ist sein Inhalt etwas kleiner als er im Windows Explorer angezeigt wird

Normalerweise sind das ein paar hundert MB, was nicht viel ist im Vergleich zu seiner Gesamtgröße von 4 bis 8 GB oder mehr

Zweitens kann seine Größe mit der Datenträgerbereinigung (siehe oben) reduziert werden

Aktivieren Sie dazu dort einfach die Option „Windows Update Cleanup“

Es wird angezeigt, nachdem Sie im Fenster Datenträgerbereinigung auf Systemdateien bereinigen geklickt haben

Die Option entfernt nicht mehr benötigte Dateien aus alten Windows-Update-Installationen und den überflüssigen Inhalt von „Winsxs“

Wenn Sie wissen möchten, wie viel Speicherplatz tatsächlich unter “Winsxs” verbraucht wird, dann starten Sie bitte eine Eingabeaufforderung mit Administratorrechten

Klicken Sie beispielsweise auf das Windows-Symbol, geben Sie cmd ein und wählen Sie „Als Administrator ausführen“

Geben Sie diesen Befehl ein:

Dism.exe /Online /Cleanup-Image /AnalyzeComponentStore

Der gesuchte Wert steht hinter „Aktuelle Größe des Komponentenspeichers“

Weitere Erläuterungen zur Anzeige finden Sie hier.

Speicherfresser verschieben

Wenn Sie mit dem Datenanalyse-Tool einen oder mehrere Ordner mit zahlreichen großen Dateien gefunden haben, beginnt die Analyse

Benutzerdateien, die sich beispielsweise im Benutzerordner „Bilder“ oder „Dokumente“ befinden, können einfach verschoben werden

Spannend wird es bei großen Dateien, die vermutlich nicht von Ihnen, sondern vermutlich von einem Programm oder einem Onlinedienst gespeichert wurden

Folgende Fragen müssen beantwortet werden: Woher stammen die Dateien? Zu welchem ​​Programm oder Dienst gehören sie? Müssen Sie die Dateien behalten und wenn ja, wie können Sie sie verschieben? Welche Speicherfresser in Ihrem Fall auftauchen, ist individuell und die Lösung daher auch sehr unterschiedlich

Nachfolgend finden Sie einige typische Beispiele.

Hardware auslesen: So finden Sie heraus, welche Komponenten in Ihrem PC stecken

Beispiel 1: Backup von iPad & Co

Vergrößern Verwenden Sie den Befehl mklink, um symbolische Links zu erstellen

Auf diese Weise können Sie zum Beispiel große Ordner auf ein anderes Laufwerk verschieben, ohne dass iTunes davon etwas mitbekommt

Wenn Sie ein iPad oder iPhone besitzen und es über iTunes mit Ihrem PC verbinden, werden Sie wahrscheinlich einen großen Unterordner unter „Apple Computer“ finden

Der Ordner enthält das Backup des Apple-Geräts, das fast so groß sein kann wie sein Speicherplatz

Leider bietet iTunes keine Einstellung zum Verschieben des Sicherungsordners

Sie können den Ordner jedoch mit dem Windows Explorer verschieben und ihn dann durch einen Symlink ersetzen

So denkt iTunes, dass sich der Sicherungsordner immer noch am selben Ort befindet

Tatsächlich landen die Dateien am neuen Speicherort

So geht’s: Beenden Sie iTunes

Verschieben Sie als Nächstes den Sicherungsordner von C:\Benutzer\[Benutzername]\App Data\Roaming\AppleComputer\Mobile Sync\Backup auf Laufwerk D: zum Beispiel in den iTunes-Ordner

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten

Klicken Sie dazu auf das Windows-Symbol, geben Sie cmd ein und wählen Sie „Als Administrator ausführen“

Geben Sie diesen Befehl ein:

mklink “C:\Benutzer\[Benutzername]\AppData\Roaming\Apple Computer\MobileSync\Backup” D:\iTunes\Backup /D

Von nun an sichert iTunes das Apple-Gerät auf Laufwerk D:

Eine ausführlichere Erklärung dieses Tricks finden Sie hier.

Beispiel 2: Fotokataloge

Vergrößern In den meisten Fotoverwaltungsprogrammen, hier ist es Lightroom, können Sie den Speicherort des Fotokatalogs festlegen

Der Katalog sollte jedoch auf einem schnellen Laufwerk gespeichert werden

Wenn Sie ein fortschrittliches Programm wie Adobe Lightroom verwenden, um Ihre große Fotosammlung zu verwalten, werden Sie wahrscheinlich auf einen großen Ordner für die Katalogdateien stoßen

Darin speichert die Fotoverwaltung Vorschauen für alle oder zumindest für alle aktuellen Fotos in der Sammlung

Ein Lightroom-Katalog kann leicht 20 GB oder mehr Speicherplatz beanspruchen

Achtung: Widerstehen Sie der Versuchung, Ihren Lightroom-Katalog auf ein langsames Laufwerk auszulagern

Dies lässt sich problemlos über eine Option innerhalb von Lightroom bewerkstelligen, allerdings verlangsamen Sie die Anzeige- und Verarbeitungsgeschwindigkeit eines Fotoverwaltungssystems maximal, wenn Sie den Katalog von einer SSD auf eine HDD verschieben! Bei Platzmangel in Verbindung mit Fotos gilt folgende Reihenfolge: Speichern Sie Ihre Fotos zunächst auf einem anderen Laufwerk (siehe unten)

Installieren Sie Ihren Fotomanager auf einem anderen Laufwerk

Aber behalte den Fotokatalog auf der schnellen SSD

Wie das in Lightroom funktioniert, verrät Adobe hier

Beispiel 3: E-Mail-Nachrichten

Das eigene Postfach kann im Laufe der Jahre auf viele GB angewachsen sein

Wenn Sie Ihr Postfach auslagern möchten, können Sie den Profilordner von Thunderbird auf Laufwerk D: verschieben und den neuen Speicherort anschließend in der Konfigurationsdatei „Profiles.ini“ eintragen

Mozilla gibt genaue Anweisungen

Beispiel 4: Cloud-Speicher

Wenn Sie Dropbox, Onedrive, Google Drive oder einen anderen Cloud-Speicher verwenden, haben Sie in der Regel auch einen Synchronisationsordner auf Ihrem Systemlaufwerk

Diese enthält den kompletten Inhalt des Cloudspeichers

Dies ist oft gewünscht und sinnvoll

Werden die Inhalte der Cloud aber beispielsweise auch aus einem Backup eines zweiten Rechners gespeist, benötigen Sie diese Daten nicht unbedingt auch auf Ihrem ersten PC

In diesem Fall können Sie diese Speicherfresser nur in der Cloud belassen und die Synchronisierung mit dem PC beenden

Dies kann in den Clients der jeweiligen Cloud-Dienste definiert werden

Dort können Sie einzelne Ordner von der Synchronisation ausschließen oder generell nur selten genutzte Dateien in der Cloud und nicht auf dem PC speichern

Alternativ können Sie bei einigen Diensten auch einzelne Ordner aus dem Sync-Ordner auf ein anderes Laufwerk verschieben und per Symlink erneut verknüpfen

Dies funktioniert genauso wie der iTunes-Backup-Ordner in Beispiel 1 (siehe oben)

Der Dropbox-Client unterstützt dies jedoch beispielsweise nicht

Im Test über Onedrive hat es hingegen gut funktioniert

Den entsprechenden Befehl zeigen wir hier exemplarisch für den Ordner „Fotos“ in einem „Onedrive“-Ordner

Verschieben Sie zuerst den Ordner „Fotos“, falls vorhanden, in etwas wie „D:\Onedrive2“ und führen Sie dann diesen Befehl aus:

mklink “C:\Benutzer\[Benutzername]\Onedrive\fotos D:\Onedrive2\fotos /D

Alternativ kann auch der komplette Sync-Ordner auf Laufwerk D: verschoben werden

Dies kann über die Client-Software oder durch Neuinstallation der Client-Software

Vorsicht beim Benutzerordner

Vergrößern In den Windows 10-Einstellungen können Sie festlegen, auf welchem ​​Laufwerk alle zukünftig erstellten Dateien gespeichert werden

So erstellen Sie zusätzliche Standardordner, zum Beispiel für Fotos oder Dokumente

Ihr Eigene Dateien wie Fotos, Filme und Downloads nehmen meist viel Platz ein

Standardmäßig werden diese Dateien in den Benutzerordnern eines Windows-Kontos abgelegt

Die Standardordner haben unter anderem den Vorteil, dass sie automatisch im angezeigt werden Speicherdialog von Programmen und dass sie von vielen Backup-Tools automatisch aufgezeichnet werden.

Beim Verschieben eines gesamten Benutzerkontos ist jedoch Vorsicht geboten

Wenn Sie einen Registrierungstrick verwenden, um den gesamten Ordner des Benutzers zu verschieben, z

B

“C:\Benutzer\Klaus” nach “D:\Klaus”, riskieren Sie Datenverlust

Dies tritt normalerweise nicht sofort auf, sondern erst, wenn Windows aktualisiert wird

Das gleiche Problem tritt auf, wenn Sie den verschobenen Ordner durch einen Symlink ersetzen (siehe iTunes oben)

Wir raten dringend davon ab

Was aber unter Windows 10 noch problemlos funktioniert, ist das Verschieben der einzelnen Standardordner unter den Benutzerordner

So können die einzelnen Ordner „Dokumente“, „Fotos“, „Videos“ etc

auf Laufwerk D verschoben bzw

erweitert werden: im Kontextmenü auf anderes Laufwerk verschieben

Wenn Sie alle zukünftigen Dateien nur auf Laufwerk D: speichern möchten, dann gehen Sie wie folgt vor: Wählen Sie „Windows-Symbol –› Einstellungen –› System –› Speicher –› Speicherort für neue Inhalte ändern“

Dort können Sie ein anderes Laufwerk für auswählen „Dokumente“, „Fotos“ usw

Windows erstellt dann im Root-Verzeichnis einen Ordner mit Ihrem Windows-Benutzernamen und darunter den entsprechenden Dokumentenordner

Der neue Speicherort wird auch im Speicherdialog der App angezeigt

Wenn Sie verschieben möchten B

einen ganzen Dokumenten- oder Fotoordner auf Laufwerk D:, können Sie die seit Windows XP bekannte Methode verwenden: Klicken Sie im Windows Explorer unter “C:\Benutzer\[Benutzername]” mit der rechten Maustaste auf einen der Standardordner, z

B

” Bilder“ und wählen Sie auf der Registerkarte „Pfad“ „Verschieben“

Wählen Sie einen Ordner auf Laufwerk D: aus und bestätigen Sie die Meldungen

Sie haben nun den gesamten Ordner „Bilder“ samt Inhalt auf ein anderes Laufwerk verschoben

Gehen Sie genauso vor mit den anderen Standardordnern nach Bedarf.

Post produzione foto | LIGHTROOM Tutorial (Ita) Update New

Video unten ansehen

Weitere Informationen zum Thema lightroom doppelte bilder

Spero che questo video di editing vi sia piaciuto.
Ci saranno altri video tutorial per la post produzione ♡

FIND ME //
🌈👉🏻INSTAGRAM: https://www.instagram.com/brendaborgi…
🌈👉🏻TIKTOK: https://vm.tiktok.com/JJeDWeb/

📷 ATTREZZATURA: //
Nikon D750
35mm 1.4 Sigma Art
24-70mm 2.8 Tamron
50mm 1.4 Nikon
Flash Sb910 Nikon
Altra attrezzatura utilizzata in questo video:
Tavoletta grafica Wacom

For business: [email protected]
Grazie di avermi tenuto compagnia 🙂 ♡
#lightroom #tutorial #fotografia

lightroom doppelte bilder Einige Bilder im Thema

 Update New Post produzione foto | LIGHTROOM Tutorial (Ita)
Post produzione foto | LIGHTROOM Tutorial (Ita) Update

Elektronik im Koffer – Was im Flugzeug erlaubt ist! New

Jan 29, 2020 · Doppelte Schichte – die obere Kabeltasche organisert Kabel, USB Sticks, SD Karten, Ladegerät. Die untere Aufbewahrungstasche bietet Platz für Powerbank, Festplatte, Ersatzakkus, 10,5 Zoll Tablet, kindle und weiteres Zubehör; Einfach organisiert – Sortieren und trennen Sie Ihr Zubehör um es sofort wieder zu finden wenn man es braucht.

+ hier mehr lesen

Read more

Update: 07.01.22 // Enthält Werbung*

Fliegen mit Elektronik im Koffer war früher viel einfacher

Einerseits, weil man das Gefühl hatte, nicht so viele Geräte zu haben, und andererseits, weil es nicht so viele Vorschriften und Einschränkungen gab

In diesem Artikel erfahren Sie alles über das Reisen mit elektronischen Geräten im Gepäck

Was darf man im Flugzeug mitnehmen? Was darf im Flugzeug nicht mitgenommen werden? Welche Beschränkungen gelten für Batterien und Powerbanks? Wie man Elektronik für die Reise verpackt und vieles mehr!

Warum gibt es Beschränkungen für elektronische Geräte in Flugzeugen?

Die europäische Flugsicherheitsbehörde EASA und die amerikanische Bundesluftfahrtbehörde FAA beschränken die Mitnahme von elektronischen Geräten mit Lithiumbatterien in Flugzeugen

Nicht fest verbaute Akkus wie Powerbanks oder Ersatzakkus sind komplett aus Koffern (aufgegebenes Gepäck) verbannt und dürfen in Flugzeugen nur noch im Handgepäck mitgeführt werden.

Tragbare elektronische Geräte mit eingebauten Lithium-Akkus wie Laptops, Tablets und Smartphones sind sowohl im aufgegebenen als auch im Handgepäck erlaubt

Natürlich gibt es auch hier Einschränkungen, die Sie im Zweifelsfall beachten müssen

Ebenso müssen solche Geräte im aufgegebenen Gepäck vollständig ausgeschaltet und vor versehentlicher Beschädigung und Wiedereinschalten geschützt werden

Außerdem sind nur Lithiumbatterien mit einer Kapazität von weniger als 100 Wattstunden erlaubt

Akkus mit einer Kapazität von 100-160 Wattstunden sind auf zwei Akkus pro Passagier begrenzt und müssen von der Fluggesellschaft genehmigt werden

Akkus mit einer Kapazität von mehr als 160 Wh sind grundsätzlich verboten

Was darf man im Flugzeug mitnehmen?

Elektronik im Koffer und Handgepäck erlaubt

Hinweis: Es ist nicht möglich, die einzelnen Policen der einzelnen Fluggesellschaften anzuzeigen

Die Liste der erlaubten Elektronik in Luftfahrzeugen soll Ihnen nur einen Überblick verschaffen

Überprüfen Sie daher vor jedem Flug immer die individuellen Richtlinien auf der Website der Fluggesellschaft

Die folgenden elektronischen Geräte sind normalerweise im aufgegebenen Gepäck und im Handgepäck erlaubt:

Laptops

Tabletten Smartphone

Kameras

Ebook Reader

Smarter Koffer

Allerdings muss der Akku ausgebaut und im Handgepäck mitgeführt werden

Elektronischer Rasierer

Elektrische Zahnbürste

Die meisten elektronischen Steckgeräte ohne Batterie, wie z

B

eine Universalsteckdose

All-in-One Universal-Reiseadapter 【√ UNIVERSAL REISEADAPTER PASSEND FÜR ÜBER 224+ LÄNDER】 – Das kreative All-in-One-Design des universellen Reiseadapters von Evershop macht die Verwendung einfach

Eingebauter UK / EU / AU / US-Stecker, Sie können ihn auf Reisen problemlos in über 224 Ländern verwenden, z

B

USA, Europa, Thailand, Australien, Asien, China, Italien, England, Deutschland, Frankreich, Japan, Argentinien, Irland , Israel, Singapur, Indonesien, Dubai, Südostasien, Hongkong usw

【√FAST SMART CHARGE】- 4 USB-Ports 1 USB TYPE C und 1 AC-Buchse zum gleichzeitigen Laden von 6 Geräten mit hoher Geschwindigkeit

3.0A USB Type-C ist kompatibel mit Macbooks, Laptops und anderen Geräten

Elektronik nur im Handgepäck erlaubt

Folgende elektronische Geräte dürfen Sie nur im Handgepäck mit ins Flugzeug nehmen: Powerbanks bis 100 Wattstunden

Ersatzbatterien für elektronische Geräte

Ladegeräte für Ersatzbatterien

E-Zigaretten

Die Nutzung im Flugzeug ist natürlich untersagt

Laptops sollten immer im Handgepäck sein

Was darf man nicht mit ins Flugzeug nehmen? Elektronische Geräte in Koffern und Handgepäck

Die folgenden elektronischen Geräte sind im aufgegebenen Gepäck oder im Handgepäck im Flugzeug nicht erlaubt: Powerbanks mit über 160 Wattstunden (Wh)

Samsung Galaxy Note 7 Smartphones wegen Batterieproblemen

15-Zoll-Apple Macbook Pro-Modelle, die zwischen 2015 und 2017 verkauft wurden

Smart Case

Batteriebetriebene Fortbewegungsmittel wie Hoverboards, E-Scooter, Mini-Segways sind von den meisten Fluggesellschaften unabhängig von der Batterieleistung verboten.

elektrische Feuerzeuge

Einige Fluggesellschaften verbieten alle Feuerzeuge

Warum gibt es Beschränkungen für Lithiumbatterien in Flugzeugen?

Lithiumbatterien werden so streng gehandhabt, weil sie nicht sehr sicher sind

Bei Herstellungsfehlern, Unfallschäden oder Kurzschlüssen können sich die Batterien entzünden und/oder explodieren

Die bekanntesten Fälle gab es 2016 mit Samsung Galaxy Note 7 Smartphones

See also  Top utiliser smartphone comme relais wifi Update New

Aufgrund von Produktionsfehlern explodierten die Akkus manchmal während des Ladevorgangs

Infolgedessen verboten die FAA und die EASA das Smartphone auf Flügen

Ausnahme: Rollstühle oder andere Mobilitätshilfen, die mit Lithiumbatterien betrieben werden, sind von diesem Verbot nicht betroffen

Fragen Sie immer die Fluggesellschaft, um auf Nummer sicher zu gehen

Gefährliche Gegenstände

Diese Gegenstände gelten allgemein als gefährlich und dürfen aus Sicherheitsgründen weder im aufgegebenen Gepäck noch im Handgepäck mitgenommen werden

Waffen aller Art und scharfe Gegenstände

Chemische und brennbare Gegenstände/Flüssigkeiten

Campingkocher

Stark magnetische Materialien

Für Ihre schönsten Erinnerungen, Reisetagebücher zum Ausfüllen mit vordefinierten Check- und Packlisten, Übersetzungen und vielem mehr

Platz für 10 Reisen auf 180 Seiten – jetzt zum Einführungspreis von 8,95 € sichern! Mehr Info

Elektronik richtig verpacken und zur Sicherheitskontrolle am Flughafen

Alle größeren elektronischen Geräte müssen bei der Flughafensicherheit in separaten Behältern deponiert werden

Dies liegt daran, dass größere Geräte das Röntgenbild behindern können

Entfernen Sie Laptops immer während der Flughafensicherheit

Haartrockner, Elektrorasierer und Zahnbürsten müssen meist nicht separat ausgelegt werden

Stellen Sie nur sicher, dass Sie Ihre Geräte nicht auf den Boden Ihres Koffers legen

Stellen Sie außerdem sicher, dass alle Ihre Geräte geschützt sind

Vor allem, wenn Sie nicht speziell eine Laptop- oder Kameratasche haben:

Laptops in schmal geschnittenen Laptophüllen

Gegenstände in den dafür vorgesehenen Objektivschutzdeckeln

Packen Sie Kameras in ein Mikrofasertuch oder einen Pullover

Für Ladekabel, SD-Karten, kleinere Powerbanks und USB-Sticks können Sie speziell entwickelte Elektronik-Organizer kaufen

bagsmart Elektroniktasche Double Layer – die obere Kabeltasche organisiert Kabel, USB-Sticks, SD-Karten, Ladegerät

Die untere Aufbewahrungstasche bietet Platz für Powerbank, Festplatte, Ersatzakkus, 10,5 Zoll Tablet, Kindle und weiteres Zubehör

Leicht organisiert – Sortieren und trennen Sie Ihr Zubehör, um es zu finden, wenn Sie es brauchen

Nie wieder verlegte Kabel suchen

Sinnvoll ist auch eine Liste, z.B

in Ihrer Notiz-App, aller technischen Geräte, die Sie dabei haben

Vergessen Sie bei Ihrer Abreise nichts in Ihrer Unterkunft

Elektronik im Flugzeug – mehr Reisetipps

1) Packen Sie Ihre teuren elektronischen Geräte immer in Ihr Handgepäck

Es kann passieren, dass Ihr Koffer irgendwo zwischen den Flughäfen verloren geht oder Dinge gestohlen werden

Tragen Sie Ihre wertvolle Technik wie Laptop und Kamera also immer im Handgepäck bei sich

2) Verwenden Sie ein VPN für Ihre Internetverbindung

Die Nutzung des öffentlichen Internets in Cafés oder Flughäfen kann gefährlich sein

Ohne VPN-Schutz können Ihre Daten ganz einfach mitgelesen werden

Darüber hinaus sind in einigen Ländern bestimmte Websites und Apps gesperrt

Mit einer VPN-Verbindung können Sie Ihrem Smartphone beispielsweise vorgaukeln, dass Sie sich gerade im deutschen Netz befinden

Mit der kostenlosen Version von Windscribe hast du monatlich 10gb kostenlosen Traffic und kannst auch im Ausland sicher surfen

Viele weitere Apps und wichtige Seiten für Ihre Reise finden Sie in diesem Artikel

3) Denken Sie an eine Reisegepäckversicherung

Aber überprüfen Sie zuerst Ihre Kreditkarte

MasterCards haben oft eine Gepäckversicherung am Start und selbst wenn nicht, kannst du diese recht günstig beantragen

Es ist wichtig, dass Sie die Kaufbelege für Ihre elektronischen Geräte noch haben

Was Sie bei Ihrer Reiseplanung sonst noch beachten sollten, erfahren Sie in meiner Reise-Checkliste zum Ausdrucken und Abhaken

4) Backups erstellen

Elektronische Geräte können kaputt gehen oder gestohlen werden

Es ist wichtig, dass Sie regelmäßig Backups Ihres Smartphones und Ihres Laptops oder Ihrer Kameras erstellen

Nutzen Sie die Cloud Ihrer Wahl oder holen Sie sich eine der wasser- und stoßfesten externen Festplatten

Angebot LaCie Rugged Mini, 2 TB mobile Festplatte

Im kultigen robusten Design in Orange

Mindestmaß

USB 3.0: bis zu 4x schneller als USB 2.2

Elektronik im Gehäuse – diese Frage ist hoffentlich geklärt! Was mich auch interessieren würde, welche elektronischen Geräte nehmen Sie im Koffer mit und welche im Handgepäck? Hatten Sie schon einmal Probleme mit der Elektronik in Ihrem Koffer im Flugzeug? Ich freue mich auf eure Erfahrungen! ” Teilen ist Kümmern! Notiz

Teilt

*

: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links und unerwünschte oder unbezahlte Werbung

Hier erfahren Sie mehr

Letzte Aktualisierung der Amazon-Produkte am 10.08.2021 / Bilder aus der Amazon Product Advertising API

Trova ed elimina le foto duplicate in Lightroom New

Video unten ansehen

Neue Informationen zum Thema lightroom doppelte bilder

Find how to locate and delete duplicate photos inside of Lightroom and Lightroom Catalogues in this quick and easy tutorial. Full post: https://www.signatureedits.com/how-to-find-delete-duplicates-lightroom/
Whether you’ve accidentally imported the same photos twice, or simply have duplicate images in multiple places on your computer, you’ll learn how to use a free Lightroom Duplicate Finder Plugin to quickly and easily find \u0026 remove duplicate raw, jpg, tiff, and dng files from your computer using Lightroom’s library module. Download the lightroom duplicate plugin demo here: https://www.lightroom-plugins.com/DupesIndex.php

lightroom doppelte bilder Ähnliche Bilder im Thema

 Update New Trova ed elimina le foto duplicate in Lightroom
Trova ed elimina le foto duplicate in Lightroom Update

Sony Alpha 6000 Objektive: Die 6 besten E-Mount-Objektive … Neueste

Jan 21, 2020 · Mit dem Samyang 12 mm F2.0 bekommt ihr dank der geringen Brennweite besonders viel auf eure Bilder. Das optimale Allrounder-Objektiv ist das Sony SEL-P18105G. Damit seid ihr auf die meisten Situationen im Alltag bestens vorbereitet; Wenn ihr weit entfernte Motive groß darstellen möchtet, ist das Sony SEL-55210 die preiswerteste Wahl für euch.

+ hier mehr lesen

Read more

Ich will alles lesen! Ich möchte die Kurzfassung

Diese Top-Objektive machen sich toll an der Sony Alpha 6000 – dem Preis-Leistungs-Sieger aus unserem Systemkamera-Test

Natürlich müssen sie sich nicht hinter den anderen APS-C Systemkameras von Sony, wie der Alpha 6300 oder der Alpha 6500 verstecken

Aber auch die anderen Modelle haben ihre Daseinsberechtigung:

Für die meisten Einsteigerfotografen, die nach ihrem ersten Wechselobjektiv suchen, ist das SEL-35F18 das beste Sony-Objektiv

Warum? Folgende fünf Eigenschaften machen es meiner Meinung nach zur perfekten Ergänzung zum mitgelieferten Kit-Objektiv: Aus über 225 E-Mount-Objektiven habe ich meine Top 6 Favoriten herausgesucht:

Für die Turbo-Leser unter euch hier das Wichtigste auf einen Blick..

Sie suchen Ihre erste Wechseloptik? Oder haben Sie bereits ein kleines Arsenal an Objektiven und sind auf der Suche nach weiteren Sony Alpha 6000 Objektiven? Dann erfahren Sie in diesem Artikel, welche Modelle für Ihre Anforderungen am besten geeignet sind

Ob Makro-, Tele- oder Allrounder-Optik: In diesem Artikel zeige ich Ihnen die Top-E-Mount-Objektive von Sony und anderen Herstellern für sechs verschiedene Kategorien

Die hier vorgestellten Optiken sind für alle Sony Systemkameras mit APS-C Sensor geeignet

Dazu gehören folgende Schnappschüsse: Sony NEX-7, Sony Alpha 5000, Sony Alpha 5100, Sony Alpha 6000, Sony Alpha 6300, Sony Alpha 6400 und Sony Alpha 6500

Wollen Sie sich selbst einen Überblick verschaffen? Dann können Sie neben unserem Systemkamera-Test auch einen Blick in unsere E-Mount-Objektivübersicht werfen

Auch für Besitzer einer Sony Systemkamera mit Vollformatsensor haben wir eine ausführliche Anleitung erstellt

Aber zurück zu den APS-C-Modellen: Viele Stunden Recherche und unzählige Espressos aus meiner Kaffeemaschine später habe ich meine Analyse beendet und über 225 verschiedene E-Mount-Objektive zu meinen absoluten Favoriten gefunden:

Meiner Meinung nach ist das Sony SEL-35F18 die beste Wahl, wenn man sein erstes Wechselobjektiv sucht

Für einen fairen Preis von ca

auch mit unscharfem Hintergrund spielen

Ihre Fotos werden so aussehen, als wären sie von einem professionellen Fotografen aufgenommen worden

Portraitfotografen sollten sich den Sony SEL-50F18 genauer ansehen

Das Samyang 12 mm F2.0 hingegen ist für Sie interessant, wenn Sie ein Weitwinkelobjektiv suchen

Das Telezoom SEL-55210 von Sony bietet die größte Reichweite für wenig Geld

Das beste Objektiv für kleine Details ist das Sony SEL-30M35 Macro, und ich denke, das Sony SEL-P18105G ist das beste Allround-Objektiv für Ihre Sony Alpha 6300, 6500 oder 6000 Sony-Objektive, die Sie kennen

FE, G-Master, OSS, PZ, SAL, SEL, ZA, …

Die Liste der unverständlichen Abkürzungen endet einfach nicht

Gerade bei Einsteigern und Hobbyfotografen sorgt es für viel Verwirrung bei der Wahl des besten E-Mount-Objektivs

Also lasst uns jetzt die Dinge klären

Hier habe ich für Sie die Bedeutung der kryptischen Abkürzungen der Sony-, Sigma- und Tamron-Optiken zusammengefasst

Abkürzungen der Sony-Objektive APO: Steht als Abkürzung für „Apochromat“ (griechisch für „frei von Farben“)

Teleobjektive mit sehr hochwertigen optischen Materialien

Deshalb sind APO-Objektive besonders scharf, kontrastreich und farbecht.

Steht als Abkürzung für „Apochromat“ (griechisch für „frei von Farben“)

Teleobjektive mit sehr hochwertigen optischen Materialien

Deshalb sind APO-Objektive besonders scharf, kontrastreich und farbecht

DT: APS-C-Objektive für den A-Mount

Achtung: Diese Optiken sind für die Sony Spiegelreflexkameras und können nicht an den Systemkameras verwendet werden! E: Sony-Systemkameraobjektive, die speziell für APS-C-Sensoren entwickelt wurden

Diese eignen sich daher perfekt für Ihre Sony Alpha 6000, 6300, 6400 oder 6500

ED: Ist eine Abkürzung für „extra low dispersion“

Dadurch haben diese Optiken eine besonders geringe Farbstreuung

FE: Sony-Systemkameraobjektive, die für die teureren Vollformat-Modelle entwickelt wurden

Sie können diese Optik aber auch an einer APS-C Systemkamera von Sony, wie der Alpha 6000, verwenden

G: Steht als Abkürzung für „goldene“ Objektive

Das sind besonders hochwertige Optiken

G Master: Die absolute Spitzenklasse der Sony Objektive für Systemkameras

Sie sind noch besser als die G-Objektive und für den professionellen Einsatz konzipiert

Für diese Optik muss man mindestens 1.000 Euro auf den Tisch legen

OSS: Steht als Abkürzung für „Optical SteadyShot“

Dies bedeutet, dass diese Optiken mit einem Bildstabilisator ausgestattet sind, dank dem Ihre Bilder weniger wahrscheinlich verwackeln

PZ: Steht für „Power-Zoom“

Diese Optiken haben einen Motor für die Hinterlinsenfokussierung, wodurch Sie den Zoom nicht nur mechanisch, sondern auch per Knopfdruck ändern können

Die PZ-Objektive eignen sich ideal zum Filmen, da Sie gleichmäßig in das Bild hineinzoomen können

SAL: Sony A-Mount Autofokus-Objektive

Achtung, Sie können diese Optik nur an Spiegelreflexkameras und nicht an Systemkameras verwenden! SEL: Steht als Abkürzung für „Sony E Lenses“, was bedeutet, dass diese Optiken für den E-Mount ausgelegt sind

Sie sind daher für Sony Systemkameras geeignet

ZA: Steht als Abkürzung für „Zeiss Alpha“

Sony fertigte diese E-Mount-Optiken in Zusammenarbeit mit dem deutschen Objektivhersteller Zeiss

Wie die G-Optik haben auch die ZA-Modelle eine besonders hohe optische Qualität

Abkürzungen für Sigma-Objektive A = Typ: Besonders hochwertige und lichtstarke Objektive – ohne Kompromisse bei Größe und Gewicht

APO: Steht als Abkürzung für „Apochromat“ (griechisch für „frei von Farben“)

Teleobjektive mit sehr hochwertigen optischen Materialien

Deshalb sind APO-Objektive besonders scharf, kontrastreich und farbecht

ASP: Steht als Abkürzung für „Aspherical Lens“ (zu deutsch: asphärische Linse)

Objektive mit verbesserter Bildqualität durch den Einsatz einer asphärischen Linse

C = Contemporary: Objektive in kompakter Bauform

DG: Objektive für Vollformatkameras

DN: Objektive für APS-C-Systemkameras

Bsp.: Premium-Objektive (normalerweise staub- und spritzwassergeschützt)

Premium-Objektive (normalerweise staub- und spritzwassergeschützt)

HSM: Objektive mit schnellem und leisem Autofokus-Motor

Objektive mit schnellem und leisem Autofokus-Motor

OS: Steht als Abkürzung für „Optical Image Stabilization“

Diese Optiken sind mit einem Bildstabilisator ausgestattet

Steht als Abkürzung für „Optical Image Stabilization“ (zu deutsch: optische Bildstabilisierung)

Diese Optiken sind mit einem Bildstabilisator ausgestattet

S = Sport: Besonders hochwertige und lichtstarke Sportgläser – ohne Kompromisse bei Größe und Gewicht

Abkürzungen für Tamron-Objektive AD: Verbesserte Bildqualität durch Reduzierung von chromatischen Aberrationen und Farbsäumen

Verbesserte Bildqualität durch Reduzierung von chromatischen Aberrationen und Farbsäumen ASL: Steht für „Aspherical Lens“

Objektive mit verbesserter Bildqualität durch den Einsatz einer asphärischen Linse.

Steht als Abkürzung für „Aspherical Lens“ (zu deutsch: asphärische Linse)

Objektive mit verbesserter Bildqualität durch den Einsatz einer asphärischen Linse

Di: Objektive für Vollformatkameras

Objektive für Vollformatkameras

Di II: Objektive für APS-C-Kameras

Objektive für APS-C Kameras

SP: Premium-Objektive, die größtenteils staub- und spritzwassergeschützt sind

Premium-Objektive, die größtenteils staub- und spritzwassergeschützt sind

USD: Objektive mit schnellem und leisem Autofokus-Motor

Objektive mit schnellem und leisem Autofokus-Motor

VC: Objektive mit optischem Bildstabilisator

Mit einem Bildstabilisator verwackeln deine Aufnahmen nicht so schnell – ein Objektiv, das damit ausgestattet ist, erkennst du am Kürzel „OSS“ (Sony) bzw

„OS“ (Sigma)

Im Jahr 2010 führte Sony zusammen mit der Sony Alpha NEX-3 erstmals die E-Mount-Objektivfassung ein

Dieses Modell und seine Nachfolger, wie etwa die Sony Alpha 6000, setzen auf einen Bildsensor in der sogenannten APS-C-Größe

Drei Jahre später präsentierte Sony mit den teureren Sony Alpha 7 Modellen etwas Neues: E-Mount Systemkameras mit größerem Vollformat-Sensor.

Sony Alpha 7 III Zurück Weiter VORTEILE Beste Video- & Bildqualität

Schnellster Autofokus

2 SD-Kartensteckplätze

Großer Puffer

Lange Akkulaufzeit NACHTEILE Eingeschränkte Einsatzmöglichkeiten des Touchscreens 2.149,00 EUR Produkteigenschaften Produktkategorie Systemkameratest Marke Sony Objektivanschluss E-Mount Sensorgröße Vollformat (864 mm²) Auflösung 24,2 MP Akkulaufzeit (CIPA-Standard) 710 Bilder Bildstabilisierung im Gehäuse Wetterfestes 4K-Video

Vorsicht! A-Mount-Objektive sind für die Spiegelreflexkameras von Sony geeignet

Diesen können Sie nur mit einem Adapter an Sonys E-Mount-Systemkameras verwenden

Es gibt Alpha-Objektive von Sony, die speziell für den kleineren APS-C-Sensor entwickelt wurden

Diese können Sie nicht an den Vollformat-Systemkameras von Sony verwenden, obwohl diese technisch ebenfalls über den E-Mount-Anschluss verfügen

Sie können jedoch problemlos Optiken, die für die Vollformatsensoren ausgelegt sind, an Kameras mit dem kleineren APS-C-Sensor verwenden

Für Sie als Besitzer einer Sony Alpha 6000 bedeutet das konkret: Sie können sowohl E-Mount- als auch FE-Mount-Objektive verwenden

Diese Option haben Sie auch bei jeder anderen Sony Systemkamera mit APS-C Sensor

Dass die Sony-Objektive für die höherpreisigen Vollformatkameras gebaut sind, spielt für Sie keine Rolle

Bei den Kameras mit E-Mount-Objektivanschluss handelt es sich um Systemkameras von Sony

Sie sind mit APS-C- und Vollformatsensoren erhältlich

E-Mount-Kameras mit Vollformatsensoren (einschließlich FE-Mount-Kameras) erfordern spezielle Vollformat-Objektive

Allerdings sollten Sie, wenn möglich, Objektive verwenden, die speziell für APS-C-Kameras entwickelt wurden

Diese sind in der Regel nicht nur günstiger und kompakter, sondern bieten oft auch eine bessere Bildqualität, da sie speziell auf die kleinen Sensoren ausgelegt sind

Wer in Zukunft nicht vorhat, auf eine Vollformat-Systemkamera umzusteigen, sollte die APS-C-Objektive einer Vollformat-Optik vorziehen

Die Brennweite eines Objektivs wird in Millimetern angegeben

Ein höherer Wert bedeutet, dass Ihre Optik eine größere “Reichweite” oder ein kleineres Sichtfeld hat

Ein denkbares Szenario aus dem Alltag wäre folgendes: Sie sind im Zoo und möchten ein weit entferntes Pavianbaby fotografieren

Sie sollten ein Objektiv mit langer Brennweite verwenden, um ein möglichst kleines Sichtfeld zu erhalten

Diese Teleobjektive können Sie mit einem Fernglas vergleichen

Der Bildausschnitt einer Kamera hängt auch von der Größe des Sensors ab

Kleinere Bildsensoren haben ein begrenztes Sichtfeld, da sie einen kleineren Bereich des Objektivs verwenden

Ein Objektiv an einer Kamera mit APS-C-Sensor hat daher ein kleineres Sichtfeld als das gleiche Objektiv an einer Kamera mit einem größeren Vollformatsensor.

Bei einer APS-C-Kamera hat ein Vollformat-Objektiv ein kleineres Sichtfeld als bei einer Vollformat-Kamera

Wenn Sie ein Fotograf mit Kameras mit unterschiedlichen Sensorgrößen sind, können Sie dennoch das Sichtfeld Ihrer Objektive vergleichen

In der Fotobranche ist es zum Standard geworden, die Brennweite eines Objektivs auf eine Vollformatkamera umzurechnen

Die Diagonale des Sensors Ihrer APS-C-Kamera beträgt ⅔ der des Vollformatsensors

Daher können Sie die Brennweite Ihres Objektivs und den sogenannten “Crop-Faktor” verwenden, um das Sichtfeld zu berechnen

Sie müssen die Brennweite Ihres Objektivs mit 1,5 multiplizieren, um herauszufinden, welches Sichtfeld das gleiche Objektiv hat auf einer Vollformatkamera haben würde

Wenn Sie beispielsweise ein 50-mm-Objektiv an Ihrer Sony Alpha 6000 (APS-C-Sensor) verwenden, hat es das gleiche Sichtfeld wie ein 75-mm-Objektiv an einer Sony Alpha 7 (Vollformatsensor)

Also in diesem Beispiel: 50 mm * 1,5 = 75 mm

Damit es dir nicht so geht wie den meisten Fotografen, habe ich noch einen Tipp: Vergiss nicht, den Crop-Faktor mit der Blende zu berechnen

Nur so können Sie Objektive optimal gegeneinander abwägen

Sie können also am besten ein 50 mm F1.8 Objektiv an einer APS-C Kamera mit einem 75 mm F2.7 Objektiv an einer Vollformatkamera vergleichen

Sehen Sie sich dieses Video an, um weitere Informationen zu erhalten

Beste E-Mount-Objektive: Meine 6 Favoriten für die Alpha 6000 Bei meiner Recherche bin ich auf zahlreiche E-Mount-Objektive gestoßen, die Sie an Ihrer Alpha 6000 verwenden können

Eine Liste dieser 225 Optiken finden Sie hier:

Um Ihnen die Auswahl so mundgerecht wie möglich zu gestalten, habe ich die besten Sony-Objektive für sechs verschiedene Kategorien herausgesucht

Dazu versetze ich mich – in der Art eines Schauspielers – in die Lage eines Einsteigers oder Hobbyfotografen, der gerade erst auf der Suche nach seinem ersten oder zweiten Wechselobjektiv ist

In den folgenden Kapiteln stelle ich Ihnen meine vor persönliche Favoriten

Außerdem zeige ich Ihnen für jede Kategorie einige Alternativen, die je nach Ihren Anforderungen auch für Sie interessant sein könnten

Hier meine persönliche Bestenliste.

Die beste normale Festbrennweite für die Sony Alpha 6000

Das Sony SEL-35F18 ist mein absoluter Favorit aller E-Mount Objektive

Es ist nicht nur das beste normale Objektiv mit Festbrennweite, sondern meiner Meinung nach auch das Modell der Wahl, wenn Sie nach Ihrem ersten Wechselobjektiv suchen! Zum fairen Preis von rund 370,00 Euro vereint es alle wichtigen Features für den Einstieg

Warum bin ich so ein großer Fan dieses Sony-Objektivs? Zunächst muss ich Ihnen erklären, warum ich generell so begeistert von Festbrennweiten bin – und warum ich normale Festbrennweiten für die beste Wahl für Einsteiger in die Fotografie halte

Sony stattet die Alpha 6000, 6300 und 6400 standardmäßig mit dem 16-50 mm Kit-Objektiv aus

Im Gegensatz zu einem Sony Alpha Objektiv mit Zoomfunktion lässt sich bei Festbrennweiten die Brennweite nicht verändern

Wahrscheinlich sind Sie noch nicht mit Objektiven mit Festbrennweite in Berührung gekommen, weil das mitgelieferte Kit-Objektiv (das SELP1650) ein Zoomobjektiv ist

Fragen Sie sich, welche Vorteile ein Objektiv mit Festbrennweite hat? Sind Sie damit nicht viel eingeschränkter? Das ist richtig! Und genau deshalb sind Primes ideal für Anfängerfotografen

Das 35mm F1.8 von Sony: Primes sind sowohl günstiger als auch kompakter als vergleichbare Zoomobjektive

Da Ihre Füße die Zoomfunktion ersetzen müssen, entwickeln Sie eine ganz andere Sicht auf die Bildkomposition, die Lichtstimmung und die Motivwahl

Zudem sind Festbrennweiten in der Regel nicht nur deutlich kompakter und günstiger als Zoomobjektive, sie haben auch eine größere Offenblende

Damit lässt sich der Hintergrund wunderbar verwischen.

Normale Objektive mit Festbrennweite haben eine Brennweite von etwa 50 mm

Aufgrund des oben erläuterten Crop-Faktors haben normale Primes bei einer APS-C-Sensorkamera eine Brennweite zwischen 30 und 35 mm

Normale Primzahlen sind ideal für Anfängerfotografen, da sie das Sichtfeld des menschlichen Auges nachahmen

Dementsprechend erzeugen sie eine sehr neutrale und natürliche Bildoptik

Auch eine normale Festbrennweite können Sie in vielen verschiedenen Situationen verwenden

Es eignet sich besonders für die Landschafts-, Architektur- und Portraitfotografie

Hier ein paar Beispielfotos, die ich mit einer normalen Festbrennweite aufgenommen habe

Die ersten fünf Aufnahmen wurden mit dem Sony SEL-35F18 gemacht, die letzten drei mit dem Sigma 30mm F2.8

Aber zurück zu meinem Lieblingsobjektiv, dem Sony SEL-35F18

Mit einer Blende von F1.8 ist es extrem hell

Das bedeutet, dass Sie mehr Licht „einfangen“ können, was zu weniger Rauschen in Ihren Bildern führt als mit Ihrem vorherigen Kit-Objektiv

Zudem ist eine große Offenblende für eine schöne Hintergrundunschärfe verantwortlich

Je kleiner der „F-Wert“, desto größer die Offenblende.

Gerade wegen dieser Hintergrundunschärfe, die wir Fotografen oft als „Bokeh“ bezeichnen, bewundert man die Bilder der Profis so sehr

In den Fotos unten können Sie sehen, was ich meine

Ich sollte jedoch anmerken, dass dies ein sehr extremes Beispiel ist und Sie mit Ihrem Kit-Objektiv mit den richtigen Einstellungen immer noch etwas Bokeh erzielen können

Die Alternative mit einer etwas größeren Blende

Die Sony SEL-35F18 ist nicht die einzige normale Festbrennweite, die ich euch empfehlen kann

Das etwas günstigere Sigma 30mm F1.4 DC DN ist ebenfalls ein Sony A6000-Objektiv der Spitzenklasse

Es hat eine etwas größere maximale Blende von F1,4, aber einige Fotografen haben den langsameren Autofokus kritisiert, wenn sie die beiden Modelle nebeneinander vergleichen

Es hat auch keinen integrierten Bildstabilisator, ist weniger kompakt und nicht vollständig kompatibel mit Sonys Phasen-Autofokus

Deshalb habe ich persönlich lieber 80 Euro mehr aus dem Sparschwein ausgegeben und mich für die Sony-Version entschieden

Die Low-Budget-Alternative

Wenn Sie weniger als 200 Dollar für eine reguläre Prime ausgeben möchten, sollten Sie sich das Sigma 30 mm F2.8 DN Art

Es bietet eine deutlich bessere optische Leistung als Ihr vorheriges Kit-Objektiv

Einziges Manko: die kleine Offenblende

Oft ist eine große Offenblende genau der Grund, warum Fotografen eine Festbrennweite wählen

Deshalb empfehle ich diese Variante von Sigma nur, wenn man auf eine große Offenblende verzichten kann

Für die meisten von euch wird sich aber der Aufpreis für den Sony SEL-35F18 meiner Meinung nach mehr als lohnen

Sigma 30 mm F2.8 (links) vs

Sony 35 mm F1.8 (rechts): Welches Modell wählen Sie? entscheidet, ist eine Frage der Offenblende – ich kann dir beide empfehlen

Fast ein Geschenk, aber ohne Autofokus

Schnäppchen können sich das 35 mm F1.7 von Meike genauer anschauen

Für schlappe 80,00 Euro können Sie dieses Modell Ihr Eigen nennen

Aber wo ist der Haken? Es hat keinen Autofokus und wird in hektischen Momenten zu einem nutzlosen Stück Glas

Deshalb rate ich gerade Anfängerfotografen davon ab, Objektive ohne Autofokus zu verwenden

Wer trotzdem nicht davor zurückschreckt, sollte vor dem Kauf zuerst meinen Geheimtipp lesen, den ich euch weiter unten verrate

In so einer Situation hätte ich mit einem Objektiv ohne Autofokus eher blöd in den Sucher geschaut

Makro-Normal-Festbrennweite: Der Fokus liegt auf den Details

Das Sony SEL-30M35 Macro ist ein interessantes E-Mount Objektiv für Sie, wenn Sie gerne in die Makrofotografie einsteigen möchten, aber dennoch eine normale Festbrennweite suchen, die Sie in jeder Situation einsetzen können

Aufgrund der kleinen Blende von F3,5 empfehle ich dieses Objektiv allerdings nur Makro-Fans

Auch für Vollformatkameras

Wenn Sie vorhaben, in Zukunft auf eine Sony-Vollformatkamera umzusteigen, sollten Sie sich das sehr erschwingliche Samyang 35 mm F2.8 ansehen

Im Vergleich zu den dedizierten APS-C-Objektiven hat es aber eine kleinere Offenblende, ist nicht so scharf und etwas klobiger

Das Premium-Modell

Wer eine besonders hochwertige Normal-Festbrennweite sucht, sollte auf das Carl Zeiss TOUIT 32 mm F1.8 setzen

Zeiss-typisch glänzt es mit einer hervorragenden Bildqualität – was sich auch im recht hohen Preis von rund 520 Euro (Stand August 2021) widerspiegelt

Unterm Strich begeistert mich kein Sony-Objektiv so sehr wie das 35 mm F1.8 von Sony

Es vereint alle wichtigen Features zu einem fairen Preis von rund 370,00 Euro (Stand August 2021), was es für mich zum perfekten ersten Wechselobjektiv macht

See also  The Best filmy do pobrania na komputer za darmo Update

Das beste Portrait-Objektiv für die Sony Alpha 6000

Wie der Name schon fast sagt, eignen sich Portrait-Festbrennweiten besonders gut zum Fotografieren von…?

Richtig! Porträts..

und Kätzchen!

Bilder von Kätzchen funktionieren einfach immer

Das Sony SEL-50F18 ist meiner Meinung nach das beste Portraitobjektiv für die Sony Alpha 6000, 6300 und alle anderen Sony APS-C Systemkameras

Es hat alle wichtigen Features, die man sich wünschen kann

Dazu gehören unter anderem:

Eine große Blende von F1.8

Eine sehr scharfe Abbildungsleistung

Kompakte Abmessungen

Ein eingebauter Bildstabilisator

Bei Amazon bekommt man das Modell für ca

280,00 Euro

Meiner Meinung nach ein sehr guter Preis für ein Objektiv dieser Klasse

Portraitobjektive haben in der Regel eine Brennweite von 70 mm bis 100 mm

Wie ich dir oben erklärt habe, entspricht das bei einer APS-C-Kamera in etwa einer Brennweite von 45 mm bis 70 mm

Neben der Brennweite ist bei Porträtobjektiven auch die Blende entscheidend

Wer sich auf diesen Bereich der Fotografie konzentrieren möchte, sollte ein Objektiv mit möglichst großer Blende verwenden

Dadurch erhalten Sie einen unscharfen Hintergrund, mit dem Sie Ihr Modell besser hervorheben können

Dank der großen Blende ist das Sunday Morning Logo scharf, der Hintergrund jedoch nicht

Auch für Vollformatkameras geeignet

Die Sony SEL-50F18F ist eine interessante Alternative für Sie, wenn Sie planen, in Zukunft auf eine der Vollformatkameras von Sony umzusteigen

Es hat auch eine Brennweite von 50 mm und eine Blende von F1,8

Im Gegensatz zu meinem Lieblings-Portraitobjektiv, dem Sony SEL-50F18 (ohne das F am Ende), kann man damit auch auf den Sony Alpha 7 Kameras einen größeren Sensor verwenden

Doch welche gravierenden Unterschiede kann es geben, wenn der Hersteller nur das „F“ am Ende entfernt hat? Etwas! Hier habe ich dir eine kleine Vergleichstabelle zusammengestellt: Vorteile Sony SEL-50F18F Auch für Vollformatkameras

Kostengünstige Vorteile Sony SEL-50F18 Nur für APS-C-Kameras

Schärfer (bei APS-C-Kameras)

Kompakter

Integrierter Bildstabilisator

Wie Sie sehen, bietet Ihnen der Sony SEL-50F18 mehr Funktionen als der Sony SEL-50F18F

Deshalb empfehle ich die Sony SEL-50F18 allen Fotografen, die nicht vorhaben, auf eine Vollformatkamera umzusteigen

Die Low-Budget-Alternative

Das Sigma 60 mm F2.8 DN Art bietet Ihnen ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis

Wie alle drei “DN Art”-Objektive von Sigma bietet Ihnen auch dieses Modell viel Schärfe zu einem sehr günstigen Preis.

Allerdings ist sie mit einer relativ kleinen Blende von F2.8 ausgestattet, wodurch man den Hintergrund nicht ganz so schön verwischen kann

Außerdem hat es keinen Bildstabilisator

Daher ist der Aufpreis für den Sony SEL-50F18 meiner Meinung nach mehr als gerechtfertigt

Viel Hintergrundunschärfe für wenig Geld

Das Kamlan 50 mm F1.1 bietet Ihnen viel Hintergrundunschärfe für ein kleines Budget

Wie bei den günstigen Objektiven der normalen Festbrennweiten handelt es sich bei diesem Modell um eine Festbrennweite ohne Autofokus

Gerade in der Porträtfotografie ist ein Objektiv ohne Autofokus, aber mit großer Offenblende nahezu nutzlos

Diese Konstellation macht es Ihnen fast unmöglich, Ihr Model 100 Prozent scharf zu fotografieren

Stellen Sie sich vor, wie frustrierend es ist, wenn Sie von einem mehrstündigen Portrait-Shooting zurückkommen, die Fotos auf Ihren Computer übertragen und dann feststellen, dass alle Bilder eins sind eine leichte Unschärfe

Aus eigener Erfahrung rate ich daher von einem Objektiv ohne Autofokus ab, wenn man in diesen Bereich der Fotografie einsteigen möchte

Dementsprechend lautet meine Empfehlung weiterhin: Das Sony SEL-50F18 ist das optimale Porträtobjektiv für E-Mount-Systemkameras mit APS-C-Sensoren

Das beste Weitwinkelobjektiv für die Sony Alpha 6000

Weitwinkelobjektive haben eine niedrige Brennweite und damit ein sehr kleines Sichtfeld

Daher eignen sie sich gut für Architektur- und Landschaftsaufnahmen oder zum Fotografieren auf engstem Raum

Ein Weitwinkelobjektiv ist beispielsweise perfekt, wenn man auf einer Party wenig Platz zur Verfügung hat, aber trotzdem möglichst viele Leute fotografieren und gleichzeitig ins Bild bekommen möchte

Meiner Meinung nach das Samyang 12mm F2

0 ist das beste Weitwinkelobjektiv für die Sony Alpha 6000 (oder jede andere Sony Systemkamera mit APS-C Sensor)

Das Objektiv hat eine extrem kurze Brennweite von 12 mm, weshalb es zu den Ultraweitwinkelobjektiven gehört

Obwohl es keinen Autofokus hat, ist das Samyang 12 mm eines meiner persönlichen Lieblingsobjektive

Ich persönlich fotografiere seit fast drei Jahren regelmäßig mit diesem Modell auf meiner Sony A6000 und bin sowohl von der Schärfe als auch von der interessanten Bildoptik begeistert

Mit rund 280,00 Euro hat es zudem ein top Preis-Leistungs-Verhältnis

Einziger Nachteil des Objektivs ist der fehlende Autofokus

Im Gegensatz zu den Porträtobjektiven fällt es Ihnen bei Weitwinkelobjektiven deutlich leichter, manuell zu fokussieren

Dabei gilt folgende Faustregel: Je kürzer die Brennweite, desto größer die Schärfentiefe

Bei folgendem Foto habe ich beispielsweise den manuellen Fokus auf “nahe unendlich” gestellt und musste mich daher nicht um die Fokussierung kümmern: Sowohl der Busch im Vordergrund als auch die Bäume im Vordergrund Der Hintergrund ist scharf

Weitwinkelobjektive haben eine sehr große Schärfentiefe

Daher ist manuelles Fokussieren in den meisten Situationen kein Problem

Hohe Flexibilität zu einem hohen Preis

Wenn Sie nach „noch mehr Weitwinkeln“ suchen, sehen Sie sich das Sony SEL-1018 an

Anders als mein Favorit (das 12mm F2.0 von Samyang) bietet es Ihnen diese Vorteile: Mehr Weitwinkel

Zoomfunktion (von 10 mm bis 18 mm)

Autofokus

Optischer Bildstabilisator

Das klingt alles schön und gut, aber das SEL-1018 greift mehr als doppelt so tief ins Sparschwein – und lässt bei Offenblende von F4.0 nur ein Viertel des Lichts im Vergleich zum Samyang-Objektiv mit F2.0 durch

Der Aufpreis lohnt sich meiner Meinung nach daher für die meisten Fotografen nicht

Die Vollformat-Alternative

Wer in Zukunft bei Sony Vollformatkameras den Finger auf den Auslöser legen will, dem bietet das Samyang AF 14 mm F2.8 ein geniales Preis-Leistungs-Verhältnis.

Allerdings gilt hier die gleiche Empfehlung wie bei der bisherigen Vollformat-Optik: Wer nicht vorhat, sich in den nächsten Monaten eine Vollformat-DSLM von Sony zu kaufen, sollte von diesem Objektiv absehen

Es ist sperriger, erzeugt weniger scharfe Bilder und hat eine relativ kleine maximale Blende von F2,8

Flach wie ein Pfannkuchen

Wenn Sie eine besonders kleine Optik suchen, schauen Sie sich das SEL-20F28 an

Mit einer Brennweite von 20 mm ist dieses Pancake-Objektiv ideal für die Straßenfotografie

Aufgrund der kompakten Abmessungen muss man allerdings Kompromisse eingehen: Die Offenblende von F2.8 reicht für Alltagsaufnahmen in den meisten Fällen aus, bei schlechteren Lichtverhältnissen ist sie jedoch nicht optimal

Die Low-Budget-Alternative

Wenn Ihr Sparschwein auf Diät ist, sollten Sie zu dieser Alternative greifen: dem Sigma 19mm F2.8 DN Art

Es bietet ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis und bietet eine maximale Blende von F2,8

Mit einer Brennweite von 19 mm eignet es sich auch sehr gut für die Straßenfotografie, ist aber nicht ganz so kompakt wie das Pancake-Objektiv von Sony

Wenn Sie also ein moderates Weitwinkelobjektiv suchen und Ihnen besonders kompakte Abmessungen beim Gehäuse nicht so wichtig sind, dann empfehle ich Ihnen daher dieses günstigere Weitwinkelobjektiv von Sigma

Premium-Festbrennweite von Carl Zeiss

Das Carl Zeiss 12 mm F2.8 TOUIT ist hochgelobt, aber sehr teuer

Es hat eine extrem scharfe Abbildungsleistung und gibt Farben sehr natürlich wieder

Allerdings spielt es preislich in einer anderen Liga als die bisher vorgestellten Weitwinkelobjektive

Für das hochwertige Stück Glas müssen Sie rund 765,00 Euro berappen

Für mich ist es fraglich, inwieweit ich in einem Blindtest die bessere Leistung erkennen würde

Deshalb lohnt sich der Aufpreis meiner Meinung nach nicht

Blendende Leistung dank der großen offenen Blende

Eine äußerst interessante Alternative zu meinem Lieblings-Weitwinkelobjektiv ist das 2017 vorgestellte 16 mm F1.4 DC DN von Sigma

Mit einer sehr großen Offenblende von F1.4 ist es doppelt so hell wie die Samyang-Variante

Damit ist es meiner Meinung nach das perfekte E-Mount-Objektiv für die Astro- und Nachtfotografie

So erhalten Sie beispielsweise erstklassige Bilder, wenn Sie bei Ihrem nächsten Nachtspaziergang den Sternenhimmel fotografieren möchten

Es hat auch einen Autofokus und man muss rund 50 Euro mehr in die Tasche greifen als für die Samyang Festbrennweite.

Für das Fotografieren der Milchstraße ist ein Weitwinkelobjektiv mit großer Offenblende optimal (aufgenommen mit dem Samyang 12 mm F2,0)

Warum also bin ich von Samyangs 12 mm F2.0 mehr begeistert als von Sigmas 16 mm F1.4? Die extreme Brennweite von 12 mm hat mich einfach beeindruckt! Es erzeugt einen einzigartigen Bildlook, den Ihnen eine Brennweite von 16 mm nicht bietet

Räume werden beispielsweise viel großzügiger dargestellt als ursprünglich und Motive im Vordergrund sind relativ pompöser als Motive im Hintergrund

Deshalb ist das Samyang 12mm F2.0 meiner Meinung nach das optimale Weitwinkelobjektiv für Ihre E-Mount Systemkamera Eine Linse bis zum Tod trennst du dich? Dann sollten Sie für den Rest Ihres Lebens ein Allrounder-Objektiv verwenden

Diese Optiken werden auch Reisezoom-Objektive (oder Reisezooms) genannt und zeichnen sich durch einen sehr großen Zoom aus, der von Weitwinkel bis Tele reicht

Meiner Meinung nach ist das beste Allrounder-Objektiv für die Sony Alpha 6000 dieses Sony SEL-P18105G

Es hat einen moderaten Brennweitenbereich von 18 mm bis 105 mm (auf Vollformat umgerechnet: 27 mm bis 157,5 mm) und ist mit einer durchgehenden Offenblende von F4,0 ausgestattet

Sie erreicht im Vergleich zu anderen Modellen eine hohe Lichtstärke.

Das Sony 18-105 mm F4.0 ist meiner Meinung nach das beste Allround-Zoom für Sonys APS-C-Systemkameras

Ich persönlich rate Einsteigerfotografen meist von einem Allrounder-Objektiv ab

Wie ich dir am Anfang des Artikels erklärt habe, schulst du deinen Sinn für kreative Fotografie anders: Wenn du dich in deinen Möglichkeiten einschränkst, entwickelst du ein besseres Auge für die Bildkomposition, die Motivwahl und die Lichtstimmung

Keine Ausrüstung kann die fehlende Inspiration des Fotografen ersetzen!

Dennoch hat ein Allrounder-Objektiv in der Kameratasche eines Fotografen seine Daseinsberechtigung

Ich bin seit über drei Jahren glücklicher Besitzer des SEL-P18105G und nutze es vor allem dann, wenn ich mit einem flexiblen Objektiv für jede Situation gewappnet sein möchte

Ein breites Gruppenfoto aller Gäste? Kein Problem

Ein detailreiches Porträt des Brautpaares mit viel Hintergrundunschärfe? Fertig.

Bei Hochzeiten habe ich oft ein Allrounder-Objektiv am Start

Wer ein Objektiv mit besonders hoher Reichweite sucht, auf den Weitwinkelbereich aber getrost verzichten kann, wirft einen Blick auf die deutlich günstigeren Teleobjektive

Im nächsten Kapitel zeige ich Ihnen, welches Modell mein Favorit ist

Verdoppeln Sie die Reichweite mit einigen Kompromissen

Benötigen Sie ein Objektiv mit noch mehr Flexibilität? Dann sollten Sie sich den SEL-18200 von Sony ansehen

Mit einer maximalen Brennweite von 200 mm hat es eine fast doppelt so große Reichweite wie das Sony SEL-P18105G

Allerdings ist sie etwas klobiger, kostet rund 200 Euro mehr und ist mit einer Offenblende von F3,5 bis F6,3 deutlich lichtschwächer

Sofern Sie nicht auf die längere Brennweite angewiesen sind, bietet Ihnen der kompaktere, hochwertigere und günstigere SEL-P18105G das bessere Gesamtpaket

Dann bietet das SEL-18200 den besten Kompromiss, denn es schafft den Spagat zwischen Weitwinkel- und Teleobjektiv ohne Abstriche bei der Bildqualität

Dieses Objektiv hätte ich mir zum Beispiel auf meiner dreimonatigen Reise durch Südafrika gewünscht, um dort sowohl die atemberaubende Aussicht auf den Tafelberg als auch ferne Löwen auf einer Safari mit einem einzigen Objektiv zu fotografieren

Stattdessen musste ich schwitzen und riskierte meine Leben, mich mit meinem Weitwinkelobjektiv an die Tierwelt heranschleichen…

..

so dramatisch war es dann doch nicht: Ich entschied mich für die Alternative zu diesem selbstmörderischen Unterfangen und wechselte einfach zwischen mehreren Objektiven hin und her

Dadurch habe ich allerdings das eine oder andere mal einen schönen Schnappschuss verpasst

Ein Reisezoom hat den Vorteil, dass man nicht ständig zwischen Weitwinkel- und Teleobjektiv hin und her wechseln muss

Einige von Ihnen fragen sich wahrscheinlich, welches das beste Tamron E-Mount-Objektiv ist

Diese Antwort fällt mir nicht schwer: Das Tamron 18-200 mm F3.5-6.3 Di III VC ist die preiswerte Variante des gerade vorgestellten SEL-18200

Sowohl die Optik des japanischen Drittherstellers als auch der etwas kompaktere Nachfolger des SEL-18200 (der SEL-18200LE) bieten laut ausführlichen Labortests weniger Schärfe

Deshalb rate ich von den beiden Modellen ab

Interessant, bringt aber weniger Licht ins Dunkel

Das 2018 eingeführte SEL-18135 ist ein neues Allrounder-Objektiv von Sony

Im Vergleich zu meinem liebsten Reisezoom (dem SEL-P18105G) hat es eine etwas größere Reichweite von bis zu 135 mm, ist aber bei Offenblende von F3,5 bis F5,6 nicht so lichtstark

Wer ein kompaktes Reisezoom sucht und die große Blende des SEL-P18105G gegen etwas mehr Reichweite tauschen möchte, für den ist dieses Modell interessant

Unterm Strich hat das SEL-P18105G die kürzeste Reichweite der hier vorgestellten Allrounder-Objektive.

Allerdings kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass die meisten Fotografen mit einer Brennweite von 157mm (105mm auf APS-C) mehr als zufrieden sind

Ich nutze lieber die größere Offenblende und den sehr günstigen Preis, weshalb es mein Favorit unter den Allround- und Reisezoomobjektiven ist

Das beste Teleobjektiv für die Sony Alpha 6000

Teleobjektive (auch Telezooms genannt oder Telezoom-Objektive) haben eine besonders große Reichweite

Wenn Sie ein Objektiv suchen, mit dem Sie weit entfernte Motive aus der Nähe fotografieren können, ist ein Teleobjektiv genau die richtige Wahl für Sie

Das Sony SEL bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis der Teleobjektive für Ihre Alpha 6000 -55210

Trotz des Schnäppchenpreises von ca

225,00 Euro erreicht es die fünffache Reichweite des mitgelieferten Kit-Objektivs

Allerdings sollte man für den Preis nicht zu viel erwarten: Laut DxOMark liefert dieses Objektiv an Ihrer Sony A6000 nur eine Schärfe von 6 Megapixeln

Aber lass dich davon nicht abschrecken

Das ist bei Objektiven dieser Preisklasse völlig normal

Der Sony SEL-55210 im Laborvergleich mit dem SEL-18200 und dem SEL-70200G (Quelle: www.dxomark.com)

Egal, ob Pavianbabys im Zoo, Löwen auf einer Safari, der Neffe beim Fußballspiel oder Amseln im Nachbargarten: Viele Einsteiger suchen ein Objektiv für das knappe Budget, mit dem sie so weit hineinzoomen können möglichst nah am Geschehen

Getreu dem Motto: Mittendrin statt nur dabei

Genau deshalb bietet der Sony SEL-55210 ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis

Leider ist das SEL-55210 das einzige Teleobjektiv für Sonys APS-C-Systemkameras

Wer also auf der Suche nach einem besseren Modell ist, sollte sich die teuren Sony Alpha 7 Objektive für Vollformatkameras anschauen

Einzige Alternative: das teure Sony-Objektiv für Profis

Aus diesem Grund ist das nächste Modell auf der Telepreisleiter für Ihre Sony Alpha 6000 das Sony SEL-70200G

Er kostet stolze 1.169,00 Euro

Ich benutze dieses gute Stück Glas seit etwa einem Jahr regelmäßig und bin sehr zufrieden damit

Ich habe es zum Beispiel bei zahlreichen Mountainbike-Rennen und Porträtaufnahmen als mein primäres Objektiv verwendet

Hier ein paar Beispielbilder, die ich mit der Optik geschossen habe

Im Vergleich zu meiner Preis-Leistungs-Empfehlung (dem Sony SEL-55210) kostet er etwa das Vierfache, bietet Ihnen aber folgende Vorteile: Deutlich schärfer

Vollformat-Objektiv

Staub- und spritzwassergeschützt

Hochwertige Verarbeitung

Eine allgemein bessere optische Leistung (z

B

weniger Vignettierung, chromatische Aberrationen und Verzerrungen)

Einen weiteren Pluspunkt gibt es von mir, da es sich um ein Vollformat-Objektiv handelt

Ich wusste schon vor dem Kauf des Objektivs, dass ich in den nächsten Jahren auf eine der Vollformatkameras von Sony umsteigen würde

Daher war der SEL-70200G für mich persönlich eine lohnende Investition in die Zukunft

Für professionelle Zwecke lohnt sich ein teures Objektiv

Einsteiger und Hobbyfotografen sollten jedoch zu Optiken mit einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis greifen

Der SEL-70300G von Sony bewegt sich preislich auf einem ähnlichen Niveau und spielt auch qualitativ in derselben Liga

Es hat eine längere Brennweite von bis zu 300 mm, ist aber mit einer Offenblende von F4,5 bis F5,6 weniger hell als das SEL-70200G

Allerdings sind die sehr hohen Summen dieser beiden Profi-Telezooms nur für die wenigsten zahlungswilligen Einsteiger – oder Hobbyfotografen

Und das ist auch gut so!

Aus meiner Sicht macht es keinen Sinn, sich zu Beginn der Fotografenkarriere mit unnötig hochpreisigem Profi-Equipment auszustatten, da man noch nicht weiß, ob das Hobby überhaupt zu einem passt

Daher ist das SEL-55210 meiner Meinung nach für die meisten von Ihnen die beste Wahl

Das beste Makroobjektiv für die Sony Alpha 6000

Wie würde ich das Fotografieren mit Makroobjektiven in zwei Worten beschreiben? Spaß pur! Damit verwandeln Sie Ihre Sony Alpha 6000 in eine hochauflösende Lupe, mit der Sie besonders beeindruckende Bilder machen können

Die sehr niedrige Naheinstellgrenze der Makroobjektive ermöglicht Ihnen, Blumen, Insekten, Ringe oder ähnliches detailreich und bildfüllend zu fotografieren

Meine Empfehlung für dich ist der Sony SEL-30M35 Macro, der mit rund 225,00 Euro auf Amazon das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet

Es liefert eine gute Schärfe und dank der Naheinstellgrenze von 2,4 Zentimetern kommen Sie besonders nah an Ihre Motive heran

Mit einem Durchmesser von 6,2 und einer Länge von 5,5 Zentimetern ist es auch nicht viel größer als das mitgelieferte Kit-Objektiv

Damit ist sie ein unauffälliger Begleiter für die kompakten Systemkameras von Sony und passt in nahezu jede Jackentasche

Mit Makroobjektiven können Sie kleine Details großflächig darstellen

Leider stattet Sony dieses Einsteigerobjektiv nicht mit einem integrierten Bildstabilisator aus

Außerdem hat es eine für ein Makroobjektiv vergleichsweise kurze Brennweite von 30 mm

Sie müssen also extrem nah an Ihre Motive herangehen, was das Fotografieren von Insekten oder anderen scheuen Kreaturen fast unmöglich macht

Für Detailverliebte: So können Sie auch kleine Insekten in den Fokus rücken

Wer sich auf das Fotografieren von Krabbeltieren spezialisieren möchte, sollte sich daher das Samyang 100 mm F2.8 Makro genauer anschauen

Mit einer mehr als dreimal so langen Brennweite von 100 mm können Sie viel mehr Abstand zu Ihrem Motiv nehmen und es trotzdem bildfüllend festhalten doppelt, obwohl das Modell keinen Autofokus hat

Das Premium-Makroobjektiv

Im Gegensatz zu meinem liebsten Makroobjektiv (dem SEL-30M35 Macro) setzt Sony beim SEL-90M28G nicht auf einen besonders günstigen Preis, sondern auf eine extrem hohe Qualität

Dies wird sogar den Anforderungen professioneller Fotografen gerecht

Im Vergleich zum SEL-30M35 Macro bietet Ihnen dieses Glas folgende Vorteile: Auch für Vollformatkameras geeignet

Integrierter Bildstabilisator

Bessere optische Abbildungsleistung

Dreimal so lange Brennweite

Allerdings bei einem Neupreis von ca

945,00 Euro bei Amazon ist kein Schnäppchen

Deshalb rate ich Anfängerfotografen davon ab, dieses Objektiv zu verwenden

Wer große Fotos von kleinen Insekten machen möchte, sollte zu einem Makroobjektiv mit langer Brennweite greifen

Die günstige Alternative: Nur zum Ausprobieren geeignet

Das drastische Gegenteil dieses Premium-Makroobjektivs sind die sogenannten Makroringe

Für unter 30 Euro versprechen sie dir einen sehr günstigen Einstieg in die Welt der Makrofotografie, indem sie ein vorhandenes Objektiv ein paar Millimeter weiter vom Sensor entfernt platzieren

Dadurch erhalten Sie einen deutlich größeren Abbildungsmaßstab

Meine Favoriten sind diese Meike-Modelle

Da die Makroringe den Abstand zwischen Ihrem Objektiv und dem Sensor vergrößern, wird nur ein kleiner Teil des Objektivs verwendet

Dementsprechend muss man einen deutlichen Qualitätsverlust in Kauf nehmen

Ihre Bilder werden mit den Zwischenringen deutlich unschärfer, als Sie es von Ihrem Objektiv gewohnt sind

Aus diesem Grund empfehle ich es nur experimentierfreudigen Fotografen und Schnäppchenjägern

Wer hingegen plant, sich ernsthaft mit dem Thema auseinanderzusetzen, sollte lieber etwas Geld sparen und zum SEL-30M35 Macro greifen

Dann werden Sie viel Spaß an der Makrofotografie haben! Mein Geheimtipp: Hochwertige Sony Alpha Objektive für 20 Euro?!

Als ich zum ersten Mal hörte, dass man Objektive für 20 oder 30 Euro kaufen kann und sie trotzdem gute Ergebnisse erzielen, konnte ich diese Aussage zunächst nicht glauben

Aber diese Juwelen gibt es tatsächlich!

Auf dem Gebrauchtmarkt gibt es zahlreiche Objektive für analoge Kameras, die Sie mit einem günstigen Adapter an Ihrer Sony A6000 verwenden können

Die Abbildungsqualität dieser oft 30 oder 40 Jahre alten Objektive erreicht zwar nicht das Niveau aktueller Profi-Objektive, kann sich aber durchaus sehen lassen – an den Preis kommen sie aber noch lange nicht heran

Ich habe zB folgende zwei Objektive für die Pentax K- Anschluss bei eBay Kleinanzeigen bekommen und mit diesem Adapter für unter 30 Euro an meine Sony Alpha 6000 angeschlossen:

50mm F1.4 (für 30 Euro)

200mm F3.5 (für 20 Euro)

Der einzige Nachteil? Die Optik ist komplett manuell

Das bedeutet, dass Sie sowohl die Blende als auch den Autofokus direkt am Objektiv einstellen müssen

Deshalb können Sie bei den analogen Modellen nur den manuellen Fokus verwenden

Welche Funktionen Ihnen das manuelle Fokussieren erleichtern und wie Sie genau das perfekte analoge Objektiv für Ihre Systemkamera finden, erkläre ich Ihnen in unserem Artikel:

Fazit: Objektive für Sony Alpha 6300, 6500 und 6000 – gibt es das perfekte Modell? In den Kommentaren unter den Artikeln stellen mir Leser oft die Frage: Was ist das perfekte Sony Alpha 6000 Objektiv?

Meine Antwort – auch nach dieser ausführlichen Objektivanalyse: Das gibt es leider nicht! Eine Patentlösung gibt es nicht, denn jeder Fotograf hat unterschiedliche Anforderungen an seine Kameraausrüstung

Ständig wachsend: Das ist meine Sammlung von E-Mount-Objektiven

Es gibt jedoch noch eine Handvoll E-Mount-Objektive, die sich besonders gut für Einsteiger und Hobbyknipser eignen

Ich habe daher aus 225 verschiedenen Optiken sechs Favoriten identifiziert, die meiner Meinung nach alle Wünsche eines Hobbyfotografen erfüllen

Allen voran: der Sony SEL-35F18

Mit ihrem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis und der tollen Bildqualität überzeugt mich diese Festbrennweite auf ganzer Linie

Im Vergleich zu Ihrem mitgelieferten Kit-Objektiv hat es zudem eine viel größere F1,8 maximale Blendenöffnung, mit der Sie schöne Hintergrundunschärfe zaubern können

Noch unentschlossen? Lassen Sie mich Ihnen in den Kommentaren bei der Auswahl des perfekten Sony-Objektivs helfen! Ich freue mich auch auf Ihr Feedback! Konnten Sie schon verschiedene Optiken an Ihrer Sony Systemkamera testen? Und welche Modelle sind Ihre Favoriten?

Lightroom 5 Quicktipp #32 – Duplikate finden New

Video ansehen

Weitere Informationen zum Thema lightroom doppelte bilder

In diesem Video zeige ich euch, wie man mithilfe eines Plugins in Lightroom Duplikate von Bildern ausfindig machen kann.
Mein Blog:
http://unsortiertes.de
Meine Bilder auf 500px:
http://500px.com/bilditfoto

lightroom doppelte bilder Ähnliche Bilder im Thema

 Update Lightroom 5 Quicktipp #32 - Duplikate finden
Lightroom 5 Quicktipp #32 – Duplikate finden New

Weitere Informationen zum Thema anzeigen lightroom doppelte bilder

Updating

Suche zum Thema lightroom doppelte bilder

Updating

Danke dass Sie sich dieses Thema angesehen haben lightroom doppelte bilder

Articles compiled by Tratamientorosacea.com. See more articles in category: DIGITAL MARKETING

Related Videos

Leave a Comment